Logo
Unionpedia
Kommunikation
Jetzt bei Google Play
Neu! Laden Sie Unionpedia auf Ihrem Android™-Gerät herunter!
Herunterladen
Schneller Zugriff als Browser!
 

Západoslovenský kraj

Index Západoslovenský kraj

Karte des Krajs mit Okresy Der Západoslovenský kraj („Westslowakischer Bezirk“) war in den Jahren 1960–1969 und 1970–1990 eine territoriale Einheit im slowakischen Teil der Tschechoslowakei.

49 Beziehungen: Österreich, Bratislava, Bratislavský kraj, Burgenland, Donau, Donautiefland (Slowakei), Hron, Kleine Karpaten, March (Fluss), Niederösterreich, Nitra, Nitra (Fluss), Nitriansky kraj, Okres Šaľa, Okres Bánovce nad Bebravou, Okres Dunajská Streda, Okres Galanta, Okres Hlohovec, Okres Komárno, Okres Levice, Okres Malacky, Okres Myjava, Okres Nitra, Okres Nové Mesto nad Váhom, Okres Nové Zámky, Okres Partizánske, Okres Pezinok, Okres Piešťany, Okres Senec, Okres Senica, Okres Skalica, Okres Topoľčany, Okres Trenčín, Okres Trnava, Okres Zlaté Moravce, Považský Inovec, Schemnitzer Berge, Strážovské vrchy, Stredoslovenský kraj, Trenčín, Trenčiansky kraj, Trnava, Trnavský kraj, Tschechoslowakei, Ungarn, Vogelgebirge, Waag, Weiße Karpaten, Záhorie (Landschaft).

Österreich

Österreich (amtlich Republik Österreich) ist ein mitteleuropäischer Binnenstaat mit rund 8,8 Millionen Einwohnern.

Neu!!: Západoslovenský kraj und Österreich · Mehr sehen »

Bratislava

Bratislava (bis 1919 slowakisch Prešporok, deutsch Pressburg, ungarisch Pozsony) ist die Hauptstadt der Slowakei und mit Einwohnern (Stand) die größte Stadt des Landes.

Neu!!: Západoslovenský kraj und Bratislava · Mehr sehen »

Bratislavský kraj

Der Bratislavský kraj (deutsch Pressburger/Bratislavaer Landschaftsverband) ist eine geografische Gliederung im Südwesten der Slowakei, bestehend aus der Hauptstadt Bratislava und nördlich und östlich angrenzenden Gemeinden.

Neu!!: Západoslovenský kraj und Bratislavský kraj · Mehr sehen »

Burgenland

Das Burgenland (burgenlandkroatisch Gradišće, /Őrvidék, Lajtabánság oder neuerdings Várvidék) ist ein Bundesland von Österreich.

Neu!!: Západoslovenský kraj und Burgenland · Mehr sehen »

Donau

Die Donau ist mit einer mittleren Wasserführung von rund 6855 m³/s und einer Gesamtlänge von 2857 Kilometern nach der Wolga der zweitgrößte und zweitlängste Fluss in Europa.

Neu!!: Západoslovenský kraj und Donau · Mehr sehen »

Donautiefland (Slowakei)

Donautiefland Das Donautiefland oder die Donauniederung (slowakisch Podunajská nížina) bezeichnet jenen Teil der Kleinen Ungarischen Tiefebene der zwischen der Donau, den Kleinen Karpaten und den restlichen Westkarpaten, das heißt den Teil der Kleinen Ungarischen Tiefebene, der auf dem Gebiet der Slowakei liegt.

Neu!!: Západoslovenský kraj und Donautiefland (Slowakei) · Mehr sehen »

Hron

Der Hron (deutsch die Gran) ist ein 298 km langer, linker Nebenfluss der Donau.

Neu!!: Západoslovenský kraj und Hron · Mehr sehen »

Kleine Karpaten

Geomorphologischen Einteilung der Slowakei Die Kleinen Karpaten - Blick von der Burg Blasenstein (''Plavecký hrad''). Die Kleinen Karpaten (slowakisch Malé Karpaty) sind ein zirka 85 Kilometer langer, bewaldeter Gebirgszug im Westen der Slowakei und im Osten Niederösterreichs.

Neu!!: Západoslovenský kraj und Kleine Karpaten · Mehr sehen »

March (Fluss)

Die March (tschechisch und slowakisch Morava, lat. Marus) ist ein linker Nebenfluss der Donau in Mitteleuropa.

Neu!!: Západoslovenský kraj und March (Fluss) · Mehr sehen »

Niederösterreich

Schneeberg (Rax-Schneeberg-Gruppe), der höchste Gipfel Niederösterreichs Semmeringbahn mit Rax im Hintergrund Erlaufstausee mit Ötscher im Hintergrund Niederösterreich ist flächenmäßig das größte Bundesland Österreichs und nach der Bevölkerung das zweitgrößte.

Neu!!: Západoslovenský kraj und Niederösterreich · Mehr sehen »

Nitra

Nitra (deutsch Neutra, ungarisch Nyitra) ist eine Stadt in der westlichen Slowakei und mit Einwohnern (Stand) nach Bratislava, Košice, Prešov, Žilina und Banská Bystrica die sechstgrößte Stadt des Landes.

Neu!!: Západoslovenský kraj und Nitra · Mehr sehen »

Nitra (Fluss)

Die Nitra (deutsch Neutra, ungarisch Nyitra) ist ein Fluss in der Westslowakei und fließt durch die gleichnamige Stadt Nitra.

Neu!!: Západoslovenský kraj und Nitra (Fluss) · Mehr sehen »

Nitriansky kraj

Der Nitriansky kraj (Neutraer Landschaftsverband) ist ein Verwaltungsgebiet (Landschaftsverband) in der südwestlichen Slowakei.

Neu!!: Západoslovenský kraj und Nitriansky kraj · Mehr sehen »

Okres Šaľa

Der Okres Šaľa ist ein Verwaltungsgebiet im Süden der Slowakei mit 54.110 Einwohnern (2004, 2001 waren es 52.718, davon 33.435/61,9 % slowakisch und 19.283/35,7 % ungarisch) und einer Fläche von 356 km².

Neu!!: Západoslovenský kraj und Okres Šaľa · Mehr sehen »

Okres Bánovce nad Bebravou

Der Okres Bánovce nad Bebravou (deutsch Bezirk Banowitz) ist ein Verwaltungsgebiet im Westen der Slowakei mit 38.385 Einwohnern (2004) und einer Fläche von 462 km².

Neu!!: Západoslovenský kraj und Okres Bánovce nad Bebravou · Mehr sehen »

Okres Dunajská Streda

Der Okres Dunajská Streda (deutsch Bezirk Niedermarkt) ist eine Verwaltungseinheit im Südwesten der Slowakei mit Einwohnern (2001 waren es 112.384, davon 15.741 slowakisch (14,0 %) und 93.660 ungarisch (83,3 %)) und einer Fläche von 1.075 km².

Neu!!: Západoslovenský kraj und Okres Dunajská Streda · Mehr sehen »

Okres Galanta

Der Okres Galanta (deutsch Bezirk Gallandau) ist ein Verwaltungsgebiet in der Westslowakei mit 94.936 Einwohnern (2004, 2001 waren es 94.533, davon 56.213 (59,5 %) slowakisch und 36.518 (38,6 %) ungarisch) und einer Fläche von 641 km².

Neu!!: Západoslovenský kraj und Okres Galanta · Mehr sehen »

Okres Hlohovec

Der Okres Hlohovec ist ein Verwaltungsgebiet im Westen der Slowakei mit 45.282 Einwohnern (2004) und einer Fläche von 267 km².

Neu!!: Západoslovenský kraj und Okres Hlohovec · Mehr sehen »

Okres Komárno

Der Okres Komárno ist ein Verwaltungsgebiet im Süden der Slowakei mit 107.920 Einwohnern (2004, 2001 waren es 108.556, davon 30.079 (27,7 %) slowakisch, 74.976 (69,1 %) ungarisch) und einer Fläche von 1.100 km².

Neu!!: Západoslovenský kraj und Okres Komárno · Mehr sehen »

Okres Levice

Der Okres Levice (deutsch Bezirk Lewenz) ist ein Verwaltungsgebiet im Süden der Slowakei mit 119.018 Einwohnern (2004, 2001 waren es 120.021, davon 82.993 (69,1 %) slowakisch, 33.524 (27,9 %) ungarisch) und einer Fläche von 1.551 km².

Neu!!: Západoslovenský kraj und Okres Levice · Mehr sehen »

Okres Malacky

Der Okres Malacky ist eine Verwaltungseinheit im Westen der Slowakei mit Einwohnern und einer Fläche von 949,46 km².

Neu!!: Západoslovenský kraj und Okres Malacky · Mehr sehen »

Okres Myjava

Der Okres Myjava ist ein Verwaltungsgebiet im Nordwesten der Slowakei mit 28.527 Einwohnern (2004) und einer Fläche von 326 km².

Neu!!: Západoslovenský kraj und Okres Myjava · Mehr sehen »

Okres Nitra

Der Okres Nitra ist ein Verwaltungsgebiet im Westen der Slowakei mit einer Fläche von 871 km² und 163.764 Einwohnern (2004, 2001 waren es 163.540, davon 149.060 (.

Neu!!: Západoslovenský kraj und Okres Nitra · Mehr sehen »

Okres Nové Mesto nad Váhom

Der Okres Nové Mesto nad Váhom ist ein Verwaltungsgebiet im Nordwesten der Slowakei mit Einwohnern und einer Fläche von 580 km².

Neu!!: Západoslovenský kraj und Okres Nové Mesto nad Váhom · Mehr sehen »

Okres Nové Zámky

Ethnische Karte (2001) Der Okres Nové Zámky ist ein Verwaltungsgebiet im Süden der Slowakei mit 148.001 Einwohnern (2004, 2001 waren es 149.594, davon 89.051 (59,5 %) slowakisch und 57.271 (38,3 %) ungarisch) und einer Fläche von 1.347 km².

Neu!!: Západoslovenský kraj und Okres Nové Zámky · Mehr sehen »

Okres Partizánske

Der Okres Partizánske ist ein Verwaltungsgebiet im Westen der Slowakei mit 47.537 Einwohnern (2004) und einer Fläche von 301 km².

Neu!!: Západoslovenský kraj und Okres Partizánske · Mehr sehen »

Okres Pezinok

Der Okres Pezinok ist eine Verwaltungseinheit im Westen der Slowakei mit Einwohnern und einer Fläche von 375,53 km².

Neu!!: Západoslovenský kraj und Okres Pezinok · Mehr sehen »

Okres Piešťany

Der Okres Piešťany (deutsch Bezirk Pistyan) ist ein Verwaltungsgebiet im Westen der Slowakei mit 63.964 Einwohnern (2004) und einer Fläche von 381 km².

Neu!!: Západoslovenský kraj und Okres Piešťany · Mehr sehen »

Okres Senec

Der Okres Senec ist eine Verwaltungseinheit im Westen der Slowakei mit Einwohnern und einer Fläche von 360,63 km².

Neu!!: Západoslovenský kraj und Okres Senec · Mehr sehen »

Okres Senica

Der Okres Senica ist ein Verwaltungsgebiet im Nordwesten der Slowakei mit Einwohnern (Stand) und einer Fläche von 684 km².

Neu!!: Západoslovenský kraj und Okres Senica · Mehr sehen »

Okres Skalica

Der Okres Skalica ist ein Verwaltungsgebiet im Nordwesten der Slowakei mit Einwohnern und einer Fläche von 357 km².

Neu!!: Západoslovenský kraj und Okres Skalica · Mehr sehen »

Okres Topoľčany

Der Okres Topoľčany ist ein Verwaltungsgebiet im Westen der Slowakei mit 74.058 Einwohnern (2004) und einer Fläche von 597 km².

Neu!!: Západoslovenský kraj und Okres Topoľčany · Mehr sehen »

Okres Trenčín

Der Okres Trenčín (deutsch Bezirk Trentschin) ist ein Verwaltungsgebiet im Nordwesten der Slowakei mit 112.515 Einwohnern (2004) und einer Fläche von 672 km².

Neu!!: Západoslovenský kraj und Okres Trenčín · Mehr sehen »

Okres Trnava

Der Okres Trnava (deutsch Bezirk Tyrnau) ist ein Verwaltungsgebiet im Westen der Slowakei mit Einwohnern (Stand) und einer Fläche von 741 km².

Neu!!: Západoslovenský kraj und Okres Trnava · Mehr sehen »

Okres Zlaté Moravce

Der Okres Zlaté Moravce ist ein Verwaltungsgebiet im Westen der Slowakei mit 42.955 Einwohnern (2007) und einer Fläche von 521 km².

Neu!!: Západoslovenský kraj und Okres Zlaté Moravce · Mehr sehen »

Považský Inovec

Geomorphologischen Einteilung der Slowakei Landschaft des Považský Inovec in der Nähe des Berges Bezovec Burg Tematín Der Inowetz (selten Freistädter Gebirge, slowakisch Považský Inovec) ist ein 48 Kilometer langes und 15 bis 25 Kilometer breites Gebirge in der Westslowakei.

Neu!!: Západoslovenský kraj und Považský Inovec · Mehr sehen »

Schemnitzer Berge

Geomorphologischen Einteilung der Slowakei Burg Sitno Schemnitzer Berge Die Schemnitzer Berge (slowakisch Štiavnické vrchy) sind ein Mittelgebirge vulkanischen Typs in der Slowakei.

Neu!!: Západoslovenský kraj und Schemnitzer Berge · Mehr sehen »

Strážovské vrchy

Geomorphologischen Einteilung der Slowakei Die Strážovské vrchy sind ein Kerngebirge in der Westslowakei.

Neu!!: Západoslovenský kraj und Strážovské vrchy · Mehr sehen »

Stredoslovenský kraj

Karte des Krajs mit Okresy Der Stredoslovenský kraj („Mittelslowakischer Bezirk“) war in den Jahren 1960–1969 und 1970–1990 eine territoriale Einheit im slowakischen Teil der Tschechoslowakei.

Neu!!: Západoslovenský kraj und Stredoslovenský kraj · Mehr sehen »

Trenčín

Trenčín (deutsch Trentschin auch Trenczin, ungarisch Trencsén, lateinisch Laugaricio in der Antike beziehungsweise Trentsinium im Mittelalter und in der Neuzeit) ist ein Zentrum des mittleren Waagtals in der Westslowakei nahe an der Grenze zu Tschechien.

Neu!!: Západoslovenský kraj und Trenčín · Mehr sehen »

Trenčiansky kraj

Der Trenčiansky kraj (deutsch Trentschiner Landschaftsverband) ist ein Verwaltungsgebiet in der nordwestlichen Slowakei.

Neu!!: Západoslovenský kraj und Trenčiansky kraj · Mehr sehen »

Trnava

Trnava (deutsch Tyrnau, ungarisch Nagyszombat, lateinisch Tyrnavia) ist eine Stadt mit Einwohnern (Stand) im Westen der Slowakei nordöstlich der Hauptstadt Bratislava.

Neu!!: Západoslovenský kraj und Trnava · Mehr sehen »

Trnavský kraj

Der Trnavský kraj (Tyrnauer Landschaftsverband) ist ein Verwaltungsgebiet in der Westslowakei.

Neu!!: Západoslovenský kraj und Trnavský kraj · Mehr sehen »

Tschechoslowakei

Die Tschechoslowakei (am längsten bestehende amtliche Bezeichnung Tschechoslowakische Republik, ČSR), war ein von 1918 bis 1992 bestehender Binnenstaat in Mitteleuropa auf dem Gebiet der heutigen Staaten Tschechien, Slowakei und einem Teil der Ukraine.

Neu!!: Západoslovenský kraj und Tschechoslowakei · Mehr sehen »

Ungarn

Ungarn (seit 2012 amtlich - Ungarland, vorher amtlich Magyar Köztársaság für Republik Ungarn) ist ein Binnenstaat in Mitteleuropa, der zum Großteil im Pannonischen Becken liegt.

Neu!!: Západoslovenský kraj und Ungarn · Mehr sehen »

Vogelgebirge

Geomorphologischen Einteilung der Slowakei Das Vogelgebirge (slowakisch Vtáčnik) ist ein Gebirgszug in der Mittelslowakei.

Neu!!: Západoslovenský kraj und Vogelgebirge · Mehr sehen »

Waag

Die Waag (slowakisch Váh, ungarisch Vág, polnisch Wag) ist der längste Fluss der Slowakei sowie nach Donau und Theiß der längste Fluss des Karpatenbeckens mit 403 km (andere Zählung 378 km) Länge.

Neu!!: Západoslovenský kraj und Waag · Mehr sehen »

Weiße Karpaten

Tschechiens Vršatecká bradlá Die Weißen Karpaten (tschech. Bílé Karpaty, slowak. Biele Karpaty) sind ein Mittelgebirge im westlichen Teil des Karpatenbogens und bilden neben den Beskiden und der March die Grenze zwischen Tschechien (Landesteil Region Südmähren und Region Zlín) und der Slowakei (Kreis Trenčín).

Neu!!: Západoslovenský kraj und Weiße Karpaten · Mehr sehen »

Záhorie (Landschaft)

Záhorie (sprich „-i-e“, wörtlich ‚Hinterbergland‘), auch Záhorská nížina (‚Zahorie-Tiefland‘), deutsch (windische) Marchauen, ungarisch: Erdőhát, ist eine Landschaft im Nordwesten der Slowakei.

Neu!!: Západoslovenský kraj und Záhorie (Landschaft) · Mehr sehen »

Leitet hier um:

Westslowakischer Landschaftsverband.

AusgehendeEingehende
Hallo! Wir sind auf Facebook! »