Logo
Unionpedia
Kommunikation
Jetzt bei Google Play
Neu! Laden Sie Unionpedia auf Ihrem Android™-Gerät herunter!
Installieren
Schneller Zugriff als Browser!
 

Ye Jianying (* 28. April 1897 in Kreis Meixian, Provinz Guangdong; † 22. Oktober 1986 in Peking) war ein chinesischer kommunistischer General sowie von 1978 bis 1983 als Vorsitzender des ständigen Komitees des Nationalen Volkskongresses amtierender Staatspräsident der Volksrepublik China.

32 Beziehungen: Chinesischer Name, Chongqing, Guangdong, Hakka, Hongkong, Jangtsekiang, Jiang Qing, Kommunistische Partei Chinas, Kuomintang, Langer Marsch, Liste der Staatspräsidenten der Volksrepublik China, Liu Bocheng, Marschall, Meixian, Militärwissenschaft, Moskau, Nanjing, Nationaler Volkskongress, Peking, Ständiger Ausschuss des Nationalen Volkskongresses, Sun Yat-sen, Verteidigungsministerium der Volksrepublik China, Viererbande (China), Whampoa-Militärakademie, Xi’an, Zhou Enlai, 1897, 1978, 1983, 1986, 22. Oktober, 28. April.

Chinesischer Name

Ein chinesischer Name (auch) besteht aus einem Familiennamen (kurz), meist einsilbig, seltener zweisilbig, dem ein Vorname (kurz) folgt, welcher sowohl ein- als auch zweisilbig sein kann.

Neu!!: Ye Jianying und Chinesischer Name · Mehr sehen »

Chongqing

Chongqing (ohne Diakritikum: Chungching Shih, veraltet nach: Post Chungking oder Stange Tschungking), ist eine Millionenstadt in der Volksrepublik China am Zusammenfluss von Jangtsekiang und Jialing.

Neu!!: Ye Jianying und Chongqing · Mehr sehen »

Guangdong

Guangdong ist eine Provinz im Süden der Volksrepublik China.

Neu!!: Ye Jianying und Guangdong · Mehr sehen »

Hakka

Hakka-Siedlung Die Hakka sind eine der acht Han-Volksgruppen.

Neu!!: Ye Jianying und Hakka · Mehr sehen »

Hongkong

Blick von Tsim Sha Tsui, Kowloon nach Hongkong Island Eine Reihe von Taxis am International Commerce Centre, Kowloon, Hong Kong Union Square in Kowloon Hongkong, Abk.: HK (Abk.: 港), ist eine Metropole und Sonderverwaltungszone an der Südküste der Volksrepublik China im Mündungsgebiet des Perlflusses.

Neu!!: Ye Jianying und Hongkong · Mehr sehen »

Jangtsekiang

Der Jangtsekiang, kurz Jangtse (kurz), ist der längste Fluss Chinas.

Neu!!: Ye Jianying und Jangtsekiang · Mehr sehen »

Jiang Qing

Jiang Qing, 1976 Jiang Qing Jiang Qing (* März 1914 in Zhucheng (诸城), Provinz Shandong; † 14. Mai 1991 in Peking) war die vierte und letzte Ehefrau Mao Zedongs und eine treibende Kraft hinter der chinesischen Kulturrevolution.

Neu!!: Ye Jianying und Jiang Qing · Mehr sehen »

Kommunistische Partei Chinas

Die Kommunistische Partei Chinas, gegründet 1921, ist die seit 1949 regierende Partei der Volksrepublik China.

Neu!!: Ye Jianying und Kommunistische Partei Chinas · Mehr sehen »

Kuomintang

Die Kuomintang Chinas (KMT), nach der heute weit verbreiteten Pinyin-Transkription auch vermehrt Guomindang Chinas geschrieben, ist eine Partei der Republik China (Taiwan).

Neu!!: Ye Jianying und Kuomintang · Mehr sehen »

Langer Marsch

Verlauf des Langen Marschs Der Lange Marsch ist der zentrale Heldenmythos der Kommunistischen Partei Chinas und war ein militärischer Rückzug der Streitkräfte der Kommunistischen Partei Chinas 1934/35, um sich aus der Einkreisung durch die Armee Chiang Kai-sheks zu befreien.

Neu!!: Ye Jianying und Langer Marsch · Mehr sehen »

Liste der Staatspräsidenten der Volksrepublik China

Dies ist eine Liste der Staatspräsidenten der Volksrepublik China.

Neu!!: Ye Jianying und Liste der Staatspräsidenten der Volksrepublik China · Mehr sehen »

Liu Bocheng

Liu Bocheng, 1955 Liu Bocheng (* 4. Dezember 1892 im Kreis Kai (damals Provinz Sichuan); † 7. Oktober 1986 in Peking) war ein bedeutender kommunistischer Armeeführer während des chinesischen Bürgerkrieges.

Neu!!: Ye Jianying und Liu Bocheng · Mehr sehen »

Marschall

Marschall: Darstellung auf einem Kartenspiel von 1455 Der Marschall, auch Feldmarschall, ist heute der höchste militärische Dienstgrad.

Neu!!: Ye Jianying und Marschall · Mehr sehen »

Meixian

Lage des Stadtbezirks Meixian im Verwaltungsgebiet der Stadt Meizhou Meixian (梅县区; Pinyin: Méixiàn Qū) ist ein Stadtbezirk der bezirksfreien Stadt Meizhou in der südchinesischen Provinz Guangdong.

Neu!!: Ye Jianying und Meixian · Mehr sehen »

Militärwissenschaft

Militärwissenschaft oder Wehrwissenschaft (engl. Military Science) früher auch Kriegswissenschaft ist die Wissenschaft zur Gewinnung von Erkenntnissen über den Charakter und die Gesetze des Krieges, insbesondere des bewaffneten Kampfes im Krieg, über die Vorbereitung der Streitkräfte und des Landes auf den Krieg und die Methoden der Kriegsführung.

Neu!!: Ye Jianying und Militärwissenschaft · Mehr sehen »

Moskau

Kreml am Moskwa-Ufer Moskau (Moskwa) ist die Hauptstadt der Russischen Föderation und mit rund 12,4 Millionen Einwohnern (Stand 2017) die zweitgrößte Stadt bzw.

Neu!!: Ye Jianying und Moskau · Mehr sehen »

Nanjing

Nanjing ist eine bezirksfreie Stadt in der Volksrepublik China.

Neu!!: Ye Jianying und Nanjing · Mehr sehen »

Nationaler Volkskongress

Der Nationale Volkskongress (deutsche Abkürzung: NVK;; Kurzform) ist das Parlament der Volksrepublik China.

Neu!!: Ye Jianying und Nationaler Volkskongress · Mehr sehen »

Peking

Peking (auch Beijing) ist die Hauptstadt der Volksrepublik China.

Neu!!: Ye Jianying und Peking · Mehr sehen »

Ständiger Ausschuss des Nationalen Volkskongresses

Der Ständige Ausschuss des Nationalen Volkskongresses (NPCSC) ist ein Komitee mit etwa 150 Mitgliedern (aktuell 161) des Nationalen Volkskongresses (NPC) der Volksrepublik China, welcher sich zwischen Plenartreffen des NPC zusammenruft.

Neu!!: Ye Jianying und Ständiger Ausschuss des Nationalen Volkskongresses · Mehr sehen »

Sun Yat-sen

Sun Yat-sen (* 12. November 1866 in Cuiheng bei Zhongshan, Provinz Guangdong; † 12. März 1925 in Peking) war ein chinesischer Revolutionär und Staatsmann.

Neu!!: Ye Jianying und Sun Yat-sen · Mehr sehen »

Verteidigungsministerium der Volksrepublik China

Gebäude des Verteidigungsministeriums in Peking. Das Verteidigungsministerium der Volksrepublik China ist ein Ministerium, das dem Staatsrat unterstellt ist.

Neu!!: Ye Jianying und Verteidigungsministerium der Volksrepublik China · Mehr sehen »

Viererbande (China)

Die Viererbande (chin. 四人帮/四人幫 Sìrénbāng) war eine Gruppe von Führungskräften aus dem linken Flügel der Kommunistischen Partei Chinas, die vor und kurz nach Mao Zedongs Tod 1976 große Macht ausübte.

Neu!!: Ye Jianying und Viererbande (China) · Mehr sehen »

Whampoa-Militärakademie

Sun Yat-sen am 16. Juni 1924 während der Gründungsfeierlichkeiten in Whampoa (st.v.links: He Ying-qin, Chiang Kai-shek, Wang Bo-ling) Die Armeeoffiziersakademie der Chinesischen Nationalpartei, gemeinhin bekannt als Whampoa-Militärakademie, war eine Militärakademie in der Republik China, die führende Kommandeure hervorbrachte, von denen viele an den Kriegen im China des 20.

Neu!!: Ye Jianying und Whampoa-Militärakademie · Mehr sehen »

Xi’an

Xi’an, auch Si’an oder Hsi-An (früher: Sianfu), ist die Hauptstadt der chinesischen Provinz Shaanxi und eine der 15 Unterprovinzstädte Chinas.

Neu!!: Ye Jianying und Xi’an · Mehr sehen »

Zhou Enlai

Zhou Enlai. Photographie aus dem Jahr 1946 Zhou Enlai, auch Tschu En Lai oder Chou En-Lai (* 5. März 1898 in Huai’an, Provinz Jiangsu; † 8. Januar 1976 in Peking) war ein wichtiger Führer der Kommunistischen Partei Chinas und der Premierminister der Volksrepublik China von 1949 bis zu seinem Tod.

Neu!!: Ye Jianying und Zhou Enlai · Mehr sehen »

1897

Keine Beschreibung.

Neu!!: Ye Jianying und 1897 · Mehr sehen »

1978

Während des ganzen Jahres 1978 wird die Oppositionsbewegung gegen das Schahregime im Iran stärker.

Neu!!: Ye Jianying und 1978 · Mehr sehen »

1983

Keine Beschreibung.

Neu!!: Ye Jianying und 1983 · Mehr sehen »

1986

Keine Beschreibung.

Neu!!: Ye Jianying und 1986 · Mehr sehen »

22. Oktober

Der 22.

Neu!!: Ye Jianying und 22. Oktober · Mehr sehen »

28. April

Der 28.

Neu!!: Ye Jianying und 28. April · Mehr sehen »

Leitet hier um:

Marschall Ye, Marschall Yeh.

AusgehendeEingehende
Hallo! Wir sind auf Facebook! »