Logo
Unionpedia
Kommunikation
Jetzt bei Google Play
Neu! Laden Sie Unionpedia auf Ihrem Android™-Gerät herunter!
Frei
Schneller Zugriff als Browser!
 

Xenusion ist eine Gattung ausgestorbener Häutungstiere (Ecdysozoa) aus dem frühen Kambrium, etwa 530 bis 521 mya.

34 Beziehungen: Albert Guthke, Annemarie von Auerswald, Anstehendes Gestein, Burgess-Schiefer, Chengjiang, China, Eiszeitalter, Fossil, Fossillagerstätte, Gattung (Biologie), Geschiebe, Gliedmaßen, Hallucigenia, Häutungstiere, Hiddensee, Humboldt-Universität zu Berlin, Josef Felix Pompeckj, Kalmarsund, Kalmarsund-Sandstein, Kambrium, Kloster Stift zum Heiligengrabe, Lobopoden, Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg, Microdictyon, Museum für Naturkunde (Berlin), Mya (Einheit), Norddeutschland, Prignitz, Rezent, Small-Shelly-Fauna, Stummelfüßer, Tiefpflügen, Typus (Nomenklatur), Wittstock/Dosse.

Albert Guthke

Albert Guthke (* 1. Januar 1900 in Bergen (Landkreis Celle); † 12. Juli 1981 in Pritzwalk) war ein deutscher Museologe und Prignitz-Forscher.

Neu!!: Xenusion und Albert Guthke · Mehr sehen »

Annemarie von Auerswald

Annemarie von Auerswald (* 8. November 1876 in Rinkowken; † 3. März 1945) war eine deutsche Stiftdame, Schriftstellerin und Museumsleiterin.

Neu!!: Xenusion und Annemarie von Auerswald · Mehr sehen »

Anstehendes Gestein

Stubensandstein in einem Aufschluss im Schönbuch. Im oberen und rechten Teil des Bildes gut erkennbar ist die auflagernde Bodenschicht. Als anstehendes Gestein (auch kurz Anstehendes) bezeichnet man in der Geologie an oder nahe der Erdoberfläche befindliches Gestein, das in einem natürlichen Verband mit dem Gestein des Untergrunds steht.

Neu!!: Xenusion und Anstehendes Gestein · Mehr sehen »

Burgess-Schiefer

Der Walcott-Steinbruch erschließt die Burgess-Schiefer in der so genannten Walcott-Quarry-Subformation (''Walcott Quarry Shale Member'') ''Marrella'' ist das häufigste Fossil des Burgess-Schiefer Der Burgess-Schiefer ist eine der weltweit bedeutendsten Fossillagerstätten und wurde nach dem Burgess-Pass im Yoho-Nationalpark in den kanadischen Rocky Mountains am südwestlichen Sattel zwischen Mount Wapta und Mount Field benannt.

Neu!!: Xenusion und Burgess-Schiefer · Mehr sehen »

Chengjiang

Chengjiang, manchmal auch mit den Schriftzeichen 澄江县 geschrieben, ist ein Kreis im Osten der chinesischen Provinz Yunnan.

Neu!!: Xenusion und Chengjiang · Mehr sehen »

China

China (Standardaussprache in Deutschland:; Österreich und Süddeutschland:; deutschsprachiger Teil der Schweiz:; norddeutscher Gebrauchsstandard) ist ein kultureller Raum in Ostasien, der vor über 3500 Jahren entstand und politisch-geographisch das Kaiserreich China von 221 v. Chr.

Neu!!: Xenusion und China · Mehr sehen »

Eiszeitalter

Die Klimageschichte der Erde. Die Buchstaben „E“ zeigen die Eiszeitalter an. Ein Eiszeitalter, auch Eiszeit genannt, ist ein Abschnitt der Erdgeschichte, in dem mindestens ein Pol der Erde vergletschert ist.

Neu!!: Xenusion und Eiszeitalter · Mehr sehen »

Fossil

Ammoniten („Ammonshörner“) gehören zu den bekanntesten und populärsten Fossilien. Hier ein Vertreter der Spezies ''Perisphinctes wartae'' aus dem Oberjura des Innersteberglandes (südliches Niedersachsen). Ein Fossil (fossilis „ausgegraben“) ist jedes Zeugnis vergangenen Lebens der Erdgeschichte, das älter als 10.000 Jahre ist und sich somit einem geologischen Zeitalter vor dem Beginn des Holozäns zuordnen lässt.

Neu!!: Xenusion und Fossil · Mehr sehen »

Fossillagerstätte

Als Fossillagerstätte wird eine Sedimentgesteinseinheit bezeichnet, die sich.

Neu!!: Xenusion und Fossillagerstätte · Mehr sehen »

Gattung (Biologie)

Die Gattung (auch Genus) ist eine Rangstufe innerhalb der Hierarchie der biologischen Systematik.

Neu!!: Xenusion und Gattung (Biologie) · Mehr sehen »

Geschiebe

Stolpe Als Geschiebe bezeichnet man in den Geowissenschaften das Gesteinsmaterial, das von einem Gletscher transportiert worden ist.

Neu!!: Xenusion und Geschiebe · Mehr sehen »

Gliedmaßen

Als Gliedmaßen (Einzahl: die Gliedmaße) oder Extremitäten (von ‚äußerster‘) werden bei Menschen und Tieren durch Muskeln bewegte paarige Körperanhänge genannt, die aus mehreren Abschnitten (Gliedern) bestehen.

Neu!!: Xenusion und Gliedmaßen · Mehr sehen »

Hallucigenia

Hallucigenia ist eine ausgestorbene Tiergattung aus dem mittleren Kambrium.

Neu!!: Xenusion und Hallucigenia · Mehr sehen »

Häutungstiere

Die Häutungstiere (Ecdysozoa) sind ein Überstamm der Urmünder (Protostomia), von Anna Marie A. Aguinaldo u. a.

Neu!!: Xenusion und Häutungstiere · Mehr sehen »

Hiddensee

Die Insel Hiddensee liegt westlich von Rügen in der Ostsee.

Neu!!: Xenusion und Hiddensee · Mehr sehen »

Humboldt-Universität zu Berlin

Die Humboldt-Universität zu Berlin (HU Berlin) wurde 1809 als Universität zu Berlin gegründet und nahm als älteste von heute vier Berliner Universitäten im Herbst 1810 den Lehrbetrieb auf.

Neu!!: Xenusion und Humboldt-Universität zu Berlin · Mehr sehen »

Josef Felix Pompeckj

mini Josef Felix Pompeckj (* 10. Mai 1867 in Groß Köllen, Ermland; † 8. Juli 1930 in Berlin) war ein deutscher Paläontologe und Geologe.

Neu!!: Xenusion und Josef Felix Pompeckj · Mehr sehen »

Kalmarsund

Der Kalmarsund ist die Meerenge und das Fahrwasser zwischen der schwedischen Provinz Kalmar län auf dem Festland und der schwedischen Ostsee-Insel und Provinz Öland.

Neu!!: Xenusion und Kalmarsund · Mehr sehen »

Kalmarsund-Sandstein

Kalmarsund-Sandstein, Geschiebe Der Kalmarsund-Sandstein oder Kalmarsund-Quarzit stammt aus dem Ediacarium (Eokambrium) Skandinaviens (550 Millionen Jahre) von der Ostküste von Småland und Blekinge.

Neu!!: Xenusion und Kalmarsund-Sandstein · Mehr sehen »

Kambrium

Das Kambrium ist eine Periode der Erdgeschichte, die dem Zeitraum vor bis Millionen Jahren entspricht.

Neu!!: Xenusion und Kambrium · Mehr sehen »

Kloster Stift zum Heiligengrabe

Heiliggrabkapelle, auch Blutkapelle Inneres der Heiliggrabkapelle Schlichte einschiffige Stiftskirche Das Kloster Stift zum Heiligengrabe ist ein Ende des 13.

Neu!!: Xenusion und Kloster Stift zum Heiligengrabe · Mehr sehen »

Lobopoden

Als Lobopoden (Lobopodia) bezeichnet man eine heute ausgestorbene Gruppe meereslebender Tiere aus den erdgeschichtlichen Epochen vom Kambrium bis zum Unterperm.

Neu!!: Xenusion und Lobopoden · Mehr sehen »

Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Die Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg (MLU) ist eine Universität in Deutschland, die 1817 aus zwei Vorgängereinrichtungen hervorgegangen ist: Die ältere wurde 1502 als Leucorea in Wittenberg gegründet; die jüngere Friedrichs-Universität entstand 1694 auf Veranlassung des brandenburgischen Kurfürsten Friedrich III. in Halle (Saale).

Neu!!: Xenusion und Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg · Mehr sehen »

Microdictyon

Microdictyon ist eine Gattung der Lobopoden, einer Gruppe ausgestorbener „Würmer mit Beinen“ ähnlich den rezenten Stummelfüßern, die am Meeresboden der Ozeane im unteren und mittleren Kambrium lebte.

Neu!!: Xenusion und Microdictyon · Mehr sehen »

Museum für Naturkunde (Berlin)

Museum für Naturkunde Das von 2005 bis 2007 überarbeitete Skelett von ''Brachiosaurus'', neuerdings zu ''Giraffatitan'' gestellt „Berliner Exemplar“ des ''Archaeopteryx lithographica'' Der Mineraliensaal zeigt einen Teil der Mineraliensammlung Granate im Mineraliensaal Briefmarke von 2010 DDR-Briefmarke Das Museum für Naturkunde in Berlin ist neben dem Senckenbergmuseum in Frankfurt und dem Zoologischen Forschungsmuseum Alexander Koenig (ZFMK) in Bonn das größte Naturkundemuseum in Deutschland.

Neu!!: Xenusion und Museum für Naturkunde (Berlin) · Mehr sehen »

Mya (Einheit)

Die Einheit mya ist ein Akronym und steht für engl.

Neu!!: Xenusion und Mya (Einheit) · Mehr sehen »

Norddeutschland

Der Begriff Norddeutschland (umgangssprachlich oft kurz als der Norden bezeichnet) beschreibt ein geografisch nicht exakt definiertes Gebiet innerhalb der Bundesrepublik Deutschland.

Neu!!: Xenusion und Norddeutschland · Mehr sehen »

Prignitz

mini Die Prignitz (in älterer Schreibweise auch Priegnitz, ehemals auch als Vormark bezeichnet) ist eine historische Landschaft im Nordwesten des Landes Brandenburg.

Neu!!: Xenusion und Prignitz · Mehr sehen »

Rezent

Das Adjektiv rezent bezeichnet gegenwärtige oder kürzlich vergangene Zustände oder Vorgänge.

Neu!!: Xenusion und Rezent · Mehr sehen »

Small-Shelly-Fauna

Bei der Small-Shelly-Fauna (SSF) – oft fälschlich auch als „Tommotium Fauna“ bezeichnet – handelt es sich um mineralisierte Fossilien, oftmals nur einige Millimeter groß, die von den letzten Stufen des Ediacarium bis hin zum Ende der frühen Kambrium-Perioden nahezu lückenlos nachgewiesen werden können.

Neu!!: Xenusion und Small-Shelly-Fauna · Mehr sehen »

Stummelfüßer

Die Stummelfüßer (Onychophora – wörtlich Krallenträger) bilden einen eigenen Tierstamm aus der Gruppe der Häutungstiere (Ecdysozoa) und lassen sich vereinfacht als Würmer mit Beinen beschreiben.

Neu!!: Xenusion und Stummelfüßer · Mehr sehen »

Tiefpflügen

Von Lokomobilien gezogener Seilpflug bei der Moorkultivierung, 1948 Von drei Raupenschleppern im unmittelbaren Zug gezogener Tiefpflug mit eigenem Raupenfahrwerk bei der Moorkultivierung Tiefpflügen, auch als Rigolen, (vom frz. rigole, d. h. Rinne) oder früher als Rajolen oder Rejolen bezeichnet, ist eine landwirtschaftliche Maßnahme zur Melioration oder zur Moorkultivierung.

Neu!!: Xenusion und Tiefpflügen · Mehr sehen »

Typus (Nomenklatur)

alt.

Neu!!: Xenusion und Typus (Nomenklatur) · Mehr sehen »

Wittstock/Dosse

Markt mit Rathaus, dahinter Heiliggeistkirche und Gröpertor Wittstock/Dosse ist eine Kleinstadt im Landkreis Ostprignitz-Ruppin im Nordwesten von Brandenburg.

Neu!!: Xenusion und Wittstock/Dosse · Mehr sehen »

Leitet hier um:

Xenusion auerswaldae.

AusgehendeEingehende
Hallo! Wir sind auf Facebook! »