Logo
Unionpedia
Kommunikation
Jetzt bei Google Play
Neu! Laden Sie Unionpedia auf Ihrem Android™-Gerät herunter!
Herunterladen
Schneller Zugriff als Browser!
 

X

Index X

X, x ist der 21.

89 Beziehungen: Al-Chwarizmi, Alemannische Dialekte, Andreaskreuz, Anti-Atomkraft-Bewegung, Aspiration (Phonetik), , , ß, Bock (Gestell), Buchstabe, Buchstabenhäufigkeit, Charge (Studentenverbindung), Chi, Christusmonogramm, Dänische Sprache, Digraph (Linguistik), DIN 55301, Diphon, Don Quijote, Don’t-Care, Х, Einflussgröße und Zielgröße, Englische Sprache, Extremadura, Fingeralphabet, Fische, Funktion (Mathematik), Gehörlosigkeit, Generation X (Soziologie), Genus, Gleichung, Griechisches Alphabet, Indigene Völker, Internationales Phonetisches Alphabet, Kniefehlstellung, Konsonant, Kreuz (Christentum), Kreuzung (Genetik), Kyrillisches Alphabet, Latein, Lateinisches Alphabet, Lateinisches Schriftsystem, Lehmziegel, Lotto, Malzeichen, Marcus Terentius Varro, MDMA, Multiplikation, Nordeuropa, Oberdeutsche Dialekte, ..., Omar Chayyām, Phönizische Schrift, Pinyin, Pirahã, Polnische Sprache, Präfix, Pueblo (Siedlung), Röntgenstrahlung, Sakskøbing, Schachnotation, Schwedische Sprache, Schwerhörigkeit, Sendeanlage, Skelett, Slawische Sprachen, Stimmloser alveolopalataler Frikativ, Stimmloser velarer Frikativ, Stoffmengenanteil, Straight Edge, Teilchenzahlanteil, Texas, Trans, Transaktion (Informatik), Transplantation, Trigraph, Variable (Logik), Variable (Mathematik), Vereinigte Staaten, Vizekönigreich Neuspanien, Vollblüter, X (Begriffsklärung), X-Flugzeuge der Vereinigten Staaten, X-mas, X-Men, X-Rating, Xi, XXX, Zeigefinger, 4-mal-100-Meter-Staffel. Erweitern Sie Index (39 mehr) »

Al-Chwarizmi

Statue al-Chwarizmis, Amirkabir-Universität (Iran) Abu Dschaʿfar Muhammad ibn Musa al-Chwārizmī (auch al-Ḫwārazmī, Chwārazmī, Hwārizmī), latinisiert Algorismi (* um 780; † zwischen 835 und 850), war ein choresmischer Universalgelehrter, Mathematiker, Astronom und Geograph während der abbasidischen Blütezeit, der zwar aus dem iranischen Choresmien stammte, jedoch den größten Teil seines Lebens in Bagdad verbrachte und dort im „Haus der Weisheit“ tätig war.

Neu!!: X und Al-Chwarizmi · Mehr sehen »

Alemannische Dialekte

Das traditionelle Verbreitungsgebiet westoberdeutscher (.

Neu!!: X und Alemannische Dialekte · Mehr sehen »

Andreaskreuz

Das Andreaskreuz (Kreuz in X-Form oder Kreuz in Form einer römischen Zehn, von in Gestalt eines X oder kreuzweise abteilen) ist ein Kreuz mit zwei diagonal verlaufenden sich kreuzenden Balken.

Neu!!: X und Andreaskreuz · Mehr sehen »

Anti-Atomkraft-Bewegung

Die Lachende Sonne der Anti-Atomkraft-Bewegung wird in vielen Ländern weltweit verwendet.Denise Winterman: http://news.bbc.co.uk/2/hi/uk_news/magazine/4484642.stm ''The Other Smiley''. BBC News Magazine, 1. Dezember 2005. Anti-Atomkraft-Bewegung bezeichnet weltweite soziale Bewegungen und zivilgesellschaftliche Engagements, die sich für einen Atomausstieg und gegen die Nutzung der Kernenergie wenden.

Neu!!: X und Anti-Atomkraft-Bewegung · Mehr sehen »

Aspiration (Phonetik)

Aspiration (von lat. aspirare „Luft aushauchen“; auch Behauchung) bedeutet in der Phonetik, dass ein Laut, meistens ein Plosiv, von einem hörbaren Hauchgeräusch begleitet wird.

Neu!!: X und Aspiration (Phonetik) · Mehr sehen »

Das Ẋ (kleingeschrieben ẋ) ist ein Buchstabe des lateinischen Schriftsystems.

Neu!!: X und Ẋ · Mehr sehen »

Das Ẍ (kleingeschrieben ẍ) ist ein Buchstabe des lateinischen Schriftsystems.

Neu!!: X und Ẍ · Mehr sehen »

ß

Der Buchstabe ß in verschiedenen Schrifttypen Wikisource) Das Schriftzeichen ẞ bzw.

Neu!!: X und ß · Mehr sehen »

Bock (Gestell)

Bock Ein Bock oder Schragen ist ein robuster Gegenstand, der benutzt wird, um etwas auf stabile Weise zu erhöhen (Aufbocken). Daneben ist Bock oder Gais ein altes Wort für gewisse Arbeitsgeräte.

Neu!!: X und Bock (Gestell) · Mehr sehen »

Buchstabe

Ein Buchstabe ist ein Schriftzeichen, das in einer Alphabetschrift verwendet wird.

Neu!!: X und Buchstabe · Mehr sehen »

Buchstabenhäufigkeit

Die Buchstabenhäufigkeit ist eine statistische Größe, die angibt, wie oft ein bestimmter Buchstabe in einem Text oder einer Sammlung von Texten (Korpus) vorkommt.

Neu!!: X und Buchstabenhäufigkeit · Mehr sehen »

Charge (Studentenverbindung)

mini mini Als Chargen (frz. la charge für Last, Bürde, Amt) werden die Führungsämter in Studentenverbindungen bezeichnet.

Neu!!: X und Charge (Studentenverbindung) · Mehr sehen »

Chi

Das Chi (griechisches Neutrum Χῖ, Majuskel Χ, Minuskel χ, übliche Aussprache bei der Benennung des Buchstabens) ist der 22.

Neu!!: X und Chi · Mehr sehen »

Christusmonogramm

lateinischer Inschrift, Alpha und Omega und Christusmonogramm Chi-Rho ☧, Domitilla-Katakomben, Rom Steintafel mit Christusmonogramm Chi-Rho ☧, Calixtus-Katakombe, Rom Das Christusmonogramm besteht aus den beiden, übereinander geschriebenen griechischen Buchstaben Χ (Chi, gesprochen: ch) und Ρ (Rho, gesprochen: r), ungefähr in folgender Form:.

Neu!!: X und Christusmonogramm · Mehr sehen »

Dänische Sprache

Die dänische Sprache (dänisch dansk sprog, det danske sprog), kurz Dänisch (dansk), gehört zu den germanischen Sprachen und dort zur Gruppe der skandinavischen (nordgermanischen) Sprachen.

Neu!!: X und Dänische Sprache · Mehr sehen »

Digraph (Linguistik)

Digraph bezeichnet in der Graphematik zwei Buchstaben, die für eine Lautung stehen.

Neu!!: X und Digraph (Linguistik) · Mehr sehen »

DIN 55301

Die DIN-Norm DIN 55301 regelt in Deutschland die Gestaltung statistischer Tabellen.

Neu!!: X und DIN 55301 · Mehr sehen »

Diphon

Ein Diphon beschreibt in der konkatenativen Sprachsynthese den kurzen Abschnitt (Baustein) gesprochener Sprache, der in der Mitte eines Phons beginnt und in der Mitte des folgenden Phons endet.

Neu!!: X und Diphon · Mehr sehen »

Don Quijote

Don Quijote (Don Quixote in alter Schreibweise; Don Quichotte in französischer Orthografie, teilweise auch im deutschen Sprachraum üblich) ist die allgemeinsprachliche Bezeichnung für den Roman El ingenioso hidalgo Don Quixote de la Mancha von Miguel de Cervantes, übersetzt Der sinnreiche Junker Don Quijote von der Mancha, und gleichzeitig der Name des Protagonisten.

Neu!!: X und Don Quijote · Mehr sehen »

Don’t-Care

In der Digitaltechnik bedeutet Don’t-Care, X oder -, dass dieser Wert keinen Einfluss auf die Logikschaltung hat.

Neu!!: X und Don’t-Care · Mehr sehen »

Х

Das Cha (Х und х) ist ein Buchstabe des kyrillischen Alphabets.

Neu!!: X und Х · Mehr sehen »

Einflussgröße und Zielgröße

In der Statistik ist die Zielgröße das Merkmal, das beeinflusst wird und damit der Untersuchungsgegenstand.

Neu!!: X und Einflussgröße und Zielgröße · Mehr sehen »

Englische Sprache

Die englische Sprache (Eigenbezeichnung: English) ist eine ursprünglich in England beheimatete germanische Sprache, die zum westgermanischen Zweig gehört.

Neu!!: X und Englische Sprache · Mehr sehen »

Extremadura

Cáceres Monasterio de Guadalupe Die Extremadura ist eine der 17 autonomen Gemeinschaften Spaniens und liegt, an Portugal grenzend, im Südwesten des Landes.

Neu!!: X und Extremadura · Mehr sehen »

Fingeralphabet

'''A''' bzw. '''a'''“ im Finger­alphabet (aus Sicht des Betrachters gezeigt) Das Fingeralphabet dient dazu, die Schreibweise eines Wortes mit Hilfe der Finger zu buchstabieren.

Neu!!: X und Fingeralphabet · Mehr sehen »

Fische

Ein Walhai und weitere Meeresfische in Gefangenschaft außerhalb ihres natürlichen Lebensraums Fische oder Pisces („Fisch“) sind aquatisch lebende Wirbeltiere mit Kiemen.

Neu!!: X und Fische · Mehr sehen »

Funktion (Mathematik)

In der Mathematik ist eine Funktion oder Abbildung eine Beziehung (Relation) zwischen zwei Mengen, die jedem Element der einen Menge (Funktionsargument, unabhängige Variable, x-Wert) genau ein Element der anderen Menge (Funktionswert, abhängige Variable, y-Wert) zuordnet.

Neu!!: X und Funktion (Mathematik) · Mehr sehen »

Gehörlosigkeit

Gehörlosigkeit bezeichnet das vollständige oder weitgehende Fehlen der Hörfähigkeit bei Menschen.

Neu!!: X und Gehörlosigkeit · Mehr sehen »

Generation X (Soziologie)

Generation X dient seit den frühen 1950er-Jahren als schlagwortartige Bezeichnung für eine Reihe unterschiedlicher Generationen bzw.

Neu!!: X und Generation X (Soziologie) · Mehr sehen »

Genus

Das Genus (Plural: Genera; von lateinisch genus „Art, Gattung, Geschlecht“, als grammatischer Fachausdruck in Anlehnung an), oder deutsch das grammatische Geschlecht, ist eine in vielen Sprachen vorkommende Klassifikation von Substantiven, denen jeweils ein Genus zugeordnet ist.

Neu!!: X und Genus · Mehr sehen »

Gleichung

Älteste gedruckte Gleichung (1557), in heutiger Schreibweise „14x + 15.

Neu!!: X und Gleichung · Mehr sehen »

Griechisches Alphabet

Das griechische Alphabet (altgriechisch ἑλληνικός ἀλφάβητος; neugriechisch ελληνικό αλφάβητο, ellinikó alfávito, auch ελληνική αλφαβήτα) ist die Schrift, in der die griechische Sprache seit dem 9. Jahrhundert v. Chr.

Neu!!: X und Griechisches Alphabet · Mehr sehen »

Indigene Völker

Samen-Parlaments in Norwegen: Sven-Roald Nystø, Aili Keskitalo und Ole Henrik Magga (2006) Arhuaco in Südamerika (2003) Indigene Völker (von indigena „eingeboren“) oder autochthone Völker („ursprüngliche“, siehe Wortherkunft) sind nach einer international geltenden Definition diejenigen Bevölkerungsgruppen, die Nachkommen einer Bevölkerung sind, die vor der Eroberung, Kolonisierung oder der Gründung eines Staates durch andere Völker in einem räumlichen Gebiet lebten, und die sich bis heute als ein eigenständiges „Volk“ verstehen und eigene soziale, wirtschaftliche oder politische Einrichtungen und kulturelle Traditionen beibehalten haben.

Neu!!: X und Indigene Völker · Mehr sehen »

Internationales Phonetisches Alphabet

IPA-Tabelle 2018 (englisch) Das Internationale Phonetische Alphabet (IPA) ist ein phonetisches Alphabet und somit eine Sammlung von Zeichen, mit deren Hilfe die Laute aller menschlichen Sprachen nahezu genau beschrieben und notiert werden können.

Neu!!: X und Internationales Phonetisches Alphabet · Mehr sehen »

Kniefehlstellung

X-Bein-Stellung ''(Genu valgum)'' Eine Kniefehlstellung ist eine Achsabweichung zwischen Oberschenkel und Unterschenkel.

Neu!!: X und Kniefehlstellung · Mehr sehen »

Konsonant

Unter einem Konsonanten (v. lat. consonans.

Neu!!: X und Konsonant · Mehr sehen »

Kreuz (Christentum)

Caspar David Friedrich: Kreuz an der Ostsee, um 1815 Das Kreuz ist eines der Hauptsinnzeichen des Christentums.

Neu!!: X und Kreuz (Christentum) · Mehr sehen »

Kreuzung (Genetik)

Als Kreuzung wird einerseits die geschlechtliche Fortpflanzung zwischen zwei verschiedenen Arten, Unterarten oder Sorten (bei Pflanzen) beziehungsweise Rassen (bei Tieren) innerhalb einer Gattung bezeichnet, andererseits auch deren Ergebnis.

Neu!!: X und Kreuzung (Genetik) · Mehr sehen »

Kyrillisches Alphabet

neben der Lateinschrift (In schraffierten Gebieten gibt es mehrere Amtssprachen, von denen ein Teil nicht kyrillisch geschrieben wird.) Die kyrillische Schrift ist eine Buchstabenschrift, die in zahlreichen, vor allem ost- und südslawischen Sprachen in Europa und Asien verwendet wird.

Neu!!: X und Kyrillisches Alphabet · Mehr sehen »

Latein

Die lateinische Sprache (lateinisch lingua Latina), kurz Latein, ist eine indogermanische Sprache, die ursprünglich von den Latinern, den Bewohnern von Latium mit Rom als Zentrum, gesprochen wurde.

Neu!!: X und Latein · Mehr sehen »

Lateinisches Alphabet

Das lateinische Alphabet ist ursprünglich das zur Schreibung der lateinischen Sprache verwendete Alphabet; es wird in diesem Zusammenhang auch römisches Alphabet genannt.

Neu!!: X und Lateinisches Alphabet · Mehr sehen »

Lateinisches Schriftsystem

Das lateinische Schriftsystem ist ein alphabetisches Schriftsystem.

Neu!!: X und Lateinisches Schriftsystem · Mehr sehen »

Lehmziegel

Lehmziegel trocknen in der Sonne auf der (Isla del Sol), Titicacasee, Bolivien. Ein Lehmziegel (Adobe) ist ein mit den Händen oder mit einer Verschalung geformter und luftgetrockneter Quader aus Lehm, der im Lehmbau benutzt wird; die Lehmziegelbauweise unterscheidet sich grundsätzlich vom Bauen mit Stampflehm.

Neu!!: X und Lehmziegel · Mehr sehen »

Lotto

Denkmal für einen Losverkäufer im Bairro Alto, Lissabon Lotto (aus von ‚Anteil‘, ‚Los‘, ‚Schicksal‘, auch ‚Glücksspiel‘, ‚Losspiel‘) ist eine Lotterie und damit ein Glücksspiel, bei dem der Spieler gegen einen finanziellen Einsatz auf das Ziehen vorher getippter Zahlen aus einer begrenzten Zahlenmenge setzt.

Neu!!: X und Lotto · Mehr sehen »

Malzeichen

Als Malzeichen, Multiplikationszeichen oder Produktsymbole werden verschiedene Sonderzeichen bezeichnet, die unter anderem zur Darstellung des mathematischen Operators für die Multiplikation verwendet werden.

Neu!!: X und Malzeichen · Mehr sehen »

Marcus Terentius Varro

Marcus Terentius Varro (links), Mittelalterliche Illustration Marcus Terentius Varro (* 116 v. Chr. in Reate im Sabinerland, heute Rieti; † 27 v. Chr.) war der bedeutendste römische Polyhistor.

Neu!!: X und Marcus Terentius Varro · Mehr sehen »

MDMA

MDMA steht für die chirale chemische Verbindung 3,4-Methylendioxy-N-methylamphetamin.

Neu!!: X und MDMA · Mehr sehen »

Multiplikation

Beispiel einer Multiplikation: 3·4.

Neu!!: X und Multiplikation · Mehr sehen »

Nordeuropa

Ständigen Ausschusses für geografische Namen zur Abgrenzung Nordeuropas (grün) UN-Einteilung Europas (Nordeuropa blau) Norwegen, Schweden, Finnland, Estland und Lettland im Winter Nordeuropa ist ein zusammenfassender Begriff für alle nördlich gelegenen Länder Europas.

Neu!!: X und Nordeuropa · Mehr sehen »

Oberdeutsche Dialekte

Oberdeutsche Dialekte nach 1945 Das Oberdeutsche zählt zu den Großdialektgruppen des Hochdeutschen im Süden des deutschen Sprachraumes (Oberdeutschland).

Neu!!: X und Oberdeutsche Dialekte · Mehr sehen »

Omar Chayyām

Darstellung Omar Chayyams Omar Chayyām (oder ʿUmar-i Ḫayyām;, geboren am 18. Mai 1048 in Nischapur, Chorasan, heute Iran; gestorben am 4. Dezember 1131 ebenda) war ein persischer Mathematiker, Astronom, Astrologe, Philosoph und Dichter.

Neu!!: X und Omar Chayyām · Mehr sehen »

Phönizische Schrift

Die phönizische Schrift ist eine linksläufige Konsonantenschrift aus 22 Zeichen, deren Reihenfolge das Abdschad übernommen hat und die vom 11.

Neu!!: X und Phönizische Schrift · Mehr sehen »

Pinyin

Hanyu Pinyin Fang'an, meist nur kurz Pinyin, zur Abgrenzung von Tongyong Pinyin auch Hanyu Pinyin genannt, ist die offizielle chinesische Romanisierung des Hochchinesischen in der Volksrepublik China.

Neu!!: X und Pinyin · Mehr sehen »

Pirahã

Pirahã (sprich: pidahán), auch Múra-Pirahã, ist eine vom gleichnamigen indigenen Volk im Amazonasgebiet Brasiliens gesprochene Sprache, sie gilt als die einzige heute noch gesprochene Sprache der Mura-Sprachfamilie.

Neu!!: X und Pirahã · Mehr sehen »

Polnische Sprache

Sprachen und Dialekte in Ostmitteleuropa (Polnisch: hell-, mittel- und dunkelgrüne Töne) Die polnische Sprache (im Polnischen język polski, polska mowa oder polszczyzna) ist eine westslawische Sprache aus dem slawischen Zweig der indogermanischen Sprachen.

Neu!!: X und Polnische Sprache · Mehr sehen »

Präfix

Ein Präfix (neutr.; lat. praefixum, von praefixus (-a, -um), dem PPP von praefigere; dt. Vorsilbe) ist eine Worterweiterung (Affix), die dem Wortstamm vorangestellt wird (im Gegensatz zum Suffix, das dem Stamm folgt).

Neu!!: X und Präfix · Mehr sehen »

Pueblo (Siedlung)

Adobe-Häuser der Acoma Ein Pueblo (spanisch: „Dorf“) ist eine vor allem in New Mexico und Colorado verbreitete Siedlungsform der Pueblo-Indianer.

Neu!!: X und Pueblo (Siedlung) · Mehr sehen »

Röntgenstrahlung

Röntgenstrahlung bezeichnet elektromagnetische Wellen mit Quantenenergien oberhalb 100 eV, entsprechend Wellenlängen unter 10 nm.

Neu!!: X und Röntgenstrahlung · Mehr sehen »

Sakskøbing

Wahrzeichen: der Wasserturm „Saxine“ Sakskøbing (bis 1948 (?) Saxkjöbing) ist ein Marktflecken mit Bahnstation im Nordosten der dänischen Insel Lolland.

Neu!!: X und Sakskøbing · Mehr sehen »

Schachnotation

Zum Aufzeichnen von Schachpartien oder Schachstellungen gibt es verschiedene Systeme der Schachnotation.

Neu!!: X und Schachnotation · Mehr sehen »

Schwedische Sprache

Verbreitung der schwedischen Sprache Schwedisch (Eigenbezeichnung) gehört zum ostnordischen Zweig der germanischen Sprachen.

Neu!!: X und Schwedische Sprache · Mehr sehen »

Schwerhörigkeit

Ein älterer Herr legt die Hand als Schallverstärker an sein Ohr Unter Schwerhörigkeit (Hypakusis, auch Hypoakusis) versteht man eine Minderung des Hörvermögens.

Neu!!: X und Schwerhörigkeit · Mehr sehen »

Sendeanlage

35-Kilowatt-Sender des Rundfunksenders KWNR Typischer Kurzwellensender eines Funkamateurs mit 100 Watt Sendeleistung. Als Frequenz ist das 40-Meter-Band eingestellt. Um einen solchen Sender betreiben zu dürfen, muss eine Prüfung abgelegt werden. Mit einem solchen Sender können Stationen auf der ganzen Welt erreicht werden. Eine Sendeanlage (kurz Sender, engl. Transmitter) ist eine Einrichtung zur Erzeugung und Abstrahlung von elektromagnetischen Wellen, die beispielsweise mit Sprache oder Musik moduliert sind.

Neu!!: X und Sendeanlage · Mehr sehen »

Skelett

Das Skelett, fachsprachlich auch Skelet (gr. skeletós „ausgetrockneter Körper“, „Mumie“), ist in der Biologie bzw.

Neu!!: X und Skelett · Mehr sehen »

Slawische Sprachen

Die slawischen Sprachen (auch slavisch) bilden einen Hauptzweig der indogermanischen Sprachen.

Neu!!: X und Slawische Sprachen · Mehr sehen »

Stimmloser alveolopalataler Frikativ

Der stimmlose alveolopalatale Frikativ (ein stimmloser, alveolopalataler Reibelaut) hat in verschiedenen Sprachen folgende lautliche und orthographische Realisierungen.

Neu!!: X und Stimmloser alveolopalataler Frikativ · Mehr sehen »

Stimmloser velarer Frikativ

Der stimmlose velare Frikativ (ein stimmloser, am hinteren Zungenrücken gebildeter Reibelaut) hat in verschiedenen Sprachen folgende lautliche und orthographische Realisierungen.

Neu!!: X und Stimmloser velarer Frikativ · Mehr sehen »

Stoffmengenanteil

Der Stoffmengenanteil (Formelzeichen: x, bei Gasgemischen optional y, daneben auch \chi), früher auch als Molenbruch oder fälschlich Molbruch bezeichnet, ist gemäß DIN 1310 eine sogenannte Gehaltsgröße, also eine physikalisch-chemische Größe zur quantitativen Beschreibung der Zusammensetzung von Stoffgemischen/Mischphasen.

Neu!!: X und Stoffmengenanteil · Mehr sehen »

Straight Edge

Das „X“ auf dem Handrücken als Symbol für Straight Edge Straight Edge (etwa ‚nüchterner Vorteil‘, wörtlich ‚gerade Kante‘; auch straightedge, seltener str8 edge, abgekürzt SE, SxE oder sXe) bezeichnet eine Gegen- bzw.

Neu!!: X und Straight Edge · Mehr sehen »

Teilchenzahlanteil

Der Teilchenzahlanteil (Formelzeichen: X) ist gemäß DIN 1310 eine physikalisch-chemische Größe zur quantitativen Beschreibung der Zusammensetzung von Stoffgemischen/Mischphasen, eine sogenannte Gehaltsgröße.

Neu!!: X und Teilchenzahlanteil · Mehr sehen »

Texas

Texas (englisch oder, von cadd. táyshaʔ ‚Freunde‘ oder ‚Verbündete‘) ist ein Bundesstaat im mittleren Süden der Vereinigten Staaten von Amerika.

Neu!!: X und Texas · Mehr sehen »

Trans

Trans ist der Name folgender Gemeinden.

Neu!!: X und Trans · Mehr sehen »

Transaktion (Informatik)

Als Transaktion (von lateinisch trans „(hin-)über“, agere „treiben, handeln, führen“: also wörtlich: Überführung; dt. hier besser: Durchführung) bezeichnet man in der Informatik eine Folge von Programmschritten, die als eine logische Einheit betrachtet werden, weil sie den Datenbestand nach fehlerfreier und vollständiger Ausführung in einem konsistenten Zustand hinterlassen.

Neu!!: X und Transaktion (Informatik) · Mehr sehen »

Transplantation

Transplantation (lateinisch transplantatio.

Neu!!: X und Transplantation · Mehr sehen »

Trigraph

Ein Trigraph ist eine Folge von drei Symbolen, zum Beispiel Buchstaben oder Zahlen.

Neu!!: X und Trigraph · Mehr sehen »

Variable (Logik)

Eine Variable ist in der formalen Logik ein „sprachliches Zeichen, für das beliebige Ausdrücke einer bestimmten Art eingesetzt werden können“.

Neu!!: X und Variable (Logik) · Mehr sehen »

Variable (Mathematik)

Eine Variable ist ein Name für eine Leerstelle in einem logischen oder mathematischen Ausdruck.

Neu!!: X und Variable (Mathematik) · Mehr sehen »

Vereinigte Staaten

Die Vereinigten Staaten von Amerika (abgekürzt USA), kurz auch Vereinigte Staaten (englisch United States, abgekürzt U.S., US) genannt und häufig auch verkürzt zu Amerika (englisch America), sind eine föderale Republik, die aus 50 Bundesstaaten, einem Bundesdistrikt (der Hauptstadt Washington, D.C.), fünf größeren Territorien und etlichen Inselterritorien besteht.

Neu!!: X und Vereinigte Staaten · Mehr sehen »

Vizekönigreich Neuspanien

Neuspanien zur Zeit seiner größten Ausdehnung (1763); die hellgrünen Gebiete waren ''de jure'' zwar Teil des Vizekönigreichs, standen aber nicht effektiv unter spanischer Kontrolle. Das Vizekönigreich Neuspanien (1535–1821) war das erste der fünf bzw.

Neu!!: X und Vizekönigreich Neuspanien · Mehr sehen »

Vollblüter

Briefmarke von 1969 Unter Vollblütern werden Pferderassen verstanden, deren Zuchtgeschichte auf arabische Pferde zurückgeht.

Neu!!: X und Vollblüter · Mehr sehen »

X (Begriffsklärung)

X beziehungsweise x steht für: Schriftzeichen.

Neu!!: X und X (Begriffsklärung) · Mehr sehen »

X-Flugzeuge der Vereinigten Staaten

Die X-Flugzeuge sind eine Reihe von Experimentalflugzeugen und -Raketen der US-amerikanischen Streitkräfte bzw.

Neu!!: X und X-Flugzeuge der Vereinigten Staaten · Mehr sehen »

X-mas

Die Schreibweise X-mas oder Xmas, auch Xtmas oder Xstmas, wird im englischen Sprachraum häufig als Abkürzung für das Wort Christmas „Weihnachten“ verwendet.

Neu!!: X und X-mas · Mehr sehen »

X-Men

Logo der Comicserie ''X-Men'' Die X-Men sind eine Gruppe von Superhelden, die in Comics des Marvel-Verlages auftreten.

Neu!!: X und X-Men · Mehr sehen »

X-Rating

Das X-Rating ist eine Altersfreigabe für Filme und Literaturwerke, die aufgrund starker sexueller oder gewalttätiger Inhalte als „nicht für Jugendliche geeignet“ eingestuft werden.

Neu!!: X und X-Rating · Mehr sehen »

Xi

Das Xi (altgriechisch ξεῖ, neugriechisch ξι, Majuskel Ξ, Minuskel ξ) ist der 14.

Neu!!: X und Xi · Mehr sehen »

XXX

XXX steht für.

Neu!!: X und XXX · Mehr sehen »

Zeigefinger

Der Zeigefinger Fingerknochen (grün, blau und rosa) Der Zeigefinger (lat.: Digitus (manus) secundus, Index) ist Teil der Hand.

Neu!!: X und Zeigefinger · Mehr sehen »

4-mal-100-Meter-Staffel

Leichtathletik-Weltmeisterschaften 2007 in Osaka: Athleten verschiedener Nationen bei der Übergabe des Staffelstabes Der 4-mal-100-Meter-Staffellauf (kurz 4 × 100-m-Staffel) ist ein olympischer Wettbewerb der Leichtathletik, bei dem vier Läufer (die Stafette) nacheinander jeweils 100 Meter, also zusammen eine ganze Stadionrunde zurücklegen.

Neu!!: X und 4-mal-100-Meter-Staffel · Mehr sehen »

AusgehendeEingehende
Hallo! Wir sind auf Facebook! »