Logo
Unionpedia
Kommunikation
Jetzt bei Google Play
Neu! Laden Sie Unionpedia auf Ihrem Android™-Gerät herunter!
Frei
Schneller Zugriff als Browser!
 

Woody Herman

Index Woody Herman

Woody Herman 1976 Woody Herman (eigentlich Woodrow Charles Thomas Herman; * 16. Mai 1913 in Milwaukee, Wisconsin; † 29. Oktober 1987 in Los Angeles, Kalifornien) war ein US-amerikanischer Jazz-Klarinettist, Sänger und Bandleader.

79 Beziehungen: Al Cohn, Apollo 11, Arrangeur, Artie Shaw, Bandleader, Bebop, Ben Webster, Benny Goodman, Big Band, Billy Bauer, Billy Eckstine, Bing Crosby, Blues, Brooklyn, Charlie Shavers, Chubby Jackson, Columbia Records, Conte Candoli, Cool Jazz, Dave Tough, Dinah Shore, Flip Phillips, Four Brothers (Jazzstandard), Frances Wayne, Frank Sinatra, Frank Trumbauer, Gene Ammons, Gene Lees, George T. Simon, Glenn Miller, Gordon Jenkins, Gus Arnheim, Happiness Is a Thing Called Joe, Herbie Steward, I’ll Remember April, Igor Strawinsky, Isham Jones, Jazz, Jazz à Juan, Jazzclubs der 52nd Street, Jazzgesang, Jimmy Giuffre, Joe Bishop, Klarinette, Leonard Feather, Los Angeles, Madison Square Garden, Marty Paich, Metronome (Zeitschrift), Milwaukee, ..., Nat King Cole, Nat Pierce, Neal Hefti, Newport Jazz Festival, Peggy Lee (Sängerin), Pete Candoli, Ralph Burns, Red Norvo, Richie Kamuca, Saxophon, Schlagzeug, Serge Chaloff, Shorty Rogers, Stan Getz, Studs Terkel, Sweets Edison, Swing (Musikrichtung), There Is No Greater Love, Trompete, Vaudeville, Vereinigte Staaten, Will Friedwald, Woody’s Winners, Wunderkind, Zoot Sims, 16. Mai, 1913, 1987, 29. Oktober. Erweitern Sie Index (29 mehr) »

Al Cohn

Al Cohn Al Cohn (* 24. November 1925 in New York City; † 15. Februar 1988 in Stroudsburg, Pennsylvania; eigentlich Alvin Gilbert Cohn) war ein amerikanischer Jazz-Saxophonist und Arrangeur.

Neu!!: Woody Herman und Al Cohn · Mehr sehen »

Apollo 11

Apollo 11 war eine Raumfahrtmission im Rahmen des Apollo-Programms der US-amerikanischen Raumfahrtbehörde NASA und der erste bemannte Flug zum Mond, der eine Landung und eine sichere Rückkehr auf die Erde zum Ziel hatte.

Neu!!: Woody Herman und Apollo 11 · Mehr sehen »

Arrangeur

Ein musikalischer Arrangeur ist der Einrichter der Instrumentierung einer Komposition für die Aufführung oder Tonaufnahme.

Neu!!: Woody Herman und Arrangeur · Mehr sehen »

Artie Shaw

Artie Shaw, um 1947. Fotografie von William P. Gottlieb. Artie Shaw (* 23. Mai 1910 in New York City, New York; † 30. Dezember 2004 in Thousand Oaks, Kalifornien; eigentlich Arthur Jacob Arshawsky) war ein amerikanischer Jazz-Klarinettist, Arrangeur, Komponist, Bandleader und Autor.

Neu!!: Woody Herman und Artie Shaw · Mehr sehen »

Bandleader

Der Bandleader ist das eine Band gründende, führende, sie organisierende, dirigierende oder musikalisch bestimmende Mitglied einer Band.

Neu!!: Woody Herman und Bandleader · Mehr sehen »

Bebop

Howard McGhee (Trompete), Miles Davis (Piano), Brick Fleagle (Gitarre), 1947; der Herr im Hintergrund ist unbekannt Der Bebop ist eine Musikrichtung, die Anfang der 1940er Jahre im Jazz den Swing als Hauptstilrichtung ablöste und somit den Ursprung des Modern Jazz bildete.

Neu!!: Woody Herman und Bebop · Mehr sehen »

Ben Webster

Ben Webster (* 27. März 1909 in Kansas City, Missouri; † 20. September 1973 in Amsterdam, Niederlande; vollständiger Name: Benjamin Francis Webster) war ein US-amerikanischer Tenorsaxophonist des Jazz, der gelegentlich auch Piano und Klarinette spielte.

Neu!!: Woody Herman und Ben Webster · Mehr sehen »

Benny Goodman

Benny Goodman (1942) Benjamin David „Benny“ Goodman (* 30. Mai 1909 in Chicago, Illinois; † 13. Juni 1986 in New York City, New York) war ein amerikanischer Jazzmusiker (Klarinettist) und Bandleader.

Neu!!: Woody Herman und Benny Goodman · Mehr sehen »

Big Band

Eine Big Band oder Bigband (früher häufig auch Jazz Orchestra genannt) ist eine große Jazz-Band mit mehrfach besetzten Blasinstrumenten.

Neu!!: Woody Herman und Big Band · Mehr sehen »

Billy Bauer

Billy Bauer, 1946 Fotografie von William P. Gottlieb William H. „Billy“ Bauer (* 14. November 1915 in New York City; † 17. Juni 2005 in Melville, New York) war ein US-amerikanischer Jazzgitarrist.

Neu!!: Woody Herman und Billy Bauer · Mehr sehen »

Billy Eckstine

Billy Eckstine, um 1947 Foto: William P. Gottlieb Billy Eckstine (* 8. Juli 1914 in Pittsburgh, Pennsylvania als William Clarence Eckstein; † 8. März 1993 ebenda) war ein US-amerikanischer Jazzsänger und Bandleader, der auch Trompete, Posaune und Gitarre spielte.

Neu!!: Woody Herman und Billy Eckstine · Mehr sehen »

Bing Crosby

Bing Crosby (1942) Harry Lillis „Bing“ Crosby (* 3. Mai 1903 in Tacoma, Washington; † 14. Oktober 1977 in Madrid) war ein US-amerikanischer Sänger und Schauspieler.

Neu!!: Woody Herman und Bing Crosby · Mehr sehen »

Blues

Eine typische Blues-Combo der 1920er Jahre: Die Cannon’s Jug Stompers Blues ist eine vokale und instrumentale Musikform, die sich in der afroamerikanischen Gesellschaft in den USA um die Wende vom 19.

Neu!!: Woody Herman und Blues · Mehr sehen »

Brooklyn

Lage Brooklyns (gelb) in New York City (die Flughäfen La Guardia im Norden und J. F. Kennedy im Süden sind blau eingefärbt) Brooklyn ist einer der fünf Stadtbezirke (Boroughs) von New York City.

Neu!!: Woody Herman und Brooklyn · Mehr sehen »

Charlie Shavers

Charlie Shavers, National Studios, ca. Mai 1947. Fotografie von William P. Gottlieb. Charlie James Shavers (* 3. August 1917 in New York City; † 8. Juli 1971 ebenda) war ein Jazz-Trompeter aus der Zeit des Swing.

Neu!!: Woody Herman und Charlie Shavers · Mehr sehen »

Chubby Jackson

Dave Lambert, John Simmons, Chubby Jackson, George Handy und Dizzy Gillespie in William P. Gottliebs Büro, New York, ca. Jul 1947 Foto William P. Gottlieb. Greig Steward „Chubby“ Jackson (* 25. Oktober 1918 in New York City, New York; † 1. Oktober 2003 in Rancho Bernardo, Kalifornien) war ein amerikanischer Jazz-Bassist.

Neu!!: Woody Herman und Chubby Jackson · Mehr sehen »

Columbia Records

Firmenlogo Columbia Records Firmenlogo SONY CBS Columbia Records ist ein US-amerikanisches Musiklabel.

Neu!!: Woody Herman und Columbia Records · Mehr sehen »

Conte Candoli

Conte Candoli Fotografie von William P. Gottlieb Chubby Jackson, Conte Candoli (Mitte) und Emmett Carls, Esquire Club, Valley Stream, Long Island, ca. April 1947. Foto: William P. Gottlieb Secondo „Conte“ Candoli (* 12. Juli 1927 in Mishawaka, Indiana; † 14. Dezember 2001 ebenda) war ein US-amerikanischer Jazztrompeter des Cool Jazz.

Neu!!: Woody Herman und Conte Candoli · Mehr sehen »

Cool Jazz

Cool Jazz ist eine Ende der 1940er Jahre in New York, USA aus dem Bepop heraus entwickelte Stilrichtung des eher konzertanten Jazz.

Neu!!: Woody Herman und Cool Jazz · Mehr sehen »

Dave Tough

Dave Tough, 1947 in Eddie Condons Basement, ca. 1947. Fotografie von William P. Gottlieb. David Jarvis „Dave“ Tough, manchmal auch mit dem Vornamen Davie oder Davey, (* 26. April 1907 in Oak Park, Illinois; † 9. Dezember 1948 in Newark, New Jersey), war ein Schlagzeuger des Hot Jazz und des Swing.

Neu!!: Woody Herman und Dave Tough · Mehr sehen »

Dinah Shore

Dinah Shore, geborene Frances Rose Shore (* 29. Februar 1916 in Winchester, Tennessee; † 24. Februar 1994 in Beverly Hills, Kalifornien) war eine US-amerikanische Sängerin, Schauspielerin und Golfspielerin.

Neu!!: Woody Herman und Dinah Shore · Mehr sehen »

Flip Phillips

Flip Phillips Bill Harris, Denzil Best, Flip Phillips, Billy Bauer, Lennie Tristano, Chubby Jackson, ca. September 1947. Fotografie von William P. Gottlieb. Joseph Edward „Flip“ Phillips (* 26. März 1915 in New York City, New York; † 17. August 2001 in Fort Lauderdale, Florida) war ein amerikanischer Jazz-Tenorsaxophonist und Klarinettist.

Neu!!: Woody Herman und Flip Phillips · Mehr sehen »

Four Brothers (Jazzstandard)

Four Brothers ist eine Jazz-Komposition von Jimmy Giuffre aus dem Jahr 1947, die später auch einen Text von Jon Hendricks erhielt.

Neu!!: Woody Herman und Four Brothers (Jazzstandard) · Mehr sehen »

Frances Wayne

Frances Wayne, eigentlich Chiarina Francesca Bertocci (* 26. August 1924 in Boston, Massachusetts; † 6. Februar 1978 ebenda) war eine US-amerikanische Jazz-Sängerin.

Neu!!: Woody Herman und Frances Wayne · Mehr sehen »

Frank Sinatra

Frank Sinatra (1960) Francis Albert „Frank“ Sinatra (* 12. Dezember 1915 in Hoboken, New Jersey; † 14. Mai 1998 in Los Angeles, Kalifornien) war ein US-amerikanischer Sänger, Schauspieler und Entertainer.

Neu!!: Woody Herman und Frank Sinatra · Mehr sehen »

Frank Trumbauer

Frank (Frankie, Tram) Trumbauer (* 30. Mai 1901 in Carbondale, Illinois; † 11. Juni 1956 in Kansas City, Kansas) war ein amerikanischer Jazz-Musiker, der das seltene C-Melody-Saxophon spielte, aber auch Altsaxophon und weitere Instrumente wie Klarinette und Fagott.

Neu!!: Woody Herman und Frank Trumbauer · Mehr sehen »

Gene Ammons

Eugene „Gene“ Ammons (* 14. April 1925 in Chicago, Illinois; † 6. August 1974 ebenda) war ein afroamerikanischer Jazzmusiker.

Neu!!: Woody Herman und Gene Ammons · Mehr sehen »

Gene Lees

Frederick Eugene John „Gene“ Lees (* 8. Februar 1928 in Hamilton, Ontario; † 22. April 2010 in Ojai, Kalifornien) war ein kanadischer Journalist, Jazzautor, Liedtexter, Sänger und Musikkritiker.

Neu!!: Woody Herman und Gene Lees · Mehr sehen »

George T. Simon

George T. Simon (George Thomas Simon; * 9. Mai 1912 in New York City; † 13. Februar 2001 ebenda) war ein US-amerikanischer Jazz-Autor, der sich insbesondere mit der Big Band Geschichte beschäftigte.

Neu!!: Woody Herman und George T. Simon · Mehr sehen »

Glenn Miller

Glenn Miller während seiner Dienstzeit beim US Army Air Corps Alton Glenn Miller (* 1. März 1904 in Clarinda, Iowa; † 15. Dezember 1944 bei einem Flugzeugabsturz über dem Ärmelkanal) war ein US-amerikanischer Jazz-Posaunist, Bandleader, Komponist und Arrangeur der Swing-Ära.

Neu!!: Woody Herman und Glenn Miller · Mehr sehen »

Gordon Jenkins

Gordon Hill Jenkins (* 12. Mai 1910 in Webster Groves, Missouri; † 1. Mai 1984 in Los Angeles, Kalifornien) war ein US-amerikanischer Musiker, Komponist und Arrangeur.

Neu!!: Woody Herman und Gordon Jenkins · Mehr sehen »

Gus Arnheim

78er von Gus Arnheim und Bing Crosby: „The Little Things in Life“ Gus Arnheim (* 4. September 1897 in Philadelphia; † 19. Januar 1955 in Los Angeles) war ein US-amerikanischer Pianist, Komponist, Arrangeur und Bandleader des Swing und der Populären Musik.

Neu!!: Woody Herman und Gus Arnheim · Mehr sehen »

Happiness Is a Thing Called Joe

Happiness Is a Thing Called Joe ist ein Popsong, der von Harold Arlen (Musik) und E. Y. Harburg (Text) geschrieben und 1942 veröffentlicht wurde.

Neu!!: Woody Herman und Happiness Is a Thing Called Joe · Mehr sehen »

Herbie Steward

Herbert „Herbie“ Steward (* 7. Mai 1926 in Los Angeles; † 9. August 2003) war ein US-amerikanischer Jazz-Saxophonist (Tenor, Alt) und daneben auch Flötist.

Neu!!: Woody Herman und Herbie Steward · Mehr sehen »

I’ll Remember April

I’ll Remember April ist eine Komposition von Gene de Paul mit einem Text von Patricia Johnston und Don Raye.

Neu!!: Woody Herman und I’ll Remember April · Mehr sehen »

Igor Strawinsky

Stravinskys Unterschrift Igor Strawinsky (auch Stravinsky; * in Oranienbaum, Russland; † 6. April 1971 in New York City) war ein russischer Komponist und Dirigent mit französischer und US-amerikanischer Staatsbürgerschaft.

Neu!!: Woody Herman und Igor Strawinsky · Mehr sehen »

Isham Jones

Isham Jones Isham Jones (* 31. Januar 1894 in Coalton, Ohio; † 19. Oktober 1956 in Hollywood, Florida) war ein amerikanischer Big Band Leader, Multi-Instrumentalist und Songwriter-Komponist von Tanzmusik in den 1920er und 1930er Jahren.

Neu!!: Woody Herman und Isham Jones · Mehr sehen »

Jazz

Hot Jazz mit großem Einfluss auf die weitere Entwicklung des Jazz Jazz (Aussprache oder) ist eine ungefähr um 1900 in den Südstaaten der USA entstandene, ursprünglich überwiegend von Afroamerikanern hervorgebrachte Musikrichtung, die in vielfältiger Weise weiterentwickelt wurde, häufig im Crossover mit anderen Musiktraditionen und Genres.

Neu!!: Woody Herman und Jazz · Mehr sehen »

Jazz à Juan

Logo des Festivals Jazz à Juan (alternativ: Jazzfestival von Antibes) ist der Name des Jazz-Festivals von Juan-les-Pins bei Antibes, das alljährlich an neun aufeinanderfolgenden Abenden im Juli stattfindet.

Neu!!: Woody Herman und Jazz à Juan · Mehr sehen »

Jazzclubs der 52nd Street

Blick von der 6th Avenue auf die 52nd Street bei Nacht (Mai 1948). Fotografie von William P. Gottlieb. Die legendären Jazzclubs der 52nd Street waren in den 1930er bis 1950er Jahren in New York City ein Mekka des Jazz, insbesondere des Bebop, so dass sie damals auch Swing Street, The Street that never sleeps oder Street of Jazz genannt wurde – manchmal reichte es auch den Taxifahrer anzuweisen zu The Street zu fahren.

Neu!!: Woody Herman und Jazzclubs der 52nd Street · Mehr sehen »

Jazzgesang

Jazzgesang bezeichnet die Interpretation von Jazz mit Mitteln des Gesangs und insofern auch spezifische, in der Geschichte des Jazz sich ändernde Ausdrucksformen.

Neu!!: Woody Herman und Jazzgesang · Mehr sehen »

Jimmy Giuffre

James Peter Giuffre (* 26. April 1921 in Dallas, Texas; † 24. April 2008 in Pittsfield, Massachusetts) war ein US-amerikanischer Jazzkomponist und -arrangeur.

Neu!!: Woody Herman und Jimmy Giuffre · Mehr sehen »

Joe Bishop

Joseph Joe Bishop (* 27. November 1907 in Monticello (Arkansas); † 12. Mai 1976 in Houston) war ein US-amerikanischer Jazz-Arrangeur, Komponist und Flügelhornist.

Neu!!: Woody Herman und Joe Bishop · Mehr sehen »

Klarinette

Klarinettenkonzert in A-Dur KV 622, 2. Satz (Adagio) Die Klarinette ist ein Holzblasinstrument mit vorwiegend zylindrischer Bohrung.

Neu!!: Woody Herman und Klarinette · Mehr sehen »

Leonard Feather

Leonard Geoffrey Feather (* 13. September 1914 in London; † 22. September 1994 in Encino, Kalifornien) war ein britischer Jazzmusiker, Jazz-Journalist und -kritiker, Komponist, Produzent und Jazzhistoriker, der unter anderem für das Jazz-Magazin Down Beat schrieb und der durch zahlreiche Jazzbücher bekannt ist.

Neu!!: Woody Herman und Leonard Feather · Mehr sehen »

Los Angeles

Los Angeles (aus dem spanischen Los Ángeles ‚Die Engel‘) oder auch kurz L.A., ist die größte Stadt im US-Bundesstaat Kalifornien.

Neu!!: Woody Herman und Los Angeles · Mehr sehen »

Madison Square Garden

Der Madison Square Garden, auch als The Garden bekannt und mit MSG abgekürzt, ist eine Mehrzweckarena in New York City.

Neu!!: Woody Herman und Madison Square Garden · Mehr sehen »

Marty Paich

Marty Paich (* als Martin Louis Paich am 23. Januar 1925 in Oakland, Kalifornien; † 12. August 1995 in Santa Ynez, Kalifornien) war ein US-amerikanischer Jazz-Pianist, Komponist, Arrangeur und Produzent des Modern Jazz und des West Coast Jazz.

Neu!!: Woody Herman und Marty Paich · Mehr sehen »

Metronome (Zeitschrift)

Metronome war ein US-amerikanisches Jazz-Magazin, das ab Januar 1885 in New York City erschien.

Neu!!: Woody Herman und Metronome (Zeitschrift) · Mehr sehen »

Milwaukee

Milwaukee ist die größte Stadt im US-amerikanischen Bundesstaat Wisconsin.

Neu!!: Woody Herman und Milwaukee · Mehr sehen »

Nat King Cole

Nat King Cole, um 1946 Foto: William P. Gottlieb Oscar Moore (links) mit Nat Cole (Mitte) und Wesley Prince (rechts), ca. Juni 1946. Foto: William P. Gottlieb. Nat „King“ Cole, eigentlich Nathaniel Adams Coles, (* 17. März 1919 in Montgomery, Alabama; † 15. Februar 1965 in Santa Monica, Kalifornien) war ein US-amerikanischer Jazz-Pianist und Sänger.

Neu!!: Woody Herman und Nat King Cole · Mehr sehen »

Nat Pierce

Dick Sheridan und Nat Pierce (rechts), 1961 Nat Pierce (* 16. Juli 1925 in Somerville, Massachusetts; † 10. Juni 1992 in Los Angeles, Kalifornien) war ein US-amerikanischer Jazz-Pianist und Arrangeur, vor allem bekannt aus seiner Zeit bei der Woody-Herman-Bigband.

Neu!!: Woody Herman und Nat Pierce · Mehr sehen »

Neal Hefti

Neal Hefti, New York, ca. Dezember 1946. Fotografie von William P. Gottlieb. Neal Hefti (* 29. Oktober 1922 in Hastings, Nebraska; † 11. Oktober 2008 in Los Angeles, Kalifornien) war ein US-amerikanischer Jazztrompeter, -arrangeur und -komponist.

Neu!!: Woody Herman und Neal Hefti · Mehr sehen »

Newport Jazz Festival

Newport Jazz Festival 2010 Das Newport Jazz Festival ist ein Jazzfestival, das jedes Jahr im Sommer in Newport in Rhode Island stattfindet.

Neu!!: Woody Herman und Newport Jazz Festival · Mehr sehen »

Peggy Lee (Sängerin)

Peggy Lee (* 26. Mai 1920 in Jamestown, North Dakota als Norma Delores Egstrom; † 21. Januar 2002 in Bel Air, Los Angeles) war eine US-amerikanische Sängerin und Songwriterin in den Bereichen Populäre Musik und Jazz sowie Schauspielerin.

Neu!!: Woody Herman und Peggy Lee (Sängerin) · Mehr sehen »

Pete Candoli

Pete Candoli Walter Joseph „Pete“ Candoli (* 28. Juni 1923 in Mishawaka, Indiana; † 11. Januar 2008 in Studio City, Kalifornien) war ein US-amerikanischer Jazz-Trompeter und Arrangeur des Swing und Cool Jazz.

Neu!!: Woody Herman und Pete Candoli · Mehr sehen »

Ralph Burns

Three Deuces, New York, ca. April 1946. Fotografie von William P. Gottlieb. Ralph Burns (* 29. Juni 1922 in Newton, Massachusetts; † 21. November 2001 in Los Angeles, Kalifornien) war ein amerikanischer Komponist, Arrangeur, Bandleader und Jazz-Pianist.

Neu!!: Woody Herman und Ralph Burns · Mehr sehen »

Red Norvo

Red Norvo, New York 1947Foto: William P. Gottlieb Red Norvo (* 31. März 1908 in Beardstown, Illinois als Kenneth Norville; † 6. April 1999 in Santa Monica, Kalifornien) war ein US-amerikanischer Jazz-Vibraphonist.

Neu!!: Woody Herman und Red Norvo · Mehr sehen »

Richie Kamuca

Richard „Richie“ Kamuca (* 23. Juli 1930 in Philadelphia, Pennsylvania; † 22. Juli 1977 in Los Angeles, Kalifornien) war ein US-amerikanischer Jazz-Tenorsaxophonist.

Neu!!: Woody Herman und Richie Kamuca · Mehr sehen »

Saxophon

Das Saxophon (nach reformierter Schreibung auch Saxofon) ist ein Musikinstrument aus Messing.

Neu!!: Woody Herman und Saxophon · Mehr sehen »

Schlagzeug

Das Schlagzeug, auch Drumset, Drum Kit, Drums oder abgekürzt dr, ist eine Kombination verschiedener Schlaginstrumente.

Neu!!: Woody Herman und Schlagzeug · Mehr sehen »

Serge Chaloff

Serge Chaloff, Georgie Auld, Red Rodney, Tiny Kahn u. a., ca. August 1947. Fotografie von William P. Gottlieb. Serge Chaloff (* 24. November 1923 in Boston, Massachusetts; † 16. Juli 1957 ebenda) war ein US-amerikanischer Jazz-Baritonsaxophonist.

Neu!!: Woody Herman und Serge Chaloff · Mehr sehen »

Shorty Rogers

Shorty Rogers (* als Milton M. Rajonsky am 14. April 1924 in Great Barrington, Massachusetts; † 7. November 1994 in Van Nuys, Los Angeles, USA) war ein US-amerikanischer Jazzmusiker (Trompete, Flügelhorn, Arrangement).

Neu!!: Woody Herman und Shorty Rogers · Mehr sehen »

Stan Getz

Stan Getz in Sandvika, Norwegen, Februar 1983 Stan Getz (* 2. Februar 1927 als Stanley Gayetzsky in Philadelphia; † 6. Juni 1991 in Malibu) gehörte über Jahrzehnte zu den einflussreichsten Saxophonisten der Welt.

Neu!!: Woody Herman und Stan Getz · Mehr sehen »

Studs Terkel

Louis „Studs“ Terkel (* 16. Mai 1912 in New York City, New York; † 31. Oktober 2008 in Chicago, Illinois) war ein US-amerikanischer Schriftsteller und Radiomoderator.

Neu!!: Woody Herman und Studs Terkel · Mehr sehen »

Sweets Edison

Sweets Edison und Eddie Lockjaw Davis Harry „Sweets“ Edison (eigentlich Debonair Harry Edison; * 10. Oktober 1915 in Columbus, Ohio; † 27. Juli 1999 ebenda) war ein US-amerikanischer Jazztrompeter.

Neu!!: Woody Herman und Sweets Edison · Mehr sehen »

Swing (Musikrichtung)

Swing bezeichnet eine Stilrichtung des Jazz, die ihre Wurzeln in der Zeit der 1920er- bis 1930er-Jahre in den USA hat.

Neu!!: Woody Herman und Swing (Musikrichtung) · Mehr sehen »

There Is No Greater Love

There Is No Greater Love (auch No Greater Love) ist ein Song, den 1936 Isham Jones zu einem Text von Marty Symes komponierte.

Neu!!: Woody Herman und There Is No Greater Love · Mehr sehen »

Trompete

Die Trompete ist ein hohes Blechblasinstrument, das als Aerophon mit einem Kesselmundstück nach dem Prinzip der Polsterpfeife angeblasen wird.

Neu!!: Woody Herman und Trompete · Mehr sehen »

Vaudeville

Der Ausdruck Vaudeville bezeichnet.

Neu!!: Woody Herman und Vaudeville · Mehr sehen »

Vereinigte Staaten

Die Vereinigten Staaten von Amerika (abgekürzt USA), kurz auch Vereinigte Staaten (englisch United States, abgekürzt U.S., US) genannt und häufig auch verkürzt zu Amerika (englisch America), sind eine föderale Republik, die aus 50 Bundesstaaten, einem Bundesdistrikt (der Hauptstadt Washington, D.C.), fünf größeren Territorien und etlichen Inselterritorien besteht.

Neu!!: Woody Herman und Vereinigte Staaten · Mehr sehen »

Will Friedwald

Will Friedwald (* 1961) ist ein US-amerikanischer Jazz-Kritiker, Autor und Produzent.

Neu!!: Woody Herman und Will Friedwald · Mehr sehen »

Woody’s Winners

Woody's Winners ist ein Jazz-Album von Woody Herman aus dem Jahr 1965.

Neu!!: Woody Herman und Woody’s Winners · Mehr sehen »

Wunderkind

Die venezolanische Pianistin Teresa Carreño (1853–1917) trat schon im Alter von neun Jahren in New York auf. Wunderkind ist eine Bezeichnung für Menschen, die schon als Kind auf bestimmten Gebieten Fähigkeiten zeigen, die in aller Regel erst im Erwachsenenalter oder gar nicht erreicht werden.

Neu!!: Woody Herman und Wunderkind · Mehr sehen »

Zoot Sims

Zoot Sims 1976 John Haley „Zoot“ Sims (* 29. Oktober 1925 in Inglewood, Kalifornien; † 23. März 1985 in New York City) war ein US-amerikanischer Saxophonist des Modern Jazz.

Neu!!: Woody Herman und Zoot Sims · Mehr sehen »

16. Mai

Der 16.

Neu!!: Woody Herman und 16. Mai · Mehr sehen »

1913

Das Jahr 1913 bringt weitere Krisen und Kriege auf dem Balkan.

Neu!!: Woody Herman und 1913 · Mehr sehen »

1987

Keine Beschreibung.

Neu!!: Woody Herman und 1987 · Mehr sehen »

29. Oktober

Der 29.

Neu!!: Woody Herman und 29. Oktober · Mehr sehen »

AusgehendeEingehende
Hallo! Wir sind auf Facebook! »