Logo
Unionpedia
Kommunikation
Jetzt bei Google Play
Neu! Laden Sie Unionpedia auf Ihrem Android™-Gerät herunter!
Installieren
Schneller Zugriff als Browser!
 

Wizebsk

Index Wizebsk

Wizebsk bzw.

124 Beziehungen: Alexander Wiktorowitsch Witko, Aljaksej Iwanou, Andrej Kawaljou (Eishockeyspieler), Annexion, Aristokratische Republik, Aron Naumowitsch Trainin, Bistum Wizebsk, Boris de Schloezer, Bronislaw Wladislawowitsch Kaminski, Chaskowo, Cherubkopf, Chronologiekritik, Datsche, Daugavpils, Düna, Einsatzgruppen der Sicherheitspolizei und des SD, Eisenbahn, Eishockey, El Lissitzky, Engel (Heraldik), Erich Maschke, Evgeny Agrest, Fürstentum, Fürstentum Polozk, FK Wizebsk, Franciszek Dionizy Kniaźnin, Frankfurt (Oder), Galerie (Kunst), Gelendschik, Gennadi Vengerov, Gotland, Gouvernement Witebsk, Großer Nordischer Krieg, Großfürstentum Litauen, Hanse, Harbin, HK Wizebsk, Holocaust, Hrodna, Igor Wladimirowitsch Kanygin, Ilja Jefimowitsch Repin, Immanuel Velikovsky, Isser Harel, Iwan Iwanowitsch Sollertinski, Jauhen Abramenka, Jehuda Pen, Joseph Günzburg, Juden, Karl Schlögel, Kasan, ..., Kasimir Sewerinowitsch Malewitsch, Katastrophismus, Kiewer Rus, Kriegsgefangene des Zweiten Weltkrieges, Lasar Markowitsch Chidekel, Leon Kobrin, Leon Petrażycki, Lettische Sprache, Lettland, Lew Alexandrowitsch Judin, Lew Samuilowitsch Klein, Liste sowjetischer Kriegsgefangenenlager des Zweiten Weltkriegs, Litauische Sprache, Mandschurei, Marc Chagall, Marcelo Koc, Marina Sailer, Michail Isajewitsch Nemjonow, Michail Wassiljewitsch Simjanin, Mongolische Invasion der Rus, Moskau, Museum, Napoleon Bonaparte, Nienburg/Weser, Nobelpreis, Olga von Kiew, Orden des Heiligen Andreas des Erstberufenen, Ossip Zadkine, Polen-Litauen, Polnische Sprache, Pskow, Rēzekne, Riga, Rischon LeZion, Rote Armee, Russland, Samara, Samuel Chotzinoff, Sankt Petersburg, Schores Iwanowitsch Alfjorow, Schwert (Heraldik), Sendeturm, Sinaida Stahurskaja, Sjarhej Karnilenka, Sjarhej Ljachowitsch, Smolensk, Straße, Stupino, Tanja Dsjahilewa, Tatjana Nikolajewna Moskalkowa, Teilungen Polens, Theater, Tilde, Uladsislau Hantscharou, Union von Lublin, Universität, Universitet Wizebsk, UNOWIS, Valery Panov, Volkskünstler Russlands, Warschau, Wehrmacht, Weißrussische Sozialistische Sowjetrepublik, Weißrussland, Wiktar Sujeu, Wital Radsiwonau, Witali Iossifowitsch Goldanski, Witebsker Bahnhof, Wizebskaja Woblasz, Wyschejschaja Liha, Zielona Góra, Zweiter Weltkrieg, 1994, 29. Waffen-Grenadier-Division der SS „RONA“ (russische Nr. 1). Erweitern Sie Index (74 mehr) »

Alexander Wiktorowitsch Witko

Alexander Witko, 2015 Alexander Wiktorowitsch Witko (* 13. September 1961 in Wizebsk, Weißrussische SSR) ist ein Admiral der russischen Seekriegsflotte.

Neu!!: Wizebsk und Alexander Wiktorowitsch Witko · Mehr sehen »

Aljaksej Iwanou

Aljaksej Iwanou (* 17. Mai 1980 in Wizebsk) ist ein weißrussischer Skilangläufer.

Neu!!: Wizebsk und Aljaksej Iwanou · Mehr sehen »

Andrej Kawaljou (Eishockeyspieler)

Andrej Robertawitsch Kawaljou (/Andrei Robertowitsch Kowaljow; * 2. April 1966 in Wizebsk, Weißrussische SSR) ist ein ehemaliger weißrussischer Eishockeyspieler.

Neu!!: Wizebsk und Andrej Kawaljou (Eishockeyspieler) · Mehr sehen »

Annexion

Eine Annexion (von ‚anknüpfen‘, ‚anbinden‘; auch als Annektierung bezeichnet) ist die erzwungene (und einseitige) endgültige Eingliederung eines bis dahin unter fremder Gebietshoheit stehenden Territoriums in eine andere geopolitische Einheit.

Neu!!: Wizebsk und Annexion · Mehr sehen »

Aristokratische Republik

Aristokratische Republik bezeichnet eine Herrschaftsform, in welcher idealtypisch die Besten im Rahmen einer republikanischen Staatsform herrschen.

Neu!!: Wizebsk und Aristokratische Republik · Mehr sehen »

Aron Naumowitsch Trainin

Aron Naumowitsch Trainin (wiss. Transliteration Aron Naumovič Trajnin; * 9. Juli 1883 in Wizebsk; † 1957 in Moskau) war ein sowjetischer Jurist.

Neu!!: Wizebsk und Aron Naumowitsch Trainin · Mehr sehen »

Bistum Wizebsk

Das Bistum Wizebsk der römisch-katholischen Kirche wurde am 13.

Neu!!: Wizebsk und Bistum Wizebsk · Mehr sehen »

Boris de Schloezer

Boris de Schloezer (/ Boris Fjodorowitsch Schlözer, wiss. Transliteration Boris Fëdorovič Šlëcer, auch Борис де Шлёцер, wiss. Transliteration Boris de Šlëcer; * 8. Dezember 1881 in Witebsk; † 7. Oktober 1969 in Paris) war ein russisch-französischer Übersetzer und Musikwissenschaftler deutsch-belgischer Herkunft.

Neu!!: Wizebsk und Boris de Schloezer · Mehr sehen »

Bronislaw Wladislawowitsch Kaminski

Verwundetenabzeichen in Schwarz (rechts unten) Bronislaw Wladislawowitsch Kaminski (Бронислав Владиславович Каминский; * 16. Juni 1899 in Witebsk; † 28. August 1944 in Litzmannstadt) war der Befehlshaber eines von der deutschen 2. Panzerarmee um die Jahreswende 1941/42 eingerichteten „Selbstverwaltungsbezirkes“ mit der russischen Stadt Lokot als Zentrum und der Kommandeur der zu dessen Verteidigung aufgestellten Miliz aus kollaborationswilligen sowjetischen Staatsbürgern.

Neu!!: Wizebsk und Bronislaw Wladislawowitsch Kaminski · Mehr sehen »

Chaskowo

Chaskowo (bulgarisch Хасково, türkisch Hasköy) ist eine Stadt in Bulgarien, in einem hügeligen Talkessel gelegen.

Neu!!: Wizebsk und Chaskowo · Mehr sehen »

Cherubkopf

Cherubkopf im Wappen von Engelbach Der Cherubkopf ist in der Heraldik eine Wappenfigur in Form eines geflügelten menschlichen Kopfes, der nach der religiösen Vorstellungswelt von Judentum und Christentum einen Cherub darstellt.

Neu!!: Wizebsk und Cherubkopf · Mehr sehen »

Chronologiekritik

Chronologiekritik ist eine Sammelbezeichnung für eine wissenschaftlich bedeutungslos gebliebene Form von Geschichtsrevisionismus.

Neu!!: Wizebsk und Chronologiekritik · Mehr sehen »

Datsche

Datsche bei Moskau, Sommer 1917 Eine Datsche (eingedeutscht aus, Datscha) ist ein Grundstück mit einem Garten- oder Wochenendhaus, das der Freizeit und der Erholung dient und Hobbygärtnerei ermöglicht.

Neu!!: Wizebsk und Datsche · Mehr sehen »

Daugavpils

Daugavpils, (auch Dwinsk;, auch Dźwińsk), ist mit rund 85.000 Einwohnern die zweitgrößte Stadt Lettlands.

Neu!!: Wizebsk und Daugavpils · Mehr sehen »

Düna

Die Düna (/ Dzvina; / Sapadnaja Dwina) ist ein in die Ostsee mündender, 1020 km langer Strom.

Neu!!: Wizebsk und Düna · Mehr sehen »

Einsatzgruppen der Sicherheitspolizei und des SD

Iwanhorod (Oblast Tscherkassy) in der Ukraine (vermutlich 1942). Die Einsatzgruppen der Sicherheitspolizei und des SD (abgekürzt EGr) waren ideologisch geschulte und teils mobile, teils stationäre „Sondereinheiten“, die der Reichsführer SS Heinrich Himmler im Auftrag Adolf Hitlers für Massenmorde im Polenfeldzug 1939, im Balkanfeldzug 1941 und vor allem im Krieg gegen die Sowjetunion 1941–1945 aufstellen und einsetzen ließ.

Neu!!: Wizebsk und Einsatzgruppen der Sicherheitspolizei und des SD · Mehr sehen »

Eisenbahn

tren a las nubes'' (Argentinien) Die Eisenbahn ist ein schienengebundenes Verkehrssystem für den Transport von Gütern und Personen.

Neu!!: Wizebsk und Eisenbahn · Mehr sehen »

Eishockey

Schweden-Lettland (Herren), Mai 2005 DEL Eishockey ist eine Mannschaftssportart, die mit fünf Feldspielern und einem Torwart auf einer etwa 60 m langen und 30 m breiten Eisfläche gespielt wird.

Neu!!: Wizebsk und Eishockey · Mehr sehen »

El Lissitzky

Fotografisches Selbstporträt aus dem Jahr 1914 Eliezer „El“ Lissitzky (wiss. Transliteration Ėl' Lisickij; eigentlich Лазарь Маркович Лисицкий / Lasar Markowitsch Lissitzki; * in Potschinok, Russland; † 30. Dezember 1941 in Moskau) war ein bedeutender russischer Avantgardist und hat durch vielfältige Aktivitäten in den Bereichen Malerei, Architektur, Grafikdesign, Typografie und Fotografie sowohl theoretisch als auch praktisch maßgeblich zur Realisierung und Verbreitung konstruktivistischer Ideen beigetragen.

Neu!!: Wizebsk und El Lissitzky · Mehr sehen »

Engel (Heraldik)

Redendes Wappen von Engelberg Der Engel ist in der Heraldik eine beliebte gemeine Figur und wird oft zur redenden Schildfigur.

Neu!!: Wizebsk und Engel (Heraldik) · Mehr sehen »

Erich Maschke

Erich Maschke (* 2. März 1900 in Berlin; † 11. Februar 1982 in Heidelberg) war ein deutscher Historiker und Professor für Geschichte.

Neu!!: Wizebsk und Erich Maschke · Mehr sehen »

Evgeny Agrest

Evgeny Agrest (* 15. August 1966 in Wizebsk) ist ein schwedischer Schachspieler mit Wurzeln in Weißrussland.

Neu!!: Wizebsk und Evgeny Agrest · Mehr sehen »

Fürstentum

Der Begriff Fürstentum bezeichnet das Herrschaftsgebiet eines Fürsten.

Neu!!: Wizebsk und Fürstentum · Mehr sehen »

Fürstentum Polozk

Siegel des Fürstentums Polozk Fürstentum Polozk (orange) in der Kiewer Rus im 11. Jahrhundert Fürstentum Polozk war ein altrussisches Fürstentum mit dem Zentrum in Polozk im Verband der Kiewer Rus.

Neu!!: Wizebsk und Fürstentum Polozk · Mehr sehen »

FK Wizebsk

Der FK Wizebsk (russisch ФК Витебск/FK Witebsk) ist ein Fußballverein aus der weißrussischen Stadt Wizebsk.

Neu!!: Wizebsk und FK Wizebsk · Mehr sehen »

Franciszek Dionizy Kniaźnin

Franciszek Dionizy Kniaźnin Franciszek Dionizy Kniaźnin (* 4. Oktober 1750 in Witebsk; † 26. August 1807 in Końskowola) war ein polnischer Jesuit und Dichter.

Neu!!: Wizebsk und Franciszek Dionizy Kniaźnin · Mehr sehen »

Frankfurt (Oder)

Luftaufnahme von Frankfurt (Oder) und Słubice von Süden Frankfurt (Oder) ist eine am Westufer der Oder gelegene kreisfreie Stadt im östlichen Brandenburg.

Neu!!: Wizebsk und Frankfurt (Oder) · Mehr sehen »

Galerie (Kunst)

Eine Galerie ist ein Ort, der für die Ausstellung und den Verkauf von Bildender Kunst oder neuer zeitgenössischer Kunst genutzt wird.

Neu!!: Wizebsk und Galerie (Kunst) · Mehr sehen »

Gelendschik

Gelendschik ist eine Stadt mit Einwohnern (Stand) in der Region Krasnodar in Russland.

Neu!!: Wizebsk und Gelendschik · Mehr sehen »

Gennadi Vengerov

Gennadi Vengerov (* 27. August 1959 in Wizebsk, Sowjetunion; † 22. April 2015 in Düsseldorf) war ein deutsch-russischer Schauspieler.

Neu!!: Wizebsk und Gennadi Vengerov · Mehr sehen »

Gotland

Gotland – Landsat Spitzels Knabenkraut ist eine besondere Rarität der gotländischen Pflanzenwelt Gotland ist eine schwedische Insel und historische Provinz.

Neu!!: Wizebsk und Gotland · Mehr sehen »

Gouvernement Witebsk

Wappen des Gouvernements Witebsk Karte von 1821 (russisch-polnisch) Das Gouvernement Witebsk (/Witebskaja gubernija) war eine Verwaltungseinheit des Russischen Reiches.

Neu!!: Wizebsk und Gouvernement Witebsk · Mehr sehen »

Großer Nordischer Krieg

Der Große Nordische Krieg war ein in Nord-, Mittel- und Osteuropa geführter Krieg um die Vorherrschaft im Ostseeraum in den Jahren 1700 bis 1721.

Neu!!: Wizebsk und Großer Nordischer Krieg · Mehr sehen »

Großfürstentum Litauen

Das Großfürstentum Litauen, (wörtlich: “Großherzogtum Litauen”) Ruthenien und Schemaitien war ein im Mittelalter und der frühen Neuzeit bestehender Staat, der sich über das Territorium der heutigen Staaten Litauen und Weißrussland, teilweise auch Ukraine, Russische Föderation und Polen erstreckte.

Neu!!: Wizebsk und Großfürstentum Litauen · Mehr sehen »

Hanse

Nordeuropa und die Hansestädte um 1400 Die Hansestädte und der Deutsche Orden im 14. Jh. und Anfang des 15. Jhs. Abbildung aus dem Hamburger Stadtrecht von 1497 Hanse – auch Deutsche Hanse oder Düdesche Hanse, – ist die Bezeichnung für die zwischen Mitte des 12.

Neu!!: Wizebsk und Hanse · Mehr sehen »

Harbin

Harbin (russisch Харби́н / Charbin) ist die Hauptstadt der Provinz Heilongjiang (Amur-Provinz), Mandschurei, Volksrepublik China, am Fluss Songhua Jiang mit 4.596.313 Einwohnern im Stadtgebiet (Zensus 2010).

Neu!!: Wizebsk und Harbin · Mehr sehen »

HK Wizebsk

Der HK Wizebsk ist ein weißrussischer Eishockeyklub aus Wizebsk, der in der weißrussischen Extraliga spielt.

Neu!!: Wizebsk und HK Wizebsk · Mehr sehen »

Holocaust

Blick von der Zugrampe innen auf die Haupt­ein­fahrt des KZ Auschwitz-Birkenau, 27. Januar 1945 Leichenverbrennung durch das Sonderkommando KZ Auschwitz-Birkenau, 1944 Der Holocaust (englisch, aus altgriech. ὁλόκαυστος holókaustos „vollständig verbrannt“; auch Schoah bzw. Schoa, Shoah oder Shoa; für „die Katastrophe“, „das große Unglück/Unheil“) war der nationalsozialistische Völkermord an 5,6 bis 6,3 Millionen europäischen Juden.

Neu!!: Wizebsk und Holocaust · Mehr sehen »

Hrodna

Katholische Franz-Xaver-Kathedrale Hrodna bzw.

Neu!!: Wizebsk und Hrodna · Mehr sehen »

Igor Wladimirowitsch Kanygin

Igor Wladimirowitsch Kanygin (russisch Игорь Владимирович Каныгин; * 6. Juni 1956 in Wizebsk) ist ein ehemaliger sowjetischer Ringer.

Neu!!: Wizebsk und Igor Wladimirowitsch Kanygin · Mehr sehen »

Ilja Jefimowitsch Repin

Ilja Jefimowitsch Repin (Selbstporträt, 1878) Ilja Jefimowitsch Repin (wiss. Transliteration Il'ja Efimovič Repin, * in Tschugujew im Gouvernement Charkow Russisches Kaiserreich; † 29. September 1930 in Kuokkala, damals Finnland, jetzt Repino, Oblast Leningrad) war ein russisch-finnischer Maler.

Neu!!: Wizebsk und Ilja Jefimowitsch Repin · Mehr sehen »

Immanuel Velikovsky

Immanuel Velikovsky, 1974 Immanuel Velikovsky (ursprünglich russisch Иммануил Великовский bzw. Immanuil Welikowski; * in Wizebsk; † 17. November 1979 in Princeton) war Arzt, Psychoanalytiker und Autor vieler spekulativer Bücher.

Neu!!: Wizebsk und Immanuel Velikovsky · Mehr sehen »

Isser Harel

Isser Harel um 1952 Isser Harel (geboren Januar 1912 in Wizebsk, Kaiserreich Russland; gestorben 18. Februar 2003 in Tel Aviv; geboren als Isser Halperin) war Chef des israelischen Nachrichtendienstes Mossad.

Neu!!: Wizebsk und Isser Harel · Mehr sehen »

Iwan Iwanowitsch Sollertinski

Grab von Sollertinski in Nowosibirsk (Friedhof Sajelzowskoje kladbischtsche) Iwan Iwanowitsch Sollertinski (* in Wizebsk; † 11. Februar 1944 in Nowosibirsk, Sowjetunion), war ein sowjetischer Universalgelehrter und Publizist.

Neu!!: Wizebsk und Iwan Iwanowitsch Sollertinski · Mehr sehen »

Jauhen Abramenka

Jauhen Sjahejewitsch Abramenka (/Jewgeni Sergejewitsch Abramenko; * 26. Februar 1987 in Wizebsk, Weißrussische Sozialistische Sowjetrepublik, Sowjetunion) ist ein ehemaliger weißrussischer Biathlet.

Neu!!: Wizebsk und Jauhen Abramenka · Mehr sehen »

Jehuda Pen

Jehuda Pen, 1905 Jehuda Pen (* in Nowoaleksandrowsk (heute wieder Zarasai, Litauen); † 28. Februar oder 1. März 1937 in Witebsk) war ein jüdisch-litauischer Maler und Lehrer und dabei eine der wichtigsten Figuren der Jüdischen Renaissance in der weißrussischen Kunst zu Beginn des 20.

Neu!!: Wizebsk und Jehuda Pen · Mehr sehen »

Joseph Günzburg

miniatur Baron Joseph Günzburg (Baron Osip Gavrilovch Gintsburg, Барон Осип Гаврилович Гинцбург, auch Iosif-Evzel, Иосиф-Евзель, * 1812 in Witebsk; † in Paris) war ein russischer Bankier.

Neu!!: Wizebsk und Joseph Günzburg · Mehr sehen »

Juden

Als Juden (Sg. Jude) bezeichnet man eine ethnisch-religiöse Gruppe oder Einzelpersonen, die sowohl Teil des jüdischen Volkes als auch der jüdischen Religion sein können.

Neu!!: Wizebsk und Juden · Mehr sehen »

Karl Schlögel

Karl Schlögel als Preisträger der Leipziger Buchmesse 2018 Karl Schlögel (* 7. März 1948 in Hawangen) ist ein deutscher Osteuropahistoriker und Publizist, mit den Arbeitsschwerpunkten Geschichte der russischen Moderne und des Stalinismus, russische Diaspora und Dissidentenbewegung, Kulturgeschichte osteuropäischer Städte, theoretische Probleme historischer Narration.

Neu!!: Wizebsk und Karl Schlögel · Mehr sehen »

Kasan

Kasan ist die Hauptstadt der Republik Tatarstan in Russland.

Neu!!: Wizebsk und Kasan · Mehr sehen »

Kasimir Sewerinowitsch Malewitsch

''Selbstporträt'', 1933, Staatliches Russisches Museum, St. Petersburg. Die Handhaltung soll an das ''Quadrat'' erinnern, das ebenfalls als Signatur (rechts unten) dient. Kasimir Sewerinowitsch Malewitsch (wiss. Transliteration Kazimir Severinovič Malevič, polnisch Kazimierz Malewicz; * in Kiew; † 15. Mai 1935 in Leningrad) war Maler und Hauptvertreter der Russischen Avantgarde, Wegbereiter des Konstruktivismus und Begründer des Suprematismus.

Neu!!: Wizebsk und Kasimir Sewerinowitsch Malewitsch · Mehr sehen »

Katastrophismus

Der Katastrophismus stellt im Rahmen der Astronomie sowie der Geologie und Paläontologie ein wissenschaftliches Paradigma dar, das von der überragenden Bedeutung von katastrophalen Ereignissen für die Geschichte unseres Sonnensystems, der Erde und der Entwicklung (Evolution) der Lebewesen ausgeht.

Neu!!: Wizebsk und Katastrophismus · Mehr sehen »

Kiewer Rus

Kiewer Rus um die Jahrtausendwende Die Kiewer Rus (im älteren deutschen Sprachgebrauch auch Kiewer Russland) war ein mittelalterliches Großreich, das als Vorläuferstaat der heutigen Staaten Russland, Ukraine und Weißrussland angesehen wird.

Neu!!: Wizebsk und Kiewer Rus · Mehr sehen »

Kriegsgefangene des Zweiten Weltkrieges

Italiener in britischer Kriegsgefangenschaft auf einem Marsch im heutigen Libyen (1941) Kriegsgefangene im Zweiten Weltkrieg gab es auf Seiten der alliierten Streitmächte und der Achsenmächte.

Neu!!: Wizebsk und Kriegsgefangene des Zweiten Weltkrieges · Mehr sehen »

Lasar Markowitsch Chidekel

Lasar Chidekel (1922). Lasar Markowitsch Chidekel (* in Witebsk, Russisches Reich; † 22. November 1986 in Leningrad) war ein sowjetischer Maler, Zeichner und Architekt, der als Expressionist begann, in seinem Hauptwerk aber dem Suprematismus zugeordnet wird.

Neu!!: Wizebsk und Lasar Markowitsch Chidekel · Mehr sehen »

Leon Kobrin

Leon Kobrin, eigentlich Lew Kobrin (geb. 1873 in Witebsk; gest. 1946) war ein jiddischer Schriftsteller, Übersetzer und Journalist in New York.

Neu!!: Wizebsk und Leon Kobrin · Mehr sehen »

Leon Petrażycki

Leon Petrazycki Leon Petrażycki (Лев Иосифович Петражицкий; * 13. April 1867; † 15. Mai 1931) war ein polnischer Philosoph, Jurist und Soziologe.

Neu!!: Wizebsk und Leon Petrażycki · Mehr sehen »

Lettische Sprache

Die lettische Sprache (lettisch latviešu valoda) gehört zum baltischen Zweig der indogermanischen Sprachfamilie.

Neu!!: Wizebsk und Lettische Sprache · Mehr sehen »

Lettland

Lettland ist ein Staat im Baltikum.

Neu!!: Wizebsk und Lettland · Mehr sehen »

Lew Alexandrowitsch Judin

Lew Alexandrowitsch Judin Lew Alexandrowitsch Judin (* 1903 in Wizebsk; † 1941 in Leningrad) war ein russischer Maler, der in seiner Frühphase nach den Prinzipien des Suprematismus arbeitete.

Neu!!: Wizebsk und Lew Alexandrowitsch Judin · Mehr sehen »

Lew Samuilowitsch Klein

Lew Samuilowitsch Klein Lew Samuilowitsch Klein (* 1. Juli 1927 in Witebsk) ist ein sowjetischer und russischer Gelehrter, Archäologe, Anthropologe, Philologe, Wissenschaftshistoriker und Mitbegründer der Europäischen Universität zu Petersburg.

Neu!!: Wizebsk und Lew Samuilowitsch Klein · Mehr sehen »

Liste sowjetischer Kriegsgefangenenlager des Zweiten Weltkriegs

Diese Liste enthält die Lager für Kriegsgefangene auf dem Hoheitsgebiet der Sowjetunion während des Zweiten Weltkrieges und danach.

Neu!!: Wizebsk und Liste sowjetischer Kriegsgefangenenlager des Zweiten Weltkriegs · Mehr sehen »

Litauische Sprache

Die litauische Sprache (Litauisch; litauisch lietuvių kalba) ist eine baltische Sprache innerhalb der Familie der indogermanischen Sprachen und der „Urform“ dieser Sprachfamilie besonders ähnlich.

Neu!!: Wizebsk und Litauische Sprache · Mehr sehen »

Mandschurei

Grenzen der Mandschurei; dunkelrot heutige Mandschurei (China), rechts oben rosa Äußere Mandschurei (heute Russland) Die Mandschurei, auch Manjurei, ist eine historische Landschaft, die heute große Teile der Volksrepublik China, der Mongolei und Russlands umfasst.

Neu!!: Wizebsk und Mandschurei · Mehr sehen »

Marc Chagall

Marc Chagall im Juli 1941(Fotografie von Carl van Vechten, aus der ''Van Vechten Collection'' der Library of Congress) Marc Chagall (* in Peskowatik bei Witebsk, Russisches Kaiserreich, heute Weißrussland; † 28. März 1985 in Saint-Paul-de-Vence, Frankreich)Werner Haftmann, Marc Chagall, (DuMont) Köln 1977, ISBN 3-7701-0453-6 war ein französischer Maler russisch-jüdischer Herkunft.

Neu!!: Wizebsk und Marc Chagall · Mehr sehen »

Marcelo Koc

Marcelo Koc (* 4. Juni 1918 in Witebsk; † 26. Oktober 2006 in Buenos Aires) war ein argentinischer Komponist.

Neu!!: Wizebsk und Marcelo Koc · Mehr sehen »

Marina Sailer

Marina Sailer (* 2. August 1970 in Wizebsk) ist eine deutsche zeitgenössische Künstlerin, Malerin und Bildhauerin.

Neu!!: Wizebsk und Marina Sailer · Mehr sehen »

Michail Isajewitsch Nemjonow

Michail Isajewitsch Nemjonow (* in Witebsk; † 3. Februar 1950 in Leningrad) war ein weißrussisch-sowjetischer Chirurg, Röntgenologe und Hochschullehrer.

Neu!!: Wizebsk und Michail Isajewitsch Nemjonow · Mehr sehen »

Michail Wassiljewitsch Simjanin

Michail Wassiljewitsch Simjanin (englische Transkription: Mikhail Zimyanin; * 21. November 1914 in Witebsk; † 3. Mai 1995 in Moskau) war ein sowjetischer Politiker und Botschafter.

Neu!!: Wizebsk und Michail Wassiljewitsch Simjanin · Mehr sehen »

Mongolische Invasion der Rus

Mongolische Invasion in Wladimir im Jahre 1237 Mit mongolischer Invasion der Rus („Mongolisch-tatarische Invasion“) wird die Unterwerfung der russischen Fürstentümer durch die Truppen Batu Khans in den Jahren 1237 bis 1240 bezeichnet.

Neu!!: Wizebsk und Mongolische Invasion der Rus · Mehr sehen »

Moskau

Kreml am Moskwa-Ufer Moskau (Moskwa) ist die Hauptstadt der Russischen Föderation und mit rund 12,4 Millionen Einwohnern (Stand 2017) die zweitgrößte Stadt bzw.

Neu!!: Wizebsk und Moskau · Mehr sehen »

Museum

Das Musée du Louvre in Paris Ein Museum (mouseîon ursprünglich ein Heiligtum der Musen) ist „eine gemeinnützige, auf Dauer angelegte, der Öffentlichkeit zugängliche Einrichtung im Dienste der Gesellschaft und ihrer Entwicklung, die zum Zwecke des Studiums, der Bildung und des Erlebens materielle und immaterielle Zeugnisse von Menschen und ihrer Umwelt beschafft, bewahrt, erforscht, bekannt macht und ausstellt.“ Eremitage in Sankt Petersburg Nationales Palastmuseum in Taipeh Ägyptisches Museum in Kairo Naturhistorisches Museum in Wien, eines der größten Museen in Österreich Germanisches Nationalmuseum in Nürnberg, das größte kulturhistorische Museum Deutschlands Spitzweg-Sammlung der Welt Pfahlbaumuseum Unteruhldingen (Bodenseekreis) Verkehrsmuseums in Frankfurt-Schwanheim Uffizien in Florenz Sarajevo ermordet wurden (Heeresgeschichtliches Museum in Wien) Zentrum Paul Klee in Bern, moderner Museumsbau von Renzo Piano Schifffahrtsmuseum in Kiel.

Neu!!: Wizebsk und Museum · Mehr sehen »

Napoleon Bonaparte

Napoleons Unterschrift Napoleon Bonaparte, als Kaiser Napoleon I. (oder Napoléon Ier; * 15. August 1769 in Ajaccio auf Korsika als Napoleone Buonaparte; † 5. Mai 1821 in Longwood House auf St. Helena im Südatlantik), war ein französischer General, revolutionärer Diktator und Kaiser.

Neu!!: Wizebsk und Napoleon Bonaparte · Mehr sehen »

Nienburg/Weser

Weser bei Nienburg; im Hintergrund die St.-Martins-Kirche Nienburg/Weser (plattdeutsch Nienborg, Neenborg oder Negenborg) ist die Kreisstadt des gleichnamigen Landkreises in Niedersachsen und eine selbständige Gemeinde.

Neu!!: Wizebsk und Nienburg/Weser · Mehr sehen »

Nobelpreis

Alfred Nobel (1833–1896), Stifter des Nobelpreises Stockholmer Konzerthaus am Heumarkt (Hötorget), in dem die feierliche Überreichung aller Preise mit Ausnahme des Friedenspreises stattfindet. Das Rathaus von Oslo, in dem der Friedensnobelpreis überreicht wird. Der Nobelpreis ist eine seit 1901 jährlich vergebene Auszeichnung, die der schwedische Erfinder und Industrielle Alfred Nobel (1833–1896) gestiftet hat.

Neu!!: Wizebsk und Nobelpreis · Mehr sehen »

Olga von Kiew

Denkmal der Fürstin Olga in Kiew Olga von Kiew (russisch О́льга), orthodoxer Taufname Helena (* ca. 920 bei Pskow; † 11. Juli 969 in Kiew) war 945 bis ca.

Neu!!: Wizebsk und Olga von Kiew · Mehr sehen »

Orden des Heiligen Andreas des Erstberufenen

Der Andreas-Orden (/ „Orden Swjatogo Andreja Perwoswannogo, Orden des Hl. Andreas des Erstberufenen“) wurde am 10.

Neu!!: Wizebsk und Orden des Heiligen Andreas des Erstberufenen · Mehr sehen »

Ossip Zadkine

Willem Sandberg und Ossip Zadkine (re.) (1965) Signatur Enthüllung des Monuments „Die zerstörte Stadt“ in Rotterdam 1953 Ossip Zadkine (* 4. Juli 1890 in Wizebsk, Kaiserreich Russland; † 25. November 1967 in Paris) war ein weißrussisch-französischer Maler, Aquarellmaler und Bildhauer des Kubismus.

Neu!!: Wizebsk und Ossip Zadkine · Mehr sehen »

Polen-Litauen

Polen-Litauen (auch Rzeczpospolita oder Königliche Republik sowie lateinisch Respublica Poloniae genannt) war ein von 1569 bis 1795 bestehender dualistischer Unions- und feudaler Ständestaat in Mittel- und Osteuropa mit den Elementen einer Republik auf Basis einer parlamentarisch-konstitutionellen Monarchie und einem von der Aristokratie in einer Freien Wahl gewählten Herrscher an der Staatsspitze.

Neu!!: Wizebsk und Polen-Litauen · Mehr sehen »

Polnische Sprache

Sprachen und Dialekte in Ostmitteleuropa (Polnisch: hell-, mittel- und dunkelgrüne Töne) Die polnische Sprache (im Polnischen język polski, polska mowa oder polszczyzna) ist eine westslawische Sprache aus dem slawischen Zweig der indogermanischen Sprachen.

Neu!!: Wizebsk und Polnische Sprache · Mehr sehen »

Pskow

Pskow (dt. auch Pleskau, historisch auch Pleskow, estnisch Pihkva, lettisch Pleskava) ist eine Großstadt im Nordwesten Russlands mit Einwohnern (Stand), etwa 290 km südwestlich von Sankt Petersburg und nahe der Grenze zu Estland.

Neu!!: Wizebsk und Pskow · Mehr sehen »

Rēzekne

Rēzekne (deutsch: Rositten) ist eine Stadt in der Landschaft Lettgallen (lett.: Latgale), im Osten Lettlands.

Neu!!: Wizebsk und Rēzekne · Mehr sehen »

Riga

Riga ist die Hauptstadt Lettlands und mit rund 700.000 Einwohnern größte Stadt des Baltikums.

Neu!!: Wizebsk und Riga · Mehr sehen »

Rischon LeZion

Rischon LeZion (IPA: umgangssprachl., korrekt, auf Deutsch „Erster für (von) Zion“,; auch in abweichenden Transkriptionen vorkommend, z. B. Rishon le-Zion und heute häufiger Rishon le-Tsiyon) ist eine Großstadt in Israel im südlichen Teil des Großraums Tel Aviv-Jaffa, rund zehn Kilometer südlich von Tel Aviv im sogenannten Gusch Dan.

Neu!!: Wizebsk und Rischon LeZion · Mehr sehen »

Rote Armee

Die Rote Arbeiter- und Bauernarmee (/ Rabotsche-krestjanskaja Krasnaja armija (RKKA), kurz: Rote Armee (RA)) war die Bezeichnung für das Heer und die Luftstreitkräfte Sowjetrusslands bzw.

Neu!!: Wizebsk und Rote Armee · Mehr sehen »

Russland

Russland (Transkription Rossija) bzw.

Neu!!: Wizebsk und Russland · Mehr sehen »

Samara

Samara (1935–1990 Kuibyschew (Ку́йбышев)) ist eine Industriestadt im Südosten des europäischen Teils Russlands, am Ostufer der Wolga gelegen.

Neu!!: Wizebsk und Samara · Mehr sehen »

Samuel Chotzinoff

Samuel Chotzinoff (* um 1889 in Witebsk; † 9. Februar 1964 in New York City) war ein US-amerikanischer Musikkritiker und -schriftsteller, Musikproduzent, Pianist und Musical-Autor.

Neu!!: Wizebsk und Samuel Chotzinoff · Mehr sehen »

Sankt Petersburg

Peter-und-Paul-Festung. In der Mitte die beiden vergoldeten Türme der Peter-und-Paul-Kathedrale Der eherne Reiter:Denkmal für Peter den Großen Lenin-Statue in Leningrad. Das Gebäude im Hintergrund sollte ursprünglich Sitz der Stadtverwaltung werden; zum Größenvergleich: rechts unten sind Menschen Sankt Petersburg (kurz auch St. Petersburg, örtlicher Spitzname Piter nach der ursprünglich dem Niederländischen nachempfundenen Namensform Санкт-Питербурх Sankt-Piterburch) ist mit fünf Millionen Einwohnern (2012) die nach Moskau zweitgrößte Stadt Russlands und die viertgrößte Europas.

Neu!!: Wizebsk und Sankt Petersburg · Mehr sehen »

Schores Iwanowitsch Alfjorow

Schores Alfjorow (2012) Schores Iwanowitsch Alfjorow (wiss. Transliteration Žores Ivanovič Alfërov, benannt nach Jean Jaurès; * 15. März 1930 in Wizebsk, Weißrussland) ist ein sowjetischer und russischer Physiker.

Neu!!: Wizebsk und Schores Iwanowitsch Alfjorow · Mehr sehen »

Schwert (Heraldik)

Schwert in Wappen und Helmzier Doppelwappen Stadt Essen Das Schwert ist in der Heraldik eine beliebte gemeine Figur.

Neu!!: Wizebsk und Schwert (Heraldik) · Mehr sehen »

Sendeturm

Sendeturm aus Holz in Gleiwitz GFK-Aufsatz in Freising Ein Sendeturm ist, im Unterschied zu einem Sendemast, ein als freistehende Konstruktion ausgeführtes Turmbauwerk, das entweder zur Aufnahme von Sendeantennen oder auch direkt als Sendeantenne dient (selbststrahlender Sendeturm).

Neu!!: Wizebsk und Sendeturm · Mehr sehen »

Sinaida Stahurskaja

Sinaida Wladimirowna Stahurskaja (* 9. Februar 1971 in Wizebsk; † 25. Juni 2009 ebenda) war eine weißrussische Radrennfahrerin.

Neu!!: Wizebsk und Sinaida Stahurskaja · Mehr sehen »

Sjarhej Karnilenka

Sjarhej Karnilenka (/Sergei Kornilenko; * 14. Juni 1983 in Witebsk) ist ein weißrussischer Fußballspieler.

Neu!!: Wizebsk und Sjarhej Karnilenka · Mehr sehen »

Sjarhej Ljachowitsch

Sjarhej Ljachowitsch (/Sergei Petrowitsch Ljachowitsch; * 29. Mai 1976 in Wizebsk, Sowjetunion) ist ein ehemaliger weißrussischer Schwergewichtsboxer und ehemaliger WBO-Weltmeister.

Neu!!: Wizebsk und Sjarhej Ljachowitsch · Mehr sehen »

Smolensk

Smolensk ist eine russische Stadt in der Oblast Smolensk im Westen des Landes nahe der Grenze zu Weißrussland mit Einwohnern (Stand).

Neu!!: Wizebsk und Smolensk · Mehr sehen »

Straße

Straße in Neapel, 19. Jahrhundert, Fotografie von Giorgio Sommer Radial konzentrisch angelegte Straßen in Washington, D.C. Eine Straße (von lat. strata „gepflasterter Weg“) ist ein landgebundenes Verkehrsbauwerk, das als Grundlage für Fahrzeuge und Fußgänger vorwiegend dem Transport von Personen und deren Nutzlasten von einem Ort zum anderen dient.

Neu!!: Wizebsk und Straße · Mehr sehen »

Stupino

Stupino ist eine Stadt mit Einwohnern (Stand) und Zentrum des gleichnamigen Rajons in Russland in der südlichen Oblast Moskau.

Neu!!: Wizebsk und Stupino · Mehr sehen »

Tanja Dsjahilewa

Tanja Dsjahilewa im Februar 2008 beim Michael Kors-Defilee Tazzjana Uladsimirauna Dsjahilewa, auch Tanya Dyahileva bzw.

Neu!!: Wizebsk und Tanja Dsjahilewa · Mehr sehen »

Tatjana Nikolajewna Moskalkowa

Tatjana Nikolajewna Moskalkowa, 2017 Tatjana Nikolajewna Moskalkowa (englisch Tatyana Moskalkova; * 30. Mai 1955 in Witebsk, Weißrussische SSR, Sowjetunion) ist eine russische Politikerin.

Neu!!: Wizebsk und Tatjana Nikolajewna Moskalkowa · Mehr sehen »

Teilungen Polens

Mit Teilungen Polens werden in erster Linie die Teilungen des Doppelstaates Polen-Litauen Ende des 18.

Neu!!: Wizebsk und Teilungen Polens · Mehr sehen »

Theater

Das antike Theater von Epidauros aus dem 4. Jahrhundert v. Chr. Theater (von théatron ‚Schaustätte‘, ‚Theater‘; von θεᾶσθαι theasthai ‚anschauen‘) ist die Bezeichnung für eine szenische Darstellung eines inneren und äußeren Geschehens als künstlerische Kommunikation zwischen Akteuren (Darstellern) und dem Publikum.

Neu!!: Wizebsk und Theater · Mehr sehen »

Tilde

Die Tilde (~) (von ‚Überschrift‘, ‚Überzeichen‘) ist ein Schriftzeichen in Form einer aus zwei gleich großen Buchten gebildeten waagerechten Wellenlinie.

Neu!!: Wizebsk und Tilde · Mehr sehen »

Uladsislau Hantscharou

Uladsislau Hantscharou (* 2. Dezember 1995 in Wizebsk) ist ein weißrussischer Trampolinturner und Olympiasieger.

Neu!!: Wizebsk und Uladsislau Hantscharou · Mehr sehen »

Union von Lublin

Kurland Preußen (1466 bis 1772) Lubliner Union, Idealisierendes Historienbild des 19. Jahrhunderts von Jan Matejko Die Union von Lublin oder Lubliner Union begründete 1569 die polnisch-litauische Adelsrepublik (auch Polen-Litauen oder Rzeczpospolita genannt).

Neu!!: Wizebsk und Union von Lublin · Mehr sehen »

Universität

Universitäten (vom lateinischen universitas magistrorum et scolarium, „Gemeinschaft der Lehrenden und Lernenden“, später im Sinne Humboldts für ''universitas litterarum'', „Gesamtheit der Wissenschaften“) sind Hochschulen mit Promotionsrecht, die früher als wissenschaftliche Hochschulen bezeichnet wurden, die der Pflege und Entwicklung der Wissenschaften durch Forschung, Lehre und Studium dienen, aber ihren Studenten auch praxisorientiert Berufsqualifikationen vermitteln sollen.

Neu!!: Wizebsk und Universität · Mehr sehen »

Universitet Wizebsk

Universitet Wizebsk ist ein weißrussischer Sportverein aus Wizebsk.

Neu!!: Wizebsk und Universitet Wizebsk · Mehr sehen »

UNOWIS

Die UNOWIS auf dem Weg nach Moskau (Juni 1920) Die UNOWIS (Akronym für Utwerditeli Nowowo Iskusstwa, deutsch Betätiger der Neuen Kunst) war eine Künstlervereinigung in Witebsk.

Neu!!: Wizebsk und UNOWIS · Mehr sehen »

Valery Panov

Nachmittag eines Fauns Valery Panov (Валерий Панов; * 12. März 1938 in Wizebsk, Belarussische SSR, UdSSR) ist ein ehemaliger russisch-jüdischer Ballett-Tänzer und ist heute Choreograf.

Neu!!: Wizebsk und Valery Panov · Mehr sehen »

Volkskünstler Russlands

Brustabzeichen des Volkskünstlers Russlands Wera Glagolewa bei ihrer Ehrung als ''Volkskünstlerin Russlands'' 2011 Volkskünstler Russlands (offiziell Volkskünstler der Russischen Föderation) ist ein Ehrentitel, der vom russischen Staat an Einzelpersonen für besondere Verdienste in einem der Bereiche der Darstellenden Kunst verliehen wird.

Neu!!: Wizebsk und Volkskünstler Russlands · Mehr sehen »

Warschau

Warschau (polnisch Warszawa) ist seit 1596 die Hauptstadt Polens und die flächenmäßig größte sowie mit über 1,7 Mio.

Neu!!: Wizebsk und Warschau · Mehr sehen »

Wehrmacht

Vorschrift – Die Pflichten des deutschen Soldaten …, 1936 Wehrmacht ist die Bezeichnung für die Gesamtheit der Streitkräfte im nationalsozialistischen Deutschland.

Neu!!: Wizebsk und Wehrmacht · Mehr sehen »

Weißrussische Sozialistische Sowjetrepublik

Die Weißrussische Sozialistische Sowjetrepublik, korrekt Belarussische Sozialistische Sowjetrepublik (auch „Belorussische SSR“ oder BSSR, weißrussisch/belarussisch Беларуская Савецкая Сацыялістычная Рэспубліка), wurde am 1.

Neu!!: Wizebsk und Weißrussische Sozialistische Sowjetrepublik · Mehr sehen »

Weißrussland

Weißrussland (weißrussisch und bzw. traditionell Belorussija) – in zwischenstaatlichen Dokumenten amtlich Republik Belarus – ist ein osteuropäischer Binnenstaat, der an Polen, die Ukraine, Russland, Lettland und Litauen grenzt und dessen Hauptstadt Minsk ist.

Neu!!: Wizebsk und Weißrussland · Mehr sehen »

Wiktar Sujeu

Wiktar Walerjewitsch Sujeu (* 22. Mai 1983 in Wizebsk) ist ein weißrussischer Amateurboxer.

Neu!!: Wizebsk und Wiktar Sujeu · Mehr sehen »

Wital Radsiwonau

Wital Wiktarawitsch Radsiwonau (Transliteration: Vital' Viktaravič Radzivonaŭ; * 11. Dezember 1983 in Wizebsk) ist ein weißrussischer Fußballspieler.

Neu!!: Wizebsk und Wital Radsiwonau · Mehr sehen »

Witali Iossifowitsch Goldanski

Witali Iossifowitsch Goldanski (englische Transkription Vitaly Goldansky; * 18. Juni 1923 in Witebsk; † 14. Januar 2001 in Moskau) war ein russischer Physiker und Chemiker.

Neu!!: Wizebsk und Witali Iossifowitsch Goldanski · Mehr sehen »

Witebsker Bahnhof

Der Witebsker Bahnhof ist einer der fünf Personenbahnhöfe (Kopfbahnhof) im russischen Sankt Petersburg.

Neu!!: Wizebsk und Witebsker Bahnhof · Mehr sehen »

Wizebskaja Woblasz

Flagge Wappen Die Wizebskaja Woblasz (/Witebskaja Oblast) ist ein Verwaltungsbezirk im Norden Weißrusslands.

Neu!!: Wizebsk und Wizebskaja Woblasz · Mehr sehen »

Wyschejschaja Liha

Die Wyschejschaja Liha („Oberste Liga“) ist die höchste Spielklasse im weißrussischen Fußball.

Neu!!: Wizebsk und Wyschejschaja Liha · Mehr sehen »

Zielona Góra

,, ist eine Großstadt mit knapp 140.000 Einwohnern und neben Gorzów Wielkopolski (Landsberg an der Warthe) eine der beiden Hauptstädte der polnischen Woiwodschaft Lebus.

Neu!!: Wizebsk und Zielona Góra · Mehr sehen »

Zweiter Weltkrieg

Der Zweite Weltkrieg von 1939 bis 1945 war der zweite global geführte Krieg sämtlicher Großmächte des 20. Jahrhunderts und stellt den größten militärischen Konflikt in der Geschichte der Menschheit dar.

Neu!!: Wizebsk und Zweiter Weltkrieg · Mehr sehen »

1994

Keine Beschreibung.

Neu!!: Wizebsk und 1994 · Mehr sehen »

29. Waffen-Grenadier-Division der SS „RONA“ (russische Nr. 1)

Die 29.

Neu!!: Wizebsk und 29. Waffen-Grenadier-Division der SS „RONA“ (russische Nr. 1) · Mehr sehen »

Leitet hier um:

Vitebsk, Vitebskas, Witebsk.

AusgehendeEingehende
Hallo! Wir sind auf Facebook! »