Logo
Unionpedia
Kommunikation
Jetzt bei Google Play
Neu! Laden Sie Unionpedia auf Ihrem Android™-Gerät herunter!
Installieren
Schneller Zugriff als Browser!
 

Witz

Index Witz

Allegorische Darstellung des Witzes am Stadttheater Gießen Ein Witz ist eine besonders strukturierte fiktive Erzählung, die den Zuhörer oder Leser durch einen für ihn unerwarteten Ausgang (Pointe) zum Lachen anregen soll.

179 Beziehungen: Absurdität, Adolf Hitler, Aggression, Althochdeutsch, Amerika, Anekdote, Angst, Antiwitz, Argument, Aristoteles, Arthur Schopenhauer, Assoziation (Psychologie), Bauernregel, Bauernschläue, Beobachtung, Beruf, Berufswitz, Bewusstsein, Bezugssystem (Psychologie), Blondine, Bratscherwitz, Cameo (Medien), Chindōgu, Chuck Norris Facts, Comedy, Das Unbewusste, Deine-Mutter-Witz, Der tödlichste Witz der Welt, Der Witz und seine Beziehung zum Unbewußten, Diktatur, Dissertation, Distanzierung, Einfache Form, Ekkehard Knörer, Emil Kraepelin, England, Englische Sprache, English Pointer, Erschießung, Erwartung (Soziologie), Erzählung, Etymologie, Europa-Universität Viadrina, Exordium (Rhetorik), Exposition (Literatur), Fehlleistung, Fernsehen, Fiktion, Film, Französische Sprache, ..., Gattung (Literatur), Gedächtnishemmung, Gestalttheorie, Gestik, Groteske, Hamlet, Handlung (Erzählkunst), Hannjost Lixfeld, Hängen, Häschenwitz, Hellmuth Metz-Göckel, Herbert Effinger, Historisches Wörterbuch der Philosophie, Hommage, Homophon, Humor, Immanuel Kant, Inkongruenz, Insider, Intimität, Ironie, Jägerlatein, Jüdischer Witz, Johann Christoph Gottsched, Johann Wolfgang von Goethe, Johannes Andreas Jolles, Juden, Kabarett, Kalauer, Kanada, Klein Erna, Klein Fritzchen, Kleinkunst, Klugheit, Komik, Konsequenz, Kultur, Kuno Fischer, Lachen, Latein, Lehnwort, Lexem, Lutz Röhrich, Mantawitz, Marcus Tullius Cicero, Mehrdeutigkeit, Metapher, Missverständnis, Mutterwitz, Nürnberger Witz, Nonsens, Nordamerika, Ossi und Wessi, Ostfriesenwitz, Ostfriesland, Parodie, Philogelos, Platon, Pointe, Polen (Ethnie), Politik, Politiker, Politischer Witz, Posse, Psychoanalyse, Radio Eriwan, Ralph Wiener, Redundanz (Kommunikationstheorie), Regime, Rhetorik, Richard Wiseman, Risiko, Running Gag, Sachverhalt, Salcia Landmann, Scherzerklärung, Scherzfrage, Schlagfertigkeit, Schmerz, Schwarzer Humor, Seemannsgarn, Sexueller Witz, Sigmund Freud, Sikh-Witz, Sikhismus, Skript (Sprachwissenschaft), Slapstick, Soziale Gruppe, Soziale Norm, Soziale Randgruppe, Spaß, Spaßgesellschaft, Spieltrieb, Spike Milligan, Sponti-Sprüche, Spoonerismus, Sprachwissenschaft, Staatsbürgerschaft der DDR, Stadttheater Gießen, Streich, Sujet, Tabu, Türkeistämmige in Deutschland, Textsorte, Tradition, Traum, Treppenwitz, Ulk, Unsinn, Unterdrückung, Verdrängung (Psychoanalyse), Vereinigte Staaten, Vergleich (Literatur), Vermögen (Fähigkeit), Verstand, Verwechslungswitz, Volkskunde, Vorurteil, Widerspruch (Dialektik), Wissen, Wissenschaftlicher Witz, Witz (Begriffsklärung), Witzbold, Wolfgang Preisendanz, Wortspiel, Zeit des Nationalsozialismus, Zeuge, Zitat, Zote. Erweitern Sie Index (129 mehr) »

Absurdität

Absurdität (von lat. absurditas in derselben Bedeutung, zu absurdus.

Neu!!: Witz und Absurdität · Mehr sehen »

Adolf Hitler

Porträtaufnahme Hitlers in der Reichskanzlei (1938) Unterschrift Hitlers von 1940 Adolf Hitler (* 20. April 1889 in Braunau am Inn, Österreich-Ungarn; † 30. April 1945 in Berlin) war von 1933 bis 1945 Diktator des Deutschen Reiches.

Neu!!: Witz und Adolf Hitler · Mehr sehen »

Aggression

Illustration aus ''Le Petit Parisien'' (1909) Aggression (vom Deponens aggredī sich zubewegen auf; heranschreiten; sich nähern; angreifen) ist eine feindselig angreifende Verhaltensweise eines Organismus.

Neu!!: Witz und Aggression · Mehr sehen »

Althochdeutsch

Als Althochdeutsch (abgekürzt Ahd.) bezeichnet man die älteste schriftlich bezeugte Form der hochdeutschen Sprache in der Zeit etwa von 750 bis 1050 n. Chr.

Neu!!: Witz und Althochdeutsch · Mehr sehen »

Amerika

Amerika ist ein Doppelkontinent der Erde, der aus Nordamerika (mit Zentralamerika) und Südamerika besteht, häufig aber auch in Nord-, Mittel- und Südamerika aufgeteilt wird.

Neu!!: Witz und Amerika · Mehr sehen »

Anekdote

Die Anekdote (griechisch ἀνέκδοτον, anékdoton, „nicht herausgegeben“) ist ein literarisches Genre.

Neu!!: Witz und Anekdote · Mehr sehen »

Angst

Ausdruck der Angst bei einem Mädchen Angst ist ein Grundgefühl, das sich in als bedrohlich empfundenen Situationen als Besorgnis und unlustbetonte Erregung äußert.

Neu!!: Witz und Angst · Mehr sehen »

Antiwitz

Ein Antiwitz ist ein Witz, der selbst mit einem bekannten Witzmuster spielt, die benötigte Logik jedoch auf überraschende (und damit eine Distanzierung vom ernsthaften Erzählmuster gestattende) Weise missachtet.

Neu!!: Witz und Antiwitz · Mehr sehen »

Argument

Ein Argument (eigentlich Veranschaulichung, Darstellung; im übertragenen Sinn Beweismittel, Beweisgrund) wird typischerweise dazu verwendet, etwas zu begründen oder jemanden zu überzeugen.

Neu!!: Witz und Argument · Mehr sehen »

Aristoteles

Aristoteles (Betonung lateinisch und deutsch: Aristóteles; * 384 v. Chr. in Stageira; † 322 v. Chr. in Chalkis auf Euböa) war ein griechischer Gelehrter.

Neu!!: Witz und Aristoteles · Mehr sehen »

Arthur Schopenhauer

Arthur Schopenhauer als junger Mann, porträtiert 1815 von Ludwig Sigismund Ruhl Unterschrift von Arthur Schopenhauer Arthur Schopenhauer (* 22. Februar 1788 in Danzig; † 21. September 1860 in Frankfurt am Main) war ein deutscher Philosoph, Autor und Hochschullehrer.

Neu!!: Witz und Arthur Schopenhauer · Mehr sehen »

Assoziation (Psychologie)

Assoziation ist in der Psychologie, der Psychoanalyse und in der Lernpsychologie die Annahme, dass einfache, nicht reduzierbare kognitive Elemente, Emotionen oder Sinneseindrücke unter bestimmten Bedingungen miteinander verknüpft („gelernt“) werden können.

Neu!!: Witz und Assoziation (Psychologie) · Mehr sehen »

Bauernregel

Bauernregeln sind meist in Reimform gefasste alte Volkssprüche über das Wetter und die Folgen für die Landwirtschaft.

Neu!!: Witz und Bauernregel · Mehr sehen »

Bauernschläue

Bauernschläue ist ursprünglich eine redensartliche Umschreibung der Tatsache, dass schulisch wenig ausgebildete Personen 'auf dem Land' durchaus wirksam List, Verschwiegenheit und weitsichtige Planung verbinden können – wenn etwa bei einem Grundstücksgeschäft der Bauer den Lehrer oder bei einem Flurbereinigungsverfahren den Verwaltungsbeamten hereinlegt.

Neu!!: Witz und Bauernschläue · Mehr sehen »

Beobachtung

Die Beobachtung ist die zielgerichtete, aufmerksame Wahrnehmung von Objekten, Phänomenen oder Vorgängen, gegebenenfalls unter Verwendung technischer Hilfsmittel.

Neu!!: Witz und Beobachtung · Mehr sehen »

Beruf

Ein Beruf ist die im Rahmen einer arbeitsteiligen Wirtschaftsordnung aufgrund besonderer Eignung und Neigung systematisch erlernte, spezialisierte, meistens mit einem Qualifikationsnachweis versehene, dauerhaft und gegen Entgelt ausgeübte Betätigung eines Menschen.

Neu!!: Witz und Beruf · Mehr sehen »

Berufswitz

Der Berufswitz ist eine Art des tendenziösen Witzes, der Mitgliedern bestimmter Berufsgruppen spezifische, potenziell komische Eigenarten oder klischeehaftes Verhalten zuordnet.

Neu!!: Witz und Berufswitz · Mehr sehen »

Bewusstsein

Bewusstseinsvorstellung aus dem 17. Jahrhundert Bewusstsein (abgeleitet von mittelhochdeutschen Wort bewissen im Sinne von „Wissen über etwas habend“, „Mitwissen“ und syneídēsis „Miterscheinung“, „Mitbild“, „Mitwissen“, συναίσθησις synaísthēsis „Mitwahrnehmung“, „Mitempfindung“ und φρόνησις phrónēsis von φρονεῖν phroneín „bei Sinnen sein, denken“) ist im weitesten Sinne das Erleben mentaler Zustände und Prozesse.

Neu!!: Witz und Bewusstsein · Mehr sehen »

Bezugssystem (Psychologie)

Bezugssystem steht für die Rahmenbedingungen einer wissenschaftlichen Beschreibung und umfasst die maßgeblichen Beziehungen (Relationen).

Neu!!: Witz und Bezugssystem (Psychologie) · Mehr sehen »

Blondine

Marilyn Monroe (1961) gilt als Sinnbild der klassischen Blondine Eine Blondine ist eine Frau mit blondem Haar.

Neu!!: Witz und Blondine · Mehr sehen »

Bratscherwitz

Dem Bratscherwitz kommt unter Musikern ein ähnlicher Stellenwert zu wie allgemein in Deutschland dem Ostfriesenwitz.

Neu!!: Witz und Bratscherwitz · Mehr sehen »

Cameo (Medien)

Alfred Hitchcocks Cameo-Auftritte erfreuen sich beim Publikum großer Beliebtheit. Ein Cameo (auch Cameoauftritt) ist das häufig überraschende, zeitlich sehr kurze Auftreten einer bekannten Person in einem Film, einer Serie, als Figur in einem Comic, einem Computerspiel oder in einem fiktionalen literarischen Werk.

Neu!!: Witz und Cameo (Medien) · Mehr sehen »

Chindōgu

Das Chindōgu (jap. 珍道具, wörtlich seltsames Gerät) ist eine humoristische Abart einer Erfindung und gleichzeitig auch eine Art Witz.

Neu!!: Witz und Chindōgu · Mehr sehen »

Chuck Norris Facts

Studentenproteste 2009 an der Otto-Friedrich-Universität Bamberg Chuck Norris Facts (Deutsch: Fakten über Chuck Norris), im deutschen Sprachraum auch Chuck-Norris-Witze genannt, sind ein Internet-Phänomen und Teil der Netzkultur.

Neu!!: Witz und Chuck Norris Facts · Mehr sehen »

Comedy

Unter Comedy versteht man im deutschsprachigen Raum unterhaltsame Kleinkunst­programme und bestimmte Arten von Unterhaltungssendungen im Fernsehen, Hörfunk und Internet.

Neu!!: Witz und Comedy · Mehr sehen »

Das Unbewusste

Als das Unbewusste bezeichnet die Tiefenpsychologie einen Bereich der menschlichen Psyche, der dem Bewusstsein nicht direkt zugänglich ist, aber diesem zugrundeliege: in der Herausbildung der Menschheit (Hominisation) wie auch des einzelnen Menschen (Ontogenese).

Neu!!: Witz und Das Unbewusste · Mehr sehen »

Deine-Mutter-Witz

Deine-Mutter-Witzezeit.de:, abgerufen am 17.

Neu!!: Witz und Deine-Mutter-Witz · Mehr sehen »

Der tödlichste Witz der Welt

Der tödlichste Witz der Welt (auch Joke Warfare oder Killer Joke) ist ein Sketch der britischen Komikergruppe Monty Python.

Neu!!: Witz und Der tödlichste Witz der Welt · Mehr sehen »

Der Witz und seine Beziehung zum Unbewußten

Der Witz und seine Beziehung zum Unbewußten ist der Titel einer Studie, in welcher der Psychoanalytiker Sigmund Freud 1905 die Funktionsweise und Bedeutung des Witzes untersuchte.

Neu!!: Witz und Der Witz und seine Beziehung zum Unbewußten · Mehr sehen »

Diktatur

Die Diktatur (von) ist eine Herrschaftsform, die sich durch eine einzelne regierende Person, den Diktator, oder eine regierende Gruppe von Personen (z. B. Partei, Militärjunta, Familie) mit weitreichender bis unbeschränkter politischer Macht auszeichnet.

Neu!!: Witz und Diktatur · Mehr sehen »

Dissertation

Eine Dissertation (kurz Diss.) oder Doktorarbeit, seltener Promotionsschrift oder Doktorschrift, offiziell auch Inauguraldissertation, Antritts- oder Einführungsdissertation, ist eine wissenschaftliche Arbeit zur Erlangung eines Doktorgrades an einer Wissenschaftlichen Hochschule mit Promotionsrecht.

Neu!!: Witz und Dissertation · Mehr sehen »

Distanzierung

Distanzierung (den Abstand vergrößern) bedeutet umgangssprachlich (und soziologisch) das Markieren einer sozialen Distanz zwischen einer Person (einem Akteur) und einer anderen oder einer Tat bzw.

Neu!!: Witz und Distanzierung · Mehr sehen »

Einfache Form

Eine einfache Form ist in literaturwissenschaftlicher und volkskundlicher Hinsicht eine vor-literarische sprachliche Gattung.

Neu!!: Witz und Einfache Form · Mehr sehen »

Ekkehard Knörer

Ekkehard Knörer (2013) Ekkehard Knörer (* 1971) ist ein deutscher Zeitschriftenredakteur, Kulturwissenschaftler und Filmkritiker.

Neu!!: Witz und Ekkehard Knörer · Mehr sehen »

Emil Kraepelin

Emil Kraepelin Emil Wilhelm Georg Magnus Kraepelin (* 15. Februar 1856 in Neustrelitz; † 7. Oktober 1926 in München) war ein deutscher Psychiater, auf den bedeutende Entwicklungen in der wissenschaftlichen Psychiatrie zurückgehen.

Neu!!: Witz und Emil Kraepelin · Mehr sehen »

England

England ist der größte und am dichtesten besiedelte Landesteil im Vereinigten Königreich im Nordwesten Europas.

Neu!!: Witz und England · Mehr sehen »

Englische Sprache

Die englische Sprache (Eigenbezeichnung: English) ist eine ursprünglich in England beheimatete germanische Sprache, die zum westgermanischen Zweig gehört.

Neu!!: Witz und Englische Sprache · Mehr sehen »

English Pointer

Der English Pointer ist eine von der FCI anerkannte britische Hunderasse (FCI-Gruppe 7, Sektion 2.1, Standard Nr. 1).

Neu!!: Witz und English Pointer · Mehr sehen »

Erschießung

Manet: ''Die Erschießung Kaiser Maximilians von Mexiko'' Eine Erschießung, im militärischen Bereich früher auch als Füsillade (von ‚Gewehr‘) bezeichnet, ist die Hinrichtung eines Gefangenen bzw.

Neu!!: Witz und Erschießung · Mehr sehen »

Erwartung (Soziologie)

Der Begriff Erwartung spielt eine zentrale Rolle in der Soziologie.

Neu!!: Witz und Erwartung (Soziologie) · Mehr sehen »

Erzählung

Eine Erzählung ist eine Form der Darstellung.

Neu!!: Witz und Erzählung · Mehr sehen »

Etymologie

Die Etymologie (von altgriechisch etymología) befasst sich mit der Herkunft und Geschichte der Wörter.

Neu!!: Witz und Etymologie · Mehr sehen »

Europa-Universität Viadrina

Gesamtansicht der Viadrina vom Oderturm aus (2012) Die Europa-Universität Viadrina ist eine Universität in Frankfurt (Oder).

Neu!!: Witz und Europa-Universität Viadrina · Mehr sehen »

Exordium (Rhetorik)

Als Exordium (lat. exordium ‚Einleitung‘, ‚Anfang‘) bezeichnet man in der Rhetorik die Einleitung und damit einen der vier klassischen Teile einer Rede neben narratio (Erzählung), argumentatio (Beweisführung) und peroratio, auch conclusio (Redeschluss).

Neu!!: Witz und Exordium (Rhetorik) · Mehr sehen »

Exposition (Literatur)

Die Exposition (lat. expositio.

Neu!!: Witz und Exposition (Literatur) · Mehr sehen »

Fehlleistung

Die Bezeichnung Fehlleistung wurde durch Sigmund Freud geprägt und steht in dessen Psychoanalyse für unbeabsichtigte Handlungen und sprachliche Äußerungen, die gemeinhin als „Versprecher“, „Verhören“, oder „Versehen“ bezeichnet werden, die aber, so Freud, auf einer unbewussten Ebene durchaus Sinn ergeben.

Neu!!: Witz und Fehlleistung · Mehr sehen »

Fernsehen

Gebäude eines Fernsehsenders Als Fernsehen (auch kurz TV, vom griechisch-lateinischen Kunstwort Television) bezeichnet man ein Massenmedium, das Fernsehsendungen konzipiert und produziert oder sie zukauft und sie live oder zeitversetzt unidirektional an ein disperses Massenpublikum vermittelt.

Neu!!: Witz und Fernsehen · Mehr sehen »

Fiktion

Fiktion (lat. fictio, „Gestaltung“, „Personifikation“, „Erdichtung“ von fingere „gestalten“, „formen“, „sich ausdenken“) bezeichnet die Schaffung einer eigenen Welt durch Literatur, Film, Malerei oder andere Formen der Darstellung sowie den Umgang mit einer solchen Welt.

Neu!!: Witz und Fiktion · Mehr sehen »

Film

Skladanowsky-Brüder dort 1895 zum ersten Mal einen Film vor Publikum vorführten. Der Film ist eine Kunstform, die ihren Ausdruck in der Produktion bewegter Bilder mittels Foto-, Kamera- und Tontechnik findet, bei Stummfilmen war der Ton untergeordnet oder wurde durch unterschiedliche Möglichkeiten versucht.

Neu!!: Witz und Film · Mehr sehen »

Französische Sprache

Französisch bzw.

Neu!!: Witz und Französische Sprache · Mehr sehen »

Gattung (Literatur)

Der Begriff der Gattung ordnet literarische Werke in inhaltlich oder formal bestimmte Gruppen.

Neu!!: Witz und Gattung (Literatur) · Mehr sehen »

Gedächtnishemmung

Als Gedächtnishemmung bezeichnet man in der Lernpsychologie den Effekt, dass Schwierigkeiten, sich einen Lernstoff einzuprägen, unter anderem mit Ereignissen zusammenhängen können, die vor oder nach dem Lernen stattgefunden haben.

Neu!!: Witz und Gedächtnishemmung · Mehr sehen »

Gestalttheorie

Gestalttheorie ist ein allgemeinerer Begriff für den Ansatz, der Anfang des 20.

Neu!!: Witz und Gestalttheorie · Mehr sehen »

Gestik

Signal eines Schiedsrichters durch Gestik: Mitteilung einer Entscheidung Gestik ist die Gesamtheit der Gesten,Duden: Das Fremdwörterbuch. Mannheim 2007, Lemma Gestik.

Neu!!: Witz und Gestik · Mehr sehen »

Groteske

Die Groteske (von zu grotta ‚Höhle‘) ist ein künstlerisches Stilmittel, das auch als Genre bzw.

Neu!!: Witz und Groteske · Mehr sehen »

Hamlet

David Garrick als Hamlet Hamlet (frühneuenglisch The Tragicall Historie of Hamlet, Prince of Denmarke) ist ein Theaterstück von William Shakespeare.

Neu!!: Witz und Hamlet · Mehr sehen »

Handlung (Erzählkunst)

Als Handlung, alternativ Mythos, Fabel, Fabelführung, Plot oder Szenario (auch Szenarium, Szenar), wird in der Literaturtheorie – aber auch in Filmen, Comics und Computerspielen – eine des jeweiligen Werks bilden.

Neu!!: Witz und Handlung (Erzählkunst) · Mehr sehen »

Hannjost Lixfeld

Hannjost Lixfeld (* 7. Juni 1937 in Siegen; † 9. April 1998 in Freiburg im Breisgau) war ein deutscher Volkskundler und Erzählforscher.

Neu!!: Witz und Hannjost Lixfeld · Mehr sehen »

Hängen

Detail eines Gemäldes von Antonio Pisanello, 1436–1438 Als Erhängen oder Hängen (veraltend auch: Henken (schwaches Verb; Perfektbildung mit »hat«; veraltend), von mhd., ahd. henken.

Neu!!: Witz und Hängen · Mehr sehen »

Häschenwitz

Häschenwitze waren eine Form von Witzen, die Anfang der 1970er Jahre erst in der DDR, dann auch in der Bundesrepublik populär wurden.

Neu!!: Witz und Häschenwitz · Mehr sehen »

Hellmuth Metz-Göckel

Hellmuth Metz-Göckel (* 26. September 1940) ist ein deutscher Psychologe und Gestalttheoretiker und inzwischen emeritierter Professor für Psychologie der Technischen Universität Dortmund.

Neu!!: Witz und Hellmuth Metz-Göckel · Mehr sehen »

Herbert Effinger

Herbert Effinger (* 1951) ist ein deutscher Sozialpädagoge und Sozialarbeitswissenschaftler.

Neu!!: Witz und Herbert Effinger · Mehr sehen »

Historisches Wörterbuch der Philosophie

HWPh (vollständige Ausgabe) Das Historische Wörterbuch der Philosophie (HWPh) ist ein mehrbändiges deutschsprachiges begriffsgeschichtliches Wörterbuch philosophischer Begriffe, das von 1971 bis 2007 unter den Hauptherausgebern Joachim Ritter, Karlfried Gründer und Gottfried Gabriel im Schwabe Verlag, Basel erschienen ist.

Neu!!: Witz und Historisches Wörterbuch der Philosophie · Mehr sehen »

Hommage

Eine Hommage (französisch homme, von lateinisch homo, „Mensch“, über mittellateinisch homagium, „Huldigung“ des Vasallen, „homo“, gegenüber dem Lehnsherrn, „dominus“) ist ein öffentlicher Ehrenerweis, meist auf eine berühmte Persönlichkeit, der man sich verpflichtet fühlt.

Neu!!: Witz und Hommage · Mehr sehen »

Homophon

Ein Homophon bzw.

Neu!!: Witz und Homophon · Mehr sehen »

Humor

Eduard von Grützner: ''Falstaff'' Humor ist die Begabung eines Menschen, der Unzulänglichkeit der Welt und der Menschen, den alltäglichen Schwierigkeiten und Missgeschicken mit heiterer Gelassenheit zu begegnen.

Neu!!: Witz und Humor · Mehr sehen »

Immanuel Kant

Immanuel Kant (Gemälde von Gottlieb Doebler. Zweite Ausführung für Johann Gottfried Kiesewetter, 1791) Immanuel Kants Unterschrift Immanuel Kant (* 22. April 1724 in Königsberg, Preußen; † 12. Februar 1804 ebenda) war ein deutscher Philosoph der Aufklärung.

Neu!!: Witz und Immanuel Kant · Mehr sehen »

Inkongruenz

Inkongruenz bezeichnet eine Nichtübereinstimmung oder ein Nichtzusammenpassen.

Neu!!: Witz und Inkongruenz · Mehr sehen »

Insider

Ein Eingeweihter bzw.

Neu!!: Witz und Insider · Mehr sehen »

Intimität

Familiäres körperliches Liebkosen: Mutter mit Kind im Arm, Darstellung von Élisabeth Vigée-Lebrun, Paris um 1800 Kinder schmusen beim Baden Intimität (lat intimus; wörtlich dem Rand am fernsten, am weitesten innen) ist ein Zustand tiefster Vertrautheit.

Neu!!: Witz und Intimität · Mehr sehen »

Ironie

Beispiel für Ironie (etwa: „Ich kann mir kein echtes Schild leisten“) Ironie (wörtlich „Verstellung, Vortäuschung“) bezeichnet zunächst eine rhetorische Figur (auch als rhetorische Ironie oder instrumentelle Ironie bezeichnet).

Neu!!: Witz und Ironie · Mehr sehen »

Jägerlatein

Unter Jägerlatein versteht man Erzählungen von Jägern, in denen die Zahl und besonders die Größe der erlegten Tiere übertrieben dargestellt werden.

Neu!!: Witz und Jägerlatein · Mehr sehen »

Jüdischer Witz

Der jüdische Witz thematisiert das Leben und die Geschichte der Juden.

Neu!!: Witz und Jüdischer Witz · Mehr sehen »

Johann Christoph Gottsched

Johann Christoph Gottsched (* 2. Februar 1700 in Juditten, Herzogtum Preußen; † 12. Dezember 1766 in Leipzig, Kurfürstentum Sachsen) war ein deutscher Schriftsteller, Dramaturg, Sprachforscher und Literaturtheoretiker sowie Professor für Poetik, Logik und Metaphysik der Aufklärung.

Neu!!: Witz und Johann Christoph Gottsched · Mehr sehen »

Johann Wolfgang von Goethe

Signatur Johann Wolfgang von Goethe (* 28. August 1749 in Frankfurt am Main als Johann Wolfgang Goethe; † 22. März 1832 in Weimar), 1782 geadelt, war ein deutscher Dichter und Naturforscher.

Neu!!: Witz und Johann Wolfgang von Goethe · Mehr sehen »

Johannes Andreas Jolles

Johannes Andreas Jolles, bekannt als André Jolles (* 7. August 1874 in Den Helder; † 22. Februar 1946 in Leipzig) war ein niederländisch-deutscher Kunsthistoriker, Literatur- und Sprachwissenschaftler.

Neu!!: Witz und Johannes Andreas Jolles · Mehr sehen »

Juden

Als Juden (Sg. Jude) bezeichnet man eine ethnisch-religiöse Gruppe oder Einzelpersonen, die sowohl Teil des jüdischen Volkes als auch der jüdischen Religion sein können.

Neu!!: Witz und Juden · Mehr sehen »

Kabarett

Dieter Hildebrandt, ein Altmeister des deutschen Kabaretts (2007) Das Kabarett (Deutschland:,; Österreich:; Schweiz) ist eine Form der Kleinkunst, in der darstellende Kunst (schauspielerische Szenen, Monologe, Dialoge, Pantomime), Lyrik (Gedichte, Balladen) oder Musik oft in Form der Satire oder Polemik miteinander verbunden werden.

Neu!!: Witz und Kabarett · Mehr sehen »

Kalauer

Reinfall. (Kladderadatsch, 7. August 1870) Als Kalauer bezeichnet man ein einfaches Wortspiel mit Wörtern unterschiedlicher Bedeutung von gleichem Klang oder gleicher Schreibweise.

Neu!!: Witz und Kalauer · Mehr sehen »

Kanada

Kanada (englisch und französisch Canada) ist ein Staat in Nordamerika, der zwischen dem Atlantik im Osten und dem Pazifik im Westen liegt und nordwärts bis zum Arktischen Ozean reicht.

Neu!!: Witz und Kanada · Mehr sehen »

Klein Erna

Klein Erna ist die Hauptperson der typischen Hamburger Klein-Erna-Witze.

Neu!!: Witz und Klein Erna · Mehr sehen »

Klein Fritzchen

Fritzchen (auch: Klein Fritzchen) ist eine fiktive Figur, die in deutschsprachigen Witzen auftritt.

Neu!!: Witz und Klein Fritzchen · Mehr sehen »

Kleinkunst

Die Kleinkunst ist ein Genre der darstellenden Künste, insbesondere des Theaters und der Musik, das seinen Namen aufgrund seines begrenzten personellen, räumlichen und materiellen Aufwands erhalten hat.

Neu!!: Witz und Kleinkunst · Mehr sehen »

Klugheit

Buchillustration zur Klugheit in ''Orbis sensualium pictus'' von Johann Amos Comenius Fresken in der Galerie des Palazzo Medici-Riccardi in Florenz, Szene: Prudenzia Klugheit (griechisch φρόνησις phrónesis Vernunft, lat. prudentia) ist die Fähigkeit zu angemessenem Handeln im konkreten Einzelfall unter Berücksichtigung aller für die Situation relevanten Faktoren, Handlungsziele und Einsichten, die der Handelnde kennen kann.

Neu!!: Witz und Klugheit · Mehr sehen »

Komik

Titelseite von Helmut Bachmaiers Buch zu Komiktheorie Komik (gr. komikos, von komos ‚Festzug‘) bezeichnet das Komische und damit menschliches Verhalten oder Sprechen, aber auch Kunstprodukte (wie Texte, Filme oder Zeichnungen), die Gelächter oder Heiterkeit hervorrufen oder hervorrufen wollen.

Neu!!: Witz und Komik · Mehr sehen »

Konsequenz

Konsequenz (von ‚folgen‘, ‚erreichen‘) ist eine – oft zwingende, mindestens jedoch mögliche – Folgerung.

Neu!!: Witz und Konsequenz · Mehr sehen »

Kultur

Anspielung auf die ursprüngliche Wortbedeutung: Sonderausstellung „Der Apfel – Kultur mit Stiel“ im Freilichtmuseum Hessenpark 2015 Der antike Tempel des Parthenon in Athen ist ein klassisches Symbol für europäische „Kultur“ Kultur (von „Bearbeitung, Pflege, Ackerbau“) bezeichnet im weitesten Sinne alles, was der Mensch selbst gestaltend hervorbringt, im Unterschied zu der von ihm nicht geschaffenen und nicht veränderten Natur.

Neu!!: Witz und Kultur · Mehr sehen »

Kuno Fischer

Kuno Fischer Ernst Kuno Berthold Fischer (* 23. Juli 1824 in Tschistey bei Guhrau, Provinz Schlesien; † 5. Juli 1907 in Heidelberg) war ein deutscher Philosoph und Anhänger des Neukantianismus, der auch als Philosophiehistoriker bekannt ist.

Neu!!: Witz und Kuno Fischer · Mehr sehen »

Lachen

Lachende Mädchen Lachen rechts Lachen ist eines der wichtigsten angeborenen emotionalen Ausdrucksverhalten des Menschen, das nicht nur, aber vor allem in der Gemeinschaft mit anderen seine Wirkung entfaltet.

Neu!!: Witz und Lachen · Mehr sehen »

Latein

Die lateinische Sprache (lateinisch lingua Latina), kurz Latein, ist eine indogermanische Sprache, die ursprünglich von den Latinern, den Bewohnern von Latium mit Rom als Zentrum, gesprochen wurde.

Neu!!: Witz und Latein · Mehr sehen »

Lehnwort

Ein Lehnwort ist ein Wort, das aus der Sprache (der Geber- oder Quellsprache) in die Nehmersprache (Zielsprache) übernommen (entlehnt) wurde.

Neu!!: Witz und Lehnwort · Mehr sehen »

Lexem

Lexem (altgr. λέξις léxis ‚Wort‘) ist ein Fachausdruck der Sprachwissenschaft (Linguistik), insbesondere der Semantik und der Lexikologie.

Neu!!: Witz und Lexem · Mehr sehen »

Lutz Röhrich

Lutz Röhrich (* 9. Oktober 1922 in Tübingen; † 29. Dezember 2006 in Freiburg im Breisgau) war ein deutscher Volkskundler und Erzählforscher.

Neu!!: Witz und Lutz Röhrich · Mehr sehen »

Mantawitz

Opel Manta mit Breitbausatz Mantawitze sind Witze, die auf die angeblichen sozialen Merkmale und Verhaltensweisen typischer Mantafahrer und das Image des Opel Manta abzielen, teilweise auch auf die angeblich typische Partnerin des typischen Mantafahrers, eine (blonde bzw. blondierte) Friseuse.

Neu!!: Witz und Mantawitz · Mehr sehen »

Marcus Tullius Cicero

Porträt Ciceros, Detail der Büste in den Kapitolinische Museen (Inv. 589) Cicero, Stich nach antik beschriftetem Porträt im Apsley House, London Marcus Tullius Cicero (Aussprache in klassischem Latein; * 3. Januar 106 v. Chr. in Arpinum; † 7. Dezember 43 v. Chr. bei Formiae) war ein römischer Politiker, Anwalt, Schriftsteller und Philosoph, der berühmteste Redner Roms und Konsul im Jahr 63 v. Chr.

Neu!!: Witz und Marcus Tullius Cicero · Mehr sehen »

Mehrdeutigkeit

Limburg, Dezember 2004 Von einer Mehrdeutigkeit oder einer Ambiguität (von ‚beide‘; ambiguus ‚doppeldeutig‘, ‚mehrdeutig‘, ‚uneindeutig‘), seltener auch einer Amphibolie (von altgriechisch ἀμφιβολία ‚Zweifel‘, ‚Zweideutigkeit‘, ‚Doppelsinn‘), spricht man, wenn ein Zeichen mehrere Bedeutungen hat.

Neu!!: Witz und Mehrdeutigkeit · Mehr sehen »

Metapher

Mimose wird metaphorisch für einen sehr empfindlichen und übersensiblen (oder sich von einer Krankheit erholenden) Menschen verwendet. Illustration ''Sensitive'' (Mimose) aus ''Fleurs Animées'' (Beseelte Blumen) des französischen Künstlers Grandville Eine Metapher (metaphorá für „Übertragung“) ist ein „(besonders als Stilmittel gebrauchter) sprachlicher Ausdruck, bei dem ein Wort (eine Wortgruppe) aus seinem eigentlichen Bedeutungszusammenhang in einen anderen übertragen wird, ohne dass ein direkter Vergleich die Beziehung zwischen Bezeichnendem und Bezeichnetem verdeutlicht“.

Neu!!: Witz und Metapher · Mehr sehen »

Missverständnis

Missverständnis ist eine kommunikative Störung, die aus dem Differenzwert zwischen dem Gemeinten eines Senders und dem Verstandenen beim Empfänger besteht.

Neu!!: Witz und Missverständnis · Mehr sehen »

Mutterwitz

Der Mutterwitz ist eine stetig vorhandene Fähigkeit, Sachverhalte schnell zu begreifen, zu beurteilen und auf solche zu reagieren.

Neu!!: Witz und Mutterwitz · Mehr sehen »

Nürnberger Witz

Mit Nürnberger Witz bezeichnete man den Einfallsreichtum der Nürnberger Erfinder und Handwerker, der zwischen dem 15.

Neu!!: Witz und Nürnberger Witz · Mehr sehen »

Nonsens

Als Nonsens (engl. Nonsense „Unsinn“) oder Nonsensliteratur wird eine literarische Gattung bezeichnet, die sich im Gegensatz zum Alltagsbegriff des „Unsinns“ durch eine regelhaft betriebene Sinnverweigerung auszeichnet.

Neu!!: Witz und Nonsens · Mehr sehen »

Nordamerika

Nordamerika ist der nördliche Teil des amerikanischen Doppelkontinentes.

Neu!!: Witz und Nordamerika · Mehr sehen »

Ossi und Wessi

Wessi ist eine umgangssprachliche Bezeichnung für jemanden, der aus den westdeutschen Ländern stammt.

Neu!!: Witz und Ossi und Wessi · Mehr sehen »

Ostfriesenwitz

Karte Ostfrieslands Der Ostfriesenwitz gehört zur Gruppe der Witze über Bevölkerungsgruppen, in diesem Fall die im Nordwesten Deutschlands lebenden Ostfriesen.

Neu!!: Witz und Ostfriesenwitz · Mehr sehen »

Ostfriesland

Ostfriesische Flagge mit Wappen Karte Ostfrieslands Ostfriesland (ostfriesisches Plattdeutsch: Oostfreesland, Ostfreesland) ist eine Region in Niedersachsen im äußersten Nordwesten Deutschlands.

Neu!!: Witz und Ostfriesland · Mehr sehen »

Parodie

Eine Parodie (parōdía „Gegenlied“ oder „verstellt gesungenes Lied“) ist eine verzerrende, übertreibende oder verspottende Nachahmung.

Neu!!: Witz und Parodie · Mehr sehen »

Philogelos

Der Philogelos (dt. „Lachfreund“) ist die einzige erhaltene Sammlung von 265 Witzen aus der Antike.

Neu!!: Witz und Philogelos · Mehr sehen »

Platon

Glyptothek MünchenZu den Kopievarianten des Platonporträts siehe ''http://viamus.uni-goettingen.de/fr/e_/uni/b/03/01/index_html Kopienkritik: Von römischen Kopien zu griechischen Originalen''. Platon (altgriechisch Πλάτων Plátōn, latinisiert Plato; * 428/427 v. Chr. in Athen oder Aigina; † 348/347 v. Chr. in Athen) war ein antiker griechischer Philosoph.

Neu!!: Witz und Platon · Mehr sehen »

Pointe

Pointe (v. französ.: pointe Spitze, aus spätlat.: puncta Stich) ist eine Bezeichnung für einen überraschenden Schlusseffekt als Stilfigur in einem rhetorischen Ablauf, z. B.

Neu!!: Witz und Pointe · Mehr sehen »

Polen (Ethnie)

Allegorie des „Polen“ (18. Jahrhundert) Polnische Bauern und eine Bäuerin aus der Umgebung von Krakau, sogenannte ''Krakowiacy'', von 1852 (Kleinpolen) Die Polen sind eine westslawische Ethnie.

Neu!!: Witz und Polen (Ethnie) · Mehr sehen »

Politik

Politik bezeichnet die Regelung der Angelegenheiten eines Gemeinwesens durch verbindliche Entscheidungen.

Neu!!: Witz und Politik · Mehr sehen »

Politiker

Als Politiker wird eine Person bezeichnet, die ein politisches Amt oder Mandat innehat oder in sonstiger Weise dauerhaft politisch wirkt.

Neu!!: Witz und Politiker · Mehr sehen »

Politischer Witz

Ein politischer Witz ist ein sehr kurzer Text (Kürzestdialog, Scherzfrage u. ä.), der aktuelle Zustände oder Ereignisse der Politik dem Gelächter aussetzen will.

Neu!!: Witz und Politischer Witz · Mehr sehen »

Posse

Eine Posse ist ein Bühnenstück, das auf Verwechslungen, ulkigen Zufällen und unwahrscheinlichen Übertreibungen aufgebaut ist und durch derbe Komik Lachen erzeugen soll.

Neu!!: Witz und Posse · Mehr sehen »

Psychoanalyse

Sigmund Freud, der Begründer der Psychoanalyse Die Psychoanalyse (von psychḗ ‚Atem, Hauch, Seele‘ und ἀνάλυσις analysis ‚Zerlegung‘, im Sinne von „Untersuchung, Enträtselung der Seele“) ist eine psychologische Theorie, psychotherapeutische Behandlungsform und Methode zur Selbsterfahrung, die um 1890 von dem Wiener Neurologen Sigmund Freud begründet wurde.

Neu!!: Witz und Psychoanalyse · Mehr sehen »

Radio Eriwan

Radio Eriwan (auch Sender Jerewan oder Radio Jerewan) ist ein fiktiver Radiosender, der unter dem sozialistisch-kommunistischen Sowjetregime Zuhörerfragen beantwortet.

Neu!!: Witz und Radio Eriwan · Mehr sehen »

Ralph Wiener

Ralph Wiener (* 15. Mai 1924 als Felix Ecke in Baden, Niederösterreich) ist ein österreichisch-deutscher Jurist, Kabarettist und Schriftsteller.

Neu!!: Witz und Ralph Wiener · Mehr sehen »

Redundanz (Kommunikationstheorie)

Beschilderung in Berlin. Unter Redundanz (von; Plural: Redundanzen) versteht man in der Sprachtheorie die mehrfache Nennung von Informationen, die für das Verständnis des Gesamtkontexts nicht notwendig sind.

Neu!!: Witz und Redundanz (Kommunikationstheorie) · Mehr sehen »

Regime

Regime (Plural: die Regime oder die Regimes, von französisch régime ‚Regierungsform‘, ‚Staatsform‘, ‚Lenkung‘, ‚Leitung‘, ‚Regierung‘; zu lateinisch regere ‚geraderichten‘, ‚lenken‘, ‚herrschen‘Wahrig. Deutsches Wörterbuch. 6. Auflage, Gütersloh 1997, ISBN 3-577-10677-8, S. 1017, 3. Sp.) ist in der Politikwissenschaft und in verschiedenen anderen Fachwissenschaften ein Begriff für Regelungs- und/oder Ordnungssysteme, die typischerweise Normen, Entscheidungsverfahren und Prinzipien beinhalten und den Umgang der beteiligten Akteure untereinander sowie mit bestimmten Aufgaben prägen.

Neu!!: Witz und Regime · Mehr sehen »

Rhetorik

freien Künste (Darstellung aus den Mantegna Tarocchi, Norditalien um 1470) Rhetorik (altgriechisch ῥητορική (τέχνη) rhētorikḗ (téchnē) „die Redekunst“), deutsch Redekunst, ist die Kunst der Rede.

Neu!!: Witz und Rhetorik · Mehr sehen »

Richard Wiseman

Richard Wiseman (2009) Richard Wiseman (* 1966) ist ein britischer Psychologe.

Neu!!: Witz und Richard Wiseman · Mehr sehen »

Risiko

Risiko (vermutlich aus dem Italienischen risico) wird in verschiedenen wissenschaftlichen Disziplinen unterschiedlich definiert.

Neu!!: Witz und Risiko · Mehr sehen »

Running Gag

Ein Running Gag ist ein wiederkehrendes Element der Komik und des Humors.

Neu!!: Witz und Running Gag · Mehr sehen »

Sachverhalt

Sachverhalt ist ein interdisziplinärer Begriff, unter dem die inhaltliche Gesamtheit aller Aussagen zu einem abgegrenzten Themenbereich verstanden wird.

Neu!!: Witz und Sachverhalt · Mehr sehen »

Salcia Landmann

Salcia Landmann (* 18. November 1911 als Salcia Passweg in Żółkiew, Galizien, Österreich-Ungarn; † 16. Mai 2002 in St. Gallen, Schweiz) war eine Schweizer Schriftstellerin, Journalistin und Gründungsmitglied im P.E.N.-Club Liechtenstein.

Neu!!: Witz und Salcia Landmann · Mehr sehen »

Scherzerklärung

Eine Scherzerklärung (guter Scherz, auch: Scherzgeschäft) ist eine Willenserklärung, die in der Erwartung abgegeben wird, der Mangel der Ernstlichkeit werde nicht verkannt werden.

Neu!!: Witz und Scherzerklärung · Mehr sehen »

Scherzfrage

Eine Scherzfrage ist eine Form des Rätsels, die auf Witzigkeit angelegt ist.

Neu!!: Witz und Scherzfrage · Mehr sehen »

Schlagfertigkeit

Karikatur (preußischer Grenzbeamter und böhmischer Angler): „Wissen Sie, daß Sie an der Grenze sind? Haben Sie eine Genehmigung zum Angeln preußischer Fische?“ „Ich fange nur die österreichischen. Wenn ich einen preußischen erwische, so werfe ich ihn ins Wasser zurück.“ „Und wie erkennen Sie den?“ „Sehr gut; jeder preußische Fisch hat ein großes Maul.“ Als Schlagfertigkeit bezeichnet man eine schnelle, treffende, zumeist witzige Reaktion auf sprachliche „Angriffe“.

Neu!!: Witz und Schlagfertigkeit · Mehr sehen »

Schmerz

Kopfschmerz (''The Head Ache'', Karikatur von George Cruikshank) Schmerz ist eine komplexe subjektive Sinneswahrnehmung, die als akutes Geschehen den Charakter eines Warn- und Leitsignals aufweist und in der Intensität von unangenehm bis unerträglich reichen kann.

Neu!!: Witz und Schmerz · Mehr sehen »

Schwarzer Humor

Scherz erlaubt. Als schwarzer Humor wird Humor bezeichnet, der Verbrechen, Krankheit, Tod und ähnliche Themen, für die gewöhnlich eine Abhandlung in ernster Form erwartet wird, in satirischer oder bewusst verharmlosender Weise verwendet.

Neu!!: Witz und Schwarzer Humor · Mehr sehen »

Seemannsgarn

Seemannsgarn, hergeleitet von Schiemannsgarn, sind Erzählungen der Seeleute über deren (angebliche) Erlebnisse.

Neu!!: Witz und Seemannsgarn · Mehr sehen »

Sexueller Witz

Als sexueller Witz wird in der Psychologie und dem Alltagsgebrauch eine nach inhaltlichen Kriterien aufgestellte Klasse von Witzen bezeichnet.

Neu!!: Witz und Sexueller Witz · Mehr sehen »

Sigmund Freud

Sigmund Freud (* 6. Mai 1856 in Freiberg in Mähren als Sigismund Schlomo Freud; † 23. September 1939 in London) war ein österreichischer Neurologe, Tiefenpsychologe, Kulturtheoretiker und Religionskritiker.

Neu!!: Witz und Sigmund Freud · Mehr sehen »

Sikh-Witz

Ein Sikh-Witz (von 'Sardar', einer umgangssprachlichen ehrenden Titulierung für männliche Sikhs) ist ein Witz über Angehörige der religiösen Gemeinschaft der Sikhs in Indien.

Neu!!: Witz und Sikh-Witz · Mehr sehen »

Sikhismus

Das Khanda, das religiöse Symbol der Sikhs Das Ik Onkar, das den zentralen Grundsatz der Einheit Gottes darstellt, ist ein weiteres Symbol des Sikhismus. Es entstammt der Gurmukhi-Schrift. Die Sikh-Religion (Panjabi: ਸਿੱਖੀ) ist eine im 15.

Neu!!: Witz und Sikhismus · Mehr sehen »

Skript (Sprachwissenschaft)

Skript (engl. script, „Datenstruktur“, aus lat. scribere, „schreiben“) ist in der Sprachwissenschaft die schematisch vorgegebene Darstellung einer Textstruktur oder Handlungsfolge.

Neu!!: Witz und Skript (Sprachwissenschaft) · Mehr sehen »

Slapstick

Slapstick (aus dem) ist ein Filmgenre und eine spezielle Form der Filmkomödie.

Neu!!: Witz und Slapstick · Mehr sehen »

Soziale Gruppe

Als soziale Gruppe gilt in Soziologie und Psychologie eine Gruppe von Personen, deren Mitglieder sich über einen längeren Zeitraum in regelmäßigem Kontakt miteinander befinden, gemeinsame Ziele verfolgen und sich als zusammengehörig empfinden.

Neu!!: Witz und Soziale Gruppe · Mehr sehen »

Soziale Norm

Soziale Normen (gesellschaftliche Normen, soziale Skripte) sind konkrete Handlungsanweisungen, die das Sozialverhalten betreffen.

Neu!!: Witz und Soziale Norm · Mehr sehen »

Soziale Randgruppe

Soziale Randgruppe (Schweizerisch auch: Randständige) ist eine Bezeichnung für sehr verschiedene jeweils als nicht integriert geltende Bevölkerungsteile innerhalb der Gesellschaft.

Neu!!: Witz und Soziale Randgruppe · Mehr sehen »

Spaß

Eine Tätigkeit, die Spaß und Freude macht. Spaß ist eine im Deutschen seit dem 16./17.

Neu!!: Witz und Spaß · Mehr sehen »

Spaßgesellschaft

Feiernde JugendlicheSpaßgesellschaft ist ein (meist abwertender) Begriff, der seit den 1990er Jahren in den deutschen Feuilletons auftauchte und das Lebensgefühl von Teilen der deutschen Gesellschaft in den Jahren des vorangegangenen Börsenbooms, des sogenannten New-Economy-Hypes, beschreiben sollte.

Neu!!: Witz und Spaßgesellschaft · Mehr sehen »

Spieltrieb

Spieltrieb ist in der Verhaltensbiologie eine Metapher für ein bei Säugetieren (einschließlich des Menschen) zu beobachtendes, angeborenes Sozialverhalten, das vor allem während der Kindheit auftritt.

Neu!!: Witz und Spieltrieb · Mehr sehen »

Spike Milligan

Terence Alan „Spike“ Milligan KBE (* 16. April 1918 in Ahmadnagar, Indien; † 27. Februar 2002 bei Rye in East Sussex) war ein irischer Komiker, Schriftsteller, Dichter, Schauspieler und Jazz-Musiker (Trompete und Gitarre).

Neu!!: Witz und Spike Milligan · Mehr sehen »

Sponti-Sprüche

Sponti-Sprüche entstanden im Zuge der Studenten- und Schüler-Revolte bzw.

Neu!!: Witz und Sponti-Sprüche · Mehr sehen »

Spoonerismus

Vanity Fair aus dem Jahre 1898 Als Spoonerismus bezeichnet man eine absichtliche oder unabsichtliche Vertauschung von worteinleitenden Phonemen oder Morphemen, wodurch sich neue, meist witzige Bedeutungen von Worten oder Sätzen ergeben.

Neu!!: Witz und Spoonerismus · Mehr sehen »

Sprachwissenschaft

Sprachwissenschaft, auch Linguistik (‚Sprache‘, ‚Zunge‘), ist eine Wissenschaft, die in verschiedenen Herangehensweisen die menschliche Sprache untersucht.

Neu!!: Witz und Sprachwissenschaft · Mehr sehen »

Staatsbürgerschaft der DDR

Die Staatsbürgerschaft der DDR wurde am 20.

Neu!!: Witz und Staatsbürgerschaft der DDR · Mehr sehen »

Stadttheater Gießen

Das Stadttheater, Frontansicht im Jahr 2011 Das Stadttheater Gießen am Berliner Platz in Gießen ist als Dreispartenhaus mit überregionaler Ausstrahlung eines der kulturellen Zentren und zudem eins von sechs großen subventionierten Theatern in Hessen.

Neu!!: Witz und Stadttheater Gießen · Mehr sehen »

Streich

Kinderstreich (Luigi Crosio) „Es ist respektlos, die Büste seiner lieben Großmutter mit einem Schnurrbart zu versehen.“ (Werbekarte, um 1900) Der Streich (auch Schabernack, Jokus und Ulk sowie als Anglizismus Prank) ist eine mutwillige, listige oder hinterlistige Handlung gegen andere, die keine schwerwiegenden rechtlichen Folgen hat.

Neu!!: Witz und Streich · Mehr sehen »

Sujet

Sujet bezeichnet den Inhalt oder Gegenstand einer Beschreibung, eines Theaterstücks oder eines Films (Duden: Gegenstand, Motiv, Thema einer Gestaltung, Synonyme sind Frage, Gegenstand, Materie, Motiv, Objekt, Stoff, Thema, Thematik, Themenstellung).

Neu!!: Witz und Sujet · Mehr sehen »

Tabu

drei weisen Affen als Symbol des Tabus Ein Tabu beruht auf einem stillschweigend praktizierten gesellschaftlichen Regelwerk bzw.

Neu!!: Witz und Tabu · Mehr sehen »

Türkeistämmige in Deutschland

alt.

Neu!!: Witz und Türkeistämmige in Deutschland · Mehr sehen »

Textsorte

Der Begriff Textsorte ist ein zentraler Begriff der Textlinguistik.

Neu!!: Witz und Textsorte · Mehr sehen »

Tradition

wandernde Gesellen Tradition (von „hinüber-geben“ oder traditio „Übergabe, Auslieferung, Überlieferung“) bezeichnet die Weitergabe (das Tradere) von Handlungsmustern, Überzeugungen und Glaubensvorstellungen u. a.

Neu!!: Witz und Tradition · Mehr sehen »

Traum

Francisco de Goya: Radierung (1799) Der Schlaf der Vernunft gebiert Ungeheuer Ein Traum ist eine psychische Aktivität während des Schlafes.

Neu!!: Witz und Traum · Mehr sehen »

Treppenwitz

Ein Treppenwitz ist – im ursprünglichen Sinne von Witz – ein geistreicher Gedanke, der jemandem einen Moment zu spät („beim Hinausgehen auf der Treppe“) einfällt und der in der aktuellen Runde oder Diskussion nicht mehr vorgebracht werden kann.

Neu!!: Witz und Treppenwitz · Mehr sehen »

Ulk

Figuren des ''Ulk'': Jeheimrats-Jette, der blinde Seher, Nunne, Frau Rentier Schladeberg und Dr. Ulk Ulk war der Titel einer deutschen Satire-Zeitschrift aus dem Rudolf Mosse Verlag.

Neu!!: Witz und Ulk · Mehr sehen »

Unsinn

Unsinn (von althochdeutsch unsinnig: nicht bei Verstand, nicht bei Sinnen, ohnmächtig, bewusstlos, wahnsinnig, geisteskrank, verrückt, verblendet, töricht, delirant) ist ein von Substanz, Sinn und Logik gelöster Satz zu einem Sachverhalt oder einer Meinung – bisweilen (absichtlich) scherzhaft.

Neu!!: Witz und Unsinn · Mehr sehen »

Unterdrückung

Unterdrückung ist die einem Individuum, einer Gesellschaft oder Menschengruppe leidvoll zugefügte Erfahrung gezielter Willkür, Gewalt und des Machtmissbrauchs.

Neu!!: Witz und Unterdrückung · Mehr sehen »

Verdrängung (Psychoanalyse)

Als Verdrängung wird in der Psychoanalyse ein angenommener psychologischer Abwehrmechanismus bezeichnet, durch den tabuierte oder bedrohliche Sachverhalte oder Vorstellungen von der bewussten Wahrnehmung ausgeschlossen würden.

Neu!!: Witz und Verdrängung (Psychoanalyse) · Mehr sehen »

Vereinigte Staaten

Die Vereinigten Staaten von Amerika (abgekürzt USA), kurz auch Vereinigte Staaten (englisch United States, abgekürzt U.S., US) genannt und häufig auch verkürzt zu Amerika (englisch America), sind eine föderale Republik, die aus 50 Bundesstaaten, einem Bundesdistrikt (der Hauptstadt Washington, D.C.), fünf größeren Territorien und etlichen Inselterritorien besteht.

Neu!!: Witz und Vereinigte Staaten · Mehr sehen »

Vergleich (Literatur)

Der Vergleich ist eine Wortfigur, welche durch die Annäherung oder kontrastive Gegenüberstellung zweier Gegenstände oder Bilder erzeugt wird, um Anschaulichkeit und Wirksamkeit eines Gedankens zu erhöhen.

Neu!!: Witz und Vergleich (Literatur) · Mehr sehen »

Vermögen (Fähigkeit)

Vermögen (dýnamis, lateinisch potentia) ist ein zentraler Begriff der aristotelischen Philosophie.

Neu!!: Witz und Vermögen (Fähigkeit) · Mehr sehen »

Verstand

Der Verstand ist in der Philosophie das Vermögen, Begriffe zu bilden und diese zu Urteilen zu verbinden.

Neu!!: Witz und Verstand · Mehr sehen »

Verwechslungswitz

Als Verwechslungswitz wird eine nach psychologischen Kriterien aufgestellte Klasse von Witzen bezeichnet.

Neu!!: Witz und Verwechslungswitz · Mehr sehen »

Volkskunde

Volkskunde ist eine Kultur- und Sozialwissenschaft, die sich vorwiegend mit der Geschichte und Gegenwart von Erscheinungen der menschlichen Alltags- und Populärkultur beschäftigt.

Neu!!: Witz und Volkskunde · Mehr sehen »

Vorurteil

Vorurteil heißt ein Urteil, das einer Person, einer Gruppe, einem Sachverhalt oder einer Situation vor einer gründlichen und umfassenden Untersuchung, Abklärung und Abwägung zuteil wird, ohne dass die zum Zeitpunkt der Beurteilung zur Verfügung stehenden Fakten verwendet werden.

Neu!!: Witz und Vorurteil · Mehr sehen »

Widerspruch (Dialektik)

Der Begriff Widerspruch oder Antagonismus (Neologismus aus altgriechisch ἀντί antí „gegen“ und ἀγωνισμός agonismós „Wettstreit“) ist ein philosophischer Terminus der Hegelschen wie auch der marxistischen Dialektik.

Neu!!: Witz und Widerspruch (Dialektik) · Mehr sehen »

Wissen

ἐπιστήμη (Episteme), Personifikation des Wissens in der Celsus-Bibliothek in Ephesos, Türkei Als Wissen wird üblicherweise ein für Personen oder Gruppen verfügbarer Bestand von Fakten, Theorien und Regeln verstanden, die sich durch den größtmöglichen Grad an Gewissheit auszeichnen, so dass von ihrer Gültigkeit bzw.

Neu!!: Witz und Wissen · Mehr sehen »

Wissenschaftlicher Witz

Als wissenschaftlichen Witz oder Scherz bezeichnet man einen Witz oder einen Scherz, der direkten Bezug zur Wissenschaft hat und ihre Formen parodiert.

Neu!!: Witz und Wissenschaftlicher Witz · Mehr sehen »

Witz (Begriffsklärung)

Witz steht für.

Neu!!: Witz und Witz (Begriffsklärung) · Mehr sehen »

Witzbold

Als Witzbold (von althochdeutsch: wizzî.

Neu!!: Witz und Witzbold · Mehr sehen »

Wolfgang Preisendanz

Wolfgang Preisendanz (* 28. April 1920 in Pforzheim; † 29. September 2007 in Konstanz) war ein deutscher Germanist und Literaturwissenschaftler.

Neu!!: Witz und Wolfgang Preisendanz · Mehr sehen »

Wortspiel

Ein Wortspiel ist eine rhetorische Figur, die hauptsächlich auf der Mehrdeutigkeit, Verdrehung, Umdrehung (dem Sinne nach) oder sonstigen Wortveränderungen beruht und humorvoll und/oder geistreich erscheinen soll.

Neu!!: Witz und Wortspiel · Mehr sehen »

Zeit des Nationalsozialismus

J.W. Spear. Als Zeit des Nationalsozialismus (abgekürzt NS-Zeit, auch NS-Diktatur genannt) wird die Regierungszeit der Nationalsozialistischen Deutschen Arbeiterpartei (NSDAP) im Deutschen Reich bezeichnet.

Neu!!: Witz und Zeit des Nationalsozialismus · Mehr sehen »

Zeuge

Als Zeuge wird eine natürliche Person bezeichnet, die zu einem aufzuklärenden Sachverhalt eigene Wahrnehmungen bekunden kann („Zeugnis ablegen“).

Neu!!: Witz und Zeuge · Mehr sehen »

Zitat

Ein Zitat (das, „Angeführtes, Aufgerufenes“ zu lat. citāre „in Bewegung setzen, vorladen“, vgl. „jemanden vor Gericht zitieren“) ist eine wörtlich übernommene Stelle aus einem Text oder ein Hinweis auf eine bestimmte Textstelle.

Neu!!: Witz und Zitat · Mehr sehen »

Zote

Zoten sind anzügliche Witze, nicht selten mit sexuellem Inhalt.

Neu!!: Witz und Zote · Mehr sehen »

Leitet hier um:

Clue, Insiderwitz, Joke, Witzlos.

AusgehendeEingehende
Hallo! Wir sind auf Facebook! »