Logo
Unionpedia
Kommunikation
Jetzt bei Google Play
Neu! Laden Sie Unionpedia auf Ihrem Android™-Gerät herunter!
Herunterladen
Schneller Zugriff als Browser!
 

Welterbe in Polen

Index Welterbe in Polen

Zum Welterbe in Polen gehören (Stand 2017) 15 UNESCO-Welterbestätten, darunter 14 Stätten des Weltkulturerbes und eine Stätte des Weltnaturerbes.

84 Beziehungen: Białowieża, Białowieża-Nationalpark, Białystok, Bieszczady-Nationalpark, Binarowa, Blizne, Breslau, Brest (Weißrussland), Brunary, Cedynia, Chojna, Dębno (Nowy Targ), Deutsche Besetzung Polens 1939–1945, Deutscher Orden, Festhalle (Frankfurt am Main), Flussdelta, Friedenskirche (Świdnica), Friedenskirche (Jawor), Haczów, Hanse, Herzogtum Masowien, Jan Zamoyski, Janowiec (Powiat Puławski), Kamienna Góra, Katholische Ostkirchen, Kazimierz, Kazimierz Dolny, Kopalnia Soli w Bochni, Krakau, Krzeszów (Kamienna Góra), Kwiatoń, KZ Auschwitz I (Stammlager), KZ Auschwitz III Monowitz, KZ Auschwitz-Birkenau, Lachowice, Lipnica Murowana, Liste grenzüberschreitender und transnationaler Welterbestätten, Max Berg, Mikołaj Zebrzydowski, Moryń, Nałęczów, Nationalpark Ojców, Ojców, Orawka, Ordensburg, Orthodoxe Kirchen, Owczary (Sękowa), Pieskowa Skała, Polen, Powiat Kamiennogórski, ..., Powiat Puławski, Powroźnik, Rote Liste des gefährdeten Welterbes, Salzbergwerk Wieliczka, Sankt Annaberg, Sękowa, Schlesien, Schloss Fürstenstein, Sejny, Sigismund I. (Polen), Sigismund III. Wasa, Smolnik (Lutowiska), Szalowa, Tentativliste, Turzańsk, UNESCO-Welterbe, Wałbrzych, Warschau, Warschauer Königsschloss, Wasserhaltung, Wawel, Weißrussland, Weichsel, Wigry, Wisent, Woiwodschaft Łódź, Woiwodschaft Kleinpolen, Woiwodschaft Lublin, Woiwodschaft Niederschlesien, Woiwodschaft Opole, Woiwodschaft Podlachien, Woiwodschaft Westpommern, Zamek Żupny, Zisterzienser. Erweitern Sie Index (34 mehr) »

Białowieża

Białowieża (deutsch Bialowies, Bialowiez oder Belowesch) ist ein Dorf und Sitz der gleichnamigen Gemeinde im Powiat Hajnowski der Woiwodschaft Podlachien in Polen.

Neu!!: Welterbe in Polen und Białowieża · Mehr sehen »

Białowieża-Nationalpark

Der Białowieża-Nationalpark bzw.

Neu!!: Welterbe in Polen und Białowieża-Nationalpark · Mehr sehen »

Białystok

Białystok Białystok ist die Hauptstadt und einzige Großstadt der polnischen Woiwodschaft Podlachien.

Neu!!: Welterbe in Polen und Białystok · Mehr sehen »

Bieszczady-Nationalpark

Blick von der Połonina Caryńska Der Bieszczady-Nationalpark (poln. Bieszczadzki Park Narodowy) wurde 1973 im Süden der Waldkarpaten eingerichtet.

Neu!!: Welterbe in Polen und Bieszczady-Nationalpark · Mehr sehen »

Binarowa

Binarowa ist ein Dorf in der Gemeinde Biecz im Powiat Gorlicki in der Woiwodschaft Kleinpolen unweit der Stadt Gorlice.

Neu!!: Welterbe in Polen und Binarowa · Mehr sehen »

Blizne

Blizne ist eine Ortschaft mit einem Schulzenamt der Gemeinde Jasienica Rosielna im Powiat Brzozowski der Woiwodschaft Karpatenvorland in Polen.

Neu!!: Welterbe in Polen und Blizne · Mehr sehen »

Breslau

Großen Ring Breslau (schlesisch Brassel, oder Wratislavia), im Südwesten von Polen gelegen, ist mit fast 640.000 Einwohnern nach Warschau, Krakau und Łódź die viertgrößte Stadt des Landes, Verwaltungssitz des gleichnamigen Powiat sowie Hauptstadt der Woiwodschaft Niederschlesien.

Neu!!: Welterbe in Polen und Breslau · Mehr sehen »

Brest (Weißrussland)

Brest (früher auch Brest-Litowsk ‚Litauisch Brest‘; oder Берасьце Bjeraszje;;;;, früher Lietuvos Brasta) ist eine weißrussische Stadt am Westlichen Bug mit 309.764 Einwohnern (1. Januar 2009).

Neu!!: Welterbe in Polen und Brest (Weißrussland) · Mehr sehen »

Brunary

Brunary ist eine Ortschaft mit einem Schulzenamt der Gemeinde Uście Gorlickie im Powiat Gorlicki der Woiwodschaft Kleinpolen in Polen.

Neu!!: Welterbe in Polen und Brunary · Mehr sehen »

Cedynia

Cedynia (deutsch Zehden) ist eine Kleinstadt im Powiat Gryfiński (Powiat Greifenhagen) der polnischen Woiwodschaft Westpommern.

Neu!!: Welterbe in Polen und Cedynia · Mehr sehen »

Chojna

Chojna (Königsberg in der Neumark) ist eine Kleinstadt und Sitz der Gmina Chojna im Powiat Gryfiński der polnischen Woiwodschaft Westpommern.

Neu!!: Welterbe in Polen und Chojna · Mehr sehen »

Dębno (Nowy Targ)

Dębno (umgangssprachlich auch Dębno Podhalańskie) ist ein Dorf mit ca.

Neu!!: Welterbe in Polen und Dębno (Nowy Targ) · Mehr sehen »

Deutsche Besetzung Polens 1939–1945

Deutscher und sowjetischer Angriff auf Polen, September und Oktober 1939 Deutscher Krieg gegen die Sowjetunion, 1941 bis 1942 Die deutsche Besetzung Polens (1939–1945) im Zweiten Weltkrieg begann mit dem Überfall auf Polen der deutschen Wehrmacht am 1. September 1939.

Neu!!: Welterbe in Polen und Deutsche Besetzung Polens 1939–1945 · Mehr sehen »

Deutscher Orden

Heutige Form des Ordenskreuzes Der Deutsche Orden, auch Deutschherrenorden oder Deutschritterorden genannt, ist eine römisch-katholische Ordensgemeinschaft.

Neu!!: Welterbe in Polen und Deutscher Orden · Mehr sehen »

Festhalle (Frankfurt am Main)

Die Festhalle in Frankfurt Die Festhalle in Frankfurt am Main ist eine 1907 bis 1909 erbaute repräsentative Mehrzweckhalle auf dem Frankfurter Messegelände.

Neu!!: Welterbe in Polen und Festhalle (Frankfurt am Main) · Mehr sehen »

Flussdelta

Falschfarben-Satellitenaufnahme des 32.000 km² großen Lenadeltas Ein Flussdelta, auch Deltamündung oder Mündungsdelta, ist eine Flussmündung in einen See oder ein Meer, die durch einen annähernd dreieckigen Grundriss und die Gabelung des Hauptstromes in mehrere Mündungsarme gekennzeichnet ist.

Neu!!: Welterbe in Polen und Flussdelta · Mehr sehen »

Friedenskirche (Świdnica)

Die evangelische Friedenskirche Zur heiligen Dreifaltigkeit (Kościół Pokoju pw.) in Świdnica gehört zu den bedeutendsten Sehenswürdigkeiten in Schlesien.

Neu!!: Welterbe in Polen und Friedenskirche (Świdnica) · Mehr sehen »

Friedenskirche (Jawor)

Die evangelische Friedenskirche „Zum Heiligen Geist“ in Jawor (Jauer) gehört zu den bedeutendsten Kirchenbauten in Schlesien.

Neu!!: Welterbe in Polen und Friedenskirche (Jawor) · Mehr sehen »

Haczów

Weltkulturerbe der UNESCO (Blick von der Straße) Spätgotische Holzkirche (14. Jh.) in Haczów Haczów (deutsch Hanshoff, Hanshau) ist ein Dorf im Südosten Polens am Wisłok im Karpatenvorland, 17 km südwestlich von Krosno.

Neu!!: Welterbe in Polen und Haczów · Mehr sehen »

Hanse

Nordeuropa und die Hansestädte um 1400 Die Hansestädte und der Deutsche Orden im 14. Jh. und Anfang des 15. Jhs. Abbildung aus dem Hamburger Stadtrecht von 1497 Hanse – auch Deutsche Hanse oder Düdesche Hanse, – ist die Bezeichnung für die zwischen Mitte des 12.

Neu!!: Welterbe in Polen und Hanse · Mehr sehen »

Herzogtum Masowien

Wappen des Herzogtums Masowien Herzogtum Masowien (Mazovia) als Territorium zwischen dem Königreich Polen und dem Gebiet des Deutschen Ordens gelegen in den Grenzen des Jahres 1343Kujawien und Dobrin gehörten erst ab 1343 (Frieden von Kalisch) zum Königreich Polen. (Englische Karte) Das Herzogtum Masowien (polnisch Księstwo Mazowieckie) entstand als feudales Staatswesen im Verlauf des 12.

Neu!!: Welterbe in Polen und Herzogtum Masowien · Mehr sehen »

Jan Zamoyski

Jan Zamoyski als Kanzler und Hetman der polnischen Krone im Sarmatenkleid: ein blauer ''Żupan'' über dem er eine rote ''Delia'' trägt, in der rechten Hand ein Hetmansstab Jan Zamoyski (* 19. März 1542 in Skokówka; † 3. Juni 1605 in Zamość) war ein polnischer Aristokrat, Magnat, Beamter im Staatsdienst, Staatsmann und Großhetman im polnischen Teil der I. Republik Polen-Litauen, außerdem zeitweise Rektor der Universität von Padua.

Neu!!: Welterbe in Polen und Jan Zamoyski · Mehr sehen »

Janowiec (Powiat Puławski)

Janowiec ist ein Dorf sowie Sitz der gleichnamigen Landgemeinde im Powiat Puławski der Woiwodschaft Lublin in Polen.

Neu!!: Welterbe in Polen und Janowiec (Powiat Puławski) · Mehr sehen »

Kamienna Góra

Kamienna Góra (deutsch: Landeshut in Schlesien) ist eine Kreisstadt in der polnischen Woiwodschaft Niederschlesien.

Neu!!: Welterbe in Polen und Kamienna Góra · Mehr sehen »

Katholische Ostkirchen

Als katholische Ostkirchen (auch unierte Kirchen beziehungsweise mit Rom unierte Kirchen) werden die 23 Teilkirchen eigenen Rechts der römisch-katholischen Kirche bezeichnet, die in ostkirchlicher Tradition stehen.

Neu!!: Welterbe in Polen und Katholische Ostkirchen · Mehr sehen »

Kazimierz

Marktplatz mit jüdischem Restaurant in Kazimierz Karte von Krakau mit Kazimierz 1891 Karte von Kazimierz mit nummerierten #Sehenswürdigkeiten Rathaus Hohe Synagoge Tempel-Synagoge Straßenzug in Kazimierz Galicia Jewish Museum Jüdisches Restaurant „Ariel“ Kazimierz (deutsch Kasimir) ist ein Stadtteil von Krakau in Polen.

Neu!!: Welterbe in Polen und Kazimierz · Mehr sehen »

Kazimierz Dolny

Kazimierz Dolny ist eine polnische Stadt in der Woiwodschaft Lublin im Powiat Puławy.

Neu!!: Welterbe in Polen und Kazimierz Dolny · Mehr sehen »

Kopalnia Soli w Bochni

Das Salzbergwerk Bochnia (kopalnia soli w Bochni) in der südpolnischen Stadt Bochnia ist eines der ältesten Salzbergwerke der Welt.

Neu!!: Welterbe in Polen und Kopalnia Soli w Bochni · Mehr sehen »

Krakau

Collegium Maius Krakau (polnisch Kraków), die Hauptstadt der Woiwodschaft Kleinpolen, liegt im Süden von Polen rund 350 km südwestlich von Warschau und ist mit rund 760.000 Einwohnern die zweitgrößte Stadt des Landes.

Neu!!: Welterbe in Polen und Krakau · Mehr sehen »

Krzeszów (Kamienna Góra)

Vor dem Kloster Grüssau Skulpturen an der Fassade der Klosterkirche Grüssau Krzeszów (deutsch Grüssau) ist ein Ortsteil der Landgemeinde Kamienna Góra (Landeshut) im Powiat Kamiennogórski in der Woiwodschaft Niederschlesien in Polen.

Neu!!: Welterbe in Polen und Krzeszów (Kamienna Góra) · Mehr sehen »

Kwiatoń

Kwiatoń ist eine Ortschaft mit einem Schulzenamt der Gemeinde Uście Gorlickie im Powiat Gorlicki der Woiwodschaft Kleinpolen in Polen.

Neu!!: Welterbe in Polen und Kwiatoń · Mehr sehen »

KZ Auschwitz I (Stammlager)

Der Eingang mit dem Schriftzug „Arbeit macht frei“. Der polnische Häftling Jan Liwacz schmiedete aus Protest das B unbemerkt verkehrt herum. US-Luftaufnahme vom 4. April 1944 US-Luftaufnahme vom 4. April 1944 Luftaufnahme Museum Auschwitz Stammlager Das Stammlager Auschwitz I gehörte neben dem Vernichtungslager KZ Auschwitz II–Birkenau und dem KZ Auschwitz III–Monowitz zum Lagerkomplex ''Auschwitz'' und war eines der größten deutschen Konzentrationslager.

Neu!!: Welterbe in Polen und KZ Auschwitz I (Stammlager) · Mehr sehen »

KZ Auschwitz III Monowitz

I.G. Farben, Werke Monowitz, 1941 Luftaufnahme vom 26. Juni 1944 Das Konzentrationslager Auschwitz III oder Konzentrationslager Monowitz im Ort Monowice bei Oświęcim (dt. Auschwitz) war ein Konzentrationslager (und nur dem Namen nach Arbeitslager) für verschiedene Industrieansiedlungen im deutsch besetzten Südpolen während des Zweiten Weltkrieges.

Neu!!: Welterbe in Polen und KZ Auschwitz III Monowitz · Mehr sehen »

KZ Auschwitz-Birkenau

Alberto Errera, August 1944 (Ausschnitt) Das Konzentrationslager Auschwitz-Birkenau war das größte deutsche Vernichtungslager während der Zeit des Nationalsozialismus.

Neu!!: Welterbe in Polen und KZ Auschwitz-Birkenau · Mehr sehen »

Lachowice

Lachowice ist eine Ortschaft mit einem Schulzenamt der Gemeinde Stryszawa im Powiat Suski der Woiwodschaft Kleinpolen in Polen.

Neu!!: Welterbe in Polen und Lachowice · Mehr sehen »

Lipnica Murowana

Lipnica Murowana ist ein Dorf, eine Stadt 1326 bis 1933, sowie Sitz der gleichnamigen Landgemeinde im Powiat Bocheński der Woiwodschaft Kleinpolen in Polen.

Neu!!: Welterbe in Polen und Lipnica Murowana · Mehr sehen »

Liste grenzüberschreitender und transnationaler Welterbestätten

Grenzüberschreitende Naturerbestätte ''Victoriafälle'' Nationalmuseum für westliche Kunst in Tokio, Teil der transnationalen Welterbestätte ''Das architektonische Werk von Le Corbusier'' Grenzüberschreitende und transnationale Welterbestätten verdeutlichen in besonderer Weise die Grundsätze der internationalen Zusammenarbeit und Solidarität, die der Welterbekonvention zugrunde liegen.

Neu!!: Welterbe in Polen und Liste grenzüberschreitender und transnationaler Welterbestätten · Mehr sehen »

Max Berg

Max Berg ca. 1909 Unterschrift von Max Berg Eigenes Haus in Breslau Jahrhunderthalle Breslau Kapelle am Oswitzer Friedhof in Breslau Wasserkraftwerk an der Süderoder in Breslau Max Paul Eduard Berg (* 17. April 1870 in Stettin; † 22. Januar 1947 in Baden-Baden) war ein deutscher Architekt und Baubeamter.

Neu!!: Welterbe in Polen und Max Berg · Mehr sehen »

Mikołaj Zebrzydowski

Das Wappen der Radwans Mikołaj Zebrzydowski (* 1553 in Krakau; † 17. Juni 1620 in Kalwaria Zebrzydowska) war ein polnischer Adliger.

Neu!!: Welterbe in Polen und Mikołaj Zebrzydowski · Mehr sehen »

Moryń

Moryń (Mohrin, früher Morin) ist eine Stadt in der polnischen Woiwodschaft Westpommern im Powiat Gryfiński (Greifenhagener Distrikt).

Neu!!: Welterbe in Polen und Moryń · Mehr sehen »

Nałęczów

Nałęczów ist eine Stadt sowie Sitz der gleichnamigen Stadt- und Landgemeinde im Powiat Puławski der Woiwodschaft Lublin in Polen.

Neu!!: Welterbe in Polen und Nałęczów · Mehr sehen »

Nationalpark Ojców

Der Nationalpark Ojców (poln. Ojcowski Park Narodowy) ist ein Nationalpark in Polen, der in der Woiwodschaft Kleinpolen 16 km nördlich von Krakau (Kraków) liegt.

Neu!!: Welterbe in Polen und Nationalpark Ojców · Mehr sehen »

Ojców

Das Bürgermeisteramt Die nahegelegene Burg Ojców Ojców ist ein Dorf in der Stadt- und Landgemeinde (Gmina) Skała im Powiat Krakowski in der Woiwodschaft Kleinpolen im Süden Polens.

Neu!!: Welterbe in Polen und Ojców · Mehr sehen »

Orawka

Orawka ist eine Ortschaft mit einem Schulzenamt der Gemeinde Jabłonka im Powiat Nowotarski der Woiwodschaft Kleinpolen in Polen.

Neu!!: Welterbe in Polen und Orawka · Mehr sehen »

Ordensburg

Burg Ragnit Als Ordensburgen bezeichnet man die meist im 13.

Neu!!: Welterbe in Polen und Ordensburg · Mehr sehen »

Orthodoxe Kirchen

Orthodoxe Kirchen (von ‚aufrecht, richtig‘ und doxa,Verehrung, Glaube‘; also ‚der richtige Lobpreis oder die rechte Lehre Gottes‘;;serbisch Православна Црква (Pravoslavna crkva) oder) oder byzantinisch-orthodoxe Kirchen sind die vorreformatorischen Kirchen des byzantinischen Ritus.

Neu!!: Welterbe in Polen und Orthodoxe Kirchen · Mehr sehen »

Owczary (Sękowa)

Owczary (bis 1949 Rychwałd) ist eine Ortschaft mit einem Schulzenamt der Gemeinde Sękowa im Powiat Gorlicki der Woiwodschaft Kleinpolen in Polen.

Neu!!: Welterbe in Polen und Owczary (Sękowa) · Mehr sehen »

Pieskowa Skała

Schloss Arkadenhof Renaissancegärten Pieskowa Skała ist ein Schloss in Polen, etwa 25 Kilometer nordwestlich von Krakau in der Woiwodschaft Kleinpolen.

Neu!!: Welterbe in Polen und Pieskowa Skała · Mehr sehen »

Polen

Polen (amtlich Rzeczpospolita Polska) ist eine parlamentarische Republik in Mitteleuropa.

Neu!!: Welterbe in Polen und Polen · Mehr sehen »

Powiat Kamiennogórski

Der Powiat Kamiennogórski ist ein Powiat (Landkreis) in der polnischen Woiwodschaft Niederschlesien.

Neu!!: Welterbe in Polen und Powiat Kamiennogórski · Mehr sehen »

Powiat Puławski

Der Powiat Puławski ist ein Powiat (Kreis) in der polnischen Woiwodschaft Lublin.

Neu!!: Welterbe in Polen und Powiat Puławski · Mehr sehen »

Powroźnik

Powroźnik ist eine Ortschaft mit einem Schulzenamt der Gemeinde Muszyna im Powiat Nowosądecki der Woiwodschaft Kleinpolen in Polen.

Neu!!: Welterbe in Polen und Powroźnik · Mehr sehen »

Rote Liste des gefährdeten Welterbes

Lage der gefährdeten Welterbestätten Die Rote Liste des gefährdeten Welterbes wird von der UNESCO geführt.

Neu!!: Welterbe in Polen und Rote Liste des gefährdeten Welterbes · Mehr sehen »

Salzbergwerk Wieliczka

Das Salzbergwerk Wieliczka in der südpolnischen Stadt Wieliczka ist eines der ältesten und bekanntesten Salzbergwerke der Welt.

Neu!!: Welterbe in Polen und Salzbergwerk Wieliczka · Mehr sehen »

Sankt Annaberg

Sankt Annaberg (auch Annaberg; polnisch Góra Świętej Anny, schlonsakisch Anaberg) ist ein Dorf in der zweisprachigen Stadt- und Landgemeinde Leschnitz (Leśnica) in der polnischen Woiwodschaft Oppeln.

Neu!!: Welterbe in Polen und Sankt Annaberg · Mehr sehen »

Sękowa

Sękowa ist ein Dorf sowie Sitz der gleichnamigen Landgemeinde im Powiat Gorlicki der Woiwodschaft Kleinpolen in Polen.

Neu!!: Welterbe in Polen und Sękowa · Mehr sehen »

Schlesien

Wappen Schlesiens (Abbildung aus dem 15. Jahrhundert) Schlesien (schlesisch Schläsing, schlonsakisch Ślůnsk, sorbisch Šleska, polnisch Śląsk, tschechisch Slezsko) ist eine Region in Mitteleuropa beiderseits des Ober- und Mittellaufs der Oder und erstreckt sich im Süden entlang der Sudeten und Beskiden.

Neu!!: Welterbe in Polen und Schlesien · Mehr sehen »

Schloss Fürstenstein

Schloss Fürstenstein von Süden Ostfassade Das Schloss Fürstenstein (auch Burg Fürstenstein; polnisch Zamek Książ) ist das größte Schloss Schlesiens.

Neu!!: Welterbe in Polen und Schloss Fürstenstein · Mehr sehen »

Sejny

Sejny (deutsch Seine) ist eine polnische Kleinstadt und Kreissitz des Powiat Sejneński im Nordosten der Woiwodschaft Podlachien.

Neu!!: Welterbe in Polen und Sejny · Mehr sehen »

Sigismund I. (Polen)

Sigismund I. im Jahr 1530, Ölgemälde auf Holz von Hans Dürer Prinzenwappen von Sigismund am Bautzener Matthiasturm Heiligen Stanislaus kniend Wiener Fürstentag von 1515. v. l. n. r.: Kaiser Maximilian I., seine Enkelin Maria, Ludwig II. von Ungarn neben seinem Vater König Vladislav II. von Ungarn, seine Tochter Anna und sein Bruder König Sigismund I. von Polen Sigismund der Alte (* 1. Januar 1467 in Kozienice, Polen; † 1. April 1548 in Krakau, Polen) war ab 1507 als Sigismund I. König von Polen und als Sigismund II. Großfürst von Litauen, aus dem Adelsgeschlecht der Jagiellonen.

Neu!!: Welterbe in Polen und Sigismund I. (Polen) · Mehr sehen »

Sigismund III. Wasa

König Sigismund auf einem Gemälde von Martin Kober, 17. Jahrhundert Unterschrift von Sigismund III. Wasa Sigismund III.

Neu!!: Welterbe in Polen und Sigismund III. Wasa · Mehr sehen »

Smolnik (Lutowiska)

Smolnik (ukrainisch Смільник) ist eine Ortschaft mit einem Schulzenamt der Gemeinde Lutowiska im Powiat Bieszczadzki der Woiwodschaft Karpatenvorland in Polen.

Neu!!: Welterbe in Polen und Smolnik (Lutowiska) · Mehr sehen »

Szalowa

Szalowa ist eine Ortschaft mit einem Schulzenamt der Gemeinde Łużna im Powiat Gorlicki der Woiwodschaft Kleinpolen in Polen.

Neu!!: Welterbe in Polen und Szalowa · Mehr sehen »

Tentativliste

Eine Tentativliste ist die nationale Vorschlagsliste von Kultur- und Naturdenkmälern der einzelnen Vertragsstaaten des Übereinkommens zum Schutz des Kultur- und Naturerbes der Welt (Welterbekonvention), die jeweils die Objekte enthält, die der Staat dem Welterbekomitee zur Aufnahme in die UNESCO-Liste des Welterbes vorzuschlagen beabsichtigt.

Neu!!: Welterbe in Polen und Tentativliste · Mehr sehen »

Turzańsk

Turzańsk (ukrainisch Туринське oder Тур'янське) ist eine Ortschaft mit einem Schulzenamt der Gemeinde Komańcza im Powiat Sanocki der Woiwodschaft Karpatenvorland in Polen.

Neu!!: Welterbe in Polen und Turzańsk · Mehr sehen »

UNESCO-Welterbe

Globale Verteilung der UNESCO-Welterbestätten (Stand März 2018) Welterbe-Emblems Die UNESCO verleiht den Titel Welterbe (Weltkulturerbe und Weltnaturerbe) an Stätten, die aufgrund ihrer Einzigartigkeit, Authentizität und Integrität weltbedeutend sind und von den Staaten, in denen sie liegen, für den Titel vorgeschlagen werden.

Neu!!: Welterbe in Polen und UNESCO-Welterbe · Mehr sehen »

Wałbrzych

Wałbrzych (gebirgsschlesisch Walmbrig oder Walmbrich), ist eine Großstadt in der polnischen Woiwodschaft Niederschlesien.

Neu!!: Welterbe in Polen und Wałbrzych · Mehr sehen »

Warschau

Warschau (polnisch Warszawa) ist seit 1596 die Hauptstadt Polens und die flächenmäßig größte sowie mit über 1,7 Mio.

Neu!!: Welterbe in Polen und Warschau · Mehr sehen »

Warschauer Königsschloss

Königliches Schloss von Warschau Das Warschauer Königsschloss war bis zum 18.

Neu!!: Welterbe in Polen und Warschauer Königsschloss · Mehr sehen »

Wasserhaltung

Nordfranzösischen Kohlerevier Als Wasserhaltung bezeichnet man im Bergbau alle Grubenbaue, Räume und technischen Einrichtungen, die dazu dienen, das Grubengebäude von Grubenwasser frei zu halten.

Neu!!: Welterbe in Polen und Wasserhaltung · Mehr sehen »

Wawel

Der Wawel ist die ehemalige Residenz der polnischen Könige in Krakau.

Neu!!: Welterbe in Polen und Wawel · Mehr sehen »

Weißrussland

Weißrussland (weißrussisch und bzw. traditionell Belorussija) – in zwischenstaatlichen Dokumenten amtlich Republik Belarus – ist ein osteuropäischer Binnenstaat, der an Polen, die Ukraine, Russland, Lettland und Litauen grenzt und dessen Hauptstadt Minsk ist.

Neu!!: Welterbe in Polen und Weißrussland · Mehr sehen »

Weichsel

Weichseldelta heute mit dem 1889–1895 gegrabenen Weichseldurchstich Die Weichsel (Vistula) ist ein 1048 Kilometer langer Strom und der längste Fluss in Polen.

Neu!!: Welterbe in Polen und Weichsel · Mehr sehen »

Wigry

Panoramasicht auf den See mit Kamaldulenser-Kloster Der Wigry ist ein See in der Woiwodschaft Podlachien im Nordosten Polens.

Neu!!: Welterbe in Polen und Wigry · Mehr sehen »

Wisent

Der Wisent oder Europäische Bison (Bos bonasus; häufig auch Bison bonasus) ist eine Art der Rinder (Bovini) in Europa.

Neu!!: Welterbe in Polen und Wisent · Mehr sehen »

Woiwodschaft Łódź

Die Woiwodschaft Łódź (poln. województwo łódzkie) ist eine der 16 Woiwodschaften, die die Republik Polen gliedern.

Neu!!: Welterbe in Polen und Woiwodschaft Łódź · Mehr sehen »

Woiwodschaft Kleinpolen

Die Woiwodschaft Kleinpolen (poln. województwo małopolskie) ist eine der 16 Woiwodschaften der Republik Polen.

Neu!!: Welterbe in Polen und Woiwodschaft Kleinpolen · Mehr sehen »

Woiwodschaft Lublin

Die Woiwodschaft Lublin ist eine der 16 Woiwodschaften, die die Republik Polen gliedern.

Neu!!: Welterbe in Polen und Woiwodschaft Lublin · Mehr sehen »

Woiwodschaft Niederschlesien

Die Woiwodschaft Niederschlesien (polnisch województwo dolnośląskie) ist eine der 16 Woiwodschaften der Republik Polen.

Neu!!: Welterbe in Polen und Woiwodschaft Niederschlesien · Mehr sehen »

Woiwodschaft Opole

Regierungsgebäude der Woiwodschaft Opole in Opole Die Woiwodschaft Opole, deutsch auch Woiwodschaft Oppeln, mit der Hauptstadt Opole ist eine der 16 Woiwodschaften der Republik Polen.

Neu!!: Welterbe in Polen und Woiwodschaft Opole · Mehr sehen »

Woiwodschaft Podlachien

Die Woiwodschaft Podlachien ist eine der 16 Woiwodschaften, die die Republik Polen gliedern.

Neu!!: Welterbe in Polen und Woiwodschaft Podlachien · Mehr sehen »

Woiwodschaft Westpommern

Landkreisen der Woiwodschaft Gebäude des Woiwodschaftsamts Westpommern in Stettin Die Woiwodschaft Westpommern (polnisch województwo zachodniopomorskie; kaschubisch zôpadnopòmòrsczé wòjewództwò) ist eine der 16 Woiwodschaften der Republik Polen.

Neu!!: Welterbe in Polen und Woiwodschaft Westpommern · Mehr sehen »

Zamek Żupny

Das Salzgrafenschloß Wieliczka (Zamek Żupny) in der südpolnischen Stadt Wieliczka ist der Verwaltungsbau eines der ältesten Salzbergwerke der Welt.

Neu!!: Welterbe in Polen und Zamek Żupny · Mehr sehen »

Zisterzienser

Wappen des Zisterzienserordens mit dem Schriftband ''Cistercium mater nostra'' („Citeaux/Die Zisterze, unsere Mutter“) Zisterzienser nennen sich die Mönche und Nonnen, die in der Tradition der Gründer des Klosters Cîteaux ein Leben des Gebets, der Lesung und der Arbeit führen wollen.

Neu!!: Welterbe in Polen und Zisterzienser · Mehr sehen »

AusgehendeEingehende
Hallo! Wir sind auf Facebook! »