Logo
Unionpedia
Kommunikation
Jetzt bei Google Play
Neu! Laden Sie Unionpedia auf Ihrem Android™-Gerät herunter!
Installieren
Schneller Zugriff als Browser!
 

Walther Kossel

Index Walther Kossel

Walther Kossel (Mitte) auf der Bunsen-Tagung in München (Mai 1928) Walther Kossel (1928) Walther Kossel (* 4. Januar 1888 in Berlin; † 22. Mai 1956 in Kassel) war ein deutscher Physiker und Hochschullehrer.

51 Beziehungen: Adolf Holtzmann, Akademie der Wissenschaften zu Göttingen, Albrecht Kossel, Albrecht Unsöld, Alfred Eckardt, Arnold Sommerfeld, Atom, Bekenntnis der deutschen Professoren zu Adolf Hitler, Bergfriedhof (Heidelberg), Berlin, Berufung (Amt), Carl Ramsauer, Christian Gerthsen, Christian-Albrechts-Universität zu Kiel, Deutsche Akademie der Naturforscher Leopoldina, Eberhard Karls Universität Tübingen, Ehrengrab, Elektromagnetisches Spektrum, Emeritierung, Freie Stadt Danzig, Gammastrahlung, Gerhard Borrmann, Gottfried Möllenstedt, Hans Hellmann (Physiker), Hochschullehrer, Interferenz (Physik), Kassel, Kossel-Stranski-Theorie, Kovalente Bindung, Kristall, Kristallisation, Lehrstuhl, Max Steenbeck, Max-Planck-Medaille, Molekül, Monochromatisches Licht, Niels Bohr, Philipp Lenard, Physik, Physiker, Quantenhypothese, Röntgen-Plakette, Röntgenbeugung, Röntgenstrahlung, Remscheid, Technische Universität Danzig, Verschiebungssatz von Kossel-Sommerfeld, 1888, 1956, 22. Mai, ..., 4. Januar. Erweitern Sie Index (1 mehr) »

Adolf Holtzmann

Adolf Holtzmann (* 2. Mai 1810 in Karlsruhe; † 3. Juli 1870 in Heidelberg) war ein deutscher Germanist und Indologe.

Neu!!: Walther Kossel und Adolf Holtzmann · Mehr sehen »

Akademie der Wissenschaften zu Göttingen

Die Akademie der Wissenschaften zu Göttingen (bis 1942: Gesellschaft der Wissenschaften zu Göttingen), gegründet im Jahre 1751 von König Georg II. von Großbritannien, Kurfürst von Hannover, ist die älteste durchgehend bestehende Einrichtung unter den acht wissenschaftlichen Akademien in Deutschland, die unter dem Dach der Union der deutschen Akademien der Wissenschaften zusammengeschlossen sind.

Neu!!: Walther Kossel und Akademie der Wissenschaften zu Göttingen · Mehr sehen »

Albrecht Kossel

Albrecht Kossel Albrecht Kossel (* 16. September 1853 in Rostock; † 5. Juli 1927 in Heidelberg) war ein deutscher Mediziner, Physiologe und Biochemiker.

Neu!!: Walther Kossel und Albrecht Kossel · Mehr sehen »

Albrecht Unsöld

Albrecht Otto Johannes Unsöld (* 20. April 1905 in Bolheim (Württemberg); † 23. September 1995) war ein deutscher Astrophysiker mit prägendem Einfluss auf die Physik der Sternatmosphären.

Neu!!: Walther Kossel und Albrecht Unsöld · Mehr sehen »

Alfred Eckardt

Alfred Eckardt (Quelle: Professorengalerie der Physikalisch-Astronomischen Fakultät der Universität Jena) Alfred Julius Wilhelm Eckardt (* 21. Oktober 1903 in Sondershausen; † 8. Mai 1980 in Jena) war ein deutscher experimenteller Physiker, Elektrotechniker und Hochschullehrer an der Universität Jena, der sich mit Kernphysik, Technischer Physik und Materialprüfung beschäftigte.

Neu!!: Walther Kossel und Alfred Eckardt · Mehr sehen »

Arnold Sommerfeld

Arnold Sommerfeld 1897 in Göttingen Arnold Johannes Wilhelm Sommerfeld (* 5. Dezember 1868 in Königsberg, Ostpreußen; † 26. April 1951 in München) war ein deutscher Mathematiker und theoretischer Physiker.

Neu!!: Walther Kossel und Arnold Sommerfeld · Mehr sehen »

Atom

kugelsymmetrisch ist. kovalenten Radius Atome (von átomos‚ unteilbar) sind die Bausteine, aus denen alle festen, flüssigen oder gasförmigen Stoffe bestehen.

Neu!!: Walther Kossel und Atom · Mehr sehen »

Bekenntnis der deutschen Professoren zu Adolf Hitler

Das Bekenntnis der Professoren an den deutschen Universitäten und Hochschulen zu Adolf Hitler und dem nationalsozialistischen Staat wurde am 11.

Neu!!: Walther Kossel und Bekenntnis der deutschen Professoren zu Adolf Hitler · Mehr sehen »

Bergfriedhof (Heidelberg)

Eingang zum Bergfriedhof Heidelberg in der Rohrbacher Straße mit Blick auf das Krematorium Der Bergfriedhof Heidelberg ist einer der 17 Friedhöfe der Stadt Heidelberg.

Neu!!: Walther Kossel und Bergfriedhof (Heidelberg) · Mehr sehen »

Berlin

Berlin ist die Bundeshauptstadt der Bundesrepublik Deutschland und zugleich eines ihrer Länder.

Neu!!: Walther Kossel und Berlin · Mehr sehen »

Berufung (Amt)

Berufung ist das Angebot an eine Lehrkraft, einen Lehrstuhl oder eine Professur zu übernehmen.

Neu!!: Walther Kossel und Berufung (Amt) · Mehr sehen »

Carl Ramsauer

Ramsauer 1928 Carl Wilhelm Ramsauer (* 6. Februar 1879 in Oldenburg; † 24. Dezember 1955 in Berlin) war ein deutscher Physiker.

Neu!!: Walther Kossel und Carl Ramsauer · Mehr sehen »

Christian Gerthsen

Gedenkstein, Invalidenstraße 110, in Berlin-Mitte Christian Gerthsen (* 21. November 1894 in Hörup auf Alsen, Deutsches Reich; † 8. Dezember 1956 in Karlsruhe) war ein deutscher Physiker.

Neu!!: Walther Kossel und Christian Gerthsen · Mehr sehen »

Christian-Albrechts-Universität zu Kiel

Die Christian-Albrechts-Universität zu Kiel (CAU) ist die einzige Volluniversität in Schleswig-Holstein.

Neu!!: Walther Kossel und Christian-Albrechts-Universität zu Kiel · Mehr sehen »

Deutsche Akademie der Naturforscher Leopoldina

Die Deutsche Akademie der Naturforscher Leopoldina – Nationale Akademie der Wissenschaften ist die älteste naturwissenschaftlich-medizinische Gelehrtengesellschaft im deutschsprachigen Raum und die älteste dauerhaft existierende naturforschende Akademie der Welt.

Neu!!: Walther Kossel und Deutsche Akademie der Naturforscher Leopoldina · Mehr sehen »

Eberhard Karls Universität Tübingen

Die Eberhard Karls Universität Tübingen zählt zu den ältesten Universitäten Europas.

Neu!!: Walther Kossel und Eberhard Karls Universität Tübingen · Mehr sehen »

Ehrengrab

Ehrengräbergruppe auf dem Wiener Zentralfriedhof Ein Ehrengrab ist Ausdruck der Ehrung Verstorbener durch Städte oder Gemeinden für Bürger, die zu Lebzeiten besondere Verdienste erworben haben.

Neu!!: Walther Kossel und Ehrengrab · Mehr sehen »

Elektromagnetisches Spektrum

Das elektromagnetische Spektrum, auch elektromagnetisches Wellenspektrum, ist die Gesamtheit aller elektromagnetischen Wellen verschiedener Wellenlängen.

Neu!!: Walther Kossel und Elektromagnetisches Spektrum · Mehr sehen »

Emeritierung

Emeritierung ist eine Form der altersbedingten Befreiung von der Pflicht zur Wahrnehmung der Alltagsgeschäfte (Entpflichtung).

Neu!!: Walther Kossel und Emeritierung · Mehr sehen »

Freie Stadt Danzig

Die Freie Stadt Danzig – die Städte Danzig, Zoppot, Praust, Tiegenhof und Neuteich sowie das sie verbindende Gebiet – bestand als teilsouveräner, selbstständiger Freistaat mit polnischen Hafenrechten unter dem Schutz des Völkerbundes von 1920 bis (faktisch) 1939.

Neu!!: Walther Kossel und Freie Stadt Danzig · Mehr sehen »

Gammastrahlung

Gammastrahlung (anschauliche Darstellung) Gammastrahlung – auch ​ɣ-Strahlung geschrieben – im engeren Sinne ist eine besonders durchdringende elektromagnetische Strahlung, die bei spontanen Umwandlungen („Zerfall“) der Atomkerne vieler natürlich vorkommender oder künstlich erzeugter radioaktiver Nuklide entsteht.

Neu!!: Walther Kossel und Gammastrahlung · Mehr sehen »

Gerhard Borrmann

Gerhard Borrmann (* 30. April 1908 in Diedenhofen, Reichsland Elsaß-Lothringen, Deutsches Kaiserreich; † 12. April 2006 in Braunfels) war ein deutscher Physiker, der neben den Begründern Max von Laue und Paul Peter Ewald wesentliche Beiträge zur dynamischen Theorie der Röntgenstrahlinterferenzen geleistet hat.

Neu!!: Walther Kossel und Gerhard Borrmann · Mehr sehen »

Gottfried Möllenstedt

Gottfried Möllenstedt (* 14. September 1912 in Versmold; † 11. September 1997 in Tübingen) war ein deutscher Physiker und Professor an der Eberhard-Karls-Universität Tübingen.

Neu!!: Walther Kossel und Gottfried Möllenstedt · Mehr sehen »

Hans Hellmann (Physiker)

Hans Gustav Adolf Hellmann (* 14. Oktober 1903 in Wilhelmshaven; † 29. Mai 1938 in Moskau) war ein deutscher Physiker.

Neu!!: Walther Kossel und Hans Hellmann (Physiker) · Mehr sehen »

Hochschullehrer

Hochschullehrer lehren und forschen an einer Hochschule innerhalb ihres Lehr- und Forschungsauftrages selbständig und in eigener Verantwortung.

Neu!!: Walther Kossel und Hochschullehrer · Mehr sehen »

Interferenz (Physik)

Treffen Wellenzüge aufeinander, entsteht während der Zeit der Begegnung eine Interferenz Interferenzfarben bei einem dünnen Ölfilm auf Wasser Interferenz bei der Lichtreflexion an einer CD Interferenz (lat. inter ‚zwischen‘ und ferire über altfrz. s’entreferir ‚sich gegenseitig schlagen‘) beschreibt die Änderung der Amplitude bei der Überlagerung von zwei oder mehr Wellen nach dem Superpositionsprinzip – also die vorzeichenrichtige Addition ihrer Auslenkungen (nicht der Intensitäten) während ihrer Durchdringung.

Neu!!: Walther Kossel und Interferenz (Physik) · Mehr sehen »

Kassel

Herkules im Bergpark Wilhelmshöhe Orangerie im barocken Park Karlsaue Laserscape Kassel, weltweit erste Laser-Lichtskulptur, zur documenta 6 im Jahr 1977 eingerichtet Kassel (bis 1926 amtlich Cassel) ist eine kreisfreie Stadt, Verwaltungssitz des gleichnamigen Regierungsbezirkes und des Landkreises Kassel.

Neu!!: Walther Kossel und Kassel · Mehr sehen »

Kossel-Stranski-Theorie

Die Kossel-Stranski-Theorie beschreibt das Kristallwachstum durch elektrostatische Wechselwirkungen an der Oberfläche des entsprechenden Kristalls.

Neu!!: Walther Kossel und Kossel-Stranski-Theorie · Mehr sehen »

Kovalente Bindung

Kovalente Bindung (auch Atombindung, Elektronenpaarbindung oder homöopolare Bindung) ist eine Form der chemischen Bindungen und als solche für den festen Zusammenhalt von Atomen in molekular aufgebauten chemischen Verbindungen verantwortlich.

Neu!!: Walther Kossel und Kovalente Bindung · Mehr sehen »

Kristall

Nanometer. Ein Kristall ist ein Festkörper, dessen Bausteine – z. B.

Neu!!: Walther Kossel und Kristall · Mehr sehen »

Kristallisation

Eiskristalle bilden sich bei hoher Luftfeuchtigkeit und niedriger Temperatur Umkristallisation im Labor: Benzophenoxim kristallisiert aus mini Als Kristallisation bezeichnet man den physikalischen Vorgang der Verhärtung bei der Bildung und beim Wachstum von Kristallen.

Neu!!: Walther Kossel und Kristallisation · Mehr sehen »

Lehrstuhl

Als Lehrstuhl oder Lehrkanzel wird die planmäßige Stelle eines Hochschullehrers mit der Bezeichnung ordentlicher Professor an einer Universität (nach Duden auch: an einer sonstigen Hochschule) bezeichnet.

Neu!!: Walther Kossel und Lehrstuhl · Mehr sehen »

Max Steenbeck

Max Steenbeck (rechts) zusammen mit dem damaligen Präsidenten der Akademie der Wissenschaften der DDR Hermann Klare, 1970 Max Christian Theodor Steenbeck (* 21. März 1904 in Kiel; † 15. Dezember 1981 in Ost-Berlin) war ein deutscher Physiker.

Neu!!: Walther Kossel und Max Steenbeck · Mehr sehen »

Max-Planck-Medaille

Die Max-Planck-Medaille ist eine Auszeichnung, die seit 1929 jährlich von der Deutschen Physikalischen Gesellschaft (DPG) für besondere Leistungen auf dem Gebiet der Theoretischen Physik verliehen wird.

Neu!!: Walther Kossel und Max-Planck-Medaille · Mehr sehen »

Molekül

Moleküle (älter auch: Molekel; von lat. molecula, „kleine Masse“) sind im weiten Sinn zwei- oder mehratomige Teilchen, die durch chemische Bindungen zusammengehalten werden und wenigstens so lange stabil sind, dass sie z. B.

Neu!!: Walther Kossel und Molekül · Mehr sehen »

Monochromatisches Licht

Monochromatisches Licht (von, dt. „eine Farbe“) ist im engeren Sinne einfarbiges sichtbares Licht, im allgemeinen Sinne elektromagnetische Strahlung einer genau definierten Frequenz bzw.

Neu!!: Walther Kossel und Monochromatisches Licht · Mehr sehen »

Niels Bohr

Niels Bohr (1922) Niels Henrik David Bohr (* 7. Oktober 1885 in Kopenhagen; † 18. November 1962 ebenda) war ein dänischer Physiker.

Neu!!: Walther Kossel und Niels Bohr · Mehr sehen »

Philipp Lenard

Philipp Lenard (um 1905) Philipp Eduard Anton (von) Lenard (* 7. Juni 1862 in Bratislava (Pressburg); † 20. Mai 1947 in Messelhausen) war ein österreichisch-ungarischer Physiker (ab 1907 auch deutsche Staatsbürgerschaft).

Neu!!: Walther Kossel und Philipp Lenard · Mehr sehen »

Physik

Verschiedene Beispiele physikalischer Phänomene Die Physik ist eine Naturwissenschaft, die grundlegende Phänomene der Natur untersucht.

Neu!!: Walther Kossel und Physik · Mehr sehen »

Physiker

Archimedes gilt als einer der bedeutendsten Physiker der Antike Galileo Galilei gilt als der erste, der vorurteilsfreie Experimente durchführte Isaac Newton schuf auf der Basis der Mathematik die Grundlagen der Entwicklung der modernen Physik als exakte Wissenschaft Albert Einstein war einer der einflussreichsten Physiker der modernen Zeit Ein Physiker ist ein Naturwissenschaftler, der sich mit Themen aus der Physik befasst.

Neu!!: Walther Kossel und Physiker · Mehr sehen »

Quantenhypothese

Die Quantenhypothese besagt, dass Strahlung (also z. B. Licht) mit Materie nicht beliebige Energiemengen austauschen kann, sondern nur bestimmte diskrete „Energiepakete“, die Quanten (von lat. quantum.

Neu!!: Walther Kossel und Quantenhypothese · Mehr sehen »

Röntgen-Plakette

Die Röntgen-Plakette ist ein deutscher Wissenschaftspreis, der seit 1951 von der Stadt Remscheid verliehen wird.

Neu!!: Walther Kossel und Röntgen-Plakette · Mehr sehen »

Röntgenbeugung

Strukturbestimmung mit Röntgenbeugung Röntgenbeugung, auch Röntgendiffraktion (XRD) genannt, ist die Beugung von Röntgenstrahlung an geordneten Strukturen wie Kristallen oder Quasikristallen.

Neu!!: Walther Kossel und Röntgenbeugung · Mehr sehen »

Röntgenstrahlung

Röntgenstrahlung bezeichnet elektromagnetische Wellen mit Quantenenergien oberhalb 100 eV, entsprechend Wellenlängen unter 10 nm.

Neu!!: Walther Kossel und Röntgenstrahlung · Mehr sehen »

Remscheid

Rathaus Remscheid Remscheids Skyline von Osten, links der Rathausturm Ansichtskarte des Remscheider Rathauses um 1910 Remscheid ist eine kreisfreie Großstadt im nordrhein-westfälischen Regierungsbezirk Düsseldorf.

Neu!!: Walther Kossel und Remscheid · Mehr sehen »

Technische Universität Danzig

Die Technische Universität Danzig (polnisch Politechnika Gdańska) ist eine Technische Universität in Danzig.

Neu!!: Walther Kossel und Technische Universität Danzig · Mehr sehen »

Verschiebungssatz von Kossel-Sommerfeld

Der Verschiebungssatz von Sommerfeld und Kossel, benannt nach Arnold Sommerfeld und Walther Kossel, beschreibt Spektren wasserstoffähnlicher Atome.

Neu!!: Walther Kossel und Verschiebungssatz von Kossel-Sommerfeld · Mehr sehen »

1888

Keine Beschreibung.

Neu!!: Walther Kossel und 1888 · Mehr sehen »

1956

Im Jahr 1956 leitet Nikita Chruschtschow in der Sowjetunion die Entstalinisierung ein.

Neu!!: Walther Kossel und 1956 · Mehr sehen »

22. Mai

Der 22.

Neu!!: Walther Kossel und 22. Mai · Mehr sehen »

4. Januar

Der 4.

Neu!!: Walther Kossel und 4. Januar · Mehr sehen »

Leitet hier um:

Walter Kossel.

AusgehendeEingehende
Hallo! Wir sind auf Facebook! »