Logo
Unionpedia
Kommunikation
Jetzt bei Google Play
Neu! Laden Sie Unionpedia auf Ihrem Android™-Gerät herunter!
Frei
Schneller Zugriff als Browser!
 

Walk (Stadt)

Index Walk (Stadt)

Lage von Valga in Estland. Lage von Valka in Lettland Walk ist die bis 1920 verwendete deutsche Bezeichnung einer Stadt in der historischen Landschaft Livland im Baltikum.

52 Beziehungen: Alfons Rebane, Alfred Neuland, Archangelsk, Bahnhof, Baltikum, Bischof, Bolschewiki, Deutsch-Balten, Deutsches Heer (Deutsches Kaiserreich), Erster Weltkrieg, Esten, Estland, Estnische Verteidigungsstreitkräfte, Februarrevolution 1917, Gauja, Gerhardt Wilhelm von Reutern, Gouvernement Livland, Großer Nordischer Krieg, Herzogtum Livland, Jānis Cimze, Kaiserlich Russische Marine, Landtag (historisch), Latviešu Pagaidu Nacionālā Padome, Latviešu zemnieku savienība, Letten, Lettische Sozialistische Sowjetrepublik (1918–1920), Lettland, Livland, Livländische Konföderation, Livländischer Orden, Oktoberrevolution, Pärnu, Pēteris Stučka, Pedeli, Polen-Litauen, Polnisch-Schwedischer Krieg (1600–1629), Pskow, Riga, Russische Revolution 1905, Russisches Kaiserreich, Schengener Abkommen, Schlacht von Paju, Stephen Tallents, Tartu, Terror, Union von Wilna, Valga (Valga), Valka, Väike-Emajõgi, Võrtsjärv, ..., Woldemar von Glasenapp, Zerfall der Sowjetunion. Erweitern Sie Index (2 mehr) »

Alfons Rebane

Alfons Rebane Alfons Vilhelm Robert Rebane (* in Walk; † 8. März 1976 in Augsburg) war ein Offizier der estnischen Armee, der später in der Waffen-SS diente.

Neu!!: Walk (Stadt) und Alfons Rebane · Mehr sehen »

Alfred Neuland

Alfred Neuland (1920) Alfred Neuland (* 10. Oktober 1895 in Walk; † 16. November 1966 in Tallinn, Sowjetunion) war ein estnischer Gewichtheber.

Neu!!: Walk (Stadt) und Alfred Neuland · Mehr sehen »

Archangelsk

Archangelsk (wiss. Transliteration Archangel'sk, wörtlich „Erzengelstadt“) ist eine Hafenstadt in Nordrussland mit Einwohnern (Stand). Sie ist administratives Zentrum der Oblast Archangelsk und befindet sich oberhalb der Mündung der Nördlichen Dwina in das Weiße Meer.

Neu!!: Walk (Stadt) und Archangelsk · Mehr sehen »

Bahnhof

Berliner Hauptbahnhofs Rangierbahnhofes Kornwestheim bei Stuttgart Grand Central Terminal in New York City mit 67 Gleisen Kölner Hauptbahnhofs Rhätischen Bahn in La Punt-Chamues-ch an der Bahnstrecke Bever–Scuol-Tarasp Koblenz Hauptbahnhof (Kreuzungsbahnhof) Bahnhof Landsberg (Lech), ''Bahnhof des Jahres 2007'' Gates Ein Bahnhof (abgekürzt Bf oder Bhf, normalerweise ohne Punkt) ist eine Verkehrs- und Betriebsanlage einer Bahn, zum Beispiel einer Eisenbahn.

Neu!!: Walk (Stadt) und Bahnhof · Mehr sehen »

Baltikum

Lage des Baltikums in Europa. (Von Nord nach Süd: Estland, Lettland, Litauen). Das Baltikum ist ein Gebiet in Europa, zu dem heute die Staaten Estland, Lettland und Litauen gerechnet werden.

Neu!!: Walk (Stadt) und Baltikum · Mehr sehen »

Bischof

Ein Bischof (von epískopos ‚Aufseher‘, ‚Hüter‘, ‚Schützer‘) ist in vielen Kirchen der Inhaber eines Amtes, der die geistliche und administrative Leitung eines bestimmten Gebietes hat, das üblicherweise zahlreiche lokale Gemeinden umfasst.

Neu!!: Walk (Stadt) und Bischof · Mehr sehen »

Bolschewiki

Rykow. Boris Kustodijew, 1920 Die Bolschewiki (wiss. Transliteration Bol’ševiki, IPA:; auch Bolschewisten; wörtlich übersetzt ‚Mehrheitler‘) waren eine radikale Fraktion unter der Führung von Wladimir Iljitsch Lenin innerhalb der Sozialdemokratischen Arbeiterpartei Russlands (SDAPR).

Neu!!: Walk (Stadt) und Bolschewiki · Mehr sehen »

Deutsch-Balten

Glasfenster der Deutsch-Balten im Lüneburger Brömsehaus Die Deutsch-Balten (oder Deutschbalten, auch Baltendeutsche, veraltet: Balten) waren eine im Bereich des heutigen Estland und Lettland ansässige deutschsprachige Minderheit, die ab dem späten 12.

Neu!!: Walk (Stadt) und Deutsch-Balten · Mehr sehen »

Deutsches Heer (Deutsches Kaiserreich)

Ersten Weltkrieg Deutsches Heer war die offizielle Bezeichnung der Landstreitkräfte des Deutschen Kaiserreiches von 1871 bis 1918.

Neu!!: Walk (Stadt) und Deutsches Heer (Deutsches Kaiserreich) · Mehr sehen »

Erster Weltkrieg

Der Erste Weltkrieg wurde von 1914 bis 1918 in Europa, im Nahen Osten, in Afrika, Ostasien und auf den Ozeanen geführt.

Neu!!: Walk (Stadt) und Erster Weltkrieg · Mehr sehen »

Esten

estnische Volkstrachten Die Esten (estnisch eestlased) sind eine autochthone nordeuropäische finno-ugrische Ethnie mit etwa einer Million Angehörigen.

Neu!!: Walk (Stadt) und Esten · Mehr sehen »

Estland

Estland (auch) ist ein Staat im Baltikum.

Neu!!: Walk (Stadt) und Estland · Mehr sehen »

Estnische Verteidigungsstreitkräfte

Die Estnischen Streitkräfte (Eesti Kaitsejõud) werden durch den Verteidigungsbund (Kaitseliit) und die Estnischen Verteidigungsstreitkräfte (Eesti Kaitsevägi) gebildet.

Neu!!: Walk (Stadt) und Estnische Verteidigungsstreitkräfte · Mehr sehen »

Februarrevolution 1917

Demonstration in Petrograd, 1917 Die Februarrevolution (/ Transkription Fevral'skaja revoljuzija) des Jahres 1917 beendete die Zarenherrschaft in Russland.

Neu!!: Walk (Stadt) und Februarrevolution 1917 · Mehr sehen »

Gauja

Die Gauja (deutscher Name Livländische Aa; estnisch: Koiva jõgi) ist ein Fluss in der historischen Landschaft Livland (lettisch: Vidzeme) in Lettland.

Neu!!: Walk (Stadt) und Gauja · Mehr sehen »

Gerhardt Wilhelm von Reutern

''Gerhardt Wilhelm von Reutern'', Gemälde von Theodor Hildebrandt, 1838, Russisches Museum, Sankt Petersburg ''Auf dem Friedhof von Willingshausen'', Öl auf Leinwand, entstanden 1842 Gerhardt Wilhelm von Reutern (* auf Gut Rösthof bei Walk in Livland; † 22. März 1865 in Frankfurt am Main) war ein baltischer Offizier und Maler, Goethefreund und mit Ludwig Emil Grimm Begründer der Willingshäuser Malerkolonie.

Neu!!: Walk (Stadt) und Gerhardt Wilhelm von Reutern · Mehr sehen »

Gouvernement Livland

Wappen des Gouvernements Karte aus dem Jahr 1820 (Russisch-Deutsch) Das Gouvernement Livland (/Lifljandskaja gubernija; auch Gouvernement Riga) war eines der drei Ostseegouvernements des Russischen Reiches.

Neu!!: Walk (Stadt) und Gouvernement Livland · Mehr sehen »

Großer Nordischer Krieg

Der Große Nordische Krieg war ein in Nord-, Mittel- und Osteuropa geführter Krieg um die Vorherrschaft im Ostseeraum in den Jahren 1700 bis 1721.

Neu!!: Walk (Stadt) und Großer Nordischer Krieg · Mehr sehen »

Herzogtum Livland

Sigismundus Augustus'' Herzogtum Livland (dunkelgrau) in der Republik Polen-Litauen in den Grenzen von 1619 Gebiete des Herzogtums Livland (rot), die ab den 1620ern als Polnisch-Livland bei Polen-Litauen verblieben Das Herzogtum Livland (oder Księstwo Zadźwińskie, „Herzogtum jenseits der Düna“) war von 1561/1566 bis 1629/1660 ein Titularherzogtum und (ab 1561) eine Verwaltungseinheit des Großfürstentums Litauen und später (ab 1569), als polnisch-litauisches Kondominium, Teil der Republik Polen-Litauen.

Neu!!: Walk (Stadt) und Herzogtum Livland · Mehr sehen »

Jānis Cimze

Jānis Cimze (deutsch auch: Zimse, * 3. August 1814 im Kirchspiel Ronneburg (heute Rauna in Lettland); † 22. Oktober 1881 in Valka) war ein livländischer Pädagoge und Musiker.

Neu!!: Walk (Stadt) und Jānis Cimze · Mehr sehen »

Kaiserlich Russische Marine

Russische Seekriegsflagge Gösch Die Kaiserlich Russische Marine waren die Seestreitkräfte des Russischen Kaiserreichs.

Neu!!: Walk (Stadt) und Kaiserlich Russische Marine · Mehr sehen »

Landtag (historisch)

Landtag (lat. dietas) wurden die Zusammenkünfte der politisch berechtigten Stände eines Landes – eben der Landstände – im Spätmittelalter und in der frühen Neuzeit genannt.

Neu!!: Walk (Stadt) und Landtag (historisch) · Mehr sehen »

Latviešu Pagaidu Nacionālā Padome

Latvijas Pagaidu Nacionalā Padome (Lettlands Vorläufiger Nationaler Rat) war ein Zusammenschluss von politischen Fraktionen, der am 29.

Neu!!: Walk (Stadt) und Latviešu Pagaidu Nacionālā Padome · Mehr sehen »

Latviešu zemnieku savienība

Latviešu Zemnieku savienība (Lettischer Bauernverband) war von 1917 bis 1934 eine der größten politischen Partei Lettlands.

Neu!!: Walk (Stadt) und Latviešu zemnieku savienība · Mehr sehen »

Letten

Ethnische Karte des europäischen Russland vor dem Ersten Weltkrieg (1898) Die Letten (Eigenbezeichnung: latvieši) sind ein baltisches Volk.

Neu!!: Walk (Stadt) und Letten · Mehr sehen »

Lettische Sozialistische Sowjetrepublik (1918–1920)

Die Lettische Sozialistische Sowjetrepublik war ein kurzlebiges Staatsgebilde während des Lettischen Unabhängigkeitskriegs bzw.

Neu!!: Walk (Stadt) und Lettische Sozialistische Sowjetrepublik (1918–1920) · Mehr sehen »

Lettland

Lettland ist ein Staat im Baltikum.

Neu!!: Walk (Stadt) und Lettland · Mehr sehen »

Livland

Livland, veraltet Liefland, auch Eifland, lat. Livonia, pol. Liwonia, liv. Līvõmō, lett. Livonija, russ. Ливония (Liwonija), est. Liivimaa, ist die Bezeichnung für eine historische Landschaft im Baltikum.

Neu!!: Walk (Stadt) und Livland · Mehr sehen »

Livländische Konföderation

Die Livländische Konföderation 1260. Die Livländische Konföderation (auch, Marienland) war ein lose organisierter Staatenbund, der von 1228 bis in die 1560er Jahre auf dem heutigen Gebiet von Estland und Lettland bestand.

Neu!!: Walk (Stadt) und Livländische Konföderation · Mehr sehen »

Livländischer Orden

Als Livländischer Orden oder Livonischer Orden wird der strukturell eigenständige Teil des Deutschen Ordens im Baltikum bezeichnet.

Neu!!: Walk (Stadt) und Livländischer Orden · Mehr sehen »

Oktoberrevolution

Boris Kustodijew (1920) Die Oktoberrevolution (wiss. Transliteration Oktjabr'skaja Revoljucija v Rossii) vom war die gewaltsame Machtübernahme durch die kommunistischen Bolschewiki unter Führung Wladimir Iljitsch Lenins in Russland.

Neu!!: Walk (Stadt) und Oktoberrevolution · Mehr sehen »

Pärnu

Pärnu aus der Vogelschau Pärnu (deutsch Pernau) ist eine estnische Hafenstadt mit 39.828 Einwohnern (2016) und ein wichtiges Seebad in dem gleichnamigen Kreis.

Neu!!: Walk (Stadt) und Pärnu · Mehr sehen »

Pēteris Stučka

Pēteris Stučka (russ.: Пётр Иванович (Янович) Стучка, dt.: Peter Stucka, auch Pjotr Iwanowitsch Stutschka) (* Pakuli; † 25. Januar 1932 Moskau) war ein lettischer Advokat und Politiker.

Neu!!: Walk (Stadt) und Pēteris Stučka · Mehr sehen »

Pedeli

Die Pedeli (estnisch) bzw.

Neu!!: Walk (Stadt) und Pedeli · Mehr sehen »

Polen-Litauen

Polen-Litauen (auch Rzeczpospolita oder Königliche Republik sowie lateinisch Respublica Poloniae genannt) war ein von 1569 bis 1795 bestehender dualistischer Unions- und feudaler Ständestaat in Mittel- und Osteuropa mit den Elementen einer Republik auf Basis einer parlamentarisch-konstitutionellen Monarchie und einem von der Aristokratie in einer Freien Wahl gewählten Herrscher an der Staatsspitze.

Neu!!: Walk (Stadt) und Polen-Litauen · Mehr sehen »

Polnisch-Schwedischer Krieg (1600–1629)

Die territoriale Expansion Schwedens in den Jahren 1560 bis 1660 Die Schwedisch-Polnischen Kriege von 1600 bis 1629 waren ein militärischer Konflikt zwischen Schweden und Polen-Litauen, bei dem es um Erbfolgeansprüche und die Vorherrschaft im Ostseeraum ging.

Neu!!: Walk (Stadt) und Polnisch-Schwedischer Krieg (1600–1629) · Mehr sehen »

Pskow

Pskow (dt. auch Pleskau, historisch auch Pleskow, estnisch Pihkva, lettisch Pleskava) ist eine Großstadt im Nordwesten Russlands mit Einwohnern (Stand), etwa 290 km südwestlich von Sankt Petersburg und nahe der Grenze zu Estland.

Neu!!: Walk (Stadt) und Pskow · Mehr sehen »

Riga

Riga ist die Hauptstadt Lettlands und mit rund 700.000 Einwohnern größte Stadt des Baltikums.

Neu!!: Walk (Stadt) und Riga · Mehr sehen »

Russische Revolution 1905

Die Russische Revolution von 1905 (wissenschaftliche Transliteration Revoljucija 1905 godа v Rossii) umfasst eine Reihe von 1905 bis ins Jahr 1907 andauernder revolutionären Unruhen im russischen Kaiserreich, ausgelöst vor allem durch den russisch-japanischen Krieg und den Petersburger Blutsonntag von 1905.

Neu!!: Walk (Stadt) und Russische Revolution 1905 · Mehr sehen »

Russisches Kaiserreich

Russisches Kaiserreich ist neben Kaiserreich Russland der in der Geschichtswissenschaft gebräuchliche NameKlaus Zernack: Handbuch der Geschichte Russlands, Band II: 1613–1856.

Neu!!: Walk (Stadt) und Russisches Kaiserreich · Mehr sehen »

Schengener Abkommen

IRL) Tirol (Österreich) nach Nußdorf am Inn in Bayern (Deutschland): Es gibt keine Grenzkontrollen an der Staatsgrenze, nur ein blaues Schild mit einem Sternenkranz um den Namen des EU-Staates Die Schengener Abkommen sind internationale Übereinkommen insbesondere zur Abschaffung der stationären Grenzkontrollen an den Binnengrenzen der teilnehmenden Staaten.

Neu!!: Walk (Stadt) und Schengener Abkommen · Mehr sehen »

Schlacht von Paju

Die Schlacht von Paju (estnisch Paju lahing) fand am 31.

Neu!!: Walk (Stadt) und Schlacht von Paju · Mehr sehen »

Stephen Tallents

Sir Stephen Tallents (* 20. Oktober 1884 in London; † 11. September 1958 in London) war ein britischer Regierungsbeamter.

Neu!!: Walk (Stadt) und Stephen Tallents · Mehr sehen »

Tartu

Tartu (deutsch und schwedisch: Dorpat, früher deutsch auch Dörpt; /Derpt, 11.–17. Jahrhundert, 1893–1918 Юрьев/Jurjew) ist Estlands zweitgrößte Stadt nach der Hauptstadt Tallinn und Sitz der Universität Tartu.

Neu!!: Walk (Stadt) und Tartu · Mehr sehen »

Terror

Terroranschlägen am 11. September 2001 zeitnah an verschiedenen Orten der Ostküste der Vereinigten Staaten Der Terror (lat. terror „Schrecken“) ist die systematische und oftmals willkürlich erscheinende Verbreitung von Angst und Schrecken durch ausgeübte oder angedrohte Gewalt, um Menschen gefügig zu machen.

Neu!!: Walk (Stadt) und Terror · Mehr sehen »

Union von Wilna

Die Union von Wilna war ein Vertrag vom 28. November 1561 zwischen dem Landmeister des Livländischen Orden in Livland, Gotthard Kettler und Sigismund II. August, dem König von Polen, Großfürst von Litauen, der die Liquidation des Deutschen Ordens in Livland und dessen Aufgehen im polnisch-litauischen Staat zur Folge hatte.

Neu!!: Walk (Stadt) und Union von Wilna · Mehr sehen »

Valga (Valga)

Valga (deutsch Walk) ist eine Stadt im Süden Estlands, 245 Straßenkilometer südlich der Hauptstadt Tallinn gelegen.

Neu!!: Walk (Stadt) und Valga (Valga) · Mehr sehen »

Valka

Valka (Walk) ist eine Stadt im Norden Lettlands genau an der estnischen Grenze.

Neu!!: Walk (Stadt) und Valka · Mehr sehen »

Väike-Emajõgi

Der Väike-Emajõgi (deutscher Name: Kleiner Embach; Võro Väikene Imäjõgi) ist ein 82 km langer Fluss im Süden Estlands im Kreis Valga.

Neu!!: Walk (Stadt) und Väike-Emajõgi · Mehr sehen »

Võrtsjärv

Der Võrtsjärv (deutscher Name Wirzsee) ist nach dem Peipussee der zweitgrößte See des Baltikums.

Neu!!: Walk (Stadt) und Võrtsjärv · Mehr sehen »

Woldemar von Glasenapp

Wappen der Familie von Glasenapp Woldemar Reinhold von Glasenapp (* 26. Juni 1812 in Walk; † 18. Juli 1895 in Dorpat) war Vizeadmiral der kaiserlich russischen Flotte und Kriegsgouverneur von Archangelsk.

Neu!!: Walk (Stadt) und Woldemar von Glasenapp · Mehr sehen »

Zerfall der Sowjetunion

Nachfolgestaaten der Sowjetunion: 1. Armenien 2. Aserbaidschan 3. Weißrussland 4. Estland 5. Georgien 6. Kasachstan 7. Kirgisistan 8. Lettland 9. Litauen 10. Moldawien 11. Russland (Rechtsnachfolger) 12. Tadschikistan 13. Turkmenistan 14. Ukraine 15. Usbekistan Großen Kremlpalasts durch fünf Doppeladler mit dem Wappen Russlands (unten) ersetzt. Der Zerfall der Sowjetunion war ein mehrjähriger Prozess der Desintegration der föderalen politischen Strukturen sowie der Zentralregierung der Sowjetunion (UdSSR), der mit der Unabhängigkeit der 15 sowjetischen Unionsrepubliken zwischen dem 11.

Neu!!: Walk (Stadt) und Zerfall der Sowjetunion · Mehr sehen »

AusgehendeEingehende
Hallo! Wir sind auf Facebook! »