Logo
Unionpedia
Kommunikation
Jetzt bei Google Play
Neu! Laden Sie Unionpedia auf Ihrem Android™-Gerät herunter!
Herunterladen
Schneller Zugriff als Browser!
 

W

Index W

W bzw.

52 Beziehungen: Approximant, , Buchstabe, Buchstabenhäufigkeit, Daumen, Deutsche Sprache, Deutsches Wörterbuch, Englische Sprache, Etrusker, F, Fingeralphabet, Französische Sprache, Frikativ, Gehörlosigkeit, Germanische Sprachen, Griechisches Alphabet, Hip-Hop, Italienische Sprache, Kleiner Finger, Konsonant, Labialisierter stimmhafter velarer Approximant, Labiodental, Lateinisches Schriftsystem, Ligatur (Typografie), Mittelalter, Mittelfinger, Phönizische Schrift, Phonetik, Protosemitisches Alphabet, Rap, Römisches Reich, Ringfinger, Schweden, Schwedische Akademie, Schwedische Sprache, Schwerhörigkeit, Spätantike, Stimmhaftigkeit, U, V, Vasa, Vilhelmina, Vokal, Voxna, W (Begriffsklärung), W., Walisische Sprache, Westküste der Vereinigten Staaten, Y, Ypsilon, ..., Zeigefinger, Zirkumflex. Erweitern Sie Index (2 mehr) »

Approximant

Ein Approximant (lat. approximare, „sich nähern“; deutsch auch Öffnungslaut) ist ein Laut, bei dem die ausgeatmete Luft durch den Mundraum relativ gleichmäßig und ungehindert strömen kann.

Neu!!: W und Approximant · Mehr sehen »

Das Zeichen ₩ (Wonzeichen), ein W mit doppeltem Querstrich.

Neu!!: W und ₩ · Mehr sehen »

Buchstabe

Ein Buchstabe ist ein Schriftzeichen, das in einer Alphabetschrift verwendet wird.

Neu!!: W und Buchstabe · Mehr sehen »

Buchstabenhäufigkeit

Die Buchstabenhäufigkeit ist eine statistische Größe, die angibt, wie oft ein bestimmter Buchstabe in einem Text oder einer Sammlung von Texten (Korpus) vorkommt.

Neu!!: W und Buchstabenhäufigkeit · Mehr sehen »

Daumen

Der DaumenGeldzähldaumen Fingerknochen (grün, blau nicht am Daumen und rosa) Der Daumen (lat.: pollex) ist der erste und stärkste der fünf Finger einer Hand und nimmt unter den Fingern aufgrund seiner anderen Bewegungsmöglichkeiten eine Sonderstellung ein.

Neu!!: W und Daumen · Mehr sehen »

Deutsche Sprache

Die deutsche Sprache bzw.

Neu!!: W und Deutsche Sprache · Mehr sehen »

Deutsches Wörterbuch

Titelblatt zum ersten Band des Deutschen Wörterbuches Manuskript Jacob Grimms (Universitätsbibliothek Gießen, Nachlass Karl Weigand) 1000-DM-Scheins (ab 1992) Das Deutsche Wörterbuch (DWB) ist das größte und umfassendste Wörterbuch zur deutschen Sprache seit dem 16.

Neu!!: W und Deutsches Wörterbuch · Mehr sehen »

Englische Sprache

Die englische Sprache (Eigenbezeichnung: English) ist eine ursprünglich in England beheimatete germanische Sprache, die zum westgermanischen Zweig gehört.

Neu!!: W und Englische Sprache · Mehr sehen »

Etrusker

Die Etrusker (Tusci „Tusker“; Tyrsenoi „Tyrsener“, Τυρρηνοί Tyrrhenoi „Tyrrhener“), veraltet auch Etrurier,siehe Brockhaus Conversations-Lexikon, Band 1, Amsterdam 1809,.

Neu!!: W und Etrusker · Mehr sehen »

F

F bzw.

Neu!!: W und F · Mehr sehen »

Fingeralphabet

'''A''' bzw. '''a'''“ im Finger­alphabet (aus Sicht des Betrachters gezeigt) Das Fingeralphabet dient dazu, die Schreibweise eines Wortes mit Hilfe der Finger zu buchstabieren.

Neu!!: W und Fingeralphabet · Mehr sehen »

Französische Sprache

Französisch bzw.

Neu!!: W und Französische Sprache · Mehr sehen »

Frikativ

Ein Frikativ (auch Reibelaut, Engelaut, Konstriktiv, Spirans, Spirant) ist ein nach seiner Artikulationsart benannter Konsonant, beispielsweise f, s, v. Bei seiner Artikulation wird eine Engstelle gebildet, die die ausströmende Luft verwirbelt und den Reibelaut erzeugt.

Neu!!: W und Frikativ · Mehr sehen »

Gehörlosigkeit

Gehörlosigkeit bezeichnet das vollständige oder weitgehende Fehlen der Hörfähigkeit bei Menschen.

Neu!!: W und Gehörlosigkeit · Mehr sehen »

Germanische Sprachen

Die germanischen Sprachen sind ein Zweig der indogermanischen Sprachfamilie.

Neu!!: W und Germanische Sprachen · Mehr sehen »

Griechisches Alphabet

Das griechische Alphabet (altgriechisch ἑλληνικός ἀλφάβητος; neugriechisch ελληνικό αλφάβητο, ellinikó alfávito, auch ελληνική αλφαβήτα) ist die Schrift, in der die griechische Sprache seit dem 9. Jahrhundert v. Chr.

Neu!!: W und Griechisches Alphabet · Mehr sehen »

Hip-Hop

Hip-Hop (auch Hiphop) ist eine Musikrichtung mit den Wurzeln in der afroamerikanischen Funk- und Soul-Musik.

Neu!!: W und Hip-Hop · Mehr sehen »

Italienische Sprache

Italienisch (italienisch lingua italiana, italiano) ist eine Sprache aus dem romanischen Zweig der indogermanischen Sprachen.

Neu!!: W und Italienische Sprache · Mehr sehen »

Kleiner Finger

Kleiner Finger Fingerknochen Der kleine Finger oder selten auch der Kleinfinger (lat.: digitus minimus oder digitus quintus) ist der fünfte Finger der menschlichen Hand.

Neu!!: W und Kleiner Finger · Mehr sehen »

Konsonant

Unter einem Konsonanten (v. lat. consonans.

Neu!!: W und Konsonant · Mehr sehen »

Labialisierter stimmhafter velarer Approximant

Der labialisierte stimmhafte velare Approximant ist die labialisierte Variante des stimmhaften velaren Approximanten und gilt als die „normale“ Aussprache dieses Halbvokals.

Neu!!: W und Labialisierter stimmhafter velarer Approximant · Mehr sehen »

Labiodental

Labiodentaler Laut In der Phonetik beschreibt labiodental den Artikulationsort eines Lautes.

Neu!!: W und Labiodental · Mehr sehen »

Lateinisches Schriftsystem

Das lateinische Schriftsystem ist ein alphabetisches Schriftsystem.

Neu!!: W und Lateinisches Schriftsystem · Mehr sehen »

Ligatur (Typografie)

Garamond Punkt.

Neu!!: W und Ligatur (Typografie) · Mehr sehen »

Mittelalter

Mittelalter bezeichnet in der europäischen Geschichte die Epoche zwischen dem Ende der Antike und dem Beginn der Neuzeit, also etwa die Zeit zwischen dem 6. und 15.

Neu!!: W und Mittelalter · Mehr sehen »

Mittelfinger

Der Mittelfinger Der Mittelfinger (lat.: digitus III., medius) ist Teil der Hand, mittlerer der fünf Finger, also der dritte, und befindet sich zwischen Zeigefinger und Ringfinger.

Neu!!: W und Mittelfinger · Mehr sehen »

Phönizische Schrift

Die phönizische Schrift ist eine linksläufige Konsonantenschrift aus 22 Zeichen, deren Reihenfolge das Abdschad übernommen hat und die vom 11.

Neu!!: W und Phönizische Schrift · Mehr sehen »

Phonetik

Die Phonetik (gr. φωνητικός phōnētikós „zum Tönen, Sprechen gehörig“, von φωνή phōnḗ „Stimme“) ist eine Disziplin, die Sprachlaute unter den folgenden Aspekten untersucht: Lautproduktion in Kehlkopf, Rachen-, Mund- und Nasenbereich, die akustischen Eigenschaften der Laute und die Lautwahrnehmung und -verarbeitung durch Ohr und menschliches Gehirn.

Neu!!: W und Phonetik · Mehr sehen »

Protosemitisches Alphabet

Das protosemitische Alphabet (auch proto-sinaitisches Alphabet) ist vermutlich der gemeinsame Ursprung aller 22-buchstabigen nordwestsemitischen Abdschaden (alphabetische Zahlensystem der Araber, siehe auch Konsonantenschrift).

Neu!!: W und Protosemitisches Alphabet · Mehr sehen »

Rap

Rap („Plauderei, Unterhaltung“; „plaudern, schwatzen“) ist ein schneller, rhythmischer und markanter Sprechgesang in der populären Musik und Teil der Kultur des Hip-Hop.

Neu!!: W und Rap · Mehr sehen »

Römisches Reich

Roms Gründungsmythos: ''Die kapitolinische Wölfin säugt Romulus und Remus'', 13. Jahrhundert. Die beiden Knaben hinzugefügt aus dem 15. Jahrhundert. Oströmisches Reich (395 bis 1453) Provinzen zur Zeit seiner größten Ausdehnung unter Kaiser Trajan in den Jahren 115–117 Das Römische Reich und seine Provinzen zur Zeit seiner größten Ausdehnung unter Kaiser Trajan im Jahre 117; ''Herders Conversations-Lexikon'', 3. Auflage, 1907 Römische Stadt Das Römische Reich und seine Provinzen im Jahre 150 Umgebung von Rom im Altertum; Gustav Droysen: ''Allgemeiner Historischer Handatlas'', 1886 S.P.Q.R.: '''''S'''enatus '''P'''opulus'''q'''ue '''R'''omanus'' („Senat und Volk von Rom“), das Hoheitszeichen der Römischen Republik Das Kolosseum in Rom Römisches Reich bezeichnet das von den Römern, der Stadt Rom bzw.

Neu!!: W und Römisches Reich · Mehr sehen »

Ringfinger

Der Ringfinger Der Ringfinger (lat.: Digitus anularis), früher auch Goldfinger und Herzfinger genannt, ist der vierte Finger der Hand (Digitus manus quartus) und befindet sich zwischen dem Mittelfinger und dem kleinen Finger.

Neu!!: W und Ringfinger · Mehr sehen »

Schweden

Das Königreich Schweden (oder einfach Sverige) ist eine parlamentarische Monarchie in Nordeuropa.

Neu!!: W und Schweden · Mehr sehen »

Schwedische Akademie

Logo der Schwedischen Akademie Die Schwedische Akademie in StockholmDie Schwedische Akademie (schwedisch: Svenska Akademien) ist eine Akademie der Wissenschaften Schwedens mit der Aufgabe, die schwedische Sprache und Literatur zu fördern.

Neu!!: W und Schwedische Akademie · Mehr sehen »

Schwedische Sprache

Verbreitung der schwedischen Sprache Schwedisch (Eigenbezeichnung) gehört zum ostnordischen Zweig der germanischen Sprachen.

Neu!!: W und Schwedische Sprache · Mehr sehen »

Schwerhörigkeit

Ein älterer Herr legt die Hand als Schallverstärker an sein Ohr Unter Schwerhörigkeit (Hypakusis, auch Hypoakusis) versteht man eine Minderung des Hörvermögens.

Neu!!: W und Schwerhörigkeit · Mehr sehen »

Spätantike

Justinian als ''triumphator omnium gentium'' Spätantike ist eine moderne Bezeichnung für das Zeitalter des Übergangs von der Antike zum Frühmittelalter im Mittelmeerraum.

Neu!!: W und Spätantike · Mehr sehen »

Stimmhaftigkeit

Stimmhaftigkeit (Adjektiv: stimmhaft) ist ein Begriff aus den sprachwissenschaftlichen Teildisziplinen Phonetik und Phonologie und kennzeichnet einen Sprachlaut, der mit Beteiligung des StimmtonsMetzler Lexikon Sprache.

Neu!!: W und Stimmhaftigkeit · Mehr sehen »

U

U bzw.

Neu!!: W und U · Mehr sehen »

V

V bzw.

Neu!!: W und V · Mehr sehen »

Vasa

Vasa oder Wasa steht für.

Neu!!: W und Vasa · Mehr sehen »

Vilhelmina

Vilhelmina (südsamisch: Vualtjere) ist ein Ort (tätort) in der schwedischen Provinz Västerbottens län und der historischen Provinz Lappland.

Neu!!: W und Vilhelmina · Mehr sehen »

Vokal

Ein Vokal (von lat. vocalis ‚tönender ‘; zu vox ‚Stimme‘) oder Selbstlaut ist ein Laut, bei dessen Artikulation der Phonations­strom weitgehend ungehindert durch den Mund ausströmen kann.

Neu!!: W und Vokal · Mehr sehen »

Voxna

Voxna-Kirche Voxna ist eine ehemalige Gemeinde in Hälsingland in Schweden.

Neu!!: W und Voxna · Mehr sehen »

W (Begriffsklärung)

W steht für.

Neu!!: W und W (Begriffsklärung) · Mehr sehen »

W.

W. steht für.

Neu!!: W und W. · Mehr sehen »

Walisische Sprache

Sprecher des Walisischen in Wales nach dem Zensus 2011 Walisisch (auch Kymrisch; Eigenbezeichnung Cymraeg oder – mit Artikel – y Gymraeg; Welsh) ist eine keltische Sprache und bildet zusammen mit dem Bretonischen und dem Kornischen die britannische Untergruppe der keltischen Sprachen; sie ist mithin eine sogenannte p-keltische Sprache.

Neu!!: W und Walisische Sprache · Mehr sehen »

Westküste der Vereinigten Staaten

Die Staaten der Westküste Als Westküste (oder Pacific Coast) der Vereinigten Staaten werden meist die drei westlichen, an der Pazifikküste liegenden Staaten Washington, Oregon und Kalifornien bezeichnet.

Neu!!: W und Westküste der Vereinigten Staaten · Mehr sehen »

Y

Y bzw.

Neu!!: W und Y · Mehr sehen »

Ypsilon

Das Ypsilon (griechisches Neutrum Ύψιλον, „einfaches I“; Majuskel Υ, Minuskel υ) ist der 20.

Neu!!: W und Ypsilon · Mehr sehen »

Zeigefinger

Der Zeigefinger Fingerknochen (grün, blau und rosa) Der Zeigefinger (lat.: Digitus (manus) secundus, Index) ist Teil der Hand.

Neu!!: W und Zeigefinger · Mehr sehen »

Zirkumflex

Ein Zirkumflex (von, „umgebogen“, vom Griechischen περισπωμένη perispoménē abgeleitet; griechisch: περισπωμένη perispōménē bzw. περισπασμός perispasmós; neugriechisch: περισπωμένη perispoméni; französisch circonflexe), auch bekannt als Caret, Dach, Hut oder Einschaltungszeichen ist ein diakritisches Zeichen, meist zur Kennzeichnung einer besonderen Aussprache oder Betonung eines Buchstabens.

Neu!!: W und Zirkumflex · Mehr sehen »

AusgehendeEingehende
Hallo! Wir sind auf Facebook! »