Logo
Unionpedia
Kommunikation
Jetzt bei Google Play
Neu! Laden Sie Unionpedia auf Ihrem Android™-Gerät herunter!
Installieren
Schneller Zugriff als Browser!
 

Virtual Local Area Network

Index Virtual Local Area Network

Ein Virtual Local Area Network (VLAN) ist ein logisches Teilnetz innerhalb eines Switches bzw.

38 Beziehungen: AppleTalk, Authentifizierung, Bündelung (Datenübertragung), Broadcast, Broadcast-Domäne, Cisco Systems, Datenpaket, Domain Name System, Duplex (Nachrichtentechnik), Firewall, Hypertext Transfer Protocol, IEEE 802.1aq, IEEE 802.1Q, IEEE 802.1X, Inter-Switch Link Protocol, Internetwork Packet Exchange, IP-Adresse, IP-Telefonie, IPsec, IPv4, Layer-3-Switch, Link Aggregation, Local Area Network, MAC-Adresse, MAC-Filter, MAC-Flooding, Network Direct Attached Storage, Rahmen (Nachrichtentechnik), Router, Segmentierung (LAN), Sequenced Packet Exchange, Squid, Subnetz, Switch (Netzwerktechnik), Technische Kompromittierung, Transmission Control Protocol, User Datagram Protocol, 3Com.

AppleTalk

AppleTalk ist eine Gruppe von Netzwerkprotokollen und wurde von Apple Computer Ende 1983 entwickelt, um einen einfachen Zugang zu gemeinsamen Ressourcen wie Dateien oder Druckern im Netz zu ermöglichen.

Neu!!: Virtual Local Area Network und AppleTalk · Mehr sehen »

Authentifizierung

Authentisierung und Authentifizierung in einer Benutzer-Server-Beziehung Authentifizierung (authentikós ‚echt‘, ‚Anführer‘; Stammform verbunden mit ‚machen‘) ist der Nachweis (Verifizierung) einer behaupteten Eigenschaft einer Entität, die beispielsweise ein Mensch, ein Gerät, ein Dokument oder eine Information sein kann, und die dabei durch ihren Beitrag ihre Authentisierung durchführt.

Neu!!: Virtual Local Area Network und Authentifizierung · Mehr sehen »

Bündelung (Datenübertragung)

Bündelung (englisch Trunking) bezeichnet in der Nachrichtentechnik und Informatik die Zusammenführung mehrerer Übertragungskanäle (physikalischer Leitungen, Frequenzbänder usw.) zu einer einzelnen logischen, also für den Anwender sichtbaren Verbindung.

Neu!!: Virtual Local Area Network und Bündelung (Datenübertragung) · Mehr sehen »

Broadcast

Ein Broadcast (engl. Sendung, Übertragung, Rundfunk, Ausstrahlung, hier Rundruf) in einem Computernetzwerk ist eine Nachricht, bei der Datenpakete von einem Punkt aus an alle Teilnehmer eines Nachrichtennetzes übertragen werden.

Neu!!: Virtual Local Area Network und Broadcast · Mehr sehen »

Broadcast-Domäne

Ein Netzwerk ohne VLANs oder Router bildet genau eine Broadcast-Domäne Eine Broadcast-Domäne ist ein logischer Verbund von Netzwerkgeräten in einem lokalen Netzwerk, der sich dadurch auszeichnet, dass ein Broadcast alle Domänenteilnehmer erreicht.

Neu!!: Virtual Local Area Network und Broadcast-Domäne · Mehr sehen »

Cisco Systems

Cisco Systems, Inc. ist ein US-amerikanisches Unternehmen aus der Telekommunikationsbranche.

Neu!!: Virtual Local Area Network und Cisco Systems · Mehr sehen »

Datenpaket

Ein Datenpaket oder einfach „Paket“ ist in der Datenverarbeitung ganz allgemein eine der Bezeichnungen für in sich geschlossene Dateneinheiten, die ein Sender (z. B. ein digitaler Messfühler) oder auch ein sendender Prozess einem Empfänger (z. B. einer Messstation über eine RS-232-Kabelverbindung) sendet (vergl.: Rahmen (Nachrichtentechnik)).

Neu!!: Virtual Local Area Network und Datenpaket · Mehr sehen »

Domain Name System

Das Domain Name System (DNS) ist einer der wichtigsten Dienste in vielen IP-basierten Netzwerken.

Neu!!: Virtual Local Area Network und Domain Name System · Mehr sehen »

Duplex (Nachrichtentechnik)

Als Duplex bezeichnet man in der Kommunikationstechnik die Richtungsunabhängigkeit eines Kommunikationskanals.

Neu!!: Virtual Local Area Network und Duplex (Nachrichtentechnik) · Mehr sehen »

Firewall

Eine Firewall (von ‚Brandwand‘ oder ‚Brandmauer‘) ist ein Sicherungssystem, das ein Rechnernetz oder einen einzelnen Computer vor unerwünschten Netzwerkzugriffen schützt.

Neu!!: Virtual Local Area Network und Firewall · Mehr sehen »

Hypertext Transfer Protocol

Nutzern begegnet das Kürzel häufig z. B. am Anfang einer Web-Adresse in der Adresszeile des Browsers Das Hypertext Transfer Protocol (HTTP, für Hypertext-Übertragungsprotokoll) ist ein zustandsloses Protokoll zur Übertragung von Daten auf der Anwendungsschicht über ein Rechnernetz.

Neu!!: Virtual Local Area Network und Hypertext Transfer Protocol · Mehr sehen »

IEEE 802.1aq

Shortest Path Bridging (SPB), spezifiziert im Standard IEEE 802.1aq, ist eine Technologie für Rechnernetze zur Vereinfachung des Aufbaus und der Konfiguration von Netzwerken bei gleichzeitiger Unterstützung von Multipath Routing.

Neu!!: Virtual Local Area Network und IEEE 802.1aq · Mehr sehen »

IEEE 802.1Q

IEEE 802.1Q ist eine durch das IEEE genormte Priorisierungs- und VLAN-Technologie, die im Unterschied zu den älteren, nur portbasierten VLANs, paketbasierte tagged VLANs implementiert.

Neu!!: Virtual Local Area Network und IEEE 802.1Q · Mehr sehen »

IEEE 802.1X

Ein WLAN-Client (Wireless Node WN) muss authentifiziert werden, bevor er auf weitere LAN-Ressourcen zugreifen darf. Dazu befragt der Access-Point (AP) den Authentifizierungsserver (AS). Einordnung des Standards im IEEE-Modell IEEE 802.1X ist ein Standard zur Authentifizierung in Rechnernetzen.

Neu!!: Virtual Local Area Network und IEEE 802.1X · Mehr sehen »

Inter-Switch Link Protocol

Das Inter-Switch Link Protocol (ISL) ist ein proprietäres Protokoll von Cisco Systems, welches VLAN-Informationen wie Datenströme zwischen Switches und Routern regelt.

Neu!!: Virtual Local Area Network und Inter-Switch Link Protocol · Mehr sehen »

Internetwork Packet Exchange

IPX, Internetwork Packet eXchange, ist ein von Novell entwickeltes Computer-Netzwerkprotokoll.

Neu!!: Virtual Local Area Network und Internetwork Packet Exchange · Mehr sehen »

IP-Adresse

Eine IP-Adresse ist eine Adresse in Computernetzen, die – wie das Internet – auf dem Internetprotokoll (IP) basiert.

Neu!!: Virtual Local Area Network und IP-Adresse · Mehr sehen »

IP-Telefonie

IP-Telefonie (kurz für Internet-Protokoll-Telefonie sowie Internettelefonie) oder Voice over IP (kurz VoIP; aus englisch voice over internet protocol, wörtlich für Stimm über Internetprotokoll) genannt, ist das Telefonieren über Rechnernetze, welche nach Internetstandards aufgebaut sind.

Neu!!: Virtual Local Area Network und IP-Telefonie · Mehr sehen »

IPsec

IPsec (Kurzform für Internet Protocol Security) ist eine Protokoll-Suite, die eine gesicherte Kommunikation über potentiell unsichere IP-Netze wie das Internet ermöglichen soll.

Neu!!: Virtual Local Area Network und IPsec · Mehr sehen »

IPv4

IPv4 (Internet Protocol Version 4), vor der Entwicklung von IPv6 auch einfach IP, ist die vierte Version des Internet Protocols (IP).

Neu!!: Virtual Local Area Network und IPv4 · Mehr sehen »

Layer-3-Switch

Unter dem Ausdruck Layer-3-Switch versteht man ein Multifunktionsgerät, das eine Kombination aus Router und Switch darstellt.

Neu!!: Virtual Local Area Network und Layer-3-Switch · Mehr sehen »

Link Aggregation

Link Aggregation (LA) bezeichnet im Rahmen der Netzwerktechnik verschiedene Verfahren zur Bündelung mehrerer physischer LAN-Schnittstellen zu einem logischen Kanal zum Zweck den Datendurchsatz und die Ausfallsicherheit gegenüber einer einfachen Netzwerkschnittstelle zu erhöhen.

Neu!!: Virtual Local Area Network und Link Aggregation · Mehr sehen »

Local Area Network

Ein Local Area Network (englische Aussprache, zu Deutsch lokales oder örtliches Netzwerk), kurz LAN, ist ein Rechnernetz, das die Ausdehnung von Personal Area Networks übertrifft, die Ausdehnung von Metropolitan Area Networks, Wide Area Networks und Global Area Networks aber nicht erreicht.

Neu!!: Virtual Local Area Network und Local Area Network · Mehr sehen »

MAC-Adresse

Aufkleber auf dem Boden eines UMTS-Router, u. a. mit den MAC-Adressen für LAN und WLAN Die MAC-Adresse (Media-Access-Control-Adresse) ist die Hardware-Adresse jedes einzelnen Netzwerkadapters, die als eindeutiger Identifikator des Geräts in einem Rechnernetz dient.

Neu!!: Virtual Local Area Network und MAC-Adresse · Mehr sehen »

MAC-Filter

Ein MAC-Filter ist ein Netzwerk-Zugangsschutz, der nur Geräten mit bestimmter MAC-Adresse Zugang zum Netzwerk gestattet.

Neu!!: Virtual Local Area Network und MAC-Filter · Mehr sehen »

MAC-Flooding

MAC-Flooding ist eine Technik, um ein geswitchtes Ethernet anzugreifen.

Neu!!: Virtual Local Area Network und MAC-Flooding · Mehr sehen »

Network Direct Attached Storage

NDAS von chilliGreen Network Direct Attached Storage (NDAS) ist eine proprietäre Technik zur Anbindung externer Speichermedien wie Festplatten, Flash-Speicher oder Bandlaufwerke an ein Netzwerk.

Neu!!: Virtual Local Area Network und Network Direct Attached Storage · Mehr sehen »

Rahmen (Nachrichtentechnik)

Rahmen oder Frame bezeichnet im Bereich der Nachrichtentechnik und Informationsverarbeitung (Elektronische Datenverarbeitung) eine sich wiederholende zeitliche Struktur, die aus einer Abfolge von Signalen besteht, die eine von ihrer zeitlichen Position im Rahmen abhängige Bedeutung tragen.

Neu!!: Virtual Local Area Network und Rahmen (Nachrichtentechnik) · Mehr sehen »

Router

Cisco-)Symbol für einen Router SOHO-Router: Linksys WRT54G Hochleistungsrouter Router (oder) oder Netzwerkrouter sind Netzwerkgeräte, die Netzwerkpakete zwischen mehreren Rechnernetzen weiterleiten können.

Neu!!: Virtual Local Area Network und Router · Mehr sehen »

Segmentierung (LAN)

Im Bereich der Datenübertragung kann der Begriff Segment je nach Kontext unterschiedlich definiert werden: 1.

Neu!!: Virtual Local Area Network und Segmentierung (LAN) · Mehr sehen »

Sequenced Packet Exchange

Das Protokoll Sequenced Packet Exchange (SPX) ist mit dem TCP zu vergleichen und wurde hauptsächlich in Novell-Netzen eingesetzt.

Neu!!: Virtual Local Area Network und Sequenced Packet Exchange · Mehr sehen »

Squid

Squid (engl. für „Kalmar“) ist ein freier Proxyserver und Web-Cache, der unter der GNU General Public License steht.

Neu!!: Virtual Local Area Network und Squid · Mehr sehen »

Subnetz

Als Subnetz wird ein Teilnetz eines Netzwerkes beim Internetprotokoll (IP) bezeichnet.

Neu!!: Virtual Local Area Network und Subnetz · Mehr sehen »

Switch (Netzwerktechnik)

5-Port-Switch Switch mit 48 Ethernet-Ports Ein Netzwerk mit zentralem Switch bildet eine Stern-Topologie. In Computer-Netzwerken wird als Switch (vom Englischen für „Schalter“, „Umschalter“ oder „Weiche“) – auch Netzwerkweiche oder Verteiler genannt – ein Kopplungselement bezeichnet, das Netzwerksegmente miteinander verbindet.

Neu!!: Virtual Local Area Network und Switch (Netzwerktechnik) · Mehr sehen »

Technische Kompromittierung

Ein System, eine Datenbank oder auch nur ein einzelner Datensatz wird als kompromittiert betrachtet, wenn Daten manipuliert sein könnten und wenn der Eigentümer (oder Administrator) des Systems keine Kontrolle über die korrekte Funktionsweise oder den korrekten Inhalt mehr hat, beziehungsweise ein Angreifer ein anderes Ziel der Manipulation erreicht hat.

Neu!!: Virtual Local Area Network und Technische Kompromittierung · Mehr sehen »

Transmission Control Protocol

Das Transmission Control Protocol (TCP, engl., zu) ist ein Netzwerkprotokoll, das definiert, auf welche Art und Weise Daten zwischen Netzwerkkomponenten ausgetauscht werden sollen.

Neu!!: Virtual Local Area Network und Transmission Control Protocol · Mehr sehen »

User Datagram Protocol

Das User Datagram Protocol, kurz UDP, ist ein minimales, verbindungsloses Netzwerkprotokoll, das zur Transportschicht der Internetprotokollfamilie gehört.

Neu!!: Virtual Local Area Network und User Datagram Protocol · Mehr sehen »

3Com

Älteres ''3Com'' Logo 3Com (Computer, Communication, Compatibility) war ein Hersteller von Netzwerkausrüstung mit Firmensitz in Marlborough, Massachusetts, USA.

Neu!!: Virtual Local Area Network und 3Com · Mehr sehen »

Leitet hier um:

VLAN.

AusgehendeEingehende
Hallo! Wir sind auf Facebook! »