Logo
Unionpedia
Kommunikation
Jetzt bei Google Play
Neu! Laden Sie Unionpedia auf Ihrem Android™-Gerät herunter!
Frei
Schneller Zugriff als Browser!
 

Die Violine oder Geige ist ein zu den Kastenhalslauten gehörendes Streichinstrument.

252 Beziehungen: Adam Taubitz, Ahorne, Alban Berg, Alte Musik, Altnordische Sprache, Amati, Anisotropie, Anne-Sophie Mutter, Antonín Dvořák, Antonio Stradivari, Antonio Vivaldi, Arnold Schönberg, Arpeggio, Audiosignal, Édouard Lalo, Ballettmeister, Barockvioline, Bassbalken, Béla Bartók, Begleitung (Musik), Bel (Einheit), Biedermeier, Big Band, Bogen (Streichinstrument), Bratsche, Brettgeige, Bruchrechnung, Bund (Saiteninstrument), Carl Flesch, Chanot-Violine, Chanterelle, Charles-Auguste de Bériot, Chiralität, Col legno, Coll’arco, Concerto grosso, Corvus Corax, Daniel Merck, Dark Metal, David Schoenbaum, Dämpfer (Musikinstrument), Decke (Saiteninstrument), Der Jude im Dorn, Der Liebste Roland, Der wunderliche Spielmann, Didier Lockwood, Die Erschaffung der Geige, Diminutiv, Diskant (Instrument), Dmitri Dmitrijewitsch Schostakowitsch, ..., Doppelgriff, Dornenreich, Dynamik (Musik), E- und U-Musik, E-Gitarre, East of Eden (Band), Ebenholz, Eduard Melkus, Elektrische Geige, Emilie Autumn, Ernest Chausson, Faksimile, Félix Savart, Feinstimmer, Felix Mendelssohn Bartholdy, Fichten, Fiddle, Fiddler’s Green, Fidel, Flageolettton, Flogging Molly, Folk, Folk Metal, Folk-Rock, Francesco Geminiani, Freiberger Dom, Fundevogel, Gasparo da Salò, Gauthier Louppe, Geigenbauer, Geigenlack, Georg Philipp Telemann, Gigue, Giuseppe Tartini, Giuseppe Torelli, Glutinleim, Gothic Metal, Grammophon, Griffbrett, Grimms Märchen, Guarneri del Gesù, Haftgleiteffekt, Haftreibung, Harmonische, Hector Berlioz, Heinrich Heine, Heinrich Ignaz Franz Biber, Historische Aufführungspraxis, Historischer Tanz, Hohlraumresonator, Husle, Igor Strawinsky, Impedanzwandler, Instrumentalkonzert, Italienische Sprache, Jacques Féréol Mazas, Jakob Stainer, Jazz, Jean Sibelius, Jean-Baptiste Vuillaume, Jerry Goodman, Joe Venuti, Johann Christoph Adelung, Johann Sebastian Bach, Johann Strauss (Sohn), Johann Strauss (Vater), Johannes Brahms, Joseph Lanner, Kalkutta, Kammerton, Kansas (Band), Kapellmeister, Karnatische Musik, Kinnhalter, Klangfarbe, Klassische indische Musik, Klavier, Klavierquartett, Klaviertrio, Kohlenstofffaser, Kohlenstofffaserverstärkter Kunststoff, Kolophonium, Kontrabass, Konzertmeister, Krümmung, Kuba, Kurzhalsgeige, L. Subramaniam, Lauteninstrument, Leere Saite, Leopold Mozart, Letzte Instanz (Band), Lindsey Stirling, Linkshänder, Liste bedeutender Geigenbauer, Liste von Violinisten, Louis Spohr, Maserung, Masse (Physik), Matthias Klotz (Geigenbauer), Maurice Ravel, Max Bruch, Michel Corrette, Mittelalter-Rock, Mittenwald, Mongolische Pferdekopfgeige, Muthuswami Dikshitar, My Dying Bride, Niccolò Paganini, Nicola Amati, Nidhu Babu, Nigel Kennedy, Onomatopoesie, Orchester, Orgel, Otto Möckel, Paul Otto Apian-Bennewitz, Pejorativum, Phonograph, Pierre Baillot, Pierre Rode, Pizzicato, Pjotr Iljitsch Tschaikowski, Progressive Rock, Ralph Vaughan Williams, Rückkopplung, Rebec, Rechter Winkel, Redensart, Resonanzkörper, Rhapsodie, Richard Strauss, Robert Schumann, Rodolphe Kreutzer, Roma, Rotholz, Saite, Saitenhalter, Saiteninstrument, Sattel (Saiteninstrument), Schallloch, Schandmaul, Schnecke (Musik), Sergei Sergejewitsch Prokofjew, Sinfonie, Skyclad, Solo (Musik), Sorbische Geige, Stéphane Grappelli, Steg (Saiteninstrument), Stimme (Musik), Stimmführer (Orchester), Stimmstock, Strafpredigt, Streichinstrument, Streichorchester, Streichquartett, Streichquintett, Streichsextett, Streichtrio, Strohfiedel, Strohgeige, Subway to Sally, Suzuki Shin’ichi, Suzuki-Methode, Symmetrie (Geometrie), Symphonic Metal, Synthesizer, Tango (Musikrichtung), Tanzmeistergeige, Tipu Sultan, Ton (Musik), Tonsymbol, Triosonate, Turisas, Urgermanische Sprache, Verstärker (Elektrotechnik), Versuch einer gründlichen Violinschule, Verzerrer, Vibrato, Vina, Viola da braccio, Viola da gamba, Violine obligat, Violinkonzert, Violino piccolo, Violinsonate, Violoncello, Volksmusik, Volkstrott, Vom klugen Schneiderlein, Vorspannung (Mechanik), Walter Kolneder, Wiener Klassik, William Primrose, Wolfgang Pfeifer (Etymologe), Xylophon, Yehudi Menuhin, Yellowcard, Zarge (Musikinstrument), Zettel (Instrumentenbau), Zigeuner. Erweitern Sie Index (202 mehr) »

Adam Taubitz

Adam Taubitz (2013) Adam Taubitz (* 7. Oktober 1967 in Chorzów, Oberschlesien) ist ein deutscher Violinist, Trompeter, Gitarrist und Komponist der klassischen Musik und des Jazz.

Neu!!: Violine und Adam Taubitz · Mehr sehen »

Ahorne

Die Ahorne (Acer) bilden eine Pflanzengattung in der Unterfamilie der Rosskastaniengewächse (Hippocastanoideae) innerhalb der Familie der Seifenbaumgewächse (Sapindaceae).

Neu!!: Violine und Ahorne · Mehr sehen »

Alban Berg

Alban Berg (porträtiert von Emil Stumpp, 1927) Alban Berg (* 9. Februar 1885 in Wien; † 24. Dezember 1935 ebenda) war ein österreichischer Komponist der Zweiten Wiener Schule.

Neu!!: Violine und Alban Berg · Mehr sehen »

Alte Musik

Alte Musik bezeichnet europäische Musikstile aus verschiedenen Epochen etwa vor dem Jahr 1750.

Neu!!: Violine und Alte Musik · Mehr sehen »

Altnordische Sprache

Krimgotisch Altnordisch ist eine Sammelbezeichnung für die nordgermanischen Dialekte, die von etwa 800 (Beginn der Wikingerzeit) bis mindestens ca.

Neu!!: Violine und Altnordische Sprache · Mehr sehen »

Amati

Ausschnitt aus der Stammtafel der Amati Die Amati waren eine Cremoneser Geigenbauerdynastie mit möglicherweise deutschen Wurzeln, die sich bis 1097 zurückverfolgen lassen.

Neu!!: Violine und Amati · Mehr sehen »

Anisotropie

Anisotropie (von Alpha privativum un-; isos gleich; und tropos Drehung, Richtung) ist die Richtungsabhängigkeit einer Eigenschaft oder eines Vorgangs.

Neu!!: Violine und Anisotropie · Mehr sehen »

Anne-Sophie Mutter

Anne-Sophie Mutter (2013) Anne-Sophie Mutter (* 29. Juni 1963 in Rheinfelden, Baden) ist eine deutsche Geigerin.

Neu!!: Violine und Anne-Sophie Mutter · Mehr sehen »

Antonín Dvořák

Antonín Dvořák Antonín Leopold Dvořák (* 8. September 1841 in Nelahozeves; † 1. Mai 1904 in Prag) war ein tschechischer Komponist.

Neu!!: Violine und Antonín Dvořák · Mehr sehen »

Antonio Stradivari

Antonio Giacomo Stradivari (auch latinisiert Antonius Stradivarius; * um 1644 oder, laut neueren Forschungen, 1648, der Geburtsort ist unbekannt; † 18. Dezember 1737 in Cremona) war ein italienischer Geigenbaumeister und Gitarrenbauer, der wie sein Kollege Guarneri del Gesù in Cremona ansässig war.

Neu!!: Violine und Antonio Stradivari · Mehr sehen »

Antonio Vivaldi

Antonio Vivaldi, Kupferstich von F. M. La Cave (1725) Vivaldis Unterschrift Antonio Lucio Vivaldi (* 4. März 1678 in Venedig; † 28. Juli 1741 in Wien) war ein venezianischer Komponist und Violinist des Barocks.

Neu!!: Violine und Antonio Vivaldi · Mehr sehen »

Arnold Schönberg

Schönberg in Los Angeles, etwa 1948 Arnold Schönberg, porträtiert 1917 von Egon Schiele Arnold Schönberg (* 13. September 1874 in Wien, Österreich-Ungarn; † 13. Juli 1951 in Los Angeles, Vereinigte Staaten) war ein österreichisch-amerikanischer Komponist, Musiktheoretiker, Kompositionslehrer, Maler, Dichter und Erfinder.

Neu!!: Violine und Arnold Schönberg · Mehr sehen »

Arpeggio

Notation und Ausführung Arpeggio (Mehrzahl: Arpeggien oder Arpeggios) ist der musikalische Fachbegriff für einen Akkord, bei dem die einzelnen Töne nicht gleichzeitig, sondern nacheinander (in kurzen Abständen) erklingen.

Neu!!: Violine und Arpeggio · Mehr sehen »

Audiosignal

Ein Audiosignal (auch Tonsignal) ist ein elektrisches Signal, das akustische Informationen transportiert.

Neu!!: Violine und Audiosignal · Mehr sehen »

Édouard Lalo

Édouard Lalo Édouard Victor Antoine Lalo (* 27. Januar 1823 in Lille; † 22. April 1892 in Paris) war ein französischer Komponist.

Neu!!: Violine und Édouard Lalo · Mehr sehen »

Ballettmeister

Ballettmeister Jules Perrot, gemalt 1875 von Edgar Degas Ein Ballettmeister (engl. Ballet Master, franz. Maître de ballet, span. Maestro de ballet), früher auch Tanzmeister, ist ein Mitarbeiter beim Theater oder bei einer Ballettkompanie, der für das Können der Tänzer in der Kompanie und die Qualität der Ausführung der Tänze (Choreografien) verantwortlich ist.

Neu!!: Violine und Ballettmeister · Mehr sehen »

Barockvioline

Jakob Stainer (1658) Die Barockvioline (auch gelegentlich Violine in alter Mensur oder Kurzhalsgeige genannt) entspricht der gängigsten Bauweise und der Klangästhetik, die in den ersten beiden Jahrhunderten nach dem ersten Auftreten der Violine üblich waren (etwa 1580–1800).

Neu!!: Violine und Barockvioline · Mehr sehen »

Bassbalken

Korpus einer Violine (Schema). Senkrechte Leiste links der Mitte: Position des Bassbalkens. Schwarzer Punkt: Position des Stimmstocks. Bauteile einer Violine in Restaurierung, rechts die Decke mit dem Bassbalken Der Bassbalken ist eine Holzleiste im Korpus von Streichinstrumenten.

Neu!!: Violine und Bassbalken · Mehr sehen »

Béla Bartók

Béla Bartók (1927) Bronzestandbild am Place d'Espagne in Brüssel Béla Bartók (* 25. März 1881 in Groß-Sankt-Nikolaus/Nagyszentmiklós, Österreich-Ungarn; † 26. September 1945 in New York) war ein ungarischer Komponist, Pianist und Musikethnologe und gilt als einer der bedeutendsten Vertreter der Moderne.

Neu!!: Violine und Béla Bartók · Mehr sehen »

Begleitung (Musik)

Die Begleitung (früher auch oft Akkompagnement von frz. accompagnement) ist jenes musikalische Material, das zusätzlich zu einer Melodiestimme erklingt, um sie harmonisch und rhythmisch zu stützen.

Neu!!: Violine und Begleitung (Musik) · Mehr sehen »

Bel (Einheit)

Das Bel (Einheitenzeichen B) ist eine nach Alexander Graham Bell benannte Hilfsmaßeinheit zur Kennzeichnung von Pegeln und Maßen (siehe Logarithmische Größe).

Neu!!: Violine und Bel (Einheit) · Mehr sehen »

Biedermeier

''Der Sonntagsspaziergang'' von Carl Spitzweg aus dem Jahr 1841, ein typischer Vertreter der Biedermeier-Epoche Als Biedermeier wird die Zeitspanne vom Ende des Wiener Kongresses 1815 bis zum Beginn der bürgerlichen Revolution 1848 in den Ländern des Deutschen Bundes bezeichnet.

Neu!!: Violine und Biedermeier · Mehr sehen »

Big Band

Eine Big Band oder Bigband (früher häufig auch Jazz Orchestra genannt) ist eine große Jazz-Band mit mehrfach besetzten Blasinstrumenten.

Neu!!: Violine und Big Band · Mehr sehen »

Bogen (Streichinstrument)

Cello­bogen Der Bogen ist bei Streichinstrumenten der mit Pferdehaaren bespannte Hartholzstab.

Neu!!: Violine und Bogen (Streichinstrument) · Mehr sehen »

Bratsche

Die Bratsche (italienisch viola, französisch alto) ist der heute im Deutschen (umgangssprachlich) gebräuchliche Name für ein Streichinstrument, dessen Alternativbezeichnung Viola (Mehrzahl: Violen) ein Relikt der historischen Violenfamilie des 16.

Neu!!: Violine und Bratsche · Mehr sehen »

Brettgeige

Die Brettgeige bestand aus einem gewölbten Brett, das mit drei bis vier Saiten bespannt war.

Neu!!: Violine und Brettgeige · Mehr sehen »

Bruchrechnung

Im engeren Sinn bezeichnet Bruchrechnung das Rechnen mit gemeinen Brüchen (manchmal auch gewöhnlichen Brüchen) in der „Zähler-Bruchstrich-Nenner-Schreibweise“ (siehe unten).

Neu!!: Violine und Bruchrechnung · Mehr sehen »

Bund (Saiteninstrument)

Griffbrett einer Gitarre mit Bünden Ein Bund ist eine Erhebung auf dem Griffbrett eines Saiteninstruments, die quer zu den Saiten und meistens über die gesamte Breite des Griffbretts verläuft.

Neu!!: Violine und Bund (Saiteninstrument) · Mehr sehen »

Carl Flesch

Carl Flesch (Porträt von Emil Orlik) Carl Flesch (* 9. Oktober 1873 in Moson; † 15. November 1944 in Luzern, Schweiz) war ein ungarisch-jüdischer Violinist, Violinlehrer und Musikschriftsteller.

Neu!!: Violine und Carl Flesch · Mehr sehen »

Chanot-Violine

Die Chanot-Violine ist von dem französischen Geigenbauer François Chanot entwickelt worden und ähnelt in ihrer Form einer Gitarre.

Neu!!: Violine und Chanot-Violine · Mehr sehen »

Chanterelle

Chanterelle (von französisch chanter „singen“) ist die höchste Saite eines Saiteninstruments.

Neu!!: Violine und Chanterelle · Mehr sehen »

Charles-Auguste de Bériot

Charles-Auguste de Bériot, Lithographie von Joseph Kriehuber,1839 Charles-Auguste de Bériot (* 20. Februar 1802 in Löwen; † 8. April 1870 in Brüssel) war ein belgischer Violinist, Violinpädagoge und Komponist.

Neu!!: Violine und Charles-Auguste de Bériot · Mehr sehen »

Chiralität

Chiralität steht für.

Neu!!: Violine und Chiralität · Mehr sehen »

Col legno

Col legno (ital. „mit dem Holz“) ist eine Spielanweisung für Streichinstrumente, die einen spröden, perkussiven Klang zum Ziel hat.

Neu!!: Violine und Col legno · Mehr sehen »

Coll’arco

Coll’arco (ital. „mit dem Bogen“), heute meist nur arco, bedeutet in der Spieltechnik der Streichinstrumente, dass die bezeichnete Note oder folgende musikalische Passage mit den Haaren des Bogens gestrichen werden soll: Arco ist die normale Spielweise, die nur nach einer Pizzicato- oder Col-legno-Passage bezeichnet werden muss.

Neu!!: Violine und Coll’arco · Mehr sehen »

Concerto grosso

Bei einem Concerto grosso (ital. für „großes Konzert“) steht eine kleine, solistisch behandelte Gruppe von Instrumenten (Concertino, ital. für „kleines Konzert“) einer größeren (Ripieno oder Tutti, ital. für alle) gegenüber; Passagen, in denen beide Gruppen gemeinsam spielen, werden als Tutti bezeichnet.

Neu!!: Violine und Concerto grosso · Mehr sehen »

Corvus Corax

Corvus Corax ist eine Band der Mittelalterszene aus Deutschland, auch bekannt unter dem Namen Könige der Spielleute.

Neu!!: Violine und Corvus Corax · Mehr sehen »

Daniel Merck

Daniel Merck (* 25. November 1657 in Augsburg; † 1. oder 2. Dezember 1717 ebenda) war ein deutscher Violinist und Komponist.

Neu!!: Violine und Daniel Merck · Mehr sehen »

Dark Metal

Dark Metal ist ein Begriff, welcher oft für die Musik von Metal-Bands in der Grauzone zwischen Gothic Metal, Black Metal und Death Metal benutzt wird.

Neu!!: Violine und Dark Metal · Mehr sehen »

David Schoenbaum

David Schoenbaum (* 1935 in Milwaukee) ist ein amerikanischer Journalist und Historiker.

Neu!!: Violine und David Schoenbaum · Mehr sehen »

Dämpfer (Musikinstrument)

Ein Dämpfer ist ein Utensil für ein Musikinstrument, um vor allem die Klangfarbe bzw.

Neu!!: Violine und Dämpfer (Musikinstrument) · Mehr sehen »

Decke (Saiteninstrument)

Die gewölbte Decke ''(arched top)'' einer akustischen Schlaggitarre mit Schallloch in ''f''-Form Die Decke ist ein Bauteil von Streichinstrumenten, von Zupfinstrumenten aus der Lautenfamilie sowie von Harfen.

Neu!!: Violine und Decke (Saiteninstrument) · Mehr sehen »

Der Jude im Dorn

Der Jude im Dorn ist ein antisemitisches Märchen (ATU 592).

Neu!!: Violine und Der Jude im Dorn · Mehr sehen »

Der Liebste Roland

Der Liebste Roland ist ein Märchen (ATU 1119, 313, 407).

Neu!!: Violine und Der Liebste Roland · Mehr sehen »

Der wunderliche Spielmann

Der wunderliche Spielmann ist ein Märchen (ATU 38, 151).

Neu!!: Violine und Der wunderliche Spielmann · Mehr sehen »

Didier Lockwood

Didier Lockwood, 2008 Didier Lockwood (* 11. Februar 1956 in Calais; † 18. Februar 2018 in Paris) war ein bedeutender französischer Jazzgeiger und Komponist.

Neu!!: Violine und Didier Lockwood · Mehr sehen »

Die Erschaffung der Geige

Stanislaus Stückgold ''Mann mit Geige'' Die Erschaffung der Geige ist ein Märchen der transsilvanischen Roma.

Neu!!: Violine und Die Erschaffung der Geige · Mehr sehen »

Diminutiv

Das Diminutiv (auch Deminutiv, Diminutivum, Deminutivum von „verringern, vermindern“, vgl. minus) ist die grammatische Verkleinerungsform eines Substantivs.

Neu!!: Violine und Diminutiv · Mehr sehen »

Diskant (Instrument)

Diskant bezeichnete ab dem Beginn des 17. Jahrhunderts das höchste Instrument der in Chören gebauten Musikinstrumente, z. B.

Neu!!: Violine und Diskant (Instrument) · Mehr sehen »

Dmitri Dmitrijewitsch Schostakowitsch

Dmitri Schostakowitsch (1950) Dmitri Dmitrijewitsch Schostakowitsch (wissenschaftliche Transliteration Dmitrij Dmitrievič Šostakovič; * in Sankt Petersburg; † 9. August 1975 in Moskau) war ein russischer Komponist, Pianist und Pädagoge der Sowjetzeit.

Neu!!: Violine und Dmitri Dmitrijewitsch Schostakowitsch · Mehr sehen »

Doppelgriff

Beispiel: Doppelgriffnotation der Cellisten im Auftakt der Sonate in C-Dur op. 40 Nr. 1 von Jean-Baptiste Breval Ein Doppelgriff, oder auch Mehrfachgriff, sind zwei oder mehrere auf einem Musikinstrument gleichzeitig zu spielende Töne.

Neu!!: Violine und Doppelgriff · Mehr sehen »

Dornenreich

Dornenreich ist eine österreichische Dark-/Black-Metal-Band, die 1994 von Thomas „Valñes“ Stock (damals „Dunkelkind“) gegründet wurde.

Neu!!: Violine und Dornenreich · Mehr sehen »

Dynamik (Musik)

Mit Dynamik wird in der Musik die Lehre von der Tonstärke (physikalisch: Lautheit) bezeichnet.

Neu!!: Violine und Dynamik (Musik) · Mehr sehen »

E- und U-Musik

Bei der Aufteilung von Musik in E- und U-Musik (ernste Musik und Unterhaltungsmusik) handelt es sich um ein Klassifikationsschema für musikalische Phänomene.

Neu!!: Violine und E- und U-Musik · Mehr sehen »

E-Gitarre

Eine Elektrische Gitarre (auch E-Gitarre, Elektro-Gitarre oder Stromgitarre genannt) ist eine für elektrische Tonabnahme entwickelte Gitarre.

Neu!!: Violine und E-Gitarre · Mehr sehen »

East of Eden (Band)

East of Eden war eine Rockband, die 1967 von Dave Arbus (Violine, Saxofon, Querflöte, Trompete, Gesang) und Ron Caines (Saxofon, Piano) in Bristol (England) gegründet wurde.

Neu!!: Violine und East of Eden (Band) · Mehr sehen »

Ebenholz

Makassar-Ebenholz Ebenholz zählt zu den außereuropäischen Laubhölzern und bezeichnet ein schwarzes (oder schwarz-gestreiftes) Holz von Bäumen der Gattung Diospyros aus der Familie der Ebenholzgewächse.

Neu!!: Violine und Ebenholz · Mehr sehen »

Eduard Melkus

Eduard Melkus (* 1. September 1928 in Baden bei Wien) ist ein österreichischer Violinist und Bratschist.

Neu!!: Violine und Eduard Melkus · Mehr sehen »

Elektrische Geige

E-Geige Elektrische Geige, kurz E-Geige, ist ein Streichinstrument, dessen Ton elektrisch verstärkt wird.

Neu!!: Violine und Elektrische Geige · Mehr sehen »

Emilie Autumn

Emilie Autumn, Nachtleben (2007) Emilie Autumn (bürgerlich Emily Autumn Fritzges, nach eigenen Angaben Emilie Autumn Liddell; * 22. September 1977 oder 1979 in Malibu, Kalifornien) ist eine US-amerikanische Musikerin, Lyrikerin, Songwriterin, Sängerin und Autorin, die vor allem durch ihr Studioalbum Opheliac in diversen Subkulturen Bekanntheit erlangte.

Neu!!: Violine und Emilie Autumn · Mehr sehen »

Ernest Chausson

Ernest Chausson Chaussons Grab auf dem Friedhof Père Lachaise Ernest Amédée Chausson (* 20. Januar 1855 in Paris; † 10. Juni 1899 in Limay, Département Yvelines) war ein französischer Komponist.

Neu!!: Violine und Ernest Chausson · Mehr sehen »

Faksimile

Faksimile eines Manuskriptes von Friedrich Nietzsche (Schluss der Vorrede zur zweiten Auflage von ''Menschliches Allzumenschliches'', zweiter Band). Faksimile des St. Galler Klosterplanes Das Faksimile (lat. fac simile „mache es ähnlich“; Plural: Faksimiles) ist eine originalgetreue Nachbildung oder Reproduktion einer Vorlage, häufig im Falle historisch wertvoller gedruckter oder handschriftlich erstellter Dokumente.

Neu!!: Violine und Faksimile · Mehr sehen »

Félix Savart

Schallwellen der trapezförmigen Violine Félix Savart // (* 30. Juni 1791 in Charleville-Mézières, Ardennes; † 16. März 1841 in Paris) war ein französischer Arzt und Physiker, der im frühen 19.

Neu!!: Violine und Félix Savart · Mehr sehen »

Feinstimmer

Feinstimmer sind zusätzliche Stimmmechaniken an Musikinstrumenten.

Neu!!: Violine und Feinstimmer · Mehr sehen »

Felix Mendelssohn Bartholdy

Felix Mendelssohn Bartholdy, Gemälde von Eduard Magnus, 1846 Jakob Ludwig Felix Mendelssohn Bartholdy (* 3. Februar 1809 in Hamburg; † 4. November 1847 in Leipzig) war ein deutscher Komponist, Pianist und Organist.

Neu!!: Violine und Felix Mendelssohn Bartholdy · Mehr sehen »

Fichten

Gemeine Fichte (''Picea abies''), Illustration aus Koehler 1887 Die Fichten (Picea) sind eine Pflanzengattung in der Familie der Kieferngewächse (Pinaceae).

Neu!!: Violine und Fichten · Mehr sehen »

Fiddle

Der englische Begriff Fiddle, der im Mittelalter eine Fidel bezeichnete, hat durch die Verbreitung von Country- und Folkmusik sowie des Western Swing und Jazz Einzug in die deutsche Sprache gehalten.

Neu!!: Violine und Fiddle · Mehr sehen »

Fiddler’s Green

Fiddler’s Green ist eine 1990 gegründete deutsche Folk-Rock-Band aus Erlangen.

Neu!!: Violine und Fiddler’s Green · Mehr sehen »

Fidel

Ältesten der Apokalypse, Portal der Kathedrale von Saint-Denis (um 1200) Spiel auf der Fidel, Buch-Illustration aus den ''Cantigas de Santa Maria'' (um 1300) Rekonstruktion einer Memling-Fidel Fidel, auch Fiedel (althochdeutsch fidula, mittelhochdeutsch fidel, fyddel, videl), ist ein Oberbegriff für zahlreiche mit dem Bogen gestrichene Lauteninstrumente, die nicht notwendig in der Form, aber in ihrer Spieltechnik und Haltung der Violine ähneln.

Neu!!: Violine und Fidel · Mehr sehen »

Flageolettton

Grundschwingung und Oberschwingungen einer Saite Ein Flageolettton ist ein meist auf einem Saiteninstrument erzeugter Ton, der durch die Anregung einer Oberschwingung der Saite entsteht und dessen Frequenz somit einem ganzzahligen Vielfachen der Grundfrequenz der Saite entspricht.

Neu!!: Violine und Flageolettton · Mehr sehen »

Flogging Molly

Flogging Molly (engl. „Die peitschende Molly“) ist eine irisch-US-amerikanische Folk-Punk-Rock-Band aus Los Angeles, USA.

Neu!!: Violine und Flogging Molly · Mehr sehen »

Folk

Folk (Folkmusik), (engl.: folk „Volks-“; gemeint ist die Volkskultur oder Folklore in Bezug auf Musik) ist insbesondere in Nordamerika und Europa ein Genre der populären Musik.

Neu!!: Violine und Folk · Mehr sehen »

Folk Metal

Folk Metal ist ein Anfang der 1990er Jahre entstandenes Metal-Subgenre, das auf folkloristische Musikinstrumente, Melodien und Texte zurückgreift.

Neu!!: Violine und Folk Metal · Mehr sehen »

Folk-Rock

Roger McGuinn Fairport Convention Folk-Rock, auch Folk Rock oder Folkrock, ist eine Musikrichtung, die eine Synthese aus Folk und Rockmusik darstellt.

Neu!!: Violine und Folk-Rock · Mehr sehen »

Francesco Geminiani

Francesco Geminiani Francesco Xaverio Geminiani (getauft am 5. Dezember 1687 in Lucca; † 17. September 1762 in Dublin) war ein italienischer Komponist und Violinist.

Neu!!: Violine und Francesco Geminiani · Mehr sehen »

Freiberger Dom

Dom St. Marien vom Untermarkt aus Die Südseite des Doms Der Dom St.

Neu!!: Violine und Freiberger Dom · Mehr sehen »

Fundevogel

Ferdinand Fellner (1799–1859): ''Fundevogel'' Fundevogel ist ein Märchen (ATU 313).

Neu!!: Violine und Fundevogel · Mehr sehen »

Gasparo da Salò

Denkmal in Salò Gasparo da Salò, auch Gasparo Bertolotti (* 20. Mai 1540 (in manchen Quellen auch 1542) in Polpenazze del Garda nahe Salò; † 14. April 1609 in Brescia) war ein italienischer Geigenbauer und Kontrabassist.

Neu!!: Violine und Gasparo da Salò · Mehr sehen »

Gauthier Louppe

Gauthier Louppe (* 12. Mai 1959 in Luxemburg) ist ein belgischer Geigenbauer und bildender Künstler.

Neu!!: Violine und Gauthier Louppe · Mehr sehen »

Geigenbauer

Vogtländischer Geigenbauer Der Beruf des Geigenbauers umfasst die Pflege, Wartung, Reparatur und Herstellung von Streichinstrumenten, neben der Violine auch die Bratschen, das Violoncello, den Kontrabass und andere Instrumente der Gambenfamilie.

Neu!!: Violine und Geigenbauer · Mehr sehen »

Geigenlack

Der Geigenlack schützt das Holz vor chemischen und mechanischen Schäden.

Neu!!: Violine und Geigenlack · Mehr sehen »

Georg Philipp Telemann

Georg Philipp Telemann, koloriertes Aquatintablatt von Valentin Daniel Preisler nach einem verschollenen Gemälde von Ludwig Michael Schneider (1750) Georg Philipp Telemann (* in Magdeburg; † 25. Juni 1767 in Hamburg) war ein deutscher Komponist des Barock.

Neu!!: Violine und Georg Philipp Telemann · Mehr sehen »

Gigue

Die Gigue (französisch, italienisch Giga, englisch Jig, Gigge oder Gique, spanisch Jiga) ist ein lebhafter, heiterer Tanz aus dem 17.

Neu!!: Violine und Gigue · Mehr sehen »

Giuseppe Tartini

Giuseppe Tartini, Kupferstich, 1761 Giuseppe Tartini (* 8. April 1692 in Piran bei Triest; † 26. Februar 1770 in Padua) war ein italienischer Violinist, Komponist und Musiktheoretiker.

Neu!!: Violine und Giuseppe Tartini · Mehr sehen »

Giuseppe Torelli

Giuseppe Torelli Giuseppe Torelli (* 22. April 1658 in Verona; † 8. Februar 1709 in Bologna) war ein italienischer Violinist und Komponist des Barocks.

Neu!!: Violine und Giuseppe Torelli · Mehr sehen »

Glutinleim

Glutinleim ist ein in Wasser löslicher natürlicher Klebstoff, der aus tierischen Abfällen (leimgebende Körper) durch Auskochen gewonnen wird.

Neu!!: Violine und Glutinleim · Mehr sehen »

Gothic Metal

Gothic Metal ist ein Musikstil, der in der ersten Hälfte der 1990er Jahre durch eine wechselseitige Beeinflussung der Genres Metal und Dark Wave entstanden ist.

Neu!!: Violine und Gothic Metal · Mehr sehen »

Grammophon

Grammophon ''Victor III'' der Victor Talking Machine Co. Ein Grammophon oder -fon (von und φωνή phōnḗ ‚Stimme, Laut, Ton‘) ist ein Gerät zur Aufzeichnung und Wiedergabe von Tönen, das 1887 von Emil Berliner erfunden wurde (Anmeldung zum Patent: 26. September 1887).

Neu!!: Violine und Grammophon · Mehr sehen »

Griffbrett

Detail des gewölbten Ebenholz-Griffbretts eines Kontrabasses mit Saiten Das Griffbrett ist Bestandteil vieler Saiteninstrumente (Streich- und Zupfinstrumente).

Neu!!: Violine und Griffbrett · Mehr sehen »

Grimms Märchen

Grimms Märchen nennt man volkstümlich die berühmte Sammlung Kinder- und Hausmärchen, in der Forschungsliteratur auch als KHM abgekürzt, die Jacob und Wilhelm Grimm, genannt die Brüder Grimm, von 1812 bis 1858 herausgaben.

Neu!!: Violine und Grimms Märchen · Mehr sehen »

Guarneri del Gesù

(Bartolomeo) Giuseppe Guarneri (* 21. August 1698 in Cremona; † 17. Oktober 1744 ebenda) war ein italienischer Geigenbauer, der wie Antonio Stradivari in Cremona ansässig war.

Neu!!: Violine und Guarneri del Gesù · Mehr sehen »

Haftgleiteffekt

Der Haftgleiteffekt, die (selbsterregte) Reibschwingung oder auch der Stick-Slip-Effekt (von engl. stick ‚haften‘ und slip ‚gleiten‘) bezeichnet das Ruckgleiten von gegeneinander bewegten Festkörpern.

Neu!!: Violine und Haftgleiteffekt · Mehr sehen »

Haftreibung

Darstellung der Kräfte beim Anschieben einer Kiste, die zunächst auf dem Boden haftet. Haftreibung oder Ruhereibung (auch Haft(reib(ungs))kraft) ist eine Kraft, die das Gleiten sich berührender Körper verhindert.

Neu!!: Violine und Haftreibung · Mehr sehen »

Harmonische

Schwingungsmoden einer Saite. Die erste Schwingung stellt die Grundschwingung mit der Grundfrequenz ''f'' dar. Die weiteren Schwingungen zeigen die ersten 6 Oberschwingungen. Eine Harmonische ist in der klassischen Physik und Technik eine harmonische Schwingung, deren Frequenz ein ganzzahliges Vielfaches einer Grundfrequenz ist.

Neu!!: Violine und Harmonische · Mehr sehen »

Hector Berlioz

Hector Berlioz, Photographie zu Beginn der 1860er Jahre Unterschrift Hector Berlioz’ Louis Hector Berlioz (* 11. Dezember 1803 in La Côte-Saint-André, Département Isère; † 8. März 1869 in Paris) war ein französischer Komponist und Musikkritiker.

Neu!!: Violine und Hector Berlioz · Mehr sehen »

Heinrich Heine

Heinrich Heines Unterschrift Christian Johann Heinrich Heine (* 13. Dezember 1797 als Harry Heine in Düsseldorf, Herzogtum Berg; † 17. Februar 1856 in Paris) war einer der bedeutendsten deutschen Dichter, Schriftsteller und Journalisten des 19. Jahrhunderts.

Neu!!: Violine und Heinrich Heine · Mehr sehen »

Heinrich Ignaz Franz Biber

Das einzige erhaltene Porträt; es stammt aus den ''Sonatae violino solo'' 1681 C. 138–145. Die Inschrift lautet: „Gestochen von Paul Seel“. Die Umschrift lautet: „Heinrich I.F. Biber Vize-Kapellmeister des höchst erhabenen und höchst verehrungswürdigen Fürsten und Erzbischofs zu Salzburg seines Alters 36 Jahre“ Heinrich Ignaz Franz Biber von Bibern (getauft 12. August 1644 in Wartenberg, Böhmen als Hennericus Pieber; † 3. Mai 1704 in Salzburg als Heinrich Ignaz Franz Biber von Bibern) war ein böhmischer Komponist und berühmter Geiger der Barockzeit.

Neu!!: Violine und Heinrich Ignaz Franz Biber · Mehr sehen »

Historische Aufführungspraxis

Historische Aufführungspraxis, auch „historisch informierte Aufführungspraxis“ oder HIP (von engl. historically informed performance oder historically informed performance practice), nennt man die Bemühungen, die Musik vergangener Epochen mit authentischem Instrumentarium, historischer Spieltechnik und im Wissen um die künstlerischen Gestaltungsmittel der jeweiligen Zeit wiederzugeben.

Neu!!: Violine und Historische Aufführungspraxis · Mehr sehen »

Historischer Tanz

Huntington Library, San Marino (Kalifornien)) Der Begriff Historischer Tanz ist parallel zu dem der Alten Musik entstanden.

Neu!!: Violine und Historischer Tanz · Mehr sehen »

Hohlraumresonator

Hohlraumresonatoren sind Gebilde, in denen sich durch Resonanz eine stehende Welle, meist mit verschiedenen Moden, bilden kann.

Neu!!: Violine und Hohlraumresonator · Mehr sehen »

Husle

Phoenix, Arizona. Husle ist in slawischen Sprachen eine Wortwurzel, die im Mittelalter unterschiedslos gezupfte oder gestrichene Saiteninstrumente bedeutete und deren Ableitungen heute meist Streichlauten – darunter Violinen, andere Kastenhalslauten und Schalenhalslauten – und des Weiteren Zithern bezeichnen.

Neu!!: Violine und Husle · Mehr sehen »

Igor Strawinsky

Stravinskys Unterschrift Igor Strawinsky (auch Stravinsky; * in Oranienbaum, Russland; † 6. April 1971 in New York City) war ein russischer Komponist und Dirigent mit französischer und US-amerikanischer Staatsbürgerschaft.

Neu!!: Violine und Igor Strawinsky · Mehr sehen »

Impedanzwandler

Ein Impedanzwandler ist eine Baugruppe, die die Impedanz einer Quelle an die eines Verbrauchers anpasst.

Neu!!: Violine und Impedanzwandler · Mehr sehen »

Instrumentalkonzert

Klavierkonzert Als Instrumentalkonzert oder auch Solokonzert bezeichnet man ein musikalisches Werk, in dem ein oder mehrere vom Orchester begleitete Solo-Instrumente im Mittelpunkt stehen.

Neu!!: Violine und Instrumentalkonzert · Mehr sehen »

Italienische Sprache

Italienisch (italienisch lingua italiana, italiano) ist eine Sprache aus dem romanischen Zweig der indogermanischen Sprachen.

Neu!!: Violine und Italienische Sprache · Mehr sehen »

Jacques Féréol Mazas

Jacques Féréol Mazas Jacques Féréol Mazas (* 23. September 1782 in Lavaur; † 26. August 1849 in Bordeaux) war ein französischer Violinist und Musikpädagoge.

Neu!!: Violine und Jacques Féréol Mazas · Mehr sehen »

Jakob Stainer

Stainer-Barockvioline von 1658 Rückseite: Boden aus Vogelaugenahorn Jakob Stainer (auch Jacob oder Jacobus; * 1619 in Absam; † Oktober oder November 1683 ebenda) war ein Tiroler Geigenbauer.

Neu!!: Violine und Jakob Stainer · Mehr sehen »

Jazz

Hot Jazz mit großem Einfluss auf die weitere Entwicklung des Jazz Jazz (Aussprache oder) ist eine ungefähr um 1900 in den Südstaaten der USA entstandene, ursprünglich überwiegend von Afroamerikanern hervorgebrachte Musikrichtung, die in vielfältiger Weise weiterentwickelt wurde, häufig im Crossover mit anderen Musiktraditionen und Genres.

Neu!!: Violine und Jazz · Mehr sehen »

Jean Sibelius

Jean Sibelius, 1913 Jean Sibelius in den 1950er Jahren Gedenktafel am Haus Marienstraße 4 in Berlin-Mitte Finnische Briefmarke zu Sibelius’ 80. Geburtstag 1945 Sibeliusdenkmal in Helsinki ''Musik Meile Wien'' Johan Julius Christian („Jean“) Sibelius (* 8. Dezember 1865 in Hämeenlinna; † 20. September 1957 in Järvenpää bei Helsinki; auch genannt Janne Sibelius) war ein finnischer Komponist am Übergang von der Spätromantik zur Moderne.

Neu!!: Violine und Jean Sibelius · Mehr sehen »

Jean-Baptiste Vuillaume

Jean-Baptiste Vuillaume (1860) Jean-Baptiste Vuillaume (* 7. Oktober 1798 in Mirecourt; † 19. März 1875 in Paris) war ein einflussreicher französischer Geigenbauer des 19. Jahrhunderts.

Neu!!: Violine und Jean-Baptiste Vuillaume · Mehr sehen »

Jerry Goodman

Jerry Goodman (* 16. März 1943 in Chicago, Illinois) ist ein US-amerikanischer Geiger, der vor allem durch sein elektrisch verstärktes Geigenspiel als Mitglied der Fusion-Bands The Flock und Mahavishnu Orchestra bekannt wurde.

Neu!!: Violine und Jerry Goodman · Mehr sehen »

Joe Venuti

Giuseppe „Joe“ Venuti (wahrscheinlich * 16. September 1903 in Philadelphia, Pennsylvania; † 14. August 1978 in Seattle, Washington) war ein amerikanischer Jazzmusiker und Violinist.

Neu!!: Violine und Joe Venuti · Mehr sehen »

Johann Christoph Adelung

Johann Christoph Adelung, Gemälde von Anton Graff Johann Christoph Adelung (* 8. August 1732 in Spantekow; † 10. September 1806 in Dresden) war ein deutscher Bibliothekar, Lexikograph und Germanist.

Neu!!: Violine und Johann Christoph Adelung · Mehr sehen »

Johann Sebastian Bach

text.

Neu!!: Violine und Johann Sebastian Bach · Mehr sehen »

Johann Strauss (Sohn)

Stadttheater in Baden bei Wien. Aufnahme: Fritz Luckhardt, k.k. Hofphotograph. Otto Wolkerstorfer: ''Walzerseligkeit und Alltag'', Baden 1999, S. 338. 230px Johann Baptist Strauss (* 25. Oktober 1825 in St. Ulrich bei Wien, heute ein Teil von Wien Neubau; † 3. Juni 1899 in Wien) war ein österreichisch-deutscher Kapellmeister und Komponist und wurde als „Walzerkönig“ international geschätzt.

Neu!!: Violine und Johann Strauss (Sohn) · Mehr sehen »

Johann Strauss (Vater)

Johann Strauss Vater, Lithographie von Josef Kriehuber, 1835 Johann Baptist Strauss (auch Johann Strauß; * 14. März 1804 in der Leopoldstadt, heute Wien; † 25. September 1849 in Wien) war ein österreichischer Komponist und Kapellmeister.

Neu!!: Violine und Johann Strauss (Vater) · Mehr sehen »

Johannes Brahms

Johannes Brahms (1889) Johannes Brahms (* 7. Mai 1833 in Hamburg; † 3. April 1897 in Wien) war ein deutscher Komponist, Pianist und Dirigent.

Neu!!: Violine und Johannes Brahms · Mehr sehen »

Joseph Lanner

Josef Lanner, Lithographie von Josef Kriehuber, um 1825 Josef Lanner, Lithographie von Josef Kriehuber, 1839 Philipp Steidler: Bildnis Joseph Lanner, um 1840 Joseph Lanner, Grabstätte auf dem Wiener Zentralfriedhof Wiener RathausparkJoseph Lanner (* 12. April 1801 in Sankt Ulrich bei Wien; † 14. April 1843 Döbling bei Wien) war ein österreichischer Komponist und Violinist.

Neu!!: Violine und Joseph Lanner · Mehr sehen »

Kalkutta

Zentrum von Kalkutta Kalkutta, offiziell Kolkata (bengalisch কলকাতা, IAST:; englisch bis 2001 Calcutta), ist die Hauptstadt des Bundesstaates Westbengalen in Indien.

Neu!!: Violine und Kalkutta · Mehr sehen »

Kammerton

Der Kammerton, auf den die Instrumente einer Musikgruppe gleich hoch eingestimmt werden, ist die Tonhöhe des allgemein verwendeten Tones a' (das eingestrichene a).

Neu!!: Violine und Kammerton · Mehr sehen »

Kansas (Band)

Kansas ist eine US-amerikanische Rockband, die 1972 im US-Staat Kansas aus einer Vereinigung der Musikergruppen White Clover und Proto-Kaw hervorging.

Neu!!: Violine und Kansas (Band) · Mehr sehen »

Kapellmeister

Der Kapellmeister (nicht zu verwechseln mit dem Begriff Konzertmeister) ist der musikalische Leiter eines Chors oder Orchesters.

Neu!!: Violine und Kapellmeister · Mehr sehen »

Karnatische Musik

Musizierende karnatischer Musik Karnatisches Ensemble Karnatische Violine Die Karnatische Musik ist süd-indischer Herkunft und wird der klassischen Musik zugerechnet.

Neu!!: Violine und Karnatische Musik · Mehr sehen »

Kinnhalter

Kinnhalter an einer Violine Der Kinnhalter ist ein meist aus lackiertem Ebenholz gefertigter und unterschiedlich konkaver Aufsatz bei Violinen und Violen, der es dem Spieler erlaubt, das Instrument mittels Kinn- und Schulterdruck sicher und bequem zu halten, ohne dass die Klangentfaltung durch Berühren der Decke des Instruments beeinträchtigt wird.

Neu!!: Violine und Kinnhalter · Mehr sehen »

Klangfarbe

Die Klangfarbe (auch das Timbre) ist in der Musik einer der Parameter des einzelnen Tons.

Neu!!: Violine und Klangfarbe · Mehr sehen »

Klassische indische Musik

Die klassische indische Musik wurde in der gesamten indischen Geschichte in der Oberschicht, vor allem an Fürstenhöfen gepflegt.

Neu!!: Violine und Klassische indische Musik · Mehr sehen »

Klavier

Klavier (von lt. clavis „Schlüssel“, im übertragenen Sinne auch „Taste“) bezeichnet heute das moderne, weiterentwickelte Hammerklavier, also ein Musikinstrument, bei dem auf Tastendruck über eine spezielle Mechanik Hämmerchen gegen Saiten geschlagen werden.

Neu!!: Violine und Klavier · Mehr sehen »

Klavierquartett

Ein Klavierquartett ist ein kammermusikalisches Werk für eine Besetzung, die aus Klavier und drei weiteren Instrumenten besteht.

Neu!!: Violine und Klavierquartett · Mehr sehen »

Klaviertrio

Halir und Dechert Klaviertrio bezeichnet eine Gattung und ein Ensemble der Kammermusik.

Neu!!: Violine und Klaviertrio · Mehr sehen »

Kohlenstofffaser

6 µm dicke Kohlenstofffaser im Vergleich zu einem 50 µm dicken Menschenhaar. Kohlenstofffasern, auch Carbonfasern, oder Kohlefasern, sind industriell hergestellte Fasern aus kohlenstoffhaltigen Ausgangsmaterialien, die durch an den Rohstoff angepasste chemische Reaktionen in graphitartig angeordneten Kohlenstoff umgewandelt werden.

Neu!!: Violine und Kohlenstofffaser · Mehr sehen »

Kohlenstofffaserverstärkter Kunststoff

Kohlenstofffaserverstärkter Kunststoff, auch carbonfaserverstärkter Kunststoff (CFK) oder verkürzt auch Kohlefaser, Carbon oder Karbon, ist ein Verbundwerkstoff, bei dem Kohlenstofffasern in eine Kunststoff-Matrix eingebettet sind.

Neu!!: Violine und Kohlenstofffaserverstärkter Kunststoff · Mehr sehen »

Kolophonium

Kolophonium in Stücken Kolophonium ist ein gelbes bis braunschwarzes, aus Baumharz gewonnenes Produkt mit muscheligem Bruch und Glasglanz.

Neu!!: Violine und Kolophonium · Mehr sehen »

Kontrabass

Kontrabass Der Kontrabass ist nach dem Oktobass das tiefste und größte Streichinstrument.

Neu!!: Violine und Kontrabass · Mehr sehen »

Konzertmeister

Als 1.

Neu!!: Violine und Konzertmeister · Mehr sehen »

Krümmung

Krümmung ist ein Begriff aus der Mathematik, der in seiner einfachsten Bedeutung die lokale Abweichung einer Kurve von einer Geraden bezeichnet.

Neu!!: Violine und Krümmung · Mehr sehen »

Kuba

Kuba (spanisch Cuba, amtliche Bezeichnung República de Cuba) ist ein Inselstaat in der Karibik.

Neu!!: Violine und Kuba · Mehr sehen »

Kurzhalsgeige

Die Kurzhalsgeige ist eine Variante der Violine, die in Südwestböhmen und Egerland, bis zum Ende des 19.

Neu!!: Violine und Kurzhalsgeige · Mehr sehen »

L. Subramaniam

L. Subramaniam (2012) Bei einem Konzert in Chennai 2003 L. Subramaniam (Lakshminarayana Subramaniam; * 23. Juli 1947) ist ein indischer Violinist, Komponist und Dirigent, der sowohl in der karnatischen Tradition Südindiens als auch der klassischen europäischen Musik ausgebildet und für seinen musikalischen Crossover bekannt ist.

Neu!!: Violine und L. Subramaniam · Mehr sehen »

Lauteninstrument

Als Lauteninstrument bezeichnet man alle Saiteninstrumente, die wie die europäische Laute aus einem Resonanzkörper und einem untrennbar damit verbundenen Saitenträger, der meist als Hals über den Korpus hinausragt, zusammengesetzt sind und deren Saiten parallel zur Decke liegen.

Neu!!: Violine und Lauteninstrument · Mehr sehen »

Leere Saite

Als leere Saite (ital. corda vuota, engl. open string; frz. corde à vide) wird die in voller Länge schwingende Saite eines Zupf- oder Streichinstruments bezeichnet.

Neu!!: Violine und Leere Saite · Mehr sehen »

Leopold Mozart

Leopold Mozart Anna Maria. Gemälde von Johann Nepomuk della Croce, um 1780 Titelbild "Violinschule" von Leopold Mozart Augsburg 1756 Johann Georg Leopold Mozart (* 14. November 1719 in Augsburg; † 28. Mai 1787 in Salzburg) war ein deutscher Komponist zur Zeit der Vorklassik und Wiener Klassik.

Neu!!: Violine und Leopold Mozart · Mehr sehen »

Letzte Instanz (Band)

Letzte Instanz ist eine deutsche Violin-Rockband aus Dresden, die Einflüsse aus diversen Bereichen des Rock und der klassischen Musik miteinander vereint.

Neu!!: Violine und Letzte Instanz (Band) · Mehr sehen »

Lindsey Stirling

TEDx in Berkeley, 2012 Lindsey Stirling (* 21. September 1986 in Santa Ana, Orange County, Kalifornien) ist eine US-amerikanische Violinistin, Bühnenkünstlerin und Komponistin.

Neu!!: Violine und Lindsey Stirling · Mehr sehen »

Linkshänder

Ein Linkshänder beim Schreiben Linkshänder nutzen bevorzugt ihre linke Hand, insbesondere für Tätigkeiten, die hohe Ansprüche an Feinmotorik, Kraft oder Schnelligkeit stellen (z. B. zum Schreiben oder Werfen).

Neu!!: Violine und Linkshänder · Mehr sehen »

Liste bedeutender Geigenbauer

Diese Liste bedeutender Geigenbauer gibt einen Überblick bedeutender Geigenbauer aus den verschiedenen Regionen und Epochen.

Neu!!: Violine und Liste bedeutender Geigenbauer · Mehr sehen »

Liste von Violinisten

Geiger in der Tradition des 17.

Neu!!: Violine und Liste von Violinisten · Mehr sehen »

Louis Spohr

Johann August Nahl dem Jüngeren Louis Spohr (* 5. April 1784 in Braunschweig; † 22. Oktober 1859 in Cassel), auch Ludwig Spohr (Taufname Ludewig), war ein deutscher Komponist, Dirigent, Gesangspädagoge, Organisator von Musikfesten und ein Geiger von internationalem Ruf; neben dem Italiener Niccolò Paganini zählt er zu den größten Geigern seiner Zeit.

Neu!!: Violine und Louis Spohr · Mehr sehen »

Maserung

Abdruck der ''Holzmaserung'' von Brettern einer Schalhaut auf Sichtbeton Die Maserung ist eine wellige Musterung in Holz, Leder, Marmor oder Ähnlichem.

Neu!!: Violine und Maserung · Mehr sehen »

Masse (Physik)

Die Masse, auch Ruhemasse, ist eine Eigenschaft der Materie.

Neu!!: Violine und Masse (Physik) · Mehr sehen »

Matthias Klotz (Geigenbauer)

Denkmal für Matthias Klotz in Mittenwald Schnecke einer Matthias-Klotz-Geige Matthias Klotz (auch Mathias Cloz, Khloz, Khlotz; getauft am 11. Juni 1653 in Mittenwald, Oberbayern; † 16. August 1743 ebenda) gilt als Begründer des Geigenbaus in Mittenwald.

Neu!!: Violine und Matthias Klotz (Geigenbauer) · Mehr sehen »

Maurice Ravel

Maurice Ravel (1925) Joseph-Maurice Ravel (* 7. März 1875 in Ciboure; † 28. Dezember 1937 in Paris) war ein französischer Komponist und neben Claude Debussy Hauptvertreter des Impressionismus in der Musik.

Neu!!: Violine und Maurice Ravel · Mehr sehen »

Max Bruch

Max Bruch Unterschrift von Max Bruch Max Bruch (* 6. Januar 1838 in Köln; † 2. Oktober 1920 in Berlin) war ein deutscher Komponist und Dirigent.

Neu!!: Violine und Max Bruch · Mehr sehen »

Michel Corrette

Bildnis von Michel Corrette Michel Corrette (* 10. April 1707 in Rouen; † 21. Januar 1795 in Paris) war ein französischer Komponist und Autor von musiktheoretischen Abhandlungen.

Neu!!: Violine und Michel Corrette · Mehr sehen »

Mittelalter-Rock

Mittelalter-Rockband 'Vroudenspil' mit Schlagzeug, Gitarren und Marktsackpfeifen Mittelalter-Rock ist ein Genre der Rockmusik.

Neu!!: Violine und Mittelalter-Rock · Mehr sehen »

Mittenwald

Mittenwald ist ein Markt im oberbayerischen Landkreis Garmisch-Partenkirchen und liegt im oberen Isartal, knapp 100 Kilometer südlich von München zwischen dem Karwendel- und dem Wettersteingebirge und unmittelbar an der Grenze zu Österreich.

Neu!!: Violine und Mittenwald · Mehr sehen »

Mongolische Pferdekopfgeige

Die mongolische Pferdekopfgeige ist eine mit dem Bogen gestrichene, zweisaitige Kastenspießlaute, die am oberen Halsende von einem hölzernen Pferdekopf geziert wird.

Neu!!: Violine und Mongolische Pferdekopfgeige · Mehr sehen »

Muthuswami Dikshitar

Porträt Muthuswami Dikshitars Muthuswami Dikshitar (* 24. März 1775; † 21. Oktober 1835) war ein südindischer Dichter und Komponist.

Neu!!: Violine und Muthuswami Dikshitar · Mehr sehen »

My Dying Bride

Bassistin Lena Abé, 2015 Gitarrist Andrew Craighan, 2015 Gitarrist Calvin Robertshaw, 2015 Keyboarder/Violinist Shaun Macgowan, 2015 Schlagzeuger Dan Mullins, 2015 My Dying Bride (engl. ‚meine sterbende Braut‘) ist eine britische Doom-Metal-Band aus Halifax, West Yorkshire, die 1990 gegründet wurde.

Neu!!: Violine und My Dying Bride · Mehr sehen »

Niccolò Paganini

Porträt Niccolò Paganinis nach Paul Pommayrac 1838 Niccolò (oder Nicolò) Paganini (* 27. Oktober 1782 in Genua; † 27. Mai 1840 in Nizza) war ein italienischer Geiger, Gitarrist und Komponist.

Neu!!: Violine und Niccolò Paganini · Mehr sehen »

Nicola Amati

Nicola Amati (Kupferstich aus dem 19. Jh. von Jacques-Joseph Lecurieux) Kontrabass Nicola Amati, auch Nicolò Amati (* 3. September 1596 in Cremona; † 12. August 1684 ebenda) war ein italienischer Geigenbauer.

Neu!!: Violine und Nicola Amati · Mehr sehen »

Nidhu Babu

Ramnidhi Gupta (bengalisch: রামনিধি গুপ্ত; * 1741 in Kumartuli, Kalkutta; † 1839 in Kalkutta), Kurzform Nidhu Gupta, bekannt als Nidhu Babu, war ein indischer Komponist, Dichter und eine einflussreiche Persönlichkeit im Musikleben von Kalkutta.

Neu!!: Violine und Nidhu Babu · Mehr sehen »

Nigel Kennedy

Nigel Kennedy, Cheltenham Jazz Festival 2009 Nigel Kennedy (* 28. Dezember 1956 in Brighton, England) ist ein britischer Violinist.

Neu!!: Violine und Nigel Kennedy · Mehr sehen »

Onomatopoesie

Onomatopoesie ist die sprachliche Nachahmung von außersprachlichen Schallereignissen.

Neu!!: Violine und Onomatopoesie · Mehr sehen »

Orchester

Blasorchester in Eindhoven Philharmonisches Orchester Rotterdam Ein Orchester (orchēstra ‚Tanzplatz‘, d. h., ein halbrunder Platz vor der Bühne eines griechischen Theaters, auf dem ein Chor tanzte) ist ein groß besetztes Instrumentalensemble, bei dem zumindest einzelne Stimmen mehrfach („chorisch“) besetzt sind.

Neu!!: Violine und Orchester · Mehr sehen »

Orgel

Die Orgel (órganon „Werkzeug“, „Instrument“, „Organ“) ist ein über Tasten spielbares Musikinstrument.

Neu!!: Violine und Orgel · Mehr sehen »

Otto Möckel

Fritz Tennigkeit: ''Otto Möckel in seiner Werkstatt'', um 1925 (Musikinstrumentenmuseum Berlin) Otto Möckel (* 10. Mai 1869 in Berlin; † 23. Januar 1937 in Berlin) war ein deutscher Geigenbauer.

Neu!!: Violine und Otto Möckel · Mehr sehen »

Paul Otto Apian-Bennewitz

Paul Otto Apian-Bennewitz (* 30. Dezember 1847 in Oberwiesenthal; † 11. Dezember 1892 in Markneukirchen) war ein deutscher Organist und Lehrer an der Fachschule für Instrumentenbauer in Markneukirchen.

Neu!!: Violine und Paul Otto Apian-Bennewitz · Mehr sehen »

Pejorativum

Pejorativum (Pl.: Pejorativa) oder Pejorativ (Pl.: Pejorative) (zu lat. peior, eine Steigerung aus malus, wörtlich für „schlecht“) – Duden, Bibliographisches Institut; wird in der Sprachwissenschaft, namentlich in der Semantik, ein sprachlicher Ausdruck dann genannt, wenn er das mit ihm Bezeichnete „implizit abwertet“.

Neu!!: Violine und Pejorativum · Mehr sehen »

Phonograph

Thomas Alva Edison mit seinem leicht verbesserten Zinnfolien-Phonographen von 1878 Zinnfolien-Phonograph mit kurzer Walze und gemeinsamer Schalldose für Aufnahme und Wiedergabe Der Phonograph (Neologismus, für Schall- oder Klangschreiber) ist ein Gerät zur akustisch-mechanischen Aufnahme und Wiedergabe von Schall mithilfe von Tonwalzen.

Neu!!: Violine und Phonograph · Mehr sehen »

Pierre Baillot

Pierre Baillot Pierre Marie François de Sales Baillot (* 1. Oktober 1771 in Passy bei Paris; † 15. September 1842 in Paris) war ein französischer Violinist und Komponist.

Neu!!: Violine und Pierre Baillot · Mehr sehen »

Pierre Rode

Pierre Rode Jacques Pierre Joseph Rode (* 16. Februar 1774 in Bordeaux; † 25. November 1830 im Château de Bourbon bei Damazan, Département Lot-et-Garonne) war ein französischer Violinist.

Neu!!: Violine und Pierre Rode · Mehr sehen »

Pizzicato

Pizzicato (von ital. „gezwickt“) ist eine Spielweise auf Streichinstrumenten der Violinfamilie, bei der die Saiten nicht mit dem Bogen gestrichen, sondern mit den Fingern der rechten Hand, die normalerweise den Bogen führt, gezupft werden.

Neu!!: Violine und Pizzicato · Mehr sehen »

Pjotr Iljitsch Tschaikowski

''Pjotr Tschaikowski'', Öl auf Leinwand, 1893, Nikolai Kusnezow, Tretjakow-Galerie Tchaikovskis Unterschrift Pjotr Iljitsch Tschaikowski (wiss. Transliteration Pëtr Il’ič Čajkovskij; * in Kamsko-Wotkinski Sawod, Russisches Kaiserreich; † in Sankt Petersburg, Russisches Kaiserreich), deutsch Peter Tschaikowsky oder Tschaikowski, war ein russischer Komponist.

Neu!!: Violine und Pjotr Iljitsch Tschaikowski · Mehr sehen »

Progressive Rock

Progressive Rock (kurz Prog oder Prog-Rock) ist eine Musikrichtung, die Mitte der 1960er Jahre entstand, als Musiker populäre Genres wie Popmusik, Rockmusik, Blues oder Rock ’n’ Roll aufgriffen und um stilistische Merkmale anderer musikalischer Gattungen ergänzten.

Neu!!: Violine und Progressive Rock · Mehr sehen »

Ralph Vaughan Williams

Ralph Vaughan Williams Ralph Vaughan Williams (* 12. Oktober 1872 in Down Ampney, Gloucestershire; † 26. August 1958 in London) war ein englischer Komponist und Dirigent.

Neu!!: Violine und Ralph Vaughan Williams · Mehr sehen »

Rückkopplung

Der Fliehkraftregler als klassisches Beispiel für eine Rückkopplung: Je schneller die Maschine dreht, desto weiter werden die Kugeln nach außen geschleudert wodurch mithilfe des Gestänges die Drosselklappe mehr schließt, was eine Verlangsamung der Maschine nach sich zieht: Ein Gleichgewichtszustand pendelt sich ein. Eine Rückkopplung, auch Rückkoppelung, Rückmeldung oder Feedback (engl.), ist ein Mechanismus in signalverstärkenden oder informationsverarbeitenden Systemen, bei dem ein Teil der Ausgangsgröße direkt oder in modifizierter Form auf den Eingang des Systems zurückgeführt wird.

Neu!!: Violine und Rückkopplung · Mehr sehen »

Rebec

Rebec im ''Syntagma musicum'' von Michael Praetorius, 1619 Die Rebec, auch Rebek/Rebeck und Rubeba, ist als Kleingeige ein Vorläufer der heutigen Violine und kam wahrscheinlich im Hochmittelalter über Spanien nach Mitteleuropa.

Neu!!: Violine und Rebec · Mehr sehen »

Rechter Winkel

Ein rechter Winkel Ein rechter Winkel, kurz auch Rechter, ist ein Winkel von 90° und damit der vierte Teil eines Vollwinkels zu 360°.

Neu!!: Violine und Rechter Winkel · Mehr sehen »

Redensart

Redensarten gehören zu den feststehenden sprachlichen Wendungen (Phraseologismen).

Neu!!: Violine und Redensart · Mehr sehen »

Resonanzkörper

Hz in Luft). Er verstärkt die Lautstärke erheblich. Der Resonanzkörper ist ein Hohlkörper, meist aus Holz oder Metall, dessen Aufgabe die Verstärkung von Klängen oder Tönen ist.

Neu!!: Violine und Resonanzkörper · Mehr sehen »

Rhapsodie

Eine Rhapsodie war ursprünglich ein von griechischen Wandersängern, den Rhapsoden, vorgetragenes Gedicht oder Teil einer Dichtung.

Neu!!: Violine und Rhapsodie · Mehr sehen »

Richard Strauss

Richard Strauss (um 1909) Richard Georg Strauss (* 11. Juni 1864 in München; † 8. September 1949 in Garmisch-Partenkirchen) war ein deutscher Komponist des späten 19.

Neu!!: Violine und Richard Strauss · Mehr sehen »

Robert Schumann

Robert Schumann im März 1850, Zeichnung von Adolph Menzel nach einer Daguerreotypie von Johann Anton Völlner rechts Robert Schumann (* 8. Juni 1810 in Zwickau, Königreich Sachsen; † 29. Juli 1856 in Endenich, Rheinprovinz, heute Ortsteil von Bonn) war ein deutscher Komponist, Musikkritiker und Dirigent.

Neu!!: Violine und Robert Schumann · Mehr sehen »

Rodolphe Kreutzer

Rodolphe Kreutzer (1766–1831) Rodolphe Kreutzer (* 16. November 1766 in Versailles; † 6. Januar 1831 in Genf) war ein französischer Violinist, Dirigent und Komponist.

Neu!!: Violine und Rodolphe Kreutzer · Mehr sehen »

Roma

Roma (Mehrzahl männlich, mitunter auch rom; Einzahl männlich: rom, Einzahl weiblich: romni, Mehrzahl weiblich: romnija) ist der Oberbegriff für eine Reihe von Bevölkerungsgruppen, denen ihre Sprache, das indoarische Romanes, und mutmaßlich auch eine historisch-geographische Herkunft (indischer Subkontinent) gemeinsam sind.

Neu!!: Violine und Roma · Mehr sehen »

Rotholz

Brasilholz ''Paubrasilia echinata'' Als Rotholz oder auch Brasilholz werden roten Farbstoff (Brasilin, Santalin u. a.) liefernde Baumarten, mit rötlichem Kernholz bezeichnet, hauptsächlich aus den Baumarten der Gattung (Caesalpina spp.) Caesalpinien.

Neu!!: Violine und Rotholz · Mehr sehen »

Saite

Eine Saite (von ‚Strick‘, ‚Darmsaite‘; im 17. Jahrhundert orthografisch von Seite geschieden) ist ein dünner Strang aus Naturdarm, Pflanzenfasern, Metall, Kunststoff, Tierhaar oder anderem Material, der zum Beispiel auf ein Saiteninstrument gespannt wird.

Neu!!: Violine und Saite · Mehr sehen »

Saitenhalter

Saitenhalter einer Violine mit einem Feinstimmer für die e-Saite Als Saitenhalter (englisch, auch im deutschen Sprachgebrauch Tailpiece, zu Deutsch „Endstück“, „Heckteil“) wird ein Bauteil bei Saiteninstrumenten bezeichnet, an dem die Saiten an dem der Schnecke bzw.

Neu!!: Violine und Saitenhalter · Mehr sehen »

Saiteninstrument

Gitarre, Zupfinstrument Geige, Streichinstrument Ein Saiteninstrument, auch Chordophon („Saitenklinger“; von griechisch chordē „Saite“, phōnē „Stimme“, „Klang“), ist ein Musikinstrument, das zur Tonerzeugung eine oder mehrere Saiten verwendet, die zwischen zwei Punkten gespannt sind.

Neu!!: Violine und Saiteninstrument · Mehr sehen »

Sattel (Saiteninstrument)

Der Sattel einer Gitarre, direkt ''in'' das Holz des Griffbretts eingesetzt Der Sattel einer Violine, ''vor'' das Griffbrett (links im Bild) gesetzt Der Sattel (englisch: Nut) ist bei Zupf- und Streichinstrumenten ein schmales Materialstück, das am Übergang zwischen Kopfplatte und Halsansatz der Instrumente quer vor dem Griffbrett oder darin eingelassen eingesetzt wird.

Neu!!: Violine und Sattel (Saiteninstrument) · Mehr sehen »

Schallloch

Akustik-Gitarre Ein Schallloch ist eine Aussparung jeglicher Form in einem Resonanzkörper zur Erhöhung der Lautstärke des Instruments.

Neu!!: Violine und Schallloch · Mehr sehen »

Schandmaul

Schandmaul ist eine deutschsprachige Mittelalter-Folk-Rock-Band aus Gröbenzell bei München.

Neu!!: Violine und Schandmaul · Mehr sehen »

Schnecke (Musik)

Matthias-Klotz-Geige Die Schnecke (siehe Volute) bei Streichinstrumenten bildet den Abschluss des Instrumenten-Halses oberhalb des Wirbelkastens.

Neu!!: Violine und Schnecke (Musik) · Mehr sehen »

Sergei Sergejewitsch Prokofjew

Prokofjew in New York, um 1918 Sergei Sergejewitsch Prokofjew (wiss. Transliteration Sergej Sergeevič Prokof’ev; * auf Gut Sonzowka, heute Sonziwka, bei Bachmut, Gouvernement Jekaterinoslaw, Russisches Kaiserreich; † 5. März 1953 in Moskau) war ein sowjetischer Pianist und Komponist.

Neu!!: Violine und Sergei Sergejewitsch Prokofjew · Mehr sehen »

Sinfonie

Sinfonie oder Symphonie (von griechisch σύμφωνος sýmphōnos ‚zusammenklingend‘, ‚harmonisch‘, auch ital. Sinfonia) ist eine seit Beginn des 17.

Neu!!: Violine und Sinfonie · Mehr sehen »

Skyclad

Skyclad ist eine britische Band, die wesentlichen Einfluss auf den Folk Metal hatte.

Neu!!: Violine und Skyclad · Mehr sehen »

Solo (Musik)

''Ein Solo'', Carl Spitzweg, 1855 (detail) Die Bezeichnung solo (it. solo: „allein“; Pl. Soli) hat in der Musik mehrere Bedeutungen.

Neu!!: Violine und Solo (Musik) · Mehr sehen »

Sorbische Geige

Mehrere Exemplare sorbischer Geigen Sorbische Geige werden zwei unterschiedlich große Kastenhalslauten mit drei Saiten genannt, die Sorben in ihrer Volksmusik verwenden.

Neu!!: Violine und Sorbische Geige · Mehr sehen »

Stéphane Grappelli

Stéphane Grappelli (London 1976. Foto: Allan Warren) Stéphane Grappelli (* 26. Januar 1908 in Paris; † 1. Dezember 1997 ebenda) war ein französischer Jazz-Violinist.

Neu!!: Violine und Stéphane Grappelli · Mehr sehen »

Steg (Saiteninstrument)

Roher Steg einer Violine Steg einer Konzertgitarre mit Stegeinlage aus ungebleichtem Knochen Der Steg ist jener Teil eines Saiteninstruments, der die Energie der Schwingungen der gespannten Saiten auf den Korpus überträgt.

Neu!!: Violine und Steg (Saiteninstrument) · Mehr sehen »

Stimme (Musik)

Der Begriff Stimme im musikalischen Tonsatz bezeichnet eine zusammenhängende Folge von Tönen.

Neu!!: Violine und Stimme (Musik) · Mehr sehen »

Stimmführer (Orchester)

Als Stimmführer oder Prinzipal bezeichnet man in Orchestern der klassischen Musik die am ersten Pult sitzenden Musiker.

Neu!!: Violine und Stimmführer (Orchester) · Mehr sehen »

Stimmstock

Der Stimmstock einer Violine, gesehen durch das, vom Spieler aus rechte F-Loch Der Stimmstock bei Streichinstrumenten (kurz auch Stimme genannt) ist ein zylinderförmiges Fichtenholzstück, das zwischen Decke und Boden geklemmt wird.

Neu!!: Violine und Stimmstock · Mehr sehen »

Strafpredigt

Strafpredigten wurden im beginnenden 14. und 15. Jahrhundert von den katholischen Mönchen und Priestern in den Gemeinden verlesen, um den Gläubigen das Schlechte des weltlichen Lebens vor Augen zu halten.

Neu!!: Violine und Strafpredigt · Mehr sehen »

Streichinstrument

Die Streichinstrumente (ital.: archi) sind Saiteninstrumente, bei denen die Saiten mit einem Bogen, seltener mit einem Stab oder Rad, durch Darüberstreichen in Schwingungen versetzt werden.

Neu!!: Violine und Streichinstrument · Mehr sehen »

Streichorchester

Ein Streichorchester ist ein Orchester, das ausschließlich aus Streichinstrumenten besteht.

Neu!!: Violine und Streichorchester · Mehr sehen »

Streichquartett

Streichquartett Von der Wiener Klassik bis in die heutige Zeit ist das Streichquartett in der Besetzung aus zwei Violinen, Bratsche und Violoncello die bedeutendste Gattung der Kammermusik.

Neu!!: Violine und Streichquartett · Mehr sehen »

Streichquintett

Ein Streichquintett ist ein Kammermusikensemble aus fünf Streichinstrumenten.

Neu!!: Violine und Streichquintett · Mehr sehen »

Streichsextett

Ein Streichsextett ist in der klassischen Musik ein kammermusikalisches Ensemble von sechs Streichinstrumenten bzw.

Neu!!: Violine und Streichsextett · Mehr sehen »

Streichtrio

Das ''Trio Broz'' während des ''Harare Festival of Arts'' 2008 Ein Streichtrio ist ein Kammermusik-Ensemble, bestehend aus drei Streichinstrumenten, typischerweise Violine, Viola und Violoncello.

Neu!!: Violine und Streichtrio · Mehr sehen »

Strohfiedel

Die Strohfiedel, auch Holzharmonika, Gigelyra, Hölzernes Gelächter (in Tirol Hölzernes Glachter), ist ein in der alpenländischen Volksmusik, vor allem bei Tiroler Musikanten gebräuchliches Xylophon, welches aus abgestimmten, mit Holzklöppeln geschlagenen Holzstäben besteht, die auf einer Unterlage aus Strohzöpfen ruhen.

Neu!!: Violine und Strohfiedel · Mehr sehen »

Strohgeige

Strohgeige Die Strohgeige (auch als Phonogeige bzw. Phonofiedel oder Cornet-Violine bezeichnet) ist eine 1899 in London von Johannes Matthias Augustus Stroh (* 1828 in Frankfurt am Main, † 1914 in London) entwickelte Form der Violine, die ohne Resonanzkörper auskommt.

Neu!!: Violine und Strohgeige · Mehr sehen »

Subway to Sally

Subway to Sally ist eine 1990 gegründete Band aus Potsdam und Umgebung, erst mit Folk-, später auch mit Metaleinflüssen.

Neu!!: Violine und Subway to Sally · Mehr sehen »

Suzuki Shin’ichi

Suzuki Shin’ichi (jap. 鈴木 鎮一; * 17. Oktober 1898 in Nagoya; † 26. Januar 1998 ebenda) war ein japanischer Violinist und erfolgreicher Violinpädagoge.

Neu!!: Violine und Suzuki Shin’ichi · Mehr sehen »

Suzuki-Methode

Die Suzuki-Methode ist ein Musikerziehungskonzept, das bereits Kindern im sehr jungen Alter ab ca.

Neu!!: Violine und Suzuki-Methode · Mehr sehen »

Symmetrie (Geometrie)

Symmetrie und Asymmetrie Symmetrie in der Architektur...... und in der Biologie. vitruvianischer Mensch" Mit dem geometrischen Begriff Symmetrie (Ebenmaß, Gleichmaß, aus σύν syn „zusammen“ und μέτρον metron, Maß) bezeichnet man die Eigenschaft, dass ein geometrisches Objekt durch Bewegungen auf sich selbst abgebildet werden kann, also unverändert erscheint.

Neu!!: Violine und Symmetrie (Geometrie) · Mehr sehen »

Symphonic Metal

Symphonic Metal ist ein Sammelbegriff für einen musikalischen Crossover zwischen Metal und Elementen der klassischen Musik sowie die Bezeichnung für ein spezifisches, gelegentlich Opera Metal genanntes, Subgenre des Metals.

Neu!!: Violine und Symphonic Metal · Mehr sehen »

Synthesizer

Synthesizer im Technischen Museum Wien Ein Synthesizer (englische Aussprache) ist ein Musikinstrument, welches auf elektronischem Wege per Klangsynthese Töne erzeugt.

Neu!!: Violine und Synthesizer · Mehr sehen »

Tango (Musikrichtung)

Tango ist eine Musikrichtung, deren Zentren Buenos Aires, Argentinien, und Montevideo, Uruguay, sind.

Neu!!: Violine und Tango (Musikrichtung) · Mehr sehen »

Tanzmeistergeige

Pochette Die Tanzmeistergeige, auch Taschengeige oder Pochette genannt (französisch pochette, wörtlich „Täschchen“), ist eine Violine mit stark verkleinertem Korpus.

Neu!!: Violine und Tanzmeistergeige · Mehr sehen »

Tipu Sultan

Englische Darstellung von Tipu Sultan (1805) Tipu Sultan (Tipu Sahib; * 19. November 1749 oder 10. Dezember 1750 in Devanahalli; † 4. Mai 1799 in Shrirangapattana) herrschte über den Staat Mysore im Süden Indiens.

Neu!!: Violine und Tipu Sultan · Mehr sehen »

Ton (Musik)

Ton bezeichnet in der Musik ein Schallereignis (sowie dessen Höreindruck und gedankliche Abstraktion), das von Musikinstrumenten, der menschlichen Stimme oder anderweitig erzeugt wird und dem eine mehr oder weniger exakte Tonhöhe zugeordnet werden kann.

Neu!!: Violine und Ton (Musik) · Mehr sehen »

Tonsymbol

Tonsymbole dienen der Bezeichnung und Benennung von Tonhöhen in musikalischem Zusammenhang.

Neu!!: Violine und Tonsymbol · Mehr sehen »

Triosonate

Die Triosonate ist eine der wichtigsten Gattungen der Kammermusik der Barockzeit, etwa von 1600 bis 1750.

Neu!!: Violine und Triosonate · Mehr sehen »

Turisas

Turisas ist eine Band, die 1997 in Finnland von Mathias Nygård und Jussi Wickström gegründet wurde.

Neu!!: Violine und Turisas · Mehr sehen »

Urgermanische Sprache

frühe nordische Eisenzeit, rosa eingefärbt die Jastorf-Kultur. Urgermanisch (auch Protogermanisch) nennt man die hypothetische Vorläufersprache aller germanischen Sprachen, gewissermaßen die Ursprache der germanischen Sprachfamilie, zu der unter anderem die heutigen Sprachen Deutsch, Englisch, Niederländisch oder Schwedisch zählen.

Neu!!: Violine und Urgermanische Sprache · Mehr sehen »

Verstärker (Elektrotechnik)

Ein Verstärker ist eine elektronische Baugruppe mit mindestens einem aktiven Bauelement (meist einem Transistor, vereinzelt auch einer Röhre), welche ein eingehendes Analogsignal so verarbeitet, dass die Ausgangsgröße größer wird als die Eingangsgröße.

Neu!!: Violine und Verstärker (Elektrotechnik) · Mehr sehen »

Versuch einer gründlichen Violinschule

Porträt Mozarts in der 1. Auflage Versuch einer gründlichen Violinschule ist der Titel eines theoretischen Werks von Leopold Mozart, dem Vater von Wolfgang Amadeus Mozart.

Neu!!: Violine und Versuch einer gründlichen Violinschule · Mehr sehen »

Verzerrer

Ein Verzerrer ist ein Gerät oder eine Software zur Deformation eines Audiosignals mit einem Begrenzer oder anderen Formen der Kennliniendeformation, wobei letztlich harmonische Obertöne erzeugt werden.

Neu!!: Violine und Verzerrer · Mehr sehen »

Vibrato

Das Vibrato, auch Bebung genannt, ist in der Musik die periodisch wiederkehrende, geringfügige Veränderung der Frequenz eines gehaltenen Tons.

Neu!!: Violine und Vibrato · Mehr sehen »

Vina

Göttin Sarasvati mit einer ''vina''. Gemälde von Raja Ravi Varma 1896 Vina (Hindi: वीणा,, englische Schreibweise veena) bezeichnet eine Gruppe aus altindischer Zeit stammender gezupfter Saiteninstrumente, von denen heute vor allem zwei Arten in der indischen Musik gespielt werden: die Stabzither Rudra vina im Norden und die Langhalslaute Sarasvati vina im Süden.

Neu!!: Violine und Vina · Mehr sehen »

Viola da braccio

Viola da braccio auf einem Fresko von Gaudenzio Ferrari in Santa Maria dei Miracoli, Saronno (um 1535) Viola da braccio („Armgeige“, von italienisch viola „Geige“ und braccio „Arm“) ist der allgemeine Name für die Familie der Streichinstrumente in Violinform (siehe Geige/Violine).

Neu!!: Violine und Viola da braccio · Mehr sehen »

Viola da gamba

Die Gamben-Familie: 1. 2. 3. Viola da Gamba 4. Violone, Groß Viol-de Gamba Baß (aus dem Syntagma musicum) Viola da gamba (zu ital. viola „Geige“ und gamba „Bein“, im Deutschen auch Gambe, Kniegeige oder Schoßgeige genannt) ist eine Sammelbezeichnung für eine Familie historischer Streichinstrumente.

Neu!!: Violine und Viola da gamba · Mehr sehen »

Violine obligat

Violine obligat ist die Bezeichnung für eine Orchesterstimme, die in Stimmsätzen hauptsächlich in der ersten Hälfte des 20.

Neu!!: Violine und Violine obligat · Mehr sehen »

Violinkonzert

David Oistrach spielt ein Violinkonzert Ein Violinkonzert ist ein Instrumentalkonzert für Violine als Soloinstrument und Orchester.

Neu!!: Violine und Violinkonzert · Mehr sehen »

Violino piccolo

Der Violino piccolo, auch Diskantgeige, Quartgeige oder Violino alla francese, ist eine Geigenvariante, die eine Terz oder Quarte über der Normalstimmung der Violine steht.

Neu!!: Violine und Violino piccolo · Mehr sehen »

Violinsonate

Eine Violinsonate ist eine Sonate für zwei obligate Instrumente, an deren Ausführung eine Violine beteiligt ist.

Neu!!: Violine und Violinsonate · Mehr sehen »

Violoncello

Das Violoncello, Plural Violoncelli; Kurzform Cello, Plural Celli, ist ein aus verschiedenen Holzarten gefertigtes Streichinstrument aus der Viola-da-braccio-Familie.

Neu!!: Violine und Violoncello · Mehr sehen »

Volksmusik

Deutsche Sonderbriefmarke von 2001 Volksmusik bezeichnet die traditionelle, häufig schriftlos überlieferte Musik.

Neu!!: Violine und Volksmusik · Mehr sehen »

Volkstrott

Volkstrott war eine Berliner Band, die Mittelalter-Rock unter anderem mit Dudelsack und Violine spielte.

Neu!!: Violine und Volkstrott · Mehr sehen »

Vom klugen Schneiderlein

Illustration zu „Vom klugen Schneiderlein“ von Heinrich Vogeler Vom klugen Schneiderlein ist ein Schwank (ATU 850, 1061, 1159).

Neu!!: Violine und Vom klugen Schneiderlein · Mehr sehen »

Vorspannung (Mechanik)

Vorspannung ist eine ohne äußere Belastung in Bauteilen vorhandene mechanische Spannung, die bei Produktion oder Montage eingebracht wird, um im Lastfall das gewünschte Verhalten zu erreichen.

Neu!!: Violine und Vorspannung (Mechanik) · Mehr sehen »

Walter Kolneder

Walter Kolneder (* 1. Juli 1910 in Wels; † 30. Januar 1994 in Karlsruhe) war ein österreichischer Musikwissenschaftler, Musikherausgeber und Musikbuchautor.

Neu!!: Violine und Walter Kolneder · Mehr sehen »

Wiener Klassik

Die Wiener Klassik (1770–1830) ist eine Stilrichtung der europäischen Kunstmusik.

Neu!!: Violine und Wiener Klassik · Mehr sehen »

William Primrose

William Primrose William Primrose (* 23. August 1904 in Glasgow; † 1. Mai 1982 in Provo) war ein schottischer Bratschist und Bratschenpädagoge, er galt als einer der Pioniere dieses Instrumentes im 20.

Neu!!: Violine und William Primrose · Mehr sehen »

Wolfgang Pfeifer (Etymologe)

Wolfgang Pfeifer (* 1922) ist ein deutscher Germanist und Linguist.

Neu!!: Violine und Wolfgang Pfeifer (Etymologe) · Mehr sehen »

Xylophon

''Kulintang a kayo'', ein Xylophon von den Philippinen Tragbügelxylophone ''mendzan'' in Kamerun, ca. 1914 Hans Holbein dem Jüngeren, 1538. „Das alte Weib“: Frühe Abbildung eines Xylophons. Das Xylophon, auch Xylofon (und phōnē ‚Stimme, Ton‚ Klang‘), ist ein Aufschlagidiophon, dessen Aufschlagstäbe aus Holz oder Bambus bestehen und mit Schlägeln angeschlagen werden.

Neu!!: Violine und Xylophon · Mehr sehen »

Yehudi Menuhin

Yehudi Menuhin (1976) rechts Lord Yehudi Menuhin, Baron Menuhin, OM („Order of Merit“), KBE (* 22. April 1916 in New York; † 12. März 1999 in Berlin) war ein von Geburt US-amerikanischer, später schweizerischer (ab 1970) und britischer (ab 1985) Geiger, Bratschist und Dirigent.

Neu!!: Violine und Yehudi Menuhin · Mehr sehen »

Yellowcard

Yellowcard war eine Pop-Punk-Band aus Jacksonville, Florida.

Neu!!: Violine und Yellowcard · Mehr sehen »

Zarge (Musikinstrument)

Sicht auf die Zargen einer Violine Als Zarge oder Zargenteile bezeichnet man bei diversen Musikinstrumenten diejenigen Bauteile des Korpus, die dessen Seitenwand beziehungsweise Seitenwände bilden.

Neu!!: Violine und Zarge (Musikinstrument) · Mehr sehen »

Zettel (Instrumentenbau)

Stradivaris Geigenzettel Als Zettel wird bei Streich- und Zupfinstrumenten die Herstellerangabe bezeichnet, die sich traditionell auf einem im Inneren des Instruments angebrachten Zettel befindet.

Neu!!: Violine und Zettel (Instrumentenbau) · Mehr sehen »

Zigeuner

Artikel ''Ziegeuner'', Johann Heinrich Zedler, Universallexicon (1731–1754), bedeutendste deutschsprachige Enzyklopädie im 18. Jahrhundert: "Ziegeuner" als heterogene soziale Gruppe mit den gemeinsamen Merkmalen der Delinquenz und einer nicht ortsfesten Lebensweise Zigeuner ist eine im deutschen Sprachraum seit dem frühen 15.

Neu!!: Violine und Zigeuner · Mehr sehen »

Leitet hier um:

Geige, Viertelgeige.

AusgehendeEingehende
Hallo! Wir sind auf Facebook! »