Logo
Unionpedia
Kommunikation
Jetzt bei Google Play
Neu! Laden Sie Unionpedia auf Ihrem Android™-Gerät herunter!
Frei
Schneller Zugriff als Browser!
 

Vincas Mickevičius-Kapsukas

Index Vincas Mickevičius-Kapsukas

Vincas Mickevičius-Kapsukas (* in Būdviečiai, Distrikt Vilkaviškis, Russisches Reich; † 17. Februar 1935 in Moskau, UdSSR) war ein litauischer politischer Aktivist, erster Vorsitzender der Kommunistischen Partei Litauens (litauisch: Lietuvos komunistų partija) und Regierungschef der kurzlebigen Litauisch-Weißrussischen Sozialistischen Sowjetrepublik (litauisch: Lietuvos-Baltarusijos Tarybinė Socialistinė Respublika; abgekürzt: Li(e)tBel, Li(e)tbel oder LietByel).

45 Beziehungen: Antanas Sniečkus, Österreich-Ungarn, Baltikum, Bolschewiki, Deutsch-Sowjetischer Grenz- und Freundschaftsvertrag, Erster Weltkrieg, Februarrevolution 1917, Freikorps, Grūtas-Park, Jenissei, Kaunas, Kommunistische Internationale, Kommunistische Partei Litauens, Krakau, Lietuvos socialdemokratų partija, Lietuvos Taryba, Litauisch-Weißrussische Sozialistische Sowjetrepublik, Litauische Sozialistische Sowjetrepublik, Marijampolė, Minsk, Moskau, Oktoberrevolution, Polnisch-Litauischer Krieg, Polnisch-Sowjetischer Krieg, Rat der Volkskommissare, Rote Armee, Russische Revolution 1905, Russisches Kaiserreich, Sankt Petersburg, Sejny, Sibirien, Smolensk, Sondermarke, Sowetsk (Kaliningrad), Sowjetunion, Suvalkija, Universität Vilnius, Vilkaviškis, Vilnius, Volkskommissariat für Nationalitätenfragen, Wladimir Iljitsch Lenin, Zentralkomitee, Zweiter Weltkrieg, 17. Februar, 1935.

Antanas Sniečkus

Antanas Sniečkus (* in Bubleliai bei Šakiai; † 22. Januar 1974 in Druskininkai) war der Führer der kommunistischen Partei (KP) Litauens und ab August 1940 bis zu seinem Tod ihr Erster Sekretär.

Neu!!: Vincas Mickevičius-Kapsukas und Antanas Sniečkus · Mehr sehen »

Österreich-Ungarn

Die Österreichisch-Ungarische Monarchie,, kurz Österreich-Ungarn, informell auch k. u. k. Doppelmonarchie genannt, war eine Realunion in der letzten Phase des Habsburgerreiches in Mittel- und Südosteuropa für den Zeitraum zwischen 1867 und 1918.

Neu!!: Vincas Mickevičius-Kapsukas und Österreich-Ungarn · Mehr sehen »

Baltikum

Lage des Baltikums in Europa. (Von Nord nach Süd: Estland, Lettland, Litauen). Das Baltikum ist ein Gebiet in Europa, zu dem heute die Staaten Estland, Lettland und Litauen gerechnet werden.

Neu!!: Vincas Mickevičius-Kapsukas und Baltikum · Mehr sehen »

Bolschewiki

Rykow. Boris Kustodijew, 1920 Die Bolschewiki (wiss. Transliteration Bol’ševiki, IPA:; auch Bolschewisten; wörtlich übersetzt ‚Mehrheitler‘) waren eine radikale Fraktion unter der Führung von Wladimir Iljitsch Lenin innerhalb der Sozialdemokratischen Arbeiterpartei Russlands (SDAPR).

Neu!!: Vincas Mickevičius-Kapsukas und Bolschewiki · Mehr sehen »

Deutsch-Sowjetischer Grenz- und Freundschaftsvertrag

Schaposchnikow, vorn u. a. der Botschafter der Sowjetunion, Alexander Schkwarzew und Gustav Hilger. Der Deutsch-Sowjetische Grenz- und Freundschaftsvertrag stellt eine Ergänzung des deutsch-sowjetischen Nichtangriffspaktes vom 23. August 1939 dar und wurde am 28. September 1939 in Moskau zwischen dem deutschen Außenminister Joachim von Ribbentrop und dessen sowjetischem Amtskollegen Wjatscheslaw Molotow geschlossen.

Neu!!: Vincas Mickevičius-Kapsukas und Deutsch-Sowjetischer Grenz- und Freundschaftsvertrag · Mehr sehen »

Erster Weltkrieg

Der Erste Weltkrieg wurde von 1914 bis 1918 in Europa, im Nahen Osten, in Afrika, Ostasien und auf den Ozeanen geführt.

Neu!!: Vincas Mickevičius-Kapsukas und Erster Weltkrieg · Mehr sehen »

Februarrevolution 1917

Demonstration in Petrograd, 1917 Die Februarrevolution (/ Transkription Fevral'skaja revoljuzija) des Jahres 1917 beendete die Zarenherrschaft in Russland.

Neu!!: Vincas Mickevičius-Kapsukas und Februarrevolution 1917 · Mehr sehen »

Freikorps

Als Freikorps (französisch: corps, „Körper(schaft)“; aus lat.: corpus, „Körper“) wurden bis zum Anfang des 20.

Neu!!: Vincas Mickevičius-Kapsukas und Freikorps · Mehr sehen »

Grūtas-Park

thumb Die Stalin-Statue im Grutas-Park Der Grutas-Park (Grūto parkas) ist ein Skulpturenpark im Dorf Grūtas, in der Gemeinde Druskininkai, in der Nähe des Kurorts Druskininkai, im Süden Litauens.

Neu!!: Vincas Mickevičius-Kapsukas und Grūtas-Park · Mehr sehen »

Jenissei

Kleinem Jenissei zum Jenissei Jenissei am Pier von Diwnogorsk Transsibirischen Eisenbahn in Krasnojarsk Für Hochseeschiffe schiffbarer Seitenarm des Jenissei bei Igarka Tundra bei Dudinka am Jenissei Teil des sich nördlich der Brechowski-Inseln (Bildmitte) seeartig aufweitenden Jenissei-Unterlaufs mit am oberen Bildrand gelegenen Südostteil des Jenisseigolfs Sibirien u. a. mit von rechts unten heran fließendem Jenissei und Mündung in den Jenisseigolf der Karasee (Nordpolarmeer) Jenissei-Einzugsgebiet mit einigen Nebenflüssen und Wasserkraftwerken: Bestehende Anlagen sind durch gefüllte Quadrate markiert, geplante durch ungefüllte Der Jenissei ist ein etwa 3487 km langer Strom in Sibirien, dem asiatischen Teil Russlands, der zusammen mit seinem rechten Quellfluss Großer Jenissei rund 4092 km lang ist.

Neu!!: Vincas Mickevičius-Kapsukas und Jenissei · Mehr sehen »

Kaunas

Kaunas (deutsch veraltet Kauen, russisch Ковно, weißrussisch Коўна, polnisch Kowno) ist mit ca.

Neu!!: Vincas Mickevičius-Kapsukas und Kaunas · Mehr sehen »

Kommunistische Internationale

Theoretisches Magazin der KI, das zeit ihres Bestehens in den Sprachen der Mitgliedsparteien veröffentlicht wurde Sowjetisches Plakat der Komintern anlässlich des IV. Weltkongresses der KI und des 5. Jahrestages der Oktoberrevolution im Jahre 1922 Die Kommunistische Internationale (kurz Komintern, auch KI), auch Dritte Internationale genannt, war ein internationaler Zusammenschluss kommunistischer Parteien zu einer weltweiten gemeinsamen Organisation.

Neu!!: Vincas Mickevičius-Kapsukas und Kommunistische Internationale · Mehr sehen »

Kommunistische Partei Litauens

Das Gebäude, das bis 1990 das Zentralkomitee der Kommunistischen Partei Litauens beherbergte (Palast ''Gedimino 9'' in Vilnius) Die Kommunistische Partei Litauens (litauisch Lietuvos komunistų partija) war die kommunistische Partei in Litauen.

Neu!!: Vincas Mickevičius-Kapsukas und Kommunistische Partei Litauens · Mehr sehen »

Krakau

Collegium Maius Krakau (polnisch Kraków), die Hauptstadt der Woiwodschaft Kleinpolen, liegt im Süden von Polen rund 350 km südwestlich von Warschau und ist mit rund 760.000 Einwohnern die zweitgrößte Stadt des Landes.

Neu!!: Vincas Mickevičius-Kapsukas und Krakau · Mehr sehen »

Lietuvos socialdemokratų partija

Die Lietuvos socialdemokratų partija (LSDP, Sozialdemokratische Partei Litauens) ist eine politische Partei in Litauen.

Neu!!: Vincas Mickevičius-Kapsukas und Lietuvos socialdemokratų partija · Mehr sehen »

Lietuvos Taryba

Die Lietuvos Taryba (kurz Taryba) war die erste provisorische gesetzgebende Versammlung Litauens vor der Gründung der Ersten Republik.

Neu!!: Vincas Mickevičius-Kapsukas und Lietuvos Taryba · Mehr sehen »

Litauisch-Weißrussische Sozialistische Sowjetrepublik

Die Litauisch–Weißrussische Sozialistische Sowjetrepublik (kurz LitBel SSR) war eine Sozialistische Räterepublik auf den Territorien der heutigen Staaten Weißrussland und Litauen.

Neu!!: Vincas Mickevičius-Kapsukas und Litauisch-Weißrussische Sozialistische Sowjetrepublik · Mehr sehen »

Litauische Sozialistische Sowjetrepublik

Die Litauische Sozialistische Sowjetrepublik (Abkürzung LiSSR) war ab 1940 eine Unionsrepublik der Union der Sozialistischen Sowjetrepubliken.

Neu!!: Vincas Mickevičius-Kapsukas und Litauische Sozialistische Sowjetrepublik · Mehr sehen »

Marijampolė

St. Michaels Basilika in Marijampolė Marijampolė (1955–1989 Kapsukas, deutsch und polnisch Mariampol) ist eine litauische Industrie- und Bezirkshauptstadt.

Neu!!: Vincas Mickevičius-Kapsukas und Marijampolė · Mehr sehen »

Minsk

Stadtbezirke Minsks Swislatsch in Minsk Kathedrale der Heiligen Jungfrau Maria Minsk ist die Hauptstadt und gleichzeitig mit etwa 1,938 Millionen Einwohnern (Stand 2015) größte Stadt Weißrusslands.

Neu!!: Vincas Mickevičius-Kapsukas und Minsk · Mehr sehen »

Moskau

Kreml am Moskwa-Ufer Moskau (Moskwa) ist die Hauptstadt der Russischen Föderation und mit rund 12,4 Millionen Einwohnern (Stand 2017) die zweitgrößte Stadt bzw.

Neu!!: Vincas Mickevičius-Kapsukas und Moskau · Mehr sehen »

Oktoberrevolution

Boris Kustodijew (1920) Die Oktoberrevolution (wiss. Transliteration Oktjabr'skaja Revoljucija v Rossii) vom war die gewaltsame Machtübernahme durch die kommunistischen Bolschewiki unter Führung Wladimir Iljitsch Lenins in Russland.

Neu!!: Vincas Mickevičius-Kapsukas und Oktoberrevolution · Mehr sehen »

Polnisch-Litauischer Krieg

Nach dem Ersten Weltkrieg und dem Rückzug der Roten Armee aus Litauen kam es durch einen Angriff polnischer Truppen auf Litauen im Oktober 1920 zum Polnisch-Litauischen Krieg.

Neu!!: Vincas Mickevičius-Kapsukas und Polnisch-Litauischer Krieg · Mehr sehen »

Polnisch-Sowjetischer Krieg

Curzon-Linie und polnische Landgewinne durch Krieg und Verträge 1919–22 Im Polnisch-Sowjetischen Krieg von 1919 bis 1921 (/ Transkription: Sowetsko-polskaja woina) versuchte einerseits das wieder errichtete Polen, im Osten den historischen Grenzverlauf von 1772 wiederherzustellen und eine osteuropäische Konföderation (→ Międzymorze) unter polnischer Führung zu schaffen.

Neu!!: Vincas Mickevičius-Kapsukas und Polnisch-Sowjetischer Krieg · Mehr sehen »

Rat der Volkskommissare

Eine Sitzung des Rats der Volkskommissare im März 1918 Der Rat der Volkskommissare der Sowjetunion (Transkription: Sowjet Narodnych Komissarow) wurde im Jahr 1917 eingerichtet.

Neu!!: Vincas Mickevičius-Kapsukas und Rat der Volkskommissare · Mehr sehen »

Rote Armee

Die Rote Arbeiter- und Bauernarmee (/ Rabotsche-krestjanskaja Krasnaja armija (RKKA), kurz: Rote Armee (RA)) war die Bezeichnung für das Heer und die Luftstreitkräfte Sowjetrusslands bzw.

Neu!!: Vincas Mickevičius-Kapsukas und Rote Armee · Mehr sehen »

Russische Revolution 1905

Die Russische Revolution von 1905 (wissenschaftliche Transliteration Revoljucija 1905 godа v Rossii) umfasst eine Reihe von 1905 bis ins Jahr 1907 andauernder revolutionären Unruhen im russischen Kaiserreich, ausgelöst vor allem durch den russisch-japanischen Krieg und den Petersburger Blutsonntag von 1905.

Neu!!: Vincas Mickevičius-Kapsukas und Russische Revolution 1905 · Mehr sehen »

Russisches Kaiserreich

Russisches Kaiserreich ist neben Kaiserreich Russland der in der Geschichtswissenschaft gebräuchliche NameKlaus Zernack: Handbuch der Geschichte Russlands, Band II: 1613–1856.

Neu!!: Vincas Mickevičius-Kapsukas und Russisches Kaiserreich · Mehr sehen »

Sankt Petersburg

Peter-und-Paul-Festung. In der Mitte die beiden vergoldeten Türme der Peter-und-Paul-Kathedrale Der eherne Reiter:Denkmal für Peter den Großen Lenin-Statue in Leningrad. Das Gebäude im Hintergrund sollte ursprünglich Sitz der Stadtverwaltung werden; zum Größenvergleich: rechts unten sind Menschen Sankt Petersburg (kurz auch St. Petersburg, örtlicher Spitzname Piter nach der ursprünglich dem Niederländischen nachempfundenen Namensform Санкт-Питербурх Sankt-Piterburch) ist mit fünf Millionen Einwohnern (2012) die nach Moskau zweitgrößte Stadt Russlands und die viertgrößte Europas.

Neu!!: Vincas Mickevičius-Kapsukas und Sankt Petersburg · Mehr sehen »

Sejny

Sejny (deutsch Seine) ist eine polnische Kleinstadt und Kreissitz des Powiat Sejneński im Nordosten der Woiwodschaft Podlachien.

Neu!!: Vincas Mickevičius-Kapsukas und Sejny · Mehr sehen »

Sibirien

Als Sibirien (/Sibir) bezeichnet man im weitesten Sinne den ganzen nordasiatischen Teil der Russischen Föderation.

Neu!!: Vincas Mickevičius-Kapsukas und Sibirien · Mehr sehen »

Smolensk

Smolensk ist eine russische Stadt in der Oblast Smolensk im Westen des Landes nahe der Grenze zu Weißrussland mit Einwohnern (Stand).

Neu!!: Vincas Mickevičius-Kapsukas und Smolensk · Mehr sehen »

Sondermarke

Präsentation einer Sondermarke durch den Parlamentarischen Staatssekretär beim Bundesminister der Finanzen, Karl Diller (l.) Eine Sondermarke ist eine Briefmarke, die in einer begrenzten Auflage von der Post herausgegeben wird.

Neu!!: Vincas Mickevičius-Kapsukas und Sondermarke · Mehr sehen »

Sowetsk (Kaliningrad)

Königsberg und nördlich von Insterburg (''Insterbg.'') auf einer Landkarte von 1908. mini Tilsit zwischen Deutscher Straße und Memel Tilsit, Marktplatz mit Rathaus und Schenkendorf-Denkmal (1930) Deutsche Kirche Häuserzeile in Sowetsk (2008) Sowetsk (besser als Sowjetsk transkribiert;, litauisch Tilžė) ist eine Stadt in der russischen Oblast Kaliningrad, direkt an der litauischen Grenze.

Neu!!: Vincas Mickevičius-Kapsukas und Sowetsk (Kaliningrad) · Mehr sehen »

Sowjetunion

Die Sowjetunion (kurz SU, vollständige amtliche Bezeichnung: Union der Sozialistischen Sowjetrepubliken, kurz UdSSR,, Sojus Sowjetskich Sozialistitscheskich Respublik (SSSR)) war ein zentralistisch regierter, föderativer Einparteienstaat, dessen Territorium sich über Osteuropa und den Kaukasus bis nach Zentral- und über das gesamte Nordasien erstreckte.

Neu!!: Vincas Mickevičius-Kapsukas und Sowjetunion · Mehr sehen »

Suvalkija

Die Suvalkija (auch Sūduva in Rückgriff auf den Stamm der Sudauer) ist eine der vier ethnographischen Regionen Litauens.

Neu!!: Vincas Mickevičius-Kapsukas und Suvalkija · Mehr sehen »

Universität Vilnius

Blick vom Turm der Johannes-Kirche auf Vilnius Die Universität Vilnius in Vilnius ist die größte Universität in Litauen und eine der ältesten in Mitteleuropa.

Neu!!: Vincas Mickevičius-Kapsukas und Universität Vilnius · Mehr sehen »

Vilkaviškis

Vilkaviškis (deutsch Wilkowischken, polnisch Wyłkowyszki) ist eine Stadt (miesto) von rund 13.000 Einwohnern sowie städtischer Gemeindeteil (miesto seniūnija) und Zentralort der gleichnamigen Rajongemeinde (rajono savivaldybė) mit 48.370 Einwohnern in der litauischen Region Suvalkija im Distrikt Marijampolė.

Neu!!: Vincas Mickevičius-Kapsukas und Vilkaviškis · Mehr sehen »

Vilnius

Satellitenansicht Das rekonstruierte Schloss der Großfürsten Präsidentenpalast in Vilnius Rundgang durch Vilnius (2011) Vilnius, deutsch Wilna, ist die Hauptstadt Litauens.

Neu!!: Vincas Mickevičius-Kapsukas und Vilnius · Mehr sehen »

Volkskommissariat für Nationalitätenfragen

Das Volkskommissariat für Nationalitätenfragen (Transkription: Narodnyj komissariat po delam nazionalnostej; kurz: НКНац oder Наркомнац; Transkription: NKNaz oder Narkomnaz) war ein staatliches Organ der Sowjetunion.

Neu!!: Vincas Mickevičius-Kapsukas und Volkskommissariat für Nationalitätenfragen · Mehr sehen »

Wladimir Iljitsch Lenin

Wladimir Iljitsch Lenin (1920) Lenins Unterschrift Lenin,, wiss.

Neu!!: Vincas Mickevičius-Kapsukas und Wladimir Iljitsch Lenin · Mehr sehen »

Zentralkomitee

Das Zentralkomitee, abgekürzt ZK, gehört im Machtgefüge der kommunistischen Parteien zu den obersten Entscheidungsgremien.

Neu!!: Vincas Mickevičius-Kapsukas und Zentralkomitee · Mehr sehen »

Zweiter Weltkrieg

Der Zweite Weltkrieg von 1939 bis 1945 war der zweite global geführte Krieg sämtlicher Großmächte des 20. Jahrhunderts und stellt den größten militärischen Konflikt in der Geschichte der Menschheit dar.

Neu!!: Vincas Mickevičius-Kapsukas und Zweiter Weltkrieg · Mehr sehen »

17. Februar

Der 17.

Neu!!: Vincas Mickevičius-Kapsukas und 17. Februar · Mehr sehen »

1935

Im Jahr 1935 beginnt das NS-Regime den Friedensvertrag von Versailles zu unterhöhlen.

Neu!!: Vincas Mickevičius-Kapsukas und 1935 · Mehr sehen »

Leitet hier um:

Mickevičius-Kapsukas, Vincas Mickevicius-Kapsukas, Winzas Mizkjawitschjus-Kapsukas, Винцас Мицкявичюс-Капсукас.

AusgehendeEingehende
Hallo! Wir sind auf Facebook! »