Logo
Unionpedia
Kommunikation
Jetzt bei Google Play
Neu! Laden Sie Unionpedia auf Ihrem Android™-Gerät herunter!
Herunterladen
Schneller Zugriff als Browser!
 

Verteiltes System

Index Verteiltes System

Ein verteiltes System ist nach der Definition von Andrew S. Tanenbaum ein Zusammenschluss unabhängiger Computer, die sich für den Benutzer als ein einziges System präsentieren.

65 Beziehungen: Algorithmus, Algorithmus von Cristian, Andrew S. Tanenbaum, Antwortzeit, Anwendungssoftware, Asynchrone Kommunikation, Benutzer, Berkeley-Algorithmus, Betriebssystem, Bullyalgorithmus, CAP-Theorem, Client, Client-Server-Modell, Cloud Computing, Common Object Request Broker Architecture, Computer, Computer Supported Cooperative Work, Echo-Algorithmus, Echtzeituhr, Englische Sprache, Erlang (Programmiersprache), Flooding-Algorithmus, Grid-Computing, Heartbeat (Informatik), Informatik, Informationssicherheit, Interprozesskommunikation, Itai-Rodeh-Algorithmus, John Wiley & Sons, Kausalität, Kooperation, Lamport-Uhr, Lastverteilung (Informatik), Logische Uhr, Maekawa-Algorithmus, Mittelwert-Algorithmus, Mutex, Nachricht, Nachrichtenauslöschung nach Chang und Roberts, Nebenläufigkeit, Network Time Protocol, Plan 9 (Betriebssystem), Prozess (Informatik), Prozessor, Rainbow (Betriebssystem), Redundanz (Technik), Remote Procedure Call, Ricart-Agrawala-Algorithmus, Schnappschussalgorithmus, Server, ..., SETI@home, Single Point of Failure, Skalierbarkeit, Supercomputer, Synchrone Kommunikation, Technische Universität Braunschweig, Timeout (Netzwerktechnik), Token Ring, Topologie (Rechnernetz), Transaktionssystem, Vektoruhr, Verfügbarkeit, Verteilte Anwendung, Volunteer-Computing, Wikipedia. Erweitern Sie Index (15 mehr) »

Algorithmus

sowjetischen Briefmarke anlässlich seines 1200-jährigen Geburtsjubiläums Ein Algorithmus ist eine eindeutige Handlungsvorschrift zur Lösung eines Problems oder einer Klasse von Problemen.

Neu!!: Verteiltes System und Algorithmus · Mehr sehen »

Algorithmus von Cristian

Der Algorithmus von Cristian (nach Flaviu Cristian) ist ein Algorithmus zur Synchronisation von physikalischen Uhren in verteilten Systemen.

Neu!!: Verteiltes System und Algorithmus von Cristian · Mehr sehen »

Andrew S. Tanenbaum

Andrew S. Tanenbaum (2006) Andrew Stuart Tanenbaum (* 16. März 1944 in New York City) ist ein US-amerikanischer Informatiker.

Neu!!: Verteiltes System und Andrew S. Tanenbaum · Mehr sehen »

Antwortzeit

Antwortzeit bezeichnet die Zeitspanne zwischen dem Absenden einer Nachricht am Computer (zum Beispiel durch das Drücken der Eingabetaste) und dem Empfang des ersten Zeichens der zugehörigen Antwort am Terminal.

Neu!!: Verteiltes System und Antwortzeit · Mehr sehen »

Anwendungssoftware

Ein Textverarbeitungsprogramm als Beispiel für Anwendungssoftware Als Anwendungssoftware (auch Anwendungsprogramm, kurz Anwendung oder Applikation;, kurz App) werden Computerprogramme bezeichnet, die genutzt werden, um eine nützliche oder gewünschte nicht systemtechnische Funktionalität zu bearbeiten oder zu unterstützen.

Neu!!: Verteiltes System und Anwendungssoftware · Mehr sehen »

Asynchrone Kommunikation

Unter asynchroner Kommunikation versteht man in der Informatik und Netzwerktechnik einen Modus der Kommunikation, bei dem das Senden und Empfangen von Daten zeitlich versetzt und ohne Blockieren des Prozesses durch bspw.

Neu!!: Verteiltes System und Asynchrone Kommunikation · Mehr sehen »

Benutzer

Ein Benutzer (auch Endbenutzer, Bediener oder kurz Nutzer genannt sowie) ist eine Person, die ein Hilfs- oder Arbeitsmittel zur Erzielung eines Nutzens verwendet, beispielsweise für eine Zeitersparnis oder Kostensenkung.

Neu!!: Verteiltes System und Benutzer · Mehr sehen »

Berkeley-Algorithmus

Der Berkeley-Algorithmus dient der Synchronisation von physikalischen Uhren in verteilten Systemen.

Neu!!: Verteiltes System und Berkeley-Algorithmus · Mehr sehen »

Betriebssystem

Zusammenhang zwischen Betriebssystem, Hardware, Anwendungssoftware und dem Benutzer Ein Betriebssystem, auch OS (von engl. operating system) genannt, ist eine Zusammenstellung von Computerprogrammen, die die Systemressourcen eines Computers wie Arbeitsspeicher, Festplatten, Ein- und Ausgabegeräte verwaltet und diese Anwendungsprogrammen zur Verfügung stellt.

Neu!!: Verteiltes System und Betriebssystem · Mehr sehen »

Bullyalgorithmus

Der Bullyalgorithmus ist ein rekursiver, verteilter Algorithmus der in einem verteilten System verwendet wird, wenn ein neuer Koordinatorprozess ermittelt werden muss, weil der ursprüngliche abgestürzt ist, was beispielsweise durch einen Timeout festgestellt werden kann.

Neu!!: Verteiltes System und Bullyalgorithmus · Mehr sehen »

CAP-Theorem

Das CAP-Theorem oder Brewers Theorem besagt, dass es in einem verteilten System unmöglich ist, gleichzeitig die drei Eigenschaften Consistency (Konsistenz), Availability (Verfügbarkeit) und Partition Tolerance (Ausfalltoleranz) zu garantieren.

Neu!!: Verteiltes System und CAP-Theorem · Mehr sehen »

Client

Ein Client (über aus wörtlich für „Kunde“) – auch clientseitige Anwendung, Clientanwendung oder Clientprogramm – bezeichnet ein Computerprogramm, das auf dem Endgerät eines Netzwerks ausgeführt wird und mit einem Server (Zentralrechner) kommuniziert.

Neu!!: Verteiltes System und Client · Mehr sehen »

Client-Server-Modell

Server-basiertes Netzwerk Das Client-Server-Modell (auch Client-Server-Konzept, -Architektur, -System oder -Prinzip genannt) beschreibt eine Möglichkeit, Aufgaben und Dienstleistungen innerhalb eines Netzwerkes zu verteilen.

Neu!!: Verteiltes System und Client-Server-Modell · Mehr sehen »

Cloud Computing

Elemente des Cloud Computing Kurzfilm über die Möglichkeiten und Nutzung der Cloud Animationsfilm: Was passiert in einer Cloud? Cloud Computing (deutsch Rechnerwolke oder Datenwolke) beschreibt die Bereitstellung von IT-Infrastruktur wie beispielsweise Speicherplatz, Rechenleistung oder Anwendungssoftware als Dienstleistung über das Internet.

Neu!!: Verteiltes System und Cloud Computing · Mehr sehen »

Common Object Request Broker Architecture

Die Common Object Request Broker Architecture (CORBA, für Allgemeine Architektur für Vermittler von Objekt-Nachrichten) ist eine Spezifikation für eine objektorientierte Middleware, deren Kern ein sog.

Neu!!: Verteiltes System und Common Object Request Broker Architecture · Mehr sehen »

Computer

Ein Computer oder Rechner (veraltet elektronische Datenverarbeitungsanlage) ist ein Gerät, das mittels programmierbarer Rechenvorschriften Daten verarbeitet.

Neu!!: Verteiltes System und Computer · Mehr sehen »

Computer Supported Cooperative Work

Als Computer Supported Cooperative Work oder Computer Supported Collaborative Work (CSCW, oder rechnergestützte Gruppenarbeit) wird ein interdisziplinäres Forschungsgebiet aus Informatik, Soziologie, Psychologie, Anthropologie, Wirtschaftsinformatik, Wirtschaftswissenschaften, Medienwissenschaft und verschiedenen weiteren Disziplinen bezeichnet, das sich mit Gruppenarbeit und Zusammenarbeit und den die Gruppenarbeit unterstützenden Informations- und Kommunikationstechnologien befasst; die zentralen Forschungsgegenstände der CSCW sind also die Kooperationen zwischen Menschen und deren Unterstützbarkeit mit RechnernClarence Ellis, Simon Gibbs, Gail Rein: Groupware: Some Issues and Experiences: Perspectives on a changing World. In: Communications of the ACM. Bd.

Neu!!: Verteiltes System und Computer Supported Cooperative Work · Mehr sehen »

Echo-Algorithmus

Echo Algorithmus.

Neu!!: Verteiltes System und Echo-Algorithmus · Mehr sehen »

Echtzeituhr

Eine Echtzeituhr (RTC) oder physikalische Uhr ist eine Uhr, welche die physikalische Zeit misst.

Neu!!: Verteiltes System und Echtzeituhr · Mehr sehen »

Englische Sprache

Die englische Sprache (Eigenbezeichnung: English) ist eine ursprünglich in England beheimatete germanische Sprache, die zum westgermanischen Zweig gehört.

Neu!!: Verteiltes System und Englische Sprache · Mehr sehen »

Erlang (Programmiersprache)

Softwarepaket LAMP dar. Erlang ist eine Programmiersprache, die bei Ericsson von Joe Armstrong und anderen entwickelt wurde.

Neu!!: Verteiltes System und Erlang (Programmiersprache) · Mehr sehen »

Flooding-Algorithmus

Flooding Algorithmus Flooding (deutsch: fluten) bzw.

Neu!!: Verteiltes System und Flooding-Algorithmus · Mehr sehen »

Grid-Computing

Grid-Computing ist eine Form des verteilten Rechnens, bei der ein virtueller Supercomputer aus einem Cluster lose gekoppelter Computer erzeugt wird.

Neu!!: Verteiltes System und Grid-Computing · Mehr sehen »

Heartbeat (Informatik)

Ein Heartbeat (engl. für „Herzschlag“) ist eine Netzwerkverbindung zwischen zwei (oder mehr) Rechnern in einem Cluster, um sich gegenseitig darüber zu benachrichtigen, dass sie betriebsbereit sind und ihre Aufgaben noch erfüllen können, also „am Leben“ sind.

Neu!!: Verteiltes System und Heartbeat (Informatik) · Mehr sehen »

Informatik

Informatik ist die „Wissenschaft von der systematischen Darstellung, Speicherung, Verarbeitung und Übertragung von Informationen, besonders der automatischen Verarbeitung mithilfe von Digitalrechnern“.

Neu!!: Verteiltes System und Informatik · Mehr sehen »

Informationssicherheit

Als Informationssicherheit bezeichnet man Eigenschaften von informationsverarbeitenden und -lagernden (technischen oder nicht-technischen) Systemen, die die Schutzziele Vertraulichkeit, Verfügbarkeit und Integrität sicherstellen.

Neu!!: Verteiltes System und Informationssicherheit · Mehr sehen »

Interprozesskommunikation

Der Begriff Interprozesskommunikation (kurz IPC) bezeichnet in der Informatik verschiedene Verfahren des Informationsaustausches zwischen den Prozessen eines Systems.

Neu!!: Verteiltes System und Interprozesskommunikation · Mehr sehen »

Itai-Rodeh-Algorithmus

Der Itai-Rodeh-Algorithmus ist ein Auswahlalgorithmus der Las-Vegas Klasse für anonyme unidirektionale Ringe und baut auf dem Chang und Roberts Algorithmus auf.

Neu!!: Verteiltes System und Itai-Rodeh-Algorithmus · Mehr sehen »

John Wiley & Sons

John Wiley & Sons ist ein US-amerikanischer Verlag vor allem für wissenschaftliche Literatur und hat die Form einer an der New Yorker Börse registrierten Aktiengesellschaft.

Neu!!: Verteiltes System und John Wiley & Sons · Mehr sehen »

Kausalität

Kausalität („Ursache“) ist die Beziehung zwischen Ursache und Wirkung, betrifft also die Abfolge aufeinander bezogener Ereignisse und Zustände.

Neu!!: Verteiltes System und Kausalität · Mehr sehen »

Kooperation

Kooperation (‚Zusammenwirkung‘, ‚Mitwirkung‘) ist das zweckgerichtete Zusammenwirken von Handlungen zweier oder mehrerer Lebewesen, Personen oder Systeme, in Arbeitsteilung, um ein gemeinsames Ziel zu erreichen.

Neu!!: Verteiltes System und Kooperation · Mehr sehen »

Lamport-Uhr

Die Lamport-Uhr (nach dem amerikanischen Mathematiker und Informatiker Leslie Lamport) ist eine Softwarekomponente (oder ein Protokoll) zum Zuweisen von eindeutigen Zeitstempeln an Nachrichten.

Neu!!: Verteiltes System und Lamport-Uhr · Mehr sehen »

Lastverteilung (Informatik)

Mittels Lastverteilung werden in der Informatik umfangreiche Berechnungen oder große Mengen von Anfragen auf mehrere parallel arbeitende Systeme verteilt.

Neu!!: Verteiltes System und Lastverteilung (Informatik) · Mehr sehen »

Logische Uhr

Eine Logische Uhr ist eine Komponente eines Computersystems, die dafür verwendet wird, Ereignissen einen eindeutigen Zeitstempel zu geben.

Neu!!: Verteiltes System und Logische Uhr · Mehr sehen »

Maekawa-Algorithmus

Der von Mamoru Maekawa 1985 vorgestellte Maekawa-Algorithmus kommt in einem verteilten System zur Anwendung, um den Zugang zu einem kritischen Abschnitt zu regeln und dabei wechselseitigen Ausschluss zu garantieren.

Neu!!: Verteiltes System und Maekawa-Algorithmus · Mehr sehen »

Mittelwert-Algorithmus

Der Mittelwert-Algorithmus dient der Synchronisation von logischen Uhren in verteilten Systemen.

Neu!!: Verteiltes System und Mittelwert-Algorithmus · Mehr sehen »

Mutex

Der Begriff wechselseitiger Ausschluss bzw.

Neu!!: Verteiltes System und Mutex · Mehr sehen »

Nachricht

Althergebrachte Form der Nachrichtenübertragung: Der Bote. Nachricht bezeichnet alltagssprachlich den Inhalt einer Information.

Neu!!: Verteiltes System und Nachricht · Mehr sehen »

Nachrichtenauslöschung nach Chang und Roberts

Der Algorithmus "Nachrichtenauslöschung nach Chang und Roberts" ist ein Maximumsalgorithmus für Verteilte Systeme.

Neu!!: Verteiltes System und Nachrichtenauslöschung nach Chang und Roberts · Mehr sehen »

Nebenläufigkeit

Die Nebenläufigkeit, auch Parallelität genannt, ist in der Informatik die Eigenschaft eines Systems, mehrere Berechnungen, Anweisungen oder Befehle gleichzeitig ausführen zu können.

Neu!!: Verteiltes System und Nebenläufigkeit · Mehr sehen »

Network Time Protocol

Das Network Time Protocol (NTP) ist ein Standard zur Synchronisierung von Uhren in Computersystemen über paketbasierte Kommunikationsnetze.

Neu!!: Verteiltes System und Network Time Protocol · Mehr sehen »

Plan 9 (Betriebssystem)

Plan 9 from Bell Labs ist ein Betriebssystem, das in den späten 1980er Jahren von den Bell Laboratories entwickelt wurde, die zuvor bereits Unix entwickelt hatten.

Neu!!: Verteiltes System und Plan 9 (Betriebssystem) · Mehr sehen »

Prozess (Informatik)

Ein Prozess (in manchen Betriebssystemen auch Task genannt) ist ein Computerprogramm zur Laufzeit.

Neu!!: Verteiltes System und Prozess (Informatik) · Mehr sehen »

Prozessor

Ein Prozessor ist ein (meist sehr stark verkleinertes) (meist frei) programmierbares Rechenwerk, also eine Maschine oder eine elektronische Schaltung, die gemäß übergebenen Befehlen andere Maschinen oder elektrische Schaltungen steuert und dabei einen Algorithmus (Prozess) vorantreibt, was meist Datenverarbeitung beinhaltet.

Neu!!: Verteiltes System und Prozessor · Mehr sehen »

Rainbow (Betriebssystem)

Rainbow (auch Rainbow-OS) ist ein verteiltes Betriebssystem, welches an der Universität Ulm entwickelt wurde.

Neu!!: Verteiltes System und Rainbow (Betriebssystem) · Mehr sehen »

Redundanz (Technik)

Redundanz (von, überlaufen, sich reichlich ergießen) ist das zusätzliche Vorhandensein funktional gleicher oder vergleichbarer Ressourcen eines technischen Systems, wenn diese bei einem störungsfreien Betrieb im Normalfall nicht benötigt werden.

Neu!!: Verteiltes System und Redundanz (Technik) · Mehr sehen »

Remote Procedure Call

Remote Procedure Call (RPC; engl. „Aufruf einer fernen Prozedur“) ist eine Technik zur Realisierung von Interprozesskommunikation.

Neu!!: Verteiltes System und Remote Procedure Call · Mehr sehen »

Ricart-Agrawala-Algorithmus

Der Ricart-Agrawala-Algorithmus kommt in einem verteilten System zur Anwendung um den Zugang zu einem kritischen Abschnitt zu regeln und dabei wechselseitigen Ausschluss zu garantieren.

Neu!!: Verteiltes System und Ricart-Agrawala-Algorithmus · Mehr sehen »

Schnappschussalgorithmus

Ein Schnappschussalgorithmus (engl.: snapshot algorithm), auch: verteilte Momentaufnahme, dient dazu, einen konsistenten Zustand eines verteilten Systems zu speichern.

Neu!!: Verteiltes System und Schnappschussalgorithmus · Mehr sehen »

Server

Ein Server (englisch server, wörtlich Diener oder Bediensteter, im weiteren Sinn auch Dienst) ist ein Computerprogramm oder ein Computer, der Computerfunktionalitäten wie Dienstprogramme, Daten oder andere Ressourcen bereitstellt, damit andere Computer oder Programme („Clients“) darauf zugreifen können, meist über ein Netzwerk.

Neu!!: Verteiltes System und Server · Mehr sehen »

SETI@home

SETI@home (Search for Extra-Terrestrial Intelligence at home, für Suche nach außerirdischer Intelligenz zu Hause) ist ein Volunteer-Computing-Projekt der Universität Berkeley, das sich mit der Suche nach außerirdischem intelligenten Leben befasst.

Neu!!: Verteiltes System und SETI@home · Mehr sehen »

Single Point of Failure

Unter einem Single Point of Failure (kurz SPOF, für etwa einzelne Stelle des Scheiterns) versteht man einen Bestandteil eines technischen Systems, dessen Ausfall den Ausfall des gesamten Systems nach sich zieht.

Neu!!: Verteiltes System und Single Point of Failure · Mehr sehen »

Skalierbarkeit

Unter Skalierbarkeit versteht man die Fähigkeit eines Systems, Netzwerk oder Prozesses zur Größenveränderung.

Neu!!: Verteiltes System und Skalierbarkeit · Mehr sehen »

Supercomputer

Titan des Oak Ridge National Laboratory mit 17,59 PetaFLOPS Rechenleistung. Der ''Columbia''-Supercomputer der NASA mit 20×512 Intel-Itanium-2-Prozessoren Logik-Recheneinheit des Cray-1-Rechners Als Supercomputer oder Superrechner werden die schnellsten Rechner ihrer Zeit bezeichnet.

Neu!!: Verteiltes System und Supercomputer · Mehr sehen »

Synchrone Kommunikation

Unter synchroner Kommunikation versteht man in der Informatik und Netzwerktechnik einen Modus der Kommunikation, bei dem die Kommunikationspartner (Prozesse) beim Senden oder beim Empfangen von Daten immer synchronisieren, also warten (blockieren), bis die Kommunikation abgeschlossen ist.

Neu!!: Verteiltes System und Synchrone Kommunikation · Mehr sehen »

Technische Universität Braunschweig

Deutsche Sonderbriefmarke 1995 Die Technische Universität Braunschweig (offiziell Technische Universität Carolo-Wilhelmina zu Braunschweig) ist mit etwa 20.000 Studierenden in 71 Studiengängen eine mittelgroße Hochschule in Deutschland.

Neu!!: Verteiltes System und Technische Universität Braunschweig · Mehr sehen »

Timeout (Netzwerktechnik)

Der Timeout bezeichnet in der Programmierung und Netzwerktechnik entweder.

Neu!!: Verteiltes System und Timeout (Netzwerktechnik) · Mehr sehen »

Token Ring

Token Ring ist eine Vernetzungstechnik für Computernetzwerke, festgelegt in der Spezifikation IEEE 802.5.

Neu!!: Verteiltes System und Token Ring · Mehr sehen »

Topologie (Rechnernetz)

Netzwerktopologien: Ring, Vermaschtes Netz, Stern, vollvermascht, Linie/Reihe, Baum, Bus Die Netzstruktur eines Rechnernetzes wird mit seiner Topologie beschrieben, der spezifischen Anordnung der Geräte, die mittels dieses Netzes untereinander verbunden sind und darüber Daten austauschen.

Neu!!: Verteiltes System und Topologie (Rechnernetz) · Mehr sehen »

Transaktionssystem

Ein Transaktionssystem ist in der Informatik (genauer in der Datenbanktheorie) ein Teilsystem, das Transaktionen auf einem Datenbestand ausführt.

Neu!!: Verteiltes System und Transaktionssystem · Mehr sehen »

Vektoruhr

Eine Vektoruhr ist eine Softwarekomponente (oder ein Protokoll) zum Zuweisen von eindeutigen Zeitstempeln an Nachrichten.

Neu!!: Verteiltes System und Vektoruhr · Mehr sehen »

Verfügbarkeit

Die Verfügbarkeit eines technischen Systems ist die Wahrscheinlichkeit oder das Maß, dass das System bestimmte Anforderungen zu einem bestimmten Zeitpunkt bzw.

Neu!!: Verteiltes System und Verfügbarkeit · Mehr sehen »

Verteilte Anwendung

Eine verteilte Anwendung ist ein komplexes Anwendungsprogramm, das in einem verteilten System, also auf mehreren Rechnern/Prozessoren, abläuft und unter diesen Informationen austauscht.

Neu!!: Verteiltes System und Verteilte Anwendung · Mehr sehen »

Volunteer-Computing

Volunteer-Computing (zu deutsch: Ehrenamtliches / freiwilliges Rechnen) beschreibt eine Technik der Anwendungsprogrammierung, bei der einzelne Computernutzer Rechnerkapazitäten wie Rechenzeit und Speicherplatz auf freiwilliger Basis einem bestimmten Projekt zur Verfügung stellen, um unter Anwendung des verteilten Rechnens ein gemeinsames Ergebnis zu berechnen.

Neu!!: Verteiltes System und Volunteer-Computing · Mehr sehen »

Wikipedia

Wikipedia ist ein am 15. Januar 2001 gegründetes gemeinnütziges Projekt zur Erstellung einer Enzyklopädie in zahlreichen Sprachen mit Hilfe des Wiki­prinzips.

Neu!!: Verteiltes System und Wikipedia · Mehr sehen »

Leitet hier um:

Distributed Computing, Distributed Desktop Computing, Distributed computing, Vernetztes System, Verteilte Systeme, Verteiltes Rechnen.

AusgehendeEingehende
Hallo! Wir sind auf Facebook! »