Logo
Unionpedia
Kommunikation
Jetzt bei Google Play
Neu! Laden Sie Unionpedia auf Ihrem Android™-Gerät herunter!
Installieren
Schneller Zugriff als Browser!
 

Verbraucherschutz

Index Verbraucherschutz

Verbraucherschutz, österreichisch und schweizerisch Konsumentenschutz, bezeichnet die Gesamtheit der Bestrebungen und Maßnahmen, die Menschen in ihrer Rolle als Verbraucher beziehungsweise Konsumenten von Gütern oder Dienstleistungen schützen sollen.

98 Beziehungen: AGB-Gesetz, Allgemeine Geschäftsbedingungen (Deutschland), Anlegerschutz, Arbeitnehmer, Arzneimittelgesetz (Deutschland), Ausschuss für Binnenmarkt und Verbraucherschutz, Automobil, Öffentliches Recht, Bayerisches Staatsministerium der Justiz, Bayerisches Staatsministerium für Umwelt und Verbraucherschutz, Bürgerliches Gesetzbuch, Behörde für Arbeit, Soziales, Familie und Integration, Behörde für Gesundheit und Verbraucherschutz, Berlin, Betrieblicher Gesundheitsschutz, Bund der Energieverbraucher, Bund der Versicherten, Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit, Bundesinstitut für gesundheitlichen Verbraucherschutz und Veterinärmedizin, Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz, Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft, Consumers International, Deutsche Stiftung Patientenschutz, Deutsche Telekom, Deutscher Konsumentenbund, Dienstleistung, Europäischer Verbraucherverband, Fédération romande des consommateurs, Ferienwohnrecht, Foodwatch, Form (Recht), Frankfurter Allgemeine Zeitung, Geldwäsche, Generaldirektion Gesundheit und Lebensmittelsicherheit, Gesetz gegen den unlauteren Wettbewerb, Gewährleistung, Grundstückskaufvertrag, Gut (Wirtschaftswissenschaft), Hessisches Ministerium für Umwelt, Klimaschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz, Homo oeconomicus, Humboldt-Universität zu Berlin, Insolvenz, Insolvenzordnung (Deutschland), International Consumer Research & Testing, Journal of European Consumer and Market Law, Kommissar für Verbraucherpolitik, Konsumgut, Kontopfändung, Korruption, Kosmetik-Verordnung, ..., Kreditinstitut, Landesamt für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz Nordrhein-Westfalen, Landesamt für Umwelt (Brandenburg), Lastschrift, Lebensmittel- und Futtermittelgesetzbuch, Lebensmittelrecht, Manipulation, Milton Friedman, Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz Baden-Württemberg, Ministerium für Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz des Landes Nordrhein-Westfalen, Moral Hazard, Neuromarketing, Niedersächsisches Landesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit, Notar, Patrick Bernau, Privatinsolvenz, Produkt (Wirtschaft), Rat für Beschäftigung, Sozialpolitik, Gesundheit und Verbraucherschutz, Rechtsanwalt, Rechtsberatungsgesetz, Rechtsdienstleistungsgesetz, Rechtsnorm, Restschuldbefreiung, Sammelklage, Sächsisches Staatsministerium für Soziales und Verbraucherschutz, Sicherheitshinweis, Stiftung für Konsumentenschutz, Stiftung Warentest, Trinkwasser, Umweltschutz, Universität Hamburg, Verbraucher, Verbraucher Initiative, Verbraucherbildung, Verbraucherdarlehensvertrag, Verbraucherdatenschutz, Verbraucherinformation, Verbraucherorganisation, Verbrauchervertrag, Verbraucherzentrale, Verbrauchsgüterkauf, Verein für Konsumenteninformation, Vertragsfreiheit, Vorläufiges Tabakgesetz, Vorsorgeprinzip, Wettbewerbsrecht, Widerruf (Recht), Wissenschaftsprinzip. Erweitern Sie Index (48 mehr) »

AGB-Gesetz

Das Gesetz zur Regelung des Rechts der Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB-Gesetz) war ein deutsches Gesetz zur Inhaltskontrolle von vorformulierten Vertragsbedingungen.

Neu!!: Verbraucherschutz und AGB-Gesetz · Mehr sehen »

Allgemeine Geschäftsbedingungen (Deutschland)

Allgemeine Geschäftsbedingungen (abgekürzt: AGB) sind im Rechtswesen alle für eine Vielzahl von Verträgen vorformulierten Vertragsbedingungen, die eine Vertragspartei (der Verwender) der anderen Vertragspartei (dem Vertragspartner) bei Abschluss eines Vertrages stellt.

Neu!!: Verbraucherschutz und Allgemeine Geschäftsbedingungen (Deutschland) · Mehr sehen »

Anlegerschutz

Anlegerschutz bezeichnet die Gesamtheit der Bestrebungen und Maßnahmen, die Menschen in ihrer Rolle als Anleger schützen sollen.

Neu!!: Verbraucherschutz und Anlegerschutz · Mehr sehen »

Arbeitnehmer

Arbeitnehmer, österreichisch auch unselbständig Beschäftigte, schweizerisch Mitarbeitende genannt, sind Menschen, die im rechtlichen Rahmen eines Arbeitsverhältnisses aufgrund eines privatrechtlichen Vertrags (Arbeitsvertrag) verpflichtet sind, ihre Arbeitskraft weisungsgebunden gegen Entgelt zur Verfügung zu stellen.

Neu!!: Verbraucherschutz und Arbeitnehmer · Mehr sehen »

Arzneimittelgesetz (Deutschland)

Das deutsche Arzneimittelgesetz (Gesetz über den Verkehr mit Arzneimitteln) ist ein Gesetz des besonderen Verwaltungsrechts und regelt den Verkehr mit Arzneimitteln im Interesse einer ordnungsgemäßen und sicheren Arzneimittelversorgung von Mensch und Tier.

Neu!!: Verbraucherschutz und Arzneimittelgesetz (Deutschland) · Mehr sehen »

Ausschuss für Binnenmarkt und Verbraucherschutz

Der Ausschuss für Binnenmarkt und Verbraucherschutz (IMCO) ist einer der 20 Ausschüsse des Europäischen Parlaments.

Neu!!: Verbraucherschutz und Ausschuss für Binnenmarkt und Verbraucherschutz · Mehr sehen »

Automobil

Benz Patent-Motorwagen Nummer 1 von 1886, das erste „moderne Automobil“ Ford Modell T, das erste Automobil aus Fließbandfertigung, aber nicht das erste in Serie gebaute Auto Automobile Massenmotorisierung: VW Käfer, von 1972 bis 2002 das weltweit meistgebaute Automobil DDR, der Trabant 601 Eine deutsche Sportwagenlegende, der Porsche 911 Ein Automobil, kurz Auto (auch Kraftwagen, in der Schweiz amtlich Motorwagen), ist ein mehrspuriges Kraftfahrzeug (also ein von einem Motor angetriebenes Straßenfahrzeug), das zur Beförderung von Personen (Personenkraftwagen „Pkw“ und Bus) oder Frachtgütern (Lastkraftwagen „Lkw“) dient.

Neu!!: Verbraucherschutz und Automobil · Mehr sehen »

Öffentliches Recht

Das öffentliche Recht (auch Öffentliches Recht geschrieben) ist derjenige Teil der Rechtsordnung, der das Verhältnis zwischen Trägern der öffentlichen Gewalt (dem Staat) und einzelnen Privatrechtssubjekten (den Bürgern) regelt.

Neu!!: Verbraucherschutz und Öffentliches Recht · Mehr sehen »

Bayerisches Staatsministerium der Justiz

Das Bayerische Staatsministerium der Justiz (Bayerisches Justizministerium) ist ein Ministerium des Freistaates Bayern mit Sitz in München.

Neu!!: Verbraucherschutz und Bayerisches Staatsministerium der Justiz · Mehr sehen »

Bayerisches Staatsministerium für Umwelt und Verbraucherschutz

Dienstgebäude des Bayerischen Staatsministeriums für Umwelt Das Bayerische Staatsministerium für Umwelt und Verbraucherschutz wurde am 8.

Neu!!: Verbraucherschutz und Bayerisches Staatsministerium für Umwelt und Verbraucherschutz · Mehr sehen »

Bürgerliches Gesetzbuch

Das Bürgerliche Gesetzbuch (BGB) ist die zentrale Kodifikation des deutschen allgemeinen Privatrechts, wobei Bürger im Sinne von Staatsbürger (civis) verstanden wird.

Neu!!: Verbraucherschutz und Bürgerliches Gesetzbuch · Mehr sehen »

Behörde für Arbeit, Soziales, Familie und Integration

Die BASFI befindet sich in einem Bürogebäude über dem Shopping-Center Hamburger Meile. Die Behörde für Arbeit, Soziales, Familie und Integration (BASFI) ist eine von elf Fachbehörden des Senats der Freien und Hansestadt Hamburg und das für die Arbeitsmarkt-, Sozial- und Familienpolitik sowie für Integration zuständige Ministerium der Hansestadt.

Neu!!: Verbraucherschutz und Behörde für Arbeit, Soziales, Familie und Integration · Mehr sehen »

Behörde für Gesundheit und Verbraucherschutz

Billstraße 80 Die Hamburger Behörde für Gesundheit und Verbraucherschutz (BGV) ist eine von elf Fachbehörden des Senats der Freien und Hansestadt Hamburg und das für die Gesundheitspolitik und den Verbraucherschutz zuständige Ministerium in der Hansestadt.

Neu!!: Verbraucherschutz und Behörde für Gesundheit und Verbraucherschutz · Mehr sehen »

Berlin

Berlin ist die Bundeshauptstadt der Bundesrepublik Deutschland und zugleich eines ihrer Länder.

Neu!!: Verbraucherschutz und Berlin · Mehr sehen »

Betrieblicher Gesundheitsschutz

Der betriebliche Gesundheitsschutz beschäftigt sich mit den langfristigen Auswirkungen der Arbeit auf die Gesundheit der Beschäftigten.

Neu!!: Verbraucherschutz und Betrieblicher Gesundheitsschutz · Mehr sehen »

Bund der Energieverbraucher

Der Bund der Energieverbraucher e. V. ist ein bundesweit tätiger Verein zum Schutz der Interessen von privaten Verbrauchern bei der Energieversorgung.

Neu!!: Verbraucherschutz und Bund der Energieverbraucher · Mehr sehen »

Bund der Versicherten

Der Bund der Versicherten e. V. (BdV) ist eine gemeinnützige Verbraucherschutzorganisation mit Sitz in Henstedt-Ulzburg, die für die Rechte von Verbrauchern im Versicherungswesen eintritt.

Neu!!: Verbraucherschutz und Bund der Versicherten · Mehr sehen »

Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit

Das Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit (BVL) ist eine zum Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft gehörende Bundesoberbehörde mit Hauptsitz in Braunschweig.

Neu!!: Verbraucherschutz und Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit · Mehr sehen »

Bundesinstitut für gesundheitlichen Verbraucherschutz und Veterinärmedizin

Das Bundesinstitut für gesundheitlichen Verbraucherschutz und Veterinärmedizin (BgVV) mit Sitz in Berlin war eine Bundesoberbehörde, die 1994 im Zuge der Auflösung des Bundesgesundheitsamts (BGA) gegründet wurde.

Neu!!: Verbraucherschutz und Bundesinstitut für gesundheitlichen Verbraucherschutz und Veterinärmedizin · Mehr sehen »

Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz

Katarina Barley (SPD), Bundesministerin der Justiz und für Verbraucherschutz Das Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz (kurz: BMJV) ist eine oberste Bundesbehörde der Bundesrepublik Deutschland.

Neu!!: Verbraucherschutz und Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz · Mehr sehen »

Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft

Julia Klöckner (CDU), Bundesministerin für Ernährung und Landwirtschaft Das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (kurz BMEL) ist eine oberste Bundesbehörde der Bundesrepublik Deutschland.

Neu!!: Verbraucherschutz und Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft · Mehr sehen »

Consumers International

Logo von Consumers International Consumers International (CI) ist eine unabhängige, internationale Non-Profit-Organisation für den Verbraucherschutz mit dem Hauptsitz in London.

Neu!!: Verbraucherschutz und Consumers International · Mehr sehen »

Deutsche Stiftung Patientenschutz

Die Deutsche Stiftung Patientenschutz (früher Patientenschutzorganisation Deutsche Hospiz Stiftung) ist eine Organisation zur Interessensvertretung von schwerstkranken, pflegebedürftigen und sterbenden Menschen.

Neu!!: Verbraucherschutz und Deutsche Stiftung Patientenschutz · Mehr sehen »

Deutsche Telekom

Die Deutsche Telekom AG ist ein deutsches und Europas größtes Telekommunikationsunternehmen mit Sitz in Bonn.

Neu!!: Verbraucherschutz und Deutsche Telekom · Mehr sehen »

Deutscher Konsumentenbund

Der Deutsche Konsumentenbund ist eine gemeinnützige, in der Rechtsform eines eingetragenen Vereins organisierte Interessenvertretung und ein Konsumentenschutzeinrichtung mit Sitz in Roßdorf.

Neu!!: Verbraucherschutz und Deutscher Konsumentenbund · Mehr sehen »

Dienstleistung

Dienstleistung ist in der Umgangssprache und in der Wirtschaftswissenschaft ein immaterielles Gut, das entsteht, wenn ein Wirtschaftssubjekt für ein anderes eine entgeltliche Tätigkeit ausübt.

Neu!!: Verbraucherschutz und Dienstleistung · Mehr sehen »

Europäischer Verbraucherverband

Der Europäische Verbraucherverband (Bureau Européen des Unions de Consommateurs, kurz BEUC) ist ein Zusammenschluss unabhängiger Verbraucherorganisationen in der Europäischen Union mit Sitz in Brüssel.

Neu!!: Verbraucherschutz und Europäischer Verbraucherverband · Mehr sehen »

Fédération romande des consommateurs

Die Fédération romande des consommateurs (FRC) (dt. Westschweizer Konsumentenverband) ist eine Konsumentenschutzorganisation der Westschweiz.

Neu!!: Verbraucherschutz und Fédération romande des consommateurs · Mehr sehen »

Ferienwohnrecht

Unter Ferienwohnrecht (auch Timesharing, Teilzeitwohnrecht, Teilzeiteigentum, Teilnutzungsrecht, Wohnnutzungsrecht) sind Angebote im Hotel- und Touristikbereich zusammengefasst, durch die ein Verbraucher gegen Zahlung eines Gesamtpreises das Recht erwirbt, für die Dauer von mehr als einem Jahr eine Unterkunft für einen bestimmten Zeitraum des Jahres zu nutzen.

Neu!!: Verbraucherschutz und Ferienwohnrecht · Mehr sehen »

Foodwatch

Foodwatch e. V. (und watch ‚Wacht‘) ist ein deutscher gemeinnütziger Idealverein, der sich mit den Rechten von Verbrauchern und der Qualität von Lebensmitteln auseinandersetzt.

Neu!!: Verbraucherschutz und Foodwatch · Mehr sehen »

Form (Recht)

Unter Form versteht man im Recht die äußere Gestaltung eines Rechtsgeschäfts oder einer Rechtshandlung.

Neu!!: Verbraucherschutz und Form (Recht) · Mehr sehen »

Frankfurter Allgemeine Zeitung

Redaktionsgebäude, Hellerhofstr. 9, Frankfurt am Main Verlagsgebäude, Hellerhofstr. 2–4, Frankfurt am Main Die Frankfurter Allgemeine Zeitung (Eigenschreibweise: Frankfurter Allgemeine. Zeitung für Deutschland; kurz F.A.Z. oder FAZ) ist eine deutsche überregionale Abonnement-Tageszeitung.

Neu!!: Verbraucherschutz und Frankfurter Allgemeine Zeitung · Mehr sehen »

Geldwäsche

Geldwäsche (Österreich auch und Schweiz: Geldwäscherei) bezeichnet das Verfahren zur Einschleusung illegal erwirtschafteten Geldes bzw.

Neu!!: Verbraucherschutz und Geldwäsche · Mehr sehen »

Generaldirektion Gesundheit und Lebensmittelsicherheit

Die Generaldirektion Gesundheit und Lebensmittelsicherheit (kurz GD SANTE, bis 2014 GD SANCO) ist eine Generaldirektion der Europäischen Kommission.

Neu!!: Verbraucherschutz und Generaldirektion Gesundheit und Lebensmittelsicherheit · Mehr sehen »

Gesetz gegen den unlauteren Wettbewerb

Das Gesetz gegen den unlauteren Wettbewerb (UWG) ist im deutschen Recht die gesetzliche Grundlage der Bekämpfung unlauteren Wettbewerbs.

Neu!!: Verbraucherschutz und Gesetz gegen den unlauteren Wettbewerb · Mehr sehen »

Gewährleistung

Gewährleistung, auch Mängelhaftung oder Mängelbürgschaft, bedeutet im deutschen Schuldrecht das Einstehenmüssen für eine mangelhafte Leistung, insbesondere die Haftung für Sach- und Rechtsmängel (BGB).

Neu!!: Verbraucherschutz und Gewährleistung · Mehr sehen »

Grundstückskaufvertrag

Der Grundstückskaufvertrag ist ein Kaufvertrag, der den Erwerb von Grundstücken, grundstücksgleichen Rechten oder Erbbaurechten zum Inhalt hat.

Neu!!: Verbraucherschutz und Grundstückskaufvertrag · Mehr sehen »

Gut (Wirtschaftswissenschaft)

Als Gut im Allgemeinen bezeichnet man in der Wirtschaftswissenschaft alle Mittel, die der Bedürfnisbefriedigung dienen.

Neu!!: Verbraucherschutz und Gut (Wirtschaftswissenschaft) · Mehr sehen »

Hessisches Ministerium für Umwelt, Klimaschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz

Das Ministerium in der Mainzer Straße 80 Das Hessische Ministerium für Umwelt, Klimaschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz, abgekürzt HMUKLV, ist das Umweltministerium und gleichzeitig das Landwirtschaftsministerium des Bundeslandes Hessen.

Neu!!: Verbraucherschutz und Hessisches Ministerium für Umwelt, Klimaschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz · Mehr sehen »

Homo oeconomicus

Der Homo oeconomicus (‚Wirtschaftsmensch‘), auch rationaler Agent genannt, ist in der Wirtschaftswissenschaft und Spieltheorie das theoretische Modell eines Nutzenmaximierers.

Neu!!: Verbraucherschutz und Homo oeconomicus · Mehr sehen »

Humboldt-Universität zu Berlin

Die Humboldt-Universität zu Berlin (HU Berlin) wurde 1809 als Universität zu Berlin gegründet und nahm als älteste von heute vier Berliner Universitäten im Herbst 1810 den Lehrbetrieb auf.

Neu!!: Verbraucherschutz und Humboldt-Universität zu Berlin · Mehr sehen »

Insolvenz

Eine Insolvenz (‚ zu solvere ‚zahlen‘) bezeichnet die Situation eines Schuldners, seine Zahlungsverpflichtungen gegenüber dem Gläubiger nicht erfüllen zu können.

Neu!!: Verbraucherschutz und Insolvenz · Mehr sehen »

Insolvenzordnung (Deutschland)

Die Insolvenzordnung (InsO) regelt in Deutschland das Insolvenzverfahren, ein spezielles Verfahren der Zwangsvollstreckung, welches dazu dient, mehrere Gläubiger eines zahlungsunfähigen (insolventen) Schuldners gleichmäßig zu befriedigen.

Neu!!: Verbraucherschutz und Insolvenzordnung (Deutschland) · Mehr sehen »

International Consumer Research & Testing

International Consumer Research & Testing (ICRT) ist eine 1990 gegründete, international tätige Dachorganisation zur Verwaltung von gemeinschaftlich durchgeführten vergleichenden Warentests, Markt- und Produktrecherchen.

Neu!!: Verbraucherschutz und International Consumer Research & Testing · Mehr sehen »

Journal of European Consumer and Market Law

Die Journal of European Consumer and Market Law (EuCML) ist eine juristische Fachzeitschrift.

Neu!!: Verbraucherschutz und Journal of European Consumer and Market Law · Mehr sehen »

Kommissar für Verbraucherpolitik

Der Kommissar für Verbraucherpolitik (bis 2010 Kommissar für Verbraucherschutz) ist eine Amtsbezeichnung für ein Mitglied der Europäischen Kommission.

Neu!!: Verbraucherschutz und Kommissar für Verbraucherpolitik · Mehr sehen »

Konsumgut

Konsumgüter sind Güter, die für den privaten Ge- oder Verbrauch hergestellt und gehandelt werden.

Neu!!: Verbraucherschutz und Konsumgut · Mehr sehen »

Kontopfändung

Kontopfändung ist im deutschen Recht die Beschlagnahme eines Bankkontos des Schuldners (Kontoinhabers) im Rahmen der Zwangsvollstreckung durch einen gerichtlich erwirkten Pfändungsbeschluss nach ZPO (meistens in Verbindung mit einem Überweisungsbeschluss nach ZPO), der einem Kreditinstitut (Bank oder Sparkasse) als Drittschuldnerin und dem Schuldner zugestellt werden muss.

Neu!!: Verbraucherschutz und Kontopfändung · Mehr sehen »

Korruption

Korruptionswahrnehmungsindexes im internationalen Vergleich (Stand: 2017) Korruption (von ‚ Verderbnis, Verdorbenheit, Bestechlichkeit‘) bezeichnet Bestechlichkeit, Bestechung, Vorteilsannahme und Vorteilsgewährung.

Neu!!: Verbraucherschutz und Korruption · Mehr sehen »

Kosmetik-Verordnung

Die Kosmetik-Verordnung ist eine deutsche Rechtsverordnung.

Neu!!: Verbraucherschutz und Kosmetik-Verordnung · Mehr sehen »

Kreditinstitut

Ein Kreditinstitut oder Geldinstitut ist ein Unternehmen, das Bankgeschäfte gewerbsmäßig oder in einem Umfang betreibt, der einen in kaufmännischer Weise eingerichteten Geschäftsbetrieb erfordert.

Neu!!: Verbraucherschutz und Kreditinstitut · Mehr sehen »

Landesamt für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz Nordrhein-Westfalen

Duisburger Hafen (2010) Das Landesamt für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz Nordrhein-Westfalen (LANUV) ist eine wissenschaftlich-technische Fachbehörde des Landes Nordrhein-Westfalen.

Neu!!: Verbraucherschutz und Landesamt für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz Nordrhein-Westfalen · Mehr sehen »

Landesamt für Umwelt (Brandenburg)

Das Landesamt für Umwelt (LfU) ist eine Landesoberbehörde in Brandenburg, die Aufgaben im Bereich der Umwelt erfüllt.

Neu!!: Verbraucherschutz und Landesamt für Umwelt (Brandenburg) · Mehr sehen »

Lastschrift

Die Lastschrift, auch Bankeinzug genannt, ist im bargeldlosen Zahlungsverkehr ein Zahlungsinstrument, bei dem der Zahlungsempfänger eine Forderung aufgrund eines vom Zahlungspflichtigen vorliegenden Mandats einziehen darf, was durch Kontogutschrift beim Zahlungsempfänger und nachfolgender Kontobelastung beim Zahlungspflichtigen mittels Buchgeldübertragung geschieht.

Neu!!: Verbraucherschutz und Lastschrift · Mehr sehen »

Lebensmittel- und Futtermittelgesetzbuch

Das Lebensmittel-, Bedarfsgegenstände- und Futtermittelgesetzbuch (Lebensmittel- und Futtermittelgesetzbuch – LFGB) ist als Bundesgesetz in Deutschland am 7.

Neu!!: Verbraucherschutz und Lebensmittel- und Futtermittelgesetzbuch · Mehr sehen »

Lebensmittelrecht

Das Lebensmittelrecht ist eine Querschnittsmaterie zwischen Verbraucherschutz, Gefahrenabwehr und Gewerberecht im weiteren Sinne.

Neu!!: Verbraucherschutz und Lebensmittelrecht · Mehr sehen »

Manipulation

Der Begriff Manipulation (latein. Zusammensetzung aus manus ‚Hand‘ und plere ‚füllen‘; wörtlich ‚eine Handvoll (haben), etwas in der Hand haben‘, übertragen: Handgriff, Kunstgriff) bedeutet im eigentlichen Sinne „Handhabung“ und wird in der Technik auch so verwendet.

Neu!!: Verbraucherschutz und Manipulation · Mehr sehen »

Milton Friedman

Milton Friedman, 2004 Milton Friedman (* 31. Juli 1912 in Brooklyn, New York City; † 16. November 2006 in San Francisco) war ein US-amerikanischer Wirtschaftswissenschaftler, der fundamentale Arbeiten auf den Gebieten der Makroökonomie, der Mikroökonomie, der Wirtschaftsgeschichte und der Statistik verfasste.

Neu!!: Verbraucherschutz und Milton Friedman · Mehr sehen »

Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz Baden-Württemberg

Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz in Stuttgart, Kernerplatz Das Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz Baden-Württemberg (MLR) ist eines von elf Ministerien in der Verwaltung des Landes Baden-Württemberg.

Neu!!: Verbraucherschutz und Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz Baden-Württemberg · Mehr sehen »

Ministerium für Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz des Landes Nordrhein-Westfalen

Ministerium für Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz des Landes Nordrhein-Westfalen, Düsseldorf Ministerin Christina Schulze Föcking Das Ministerium für Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz des Landes Nordrhein-Westfalen (Kurzform: MULNV NRW) ist eines von zwölf Ministerien der nordrhein-westfälischen Landesregierung.

Neu!!: Verbraucherschutz und Ministerium für Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz des Landes Nordrhein-Westfalen · Mehr sehen »

Moral Hazard

Moral Hazard (deutsch auch: „moralische Versuchung“ oder „Rationalitätsfalle“) bedeutet, dass sich Individuen aufgrund ökonomischer Fehlanreize verantwortungslos oder leichtsinnig verhalten und damit ein Risiko verstärken.

Neu!!: Verbraucherschutz und Moral Hazard · Mehr sehen »

Neuromarketing

stimuliert den Hypothalamus Als Neuromarketing wird die Anwendung des neuroökonomischen Ansatzes im Rahmen absatzwirtschaftlicher Fragestellungen bezeichnet.

Neu!!: Verbraucherschutz und Neuromarketing · Mehr sehen »

Niedersächsisches Landesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit

Zentrale des Niedersächsischen Landesamtes für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit in Oldenburg Das Niedersächsische Landesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit (LAVES) ist eine Landesoberbehörde im Geschäftsbereich des Niedersächsischen Ministeriums für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz und beschäftigt etwa 1.000 Mitarbeiter.

Neu!!: Verbraucherschutz und Niedersächsisches Landesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit · Mehr sehen »

Notar

Ein junger Notar an seinem Schreibpult (um 1830) Der Notar (von) ist eine Person, die Beglaubigungen und Beurkundungen von Rechtsgeschäften, Tatsachen, Beweisen und Unterschriften vornimmt.

Neu!!: Verbraucherschutz und Notar · Mehr sehen »

Patrick Bernau

Patrick Bernau (* 13. Juli 1981 in Mühlacker) ist ein deutscher Wirtschaftsjournalist und Publizist.

Neu!!: Verbraucherschutz und Patrick Bernau · Mehr sehen »

Privatinsolvenz

Der Begriff Privatinsolvenz ist die umgangssprachliche Bezeichnung für die gerichtliche Schuldenregulierung, wenn eine natürliche Person zahlungsunfähig ist und keine selbständige wirtschaftliche Tätigkeit ausübt oder ausgeübt hat.

Neu!!: Verbraucherschutz und Privatinsolvenz · Mehr sehen »

Produkt (Wirtschaft)

Unter einem Produkt wird in der Betriebswirtschaftslehre ein materielles Gut oder eine (immaterielle) Dienstleistung verstanden, die das Ergebnis eines Produktionsprozesses ist.

Neu!!: Verbraucherschutz und Produkt (Wirtschaft) · Mehr sehen »

Rat für Beschäftigung, Sozialpolitik, Gesundheit und Verbraucherschutz

Der Rat für Beschäftigung, Soziales, Gesundheit und Verbraucherschutz, kurz.

Neu!!: Verbraucherschutz und Rat für Beschäftigung, Sozialpolitik, Gesundheit und Verbraucherschutz · Mehr sehen »

Rechtsanwalt

''Der Procurator'' aus Jost Ammans ''Ständebuch'' (1568) Rechtsanwalt (in der Schweiz je nach Kanton auch Advokat, Fürsprecher und Fürsprech genannt; von germ. rehta, althochdeutsch reht: „richten“, anawalt: „Gewalt“) ist eine Berufsbezeichnung für einen juristischen Beistand.

Neu!!: Verbraucherschutz und Rechtsanwalt · Mehr sehen »

Rechtsberatungsgesetz

Gesetz zur Verhütung von Mißbräuchen auf dem Gebiete der Rechtsberatung vom 13. Dezember 1935 Das Rechtsberatungsgesetz (RBerG), bis 1964 Gesetz zur Verhütung von Mißbräuchen auf dem Gebiete der Rechtsberatung, regelte bis zum 30.

Neu!!: Verbraucherschutz und Rechtsberatungsgesetz · Mehr sehen »

Rechtsdienstleistungsgesetz

Das Rechtsdienstleistungsgesetz (Gesetz über außergerichtliche Rechtsdienstleistungen; RDG) regelt seit dem 1.

Neu!!: Verbraucherschutz und Rechtsdienstleistungsgesetz · Mehr sehen »

Rechtsnorm

Als Rechtsnorm oder Rechtsvorschrift bzw.

Neu!!: Verbraucherschutz und Rechtsnorm · Mehr sehen »

Restschuldbefreiung

Die Restschuldbefreiung ist eine in den Rechtsordnungen vieler Länder vorgesehene Möglichkeit, Schuldner nach einigen Jahren von Schulden befreien zu lassen, die von diesen nicht bezahlt werden können.

Neu!!: Verbraucherschutz und Restschuldbefreiung · Mehr sehen »

Sammelklage

Eine Sammelklage, Massenklage oder Gruppenklage ist eine zivilrechtliche Klage, die im Falle ihres Erfolgs nicht nur dem Kläger Ansprüche verschafft, sondern jeder Person, die in gleicher Weise wie dieser vom betreffenden Sachverhalt betroffen ist – unabhängig davon, ob sie selbst geklagt hat.

Neu!!: Verbraucherschutz und Sammelklage · Mehr sehen »

Sächsisches Staatsministerium für Soziales und Verbraucherschutz

Das Sächsische Staatsministerium für Soziales und Verbraucherschutz (SMS) ist als Sozialministerium eine Oberste Landesbehörde des Freistaates Sachsen mit Sitz in der Landeshauptstadt Dresden.

Neu!!: Verbraucherschutz und Sächsisches Staatsministerium für Soziales und Verbraucherschutz · Mehr sehen »

Sicherheitshinweis

Ein Sicherheitshinweis (nicht Warnhinweis) ist nach EN 82079 eine "sicherheitsbezogene Information, die nach einem sinnvoll organisierten System in einem Dokument oder Abschnitt eines Dokuments gesammelt oder gruppiert sind, um Sicherheitsmaßnahmen zu erklären, Sicherheitsbewusstsein zu wecken und eine Grundlage zur sicherheitsbezogenen Schulung der Nutzer zu schaffen".

Neu!!: Verbraucherschutz und Sicherheitshinweis · Mehr sehen »

Stiftung für Konsumentenschutz

Die Stiftung für Konsumentenschutz (SKS) ist eine schweizerische Konsumentenschutzorganisation.

Neu!!: Verbraucherschutz und Stiftung für Konsumentenschutz · Mehr sehen »

Stiftung Warentest

Die Stiftung Warentest ist eine gemeinnützige deutsche Verbraucherorganisation und die mit Abstand bekannteste Stiftung in Deutschland.

Neu!!: Verbraucherschutz und Stiftung Warentest · Mehr sehen »

Trinkwasser

Trinkwasser aus dem Wasserhahn Trinkwasser aus der Glasflasche Trinkwasser ist Wasser für den menschlichen Bedarf.

Neu!!: Verbraucherschutz und Trinkwasser · Mehr sehen »

Umweltschutz

von 1981 aus der Serie ''Für den Umweltschutz'' (Umweltmarke) Mülltrennung Gepresste Dosen für das Aluminiumrecycling Umweltschutz (umgangssprachlich auch Ökologie) bezeichnet die Gesamtheit aller Maßnahmen zum Schutze der Umwelt, um die Gesundheit des Menschen zu erhalten.

Neu!!: Verbraucherschutz und Umweltschutz · Mehr sehen »

Universität Hamburg

Luftbild des Hauptgebäudes Die Universität Hamburg ist mit über 40.000 Studierenden die größte Universität in der Freien und Hansestadt Hamburg, die größte Forschungs- und Ausbildungseinrichtung in Norddeutschland und eine der größten Hochschulen in Deutschland.

Neu!!: Verbraucherschutz und Universität Hamburg · Mehr sehen »

Verbraucher

Als Verbraucher oder Konsument wird eine natürliche Person bezeichnet, die eine oder mehrere Waren oder Dienstleistungen zur eigenen privaten Bedürfnisbefriedigung käuflich erwirbt.

Neu!!: Verbraucherschutz und Verbraucher · Mehr sehen »

Verbraucher Initiative

Die Verbraucher Initiative e. V. (Bundesverband) ist ein 1985 gegründeter Verbraucherverein mit Sitz in Berlin.

Neu!!: Verbraucherschutz und Verbraucher Initiative · Mehr sehen »

Verbraucherbildung

Verbraucherbildung (auch Konsumentenbildung, engl. Consumer Education; früher Verbrauchererziehung) bezieht sich auf die Vermittlung von Alltagskompetenzen.

Neu!!: Verbraucherschutz und Verbraucherbildung · Mehr sehen »

Verbraucherdarlehensvertrag

Der Verbraucherdarlehensvertrag bzw.

Neu!!: Verbraucherschutz und Verbraucherdarlehensvertrag · Mehr sehen »

Verbraucherdatenschutz

Verbraucherdatenschutz ist ein gemeinsamer Teilbereich von Datenschutz und Verbraucherschutz, der den Schutz personenbezogener Daten von Verbrauchern zum Ziel hat.

Neu!!: Verbraucherschutz und Verbraucherdatenschutz · Mehr sehen »

Verbraucherinformation

Der Begriff der Verbraucherinformation umfasst Informationen, die in Umlauf gebracht werden, um Transparenz zu schaffen und zum besseren Verständnis für Konsumenten (das heißt für Endverbraucher) hinsichtlich der Eigenschaften, Stärken und Schwächen von Produkten und Leistungen beitragen sollen.

Neu!!: Verbraucherschutz und Verbraucherinformation · Mehr sehen »

Verbraucherorganisation

Eine Verbraucherorganisation, auch Verbraucherschutzorganisation (schweizerisch Konsumentenschutzorganisation) oder Verbraucherverband, ist eine Organisation, die sich für die Belange von privaten Konsumenten einsetzt.

Neu!!: Verbraucherschutz und Verbraucherorganisation · Mehr sehen »

Verbrauchervertrag

Das Bürgerliche Gesetzbuch erwähnt den 'Verbrauchervertrag' unter anderem in, dem sog.

Neu!!: Verbraucherschutz und Verbrauchervertrag · Mehr sehen »

Verbraucherzentrale

Die deutschen Verbraucherzentralen sind auf Landesebene organisierte Vereine, die sich aufgrund eines staatlichen Auftrags dem Verbraucherschutz widmen und Beratungsleistungen erbringen.

Neu!!: Verbraucherschutz und Verbraucherzentrale · Mehr sehen »

Verbrauchsgüterkauf

Der Verbrauchsgüterkauf ist im Schuldrecht der Verkauf einer beweglichen Sache oder die Erbringung einer Dienstleistung durch einen Unternehmer (BGB) als Verkäufer an einen Verbraucher (BGB) als Käufer.

Neu!!: Verbraucherschutz und Verbrauchsgüterkauf · Mehr sehen »

Verein für Konsumenteninformation

Logo des VKI Der Verein für Konsumenteninformation (VKI) ist eine österreichische gemeinnützige Verbraucherschutzorganisation, deren Ziele die unabhängige und objektive Konsumenteninformation sowie die Förderung von Verbraucherinteressen sind.

Neu!!: Verbraucherschutz und Verein für Konsumenteninformation · Mehr sehen »

Vertragsfreiheit

Die in Deutschland nach ständiger Rechtsprechung des Bundesverfassungsgerichts als Ausfluss der allgemeinen Handlungsfreiheit durch GG geschützte Vertragsfreiheit ist die Ausprägung des Grundsatzes der Privatautonomie im deutschen Zivilrecht, die es jedermann gestattet, Verträge zu schließen, die sowohl hinsichtlich des Vertragspartners als auch des Vertragsgegenstandes frei bestimmt werden können, sofern sie nicht gegen zwingende Vorschriften des geltenden Rechts, gesetzliche Verbote oder die guten Sitten verstoßen.

Neu!!: Verbraucherschutz und Vertragsfreiheit · Mehr sehen »

Vorläufiges Tabakgesetz

Das Vorläufige Tabakgesetz der Bundesrepublik Deutschland enthielt Vorschriften im Zusammenhang mit Tabakprodukten.

Neu!!: Verbraucherschutz und Vorläufiges Tabakgesetz · Mehr sehen »

Vorsorgeprinzip

Das Vorsorgeprinzip ist ein Prinzip der Umweltpolitik und Gesundheitspolitik.

Neu!!: Verbraucherschutz und Vorsorgeprinzip · Mehr sehen »

Wettbewerbsrecht

Als Wettbewerbsrecht wird ein Rechtsgebiet bezeichnet, das staatliche Eingriffe zur Förderung des marktwirtschaftlichen Wettbewerbs zum Inhalt hat.

Neu!!: Verbraucherschutz und Wettbewerbsrecht · Mehr sehen »

Widerruf (Recht)

Der Widerruf bezeichnet ein Gestaltungsrecht des Verbrauchers, nach dessen Ausübung der Verbraucher und der Unternehmer an ihre auf den Abschluss eines Verbrauchervertrags gerichteten Willenserklärungen nicht mehr gebunden sind.

Neu!!: Verbraucherschutz und Widerruf (Recht) · Mehr sehen »

Wissenschaftsprinzip

Das Wissenschaftsprinzip (englisch scientific principleAlexander Hagelüken, Silvia Liebrich und Jan Willmroth:, SZ International, 1. Mai 2016.) ist ein wesentlicher Bestandteil der aktuellen Umweltpolitik und Gesundheitspolitik in den Vereinigten Staaten und Kanada,, foodwatch, 21.

Neu!!: Verbraucherschutz und Wissenschaftsprinzip · Mehr sehen »

Leitet hier um:

Konsumentenrechte, Konsumentenschutz, Verbraucherberatung, Verbraucherrecht, Verbraucherrechte, Verbraucherrechtsschutz.

AusgehendeEingehende
Hallo! Wir sind auf Facebook! »