Logo
Unionpedia
Kommunikation
Jetzt bei Google Play
Neu! Laden Sie Unionpedia auf Ihrem Android™-Gerät herunter!
Installieren
Schneller Zugriff als Browser!
 

Verbindungstechnik

Index Verbindungstechnik

Mutter (durch Federringe verbessert) Die Verbindungstechnik beschreibt die konstruktiven Methoden des Zusammenbaus von technischen Gebilden (Maschinen, Anlagen, Apparate, Geräte und moderner Bauwerke) aus ihren Einzelteilen.

51 Beziehungen: An- und Einpressen, Anlage (Technik), Apparat (Verfahrenstechnik), Automobil, Bahnschwelle, Bauteil (Technik), Bauwerk, Blech, Decke (Straßenbau), Drehmomentschlüssel, Durchsetzfügen, Fügen (Fertigungstechnik), Federklemme, Federring, Fertigungstechnik, Gelenk (Technik), Gerätetechnik, Haftreibung, Heißverstemmen, Keil, Kleben, Klettverschluss, Knoten (Knüpfen), Kraft, Löten, Lochleibungsdruck, Maschine, Mutter (Technik), Niet, Nut-Feder-Verbindung, Passfeder, Passverzahnung, Rad, Reißverschluss, Sackloch, Scherung (Mechanik), Schiene (Schienenverkehr), Schraube, Schwalbenschwanzverbindung, Schweißen, Schweißverbindung, Selbsthemmung, Stift (Maschinenbau), Technik, Verbindungsbeschlag, Verbindungstechnik (Elektrotechnik), Verbindungstechnik (Gerüstbau), Verzahnung, Vulkanisation, Zahnrad, ..., Zahnstange. Erweitern Sie Index (1 mehr) »

An- und Einpressen

Anpressen und Einpressen sind Verfahren, bei denen beim Fügen die Fügeteile sowie etwaige Hilfsfügeteile im Wesentlichen nur elastisch verformt werden und ungewolltes Lösen durch Kraftschluss verhindert wird.

Neu!!: Verbindungstechnik und An- und Einpressen · Mehr sehen »

Anlage (Technik)

Als Anlage wird in der Technik eine planvolle Zusammenstellung von in räumlichem Zusammenhang stehenden Maschinen, Geräten und/oder Apparaten bezeichnet.

Neu!!: Verbindungstechnik und Anlage (Technik) · Mehr sehen »

Apparat (Verfahrenstechnik)

Kolonnen, typische verfahrenstechnische Apparate Ein Apparat ist in der Verfahrenstechnik eine Baueinheit zur Umsetzung von Stoffen und/oder Energie, wobei – in Abgrenzung zu einer Maschine – keine oder nur geringfügige mechanische Arbeit abgegeben oder aufgenommen wird bzw.

Neu!!: Verbindungstechnik und Apparat (Verfahrenstechnik) · Mehr sehen »

Automobil

Benz Patent-Motorwagen Nummer 1 von 1886, das erste „moderne Automobil“ Ford Modell T, das erste Automobil aus Fließbandfertigung, aber nicht das erste in Serie gebaute Auto Automobile Massenmotorisierung: VW Käfer, von 1972 bis 2002 das weltweit meistgebaute Automobil DDR, der Trabant 601 Eine deutsche Sportwagenlegende, der Porsche 911 Ein Automobil, kurz Auto (auch Kraftwagen, in der Schweiz amtlich Motorwagen), ist ein mehrspuriges Kraftfahrzeug (also ein von einem Motor angetriebenes Straßenfahrzeug), das zur Beförderung von Personen (Personenkraftwagen „Pkw“ und Bus) oder Frachtgütern (Lastkraftwagen „Lkw“) dient.

Neu!!: Verbindungstechnik und Automobil · Mehr sehen »

Bahnschwelle

Gleis mit aufeinander folgenden Stahl-, Holz- und Betonschwellen Bei der Bahnschwelle handelt es sich um den Teil des Eisenbahnoberbaus, der die Schienen trägt und deren Belastungen auf den Gleis-Unterbau überträgt und verteilt.

Neu!!: Verbindungstechnik und Bahnschwelle · Mehr sehen »

Bauteil (Technik)

Ein Bauteil (auch Komponente genannt) ist ein Einzelteil eines technischen Komplexes (zum Beispiel Maschine, Apparat etc.). Typischerweise wird das Wort in der Technik vorwiegend nur für Teile gebraucht, die einen Beitrag zur Funktion des Gesamtkomplexes leisten, gelegentlich aber auch für dekorative oder ähnliche Teile.

Neu!!: Verbindungstechnik und Bauteil (Technik) · Mehr sehen »

Bauwerk

Schiffshebewerk Palast (Potala-Palast) BKK) Mauer (Chinesische Mauer) Der 2010 fertig gestellte Burj Khalifa in Dubai ist mit 828 Metern Höhe das gegenwärtig (2017) höchste Bauwerk der Welt Sonnenlauf folgendes Holz-Drehhaus in Hessen Ein Bauwerk ist eine von Menschen errichtete Konstruktion, die nur schwer lösbar mit dem Untergrund verbunden ist oder zumindest in ruhendem Kontakt mit ihm steht.

Neu!!: Verbindungstechnik und Bauwerk · Mehr sehen »

Blech

Tiefgezogene und gekantete Blechteile Schaltschrank aus Blech Brammenlager Als Blech wird ein flaches Walzwerkfertigprodukt aus Metall bezeichnet, das als Tafel ausgeliefert wird.

Neu!!: Verbindungstechnik und Blech · Mehr sehen »

Decke (Straßenbau)

Als Decke (auch Deckschicht oder Fahrbahndecke auch Fahrbahnbelag) wird der obere Teil des Straßenoberbaus bezeichnet.

Neu!!: Verbindungstechnik und Decke (Straßenbau) · Mehr sehen »

Drehmomentschlüssel

Drehmomentschlüssel ohne Feineinstellung Drehmomentschlüssel mit Feineinstellung Drehmomentschlüssel ist die allgemeine Bezeichnung für ein handgeführtes Schraubwerkzeug, mit dem ein definiertes Anzugsmoment auf ein Verbindungselement wie eine Schraube oder Mutter ausgeübt werden kann, um die notwendige Klemmkraft zwischen den zu verbindenden Bauteilen auch während des Einsetzens der maximalen Betriebskräfte zu gewährleisten.

Neu!!: Verbindungstechnik und Drehmomentschlüssel · Mehr sehen »

Durchsetzfügen

Durchsetzfügen zweier Bleche Durchsetzfügen (Synonyme: Druckfügen, Clinchen oder Press Joining, nach einem Patenteinhaber auch Toxen) ist ein Verfahren zum Verbinden von Blechen ohne Verwendung eines Zusatzwerkstoffes.

Neu!!: Verbindungstechnik und Durchsetzfügen · Mehr sehen »

Fügen (Fertigungstechnik)

Fügen ist in der Fertigungstechnik nach DIN 8580 die vierte der sechs Fertigungshauptgruppen.

Neu!!: Verbindungstechnik und Fügen (Fertigungstechnik) · Mehr sehen »

Federklemme

Das Bild zeigt, wie ein Stab an vier Punkten eingeklemmt ist Eine Federklemme dient der Verbindung mehrerer Bauteile miteinander.

Neu!!: Verbindungstechnik und Federklemme · Mehr sehen »

Federring

Mutter Ein Federring ist eine Schraubensicherung und wird bei Schraubverbindungen genutzt, um deren ungewolltes Lockerwerden zu vermeiden.

Neu!!: Verbindungstechnik und Federring · Mehr sehen »

Fertigungstechnik

Fertigung von Möbelbauteilen: das Bohren von Holzplatten mit einer mittelgroßen Portalbohrmaschine Fertigungstechnik ist ein Gebiet der Produktionstechnik und des Maschinenbaus.

Neu!!: Verbindungstechnik und Fertigungstechnik · Mehr sehen »

Gelenk (Technik)

Ein Gelenk in der Technik ist eine bewegliche Verbindung zwischen zwei Teilen.

Neu!!: Verbindungstechnik und Gelenk (Technik) · Mehr sehen »

Gerätetechnik

Teilgebiete der Gerätetechnik Die Gerätetechnik ist ein ingenieurwissenschaftliches Fachgebiet, das sich mit der Entwicklung und Konstruktion sowie der technischen Realisierung von Baugruppen und Geräten befasst.

Neu!!: Verbindungstechnik und Gerätetechnik · Mehr sehen »

Haftreibung

Darstellung der Kräfte beim Anschieben einer Kiste, die zunächst auf dem Boden haftet. Haftreibung oder Ruhereibung (auch Haft(reib(ungs))kraft) ist eine Kraft, die das Gleiten sich berührender Körper verhindert.

Neu!!: Verbindungstechnik und Haftreibung · Mehr sehen »

Heißverstemmen

Heißverstemmen, seltener als Warmverstemmen bezeichnet, gehört zu den Fertigungsverfahren, die dauerhafte formschlüssige, kraftschlüssige und teilweise darüber hinaus stoffschlüssige Verbindungen schaffen.

Neu!!: Verbindungstechnik und Heißverstemmen · Mehr sehen »

Keil

Grundform des Keils Anwendungen Ein Keil ist ein Körper, bei dem zwei Seitenflächen unter einem spitzen Winkel zusammenlaufen.

Neu!!: Verbindungstechnik und Keil · Mehr sehen »

Kleben

Das Kleben ist ein Fertigungsverfahren aus der Hauptgruppe Fügen.

Neu!!: Verbindungstechnik und Kleben · Mehr sehen »

Klettverschluss

Der Klettverschluss ist überwiegend ein textiles, fast beliebig oft zu lösendes Verschlussmittel, das auf dem Prinzip von Klettfrüchten beruht.

Neu!!: Verbindungstechnik und Klettverschluss · Mehr sehen »

Knoten (Knüpfen)

Verschiedene Arten von Knoten Ein einfacher Überhandknoten, in einen Papierstreifen geknotet Ein Knoten (ahd chnodo, mhd knode ‚knotige Verdickung‘) ist in der Knotenkunde eine Verwicklung oder Verschlingung von Faden, Schnur, Band, Seil, Tauwerk, Tuch oder ähnlich biegsamen Textil, die in bestimmter Form gewickelt, geschlungen, geknüpft oder geknotet wird.

Neu!!: Verbindungstechnik und Knoten (Knüpfen) · Mehr sehen »

Kraft

Kraft ist ein grundlegender Begriff in der Physik.

Neu!!: Verbindungstechnik und Kraft · Mehr sehen »

Löten

Löten ist ein thermisches Verfahren zum stoffschlüssigen Fügen von Werkstoffen, wobei eine flüssige Phase durch Schmelzen eines Lotes (Schmelzlöten) oder durch Diffusion an den Grenzflächen (Diffusionslöten) entsteht.

Neu!!: Verbindungstechnik und Löten · Mehr sehen »

Lochleibungsdruck

Lochleibung, Pressungsverlaufproj. Fläche A.

Neu!!: Verbindungstechnik und Lochleibungsdruck · Mehr sehen »

Maschine

Eine Maschine (entlehnt aus, von, dieses von mēchanḗ „Werkzeug, künstliche Vorrichtung, Mittel“) ist ein technisches Gebilde mit durch ein Antriebssystem bewegten Teilen.

Neu!!: Verbindungstechnik und Maschine · Mehr sehen »

Mutter (Technik)

Von oben: Sechskantmutter, Vierkantmutter, Hutmutter, selbstsichernde Mutter, Flügelmutter Die Mutter (Mehrzahl: Muttern), zur Abgrenzung manchmal auch Schraubenmutter, ist das mit einem Innengewinde versehene Gegenstück einer Schraube oder eines Gewindebolzens.

Neu!!: Verbindungstechnik und Mutter (Technik) · Mehr sehen »

Niet

Niete aus dem Schiffbau Brücke mit historischem, genietetem Träger rechts und neuem, geschweißtem Träger links Der oder das Niet (Plural Niete; in Deutschland umgangssprachlich und in Österreich und der Schweiz auch fachsprachlich als die Niete, Plural Nieten bezeichnet) ist ein plastisch verformbares, zylindrisches Verbindungselement.

Neu!!: Verbindungstechnik und Niet · Mehr sehen »

Nut-Feder-Verbindung

Nut-Feder-Verbindung Verbindung zweier Bretter mit Nut und Spund, oben: Täfelung, unten: Fußboden Die Nut-Feder-Verbindung und die Spundung sind Holzverbindungen, wobei vorwiegend brettartige Bauteile an ihren Rändern zusammengesteckt werden.

Neu!!: Verbindungstechnik und Nut-Feder-Verbindung · Mehr sehen »

Passfeder

von der Nut-Feder-Verbindung beim Holz zur Passfeder Wellenende mit in Passfedernut eingelegter Passfeder Wellenende mit aus Passfedernut entnommener Passfeder Welle-Nabe-Verbindung mit Passfeder, Nutmutter und Sicherungsblech Eine Passfeder ist ein Maschinenelement aus dem Maschinenbau und wird zur Realisierung einer Welle-Nabe-Verbindung benutzt.

Neu!!: Verbindungstechnik und Passfeder · Mehr sehen »

Passverzahnung

Welle und -nabe mit Evolventenverzahnung-, Keilwellen-Verbindung und Kerbverzahnung (von oben nach unten) Eine Passverzahnung (auch Steckverzahnung) ist eine mögliche Formgebung in einer Welle-Nabe-Verbindung.

Neu!!: Verbindungstechnik und Passverzahnung · Mehr sehen »

Rad

Scheibenrad aus Holz Handkarren (zweispurig, einachsig) mit hölzernen Speichenrädern Dreißigjährigen Krieg mit metallbeschlagenen Rädern Das Rad ist ein scheibenförmiger Gegenstand mit idealerweise kreisförmiger Kontur, der um eine Achse, die senkrecht auf der idealisierten Kreisebene steht, drehbar gelagert ist und am häufigsten als Wagenrad verwendet wird.

Neu!!: Verbindungstechnik und Rad · Mehr sehen »

Reißverschluss

Funktionsweise eines Reißverschlusses Der Reißverschluss (auch Zippverschluss oder kurz Zipp/Zip genannt) ist ein beliebig oft zu lösendes Verschlussmittel für Textilien, Leder oder Folien, das auf Formschluss beruht.

Neu!!: Verbindungstechnik und Reißverschluss · Mehr sehen »

Sackloch

Links ein Sackloch als Kernloch, rechts mit geschnittenem Gewinde und dem rot markierten Grundloch Als Sackloch wird in der Fertigungstechnik eine Bohrung bezeichnet, die das Werkstück nicht vollständig durchdringt wie eine Durchgangsbohrung, also eine bestimmte Tiefe hat.

Neu!!: Verbindungstechnik und Sackloch · Mehr sehen »

Scherung (Mechanik)

Scherung bei der Torsion eines Rundstabes mit Schubverzerrung γ und Schubspannung τ Eine Scherung tritt in der Mechanik bei der Scherbewegung eines Körpers auf, die beispielsweise einen quadratischen Bereich in ein Parallelogramm verformt.

Neu!!: Verbindungstechnik und Scherung (Mechanik) · Mehr sehen »

Schiene (Schienenverkehr)

Maxhütte im Standardprofil S54 und in Standardqualität Von der Fa. Krupp gewalzte Schiene und RadreifenSicht von der Innenseite Schienen sind im Bahnwesen lineare Trag- und Führungselemente, die meist paarig und parallel zueinander im Abstand der Spurweite angeordnet den Fahrweg für Schienenfahrzeuge bilden.

Neu!!: Verbindungstechnik und Schiene (Schienenverkehr) · Mehr sehen »

Schraube

Metallgewinde” (drei übrige) Schrauben mit “Metallgewinde” und verschiedenen Köpfenlinks: Rundkopf mit Innensechskantzweiter von links: traditioneller (Außen-)Sechskantkopfrechts: zwei moderne Rundköpfe mit Innenvielzahn Eine Schraube ist ein zylindrischer oder leicht kegeliger (konischer) Körper, in dessen Oberfläche ein Gewinde eingeschnitten oder -gewalzt ist.

Neu!!: Verbindungstechnik und Schraube · Mehr sehen »

Schwalbenschwanzverbindung

Schematische Darstellung der Schwalbenschwanzverbindung Darstellung von 1904 aus dem Lexikon der gesamten Technik Eine Schwalbenschwanzverbindung ist eine Verbindung ähnlich einer Spundung, bei der die Form des Spunds (auch: Feder, Zinken oder Zapfen) entfernt an die gegabelte Form des Schwanzes einer Schwalbe erinnert.

Neu!!: Verbindungstechnik und Schwalbenschwanzverbindung · Mehr sehen »

Schweißen

Verbinden zweier Rohre durch Autogenschweißen mit Zusatzdraht, 1942 Das Schweißen ist eine Gruppe von Fügeverfahren zum dauerhaften Fügen (Verbinden) von zwei oder mehr Werkstücken.

Neu!!: Verbindungstechnik und Schweißen · Mehr sehen »

Schweißverbindung

Eine Schweißverbindung entsteht durch Schweißen, d. h.

Neu!!: Verbindungstechnik und Schweißverbindung · Mehr sehen »

Selbsthemmung

Selbsthemmung beschreibt in der Mechanik den durch Reibung verursachten Widerstand gegen ein Verrutschen oder ein Verdrehen zweier aneinander liegender Körper.

Neu!!: Verbindungstechnik und Selbsthemmung · Mehr sehen »

Stift (Maschinenbau)

Stifte sind die wohl einfachsten und ältesten Hilfsmittel, um Werkstücke miteinander zu verbinden.

Neu!!: Verbindungstechnik und Stift (Maschinenbau) · Mehr sehen »

Technik

Das Wort Technik stammt von und leitet sich ab von τέχνη téchne, zu Deutsch etwa Kunst, Handwerk, Kunstfertigkeit.

Neu!!: Verbindungstechnik und Technik · Mehr sehen »

Verbindungsbeschlag

Exzenter und Bolzen Der Verbindungsbeschlag, auch Korpusverbinder genannt, wird meist für den Zusammenbau von Möbelstücken verwendet.

Neu!!: Verbindungstechnik und Verbindungsbeschlag · Mehr sehen »

Verbindungstechnik (Elektrotechnik)

Platine In Fädeltechnik von Hand verdrahtete Platine Elektrische Verbindung mit Lötbrücke auf einer Leiterplatte Lötösenleiste Die Verbindungstechnik im Bereich der Elektrotechnik besteht aus einer Vielzahl von Technologien, mit der ein elektrischer Kontakt (dauerhaft oder lösbar) hergestellt wird.

Neu!!: Verbindungstechnik und Verbindungstechnik (Elektrotechnik) · Mehr sehen »

Verbindungstechnik (Gerüstbau)

Verbindungstechnik steht im Gerüstbau für alle Verbundstücke, die zur lösbaren Verbindung einzelner Gerüstteile eingesetzt werden.

Neu!!: Verbindungstechnik und Verbindungstechnik (Gerüstbau) · Mehr sehen »

Verzahnung

Eine Verzahnung ist in der Technik eine zackenförmige, formschlüssige Verbindung zur Kraft- und Bewegungsübertragung (wie beim Zahnrad) oder zum Zweck einer festen, aber lösbaren Kupplung (wie bei der Hirth-Verzahnung).

Neu!!: Verbindungstechnik und Verzahnung · Mehr sehen »

Vulkanisation

Firestone, 1941. Als Vulkanisation bezeichnet man Verfahren, bei denen thermoplastische Naturkautschuke oder Synthesekautschuke in elastomere Kunststoffe (Gummis) überführt werden.

Neu!!: Verbindungstechnik und Vulkanisation · Mehr sehen »

Zahnrad

Zahnritzel und Zahnrad für den Antrieb der Seilscheibe einer Standseilbahn (Merkurbergbahn); pfeilverzahnte Stirnräder, die etwa 50 Jahre in Gebrauch waren. Evolventenverzahnung, zweite Eingriffslinie nicht gezeichnet). Im Eingriffspunkt wälzen die beiden Zähne vorwiegend aufeinander, gleiten aber auch geringfügig gegeneinander ''(Wälzgleiten)''. Das Maschinenelement Zahnrad ist ein Rad mit über den Umfang gleichmäßig verteilten Zähnen.

Neu!!: Verbindungstechnik und Zahnrad · Mehr sehen »

Zahnstange

Rundzahnstange Wehr Die Zahnstange war ursprünglich eine vertikal montierte technische Vorrichtung mit Zähnen, meist aus Metall, um Gegenstände in verschiedene Höhen hängen zu können.

Neu!!: Verbindungstechnik und Zahnstange · Mehr sehen »

Leitet hier um:

Formschluss, Formschluß, Formschlüssig, Formschlüssigkeit, Kraftschluss, Kraftschluß, Kraftschlüssig, Reibschluss, Reibungsschluss, Stoffschluss, Stoffschluß, Stoffschlüssig, Verbindungsart, Verbindungselement.

AusgehendeEingehende
Hallo! Wir sind auf Facebook! »