Logo
Unionpedia
Kommunikation
Jetzt bei Google Play
Neu! Laden Sie Unionpedia auf Ihrem Android™-Gerät herunter!
Herunterladen
Schneller Zugriff als Browser!
 

Veränderter Bewusstseinszustand

Index Veränderter Bewusstseinszustand

Veränderter Bewusstseinszustand (VBZ, auch außergewöhnlicher Bewusstseinszustand oder erweiterter Bewusstseinszustand, engl. altered state of consciousness, ASC, manchmal auch veränderter Wachbewusstseinszustand, VWB) bezeichnet eine nach verschiedenen Kriterien festgelegte Modulation des Bewusstseins.

129 Beziehungen: Absorption (Psychologie), Achtsamkeit, Albert Hofmann, American Psychologist, Anästhetikum, Andreas Resch (Theologe), António Damásio, Anthropologie, Arousal, Außerkörperliche Erfahrung, Aufmerksamkeit, Autogenes Training, Behaviorismus, Besessenheit, Bewusstsein, Bewusstseinsstörung, Bewusstseinszustand, Biofeedback, Bruce Greyson, Buddhismus, Charles Tart, Depersonalisation, Deprivation, Deskription, Dieter Vaitl, Dissoziation (Psychologie), Divination (Religionswissenschaft), Dopamin, Drogenpolitik, Edward Bradford Titchener, Edward Tylor, Ekstase, Elektroenzephalografie, Entaktogen, Epilepsie, Erika Fromm, Erkenntnistheorie, Erste-Person-Perspektive, Evolutionsbiologie, Fasten, Franz Brentano, Funktionelle Magnetresonanztomographie, Gedankenexperiment, Gedächtnis, Gerhard Roth (Biologe), Gestaltpsychologie, Glutaminsäure, Halluzinogen, Hanf, Hanscarl Leuner, ..., Hirnrinde, Hirnstamm, Holotropes Atmen, Homöostase, Hypervigilanz, Hypnagogie, Hypnose, Hysterie, Initiation, Johannes vom Kreuz, John B. Watson, Klaus Thomas, Kognition, Kognitive Wende, Kokain, Koma, Lethargie, LSD, Meditation, Medizin, Mescalin, Nahtoderfahrung, Neurochemie, Neurophysiologie, Neurotransmitter, New Age, NMDA-Rezeptor, Pathologisierung, Phänomenologie, Philosophie, Placebo, Positronen-Emissions-Tomographie, Präfrontaler Cortex, Primärprozess, Pseudo-Dionysius Areopagita, Psilocybin, Psychiatrie, Psychoanalyse, Psychologie, Psycholytische Psychotherapie, Psychose, Psychotherapie, Psychotrope Substanz, Rainer Rosenzweig, Reliabilität, Repräsentation (Psychologie), Richard Müller-Freienfels, Samadhi, Schamane, Schamanismus, Schizophrenie, Schlafentzug, Schmerz, Sekundärprozess, Selbstbeobachtung, Serotonin, Siegfried Behn, Sigmund Freud, Statistische Variable, Stoffwechsel, Striatum, Stupor, Sympathikotonie, Synästhesie, Tagtraum, Teresa von Ávila, Thalamus, Thomas Metzinger, Timothy Leary, Trance, Transpersonale Psychologie, Traugott Konstantin Oesterreich, Ulrich Ott (Psychologe), Vagotonie, Validität, Vigilanz, Wilhelm Wundt, William James, Yoga. Erweitern Sie Index (79 mehr) »

Absorption (Psychologie)

Absorption ist eine Persönlichkeitseigenschaft oder ein Gefühlszustand, der sich durch eine Offenheit gegenüber emotionalen und geistigen Änderungen auszeichnet.

Neu!!: Veränderter Bewusstseinszustand und Absorption (Psychologie) · Mehr sehen »

Achtsamkeit

Achtsamkeit steht für.

Neu!!: Veränderter Bewusstseinszustand und Achtsamkeit · Mehr sehen »

Albert Hofmann

Albert Hofmann, 2006 im Alter von 100 Jahren Albert Hofmann (* 11. Januar 1906 in Baden, Aargau; † 29. April 2008 in Burg im Leimental) war ein Schweizer Chemiker, Autor und der Entdecker des LSD.

Neu!!: Veränderter Bewusstseinszustand und Albert Hofmann · Mehr sehen »

American Psychologist

Der American Psychologist ist ein begutachtete wissenschaftliche Fachzeitschrift, die seit 1946 von der American Psychological Association herausgegeben wird.

Neu!!: Veränderter Bewusstseinszustand und American Psychologist · Mehr sehen »

Anästhetikum

Als Anästhetika (Einzahl Anästhetikum) bezeichnet man Medikamente, die zur Erzeugung einer Anästhesie (Zustand der Empfindungslosigkeit zum Zweck einer operativen oder diagnostischen Maßnahme) dienen.

Neu!!: Veränderter Bewusstseinszustand und Anästhetikum · Mehr sehen »

Andreas Resch (Theologe)

Pater Andreas Resch CSsR im Sommer 2012 Andreas Resch CSsR (* 29. Oktober 1934 in Steinegg, Südtirol) ist ein Südtiroler Theologe, Psychologe und Parawissenschaftler – er selbst spricht von Paranormologie.

Neu!!: Veränderter Bewusstseinszustand und Andreas Resch (Theologe) · Mehr sehen »

António Damásio

António Damásio António Rosa Damásio (* 25. Februar 1944 in Lissabon) ist ein portugiesischer Neurowissenschaftler.

Neu!!: Veränderter Bewusstseinszustand und António Damásio · Mehr sehen »

Anthropologie

vitruvianische Mensch“ von Leonardo da Vinci (1490) als Sinnbild Anthropologie (und -logie: Menschenkunde) ist die Wissenschaft vom Menschen.

Neu!!: Veränderter Bewusstseinszustand und Anthropologie · Mehr sehen »

Arousal

''Wachsame und aktivierte Eule'' Arousal ist ein Begriff aus der Psychologie und der Physiologie.

Neu!!: Veränderter Bewusstseinszustand und Arousal · Mehr sehen »

Außerkörperliche Erfahrung

''Die Seele verlässt den Körper'' (Illustration, 1808) Außerkörperliche Erfahrung (AKE), (OBE oder seltener OOBE), ist ein Erlebnis, bei dem sich die Betroffenen nach eigenen Angaben außerhalb ihres eigenen Körpers befinden und sich selbst von außen betrachten können – auch Autoskopie genannt.

Neu!!: Veränderter Bewusstseinszustand und Außerkörperliche Erfahrung · Mehr sehen »

Aufmerksamkeit

Beispiel für aufmerksames Betrachten Verschiedene Stufen von Aufmerksamkeit Aufmerksamkeit ist die Zuweisung von (beschränkten) Bewusstseins­ressourcen auf Bewusstseinsinhalte.

Neu!!: Veränderter Bewusstseinszustand und Aufmerksamkeit · Mehr sehen »

Autogenes Training

Autogenes Training ist ein auf Autosuggestion basierendes Entspannungsverfahren.

Neu!!: Veränderter Bewusstseinszustand und Autogenes Training · Mehr sehen »

Behaviorismus

Behaviorismus (abgeleitet vom amerikanisch-englischen Wort behavior „Verhalten“) benennt das wissenschaftstheoretische Konzept, Verhalten von Menschen und Tieren mit naturwissenschaftlichen Methoden – also ohne Introspektion oder Einfühlung – zu untersuchen und zu erklären.

Neu!!: Veränderter Bewusstseinszustand und Behaviorismus · Mehr sehen »

Besessenheit

Peter Paul Rubens: „Das Wunder des Hl. Ignatius von Loyola“, 1617/1618. Der Jesuit Ignatius treibt Dämonen aus. Links hat eine besessene Frau einen Krampfanfall und muss von einem Zuschauer gestützt werden. Die Menge blickt gebannt auf die Besessenen oder auf den Heiligen. Links im Hintergrund fliegen die grau dargestellten Dämonen durch das Kirchenschiff davon.Vincent Crapanzano: ''Introduction''. In: Vincent Crapanzano, Vivian Garrison (Hrsg.): ''Case Studies in Spirit Possession.'' (.

Neu!!: Veränderter Bewusstseinszustand und Besessenheit · Mehr sehen »

Bewusstsein

Bewusstseinsvorstellung aus dem 17. Jahrhundert Bewusstsein (abgeleitet von mittelhochdeutschen Wort bewissen im Sinne von „Wissen über etwas habend“, „Mitwissen“ und syneídēsis „Miterscheinung“, „Mitbild“, „Mitwissen“, συναίσθησις synaísthēsis „Mitwahrnehmung“, „Mitempfindung“ und φρόνησις phrónēsis von φρονεῖν phroneín „bei Sinnen sein, denken“) ist im weitesten Sinne das Erleben mentaler Zustände und Prozesse.

Neu!!: Veränderter Bewusstseinszustand und Bewusstsein · Mehr sehen »

Bewusstseinsstörung

Bewusstseinsstörung ist eine Störung einer der Vitalfunktionen und Elementarfunktionen der menschlichen Psyche.

Neu!!: Veränderter Bewusstseinszustand und Bewusstseinsstörung · Mehr sehen »

Bewusstseinszustand

Als Bewusstseinszustand werden Arten des bewussten Erlebens bezeichnet, die sich durch die Merkmale Wahrnehmung, Selbstbewusstsein, Wachheit, Handlungsfähigkeit und Intentionalität auszeichnen.

Neu!!: Veränderter Bewusstseinszustand und Bewusstseinszustand · Mehr sehen »

Biofeedback

Mit dem Begriff Biofeedback (und ‚Rückmeldung‘) wird eine Methode bezeichnet, bei der Veränderungen von Zustandsgrößen biologischer Vorgänge, die der unmittelbaren Sinneswahrnehmung nicht zugänglich sind, mit technischen, oft elektronischen, Hilfsmitteln beobachtbar, d. h.

Neu!!: Veränderter Bewusstseinszustand und Biofeedback · Mehr sehen »

Bruce Greyson

Bruce Greyson (* Oktober 1946) ist ein amerikanischer Psychiater und Neurowissenschaftler.

Neu!!: Veränderter Bewusstseinszustand und Bruce Greyson · Mehr sehen »

Buddhismus

Buddha-Statue in der Seokguram-Grotte Die Internationale Buddhistische Flagge wurde 1885 erstmals verwendet und ist seit 1950 internationales Symbol des Buddhismus. Der Buddhismus ist eine Lehrtradition und Religion, die ihren Ursprung in Indien hat.

Neu!!: Veränderter Bewusstseinszustand und Buddhismus · Mehr sehen »

Charles Tart

Charles Tart Charles T. Tart (* 29. April 1937 in Morrisville, Pennsylvania) ist ein US-amerikanischer Psychologe und ein Mitbegründer der Transpersonalen Psychologie.

Neu!!: Veränderter Bewusstseinszustand und Charles Tart · Mehr sehen »

Depersonalisation

Künstlerische Darstellung (2015) des Gefühls, „neben sich zu stehen“, eines der möglichen Anzeichen von ''Depersonalisation''. Allgemein bezeichnet Depersonalisation oder Depersonalisierung einen Zustand der Selbstentfremdung, den Verlust oder die Beeinträchtigung des Persönlichkeitsbewusstseins.

Neu!!: Veränderter Bewusstseinszustand und Depersonalisation · Mehr sehen »

Deprivation

Der Begriff Deprivation (lat. deprivare ‚berauben‘) bezeichnet allgemein den Zustand der Entbehrung, des Entzuges, des Verlustes oder der Isolation von etwas Vertrautem sowie das Gefühl einer Benachteiligung.

Neu!!: Veränderter Bewusstseinszustand und Deprivation · Mehr sehen »

Deskription

Deskriptiv (von, beschreiben, umschreiben) bezeichnet einen beschreibenden bzw.

Neu!!: Veränderter Bewusstseinszustand und Deskription · Mehr sehen »

Dieter Vaitl

Dieter Vaitl (* 1940) ist ein deutscher Psychologe, Wissenschaftler und Buchautor.

Neu!!: Veränderter Bewusstseinszustand und Dieter Vaitl · Mehr sehen »

Dissoziation (Psychologie)

Der Begriff Dissoziation bezeichnet das (teilweise bis vollständige) Auseinanderfallen von psychischen Funktionen, die normalerweise zusammenhängen.

Neu!!: Veränderter Bewusstseinszustand und Dissoziation (Psychologie) · Mehr sehen »

Divination (Religionswissenschaft)

In den Religionswissenschaften und speziell in der Exegese und Hermeneutik bedeutet Divination (abgeleitet von lat. divinum.

Neu!!: Veränderter Bewusstseinszustand und Divination (Religionswissenschaft) · Mehr sehen »

Dopamin

Dopamin (DA, Kunstwort aus DOPA und Amin) ist ein biogenes Amin aus der Gruppe der Katecholamine und ein wichtiger, überwiegend erregend wirkender Neurotransmitter des zentralen Nervensystems.

Neu!!: Veränderter Bewusstseinszustand und Dopamin · Mehr sehen »

Drogenpolitik

Drogenpolitik umfasst jenen Politikbereich, der sich mit den gesellschaftlichen Rahmenbedingungen im Umgang mit Drogen beschäftigt.

Neu!!: Veränderter Bewusstseinszustand und Drogenpolitik · Mehr sehen »

Edward Bradford Titchener

Edward Bradford Titchener Edward Bradford Titchener (* 11. Januar 1867 in Chichester (England); † 3. August 1927 in Ithaca, New York, USA) war ein englisch-US-amerikanischer Experimentalpsychologe.

Neu!!: Veränderter Bewusstseinszustand und Edward Bradford Titchener · Mehr sehen »

Edward Tylor

Edward Burnett Tylor Sir Edward Burnett Tylor (* 2. Oktober 1832 in London; † 2. Januar 1917 in Wellington, Somerset) war ein britischer Anthropologe.

Neu!!: Veränderter Bewusstseinszustand und Edward Tylor · Mehr sehen »

Ekstase

Musée d'art moderne et contemporain de Strasbourg) Ekstase (griechisch ἔκστασις ékstasis „das Außersichgeraten“, „die Verzückung“ von ἐξ-ίστασθαι ex-histasthai „aus sich heraustreten“, „außer sich sein“) ist ein in der Religionswissenschaft und Psychologie verwendeter Begriff.

Neu!!: Veränderter Bewusstseinszustand und Ekstase · Mehr sehen »

Elektroenzephalografie

14-kanaliges EEG mit Alpha-Wellen Die Elektroenzephalografie (EEG, von, de) ist eine Methode der medizinischen Diagnostik und der neurologischen Forschung zur Messung der summierten elektrischen Aktivität des Gehirns durch Aufzeichnung der Spannungsschwankungen an der Kopfoberfläche.

Neu!!: Veränderter Bewusstseinszustand und Elektroenzephalografie · Mehr sehen »

Entaktogen

Als Entaktogen (Adjektiv entaktogen, „das Innere berührend“, aus griechisch en, „innen“, lateinisch tactus „berührt“) werden psychoaktive Substanzen bezeichnet, unter deren Einfluss die eigenen Emotionen intensiver wahrgenommen werden.

Neu!!: Veränderter Bewusstseinszustand und Entaktogen · Mehr sehen »

Epilepsie

Epilepsie (von, ‚Überfall‘, über ἐπιληψία und seit dem 16. Jahrhundert nachweisbarKluge: Etymologisches Wörterbuch der deutschen Sprache. 24. Auflage.), im Deutschen in früheren Jahrhunderten Fallsucht und auch heute manchmal noch zerebrales Anfallsleiden oder zerebrales Krampfleiden genannt, bezeichnet eine Erkrankung mit mindestens einem spontan aufgetretenen epileptischen Anfall, der nicht durch eine aktuell bestehende, erkennbare Ursache (beispielsweise eine akute Entzündung des Gehirns, einen Schlaganfall oder eine Kopfverletzung) oder einen Auslöser (wie Entzug von Alkohol bei bestehender Alkoholabhängigkeit oder massiven Schlafmangel) hervorgerufen wurde.

Neu!!: Veränderter Bewusstseinszustand und Epilepsie · Mehr sehen »

Erika Fromm

Erika Fromm (* 23. Dezember 1910 in Frankfurt am Main; † 26. Mai 2003 in Chicago), gebürtige Oppenheimer, war eine Psychologin und Mitbegründerin der Hypnoanalyse.

Neu!!: Veränderter Bewusstseinszustand und Erika Fromm · Mehr sehen »

Erkenntnistheorie

Erkenntnis und ihre theoretische Reflexion; Abbildung aus James Ayscough, ''A Short Account of the Eye and Nature of Vision'' (London, 1752), S. 30 Die Erkenntnistheorie (auch Epistemologie oder Gnoseologie) ist ein Hauptgebiet der Philosophie, das die Fragen nach den Voraussetzungen für Erkenntnis, dem Zustandekommen von Wissen und anderer Formen von Überzeugungen umfasst.

Neu!!: Veränderter Bewusstseinszustand und Erkenntnistheorie · Mehr sehen »

Erste-Person-Perspektive

Die Erste-Person-Perspektive ist ein Konzept der Philosophie, das in der Erkenntnistheorie und der Ethik diskutiert wird.

Neu!!: Veränderter Bewusstseinszustand und Erste-Person-Perspektive · Mehr sehen »

Evolutionsbiologie

Die Evolutionsbiologie ist ein Teilbereich der Biowissenschaften.

Neu!!: Veränderter Bewusstseinszustand und Evolutionsbiologie · Mehr sehen »

Fasten

Als Fasten wird die völlige oder teilweise Enthaltung von Speisen, Getränken und Genussmitteln über einen bestimmten Zeitraum hinweg, üblicherweise für einen oder mehrere Tage, bezeichnet.

Neu!!: Veränderter Bewusstseinszustand und Fasten · Mehr sehen »

Franz Brentano

Franz Brentano Franz Clemens Brentano (* 16. Januar 1838 im damals schon aufgelösten Kloster Marienberg bei Boppard am Rhein; † 17. März 1917 in Zürich) war ein deutscher Philosoph, Psychologe und Begründer der Aktpsychologie.

Neu!!: Veränderter Bewusstseinszustand und Franz Brentano · Mehr sehen »

Funktionelle Magnetresonanztomographie

fMRT-Aufnahme des Gehirns eines 24-jährigen Probanden. Die funktionelle Magnetresonanztomographie, abgekürzt fMRT oder fMRI (für), ist ein bildgebendes Verfahren, um physiologische Funktionen im Inneren des Körpers mit den Methoden der Magnetresonanztomographie darzustellen.

Neu!!: Veränderter Bewusstseinszustand und Funktionelle Magnetresonanztomographie · Mehr sehen »

Gedankenexperiment

Grafische Darstellung des Gedankenexperiments ''Schrödingers Katze'': quantenmechanisch gesehen kann sie demnach gleichzeitig tot und lebendig sein. Ein Gedankenexperiment (oder Gedankenversuch) ist ein gedankliches Hilfsmittel, um bestimmte Theorien zu untermauern, zu widerlegen, zu veranschaulichen oder weiterzudenken.

Neu!!: Veränderter Bewusstseinszustand und Gedankenexperiment · Mehr sehen »

Gedächtnis

Gedächtnis oder Mnestik bezeichnet die Fähigkeit der Nervensysteme von Lebewesen, aufgenommene Informationen umzuwandeln, zu speichern und wieder abzurufen.

Neu!!: Veränderter Bewusstseinszustand und Gedächtnis · Mehr sehen »

Gerhard Roth (Biologe)

Gerhard Roth (* 15. August 1942 in Marburg) ist ein deutscher Biologe und Hirnforscher.

Neu!!: Veränderter Bewusstseinszustand und Gerhard Roth (Biologe) · Mehr sehen »

Gestaltpsychologie

Nach längerer Betrachtung „kippt“ der Würfel. Man hat dieses Kippen als ''Gestaltwechsel'' bezeichnet Als Gestaltpsychologie wird eine Richtung innerhalb der Psychologie bezeichnet, die die menschliche Wahrnehmung als Fähigkeit beschreibt, Strukturen und Ordnungsprinzipien in Sinneseindrücken auszumachen.

Neu!!: Veränderter Bewusstseinszustand und Gestaltpsychologie · Mehr sehen »

Glutaminsäure

Glutaminsäure (auch α-Aminoglutarsäure, 2-Aminoglutarsäure) ist eine ''α''-Aminosäure, die in zwei Spiegelbildisomeren (Enantiomere) vorkommt, deren eine proteinogene Form der menschliche Organismus selber herstellen kann (nicht essentielle Aminosäure).

Neu!!: Veränderter Bewusstseinszustand und Glutaminsäure · Mehr sehen »

Halluzinogen

Als Halluzinogene werden psychotrope Substanzen bezeichnet, welche Veränderungen in Denken und Perzeption und somit eine stark veränderte Wahrnehmung der Realität hervorrufen können.

Neu!!: Veränderter Bewusstseinszustand und Halluzinogen · Mehr sehen »

Hanf

Hanf (Cannabis) ist eine Pflanzengattung innerhalb der Familie der Hanfgewächse.

Neu!!: Veränderter Bewusstseinszustand und Hanf · Mehr sehen »

Hanscarl Leuner

Hanscarl Leuner Hanscarl Leuner (* 8. Januar 1919 in Bautzen; † 22. Juni 1996 in Göttingen) war ein deutscher Psychiater und Psychotherapeut.

Neu!!: Veränderter Bewusstseinszustand und Hanscarl Leuner · Mehr sehen »

Hirnrinde

Abb. 1. Konvexer lateraler Teil des Hirnmantels von außen gesehen Brücke: Basalganglien und Hirnventrikel werden von weißer und grauer Substanz ummantelt Die Hirnrinde – auch Kortex oder Cortex (lat. cortex „Rinde“), Hirnmantel oder Pallium (lat. pallium „Mantel“) – ist eine Ansammlung von Nervenzellen, die sich als dünne Rindenschicht am äußeren Rand des Groß- und Kleinhirns befindet.

Neu!!: Veränderter Bewusstseinszustand und Hirnrinde · Mehr sehen »

Hirnstamm

Gehirn eines erwachsenen Menschen, Anteile des Hirnstamms (''Truncus cerebri'') rot hervorgehoben Embryonale Stadien des Gehirns von Wirbeltieren–linke Bildhälfte: 3-Bläschen-Stadium, rechte Bildhälfte: 5-Bläschen-Stadium. Als Hirnstamm (lat. Truncus cerebri oder Truncus encephali) werden die unterhalb des Zwischenhirns (Diencephalon) lokalisierten Bereiche des Gehirns ohne Berücksichtigung des Kleinhirns (Cerebellum) bezeichnet.

Neu!!: Veränderter Bewusstseinszustand und Hirnstamm · Mehr sehen »

Holotropes Atmen

Holotropes Atmen (oder: holotrope Atemarbeit, vom griechischen holos „ganz“ und trepein „sich richten auf“ oder „sich begeben“, „auf Ganzheit ausgerichtet“) ist eine von Stanislav Grof entwickelte Atemtechnik, durch die man nach Ansicht ihrer Anwender in Erfahrungsbereiche eintreten kann, die dem Bewusstsein im Allgemeinen nicht zugänglich sind (engl: nonordinary states of consciousness).

Neu!!: Veränderter Bewusstseinszustand und Holotropes Atmen · Mehr sehen »

Homöostase

Homöostase (homoiostásis „Gleichstand“) bezeichnet die Aufrechterhaltung eines Gleichgewichtszustandes eines offenen dynamischen Systems durch einen internen regelnden Prozess.

Neu!!: Veränderter Bewusstseinszustand und Homöostase · Mehr sehen »

Hypervigilanz

Hypervigilanz ist ein Begriff aus der Psychologie und bedeutet erhöhte Wachsamkeit oder Wachheit.

Neu!!: Veränderter Bewusstseinszustand und Hypervigilanz · Mehr sehen »

Hypnagogie

Hypnagogie bezeichnet einen Bewusstseinszustand, der beim Einschlafen oder (zumeist nächtlichen) Erwachen auftreten kann.

Neu!!: Veränderter Bewusstseinszustand und Hypnagogie · Mehr sehen »

Hypnose

''Photographic Studies in Hypnosis, Abnormal Psychology'' (1938) Hypnose (abgeleitet von hýpnos ‚Schlaf‘) ist (die physiologische und psychologische Theorie der Hypnose zusammenfassend) ein Zustand künstlich erzeugten partiellen Schlafs in Verbindung mit einem veränderten Bewusstseinszustand.

Neu!!: Veränderter Bewusstseinszustand und Hypnose · Mehr sehen »

Hysterie

Unter Hysterie (von) wird bzw.

Neu!!: Veränderter Bewusstseinszustand und Hysterie · Mehr sehen »

Initiation

Initiation bezeichnete im Altertum die Zulassung zu den Mysterien, z. B.

Neu!!: Veränderter Bewusstseinszustand und Initiation · Mehr sehen »

Johannes vom Kreuz

Francisco Pacheco (1564–1644) Statue des hl. Johannes vom Kreuz im Karmelitenkloster Varroville, Australien Johannes vom Kreuz: Ölgemälde von Francisco de Zurbarán (1598–1664) Johannes vom Kreuz (spanisch Juan de la Cruz, Geburtsname Juan de Yepes Álvarez) (* 24. Juni 1542 in Fontiveros, Spanien; † 14. Dezember 1591 in Úbeda) war ein spanischer Unbeschuhter Karmelit und Mystiker.

Neu!!: Veränderter Bewusstseinszustand und Johannes vom Kreuz · Mehr sehen »

John B. Watson

Johns Hopkins; 1908–1921 John Broadus Watson (* 9. Januar 1878 nahe Greenville, South Carolina; † 25. September 1958 in New York City) war ein US-amerikanischer Psychologe, der die psychologische Schule des Behaviorismus begründete.

Neu!!: Veränderter Bewusstseinszustand und John B. Watson · Mehr sehen »

Klaus Thomas

Klaus Thomas Klaus Thomas (* 31. Januar 1915 in Berlin; † 10. Juli 1992 in Malsburg-Marzell) war ein deutscher evangelischer Pfarrer, Arzt und Psychotherapeut.

Neu!!: Veränderter Bewusstseinszustand und Klaus Thomas · Mehr sehen »

Kognition

Kognition ist die von einem verhaltenssteuernden System ausgeführte Umgestaltung von Informationen.

Neu!!: Veränderter Bewusstseinszustand und Kognition · Mehr sehen »

Kognitive Wende

Kognitive Wende ist die Bezeichnung für eine Entwicklung innerhalb der Paradigmen der psychologischen Wissenschaftsgemeinde vom Behaviorismus hin zum Kognitivismus.

Neu!!: Veränderter Bewusstseinszustand und Kognitive Wende · Mehr sehen »

Kokain

Kokain oder Cocain (auch Benzoylecgoninmethylester) ist ein starkes Stimulans und Betäubungsmittel.

Neu!!: Veränderter Bewusstseinszustand und Kokain · Mehr sehen »

Koma

Das Koma ist eine über längere Zeit bestehende völlige Bewusstlosigkeit.

Neu!!: Veränderter Bewusstseinszustand und Koma · Mehr sehen »

Lethargie

Als Lethargie (griech. ληθαργία lethargía) wird in der medizinischen Fachsprache eine Form der Bewusstseinsstörung bezeichnet, die mit Schläfrigkeit und einer Erhöhung der Reizschwelle einhergeht.

Neu!!: Veränderter Bewusstseinszustand und Lethargie · Mehr sehen »

LSD

Lysergsäurediethylamid, kurz auch LSD, ist ein chemisch hergestelltes Derivat der Lysergsäure, die als Mutterkornalkaloid natürlich vorkommt.

Neu!!: Veränderter Bewusstseinszustand und LSD · Mehr sehen »

Meditation

Darstellung des Buddha in Meditationshaltung (''Dhyana mudra,'' Polonnaruwa) Charles West Cope - Maiden Meditation Meditation im Park (Malmö, 1983) Gemeinsame Meditation im Madison Square Park (New York City, 2010) Meditation (von lateinisch meditatio, zu meditari „nachdenken, nachsinnen, überlegen“, von „denken, sinnen“; es liegt kein etymologischer Bezug zum Stamm des lateinischen Adjektivs medius, -a, -um „mittlere“ vor) ist eine in vielen Religionen und Kulturen ausgeübte spirituelle Praxis.

Neu!!: Veränderter Bewusstseinszustand und Meditation · Mehr sehen »

Medizin

Medizin ist die Wissenschaft und Lehre von der Vorbeugung, Erkennung und Behandlung von Krankheiten oder Verletzungen bei Menschen und Tieren.

Neu!!: Veränderter Bewusstseinszustand und Medizin · Mehr sehen »

Mescalin

Mescalin oder Meskalin ist ein psychedelisch und halluzinogen wirksames Alkaloid aus der Stoffgruppe der Phenethylamine.

Neu!!: Veränderter Bewusstseinszustand und Mescalin · Mehr sehen »

Nahtoderfahrung

Der Flug zum Himmel'' (Hieronymus Bosch) Nahtoderfahrungen oder Nahtod-Erfahrungen (NTE) umfassen ein breites Spektrum von Erlebnisberichten über außergewöhnliche (anomale) Bewusstseinszustände.

Neu!!: Veränderter Bewusstseinszustand und Nahtoderfahrung · Mehr sehen »

Neurochemie

Die Neurochemie ist eine Forschungsdisziplin der Neurowissenschaften, die sich mit der Erforschung chemischer Vorgänge im Nervengewebe befasst.

Neu!!: Veränderter Bewusstseinszustand und Neurochemie · Mehr sehen »

Neurophysiologie

Die Neurophysiologie befasst sich vor allem mit der Funktionsweise des menschlichen Nervensystems, aber auch mit dem der Tiere.

Neu!!: Veränderter Bewusstseinszustand und Neurophysiologie · Mehr sehen »

Neurotransmitter

Neurotransmitter sind Botenstoffe, die an chemischen Synapsen die Erregung von einer Nervenzelle auf andere Zellen übertragen (synaptische Transmission).

Neu!!: Veränderter Bewusstseinszustand und Neurotransmitter · Mehr sehen »

New Age

New Age (engl. „Neues Zeitalter“) war eine im letzten Drittel des 20.

Neu!!: Veränderter Bewusstseinszustand und New Age · Mehr sehen »

NMDA-Rezeptor

Schematischer Schnitt in der Seitenansicht einschließlich Bindestellen NMDA-Rezeptoren gehören zu den ionotropen Glutamatrezeptoren.

Neu!!: Veränderter Bewusstseinszustand und NMDA-Rezeptor · Mehr sehen »

Pathologisierung

Als Pathologisierung (zur Etymologie siehe Pathologie) gilt die Deutung von Verhaltensweisen, Empfindungen, Wahrnehmungen, Gedanken, sozialen Verhältnissen oder zwischenmenschlichen Beziehungen als krankhaft.

Neu!!: Veränderter Bewusstseinszustand und Pathologisierung · Mehr sehen »

Phänomenologie

Die Phänomenologie (von und λόγος lógos ‚Rede‘, ‚Lehre‘) ist eine philosophische Strömung.

Neu!!: Veränderter Bewusstseinszustand und Phänomenologie · Mehr sehen »

Philosophie

Raffaels Schule von Athen mit den idealisierten Darstellungen der Gründerväter der abendländischen Philosophie. Obwohl seit Platon vor allem eine Sache der schriftlichen Abhandlung, ist das angeregte Gespräch bis heute ein wichtiger Bestandteil des philosophischen Lebens. In der Philosophie (philosophía, latinisiert philosophia, wörtlich „Liebe zur Weisheit“) wird versucht, die Welt und die menschliche Existenz zu ergründen, zu deuten und zu verstehen.

Neu!!: Veränderter Bewusstseinszustand und Philosophie · Mehr sehen »

Placebo

Ein Placebo (lat. „ich werde gefallen“) ist ein Arzneimittel, das keinen Arzneistoff enthält und somit auch keine pharmakologische Wirkung hat, die dadurch verursacht werden könnte.

Neu!!: Veränderter Bewusstseinszustand und Placebo · Mehr sehen »

Positronen-Emissions-Tomographie

Die Positronen-Emissions-Tomographie (PET; von tome ‚Schnitt‘ und γράφειν graphein ‚schreiben‘) ist ein bildgebendes Verfahren der Nuklearmedizin.

Neu!!: Veränderter Bewusstseinszustand und Positronen-Emissions-Tomographie · Mehr sehen »

Präfrontaler Cortex

Der präfrontale Cortex oder Cortex praefrontalis ist ein Teil des Frontallappens der Großhirnrinde (Cortex cerebri).

Neu!!: Veränderter Bewusstseinszustand und Präfrontaler Cortex · Mehr sehen »

Primärprozess

Lustprinzip und seelische Instanzen Mit Primärprozess werden in mancher psychoanalytischen Literatur alle Vorgänge des unbewussten Seelenlebens bezeichnet, die nach dem Lustprinzip ablaufen.

Neu!!: Veränderter Bewusstseinszustand und Primärprozess · Mehr sehen »

Pseudo-Dionysius Areopagita

Pseudo-Dionysius Areopagita oder Pseudo-Dionysius ist nach heute herrschender Ansicht ein namentlich nicht bekannter christlicher Autor des frühen 6. Jahrhunderts und Kirchenvater.

Neu!!: Veränderter Bewusstseinszustand und Pseudo-Dionysius Areopagita · Mehr sehen »

Psilocybin

Psilocybin ist ein Indolalkaloid aus der Gruppe der Tryptamine.

Neu!!: Veränderter Bewusstseinszustand und Psilocybin · Mehr sehen »

Psychiatrie

Die Psychiatrie (im Deutschen auch Seelenheilkunde) ist die medizinische Fachdisziplin, die sich mit der Vorbeugung, Diagnostik und Behandlung von psychischen Störungen beschäftigt.

Neu!!: Veränderter Bewusstseinszustand und Psychiatrie · Mehr sehen »

Psychoanalyse

Sigmund Freud, der Begründer der Psychoanalyse Die Psychoanalyse (von psychḗ ‚Atem, Hauch, Seele‘ und ἀνάλυσις analysis ‚Zerlegung‘, im Sinne von „Untersuchung, Enträtselung der Seele“) ist eine psychologische Theorie, psychotherapeutische Behandlungsform und Methode zur Selbsterfahrung, die um 1890 von dem Wiener Neurologen Sigmund Freud begründet wurde.

Neu!!: Veränderter Bewusstseinszustand und Psychoanalyse · Mehr sehen »

Psychologie

Die Psychologie ist eine empirische Wissenschaft.

Neu!!: Veränderter Bewusstseinszustand und Psychologie · Mehr sehen »

Psycholytische Psychotherapie

Medizinisches LSD Psycholytische Psychotherapie (auch Psycholytische Therapie oder Substanz-unterstützte Psychotherapie) ist ein psychotherapeutisches Behandlungsverfahren, in dem zur Unterstützung der Therapie bewusstseinsverändernde Eigenschaften psychotroper Substanzen genutzt werden.

Neu!!: Veränderter Bewusstseinszustand und Psycholytische Psychotherapie · Mehr sehen »

Psychose

Als Psychose („Seelenkrankheit“, „seelische Krankheit“, „Geisteskrankheit“) bezeichnet man eine psychische Störung, bei der eine erhebliche Beeinträchtigung der Wahrnehmung und Auffassung der erlebten Wirklichkeit – im Sinne einer Störung in der Verarbeitung von Sinneseindrücken – besteht.

Neu!!: Veränderter Bewusstseinszustand und Psychose · Mehr sehen »

Psychotherapie

Psychotherapie bezeichnet allgemein die „gezielte professionelle Behandlung psychischer Störungen und/oder psychisch bedingter körperlicher Störungen mit psychologischen Mitteln“.

Neu!!: Veränderter Bewusstseinszustand und Psychotherapie · Mehr sehen »

Psychotrope Substanz

ID.

Neu!!: Veränderter Bewusstseinszustand und Psychotrope Substanz · Mehr sehen »

Rainer Rosenzweig

Rainer Rosenzweig (* 1968 in Nürnberg) ist ein deutscher Wahrnehmungspsychologe.

Neu!!: Veränderter Bewusstseinszustand und Rainer Rosenzweig · Mehr sehen »

Reliabilität

Die Reliabilität (dt.: Zuverlässigkeit) ist ein Maß für die formale Genauigkeit bzw.

Neu!!: Veränderter Bewusstseinszustand und Reliabilität · Mehr sehen »

Repräsentation (Psychologie)

Repräsentationen (mentale Repräsentationen oder Repräsentanzen) sind Konstrukte der Psychologie, mit deren Hilfe Wissenschaftler verschiedener Disziplinen versuchen, psychische Prozesse zu beschreiben und messbar zu machen (zu operationalisieren).

Neu!!: Veränderter Bewusstseinszustand und Repräsentation (Psychologie) · Mehr sehen »

Richard Müller-Freienfels

Richard Müller-Freienfels (* 7. August 1882 in Bad Ems; † 12. Dezember 1949 in Weilburg) war ein deutscher Philosoph und Psychologe.

Neu!!: Veränderter Bewusstseinszustand und Richard Müller-Freienfels · Mehr sehen »

Samadhi

Samadhi (Sanskrit, समाधि, „Versenkung, Sammlung“, wörtlich „fixieren, festmachen, Aufmerksamkeit auf etwas richten“) ist ein Begriff des Hinduismus, Buddhismus, Jainismus, Sikhismus und anderer indischer Lehren.

Neu!!: Veränderter Bewusstseinszustand und Samadhi · Mehr sehen »

Schamane

tungusischen Völkern Sibiriens (Chuonnasuan, Schamane der Oroken). Die aus Sibirien entlehnte und seit Ende des 17.

Neu!!: Veränderter Bewusstseinszustand und Schamane · Mehr sehen »

Schamanismus

Burjaten-Schamane mit Trommel im Zeremonialgewand (1904). Das klassische sibirische Schamanentum dient häufig als Paradigma für die verschiedensten Schamanismus-Konzepte. Amazonien. Das Vorkommen eines Schamanismus über Eurasien hinaus ist aus wissenschaftlicher Sicht jedoch umstritten. Schamanismus bezeichnet.

Neu!!: Veränderter Bewusstseinszustand und Schamanismus · Mehr sehen »

Schizophrenie

Künstlerische Darstellung einer für Schizophrenie typischen Halluzination Als Schizophrenie werden psychische Erkrankungen mit ähnlichem Symptommuster bezeichnet, die zur Gruppe der Psychosen gehören.

Neu!!: Veränderter Bewusstseinszustand und Schizophrenie · Mehr sehen »

Schlafentzug

Schlafentzug ist der willentlich oder unwillentlich herbeigeführte Entzug von Schlaf.

Neu!!: Veränderter Bewusstseinszustand und Schlafentzug · Mehr sehen »

Schmerz

Kopfschmerz (''The Head Ache'', Karikatur von George Cruikshank) Schmerz ist eine komplexe subjektive Sinneswahrnehmung, die als akutes Geschehen den Charakter eines Warn- und Leitsignals aufweist und in der Intensität von unangenehm bis unerträglich reichen kann.

Neu!!: Veränderter Bewusstseinszustand und Schmerz · Mehr sehen »

Sekundärprozess

Mit Sekundärprozess sind in der psychoanalytischen Literatur alle Vorgänge zu bezeichnen, die eine Beziehung zwischen Vorbewusstem und Bewusstsein herstellen und so an den Anforderungen der Realität orientiert sind.

Neu!!: Veränderter Bewusstseinszustand und Sekundärprozess · Mehr sehen »

Selbstbeobachtung

Selbstbeobachtung oder Introspektion bedeutet nach innen gerichtete Beobachtung.

Neu!!: Veränderter Bewusstseinszustand und Selbstbeobachtung · Mehr sehen »

Serotonin

Serotonin, auch 5-Hydroxytryptamin (5-HT) oder Enteramin, ist ein Gewebshormon und Neurotransmitter.

Neu!!: Veränderter Bewusstseinszustand und Serotonin · Mehr sehen »

Siegfried Behn

Siegfried Behn (* 3. Juni 1884 in Hamburg; † 27. November 1970 in Bonn-Bad Godesberg) war ein deutscher Philosoph und Psychologe und arbeitete als Dozent und Professor an der Pädagogischen Akademie in Bonn sowie an der Rheinischen-Friedrich-Wilhelms-Universität, Bonn.

Neu!!: Veränderter Bewusstseinszustand und Siegfried Behn · Mehr sehen »

Sigmund Freud

Sigmund Freud (* 6. Mai 1856 in Freiberg in Mähren als Sigismund Schlomo Freud; † 23. September 1939 in London) war ein österreichischer Neurologe, Tiefenpsychologe, Kulturtheoretiker und Religionskritiker.

Neu!!: Veränderter Bewusstseinszustand und Sigmund Freud · Mehr sehen »

Statistische Variable

In der Statistik und Empirie ordnet eine statistische Variable oder ein statistisches Merkmal einer Erhebungseinheit (Unit oder Untersuchungseinheit) eine Ausprägung zu.

Neu!!: Veränderter Bewusstseinszustand und Statistische Variable · Mehr sehen »

Stoffwechsel

Als Stoffwechsel oder Metabolismus (metabolismós „Stoffwechsel“, mit lateinischer Endung -us) bezeichnet man die gesamten chemischen und physikalischen Vorgänge der Umwandlung chemischer Stoffe bzw.

Neu!!: Veränderter Bewusstseinszustand und Stoffwechsel · Mehr sehen »

Striatum

Horizontalschnitt durch das Vorderhirn, Basalganglien blau Vernetzung der Kerne im Basalgangliensystem Das Corpus striatum (von ‚Körper‘ und striatus ‚gestreift‘; „Streifenkörper“, „Streifenhügel“) oder kurz Striatum ist ein Teil der Basalganglien, die zum Großhirn gehören.

Neu!!: Veränderter Bewusstseinszustand und Striatum · Mehr sehen »

Stupor

Der Stupor (lateinisch „Erstarrung“„Stupor“, Pschyrembel Online - Klinisches Wörterbuch, abgerufen am 22. Juli 2011; in der heutigen Bedeutung seit dem späten 14. Jahrhundert belegt bei etymonline.com, abgerufen am 22. Juli 2011) ist ein Starrezustand des ganzen Körpers bei wachem Bewusstsein, wobei Bewegungen nicht oder nur sehr langsam ausgeführt werden.

Neu!!: Veränderter Bewusstseinszustand und Stupor · Mehr sehen »

Sympathikotonie

Bei der Sympathikotonie (Synonym: Ergotropie) ist das Gleichgewicht oder Spannungsverhältnis (lat. Tonus.

Neu!!: Veränderter Bewusstseinszustand und Sympathikotonie · Mehr sehen »

Synästhesie

Das Alphabet in der individuellen Wahrnehmung einer Synästhetin: Zu jedem Buchstaben gehört neben seiner Farbe auch noch eine ganz bestimmte Position im Raum. Die Synästhesie (von oder ‚zugleich wahrnehmen‘) bezeichnet hauptsächlich die Kopplung zweier oder mehrerer physisch getrennter Bereiche der Wahrnehmung.

Neu!!: Veränderter Bewusstseinszustand und Synästhesie · Mehr sehen »

Tagtraum

Rêverie von Paul César Helleu Tagträume (engl. daydream; franz. rêverie) sind bildhafte, mit Träumen vergleichbare Phantasievorstellungen und Imaginationen, die im wachen Bewusstseinszustand erlebt werden.

Neu!!: Veränderter Bewusstseinszustand und Tagtraum · Mehr sehen »

Teresa von Ávila

Teresa von Ávila (Peter Paul Rubens) Teresa von Ávila (geborene Teresa Sánchez de Cepeda y Ahumada; * 28. März 1515 in Ávila, Kastilien, Spanien; † 4. Oktober 1582 in Alba de Tormes, bei Salamanca), war Karmelitin sowie Mystikerin.

Neu!!: Veränderter Bewusstseinszustand und Teresa von Ávila · Mehr sehen »

Thalamus

Lage des Thalamus im Gehirn Thalamus (10), frontaler Schnitt Der Thalamus (von griech. ϑάλαμος thálamos „Schlafgemach“, „Kammer“) bildet den größten Teil des Zwischenhirns.

Neu!!: Veränderter Bewusstseinszustand und Thalamus · Mehr sehen »

Thomas Metzinger

Thomas Metzinger (2010) Thomas Metzinger (* 12. März 1958 in Frankfurt am Main) ist ein deutscher Philosoph und Professor für theoretische Philosophie an der Universität Mainz.

Neu!!: Veränderter Bewusstseinszustand und Thomas Metzinger · Mehr sehen »

Timothy Leary

Timothy Leary (1989) Timothy Francis Leary (* 22. Oktober 1920 in Springfield, Massachusetts; † 31. Mai 1996 in Beverly Hills) war ein US-amerikanischer Psychologe, Autor und „Guru“ der Hippie-Bewegung.

Neu!!: Veränderter Bewusstseinszustand und Timothy Leary · Mehr sehen »

Trance

Durch speziellen Tanz in Trance gefallener Derwisch aus dem Sudan Trance (lat. transire hinübergehen, überschreiten) ist ein Sammelbegriff für veränderte Bewusstseinszustände mit einem intensiven mentalen Erleben.

Neu!!: Veränderter Bewusstseinszustand und Trance · Mehr sehen »

Transpersonale Psychologie

Mit Transpersonaler Psychologie werden eine Reihe inhaltlich unterschiedlicher psychologischer Ansätze bezeichnet, die sich mit der Erfahrung veränderter Bewußtseinszustände auseinandersetzen.

Neu!!: Veränderter Bewusstseinszustand und Transpersonale Psychologie · Mehr sehen »

Traugott Konstantin Oesterreich

Traugott Konstantin Oesterreich (* 15. September 1880 in Stettin; † 28. Juli 1949 in Tübingen) war ein deutscher Philosophiehistoriker, Religionsphilosoph und Psychologe.

Neu!!: Veränderter Bewusstseinszustand und Traugott Konstantin Oesterreich · Mehr sehen »

Ulrich Ott (Psychologe)

Ulrich Ott (* 1965) ist ein deutscher Psychologe und Meditationsforscher.

Neu!!: Veränderter Bewusstseinszustand und Ulrich Ott (Psychologe) · Mehr sehen »

Vagotonie

Vagotonie (Syn.: Trophotropie, Parasympathikotonie) bezeichnet einen Zustand des vegetativen Nervensystems, bei dem das Gleichgewicht zwischen Sympathikus und Parasympathikus in Richtung des Parasympathikus verschoben ist.

Neu!!: Veränderter Bewusstseinszustand und Vagotonie · Mehr sehen »

Validität

Validität („kräftig“ „wirksam“;; auch: Gültigkeit) ist (neben der Reliabilität und der Objektivität) ein Gütekriterium für Modelle, Mess- oder Testverfahren.

Neu!!: Veränderter Bewusstseinszustand und Validität · Mehr sehen »

Vigilanz

Vigilanz oder Vigilität („Wachsamkeit“, „Fürsorge“) bezeichnet einen Zustand andauernder Aufmerksamkeit bei eintöniger Reizfrequenz (z. B. versierter Autofahrer auf Autobahn).

Neu!!: Veränderter Bewusstseinszustand und Vigilanz · Mehr sehen »

Wilhelm Wundt

Porträtfotografie von Wilhelm Wundt veröffentlicht in der ''Weltrundschau zu Reclams Universum 1902'' Wilhelm Maximilian Wundt (* 16. August 1832 in Neckarau; † 31. August 1920 in Großbothen bei Leipzig) war ein deutscher Physiologe, Psychologe und Philosoph.

Neu!!: Veränderter Bewusstseinszustand und Wilhelm Wundt · Mehr sehen »

William James

William James William James (* 11. Januar 1842 in New York; † 26. August 1910 in Chocorua, New Hampshire) war ein US-amerikanischer Psychologe und Philosoph.

Neu!!: Veränderter Bewusstseinszustand und William James · Mehr sehen »

Yoga

Yogaübung in der Gruppe Yoga – früher auch Joga geschrieben – (Sanskrit, m., योग,; von yuga ‚Joch‘, yuj für: ‚anjochen, zusammenbinden, anspannen, anschirren‘) ist eine aus Indien stammende philosophische Lehre, die eine Reihe geistiger und körperlicher Übungen bzw.

Neu!!: Veränderter Bewusstseinszustand und Yoga · Mehr sehen »

Leitet hier um:

Erweitertes Bewusstsein.

AusgehendeEingehende
Hallo! Wir sind auf Facebook! »