Logo
Unionpedia
Kommunikation
Jetzt bei Google Play
Neu! Laden Sie Unionpedia auf Ihrem Android™-Gerät herunter!
Installieren
Schneller Zugriff als Browser!
 

Unterart

Index Unterart

Die Unterart oder Subspezies (abgekürzt subsp. oder ssp.) ist in der biologischen Systematik die taxonomische Rangstufe direkt unterhalb der Art.

56 Beziehungen: Aborigines, Allopatrische Artbildung, Anthropologie, Art (Biologie), Artbildung, Über die Entstehung der Arten, Bakteriologie, Binomen, Botanik, Carl von Linné, Charles Darwin, Christian Hendrik Persoon, Chronospezies, Denisova-Mensch, Echte Schlüsselblume, Epikanthus medialis, Ernst Mayr, Eugen Johann Christoph Esper, Form (Biologie), Frederik Faber, Gattung (Biologie), Genotyp, Hautfarbe, Hermann Schlegel, Hybride, Internationaler Code der Nomenklatur für Algen, Pilze und Pflanzen, Jakob Friedrich Ehrhart, Kleinwuchs, Konvention, Laktoseintoleranz, Löwe, Lilium pardalinum subsp. pitkinense, Luigi Luca Cavalli-Sforza, Morphe, Morphospezies, Neandertaler, Negrito, Nomenklatur (Biologie), Peter Simon Pallas, Phänotyp, Population (Anthropologie), Population (Biologie), Rasse, Reich (Biologie), Rezent, Rudolf Schubert (Botaniker), San (Volk), Stamm (Biologie), Steatopygie, Svante Pääbo, ..., Systematik (Biologie), Taxon, Taxonomie, Varietät (Biologie), Vikariismus, Zoologie. Erweitern Sie Index (6 mehr) »

Aborigines

Flagge der Aborigines Die Aborigines (englisch, „Ureinwohner“) sind die Ureinwohner Australiens.

Neu!!: Unterart und Aborigines · Mehr sehen »

Allopatrische Artbildung

Allopatrische Artbildung (auch: allopatrische Artentstehung oder Artbildung durch räumliche Trennung) (gr. άλλος (allos) für fremd und Πάτρα (patra) für Heimat) gilt als eine der Hauptursachen der Artbildung.

Neu!!: Unterart und Allopatrische Artbildung · Mehr sehen »

Anthropologie

vitruvianische Mensch“ von Leonardo da Vinci (1490) als Sinnbild Anthropologie (und -logie: Menschenkunde) ist die Wissenschaft vom Menschen.

Neu!!: Unterart und Anthropologie · Mehr sehen »

Art (Biologie)

Knapp die Hälfte aller heute lebenden bekannten Arten sind Insekten Die Art, auch Spezies oder Species (abgekürzt oft spec., von ‚Art‘), ist die Grundeinheit der biologischen Systematik.

Neu!!: Unterart und Art (Biologie) · Mehr sehen »

Artbildung

Die Artbildung (Speziation; engl. speciation) – das Entstehen neuer biologischer Arten – ist eine der wichtigsten Folgen der Evolution und eine der zentralen Fragen der Evolutionstheorie.

Neu!!: Unterart und Artbildung · Mehr sehen »

Über die Entstehung der Arten

Titelseite der 1. Auflage von 1859 Über die Entstehung der Arten (englisch: On the Origin of Species) ist das Hauptwerk des britischen Naturforschers Charles Darwin (1809–1882).

Neu!!: Unterart und Über die Entstehung der Arten · Mehr sehen »

Bakteriologie

Die Bakteriologie (von und λόγος logos ‚Kunde‘, -logie ‚Lehre‘) ist die Wissenschaft, deren Gegenstand der Bau, die Lebensweise, das System und die Identifizierung von Bakterien ist.

Neu!!: Unterart und Bakteriologie · Mehr sehen »

Binomen

Als Binomen wird in der Lexikologie ein zweiteiliger (binärer) Name bezeichnet.

Neu!!: Unterart und Binomen · Mehr sehen »

Botanik

Eine Pflanzengesellschaft im Ruwenzori-Gebirge Die Botanik (von botáne‚ ‚Weide-, Futterpflanze‘) erforscht als Pflanzenkunde ein Teilgebiet der Biologie, die Pflanzen.

Neu!!: Unterart und Botanik · Mehr sehen »

Carl von Linné

Linnés Bildnis wenige Jahre vor seinem Tod wurde von Alexander Roslin (1775) gemalt. Linnaea borealis'' (Moosglöckchen) geschmückt. Carl von Linné (latinisiert Carolus Linnaeus; vor der Erhebung in den Adelsstand 1756 Carl Nilsson Linnæus; * 23. Mai 1707 in Råshult bei Älmhult; † 10. Januar 1778 in Uppsala) war ein schwedischer Naturforscher, der mit der binären Nomenklatur die Grundlagen der modernen botanischen und zoologischen Taxonomie schuf.

Neu!!: Unterart und Carl von Linné · Mehr sehen »

Charles Darwin

Darwin mit 51 Jahren. Etwa in diesem Alter veröffentlichte er seine Evolutionstheorie. John Collier Unterschrift von Charles Darwin Charles Robert Darwin (* 12. Februar 1809 in Shrewsbury; † 19. April 1882 in Down House/Grafschaft Kent) war ein britischer Naturforscher.

Neu!!: Unterart und Charles Darwin · Mehr sehen »

Christian Hendrik Persoon

Christian Hendrik Persoon Christian Hendrik Persoon (* 31. Dezember 1761 in der Kapkolonie; † 16. November 1836 in Paris) war ein Mykologe und Botaniker.

Neu!!: Unterart und Christian Hendrik Persoon · Mehr sehen »

Chronospezies

Als Chronospezies (chronos ‚Zeit‘, ‚Art‘) bezeichnet man ein Taxon in der Paläontologie, das angelehnt an die biologische Art, aber aufgrund anderer Definition nicht deckungsgleich ist.

Neu!!: Unterart und Chronospezies · Mehr sehen »

Denisova-Mensch

Die Denisova-Menschen waren eine Population der Gattung Homo, die eng verwandt ist mit den Neandertalern und wie diese den anatomisch modernen Menschen (Homo sapiens) nahe steht, jedoch genetisch von beiden Arten unterschieden werden kann.

Neu!!: Unterart und Denisova-Mensch · Mehr sehen »

Echte Schlüsselblume

Die Echte Schlüsselblume (Primula veris) ist eine Pflanzenart aus der Gattung der Primeln (Primula) in der Familie der Primelgewächse (Primulaceae).

Neu!!: Unterart und Echte Schlüsselblume · Mehr sehen »

Epikanthus medialis

Epikanthus medialis Als Epikanthus medialis („zur Mitte hin“), auch Epikanthus-Falte, einfacher Oberlidfalte oder Mongolenfalte, wird eine oftmals genetisch bedingte sichelförmige Hautfalte am inneren Randwinkel des Auges bezeichnet, die das Auge mandelförmig erscheinen lässt.

Neu!!: Unterart und Epikanthus medialis · Mehr sehen »

Ernst Mayr

Ernst Mayr 1994 an der Universität Konstanz Axel Meyer in Konstanz (1998) Ernst Walter Mayr (* 5. Juli 1904 in Kempten (Allgäu); † 3. Februar 2005 in Bedford (Massachusetts)) war ein deutsch-amerikanischer Biologe und der Hauptvertreter der modernen synthetischen Evolutionstheorie.

Neu!!: Unterart und Ernst Mayr · Mehr sehen »

Eugen Johann Christoph Esper

Ölgemälde, Eugen Johann Christoph Esper darstellend Eugen Johann Christoph Esper (* 2. Juni 1742 in Wunsiedel; † 27. Juli 1810 in Erlangen), auch Eugenius Johann Christoph Esper genannt, war ein deutscher Entomologe, Botaniker, Pathologe und Mineraloge.

Neu!!: Unterart und Eugen Johann Christoph Esper · Mehr sehen »

Form (Biologie)

Form ist ein Fachausdruck der biologischen Systematik; er wird jedoch in den biologischen Fachgebieten Botanik und Zoologie sehr unterschiedlich verwendet.

Neu!!: Unterart und Form (Biologie) · Mehr sehen »

Frederik Faber

Frederik Faber, auch Friedrich Faber, (* 21. April 1795 in Odense; † 9. März 1828 in Horsens) war ein dänischer Zoologe (Ornithologie, Ichthyologie).

Neu!!: Unterart und Frederik Faber · Mehr sehen »

Gattung (Biologie)

Die Gattung (auch Genus) ist eine Rangstufe innerhalb der Hierarchie der biologischen Systematik.

Neu!!: Unterart und Gattung (Biologie) · Mehr sehen »

Genotyp

Der Genotyp (génos „Gattung, Geschlecht“ und τύπος týpos „Gestalt, Abbild, Muster“) ist die Gesamtheit der Gene eines OrganismusKatharina Munk, Dieter Jahn: Genetik. Georg Thieme Verlag, 2010, ISBN 978-3-131-44871-2, S. 254.

Neu!!: Unterart und Genotyp · Mehr sehen »

Hautfarbe

Einige Wirbeltiere Die Hautfarbe (auch Teint) ist ein körperliches Merkmal, das vor allem durch die Pigmentierung der Haut und die Struktur der Blutgefäße bestimmt wird.

Neu!!: Unterart und Hautfarbe · Mehr sehen »

Hermann Schlegel

Hermann Schlegel Hermann Schlegel (* 10. Juni 1804 in Altenburg, Thüringen; † 17. Januar 1884 in Leiden) war ein deutscher Ornithologe und Herpetologe.

Neu!!: Unterart und Hermann Schlegel · Mehr sehen »

Hybride

''Cymbidium'' Doris, ein Orchideengrex, entstanden als Hybride aus ''Cymbidium insigne'' und ''Cymbidium tracyanum'' Eine Hybride (auch der Hybride, der Hybrid) ist in der Biologie ein Individuum, das aus einer Kreuzung zwischen verschiedenen Gattungen, Arten, Unterarten, Rassen oder Zuchtlinien hervorgegangen ist.

Neu!!: Unterart und Hybride · Mehr sehen »

Internationaler Code der Nomenklatur für Algen, Pilze und Pflanzen

Der Internationale Code der Nomenklatur für Algen, Pilze und Pflanzen (ICN oder ICNafp),, bis 2011 Internationaler Code der Botanischen Nomenklatur (ICBN), ist ein Grundsatz-, Regel- und Empfehlungswerk zur Verwendung nomenklatorischer Fachausdrücke, Rangstufenbezeichnungen und der wissenschaftlichen Namensgebung von Algen, Pilzen und Pflanzen.

Neu!!: Unterart und Internationaler Code der Nomenklatur für Algen, Pilze und Pflanzen · Mehr sehen »

Jakob Friedrich Ehrhart

Jakob Friedrich Ehrhart Jakob Friedrich Ehrhart (* 4. November 1742 in Holderbank AG, Schweiz; † 26. Juni 1795 in Hannover) war ein deutscher Apotheker und Botaniker schweizerischer Herkunft.

Neu!!: Unterart und Jakob Friedrich Ehrhart · Mehr sehen »

Kleinwuchs

Ein kleinwüchsiger Mann Der altägyptische kleinwüchsige Hofbeamte Seneb mit seiner Familie (um 2475 v. Chr.) Kleinwuchs, Kleinwüchsigkeit oder Mikrosomie beim Menschen ist eine Bezeichnung für ein nicht der Norm entsprechendes, geringeres Körperlängenwachstum, das durch eine Vielzahl von angeborenen oder erworbenen Wachstumsstörungen hervorgerufen werden kann.

Neu!!: Unterart und Kleinwuchs · Mehr sehen »

Konvention

Eine Konvention (Aussprache:; vom lateinischen conventio für „Übereinkunft“ oder „Zusammenkunft“) ist eine (nicht notwendig festgeschriebene) Regel, die von einer Gruppe von Menschen aufgrund eines beschlossenen Konsenses eingehalten wird.

Neu!!: Unterart und Konvention · Mehr sehen »

Laktoseintoleranz

Bei Laktoseintoleranz, Lactoseintoleranz oder Milchzuckerunverträglichkeit wird der mit der Nahrung aufgenommene Milchzucker als Folge fehlender oder verminderter Produktion des Verdauungsenzyms Lactase nicht oder unvollständig verdaut und es resultiert eine Unverträglichkeit von Milch und Milcherzeugnissen.

Neu!!: Unterart und Laktoseintoleranz · Mehr sehen »

Löwe

Der Löwe (Panthera leo, veraltet/poetisch/mundartlich Leu) ist eine Art der Katzen.

Neu!!: Unterart und Löwe · Mehr sehen »

Lilium pardalinum subsp. pitkinense

Lilium pardalinum subsp.

Neu!!: Unterart und Lilium pardalinum subsp. pitkinense · Mehr sehen »

Luigi Luca Cavalli-Sforza

Luigi Luca Cavalli-Sforza (2010) Luigi Luca Cavalli-Sforza (* 25. Januar 1922 in Genua) ist ein italienischer Populationsgenetiker, der seit 1970 als Professor an der kalifornischen Stanford University lehrt.

Neu!!: Unterart und Luigi Luca Cavalli-Sforza · Mehr sehen »

Morphe

Als Morphe (von altgriechisch μορφή morphē „Gestalt, Leibesbildung“) wird der Phänotyp von Individuen einer Art bezeichnet.

Neu!!: Unterart und Morphe · Mehr sehen »

Morphospezies

Mit Morphospezies oder Morphospecies (Kunstwort aus griech. μορφή „Gestalt, Form“ und lat. species „Art“) wird in der Biologie eine Gesamtheit von Individuen bezeichnet, die in wesentlichen Merkmalen des Körperbaus übereinstimmt und sich anhand dieser Merkmale von allen anderen derartigen Gesamtheiten unterscheiden lässt.

Neu!!: Unterart und Morphospezies · Mehr sehen »

Neandertaler

Der Neandertaler (früher auch „Neanderthaler“, wissenschaftlich Homo neanderthalensis) ist ein ausgestorbener Verwandter des anatomisch modernen Menschen (Homo sapiens).

Neu!!: Unterart und Neandertaler · Mehr sehen »

Negrito

Panay, Philippinen Negritos (span. Verkleinerungsform von negro „schwarz“, vgl. „Neger“) ist eine Sammelbezeichnung für mehrere dunkelhäutige, kraushaarige und kleinwüchsige Ethnien in Süd- und Südostasien.

Neu!!: Unterart und Negrito · Mehr sehen »

Nomenklatur (Biologie)

Nomenklatur (von ‚Namenverzeichnis‘) bezeichnet in der Biologie die Disziplin der wissenschaftlichen Benennung von Lebewesen.

Neu!!: Unterart und Nomenklatur (Biologie) · Mehr sehen »

Peter Simon Pallas

Peter Simon Pallas Peter (Petrus) Simon Pallas (* 22. September 1741 in Berlin; † 8. September 1811 ebenda) war ein deutscher Naturforscher, Geograph und Entdeckungsreisender.

Neu!!: Unterart und Peter Simon Pallas · Mehr sehen »

Phänotyp

Der Phänotyp (phaíno „ich erscheine“ und τύπος týpos „Gestalt“) oder das Erscheinungsbild ist in der Genetik die Menge aller Merkmale eines Organismus.

Neu!!: Unterart und Phänotyp · Mehr sehen »

Population (Anthropologie)

1. Schultag in Upernavik 2007: Das äußere Erscheinungsbild täuscht eine Einheitlichkeit der Bevölkerung Grönlands vor Population bezeichnet in der Anthropologie (Menschenkunde) und Humanbiologie eine Gruppe von Menschen, die aufgrund ihrer Entstehungsgeschichte miteinander verbunden sind, eine Fortpflanzungsgemeinschaft bilden und zur selben Zeit in einem klar abgegrenzten räumlichen Gebiet wohnen.

Neu!!: Unterart und Population (Anthropologie) · Mehr sehen »

Population (Biologie)

Eine Population ist in den biologischen Wissenschaften eine Gruppe von Individuen, in der Regel derselben Art, die durch Interaktionen zwischen ihren Mitgliedern geprägt wird und ihrerseits auf die Individuen und ihre Eigenschaften rückwirkt.

Neu!!: Unterart und Population (Biologie) · Mehr sehen »

Rasse

Rasse ist eine biologische oder auch biologistische Kategorie, die Individuen anhand ihrer Verwandtschaft zu Gruppen zusammenfasst.

Neu!!: Unterart und Rasse · Mehr sehen »

Reich (Biologie)

Das Reich (Regnum) war lange Zeit die höchste Klassifikationskategorie der Lebewesen.

Neu!!: Unterart und Reich (Biologie) · Mehr sehen »

Rezent

Das Adjektiv rezent bezeichnet gegenwärtige oder kürzlich vergangene Zustände oder Vorgänge.

Neu!!: Unterart und Rezent · Mehr sehen »

Rudolf Schubert (Botaniker)

Rudolf Schubert (* 26. August 1927 in Kobitzschwalde) ist ein deutscher Botaniker und Universitätsprofessor.

Neu!!: Unterart und Rudolf Schubert (Botaniker) · Mehr sehen »

San (Volk)

San-Frau in Botswana San-Mann mit Buschmannperlen Der Begriff San bezeichnet eine Reihe ethnischer Gruppen im südlichen Afrika, die ursprünglich als reine Jäger und Sammler lebten.

Neu!!: Unterart und San (Volk) · Mehr sehen »

Stamm (Biologie)

Hierarchie der taxo­no­mischen Stufen (ohne Zwischen­stufen) Der Stamm ist in der biologischen Systematik eine hierarchische Rangstufe der Taxonomie.

Neu!!: Unterart und Stamm (Biologie) · Mehr sehen »

Steatopygie

Steatopygie (und πυγή pygē ‚Gesäß‘) oder Fettsteiß ist eine Fettablagerung am Steiß bzw.

Neu!!: Unterart und Steatopygie · Mehr sehen »

Svante Pääbo

Svante Pääbo (undatiert) Svante Pääbo (* 20. April 1955 in Stockholm) ist ein schwedischer Mediziner und Biologe.

Neu!!: Unterart und Svante Pääbo · Mehr sehen »

Systematik (Biologie)

Die Systematik (von systēmatikós ‚geordnet‘) der Lebewesen, auch als Biosystematik bezeichnet, ist ein Fachgebiet der Biologie.

Neu!!: Unterart und Systematik (Biologie) · Mehr sehen »

Taxon

Taxon (das, Pl.: Taxa; von táxis, (An-)Ordnung, Rang) bezeichnet in der Systematik der Biologie eine Einheit, der entsprechend bestimmter Kriterien eine Gruppe von Lebewesen zugeordnet wird.

Neu!!: Unterart und Taxon · Mehr sehen »

Taxonomie

Eine Taxonomie (táxis,Ordnung’ und νόμος nómos,Gesetz’) ist ein einheitliches Verfahren oder Modell (Klassifikationsschema), mit dem Objekte nach bestimmten Kriterien klassifiziert, das heißt in Kategorien oder Klassen (auch Taxa genannt) eingeordnet werden.

Neu!!: Unterart und Taxonomie · Mehr sehen »

Varietät (Biologie)

Die Varietät (lateinisch varietas, abgekürzt var.) ist in der Biologie eine taxonomische Rangstufe, die heute nur noch in der Botanik verwendet wird.

Neu!!: Unterart und Varietät (Biologie) · Mehr sehen »

Vikariismus

Vikariierend (von lateinisch vicarius) sind phylogenetisch nah verwandte Taxa, die einander unter ökologischen Bedingungen (ökologischer Vikariismus) oder in geographischen Räumen (geographischer Vikariismus) vertreten.

Neu!!: Unterart und Vikariismus · Mehr sehen »

Zoologie

Die Zoologie („Tier“, „lebendes Wesen“ und λόγος, „Wort, Satz, Rede“, auch „Vernunft“ (lat. ratio): die Lehre von den formalen Regeln des gültigen Schließens.), im weitesten auch Tierkunde, ist die Disziplin der Biologie, deren Forschungsgegenstand die Tiere (Animalia), insbesondere die Vielzelligen Tiere (Metazoa) sind.

Neu!!: Unterart und Zoologie · Mehr sehen »

Leitet hier um:

Ssp., Subsp., Subspezies, Unterart (Biologie).

AusgehendeEingehende
Hallo! Wir sind auf Facebook! »