Logo
Unionpedia
Kommunikation
Jetzt bei Google Play
Neu! Laden Sie Unionpedia auf Ihrem Android™-Gerät herunter!
Herunterladen
Schneller Zugriff als Browser!
 

U 252

Index U 252

U 252 war ein deutsches U-Boot vom Typ VII C, das im Zweiten Weltkrieg von der deutschen Kriegsmarine eingesetzt wurde.

21 Beziehungen: Agent (Nachrichtendienst), Baunummer, Commanding Officer, Feindfahrt, Frederic John Walker, Helgoland, Island, Kapitänleutnant, Korvette, Kriegsmarine, Radar, Stapellauf, Torpedofächer, U-Boot, U-Boot-Klasse VII, Vegesack, Vegesacker Werft, Verband (Verkehr), Wasserbombe (Kampfmittel), Zweiter Weltkrieg, 6. U-Flottille.

Agent (Nachrichtendienst)

Agent ist ein Begriff für einen hauptberuflichen Mitarbeiter eines Nachrichtendienstes.

Neu!!: U 252 und Agent (Nachrichtendienst) · Mehr sehen »

Baunummer

Schiffsglocke und Baunummernschild eines Schiffes der Lindø-Werft Die Baunummer oder Werftnummer eines Schiffes ist eine von der Werft vergebene Kennzeichnung, vergleichbar der Fabriknummer anderer industriell hergestellter Produkte.

Neu!!: U 252 und Baunummer · Mehr sehen »

Commanding Officer

Der Commanding Officer (CO; deutsch: kommandierender Offizier) ist in angelsächsischen Streitkräften der Offizier, der das Kommando über eine militärische Einheit, Einrichtung oder ein Schiff hat.

Neu!!: U 252 und Commanding Officer · Mehr sehen »

Feindfahrt

''U 124'' von einer Feindfahrt, 1941 (Die Wimpel über dem Turm zeigen die Anzahl der versenkten feindlichen Schiffe) Als Feindfahrt wird im Marinejargon ein Törn von Kriegsschiffen zum Angriff auf einen Feind im Seekrieg genannt.

Neu!!: U 252 und Feindfahrt · Mehr sehen »

Frederic John Walker

Captain Frederic John Walker Frederic John Walker CB, DSO and three Bars (* 3. Juni 1896 in Plymouth; † 9. Juli 1944 in Seaforth nahe Liverpool) war ein Offizier der britischen Royal Navy, der bekannt wurde für seine außerordentlich erfolgreiche Jagd auf deutsche U-Boote während der Atlantikschlacht.

Neu!!: U 252 und Frederic John Walker · Mehr sehen »

Helgoland

Hauptinsel ''Helgoland'' (vorne) und die ''Düne'' im Luftbild Helgoland, auch Deät Lun (Helgoländer Friesisch „Das Land“) genannt, ist eine Nordseeinsel in der Deutschen Bucht.

Neu!!: U 252 und Helgoland · Mehr sehen »

Island

Island (von ís „Eis“ und land „Land“) ist mit rund 103.000 km² (Landfläche: 100.250 km², Wasserfläche: 2.750 km², mit Fischereizone 758.000 km²) – nach dem Vereinigten Königreich – der flächenmäßig zweitgrößte Inselstaat Europas.

Neu!!: U 252 und Island · Mehr sehen »

Kapitänleutnant

Der Kapitänleutnant ist ein Dienstgrad.

Neu!!: U 252 und Kapitänleutnant · Mehr sehen »

Korvette

schwedischen Marine Korvette ist seit dem 18. Jahrhundert die Bezeichnung für eine Reihe von Typen kleiner Kriegsschiffe.

Neu!!: U 252 und Korvette · Mehr sehen »

Kriegsmarine

Kriegsmarine war die offizielle Bezeichnung der Seestreitkräfte der deutschen Wehrmacht, nachdem die Reichsmarine des Deutschen Reiches am 1.

Neu!!: U 252 und Kriegsmarine · Mehr sehen »

Radar

Radar ist die Abkürzung für radio detection and ranging (frei übersetzt „funkgestützte Ortung und Abstandsmessung“) oder radio direction and ranging (frei übersetzt „funkgestützte Richtungs- und Abstandsmessung“), zwischenzeitlich radio aircraft detection and ranging (frei übersetzt „funkbasierte Flugzeugortung und -abstandsmessung“) und ist die Bezeichnung für verschiedene Erkennungs- und Ortungsverfahren und -geräte auf der Basis elektromagnetischer Wellen im Radiofrequenzbereich (Funkwellen).

Neu!!: U 252 und Radar · Mehr sehen »

Stapellauf

Querstapellauf mit starker Seitenlage Helgenbock (rechts) mit Neubau Längsstapellauf Stapellauf Der Stapellauf ist eine Art des Zu-Wasser-Lassens eines neuen Schiffs in der Werft.

Neu!!: U 252 und Stapellauf · Mehr sehen »

Torpedofächer

Torpedofächer ist die Bezeichnung für eine Taktik beim Angriff mit mehreren Torpedos von einem Schiff auf ein anderes, feindliches Schiff.

Neu!!: U 252 und Torpedofächer · Mehr sehen »

U-Boot

USS Grayling 1909 Russisches U-Boot vom Typ Projekt 641 in Zeebrugge Klasse 212 A) Ein U-Boot (kurz für Unterseeboot; militärische Schreibweise Uboot ohne Bindestrich) ist ein Boot, das für die Unterwasserfahrt gebaut wurde.

Neu!!: U 252 und U-Boot · Mehr sehen »

U-Boot-Klasse VII

Die U-Boot-Klasse VII, offiziell Typ VII genannt, war eine Bauserie von U-Booten der Kriegsmarine im Zweiten Weltkrieg.

Neu!!: U 252 und U-Boot-Klasse VII · Mehr sehen »

Vegesack

Vegesack ist ein Stadtteil von Bremen innerhalb des Stadtbezirks Nord.

Neu!!: U 252 und Vegesack · Mehr sehen »

Vegesacker Werft

Die Vegesacker Werft GmbH in Bremen-Vegesack wurde 1938 als Tochterunternehmen der Werft Bremer Vulkan gegründet und existierte bis 1945.

Neu!!: U 252 und Vegesacker Werft · Mehr sehen »

Verband (Verkehr)

Mehrere Fahrzeuge bilden gemeinsam einen Verband, wenn sie als Ganzes am Verkehr teilnehmen.

Neu!!: U 252 und Verband (Verkehr) · Mehr sehen »

Wasserbombe (Kampfmittel)

Amerikanische Wasserbombe Mark IX im Museum des U-Boots USS Pampanito, San Francisco, Kalifornien (Sprengladung 90 kg Torpex) Tonnenförmige Wasserbombe auf einem Werfer mit festem Wurfwinkel, vorne einer der beiden treibenden Hydraulikstempel. Vom britischen Schiff HMS Mendip aus 1940. HMS Ceylon (1943) geworfenen Wasserbombe (1944) Wasserbomben unter der Tragfläche einer britischen Short Sunderland (Zweiter Weltkrieg) Eine Wasserbombe ist eine Unterwasserwaffe, die zur Vernichtung von Streitkräften in Unterwasserlage sowie anderer Unterwasserobjekte (wie z. B. U-Boote, Ankertauminen, Grundminen, anlaufende Torpedos, Kampfschwimmer u. a.) dient.

Neu!!: U 252 und Wasserbombe (Kampfmittel) · Mehr sehen »

Zweiter Weltkrieg

Der Zweite Weltkrieg von 1939 bis 1945 war der zweite global geführte Krieg sämtlicher Großmächte des 20. Jahrhunderts und stellt den größten militärischen Konflikt in der Geschichte der Menschheit dar.

Neu!!: U 252 und Zweiter Weltkrieg · Mehr sehen »

6. U-Flottille

Die 6.

Neu!!: U 252 und 6. U-Flottille · Mehr sehen »

AusgehendeEingehende
Hallo! Wir sind auf Facebook! »