Logo
Unionpedia
Kommunikation
Jetzt bei Google Play
Neu! Laden Sie Unionpedia auf Ihrem Android™-Gerät herunter!
Frei
Schneller Zugriff als Browser!
 

Tyrannosaurus

Index Tyrannosaurus

Tyrannosaurus (Latinisierung von altgriechisch τύραννος týrannos bzw. lat. tyrannus sowie σαῦρος sauros) ist eine Gattung fleischfressender Dinosaurier aus der Gruppe der Theropoda.

191 Beziehungen: Aasfresser, Aktinomykose, Allosaurus, Altgriechische Sprache, American Museum of Natural History, Aminosäuren, Ammoniten, Animation, Art (Biologie), Asien, Asphaltsee (Geologie), Aublysodon, Éric Buffetaut, Barnum Brown, Begattung, Beißkraft, Berlin, Berliner Zeitung, Beutegreifer, Biofilm, Biomechanik, Bipedie, Calcium, Carnegie Museum of Natural History, Carnosauria, Ceratopsia, Charles W. Gilmore, Chevronknochen, Coelurosauria, Colorado, Cristiano Dal Sasso, Dale Russell, Daspletosaurus, David B. Weishampel, Deinonychus, Deinosuchus, Dilong, Dinosaurier, Don Lessem, Edmontosaurus, Edward Drinker Cope, Elefanten, Epitheton, Estrogene, Et al., Field Museum of Natural History, Fleischfresser, Flusspferde, Formation (Geologie), Fossil, ..., Fossilisation, Gattung (Biologie), Geier (Vogel), Geschlechtsreife, Giganotosaurus, Golden (Colorado), Gorgosaurus, Gregory S. Paul, Greifvögel, Gyps, Hadrosauridae, Hadrosaurus, Halszka Osmólska, Hell-Creek-Formation, Henry Fairfield Osborn, Heterodontie, Histologie, Hungerstoffwechsel, Hypothese, Image, Infektion, International Union of Biological Sciences, Internationale Regeln für die Zoologische Nomenklatur, Jack Horner, Jorge Calvo, Joseph Leidy, Jurassic Park, Juvenil, Karl Vretska, Kängurus, König, König Ödipus, Kenneth Carpenter, Kevin Padian, Kladistik, Klippe, Knochenmark, Kollagen, Kortikalis und Spongiosa, Krankheitserreger, Kreide (Geologie), Kreide-Paläogen-Grenze, Larry Martin, Latein, Latinisierung, Laufvögel, Lawrence Lambe, Läsion, Lebenserwartung, London, Maastrichtium, Manchester Museum, Mapusaurus, Mark Norell, Mongolei, Montana, Moor, Mund, Musculus biceps brachii, Museum für Naturkunde (Berlin), Museum of the Rockies, Nanotyrannus, Nashörner, Natural History Museum, Nature, New Mexico, New Scientist, New York City, Newton (Einheit), Nordamerika, Oberarmknochen, Oberschenkelknochen, Ontogenese, Ornithomimus, Paläontologie, Paris, Peabody Museum of Natural History, Pennsylvania, Peptid, Peter Dodson, Peter Makovicky, Philip J. Currie, Philmont Scout Ranch, Phylogenetik, Physiologie, Pittsburgh, PLOS ONE, Popkultur, Proceedings of the National Academy of Sciences, Protein, Rachen, Rekonstruktion, Rezent, Robert Bakker, Rodolfo Coria, Royal Tyrrell Museum of Palaeontology, Rudel (Verhaltensbiologie), Rudiment, Saskatchewan, Schneidezahn, Schuppenkriechtiere, Schwestergruppe, Science, Sexualdimorphismus, Sexualhormone, Smithsonian Magazine, South Dakota, Sowjetunion, Speiseröhre, Spinosauroidea, Spinosaurus, Spitzenprädator, Steißhühner, Stereoskopisches Sehen, Sue (Dinosaurier), Sumpf, Synonym (Taxonomie), Tarbosaurus, Terrestrisch, The Dinosauria, Theropoda, Tongestaltung, Trichomonas, Tristan Otto, Typus (Nomenklatur), Tyrannosauridae, Tyrannosauroidea, United States Geological Survey, University of Kansas, University of Liverpool, University of Manchester, Unterkiefer, Urkiefervögel, Visueller Cortex, Wachstumsrate, Washington, D.C., Wilhelm Gemoll, Wyoming, Xu Xing (Paläontologe), Yixian-Formation, Zwischenkieferbein. Erweitern Sie Index (141 mehr) »

Aasfresser

Geier Totengräber Als Aasfresser oder Nekrophagen (von griechisch νεκρός, nekrós „tot“ und φαί, faí „Essen“) werden Tiere bezeichnet, deren Nahrung hauptsächlich oder teilweise aus Kadavern von Tieren besteht, die sie nicht selbst getötet haben.

Neu!!: Tyrannosaurus und Aasfresser · Mehr sehen »

Aktinomykose

Zervikofaziale Aktinomykose Aktinomykose an einem Unterkiefer eines Rehs Aktinomykose der Lunge im Röntgenbild und in der Computertomographie. Als Aktinomykose wird eine Erkrankung bezeichnet, die in Deutschland auch unter dem Begriff Strahlenpilz bekannt ist.

Neu!!: Tyrannosaurus und Aktinomykose · Mehr sehen »

Allosaurus

Allosaurus (für andersartige Echse) ist eine Gattung von theropoden Dinosauriern.

Neu!!: Tyrannosaurus und Allosaurus · Mehr sehen »

Altgriechische Sprache

Altgriechisch (Eigenbezeichnung: ἡ Ἑλληνικὴ γλῶσσα, hē Hellēnikḗ glṓssa, „die griechische Sprache“) ist die antike Sprachstufe der griechischen Sprache, einer indogermanischen Sprache im östlichen Mittelmeerraum, die einen eigenen Zweig dieser Sprachfamilie darstellt, möglicherweise über eine balkanindogermanische Zwischenstufe.

Neu!!: Tyrannosaurus und Altgriechische Sprache · Mehr sehen »

American Museum of Natural History

Das American Museum of Natural History in Central Park West Ecke 79.

Neu!!: Tyrannosaurus und American Museum of Natural History · Mehr sehen »

Aminosäuren

H-Atom) Aminosäuren (AS), unüblich auch Aminocarbonsäuren, veraltet Amidosäuren genannt, sind chemische Verbindungen mit einer Aminogruppe und einer Carbonsäuregruppe.

Neu!!: Tyrannosaurus und Aminosäuren · Mehr sehen »

Ammoniten

Die Ammoniten (Ammonoidea) sind eine ausgestorbene Teilgruppe der Kopffüßer.

Neu!!: Tyrannosaurus und Ammoniten · Mehr sehen »

Animation

Animation eines Würfels Animation (von ‚zum Leben erwecken‘; anima ‚Geist‘, ‚Seele‘, ‚Leben(skraft)‘, ‚Atem‘) ist im engeren Sinne jede Technik, bei der durch das Erstellen und Anzeigen von Einzelbildern für den Betrachter ein bewegtes Bild geschaffen wird.

Neu!!: Tyrannosaurus und Animation · Mehr sehen »

Art (Biologie)

Knapp die Hälfte aller heute lebenden bekannten Arten sind Insekten Die Art, auch Spezies oder Species (abgekürzt oft spec., von ‚Art‘), ist die Grundeinheit der biologischen Systematik.

Neu!!: Tyrannosaurus und Art (Biologie) · Mehr sehen »

Asien

Asien, Teil von Eurasien, ist mit rund 44,615 Millionen Quadratkilometern, etwa einem Drittel der gesamten Landmasse, der flächenmäßig größte Erdteil.

Neu!!: Tyrannosaurus und Asien · Mehr sehen »

Asphaltsee (Geologie)

Asphaltgrube der ''McKittrick Tar Pits'' in Kern County, Kalifornien Asphaltteich der La Brea Tar Pits, Los Angeles, Kalifornien Ein Asphaltsee (auch Asphaltgrube, Asphaltteich oder Pechsee) ist ein natürliches Vorkommen von Asphalt.

Neu!!: Tyrannosaurus und Asphaltsee (Geologie) · Mehr sehen »

Aublysodon

Aublysodon („rückwärtsgerichteter Zahn“) ist ein Dinosaurier aus dem Taxon der Tyrannosaurier aus der späten Kreidezeit aus den USA, der nur von einigen Zahnfossilien bekannt ist.

Neu!!: Tyrannosaurus und Aublysodon · Mehr sehen »

Éric Buffetaut

Éric Buffetaut (* 1950 in Portejoie, Normandie) ist ein französischer Paläontologe.

Neu!!: Tyrannosaurus und Éric Buffetaut · Mehr sehen »

Barnum Brown

Barnum Brown (* 12. Februar 1873 in Carbondale, Kansas; † 5. Februar 1963 in New York, N.Y.) war ein US-amerikanischer Paläontologe.

Neu!!: Tyrannosaurus und Barnum Brown · Mehr sehen »

Begattung

Löwen bei der Kopulation Der Begriff Begattung (Kopulation, Kopula, Paarung) bezeichnet die geschlechtliche Vereinigung eines männlichen und eines weiblichen Menschen oder Tieres, die zur Befruchtung und somit zur Fortpflanzung führen kann.

Neu!!: Tyrannosaurus und Begattung · Mehr sehen »

Beißkraft

Die Beißkraft, auch Bisskraft genannt, gibt an, wie hoch die Kraft des Kiefers bei einem Biss in Newton pro Quadratzentimeter (N cm−2) ist.

Neu!!: Tyrannosaurus und Beißkraft · Mehr sehen »

Berlin

Berlin ist die Bundeshauptstadt der Bundesrepublik Deutschland und zugleich eines ihrer Länder.

Neu!!: Tyrannosaurus und Berlin · Mehr sehen »

Berliner Zeitung

Die Berliner Zeitung (BLZ) ist eine 1945 gegründete Tageszeitung aus Berlin.

Neu!!: Tyrannosaurus und Berliner Zeitung · Mehr sehen »

Beutegreifer

Beutegreifer ist ein Kunstwort, das den umgangssprachlichen Begriff „Raubtier“ (nicht die mit dem biologischen Begriff gemeinte Ordnung der Säugetiere) ersetzen soll.

Neu!!: Tyrannosaurus und Beutegreifer · Mehr sehen »

Biofilm

Biofilme bestehen aus einer Schleimschicht (Film), in der Mikroorganismen (z. B. Bakterien, Algen, Pilze, Protozoen) eingebettet sind.

Neu!!: Tyrannosaurus und Biofilm · Mehr sehen »

Biomechanik

Die Biomechanik - mit ihren Teildisziplinen - innerhalb der Bewegungswissenschaften Biomechanisches Modell von Skelett und Muskulatur In den Boden eingelassene Kraftmessplatten und Proband mit Reflexionsmarkern für die 3D Bewegungsaufzeichnung (Motion Capture) Die Biomechanik (von und μηχανική τέχνη ‚Mechanik‘) ist eine interdisziplinäre Wissenschaft, die den Bewegungsapparat biologischer Systeme und die mit ihm erzeugten Bewegungen unter Verwendung der Begriffe, Methoden und Gesetzmäßigkeiten von Mechanik, Anatomie und Physiologie beschreibt, untersucht und beurteilt.

Neu!!: Tyrannosaurus und Biomechanik · Mehr sehen »

Bipedie

Bipedie (lat. bis „doppelt“, pes/pedis „Fuß“) ist die Fortbewegung, beispielsweise Gehen oder Hüpfen, auf zwei Beinen („Zweibeinigkeit“).

Neu!!: Tyrannosaurus und Bipedie · Mehr sehen »

Calcium

Calcium (eingedeutscht Kalzium geschrieben) ist ein chemisches Element mit dem Elementsymbol Ca und der Ordnungszahl 20.

Neu!!: Tyrannosaurus und Calcium · Mehr sehen »

Carnegie Museum of Natural History

Das Museum Das Carnegie Museum of Natural History ist ein Naturkundemuseum in Pittsburgh im US-Bundesstaat Pennsylvania.

Neu!!: Tyrannosaurus und Carnegie Museum of Natural History · Mehr sehen »

Carnosauria

Carnosauria (lat.: Fleisch-Echsen) bezeichnet eine Gruppe der Theropoda in der Dinosauria-Systematik.

Neu!!: Tyrannosaurus und Carnosauria · Mehr sehen »

Ceratopsia

Die Ceratopsia (auch Ceratopia, eingedeutscht Ceratop(s)ier) sind eine artenreiche Gruppe pflanzenfressender Vogelbeckensaurier (Ornithischia).

Neu!!: Tyrannosaurus und Ceratopsia · Mehr sehen »

Charles W. Gilmore

Charles Whitney Gilmore (* 11. März 1874 in Pavilion, New York; † 27. September 1945 in New York City) war ein US-amerikanischer Wirbeltier-Paläontologe, der sich mit Dinosauriern befasste.

Neu!!: Tyrannosaurus und Charles W. Gilmore · Mehr sehen »

Chevronknochen

Edmontosaurus annectens'', aus der Sammlung des Kinder-Museums von Indianapolis. Der Chevronknochen (Sparrknochen) ist ein Knochen an der Unterseite der Schwanzwirbelsäule bei manchen Landwirbeltieren (Tetrapoda).

Neu!!: Tyrannosaurus und Chevronknochen · Mehr sehen »

Coelurosauria

Coelurosauria (lat./gr.: Hohlschwanz-Echsen) bezeichnet ein Taxon der Theropoda innerhalb der Dinosaurier-Systematik.

Neu!!: Tyrannosaurus und Coelurosauria · Mehr sehen »

Colorado

Colorado (engl. oder) ist ein Bundesstaat im westlichen bis zentralen Teil der Vereinigten Staaten von Amerika.

Neu!!: Tyrannosaurus und Colorado · Mehr sehen »

Cristiano Dal Sasso

Cristiano Dal Sasso, 2012 Cristiano Dal Sasso (* 12. September 1965) ist ein italienischer Paläontologe.

Neu!!: Tyrannosaurus und Cristiano Dal Sasso · Mehr sehen »

Dale Russell

Dale Alan Russell (* 27. Dezember 1937 in San Francisco, Kalifornien) ist ein kanadischer Paläontologe, der sich mit Dinosauriern beschäftigt.

Neu!!: Tyrannosaurus und Dale Russell · Mehr sehen »

Daspletosaurus

Daspletosaurus (griech.: „Furchtbare Echse“, von daspleto-/δασπλητο- „furchtbar“ und saurus/σαῦρος „Echse“) war ein theropoder Dinosaurier aus der Familie der Tyrannosauridae, der vor ungefähr 80 bis 72 Millionen Jahren während der Oberkreide (Campanium) im westlichen Nordamerika lebte.

Neu!!: Tyrannosaurus und Daspletosaurus · Mehr sehen »

David B. Weishampel

David Bruce Weishampel (* 16. November 1952) ist ein US-amerikanischer Paläontologe, der sich mit Dinosauriern befasst.

Neu!!: Tyrannosaurus und David B. Weishampel · Mehr sehen »

Deinonychus

Deinonychus (altgriechisch δεινός ‚schrecklich‘ und ὄνυξ, Genitiv ὄνυχος ‚Klaue/Kralle‘) war eine Gattung fleischfressender Dinosaurier aus der Gruppe Dromaeosauridae.

Neu!!: Tyrannosaurus und Deinonychus · Mehr sehen »

Deinosuchus

Deinosuchus („furchterregendes Krokodil“), Syn.: Phobosuchus, ist eine ausgestorbene Gattung der Krokodile aus der späten Kreidezeit (Campanium) von Nordamerika.

Neu!!: Tyrannosaurus und Deinosuchus · Mehr sehen »

Dilong

Dilong („kaiserlicher Drache“) ist eine Gattung theropoder Dinosaurier aus der frühen Unterkreide von Ostasien.

Neu!!: Tyrannosaurus und Dilong · Mehr sehen »

Dinosaurier

Die Dinosaurier (Dinosauria, von und) waren die Gruppe der Landwirbeltiere (Tetrapoda), die im Mesozoikum (Erdmittelalter) von der Oberen Trias vor rund 235 Millionen Jahren bis zur Kreide-Paläogen-Grenze vor etwa 66 Millionen Jahren die festländischen Ökosysteme dominierte.

Neu!!: Tyrannosaurus und Dinosaurier · Mehr sehen »

Don Lessem

Don „Dino“ Lessem (* 1951) ist ein Autor populärwissenschaftlicher Bücher über Dinosaurier.

Neu!!: Tyrannosaurus und Don Lessem · Mehr sehen »

Edmontosaurus

Edmontosaurus ist eine Gattung von ornithopoden Dinosauriern aus der Gruppe der Hadrosauridae.

Neu!!: Tyrannosaurus und Edmontosaurus · Mehr sehen »

Edward Drinker Cope

Edward Drinker Cope Edward Drinker Cope (* 28. Juli 1840 in Philadelphia, Pennsylvania; † 12. April 1897 ebenda) arbeitete als US-amerikanischer Wissenschaftler auf vielen zoologischen Gebieten, so z. B.

Neu!!: Tyrannosaurus und Edward Drinker Cope · Mehr sehen »

Elefanten

Die Elefanten (Elephantidae) (Stamm von ἐλέφᾱς eléphās ‚Elefant‘) bilden eine Familie der Rüsseltiere.

Neu!!: Tyrannosaurus und Elefanten · Mehr sehen »

Epitheton

Das Epitheton (gr. ἐπίθετον – von ἐπίθετος epithetos ‚hinzugefügt‘ ‚nachgestellt‘, ‚zugeordnet‘ – ‚das Hinzugefügte‘, ‚das später Eingeführte‘; Plural: Epitheta) ist allgemein ein sprachliches Attribut, Zusatz, Beiwort oder „Nachname“.

Neu!!: Tyrannosaurus und Epitheton · Mehr sehen »

Estrogene

Estrogene oder Östrogene (als „oestrus“-erzeugende Substanzen, d. h. ‚Verbindungen, die bei kastrierten Nagetieren Brunsterscheinungen hervorrufen‘, von, latinisiert oestrus „Stachel“, „Leidenschaft“), auch Follikelhormone genannt, sind die wichtigsten weiblichen Sexualhormone aus der Klasse der Steroidhormone.

Neu!!: Tyrannosaurus und Estrogene · Mehr sehen »

Et al.

Et al., selten ausgeschrieben et alii (Maskulinum), et aliae (Femininum) oder et alia (Neutrum), ist Lateinisch und entspricht dem deutschen Kürzel „u. a.“ (.

Neu!!: Tyrannosaurus und Et al. · Mehr sehen »

Field Museum of Natural History

Das Field Museum of Natural History ist ein Naturkundemuseum in Chicago und gehört zu den am besten besuchten kulturellen Einrichtungen der USA.

Neu!!: Tyrannosaurus und Field Museum of Natural History · Mehr sehen »

Fleischfresser

Löwe beim Fressen Sarracenia rubra'', fleischfressende Pflanze Als Fleischfresser (auch Karnivoren, von – Genitiv carnis – ‚Fleisch‘ und vorare ‚verschlingen‘, ‚gierig fressen‘Erich Pertsch: Langenscheidts Großes Schulwörterbuch Lateinisch-Deutsch. Langenscheidt, Berlin 1978, ISBN 3-468-07201-5., oder Zoophagen, von zoon „Lebewesen“ und φαγεῖν phagein „fressen“) bezeichnet man Tiere, Pflanzen und Pilze, die sich hauptsächlich oder ausschließlich von tierischem Gewebe ernähren.

Neu!!: Tyrannosaurus und Fleischfresser · Mehr sehen »

Flusspferde

Großflusspferd Die Flusspferde (Hippopotamidae) sind eine Familie der Säugetiere.

Neu!!: Tyrannosaurus und Flusspferde · Mehr sehen »

Formation (Geologie)

Die Formation in der Geologie ist eine im Gelände leicht identifizierbare und in einer geologischen Karte gut darstellbare Gesteins­einheit, die zur genaueren Beschreibung und Untergliederung der Gesteinsabfolge in einer Region dient.

Neu!!: Tyrannosaurus und Formation (Geologie) · Mehr sehen »

Fossil

Ammoniten („Ammonshörner“) gehören zu den bekanntesten und populärsten Fossilien. Hier ein Vertreter der Spezies ''Perisphinctes wartae'' aus dem Oberjura des Innersteberglandes (südliches Niedersachsen). Ein Fossil (fossilis „ausgegraben“) ist jedes Zeugnis vergangenen Lebens der Erdgeschichte, das älter als 10.000 Jahre ist und sich somit einem geologischen Zeitalter vor dem Beginn des Holozäns zuordnen lässt.

Neu!!: Tyrannosaurus und Fossil · Mehr sehen »

Fossilisation

Als Fossilisation bezeichnet man die Entstehung von Fossilien.

Neu!!: Tyrannosaurus und Fossilisation · Mehr sehen »

Gattung (Biologie)

Die Gattung (auch Genus) ist eine Rangstufe innerhalb der Hierarchie der biologischen Systematik.

Neu!!: Tyrannosaurus und Gattung (Biologie) · Mehr sehen »

Geier (Vogel)

Geier ist die Bezeichnung für eine Reihe meist großer bis sehr großer Arten der Greifvögel (Accipitriformes), die meist überwiegend oder ausschließlich Aas fressen.

Neu!!: Tyrannosaurus und Geier (Vogel) · Mehr sehen »

Geschlechtsreife

Die Geschlechtsreife wird als der Teil der Ontogenese eines Einzelwesens angesehen, wenn es sein Erwachsenwerden erreicht hat und sich fortpflanzen kann.

Neu!!: Tyrannosaurus und Geschlechtsreife · Mehr sehen »

Giganotosaurus

Lebendrekonstruktion von ''Giganotosaurus'' Größenvergleich mit einem Menschen Giganotosaurus ist eine Gattung von theropoden Dinosauriern aus der frühen Oberkreide Argentiniens.

Neu!!: Tyrannosaurus und Giganotosaurus · Mehr sehen »

Golden (Colorado)

Golden ist eine Stadt im Jefferson County im US-Bundesstaat Colorado, Vereinigte Staaten von Amerika, und Sitz der County-Verwaltung.

Neu!!: Tyrannosaurus und Golden (Colorado) · Mehr sehen »

Gorgosaurus

Gorgosaurus (griech.: „ungestüme Echse“, von γοργός gorgos „ungestüm, schrecklich“ und σαῦρος sauros „Echse“) war ein theropoder Dinosaurier aus der Familie der Tyrannosauridae, der vor etwa 76 bis 72 Millionen Jahren in der Oberkreide (spätes Campanium) im westlichen Nordamerika lebte.

Neu!!: Tyrannosaurus und Gorgosaurus · Mehr sehen »

Gregory S. Paul

Gregory S. Paul, Princeton 2011 Gregory Scott Paul (* 24. Dezember 1954 in Washington, D.C.) ist ein US-amerikanischer Illustrator und Paläontologe.

Neu!!: Tyrannosaurus und Gregory S. Paul · Mehr sehen »

Greifvögel

Die Greifvögel (Accipitriformes) sind eine Ordnung größtenteils fleischfressender Vögel.

Neu!!: Tyrannosaurus und Greifvögel · Mehr sehen »

Gyps

Gyps ist eine Gattung der Greifvögel aus der Unterfamilie der Altweltgeier (Aegypiinae).

Neu!!: Tyrannosaurus und Gyps · Mehr sehen »

Hadrosauridae

Die Hadrosauridae, auch „Hadrosaurier“ oder „Entenschnabelsaurier“ genannt, sind eine systematische Gruppe (Taxon) pflanzenfressender Vogelbeckendinosaurier der späten Kreidezeit.

Neu!!: Tyrannosaurus und Hadrosauridae · Mehr sehen »

Hadrosaurus

Hadrosaurus (altgriechisch: ἁδρός, hadrós - „massig, riesig, stark“ + σαῦρος, saũros – „Echse“) ist eine Gattung der Vogelbeckendinosaurier aus der Oberkreide von Nordamerika.

Neu!!: Tyrannosaurus und Hadrosaurus · Mehr sehen »

Halszka Osmólska

Halszka Osmólska (* 15. September 1930 in Posen; † 31. März 2008) war eine polnische Paläontologin.

Neu!!: Tyrannosaurus und Halszka Osmólska · Mehr sehen »

Hell-Creek-Formation

Die Hell-Creek-Formation, aufgeschlossen beim Ft. Peck Reservoir. Die Hell-Creek-Formation ist eine Abfolge von kontinentalen Sedimentgesteinen der späten Kreide und des frühen Paläozäns im Nordwesten der USA.

Neu!!: Tyrannosaurus und Hell-Creek-Formation · Mehr sehen »

Henry Fairfield Osborn

Henry Fairfield Osborn Henry Fairfield Osborn (* 8. August 1857 in Fairfield (Connecticut); † 6. November 1935) war ein US-amerikanischer Geologe, Paläontologe und Eugeniker.

Neu!!: Tyrannosaurus und Henry Fairfield Osborn · Mehr sehen »

Heterodontie

Der Schädel eines Höhlenbärs zeigt ein typisch heterodontes Gebiss. Großen Schwertwales (''Orcinus orca'') Heterodontie (Anisodontie) (und) ist die Bezeichnung für das Vorhandensein verschiedenartig ausgebildeter Zahngruppen in einem Gebiss.

Neu!!: Tyrannosaurus und Heterodontie · Mehr sehen »

Histologie

Vorbereitung einer histologischen Untersuchung im Labor Die Histologie (von und -logie, gr. λόγος logos ‚Lehre‘) oder Gewebelehre ist die Wissenschaft von den biologischen Geweben.

Neu!!: Tyrannosaurus und Histologie · Mehr sehen »

Hungerstoffwechsel

Hungerstoffwechsel wird die Umstellung des Stoffwechsels bei Nahrungsmangel bezeichnet, z. B.

Neu!!: Tyrannosaurus und Hungerstoffwechsel · Mehr sehen »

Hypothese

Eine Hypothese (von hypóthesis → spätlateinisch hypothesis, wörtlich ‚Unterstellung‘) ist eine in Form einer logischen Aussage formulierte Annahme, deren Gültigkeit man zwar für möglich hält, die aber bisher nicht bewiesen bzw.

Neu!!: Tyrannosaurus und Hypothese · Mehr sehen »

Image

Image (von engl. image für Bild, Abbild, Darstellung, deutsch entsprechend Ruf) bezeichnet das innere Gesamt- und Stimmungsbild bzw.

Neu!!: Tyrannosaurus und Image · Mehr sehen »

Infektion

Unter einer Infektion (wohl neuzeitliche Sekundärbildung aus, ‚vergiften‘; wörtlich ‚hineintun‘), auch Ansteckung, versteht man das aktive oder passive Eindringen, Verbleiben und anschließende Vermehren von pathogenen Lebewesen (z. B. Bakterien, Pilze, Parasiten) oder pathogenen Molekülen (z. B. Viren, Transposons und Prionen) in einem Organismus, meistens konkreter von Krankheitserregern in einem Wirt.

Neu!!: Tyrannosaurus und Infektion · Mehr sehen »

International Union of Biological Sciences

Die International Union of Biological Sciences (IUB, Internationale Union der biologischen Wissenschaften) ist eine Non-Profit-Organisation und Nichtregierungs-Organisation, die die internationale wissenschaftliche Biologie fördert.

Neu!!: Tyrannosaurus und International Union of Biological Sciences · Mehr sehen »

Internationale Regeln für die Zoologische Nomenklatur

Die Internationalen Regeln für die Zoologische Nomenklatur (ICZN) sind eine Konvention, durch die die Benennung und Klassifikation aller Tierarten international geregelt wird.

Neu!!: Tyrannosaurus und Internationale Regeln für die Zoologische Nomenklatur · Mehr sehen »

Jack Horner

Jack Horner John „Jack“ Robert Horner (* 15. Juni 1946 in Shelby, Montana) ist ein US-amerikanischer Paläontologe.

Neu!!: Tyrannosaurus und Jack Horner · Mehr sehen »

Jorge Calvo

Jorge Calvo Jorge Orlando Calvo (* 27. April 1961 in Córdoba (Argentinien)) ist ein argentinischer Wirbeltier-Paläontologe, der sich vor allem mit Dinosauriern befasst.

Neu!!: Tyrannosaurus und Jorge Calvo · Mehr sehen »

Joseph Leidy

Joseph Leidy Joseph Leidy (* 9. September 1823 in Philadelphia/Pennsylvania; † 30. April 1891 ebenda) war ein amerikanischer Anatom, Paläontologe und Protozoologe.

Neu!!: Tyrannosaurus und Joseph Leidy · Mehr sehen »

Jurassic Park

Jurassic Park ist ein Science-Fiction-Horror- und Abenteuerfilm von Steven Spielberg aus dem Jahr 1993.

Neu!!: Tyrannosaurus und Jurassic Park · Mehr sehen »

Juvenil

Als juvenil (Adjektiv, als Substantiv: Juvenilität; von.

Neu!!: Tyrannosaurus und Juvenil · Mehr sehen »

Karl Vretska

Karl Vretska (* 18. Oktober 1900 in Zistersdorf; † 13. November 1983) war ein österreichischer Altphilologe.

Neu!!: Tyrannosaurus und Karl Vretska · Mehr sehen »

Kängurus

Baumkängurus weichen mit ihren annähernd gleich langen Vorder- und Hinterbeinen deutlich vom Bauplan der übrigen Känguruarten ab Die Kängurus (Macropodidae; von makrós ‚groß‘ und πούς poús, Gen. ποδός podós ‚Fuß‘) – in Abgrenzung zu den Rattenkängurus auch als Echte oder Eigentliche Kängurus bezeichnet – sind eine Familie aus der Beuteltierordnung Diprotodontia.

Neu!!: Tyrannosaurus und Kängurus · Mehr sehen »

König

Heraldische Königskrone König (weibl. Königin) ist die Amtsbezeichnung für den höchsten monarchischen Würdenträger in der Rangfolge eines souveränen Staates.

Neu!!: Tyrannosaurus und König · Mehr sehen »

König Ödipus

Biblioteca Apostolica Vaticana, Vaticanus graecus 920, fol. 193v König Ödipus ist Sophokles’ dramatische Bearbeitung (ca. 429–425 v. Chr.) des Ödipus-Mythos.

Neu!!: Tyrannosaurus und König Ödipus · Mehr sehen »

Kenneth Carpenter

Kenneth „Ken“ Carpenter (* 21. September 1949 in Tokio) ist ein japanischstämmiger US-amerikanischer Paläontologe.

Neu!!: Tyrannosaurus und Kenneth Carpenter · Mehr sehen »

Kevin Padian

Kevin Padian (* 12. März 1951 in Morristown, New Jersey) ist ein US-amerikanischer Wirbeltier-Paläontologe.

Neu!!: Tyrannosaurus und Kevin Padian · Mehr sehen »

Kladistik

Die Kladistik (gr. κλάδος klados „Ast“, „Verästelung“) oder phylogenetische Systematik ist eine Methodik der biologischen Systematik und Taxonomie auf der Basis der Evolutionsbiologie.

Neu!!: Tyrannosaurus und Kladistik · Mehr sehen »

Klippe

Felsen in den Gewässern der Scilly-Inseln, SW-England Eine Klippe ist eine durch Erosion entstandene, relativ steil aus ihrer Umgebung aufragende Felsformation.

Neu!!: Tyrannosaurus und Klippe · Mehr sehen »

Knochenmark

Das Knochenmark ist ein in größeren Knochen enthaltenes Binde- und Stammzellgewebe, das unter anderem der Bildung von Blutzellen dient.

Neu!!: Tyrannosaurus und Knochenmark · Mehr sehen »

Kollagen

Kollagen (Vorstufe Tropokollagen; internationalisierte Schreibweise Collagen; Betonung auf der letzten Silbe) ist ein nur bei vielzelligen Tieren (einschließlich Menschen) vorkommendes Strukturprotein (ein Faserbündel bildendes „Eiweiß“) hauptsächlich des Bindegewebes (genauer: der extrazellulären Matrix).

Neu!!: Tyrannosaurus und Kollagen · Mehr sehen »

Kortikalis und Spongiosa

Schematischer Knochenquerschnitt Schema eines Röhrenknochens Substantia corticalis (kurz Kortikalis, von) und Substantia spongiosa (kurz Spongiosa, von) sind die zwei makroskopischen Bauformen des Knochengewebes im Knochen.

Neu!!: Tyrannosaurus und Kortikalis und Spongiosa · Mehr sehen »

Krankheitserreger

Krankheitserreger oder Keime sind Lebewesen oder subzelluläre Erreger, die in anderen Organismen gesundheitsschädigende Abläufe verursachen.

Neu!!: Tyrannosaurus und Krankheitserreger · Mehr sehen »

Kreide (Geologie)

Die Kreide, in der populärwissenschaftlichen Literatur oft auch Kreidezeit (lat. Cretaceum, davon abgeleitet kretazeisch, meist verkürzt kretazisch: kreidezeitlich, die Kreidezeit bzw. entsprechend alte Gesteinsformationen betreffend), ist ein Zeitabschnitt der Erdgeschichte.

Neu!!: Tyrannosaurus und Kreide (Geologie) · Mehr sehen »

Kreide-Paläogen-Grenze

Der Moment des Einschlags (künstlerische Darstellung) Die Kreide-Paläogen-Grenze, auch K-P-Grenze, früher Kreide-Tertiär-Grenze, auch K/T-Grenze genannt, ist der Zeitpunkt eines geologischen Ereignisses vor Mio.

Neu!!: Tyrannosaurus und Kreide-Paläogen-Grenze · Mehr sehen »

Larry Martin

Larry Dean Martin (* 8. Dezember 1943 in Bartlett (Nebraska); † 9. März 2013) war ein US-amerikanischer Wirbeltier-Paläontologe, der sich insbesondere mit Vögeln und Säugern befasste.

Neu!!: Tyrannosaurus und Larry Martin · Mehr sehen »

Latein

Die lateinische Sprache (lateinisch lingua Latina), kurz Latein, ist eine indogermanische Sprache, die ursprünglich von den Latinern, den Bewohnern von Latium mit Rom als Zentrum, gesprochen wurde.

Neu!!: Tyrannosaurus und Latein · Mehr sehen »

Latinisierung

Latinisierung bezeichnet.

Neu!!: Tyrannosaurus und Latinisierung · Mehr sehen »

Laufvögel

Helmkasuar (''Casuarius casuarius'') Die Laufvögel sind eine zu den Urkiefervögeln gehörige Gruppe flugunfähiger Vögel.

Neu!!: Tyrannosaurus und Laufvögel · Mehr sehen »

Lawrence Lambe

Lawrence Lambe Lawrence Morris Lambe (* 1863; † 1919) war ein kanadischer Geologe und Paläontologe, der für den Geological Survey of Canada (GSC) arbeitete.

Neu!!: Tyrannosaurus und Lawrence Lambe · Mehr sehen »

Läsion

Als eine Läsion wird eine Schädigung, Verletzung oder Störung einer anatomischen Struktur oder physiologischen Funktion bezeichnet.

Neu!!: Tyrannosaurus und Läsion · Mehr sehen »

Lebenserwartung

Entwicklung der Lebenserwartung in Deutschland 1960–2010 Die Lebenserwartung ist die im Durchschnitt zu erwartende Zeitspanne, die einem Lebewesen ab einem gegebenen Zeitpunkt bis zu seinem Tod verbleibt, wobei bestimmte Annahmen über die Sterberaten zugrunde gelegt werden.

Neu!!: Tyrannosaurus und Lebenserwartung · Mehr sehen »

London

Satelliten Terra aus gesehen London (deutsche Aussprache, englische Aussprache) ist die Hauptstadt des Vereinigten Königreichs und des Landesteils England.

Neu!!: Tyrannosaurus und London · Mehr sehen »

Maastrichtium

Das Maastrichtium (im Deutschen häufig verkürzt zu Maastricht) ist in der Erdgeschichte die oberste und jüngste chronostratigraphische Stufe der Oberkreide.

Neu!!: Tyrannosaurus und Maastrichtium · Mehr sehen »

Manchester Museum

Das Manchester Museum ist ein archäologisches, anthropologisches und naturhistorisches Museum der University of Manchester.

Neu!!: Tyrannosaurus und Manchester Museum · Mehr sehen »

Mapusaurus

Mapusaurus ist eine südamerikanische Gattung von theropoden Dinosauriern (Theropoda) aus der Gruppe der Carcharodontosauridae.

Neu!!: Tyrannosaurus und Mapusaurus · Mehr sehen »

Mark Norell

Mark Allen Norell (* 26. Juli 1957 in Saint Paul, Minnesota) ist ein US-amerikanischer Wirbeltier-Paläontologe.

Neu!!: Tyrannosaurus und Mark Norell · Mehr sehen »

Mongolei

Die Mongolei (amtlich in der mongolischen Sprache Монгол Улс/Mongol Uls; /mongɣol ulus, wörtlich: Mongolischer Staat) ist ein Binnenstaat im östlichen Teil Zentralasiens und liegt zwischen Russland im Norden und der Volksrepublik China im Süden.

Neu!!: Tyrannosaurus und Mongolei · Mehr sehen »

Montana

Montana (engl. Aussprache) ist ein Bundesstaat im Nordwesten der Vereinigten Staaten.

Neu!!: Tyrannosaurus und Montana · Mehr sehen »

Moor

Federsee bei Bad Buchau – eines der bedeutendsten grundwassergespeisten Moorgebiete Süddeutschlands Die Bullenkuhle in Niedersachsen, ein in einem Erdfall entstandenes kleines Kesselmoor Nach starken Regenfällen flutet Wasser aus dem ''Wolfsmoor'' im Stadtwald Flensburg einen Wanderweg mit Erholungseinrichtung Moore sind nasse, mit niedrigen Pflanzen bewachsene Lebensräume.

Neu!!: Tyrannosaurus und Moor · Mehr sehen »

Mund

Sagittalschnitt durch den Mund Der Mund (bei Tieren Maul genannt) ist die Körperhöhle und die ihn umgebenden Weichteile im Kopf, die den obersten Teil des Verdauungstrakts bildet.

Neu!!: Tyrannosaurus und Mund · Mehr sehen »

Musculus biceps brachii

Der Musculus biceps brachii (lat. für „zweiköpfiger Muskel des Armes“ oder „Armbeuger“), auch kurz Bizeps genannt, ist ein Skelettmuskel des Oberarms.

Neu!!: Tyrannosaurus und Musculus biceps brachii · Mehr sehen »

Museum für Naturkunde (Berlin)

Museum für Naturkunde Das von 2005 bis 2007 überarbeitete Skelett von ''Brachiosaurus'', neuerdings zu ''Giraffatitan'' gestellt „Berliner Exemplar“ des ''Archaeopteryx lithographica'' Der Mineraliensaal zeigt einen Teil der Mineraliensammlung Granate im Mineraliensaal Briefmarke von 2010 DDR-Briefmarke Das Museum für Naturkunde in Berlin ist neben dem Senckenbergmuseum in Frankfurt und dem Zoologischen Forschungsmuseum Alexander Koenig (ZFMK) in Bonn das größte Naturkundemuseum in Deutschland.

Neu!!: Tyrannosaurus und Museum für Naturkunde (Berlin) · Mehr sehen »

Museum of the Rockies

Eingang Das Museum of the Rockies ist ein Naturkundemuseum der Montana State University und der Smithsonian Institution in Bozeman.

Neu!!: Tyrannosaurus und Museum of the Rockies · Mehr sehen »

Nanotyrannus

Nanotyrannus („Kleiner Tyrann“, aus griech. nanos „Zwerg“ und tyrannos „König, Tyrann“) ist der Gattungsname theropoder Dinosaurier, welche der Familie der Tyrannosauridae zugerechnet wird, die am Ende der Kreidezeit vor etwa 72 bis 66 Millionen Jahren (Maastrichtium) im westlichen Nordamerika lebte.

Neu!!: Tyrannosaurus und Nanotyrannus · Mehr sehen »

Nashörner

Die Nashörner (Rhinocerotidae) oder auch Rhinozerosse bilden eine Familie der Unpaarhufer (Perissodactyla) mit heute noch fünf lebenden Arten.

Neu!!: Tyrannosaurus und Nashörner · Mehr sehen »

Natural History Museum

Das Natural History Museum (deutsch Naturhistorisches Museum) in London ist eines der größten naturhistorischen Museen der Welt.

Neu!!: Tyrannosaurus und Natural History Museum · Mehr sehen »

Nature

Nature: a weekly journal of science ist eine wöchentlich erscheinende, englischsprachige Fachzeitschrift mit Themen aus verschiedenen, vorwiegend naturwissenschaftlichen Disziplinen.

Neu!!: Tyrannosaurus und Nature · Mehr sehen »

New Mexico

New Mexico (AE / BE; Neumexiko, Nuevo México, kurz: NM) ist ein Bundesstaat im Südwesten der Vereinigten Staaten.

Neu!!: Tyrannosaurus und New Mexico · Mehr sehen »

New Scientist

New Scientist ist ein wöchentlich in englischer Sprache erscheinendes, internationales Periodikum mit Themen aus unterschiedlichen, vorwiegend naturwissenschaftlichen Disziplinen.

Neu!!: Tyrannosaurus und New Scientist · Mehr sehen »

New York City

New York City (BE:; AE:, kurz: New York, deutsch veraltet: Neuyork, Abk.: NYC) ist eine Weltstadt an der Ostküste der Vereinigten Staaten.

Neu!!: Tyrannosaurus und New York City · Mehr sehen »

Newton (Einheit)

Das Newton (Einheitenzeichen N) ist die im internationalen Einheitensystem (SI) für die physikalische Größe Kraft verwendete Maßeinheit.

Neu!!: Tyrannosaurus und Newton (Einheit) · Mehr sehen »

Nordamerika

Nordamerika ist der nördliche Teil des amerikanischen Doppelkontinentes.

Neu!!: Tyrannosaurus und Nordamerika · Mehr sehen »

Oberarmknochen

mini Der Oberarmknochen (lat. Os humeri oder kurz Humerus) ist einer der längsten und kräftigsten Röhrenknochen der am Land lebenden Wirbeltiere und bildet die knöcherne Grundlage des Oberarmes.

Neu!!: Tyrannosaurus und Oberarmknochen · Mehr sehen »

Oberschenkelknochen

Lage der Oberschenkelknochen Der Oberschenkelknochen, in der medizinischen Fachsprache Os femoris oder kurz das Femur, ist der kräftigste Röhrenknochen und bildet die knöcherne Grundlage des Oberschenkels.

Neu!!: Tyrannosaurus und Oberschenkelknochen · Mehr sehen »

Ontogenese

Unter Ontogenese oder Ontogenie (Kompositum aus on ‚das Seiende‘ und) wird die Entwicklung eines Einzelwesens bzw.

Neu!!: Tyrannosaurus und Ontogenese · Mehr sehen »

Ornithomimus

Ornithomimus war eine Gattung von Dinosauriern aus der Gruppe der Ornithomimosauria innerhalb der Theropoda.

Neu!!: Tyrannosaurus und Ornithomimus · Mehr sehen »

Paläontologie

Die Paläontologie (palaiós „alt“; ōn, Genitiv óntos, „Seiendes“; -logie) ist die Wissenschaft von den Lebewesen und Lebewelten der geologischen Vergangenheit.

Neu!!: Tyrannosaurus und Paläontologie · Mehr sehen »

Paris

Lage des Départements in der Region Île-de-France Satellitenfoto mit Stadtgrenzen Paris ist die Hauptstadt der Französischen Republik und Hauptort der Region Île-de-France.

Neu!!: Tyrannosaurus und Paris · Mehr sehen »

Peabody Museum of Natural History

Gebäude des Peabody-Museums Das Peabody Museum of Natural History ist ein Naturkundemuseen der Yale University in New Haven (170 Whitney Avenue) im US-amerikanischen Bundesstaat Connecticut.

Neu!!: Tyrannosaurus und Peabody Museum of Natural History · Mehr sehen »

Pennsylvania

Pennsylvania (engl. Aussprache, deutsch auch Pennsylvanien) ist ein von William Penn gegründeter Bundesstaat im Osten der Vereinigten Staaten von Amerika und einer ihrer dreizehn Gründerstaaten.

Neu!!: Tyrannosaurus und Pennsylvania · Mehr sehen »

Peptid

Ein Peptid ist eine organische Verbindung, die Peptidbindungen zwischen Aminosäuren enthält.

Neu!!: Tyrannosaurus und Peptid · Mehr sehen »

Peter Dodson

Peter Dodson (* 20. August 1946 in Ross, Kalifornien) ist ein US-amerikanischer Wirbeltier-Paläontologe, der sich mit Dinosauriern befasst.

Neu!!: Tyrannosaurus und Peter Dodson · Mehr sehen »

Peter Makovicky

Peter Makovicky (* um 1973) ist ein dänisch-US-amerikanischer Wirbeltier-Paläontologe, der sich mit Dinosauriern befasst.

Neu!!: Tyrannosaurus und Peter Makovicky · Mehr sehen »

Philip J. Currie

Philip Currie (rechts) gemeinsam mit Jason Woodhead bei einer Ausgrabung in Edmonton 2014 Philip John Currie, genannt Phil, (* 13. März 1949 in Brampton, Ontario) ist ein kanadischer Wirbeltier-Paläontologe mit Forschungsschwerpunkt auf den Dinosauriern.

Neu!!: Tyrannosaurus und Philip J. Currie · Mehr sehen »

Philmont Scout Ranch

Das Eingangsschild der Philmont Scout Ranch Baldy Mountain von Wilson Mesa aus gesehen Die Felsformation "Tooth of Time" ist ein Wahrzeichen von Philmont Ein Ranger hilft den Pfadfindern an ihrem ersten Tag auf Philmont Die Philmont Scout Ranch ist eine große Ranch in der Nähe von Cimarron, einem Ort in New Mexico in den Vereinigten Staaten.

Neu!!: Tyrannosaurus und Philmont Scout Ranch · Mehr sehen »

Phylogenetik

Baum des Lebens Die Phylogenetik (retronymes Kofferwort aus gr. φυλή, φῦλον phylé, phylon ‚Stamm, Clan, Sorte‘ und γενετικός genetikós ‚Ursprung‘) ist eine Fachrichtung der Genetik und Bioinformatik, die sich mit der Erforschung von Abstammungen beschäftigt.

Neu!!: Tyrannosaurus und Phylogenetik · Mehr sehen »

Physiologie

Die Physiologie (und de, ‚Vernunft‘ bzw. de) ist die Lehre von den normalen Lebensvorgängen in den Zellen, Geweben und Organen aller Lebewesen; sie bezieht das Zusammenwirken aller physikalischen, chemischen und biochemischen Vorgänge im gesamten Organismus in ihre Betrachtung ein.

Neu!!: Tyrannosaurus und Physiologie · Mehr sehen »

Pittsburgh

Pittsburgh ist eine Großstadt im Südwesten des US-Bundesstaates Pennsylvania.

Neu!!: Tyrannosaurus und Pittsburgh · Mehr sehen »

PLOS ONE

PLOS ONE (bis Mitte 2012 PLoS ONE) ist eine internationale Online-Fachzeitschrift der Public Library of Science (PLOS).

Neu!!: Tyrannosaurus und PLOS ONE · Mehr sehen »

Popkultur

Als Popkultur (von ‚Volk‘) oder Populärkultur werden kulturelle Erzeugnisse und Alltagspraktiken, die vor allem seit dem 20. Jahrhundert im Zuge der gesellschaftlichen Modernisierung als Massenkultur Verbreitung finden, bezeichnet.

Neu!!: Tyrannosaurus und Popkultur · Mehr sehen »

Proceedings of the National Academy of Sciences

Proceedings of the National Academy of Sciences of the United States of America, kurz Proc.

Neu!!: Tyrannosaurus und Proceedings of the National Academy of Sciences · Mehr sehen »

Protein

Ein Protein, umgangssprachlich Eiweiß (veraltet Eiweißstoff), ist ein biologisches Makromolekül, das aus Aminosäuren durch Peptidbindungen aufgebaut ist.

Neu!!: Tyrannosaurus und Protein · Mehr sehen »

Rachen

Der menschliche Rachen Der Rachen, mit Fachbegriff Pharynx (griech.-anat.;,,Schlund(kopf)‘), ist zunächst (allgemein bei Tieren einschließlich des Menschen) der vorderste, auf Maul bzw. Mund folgende Abschnitt des Verdauungstrakts.

Neu!!: Tyrannosaurus und Rachen · Mehr sehen »

Rekonstruktion

Rekonstruktion ist der Vorgang des neuerlichen Erstellens oder Nachvollziehens von etwas mehr oder weniger nicht mehr Existierendem oder Unbekanntem, beispielsweise eines verloren gegangenen Werkes der Musik, Literatur oder Kunst, eines zerstörten Gebäudes, eines Tathergangs oder eines Datenbestandes.

Neu!!: Tyrannosaurus und Rekonstruktion · Mehr sehen »

Rezent

Das Adjektiv rezent bezeichnet gegenwärtige oder kürzlich vergangene Zustände oder Vorgänge.

Neu!!: Tyrannosaurus und Rezent · Mehr sehen »

Robert Bakker

Robert Bakker (2008) Robert T. „Bob“ Bakker (* 24. März 1945 in Ridgewood, Bergen County, New Jersey) ist ein US-amerikanischer Paläontologe und Maler auf dem Gebiet der Dinosaurier.

Neu!!: Tyrannosaurus und Robert Bakker · Mehr sehen »

Rodolfo Coria

Rodolfo Coria (* 1959) ist ein argentinischer Paläontologe, bekannt als Ausgräber von Dinosauriern in Patagonien.

Neu!!: Tyrannosaurus und Rodolfo Coria · Mehr sehen »

Royal Tyrrell Museum of Palaeontology

Das Royal Tyrrell Museum of Palaeontology ist ein weltweit bekanntes paläontologisches Museum in Drumheller, Alberta (Kanada).

Neu!!: Tyrannosaurus und Royal Tyrrell Museum of Palaeontology · Mehr sehen »

Rudel (Verhaltensbiologie)

Rudel aus sieben weiblichen Löwen im Naturschutzgebiet Masai Mara in Kenia Rudel ist die umgangssprachliche Bezeichnung für eine geschlossene und individualisierte Gruppe von Säugetieren.

Neu!!: Tyrannosaurus und Rudel (Verhaltensbiologie) · Mehr sehen »

Rudiment

Als Rudiment (lat. rudimentum „Anfang“, „erster Versuch“, „Probestück“) wird in der Biologie ein in der Stammesentwicklung (Phylogenese) teilweise oder gänzlich funktionslos gewordenes rückgebildetes, aber noch vorhandenes Merkmal (Organ, Organteil, Organstruktur oder auch Verhalten) bezeichnet.

Neu!!: Tyrannosaurus und Rudiment · Mehr sehen »

Saskatchewan

Saskatchewan ist eine Provinz in Kanada.

Neu!!: Tyrannosaurus und Saskatchewan · Mehr sehen »

Schneidezahn

Erwachsenen Die Schneidezähne (verkürzt nur Incisivi, Singular Dens incisivus zu incidere ‚einschneiden‘) sind die Zähne, die zum Abbeißen der Nahrung benutzt werden.

Neu!!: Tyrannosaurus und Schneidezahn · Mehr sehen »

Schuppenkriechtiere

Die Schuppenkriechtiere (Squamata) bilden eine der vier Großgruppen der Reptilien (Reptilia).

Neu!!: Tyrannosaurus und Schuppenkriechtiere · Mehr sehen »

Schwestergruppe

Schwestergruppe, auch Schwestertaxon oder Adelphotaxon, ist ein Begriff aus der Kladistik.

Neu!!: Tyrannosaurus und Schwestergruppe · Mehr sehen »

Science

Science (für Natur-, Sozial- und Formalwissenschaft) ist die Fachzeitschrift der American Association for the Advancement of Science (AAAS, engl. für Amerikanische Gesellschaft zur Förderung der Naturwissenschaften) und gilt neben Nature als die weltweit wichtigste ihrer Art.

Neu!!: Tyrannosaurus und Science · Mehr sehen »

Sexualdimorphismus

Geschlechts­merkmale der Reiherente ''(Aythya fuligula):'' oben das Männchen, unten das Weibchen Sexualdimorphismus („Geschlecht“, und), Geschlechts­dimorphismus oder sekundäres Geschlechts­merkmal bezeichnet in der Biologie deutliche Unterschiede in der Erscheinung zwischen geschlechtsreifen männlichen und weiblichen Individuen derselben (Tier)Art, die nicht auf die Geschlechtsorgane bezogen sind; Beispiele sind unterschiedliche Körpergröße oder Körperfärbung von Weibchen und Männchen.

Neu!!: Tyrannosaurus und Sexualdimorphismus · Mehr sehen »

Sexualhormone

Biosynthese der Steroidhormone Als Sexualhormone werden Hormone bezeichnet, die Anteil an der Gonadenentwicklung, Ausprägung der Geschlechtsmerkmale und Steuerung der Sexualfunktionen haben.

Neu!!: Tyrannosaurus und Sexualhormone · Mehr sehen »

Smithsonian Magazine

Das Smithsonian Magazine ist eine offizielle Zeitschrift, die von Smithsonian Institution in Washington, D.C. herausgegeben wird.

Neu!!: Tyrannosaurus und Smithsonian Magazine · Mehr sehen »

South Dakota

South Dakota (engl. Aussprache, deutsch Süd-Dakota) ist einer der nordwestlichen Prärie-Bundesstaaten der Vereinigten Staaten.

Neu!!: Tyrannosaurus und South Dakota · Mehr sehen »

Sowjetunion

Die Sowjetunion (kurz SU, vollständige amtliche Bezeichnung: Union der Sozialistischen Sowjetrepubliken, kurz UdSSR,, Sojus Sowjetskich Sozialistitscheskich Respublik (SSSR)) war ein zentralistisch regierter, föderativer Einparteienstaat, dessen Territorium sich über Osteuropa und den Kaukasus bis nach Zentral- und über das gesamte Nordasien erstreckte.

Neu!!: Tyrannosaurus und Sowjetunion · Mehr sehen »

Speiseröhre

Übersicht über den menschlichen Verdauungstrakt, Speiseröhre rot hervorgehoben. Die Speiseröhre (latinisiert Oesophagus, eingedeutscht auch Ösophagus, veraltet Schluckdarm) ist ein Teil des Verdauungstraktes und transportiert in der letzten Phase des Schluckaktes mit peristaltischen Bewegungen Nahrung vom Rachen in den Magen.

Neu!!: Tyrannosaurus und Speiseröhre · Mehr sehen »

Spinosauroidea

Die Spinosauroidea (auch Megalosauroidea oder Torvosauroidea) sind eine Gruppe theropoder Dinosaurier.

Neu!!: Tyrannosaurus und Spinosauroidea · Mehr sehen »

Spinosaurus

Spinosaurus („Dornenechse“) ist eine Gattung theropoder Dinosaurier, die während der späten Unter- sowie frühen Oberkreide im heutigen Nordafrika lebte.

Neu!!: Tyrannosaurus und Spinosaurus · Mehr sehen »

Spitzenprädator

Amerikanischen Bison (''Bison bison'') erfolgreich. Spitzenprädator, auch Spitzenräuber, Gipfelräuber, englisch auch apex predator (von lat.: apex ‚Gipfel, Spitze‘), alpha predator, superpredator, top predator oder top-level predator genannt, ist in der Biologie die nicht streng definierte Bezeichnung für eine biologische Art, die in einem Ökosystem an der Spitze der Nahrungspyramide steht.

Neu!!: Tyrannosaurus und Spitzenprädator · Mehr sehen »

Steißhühner

Die Steißhühner (Tinamidae) bilden eine zu den Urkiefervögeln (Palaeognathae) gehörende verbreitete Familie der Vögel, die die einzige der Ordnung Tinamiformes ist.

Neu!!: Tyrannosaurus und Steißhühner · Mehr sehen »

Stereoskopisches Sehen

Stereoskopisches Sehen (von altgriechisch στερεός stereós, „fest“, „starr“ und σκοπεῖν skopéin, „anschauen“, „beobachten“), auch räumliches Sehen, Stereosehen oder Stereopsis genannt, vermittelt durch die beidäugige Betrachtung von Objekten und Gegenständen eine echte, quantifizierbare Tiefenwahrnehmung und räumliche Wirkung des Außenraums.

Neu!!: Tyrannosaurus und Stereoskopisches Sehen · Mehr sehen »

Sue (Dinosaurier)

„Sue“ „Sue“ ist die Bezeichnung für das Skelett eines Tyrannosaurus rex im Field Museum of Natural History in Chicago (USA).

Neu!!: Tyrannosaurus und Sue (Dinosaurier) · Mehr sehen »

Sumpf

Čepkeliai-Reservat, Litauen Oshana-System, Namibia Ein Sumpf ist ein Feuchtgebiet in Flussniederungen und an Seeufern.

Neu!!: Tyrannosaurus und Sumpf · Mehr sehen »

Synonym (Taxonomie)

In der biologischen Nomenklatur wird der Begriff Synonym verwendet, wenn verschiedene wissenschaftliche Namen sich auf dasselbe Taxon beziehen.

Neu!!: Tyrannosaurus und Synonym (Taxonomie) · Mehr sehen »

Tarbosaurus

Tarbosaurus („furchteinflößende Echse“, von und de) ist eine Gattung theropoder Dinosaurier aus der Familie der Tyrannosauridae, die während der späten Oberkreide (Maastrichtium) in Asien lebte.

Neu!!: Tyrannosaurus und Tarbosaurus · Mehr sehen »

Terrestrisch

Das Eigenschaftswort terrestrisch beschreibt jene Methoden, Vorgänge, Daten, Systeme, Instrumente, Organismen oder Objekte, die.

Neu!!: Tyrannosaurus und Terrestrisch · Mehr sehen »

The Dinosauria

The Dinosauria ist ein wissenschaftliches Nachschlagewerk zu Dinosauriern.

Neu!!: Tyrannosaurus und The Dinosauria · Mehr sehen »

Theropoda

Die Theropoda (griech. θήρ thēr ‚wildes Tier‘, πούς poús ‚Fuß‘, eingedeutscht Theropoden) sind eine systematische Gruppe (Taxon), die traditionell den Echsenbeckendinosauriern (Saurischia) zugeordnet wird.

Neu!!: Tyrannosaurus und Theropoda · Mehr sehen »

Tongestaltung

Tongestaltung ist die kreative Arbeit mit Klängen und Geräuschen.

Neu!!: Tyrannosaurus und Tongestaltung · Mehr sehen »

Trichomonas

Trichomonas ist eine Gattung einzelliger, 4 bis 30 µm großer Lebewesen innerhalb der Eukaryoten.

Neu!!: Tyrannosaurus und Trichomonas · Mehr sehen »

Tristan Otto

Tristan Otto „Tristan Otto“, auch nur „Tristan“, wird das Skelett eines Tyrannosaurus rex genannt, das 2012 im US-Bundesstaat Montana entdeckt und ausgegraben wurde.

Neu!!: Tyrannosaurus und Tristan Otto · Mehr sehen »

Typus (Nomenklatur)

alt.

Neu!!: Tyrannosaurus und Typus (Nomenklatur) · Mehr sehen »

Tyrannosauridae

Die Tyrannosauridae (Tyrannosaurier i. e. S.) sind eine Familie aus der Echsenbecken­dinosaurier-Großgruppe der Theropoden, die bislang ausschließlich aus der höheren Oberkreide Nordamerikas und Asiens bekannt ist.

Neu!!: Tyrannosaurus und Tyrannosauridae · Mehr sehen »

Tyrannosauroidea

Die Tyrannosauroidea ist eine Überfamilie der Coelurosaurier (Coelurosauria) innerhalb der theropoden Dinosaurier.

Neu!!: Tyrannosaurus und Tyrannosauroidea · Mehr sehen »

United States Geological Survey

Reston, Virginia Der United States Geological Survey (USGS) ist eine wissenschaftliche Behörde im Geschäftsbereich des Innenministeriums der Vereinigten Staaten.

Neu!!: Tyrannosaurus und United States Geological Survey · Mehr sehen »

University of Kansas

Die University of Kansas (auch KU oder Kansas genannt) ist eine staatliche Universität in Lawrence im Osten des US-Bundesstaates Kansas.

Neu!!: Tyrannosaurus und University of Kansas · Mehr sehen »

University of Liverpool

Turm des backsteinernen ''Victoria Building'' (1892), ein Wahrzeichen der Universität Liverpool Frontansicht des Victoria Building Die Universität Liverpool (englisch: University of Liverpool) ist eine staatliche Universität in der nordenglischen Stadt Liverpool mit etwa 32.000 Studenten (2015).

Neu!!: Tyrannosaurus und University of Liverpool · Mehr sehen »

University of Manchester

Die Universität Manchester ist eine britische Hochschule in Manchester im Nordwesten Englands.

Neu!!: Tyrannosaurus und University of Manchester · Mehr sehen »

Unterkiefer

Menschlicher Schädel in Seitenansicht: 1. Stirnbein (Os frontale) 2. Scheitelbein (Os parietale) 3. Nasenbein (Os nasale) 4. Siebbein (Os ethmoidale) 5. Tränenbein (Os lacrimale) 6. Keilbein (Os sphenoidale) 7. Hinterhauptsbein (Os occipitale) 8. Schläfenbein (Os temporale) 9. Jochbein (Os zygomaticum) 10. Oberkiefer (Maxilla) 11. '''Unterkiefer''' (Mandibula) (hellblau) 12. Unterkieferwinkel (Angulus mandibulae) Der Unterkiefer oder die Kinnlade (lat. MandibulaFederative Committee on Anatomical Terminology (FCAT) (1998). Terminologia Anatomica. Stuttgart: Thieme von mandere „kauen“Lewis, C.T. & Short, C. (1879): A Latin dictionary founded on Andrews' edition of Freund's Latin dictionary. Oxford: Clarendon Press.) ist ein Knochen des Gesichtsschädels.

Neu!!: Tyrannosaurus und Unterkiefer · Mehr sehen »

Urkiefervögel

Die Urkiefervögel (Palaeognathae) sind eine der beiden Unterklassen der Vögel.

Neu!!: Tyrannosaurus und Urkiefervögel · Mehr sehen »

Visueller Cortex

Der visuelle Cortex (auch Sehrinde) ist derjenige Teil der Großhirnrinde, der zum visuellen System zählt, welches wiederum die visuelle Wahrnehmung ermöglicht.

Neu!!: Tyrannosaurus und Visueller Cortex · Mehr sehen »

Wachstumsrate

Als Wachstumsrate bezeichnet man die relative Zunahme einer Größe in einem Zeitraum (einer Periode) oder auch, bei Betrachtung mehrerer Perioden, die mittlere relative Zunahme einer Größe pro Zeitspanne.

Neu!!: Tyrannosaurus und Wachstumsrate · Mehr sehen »

Washington, D.C.

Der District of Columbia oder Washington, D.C. ist Bundesdistrikt, Regierungssitz und seit 1800 die Hauptstadt der Vereinigten Staaten.

Neu!!: Tyrannosaurus und Washington, D.C. · Mehr sehen »

Wilhelm Gemoll

Friedrich Wilhelm Carl Gemoll (* 21. November 1850 in Pyritz, Pommern; † 25. April 1934 in Liegnitz) war ein deutscher Gymnasialdirektor und Altphilologe, dessen Name vor allem durch sein Griechisch-Deutsches Schul- und Handwörterbuch bekannt ist.

Neu!!: Tyrannosaurus und Wilhelm Gemoll · Mehr sehen »

Wyoming

Wyoming (engl. Aussprache) ist mit 579.315 Einwohnern(2017) der bevölkerungsärmste Bundesstaat der Vereinigten Staaten von Amerika und, nach Alaska, der Bundesstaat mit der zweitgeringsten Bevölkerungsdichte.

Neu!!: Tyrannosaurus und Wyoming · Mehr sehen »

Xu Xing (Paläontologe)

Xu Xing (* 1969 in Xinjiang) ist ein chinesischer Wirbeltier-Paläontologe, der sich mit Dinosauriern befasst.

Neu!!: Tyrannosaurus und Xu Xing (Paläontologe) · Mehr sehen »

Yixian-Formation

Die Yixian-Formation ist eine geologische Formation in Liaoning im Nordosten der Volksrepublik China, die bekannt ist für ihren Fossilreichtum.

Neu!!: Tyrannosaurus und Yixian-Formation · Mehr sehen »

Zwischenkieferbein

Schädel eines Schafes:Zwischenkieferbein farbig markiert Das Zwischenkieferbein oder der Zwischenkieferknochen (Praemaxillare, kurz für Os praemaxillare, Os intermaxillare, Os incisivumInternational Committees on Veterinary Gross Anatomical Nomenclature, Veterinary Histological Nomenclature, & Veterinary Embryological Nomenclature (1994). Nomina Anatomica Veterinaria together with Nomina Histologica and Nomina Embryologica Veterinaria. Zürich/Ithaca/New York. oder Goethe-Knochen) ist ein paariger, die oberen Schneidezähne tragender Knochen des Gesichtsschädels und grenzt an das Nasenbein (Nasale) und das Oberkieferbein (Maxillare).

Neu!!: Tyrannosaurus und Zwischenkieferbein · Mehr sehen »

Leitet hier um:

Tyrannosaurus Rex, Tyrannosaurus rex.

AusgehendeEingehende
Hallo! Wir sind auf Facebook! »