Logo
Unionpedia
Kommunikation
Jetzt bei Google Play
Neu! Laden Sie Unionpedia auf Ihrem Android™-Gerät herunter!
Herunterladen
Schneller Zugriff als Browser!
 

Typografie

Index Typografie

Der Begriff Typografie (vom Duden empfohlene Schreibweise) oder Typographie (typographía; von τύπος týpos ‚Schlag‘, ‚Abdruck‘, ‚Figur‘, ‚Typ‘ und -grafie) lässt sich auf mehrere Bereiche anwenden.

72 Beziehungen: -graphie, Akzidenzdruck, Alte Maße und Gewichte (Frankreich), Bleisatz, Cicero (Schriftmaß), Computerprogramm, Design (Schutzrecht), Drucker (Beruf), Druckersprache, Duden, Elementare Typografie, Emil Ruder, Experimentelle Typografie, Font (Informationstechnik), Friedrich Forssman, Fuß (Einheit), Gesetz gegen den unlauteren Wettbewerb, Gestaltungsraster, Grafiker, Hans Peter Willberg, Hausschrift, Hint, Holzlettern, Hurenkind und Schusterjunge, Initiale, International Center for the Typographic Arts, Johannes Gutenberg, Kalligrafie, Kapitälchen, Kursivschrift, Kurt Weidemann, Laufweite, Layout, Lesbarkeit, Letter, Ligatur (Typografie), Manuelles Schreiben, Markengesetz, Mediengestalter Digital und Print, Medientheorie, Mengentext, Neue Medien, Notensatz, Orthographie, Otl Aicher, Papierformat, Pica (Typografie), Protagonist, Ralf de Jong, Rechtsschutz von Schriftzeichen, ..., Satz (Druck), Satzbreite, Satzspiegel, Schreibrichtung, Schrift, Schriftart, Schriftauszeichnung, Schriftgießer, Schriftgrad, Schriftsetzer, Slanted – Das Gefühl Typografie, Spaltensatz, Type Directors Club, Typometer, Urheberrecht, Verlag Niggli, Webseite, Website, Werksatz, Zeilendurchschuss, Zeilenfall, Zoll (Einheit). Erweitern Sie Index (22 mehr) »

-graphie

Das Suffix -graphie bzw.

Neu!!: Typografie und -graphie · Mehr sehen »

Akzidenzdruck

Der Akzidenzdruck bezeichnet die Druckarbeit eines Satzes von in der Regel geringem Umfang.

Neu!!: Typografie und Akzidenzdruck · Mehr sehen »

Alte Maße und Gewichte (Frankreich)

In Frankreich gab es ursprünglich viele lokale Varianten, so lag die lieue zwischen 3,268 km in Beauce und 5,849 km in der Provence.

Neu!!: Typografie und Alte Maße und Gewichte (Frankreich) · Mehr sehen »

Bleisatz

Bleisatzzeile einer Setzmaschine - Ab 1886 (Linotype-Setzmaschine) Setzkasten mit Winkelhaken und vier Satzzeilen Druckform in einer Druckmaschine Bleisatz ist ein Verfahren zur Herstellung von Druckformen für den Buchdruck.

Neu!!: Typografie und Bleisatz · Mehr sehen »

Cicero (Schriftmaß)

Cicero heißt im Bleisatz eine der mittleren Schriftgrößen.

Neu!!: Typografie und Cicero (Schriftmaß) · Mehr sehen »

Computerprogramm

Ein Computerprogramm oder kurz Programm ist eine den Regeln einer bestimmten Programmiersprache genügende Folge von Anweisungen (bestehend aus Deklarationen und Instruktionen), um bestimmte Funktionen bzw.

Neu!!: Typografie und Computerprogramm · Mehr sehen »

Design (Schutzrecht)

Ein Design oder Geschmacksmuster ist ein gewerbliches Schutzrecht, das seinem Inhaber für bestimmte Waren ein Ausschließlichkeitsrecht zur Benutzung einer ästhetischen Erscheinungsform (Gestalt, Farbe, Form) verleiht.

Neu!!: Typografie und Design (Schutzrecht) · Mehr sehen »

Drucker (Beruf)

Wappen der Buchdrucker, Schriftsetzer und Fotosetzer Drucker, Drucktechniker (Österreich) bzw.

Neu!!: Typografie und Drucker (Beruf) · Mehr sehen »

Druckersprache

Druckersprache ist die Bezeichnung für eine Fachsprache, die in der polygraphischen Industrie, insbesondere in der Drucktechnik, entstanden ist.

Neu!!: Typografie und Druckersprache · Mehr sehen »

Duden

Vollständiges Orthographisches Wörterbuch der deutschen Sprache, 1. Auflage 1880 ''Duden, Orthographisches Wörterbuch'', 3. Auflage, 1887 Der Duden ist ein Rechtschreibwörterbuch der deutschen Sprache.

Neu!!: Typografie und Duden · Mehr sehen »

Elementare Typografie

Die Elementare Typografie, Neue Typographie oder auch Funktionale Typografie ist eine Stilrichtung innerhalb der Schrift- und Druckgestaltung vom Anfang des 20. Jahrhunderts.

Neu!!: Typografie und Elementare Typografie · Mehr sehen »

Emil Ruder

Emil Ruder Emil Ruder (* 20. März 1914 in Zürich; † 13. März 1970 in Basel) gilt als einer der einflussreichsten Lehrer der Typografie des 20. Jahrhunderts.

Neu!!: Typografie und Emil Ruder · Mehr sehen »

Experimentelle Typografie

Unter Experimenteller Typografie werden verstanden.

Neu!!: Typografie und Experimentelle Typografie · Mehr sehen »

Font (Informationstechnik)

Schriftprobe eines Open-Source-Fonts, hier Linux Libertine Unter einem Font wird in der Informationstechnik ganz allgemein jede auf einem Computer oder angeschlossener Peripherie vorhandene Schrift bezeichnet.

Neu!!: Typografie und Font (Informationstechnik) · Mehr sehen »

Friedrich Forssman

Friedrich Forssman (* 8. März 1965 in Nürnberg) ist deutscher Buchgestalter, Typograf, Gebrauchsgrafiker und Fachautor.

Neu!!: Typografie und Friedrich Forssman · Mehr sehen »

Fuß (Einheit)

Ein Fuß (engl. foot, Plural feet) bzw.

Neu!!: Typografie und Fuß (Einheit) · Mehr sehen »

Gesetz gegen den unlauteren Wettbewerb

Das Gesetz gegen den unlauteren Wettbewerb (UWG) ist im deutschen Recht die gesetzliche Grundlage der Bekämpfung unlauteren Wettbewerbs.

Neu!!: Typografie und Gesetz gegen den unlauteren Wettbewerb · Mehr sehen »

Gestaltungsraster

Der Gestaltungsraster (in der Praxis oft das Gestaltungsraster), auch der typografische Raster, Rastersystem oder auf Englisch auch Grid genannt, ist ein Ordnungssystem in der visuellen Kommunikation, das als Hilfskonstruktion die Organisation von grafischen Elementen auf einer Fläche oder in einem Raum erleichtert.

Neu!!: Typografie und Gestaltungsraster · Mehr sehen »

Grafiker

Wirgmans ''Some 'Graphic' Artists'' (1882) Der Begriff Grafiker (graphiké, „die Kunst zu schreiben, zu zeichnen, zu malen“) bezieht sich sowohl auf Anwendungsbereiche innerhalb der Angewandten Kunst als auch der Bildenden Kunst.

Neu!!: Typografie und Grafiker · Mehr sehen »

Hans Peter Willberg

Hans Peter Willberg (* 4. Oktober 1930 in Nürnberg; † 29. Mai 2003 in Eppstein) war ein deutscher Typograf, Illustrator, Buchgestalter, Hochschullehrer und Fachautor.

Neu!!: Typografie und Hans Peter Willberg · Mehr sehen »

Hausschrift

Eine Hausschrift ist eine überwiegend oder sogar ausschließlich von einem Unternehmen eingesetzte Schriftart.

Neu!!: Typografie und Hausschrift · Mehr sehen »

Hint

Hinting ist ein Verfahren, bei dem Hinweise in Vektorfont-Schriftarten eingebettet werden, um die Darstellungsqualität von Texten auf Bildschirmen mit geringer Auflösung zu verbessern.

Neu!!: Typografie und Hint · Mehr sehen »

Holzlettern

Holzlettern Wiki aus der Sicht des Setzers: Spiegelverkehrt auf dem Kopf8 Cicero.

Neu!!: Typografie und Holzlettern · Mehr sehen »

Hurenkind und Schusterjunge

Unten links ein ''Schusterjunge'', oben rechts ein ''Hurenkind'' Hurenkind (auch: Witwe) und Schusterjungen (auch: Waise) sind in der Typografie zwei unterschiedliche, aber verwandte Typen von Satzfehlern, die den Leserhythmus stören und unästhetisch sind.

Neu!!: Typografie und Hurenkind und Schusterjunge · Mehr sehen »

Initiale

Eine Initiale oder ein Initial (‚Anfang‘, ‚Beginn‘; Plural die Initiale → die Initialen oder das Initial → die Initiale) ist ein schmückender Anfangsbuchstabe, der in einer Inkunabel, einem handgeschriebenen Text oder im Werksatz als erster Buchstabe von Kapiteln oder Abschnitten verwendet wird.

Neu!!: Typografie und Initiale · Mehr sehen »

International Center for the Typographic Arts

Das International Center for the Typographic Arts (ICTA) war eine internationale Vereinigung führender Typographen in den 1960er- und 1970er-Jahren.

Neu!!: Typografie und International Center for the Typographic Arts · Mehr sehen »

Johannes Gutenberg

Johannes Gutenberg in einem postumen Fantasiebildnis des 16. Jahrhunderts. Authentische Bildnisse sind nicht überliefert. 42-zeilige Bibel, das Hauptwerk Gutenbergs Ein Drucker in historischer Berufstracht an einem Nachbau einer Gutenbergpresse bei der Düsseldorfer Presseausstellung 1947 Johannes Gensfleisch, genannt Gutenberg (* um 1400 in Mainz; † vor dem 26. Februar 1468 ebenda), gilt als Erfinder des modernen Buchdrucks mit beweglichen Metalllettern (Mobilletterndruck) und der Druckerpresse.

Neu!!: Typografie und Johannes Gutenberg · Mehr sehen »

Kalligrafie

Kalligrafie oder Kalligraphie (von de, und -grafie) ist die Kunst des „Schönschreibens“ von Hand (Chirografie) mit Federkiel, Pinsel, Filzstift oder anderen Schreibwerkzeugen.

Neu!!: Typografie und Kalligrafie · Mehr sehen »

Kapitälchen

Kapitälchen sind Kleinbuchstaben in der Form von Großbuchstaben.

Neu!!: Typografie und Kapitälchen · Mehr sehen »

Kursivschrift

Garamond in normal (oben) und kursiv (unten). Deutlich erkennbar ist, dass die kursiven Glyphen nicht nur schräggestellt sind, sondern auch andere Formen haben. Kursivschrift, bzw.

Neu!!: Typografie und Kursivschrift · Mehr sehen »

Kurt Weidemann

Kurt Weidemann (ca. 1968) Kurt Weidemann (* 15. Dezember 1922 in Eichmedien, Ostpreußen/Masuren; † 30. März 2011 in Sélestat, Elsass)S.

Neu!!: Typografie und Kurt Weidemann · Mehr sehen »

Laufweite

Einstellen der Laufweite in OpenOffice.org ''Writer'' Die Laufweite bezeichnet die horizontale Ausdehnung einer Schriftzeile; sie ergibt sich aus den Breiten der einzelnen und Zeichenzwischenräume (Zeichenabstand).

Neu!!: Typografie und Laufweite · Mehr sehen »

Layout

''Mise en page'' (Handschrift) Als Layout (wörtlich: das Ausgelegte, engl. für „Plan, Entwurf, Anlage“, sinngemäß mit „Gestaltung“ zu übersetzen; bei älteren Drucken oder Handschriften wird auch der franz. Begriff mise en page, wörtlich „das Anordnen auf einer Seite“, verwendet) bezeichnet man das detaillierte Sichtbarmachen eines gedanklichen Bildes im Sinne eines tatsächlichen Entwurfs, meist dem einer Drucksache.

Neu!!: Typografie und Layout · Mehr sehen »

Lesbarkeit

Für die Lesbarkeit ist der Verfasser verantwortlich, für die Leserlichkeit der Schriftsetzer.

Neu!!: Typografie und Lesbarkeit · Mehr sehen »

Letter

Typen in einem Setzkasten Druckletter (Schema) '''Details''' '''1''' Punze '''2''' Schriftbild '''3''' Fleisch '''4''' Konus '''5''' Achselfläche '''6''' Kegel '''7''' Signatur '''8''' Gießrille '''Abmessungen''' '''a''' Kopf '''b''' Schulterhöhe '''a''' + '''b''' Schrifthöhe '''c''' Dickte '''d''' Kegelstärke/ Kegelhöhe Lettern (von, aus ‚Buchstabe‘) oder Drucktypen bzw.

Neu!!: Typografie und Letter · Mehr sehen »

Ligatur (Typografie)

Garamond Punkt.

Neu!!: Typografie und Ligatur (Typografie) · Mehr sehen »

Manuelles Schreiben

Schreiben mit einem Kugelschreiber Manuelles Schreiben, fachsprachlich auch Chirografie, ist die Tätigkeit des Schreibens von Hand mit einem Schreibgerät, zum Beispiel einem Bleistift oder Kugelschreiber.

Neu!!: Typografie und Manuelles Schreiben · Mehr sehen »

Markengesetz

Das deutsche Gesetz über den Schutz von Marken und sonstigen Kennzeichen (Markengesetz – MarkenG), dient dem Schutz von Marken.

Neu!!: Typografie und Markengesetz · Mehr sehen »

Mediengestalter Digital und Print

Mediengestalterin Digital und Print bei der Arbeit Mediengestalter Digital und Print bzw.

Neu!!: Typografie und Mediengestalter Digital und Print · Mehr sehen »

Medientheorie

Als Medientheorie werden spezifische oder generalisierte Forschungsansätze verstanden, die das Wesen und die Wirkungsweise von Einzelmedien oder der Massenmedien generell zu erklären versuchen.

Neu!!: Typografie und Medientheorie · Mehr sehen »

Mengentext

Als Mengentext wird der (meistens als Fließtext gesetzte) Haupttext von Büchern, Zeitschriften und Ähnlichem bezeichnet.

Neu!!: Typografie und Mengentext · Mehr sehen »

Neue Medien

Der Begriff Neue Medien steht in seiner jüngsten Bedeutung für elektronische Geräte wie Computer, Smartphones und Tablets, die den Nutzern einen Zugang zum Internet bereitstellen und Interaktivität ermöglichen.

Neu!!: Typografie und Neue Medien · Mehr sehen »

Notensatz

Notensatz bezeichnet (analog zum Textsatz im Buchdruck) die Aufbereitung von Noten in veröffentlichungs- und vervielfältigungsfähiger Form.

Neu!!: Typografie und Notensatz · Mehr sehen »

Orthographie

ORTHOGRAPHIA 1711 Ein frühes Lehrbuch der Orthographie 1746 Die Orthographie (auch Orthografie; von lateinisch orthographia, orthós „aufrecht“, „richtig“ und -graphie) oder Rechtschreibung ist die allgemein übliche Schreibweise der Wörter einer Sprache in der verwendeten Schrift.

Neu!!: Typografie und Orthographie · Mehr sehen »

Otl Aicher

Piktogramm aus dem visuellen Erscheinungsbild für die Olympischen Sommerspiele 1972, München – Basketball Otto „Otl“ Aicher (* 13. Mai 1922 in Ulm; † 1. September 1991 in Günzburg) war einer der prägendsten deutschen Gestalter bzw.

Neu!!: Typografie und Otl Aicher · Mehr sehen »

Papierformat

'''Papierformate''' A0 bis A8, Anschauungsmodell im Wissenschaftsmuseum von Barcelona: „Die Invasion der Quadratwurzeln“, Maßstab 1∶1 Die Standardgrößen für Papierformate (siehe Papier) in Deutschland sind die vom Deutschen Institut für Normung (DIN) erstmals am 18.

Neu!!: Typografie und Papierformat · Mehr sehen »

Pica (Typografie)

Pica ist ein typografisches Maß im amerikanischen Maßsystem.

Neu!!: Typografie und Pica (Typografie) · Mehr sehen »

Protagonist

Der Protagonist (von protagonistés „Haupt-“ oder „Erst-Handelnder“, aus πρῶτος prótos „der erste“ und ἄγω ágo „ich handle, bewege, führe“) bezeichnet in der griechischen Tragödie den Darsteller der ersten Rolle (gegebenenfalls vor Deuteragonist und Tritagonist, das heißt zweite und dritte Hauptrolle).

Neu!!: Typografie und Protagonist · Mehr sehen »

Ralf de Jong

Ralf de Jong (* 1973) ist ein deutscher Grafiker und Typograf und Professor für Typografie an der Folkwang Hochschule Essen.

Neu!!: Typografie und Ralf de Jong · Mehr sehen »

Rechtsschutz von Schriftzeichen

Schriftarten Der Rechtsschutz typografischer Gestaltungen betrifft folgende Aspekte.

Neu!!: Typografie und Rechtsschutz von Schriftzeichen · Mehr sehen »

Satz (Druck)

Als Satz bezeichnet man in einer Druckerei, einem Verlag o. Ä. den Arbeitsschritt, der durch ein technisches Verfahren aus einer Vorlage (einem Text, Grafiken, Bildern usw.) eine drucktaugliche Form herstellt.

Neu!!: Typografie und Satz (Druck) · Mehr sehen »

Satzbreite

Die Satzbreite ist die Länge einer Zeile und wird daher auch als Zeilenlänge bezeichnet.

Neu!!: Typografie und Satzbreite · Mehr sehen »

Satzspiegel

Satzspiegel der klassischen Moderne, Bremer Presse 1928 Als Satzspiegel oder Schriftspiegel wird in der Typografie die Nutzfläche auf der Seite eines Buches, einer Zeitschrift oder anderer Druckwerke bezeichnet.

Neu!!: Typografie und Satzspiegel · Mehr sehen »

Schreibrichtung

Die Schreibrichtung (auch: Schriftrichtung) bestimmt, in welcher Richtung die Schriftzeichen einer Schriftsprache geschrieben und gelesen werden.

Neu!!: Typografie und Schreibrichtung · Mehr sehen »

Schrift

Das Wort Schrift steht unter anderem für Zeichensysteme zur Bewahrung und Weitergabe von gesprochener oder anders kodierter Information.

Neu!!: Typografie und Schrift · Mehr sehen »

Schriftart

Als Schriftart bezeichnet man in der Typografie die grafische Gestaltung einer Satzschrift.

Neu!!: Typografie und Schriftart · Mehr sehen »

Schriftauszeichnung

Schriftauszeichnung ist eine typographische Möglichkeit, innerhalb eines Textes einzelne Textteile auszuzeichnen, das heißt, sie optisch hervorzuheben.

Neu!!: Typografie und Schriftauszeichnung · Mehr sehen »

Schriftgießer

Wappen der Schriftgießer Schriftgießer ist ein mittlerweile in Europa nahezu ausgestorbener Handwerksberuf.

Neu!!: Typografie und Schriftgießer · Mehr sehen »

Schriftgrad

Die Begriffe Schriftgrad, Schriftsatzmaß oder Kegelhöhe (auch Kegelstärke) bezeichnen in der Typografie ein Maß für die Größe einer Schrift.

Neu!!: Typografie und Schriftgrad · Mehr sehen »

Schriftsetzer

DDR, 1954 Maschinensetzer an einer Setzmaschine, 1953 Der Schriftsetzer oder kurz Setzer war ein Ausbildungsberuf im Druckerhandwerk und in der papierverarbeitenden Industrie zur Her- und Zusammenstellung bzw.

Neu!!: Typografie und Schriftsetzer · Mehr sehen »

Slanted – Das Gefühl Typografie

Slanted Publishers ist ein unabhängiger Verlag, der 2014 von Lars Harmsen und Julia Kahl gegründet wurde.

Neu!!: Typografie und Slanted – Das Gefühl Typografie · Mehr sehen »

Spaltensatz

Encyclopédie mit dem Eintrag über die Aguaxima Spaltensatz bezeichnet im Buchdruck den zur Seite gestalteten Satz eines Druckwerks.

Neu!!: Typografie und Spaltensatz · Mehr sehen »

Type Directors Club

Type Directors Club Logo Der Type Directors Club (TDC) ist eine internationale Vereinigung zur Förderung der Typografie in allen ihren Formen.

Neu!!: Typografie und Type Directors Club · Mehr sehen »

Typometer

Als Typometer oder Typomaß bezeichnet man einen typografischen Maßstab, ein Hilfsmittel des Schriftsetzers.

Neu!!: Typografie und Typometer · Mehr sehen »

Urheberrecht

Das Urheberrecht bezeichnet zunächst das subjektive und absolute Recht auf den Schutz geistigen Eigentums in ideeller und materieller Hinsicht.

Neu!!: Typografie und Urheberrecht · Mehr sehen »

Verlag Niggli

Der Verlag Niggli ist ein Schweizer Fachbuchverlag mit Sitz in Salenstein mit Spezialisierung auf Architektur, Design und Typografie.

Neu!!: Typografie und Verlag Niggli · Mehr sehen »

Webseite

Als Webseite (Wortzusammensetzung aus Web und Seite), Webdokument, Internetseite, Webpage oder kurz Seite wird ein Dokument als Bestandteil eines Angebotes im World Wide Web bezeichnet, das mit einem Browser unter Angabe eines Uniform Resource Locators (URL) abgerufen und von einem Webserver angeboten werden kann.

Neu!!: Typografie und Webseite · Mehr sehen »

Website

Startseite der Website der deutschsprachigen Wikipedia, November 2013 Eine Website, auch Webpräsenz, Webauftritt oder Webangebot, ist die – unter einer bestimmten Domain zusammengefasste – Präsenz eines privaten oder unternehmerischen Anbieters im weltweiten Netz (World Wide Web).

Neu!!: Typografie und Website · Mehr sehen »

Werksatz

Unter Werksatz versteht man den Schriftsatz von größeren Werken mit umfangreichem Fließtext, beispielsweise Bücher und umfangreichere Periodika wie Zeitungen oder Zeitschriften.

Neu!!: Typografie und Werksatz · Mehr sehen »

Zeilendurchschuss

Zeilendurchschuss (1) und Zeilenhöhe ergeben den Zeilenabstand (2) Textbeispiel ohne und mit Durchschuss Zeilendurchschuss, auch Durchschuss, Interlinea oder leading (von englisch Blei), bezeichnet in Druckwesen und Typografie den vertikalen Zeilenzwischenraum der Zeichen in einem bestimmten Satz.

Neu!!: Typografie und Zeilendurchschuss · Mehr sehen »

Zeilenfall

Als Zeilenfall bezeichnet man das Satzbild untereinander stehender Zeilen.

Neu!!: Typografie und Zeilenfall · Mehr sehen »

Zoll (Einheit)

Der Zoll (von; vgl. Zollstock) oder auch Daumenbreit bezeichnet eine Vielzahl von alten Maßeinheiten im Bereich von zwei bis drei Zentimetern.

Neu!!: Typografie und Zoll (Einheit) · Mehr sehen »

Leitet hier um:

Makrotypografie, Makrotypographie, Mikrotypografie, Mikrotypographie, Schriftdesign, Schriftdesigner, Typograf, Typografisch, Typographie, Typographisch.

AusgehendeEingehende
Hallo! Wir sind auf Facebook! »