Logo
Unionpedia
Kommunikation
Jetzt bei Google Play
Neu! Laden Sie Unionpedia auf Ihrem Android™-Gerät herunter!
Frei
Schneller Zugriff als Browser!
 

Typhon (Mythologie)

Index Typhon (Mythologie)

schwarzfigurige Hydria, um 550 v. Chr., Staatliche Antikensammlungen (Inv. 596) Typhon (Typhón, auch Τυφωεύς Typhoeus, Τυφάων Typhaon) ist als Sohn der Gaia und des Tartaros eine Gestalt der griechischen Mythologie.

48 Beziehungen: Aithon (Adler), Apollon, Athene, Ägypten, Ätna, Balkangebirge, Bibliotheke des Apollodor, Blitz, Chimära, Delphi, Drache (Mythologie), Echidna (Mythologie), Gaia (Mythologie), Gigant (Mythologie), Griechische Mythologie, Hera, Hermes, Hydra (Mythologie), Hydria, Illuyanka, Keldağ, Kerberos, Kilikien, Kleinasien, Korykische Grotten, Korykos, Min (Sprache), Moiren, Nysa (Mythos), Olymp, Orthos, Python (Mythologie), Riese, Schafe, Schwarzfigurige Vasenmalerei, Sehne (Anatomie), Seth (ägyptische Mythologie), Sizilien, Sphinx (griechisch), Staatliche Antikensammlungen, Taifun, Tartaros, Thrakien (Landschaft), Titan (Mythologie), Ungeheuer, Uranos, Zeus, 550 v. Chr..

Aithon (Adler)

Atlas (Trinkschale aus Cerveteri, um 560/550 v. Chr., Vatikanische Museen, Rom) Aithon (griechisch Αἴϑων Aíthōn „der Glänzende“, „der Funkelnde“ oder „der Brennende“, latinisiert Aethon) ist der nur lateinisch überlieferte Name eines Adlers in der griechischen Mythologie.

Neu!!: Typhon (Mythologie) und Aithon (Adler) · Mehr sehen »

Apollon

Apollon mit Kithara (Fresko, Haus des Augustus, heute im ''Palatin Antiquarium'' in Rom, ca. 20 v. Chr.) Apollon (lateinisch Apollo, deutsch auch Apoll) ist in der griechischen und römischen Mythologie der Gott des Lichts, der Heilung, des Frühlings, der sittlichen Reinheit und Mäßigung sowie der Weissagung und der Künste, insbesondere der Musik, der Dichtkunst und des Gesangs; außerdem war er Gott der Heilkunst und Gott der Bogenschützen.

Neu!!: Typhon (Mythologie) und Apollon · Mehr sehen »

Athene

Archäologisches Nationalmuseum, Athen) Athene oder Athena (Ehrentitel: Pallas Athene) ist eine Göttin der griechischen Mythologie.

Neu!!: Typhon (Mythologie) und Athene · Mehr sehen »

Ägypten

Ägypten (Aussprache oder; Miṣr, offiziell Arabische Republik Ägypten) ist ein Staat im nordöstlichen Afrika mit über 94 Millionen Einwohnern und einer Fläche von über einer Million Quadratkilometern.

Neu!!: Typhon (Mythologie) und Ägypten · Mehr sehen »

Ätna

Gipfel des Ätna von Süden gesehen Nebenkrater von 2003 an der Südflanke Von Lava verschüttetes Haus Auf dem Vulkan Der Ätna (oder auch Mongibello) ist ein aktiver und mit rund 3323 Meter über dem Meeresspiegel auch, je nach Grenzziehung, der höchste Vulkan Europas.

Neu!!: Typhon (Mythologie) und Ätna · Mehr sehen »

Balkangebirge

Das Balkangebirge, kurz auch Balkan, bulgarisch und serbisch Stara Planina, ist ein tertiäres Faltengebirge in Südosteuropa, dessen Hauptkamm im heutigen Bulgarien liegt.

Neu!!: Typhon (Mythologie) und Balkangebirge · Mehr sehen »

Bibliotheke des Apollodor

Die so genannte Bibliotheke oder „Bibliothek Apollodors“ ist eine vermutlich aus dem 1.

Neu!!: Typhon (Mythologie) und Bibliotheke des Apollodor · Mehr sehen »

Blitz

Blitze zwischen Wolken und Erdboden Blitze innerhalb der Wolken Ein Blitz ist in der Natur eine Funkenentladung oder ein kurzzeitiger Lichtbogen zwischen Wolken oder zwischen Wolken und der Erde.

Neu!!: Typhon (Mythologie) und Blitz · Mehr sehen »

Chimära

rotfigurigen Schale, Lampas-Gruppe, 350–340 v. Chr. (Louvre, Paris) Chimäre von Arezzo, etruskische Bronze-Skulptur (Archäologisches Nationalmuseum Florenz) Die Chimaira, eingedeutscht Chimära oder Chimäre, ist ein Mischwesen der griechischen Mythologie.

Neu!!: Typhon (Mythologie) und Chimära · Mehr sehen »

Delphi

Delphi: Tholos im Heiligtum der Athena Pronaia Delphi (ausgesprochen) war eine Stadt im antiken Griechenland, die vor allem für ihr Orakel bekannt war.

Neu!!: Typhon (Mythologie) und Delphi · Mehr sehen »

Drache (Mythologie)

Der babylonische Drache Mušḫuššu (Relief aus glasierten Ziegeln am Ischtar-Tor, um 600 v. Chr.) ''Der heilige Georg im Kampf mit dem Drachen'' (Paolo Uccello um 1470) Freiburg, Fritz Geiges Ein Drache (altgriechisch δράκων drakōn, „Schlange“; eigentlich: „der starr Blickende“; bei den Griechen und Römern die Bezeichnung für jede ungiftige größere Schlangenart) ist ein schlangenartiges Mischwesen der Mythologie, in dem sich Eigenschaften von Reptilien, Vögeln und Raubtieren in unterschiedlichen Variationen miteinander verbinden.

Neu!!: Typhon (Mythologie) und Drache (Mythologie) · Mehr sehen »

Echidna (Mythologie)

Echidna ist eine Gestalt der griechischen Mythologie, die zur Mutter zahlreicher Monster wurde.

Neu!!: Typhon (Mythologie) und Echidna (Mythologie) · Mehr sehen »

Gaia (Mythologie)

rotfigurigen Schale entnommen (410–400 v. Chr). Gaia oder Ge (oder Gḗ, dorisch Gá), deutsch auch Gäa, ist in der griechischen Mythologie die personifizierte Erde und eine der ersten Gottheiten.

Neu!!: Typhon (Mythologie) und Gaia (Mythologie) · Mehr sehen »

Gigant (Mythologie)

Gigant im Kampf gegen Artemis Die Giganten (gr: Γίγαντες) sind Gestalten der griechischen Mythologie.

Neu!!: Typhon (Mythologie) und Gigant (Mythologie) · Mehr sehen »

Griechische Mythologie

Griechische Gottheiten Zeustempel in Athen Die griechische Mythologie umfasst die Gesamtheit der antiken griechischen Mythen, also der Geschichten der Götter und Helden (Heroen) des antiken Griechenlands.

Neu!!: Typhon (Mythologie) und Griechische Mythologie · Mehr sehen »

Hera

Hera Campana. Römische Kopie eines griechischen Originals (ca. 2. Jahrhundert v. Chr., Louvre, Paris) Kopf der Hera. Römische Kopie aus der Kaiserzeit (Museo Chiaramonti, Rom) Hera ist in der griechischen Mythologie die Gattin und gleichzeitig die Schwester von Zeus und somit die Tochter von Kronos und Rhea.

Neu!!: Typhon (Mythologie) und Hera · Mehr sehen »

Hermes

Hermes Hermes (auch Hermeias Ἑρμείας, dor. Hermas Ἑρμᾶς) ist in der griechischen Mythologie der Schutzgott des Verkehrs, der Reisenden, der Kaufleute und der Hirten, andererseits auch der Gott der Diebe, der Kunsthändler, der Redekunst, der Gymnastik und somit auch der Palästra und der Magie.

Neu!!: Typhon (Mythologie) und Hermes · Mehr sehen »

Hydra (Mythologie)

Herakles und die Lernäische Hydra, Attische Vase in der Art des Princeton-Malers, um 540/30 v. Chr.; Musée du Louvre, Paris Herakles kämpft mit Iolaos gegen die Hydra, Hans Sebald Beham 1545 Gustave Moreau: Herakles und die Lernäische Hydra, 1876 Die Hydra ist ein vielköpfiges schlangenähnliches Ungeheuer der griechischen Mythologie.

Neu!!: Typhon (Mythologie) und Hydra (Mythologie) · Mehr sehen »

Hydria

Hydria des Kadmos-Malers aus Vulci, Ende des 5. Jahrhunderts v. Chr., Antikensammlung Berlin (Altes Museum) Als Hydria (Hýdria, lat. Urna; als Sonderform auch Kalpis) bezeichnet man eine Art Wasserkrug der alten Griechen, der auch gelegentlich für die Aufbewahrung anderer Materialien genutzt wurde.

Neu!!: Typhon (Mythologie) und Hydria · Mehr sehen »

Illuyanka

Der Wettergott tötet den Drachen Illuyanka. Kalkstein-Relief, 1050-850 v. Chr. Illuyanka ist ein Schlangendämon der hethitischen Mythologie.

Neu!!: Typhon (Mythologie) und Illuyanka · Mehr sehen »

Keldağ

Der Keldağ, Kel Dağı, (deutsch: Kahler Berg) auch Kılıç Dağı (deutsch: Schwertberg), arabisch Dschabal al-Aqra (auch Jabal al-Aqra oder Jebel al-Akra transkribiert; auch Cebeli akra) oder Kasios-Berg ist ein Berg an der Grenze zwischen Syrien und der Türkei, nahe der Mündung des Orontes ins Mittelmeer und etwa 40 Kilometer nördlich der bronzezeitlichen Stadt Ugarit und 65 km südwestlich des modernen Antakya.

Neu!!: Typhon (Mythologie) und Keldağ · Mehr sehen »

Kerberos

Kerberos zu Füßen des Hades, des Gottes der Unterwelt. Römische Marmorstatue, um 180 n. Chr. (Archäologisches Museum Iraklio, Kreta) ''Göttlicher Komödie''), 1825 (National Gallery of Victoria, Melbourne) Kerberos (griech. Κέρβερος, latinisiert Cerberus, dt. auch Zerberus – „Dämon der Grube“) ist in der griechischen Mythologie ein zumeist mehrköpfiger Hund, der den Eingang zur Unterwelt bewacht, damit kein Lebender eindringt und kein Toter herauskommt.

Neu!!: Typhon (Mythologie) und Kerberos · Mehr sehen »

Kilikien

Das Armenische Königreich von Kilikien, 1199–1375 Kilikien (lateinisch Cilicia, dt. auch Zilizien) ist eine antike Landschaft im Südosten Kleinasiens.

Neu!!: Typhon (Mythologie) und Kilikien · Mehr sehen »

Kleinasien

Kleinasien (Mikrá Asía) oder Anatolien (von altgriechisch ἀνατολή anatolē ‚Osten‘) ist jener Teil der heutigen Türkei, der zu Vorderasien gehört.

Neu!!: Typhon (Mythologie) und Kleinasien · Mehr sehen »

Korykische Grotten

Kirche des 5. Jahrhunderts in der Grotte Blick in die Doline Die Korykischen Grotten sind zwei Dolinen in Kilikien.

Neu!!: Typhon (Mythologie) und Korykische Grotten · Mehr sehen »

Korykos

Landfestung von Korykos Blick vom Seetor der Landburg zur Seeburg Korykos im ''Atlas antiquus'' von 1865 Korykos war eine antike Stadt an der Küste Kilikiens.

Neu!!: Typhon (Mythologie) und Korykos · Mehr sehen »

Min (Sprache)

Qiongwen (Hainan) Min ist der Überbegriff für mehrere chinesische Sprachen, die aus der chinesischen Provinz Fujian stammen und heute auch in Guangdong, Hainan, auf Taiwan sowie unter den Überseechinesen in Südostasien gesprochen werden.

Neu!!: Typhon (Mythologie) und Min (Sprache) · Mehr sehen »

Moiren

Die drei Moiren erschlagen mit Bronzekeulen während der Gigantomachie die beiden Giganten Agrios und Thoas, Pergamonaltar, Berlin Die Moiren oder Moirai, Sg. Moira sind in der griechischen Mythologie eine Gruppe von Schicksalsgöttinnen.

Neu!!: Typhon (Mythologie) und Moiren · Mehr sehen »

Nysa (Mythos)

Nysa ist ein Ort der griechischen Mythologie.

Neu!!: Typhon (Mythologie) und Nysa (Mythos) · Mehr sehen »

Olymp

Der Olymp ist das höchste Gebirge Griechenlands.

Neu!!: Typhon (Mythologie) und Olymp · Mehr sehen »

Orthos

510–500 v. Chr., Staatliche Antikensammlungen Orthos oder Orthros, Gestalt der griechischen Mythologie, ist ein Hund mit zwei Köpfen.

Neu!!: Typhon (Mythologie) und Orthos · Mehr sehen »

Python (Mythologie)

''Apollo tötet den Python''(Virgil Solis). Der Python ist in der griechischen Mythologie eine Schlange, die das Orakel von Delphi bewachte und von Apollon getötet wurde.

Neu!!: Typhon (Mythologie) und Python (Mythologie) · Mehr sehen »

Riese

König Arthus bekämpft einen Riesen (Kupferstich von Walter Crane) Als Riesen werden in vielen Erzählungen, Mythen, Sagen und Märchen eine Art menschenähnlicher, aber besonders großer und mächtiger Wesen bezeichnet, deren Vertreter oft die Rolle von Antagonisten einnehmen.

Neu!!: Typhon (Mythologie) und Riese · Mehr sehen »

Schafe

Europäischer Mufflon Die Schafe (Ovis) sind eine Säugetiergattung aus der Gruppe der Ziegenartigen (Caprini).

Neu!!: Typhon (Mythologie) und Schafe · Mehr sehen »

Schwarzfigurige Vasenmalerei

Staatlichen Antikensammlungen, München Eine Töpferwerkstatt auf einem korinthischen Pinax; um 575/550 v. Chr.; gefunden in Penteskouphia; heute im Louvre, Paris Ostionischer, doppelgesichtiger Kantharos; um 540 v. Chr.; heute in den Staatlichen Antikensammlungen München Die Schwarzfigurige Vasenmalerei (auch Schwarzfiguriger Stil oder Schwarzfigurige Keramik) zählt zu den Haupttechniken und -stilen der antiken griechischen Vasenmalerei.

Neu!!: Typhon (Mythologie) und Schwarzfigurige Vasenmalerei · Mehr sehen »

Sehne (Anatomie)

Querschnitt durch eine Sehnenscheide:1 Stratum fibrosum2 Mesotendineum3 äußeres Blatt des Stratum synoviale4 Gleitraum mit Synovia5 inneres Blatt des Stratum synoviale6 Sehne Die Achillessehne Eine Sehne oder Flechse (lateinisch: tendo, englisch: tendon) ist ein bindegewebiger Teil des Muskels, der diesen mit einem Knochen verbindet (siehe auch Ursprung und Ansatz).

Neu!!: Typhon (Mythologie) und Sehne (Anatomie) · Mehr sehen »

Seth (ägyptische Mythologie)

Seth (auch Set, Setech, Sutech; Variante Wedja) ist eine sehr ambivalente altägyptische Gottheit, deren Bedeutung nicht völlig geklärt ist.

Neu!!: Typhon (Mythologie) und Seth (ägyptische Mythologie) · Mehr sehen »

Sizilien

Sizilien (und sizilianisch von gleichlautend aus oder – je nach Dialekt – Sikelía, ältere Bezeichnungen zuvor Trinakría, wörtlich „Dreikap“, und Sikanía) ist mit 25.426 km² die größte Insel im Mittelmeer.

Neu!!: Typhon (Mythologie) und Sizilien · Mehr sehen »

Sphinx (griechisch)

Sphinx-Skulptur aus Keramik, um 550 v. Chr.(Ursprünglich Grabbeigabe, ca. 63 cm hoch, Kerameikos-Museum, Athen) Die Sphinx („Würgerin“) oder Phix der griechischen Mythologie war die Tochter des Ungeheuers Typhon und Echidna und somit Schwester von Hydra, Chimära, Kerberos und Orthos.

Neu!!: Typhon (Mythologie) und Sphinx (griechisch) · Mehr sehen »

Staatliche Antikensammlungen

Königsplatz Die Staatlichen Antikensammlungen in München, früher Museum antiker Kleinkunst, sind eine der größten Antikensammlungen in Deutschland für griechische, etruskische und römische Kunst.

Neu!!: Typhon (Mythologie) und Staatliche Antikensammlungen · Mehr sehen »

Taifun

Zwei Taifune 2005 Taifun bezeichnet einen tropischen Wirbelsturm in Ost- und Südostasien sowie im nordwestlichen Teil des Pazifiks, westlich der internationalen Datumsgrenze und nördlich des Äquators.

Neu!!: Typhon (Mythologie) und Taifun · Mehr sehen »

Tartaros

Tartaros ist in der griechischen Mythologie ein personifizierter Teil der Unterwelt, der noch unter dem Hades liegt.

Neu!!: Typhon (Mythologie) und Tartaros · Mehr sehen »

Thrakien (Landschaft)

Thrakische Gebiete im 5. bis 3. Jahrhundert v. Chr. Südosteuropa zu Zeiten der Römer Thrakien, auch Thrazien, ist eine Landschaft auf der östlichen Balkanhalbinsel, die heute zu den Staaten Bulgarien, Griechenland und Türkei gehört.

Neu!!: Typhon (Mythologie) und Thrakien (Landschaft) · Mehr sehen »

Titan (Mythologie)

''Fall der Titanen'' (Cornelis van Haarlem, 1588) Die Titanen (Titánes, Einzahl: Titan) sind in der griechischen Mythologie Riesen in Menschengestalt und ein mächtiges Göttergeschlecht, das in der legendären Goldenen Ära herrschte.

Neu!!: Typhon (Mythologie) und Titan (Mythologie) · Mehr sehen »

Ungeheuer

''Der Heilige Georg bekämpft einen Drachen''; Gemälde von Gustave Moreau Herkules und die Lernäische Hydra (Moreau, 1876) Die Tarasque – ein Drache aus der französischen Mythologie Ungeheuer oder Ungetüm ist ein Ausdruck für Geschöpfe, in der Regel imaginäre Phantasietiere („Untiere“), die sich durch Größe, Stärke oder auch Hässlichkeit hervorheben.

Neu!!: Typhon (Mythologie) und Ungeheuer · Mehr sehen »

Uranos

Der Gott Uranos Uranos stellt in der griechischen Mythologie den Himmel in Göttergestalt dar und herrscht in der ersten Generation über die Welt.

Neu!!: Typhon (Mythologie) und Uranos · Mehr sehen »

Zeus

Museo Pío-Clementino, Vatikan) Zeus (klassische Aussprache ungefähr „“; bzw. Δίας Dias) ist der oberste olympische Gott der griechischen Mythologie und mächtiger als alle anderen griechischen Götter zusammen.

Neu!!: Typhon (Mythologie) und Zeus · Mehr sehen »

550 v. Chr.

Keine Beschreibung.

Neu!!: Typhon (Mythologie) und 550 v. Chr. · Mehr sehen »

Leitet hier um:

Typhaon, Typhoeus, Typhos.

AusgehendeEingehende
Hallo! Wir sind auf Facebook! »