Logo
Unionpedia
Kommunikation
Jetzt bei Google Play
Neu! Laden Sie Unionpedia auf Ihrem Android™-Gerät herunter!
Herunterladen
Schneller Zugriff als Browser!
 

Twinaxialkabel

Index Twinaxialkabel

Twinaxstecker Twinaxialkabel (Twinax-Kabel) bestehen aus einem Paar verdrillter Kupferadern (Innenleiter) in einem Dielektrikum und einer Schirmung (Außenleiter).

18 Beziehungen: Abschirmung (Elektrotechnik), Balun, Dielektrikum, Duplex (Nachrichtentechnik), Hub (Netzwerktechnik), IBM, IBM 5250, Rechnertechnik, RS-232, Sterntopologie, Symmetrische Signalübertragung, System i, System/36, System/38, Terminierung, Topologie (Rechnernetz), Triaxialkabel, Twisted-Pair-Kabel.

Abschirmung (Elektrotechnik)

Abschirmbleche innerhalb eines Mobiltelefons Die Abschirmung elektrotechnischer Geräte, Einrichtungen und Räume dient dazu, insbesondere bei höheren Frequenzen auftretende elektrische und/oder magnetische Felder von diesen fernzuhalten oder umgekehrt die Umgebung vor den von der Einrichtung ausgehenden Feldern zu schützen.

Neu!!: Twinaxialkabel und Abschirmung (Elektrotechnik) · Mehr sehen »

Balun

4:1 Balun eines italienischen Funkamateurs Ein Balun ist in der Elektrotechnik und Hochfrequenztechnik ein Bauteil zur Wandlung zwischen einem symmetrischen Leitungssystem und einem unsymmetrischen Leitungssystem.

Neu!!: Twinaxialkabel und Balun · Mehr sehen »

Dielektrikum

Als Dielektrikum (Mehrzahl: Dielektrika) wird jede elektrisch schwach- oder nichtleitende, nichtmetallische Substanz bezeichnet, deren Ladungsträger im Allgemeinen praktisch nicht frei beweglich sind.

Neu!!: Twinaxialkabel und Dielektrikum · Mehr sehen »

Duplex (Nachrichtentechnik)

Als Duplex bezeichnet man in der Kommunikationstechnik die Richtungsunabhängigkeit eines Kommunikationskanals.

Neu!!: Twinaxialkabel und Duplex (Nachrichtentechnik) · Mehr sehen »

Hub (Netzwerktechnik)

Jedes Endgerät ist mit dem Verteiler verbunden, die Endgeräte untereinander sind nicht verbunden Bus-Topologie Die logische Topologie eines Hubs stellt einen Bus dar.

Neu!!: Twinaxialkabel und Hub (Netzwerktechnik) · Mehr sehen »

IBM

Die International Business Machines Corporation (IBM) ist ein US-amerikanisches IT- und Beratungsunternehmen mit Sitz in Armonk im US-Bundesstaat New York.

Neu!!: Twinaxialkabel und IBM · Mehr sehen »

IBM 5250

5250-Bildschirm - OS/400-Hauptmenü IBM 3486 Terminal IBM 5250 war ursprünglich eine Bezeichnung für eine Serie von Terminal-Geräten, die mit den Minicomputern IBM System/3, System/32 und System/34 ausgeliefert wurden.

Neu!!: Twinaxialkabel und IBM 5250 · Mehr sehen »

Rechnertechnik

Integrierter Schaltkreis Die Rechnertechnik (auch Computertechnik) beschäftigt sich als technisches Fachgebiet mit der Konzeption von informationsverarbeitenden Anlagen, also Computern.

Neu!!: Twinaxialkabel und Rechnertechnik · Mehr sehen »

RS-232

DB-25-Verbinder wie vom RS-232-Standard empfohlen Stecker 9-polig D-Sub Buchse 9-polig D-Sub PC-99-Standard blaugrün markiert. RS-232 (Recommended Standard 232) ist ein Standard für eine bei Computern häufig vorhandene serielle Schnittstelle, der in den frühen 1960er Jahren von dem US-amerikanischen Standardisierungskomitee Electronic Industries Association (EIA) erarbeitet wurde.

Neu!!: Twinaxialkabel und RS-232 · Mehr sehen »

Sterntopologie

Als Sterntopologie bezeichnet man.

Neu!!: Twinaxialkabel und Sterntopologie · Mehr sehen »

Symmetrische Signalübertragung

Symmetrische Signalübertragung ist ein Verfahren, um Signale auch bei längeren Übertragungswegen möglichst tolerant gegenüber Störeinstrahlungen übermitteln zu können.

Neu!!: Twinaxialkabel und Symmetrische Signalübertragung · Mehr sehen »

System i

System i Modell 570 mit Power-6-Prozessoren (Oktober 2007) i5 Modell 570 (2006) System i (frühere Namen AS/400 oder eServer iSeries oder System i5) ist eine Computer-Baureihe des Unternehmens IBM.

Neu!!: Twinaxialkabel und System i · Mehr sehen »

System/36

Das System/36, Kurzform /36, ist ein Computermodell der Firma IBM.

Neu!!: Twinaxialkabel und System/36 · Mehr sehen »

System/38

System/38 ist ein Minirechner der Firma IBM.

Neu!!: Twinaxialkabel und System/38 · Mehr sehen »

Terminierung

Terminierung oder Termination (von lateinisch terminare „begrenzen“, „beendigen“) steht für.

Neu!!: Twinaxialkabel und Terminierung · Mehr sehen »

Topologie (Rechnernetz)

Netzwerktopologien: Ring, Vermaschtes Netz, Stern, vollvermascht, Linie/Reihe, Baum, Bus Die Netzstruktur eines Rechnernetzes wird mit seiner Topologie beschrieben, der spezifischen Anordnung der Geräte, die mittels dieses Netzes untereinander verbunden sind und darüber Daten austauschen.

Neu!!: Twinaxialkabel und Topologie (Rechnernetz) · Mehr sehen »

Triaxialkabel

Aufbau eines Triaxialkabels Triaxstecker mit Kabel Ein Triaxialkabel ist eine Sonderform des Koaxialkabels, das aus drei konzentrischen Leitern besteht.

Neu!!: Twinaxialkabel und Triaxialkabel · Mehr sehen »

Twisted-Pair-Kabel

Als Twisted-Pair-Kabel oder Kabel mit verdrillten Adernpaaren bezeichnet man in der Telekommunikations-, Nachrichtenübertragungs- und Computertechnik Kabeltypen, in denen die Adern paarweise miteinander verdrillt sind.

Neu!!: Twinaxialkabel und Twisted-Pair-Kabel · Mehr sehen »

Leitet hier um:

Twinax, Twinax-Kabel.

AusgehendeEingehende
Hallo! Wir sind auf Facebook! »