Logo
Unionpedia
Kommunikation
Jetzt bei Google Play
Neu! Laden Sie Unionpedia auf Ihrem Android™-Gerät herunter!
Frei
Schneller Zugriff als Browser!
 

Tupolew Tu-154

Index Tupolew Tu-154

Die Tupolew Tu-154 (NATO-Codename: Careless) ist ein dreistrahliges Verkehrsflugzeug mittlerer Reichweite für 150 bis 180 Passagiere des russischen, ehemals sowjetischen Flugzeugherstellers Tupolew.

124 Beziehungen: Abchasien, Aeroflot, Aeroflot-Flug 3352, Aeroflot-Flug 3519, Aeroflot-Flug 5143, Airbus-A320-Familie, Alexandrow-Ensemble, ALROSA, Alrosa Airlines, Anapa, Antonow An-10, Armenien, Atlantischer Ozean, Aviation Safety Network, Awiadwigatel, Überlingen, Bodensee, Boeing 727, Boeing 757, Caspian Airlines, Caspian-Airlines-Flug 7908, Chabarowsk, China Northwest Airlines, China Southwest Airlines, Chorramabad, Cubana, Deutsche Wiedervereinigung, Ecuador, Electronic Flight Instrument System, Erdgas, ETOPS, Fahrwerk (Flugzeug), Flugbereitschaft des Bundesministeriums der Verteidigung, Flughafen Moskau-Domodedowo, Flughafen Moskau-Wnukowo, Flugverbot, Flugzeug, Flugzeugkollision vor Namibia 1997, Ganzmetallflugzeug, Gluboki (Rostow, Kamenski), Guayaquil, Hawker Siddeley Trident, Held der Russischen Föderation, Hush Kit, Iran, Iran Airtour, Iranische Luftwaffe, Irkutsk, Jerewan, Juschno-Sachalinsk, ..., Kerosin, Kogalymavia, Kuban Airlines, Kusnezow NK-8, Latakia, Lärmschutz, Lech Kaczyński, Leitwerk, Lockheed C-141, Lockheed L-1011 TriStar, Longyearbyen, Luftfahrtantriebe, Luftstreitkräfte der Nationalen Volksarmee, Luftwaffe (Bundeswehr), Maschhad, Militärflugplatz Smolensk-Nord, Militärhistorisches Museum Flugplatz Berlin-Gatow, Mineralnyje Wody, Naher Osten, Namibia, NATO-Codename, Nature Genetics, Norwegen, Oblast Rostow, Pfeilung, Pulkovo Airlines, Quito, Republik Komi, Reuters, Russische Luftstreitkräfte, Russische Präsidialverwaltung, Russland, S-200, S7 Airlines, Samara, Sankt Petersburg, Süddeutsche Zeitung, Schardscha, Schmalrumpfflugzeug, Schubumkehr, Schweiz, Simferopol, Skyguide, Slowakei, Sochumi, Solowjow D-30, Sotschi, Sowjetunion, Spitzbergen (Insel), Staatspräsident (Polen), Suchoi Su-24, Surgut, Syrien, Taban Air, Tadschikistan, Teheran, Tiefdecker, Transportfliegergeschwader 44, Tula, Tupolew, Tupolew Tu-104, Tupolew Tu-134, Tupolew Tu-154M Open Skies, Tupolew-Tu-204/214-Familie, United States Air Force, Vereinigte Arabische Emirate, Vertrag über den Offenen Himmel, Vladivostok Avia, Vnukovo Airlines, Volksrepublik China, Wasserstoff, Wenzhou, Wolgograd, Xi’an. Erweitern Sie Index (74 mehr) »

Abchasien

Abchasien ist eine an das Schwarze Meer grenzende Region im Süden des Kaukasus.

Neu!!: Tupolew Tu-154 und Abchasien · Mehr sehen »

Aeroflot

Aeroflot, eigentlich Aeroflot – Russische Luftfahrtlinien (/Transkription Aeroflot – Rossiskije awialinii), ist die größte russische Fluggesellschaft mit Sitz in Moskau und Drehkreuz auf dem Flughafen Moskau-Scheremetjewo.

Neu!!: Tupolew Tu-154 und Aeroflot · Mehr sehen »

Aeroflot-Flug 3352

Aeroflot-Flug 3352 verunglückte am 11.

Neu!!: Tupolew Tu-154 und Aeroflot-Flug 3352 · Mehr sehen »

Aeroflot-Flug 3519

Am 23.

Neu!!: Tupolew Tu-154 und Aeroflot-Flug 3519 · Mehr sehen »

Aeroflot-Flug 5143

Der Aeroflot-Flug 5143 (Flugnummer: SU5143) war ein Linienflug der Aeroflot von Qarshi nach Leningrad (heute Sankt Petersburg), der am 10.

Neu!!: Tupolew Tu-154 und Aeroflot-Flug 5143 · Mehr sehen »

Airbus-A320-Familie

Als Airbus-A320-Familie werden die vier Schmalrumpfflugzeug-Baureihen des Flugzeugherstellers Airbus für die Kurz- und Mittelstrecke bezeichnet.

Neu!!: Tupolew Tu-154 und Airbus-A320-Familie · Mehr sehen »

Alexandrow-Ensemble

Iossif Kobson im Oktober 2009 Weltfestspielen der Jugend 1949 in Budapest Das Alexandrow-Ensemble (eigentlich: Zweifach mit dem Rotbannerorden ausgezeichnetes Akademisches Gesangs- und Tanzensemble der russischen Armee „A. W. Alexandrow“;, Transliteration: Dvaždy krasnoznamennyj akademičeskij ansambl' pesni i pljaski Rossijskoj armii imeni A. V. Alexandrova) ist ein Soldatenchor aus Russland, der am 12.

Neu!!: Tupolew Tu-154 und Alexandrow-Ensemble · Mehr sehen »

ALROSA

Der Diamanttagebau Udatschnaja ALROSA (vollständiger Name АК «АЛРОСА» (ОАО)) ist eine russische Unternehmensgruppe und eines der bedeutendsten Diamantenproduzenten der Welt.

Neu!!: Tupolew Tu-154 und ALROSA · Mehr sehen »

Alrosa Airlines

Alrosa Airlines ist eine russische Fluggesellschaft mit Sitz am Flughafen Mirny in der Republik Sacha.

Neu!!: Tupolew Tu-154 und Alrosa Airlines · Mehr sehen »

Anapa

Anapa ist eine Stadt mit Einwohnern (Stand) und ein Kur- und Badeort am Schwarzen Meer in der Region Krasnodar im südlichen Russland.

Neu!!: Tupolew Tu-154 und Anapa · Mehr sehen »

Antonow An-10

Die Antonow An-10 (NATO-Codename: Cat) ist ein sowjetisches Passagierflugzeug.

Neu!!: Tupolew Tu-154 und Antonow An-10 · Mehr sehen »

Armenien

Armenien (Transkription ostarmenisch: Hajastan, westarmenisch: Hajasdan) ist ein Binnenstaat im Kaukasus und liegt im Bergland zwischen Georgien, Aserbaidschan, dem Iran und der Türkei.

Neu!!: Tupolew Tu-154 und Armenien · Mehr sehen »

Atlantischer Ozean

Karte des Atlantischen Ozeans Atlantischer Ozean, Relief Der Atlantische Ozean, auch Atlantik genannt, ist nach dem Pazifik der zweitgrößte Ozean der Erde.

Neu!!: Tupolew Tu-154 und Atlantischer Ozean · Mehr sehen »

Aviation Safety Network

Aviation Safety Network (ASN, für Flugsicherheits-Netzwerk) ist eine Website, auf der Zwischenfälle im Bereich der zivilen, militärischen und allgemeinen Luftfahrt gesammelt und dort kostenlos abgerufen werden können.

Neu!!: Tupolew Tu-154 und Aviation Safety Network · Mehr sehen »

Awiadwigatel

Die Awiadwigatel OAO (offene Aktiengesellschaft) war seit 1939 das führende Konstruktionsbüro für zivile und militärische Flugzeugtriebwerke in Russland.

Neu!!: Tupolew Tu-154 und Awiadwigatel · Mehr sehen »

Überlingen

Überlingen ist eine Stadt am nördlichen Bodenseeufer.

Neu!!: Tupolew Tu-154 und Überlingen · Mehr sehen »

Bodensee

Kolorierter Kupferstich, um 1640 Die Bezeichnung Bodensee steht für zwei Seen und einen sie verbindenden Flussabschnitt des Rheins, nämlich den Obersee (auch alleine Bodensee genannt), den Seerhein und den Untersee.

Neu!!: Tupolew Tu-154 und Bodensee · Mehr sehen »

Boeing 727

Die Boeing 727 ist ein dreistrahliges Verkehrsflugzeug des amerikanischen Flugzeugherstellers Boeing in Tiefdeckerauslegung für den Passagier- und Frachttransport auf Mittel- und Kurzstrecken.

Neu!!: Tupolew Tu-154 und Boeing 727 · Mehr sehen »

Boeing 757

Die Boeing 757 ist ein zweistrahliges Verkehrsflugzeug des US-amerikanischen Flugzeugherstellers Boeing, das für den Einsatz auf Strecken mittlerer Länge konzipiert wurde.

Neu!!: Tupolew Tu-154 und Boeing 757 · Mehr sehen »

Caspian Airlines

Caspian Airlines ist eine iranische Fluggesellschaft mit Sitz in Teheran und Basis auf dem Flughafen Teheran-Imam Chomeini.

Neu!!: Tupolew Tu-154 und Caspian Airlines · Mehr sehen »

Caspian-Airlines-Flug 7908

Caspian-Airlines-Flug 7908 (Flugnummer: RV7908) war ein Linienflug der Gesellschaft Caspian Airlines, der am 15.

Neu!!: Tupolew Tu-154 und Caspian-Airlines-Flug 7908 · Mehr sehen »

Chabarowsk

Uliza Murawjowa-Amurskogo, eine der Hauptstraßen Chabarowsk ist eine Stadt in Russland am Amur, nahe der Grenze zu China.

Neu!!: Tupolew Tu-154 und Chabarowsk · Mehr sehen »

China Northwest Airlines

China Northwest Airlines war eine chinesische Fluggesellschaft mit Sitz in Xi’an in der Volksrepublik China, die 1989 gegründet wurde.

Neu!!: Tupolew Tu-154 und China Northwest Airlines · Mehr sehen »

China Southwest Airlines

CHINA SOUTHWEST AIRLINES Boeing 757-2Z0 China Southwest Airlines war eine Fluggesellschaft mit Sitz im Flughafen Chengdu-Shuangliu in der Volksrepublik China.

Neu!!: Tupolew Tu-154 und China Southwest Airlines · Mehr sehen »

Chorramabad

Chorramabad (auch Chorram-Abad, englisch Khorramabad) ist eine Stadt im Zāgros-Gebirge im Westen des Iran, etwa 50 Kilometer südlich von Kermānschāh und etwa 400 Kilometer südwestlich der Hauptstadt Teheran.

Neu!!: Tupolew Tu-154 und Chorramabad · Mehr sehen »

Cubana

Cubana de Aviación S.A., kurz Cubana, ist eine staatliche Fluggesellschaft Kubas mit Sitz in Havanna und Basis auf dem Aeropuerto Internacional José Martí.

Neu!!: Tupolew Tu-154 und Cubana · Mehr sehen »

Deutsche Wiedervereinigung

Saarstatut) Das Brandenburger Tor mit Quadriga in Berlin, Wahrzeichen des wiedervereinigten Deutschlands Die deutsche Wiedervereinigung oder deutsche Vereinigung (in der Gesetzessprache Herstellung der Einheit Deutschlands) war der durch die friedliche Revolution in der DDR angestoßene Prozess der Jahre 1989 und 1990, der zum Beitritt der Deutschen Demokratischen Republik zur Bundesrepublik Deutschland am 3. Oktober 1990 führte.

Neu!!: Tupolew Tu-154 und Deutsche Wiedervereinigung · Mehr sehen »

Ecuador

Ecuador (deutsch auch Ekuador; auf Kichwa Ecuador Mamallakta) ist eine Republik im Nordwesten Südamerikas zwischen Kolumbien und Peru und hat etwa 16 Millionen Einwohner.

Neu!!: Tupolew Tu-154 und Ecuador · Mehr sehen »

Electronic Flight Instrument System

Mit EFIS ausgestattetes Cockpit eines Airbus A319 Das Electronic Flight Instrument System (EFIS) bezeichnet eine Gruppe von konfigurierbaren Multifunktions-Displays (MFD) im Cockpit eines Luftfahrzeugs, auf denen Flug- und Sensordaten dargestellt werden können.

Neu!!: Tupolew Tu-154 und Electronic Flight Instrument System · Mehr sehen »

Erdgas

Kugelgasbehälter Erdgas ist ein brennbares, natürlich entstandenes Gasgemisch, das in unterirdischen Lagerstätten vorkommt.

Neu!!: Tupolew Tu-154 und Erdgas · Mehr sehen »

ETOPS

Unter ETOPS (laut ICAO seit 2012 auch EDTO, siehe Abschnitt „Akronym“) werden in der Luftfahrt Regularien zusammengefasst, die es Fluggesellschaften erlauben, für einen Flug eine kürzere Route zu planen, als es die Standard-Sicherheitsregeln zum Erreichen eines Ausweichflughafens zulassen.

Neu!!: Tupolew Tu-154 und ETOPS · Mehr sehen »

Fahrwerk (Flugzeug)

Fahrwerk an einem Airbus A330 Hauptfahrwerk an einer Boeing 747 Das Fahrwerk (engl. „landing gear“ bzw. „Undercarriage“) eines Flugzeuges stellt die Gesamtheit der Räder mit Flugzeugreifen, Felgen und meist darin eingebauten Bremsen dar.

Neu!!: Tupolew Tu-154 und Fahrwerk (Flugzeug) · Mehr sehen »

Flugbereitschaft des Bundesministeriums der Verteidigung

Die Flugbereitschaft des Bundesministeriums der Verteidigung (kurz: FlBschftBMVg) ist ein Lufttransportverband der deutschen Luftwaffe in Geschwadergröße.

Neu!!: Tupolew Tu-154 und Flugbereitschaft des Bundesministeriums der Verteidigung · Mehr sehen »

Flughafen Moskau-Domodedowo

Innenansicht des Terminals Eine Boeing 737-800 der S7 Airlines am Flughafen Moskau-Domodedowo Der Flughafenbahnhof Der Flughafen Domodedowo (IATA: DME, ICAO: UUDD) ist der zweitgrößte Flughafen der russischen Hauptstadt Moskau.

Neu!!: Tupolew Tu-154 und Flughafen Moskau-Domodedowo · Mehr sehen »

Flughafen Moskau-Wnukowo

Der Flughafen Moskau-Wnukowo (IATA: VKO, ICAO: UUWW; englische Transkription Vnukovo) ist der drittgrößte und älteste internationale Verkehrsflughafen im Großraum der russischen Hauptstadt Moskau.

Neu!!: Tupolew Tu-154 und Flughafen Moskau-Wnukowo · Mehr sehen »

Flugverbot

Bei einem Flugverbot (Engl.: Grounding) ist das Benutzen von Flugzeugen verboten.

Neu!!: Tupolew Tu-154 und Flugverbot · Mehr sehen »

Flugzeug

der meistgebaute Flugzeugtyp weltweit Airbus A380: Das größte in Serienfertigung produzierte zivile Verkehrsflugzeug in der Geschichte der Luftfahrt Kampfflugzeuge verschiedenster Generationen über New York – Die General Dynamics F-16, North American P-51, Fairchild-Republic A-10 und McDonnell Douglas F-15 (v. l. n. r.) Ein Flugzeug ist ein Luftfahrzeug, das schwerer als Luft ist und den zu seinem Fliegen nötigen dynamischen Auftrieb mit nicht-rotierenden Auftriebsflächen erzeugt.

Neu!!: Tupolew Tu-154 und Flugzeug · Mehr sehen »

Flugzeugkollision vor Namibia 1997

Die Flugzeugkollision vor Namibia 1997 ereignete sich am 13.

Neu!!: Tupolew Tu-154 und Flugzeugkollision vor Namibia 1997 · Mehr sehen »

Ganzmetallflugzeug

Die Junkers J 1 war das erste verspannungslose, selbsttragende und flugfähige Ganzmetallflugzeug. Die Junkers J 7 war ein freitragender Tiefdecker des Flugzeugherstellers Junkers & Co. in Duraluminiumbauweise. Zweiten Weltkriegs. Ein Ganzmetallflugzeug ist ein Flugzeug, dessen Struktur aus Metall hergestellt ist sowie dessen Rumpf und Tragflächen mit Metall beplankt sind.

Neu!!: Tupolew Tu-154 und Ganzmetallflugzeug · Mehr sehen »

Gluboki (Rostow, Kamenski)

Gluboki ist eine Siedlung städtischen Typs in der Oblast Rostow in Russland mit Einwohnern (Stand).

Neu!!: Tupolew Tu-154 und Gluboki (Rostow, Kamenski) · Mehr sehen »

Guayaquil

Guayaquil (eigentlich Santiago de Guayaquil) ist die Hauptstadt der ecuadorianischen Provinz Guayas und sowohl größte Stadt als auch wichtigster Hafen Ecuadors.

Neu!!: Tupolew Tu-154 und Guayaquil · Mehr sehen »

Hawker Siddeley Trident

Die Hawker Siddeley HS-121 Trident war ein für Kurz- und Mittelstrecken konzipiertes strahlgetriebenes Verkehrsflugzeug.

Neu!!: Tupolew Tu-154 und Hawker Siddeley Trident · Mehr sehen »

Held der Russischen Föderation

Held der Russischen Föderation (Transkription Geroi Rossijskoi Federazii) ist die höchste Auszeichnung und der höchste Ehrentitel, der in Russland vergeben wird.

Neu!!: Tupolew Tu-154 und Held der Russischen Föderation · Mehr sehen »

Hush Kit

Hush Kit ist die Bezeichnung für eine nachrüstbare Einrichtung zur Schalldämmung an älteren Turbofantriebwerken, die nur ein niedriges Bypass-Verhältnis aufweisen.

Neu!!: Tupolew Tu-154 und Hush Kit · Mehr sehen »

Iran

Der Iran (auch Iran ohne Artikel;,, Vollform: Islamische Republik Iran), vor 1935 auf internationaler Ebene Persien, ist ein Staat in Vorderasien.

Neu!!: Tupolew Tu-154 und Iran · Mehr sehen »

Iran Airtour

Iran Airtour (auch Iran Air Tour) ist eine iranische Fluggesellschaft mit Sitz in Teheran und Basis auf dem Maschhad International Airport.

Neu!!: Tupolew Tu-154 und Iran Airtour · Mehr sehen »

Iranische Luftwaffe

Die Iranische Luftwaffe (IRIAF) (Persischنيروی هوايی جمهوری اسلامی ايران) ist ein Teil der iranischen Streitkräfte.

Neu!!: Tupolew Tu-154 und Iranische Luftwaffe · Mehr sehen »

Irkutsk

Irkutsk ist die Hauptstadt der russischen Oblast Irkutsk am einzigen Abfluss des Baikalsees, der Angara.

Neu!!: Tupolew Tu-154 und Irkutsk · Mehr sehen »

Jerewan

Jerewan, auch Eriwan – IPA:, (amtlich, ostarmenisch) oder Երեւան (traditionell, westarmenisch) – ist die Hauptstadt und mit 1.077.600 Einwohnern (Stand 2018) die größte Stadt Armeniens.

Neu!!: Tupolew Tu-154 und Jerewan · Mehr sehen »

Juschno-Sachalinsk

Juschno-Sachalinsk ist mit Einwohnern (Stand) Verwaltungszentrum und größte Stadt der Oblast Sachalin auf der Insel Sachalin im Fernen Osten von Russland.

Neu!!: Tupolew Tu-154 und Juschno-Sachalinsk · Mehr sehen »

Kerosin

Kesselwagen der GATX im Bahnhof Mainz-Bischofsheim mit der UN-Nummer 1863 und der Bezeichnung „Düsenkraftstoff“ (Jet A-1). In diesen Kesselwagen wird Kerosin transportiert. Kerosine (ein leichtes Petroleum, griech. Keros: Wachs; in der Schweiz als Flugpetrol bezeichnet) sind Luftfahrtbetriebsstoffe unterschiedlicher Spezifikationen, die vorwiegend als Treibstoff für die Gasturbinentriebwerke von Strahl- und Turbopropflugzeugen sowie Hubschraubern (Flugturbinenkraftstoff) verwendet werden.

Neu!!: Tupolew Tu-154 und Kerosin · Mehr sehen »

Kogalymavia

ehemaliges Logo JSC Kogalymavia (Awiakompanija Kogalymawia, im Außenauftritt kurz Kolavia) war eine russische Fluggesellschaft mit Sitz in Kogalym im Autonomen Kreis der Chanten und Mansen in Westsibirien.

Neu!!: Tupolew Tu-154 und Kogalymavia · Mehr sehen »

Kuban Airlines

Kuban Airlines war eine russische Fluggesellschaft mit Sitz in Krasnodar und Basis auf dem Flughafen Krasnodar.

Neu!!: Tupolew Tu-154 und Kuban Airlines · Mehr sehen »

Kusnezow NK-8

Kusnezow NK-8-4 Das Kusnezow NK-8 ist ein ziviles Turbinenluftstrahltriebwerk des sowjetischen Konstruktionsbüros Kusnezow.

Neu!!: Tupolew Tu-154 und Kusnezow NK-8 · Mehr sehen »

Latakia

Latakia, auch Lattakia, Ladiqiya, das antike Laodicea oder Laodikeia (im Dialekt il-Lāzʾiyye), ist die einzige große syrische Hafenstadt am Mittelmeer und zugleich Hauptstadt des Gouvernements Latakia.

Neu!!: Tupolew Tu-154 und Latakia · Mehr sehen »

Lärmschutz

Lärmschutz ist das Ziel aller Maßnahmen der Lärmbekämpfung und Teil des Immissionsschutzes.

Neu!!: Tupolew Tu-154 und Lärmschutz · Mehr sehen »

Lech Kaczyński

Unterschrift von Lech Kaczyński Lech Aleksander Kaczyński (* 18. Juni 1949 in Warschau; † 10. April 2010 bei Smolensk, Russland) war ein polnischer Politiker, Mitbegründer und von 2001 bis 2003 erster Vorsitzender der nationalkonservativen Partei Recht und Gerechtigkeit (PiS) sowie vom 23.

Neu!!: Tupolew Tu-154 und Lech Kaczyński · Mehr sehen »

Leitwerk

Der Begriff Leitwerk bezeichnet eine Reihe von technischen Hilfsmitteln, mit denen flüssige oder gasförmige Medien beeinflusst werden können.

Neu!!: Tupolew Tu-154 und Leitwerk · Mehr sehen »

Lockheed C-141

Lockheed C-141C Starlifter der USAF C-141A und die 7,1 m längere C-141B Starlifter in Christchurch (Neuseeland) zum Transport von Fracht und Personen in die Antarktis C-141A als fliegendes Teleskop (KAO) der NASA Lockheed C-141C Die Lockheed C-141 Starlifter war ein militärisches Transportflugzeug der US-Luftwaffe (USAF).

Neu!!: Tupolew Tu-154 und Lockheed C-141 · Mehr sehen »

Lockheed L-1011 TriStar

Die Lockheed L-1011 TriStar auch L-ten-eleven (engl. Aussprache) oder als TriStar bezeichnet (der Name wurde von Lockheed selbst vergeben), ist ein dreistrahliges Großraumflugzeug des US-amerikanischen Herstellers Lockheed, zugleich das letzte zivile Flugzeug dieses Herstellers.

Neu!!: Tupolew Tu-154 und Lockheed L-1011 TriStar · Mehr sehen »

Longyearbyen

Blick auf Longyearbyen im Juli 2011 Longyearbyen aus Nordwesten Blick über Longyearbyen ins Adventdalen Longyearbyen ist der größte Ort und das Verwaltungszentrum der von Norwegen verwalteten Inselgruppe Spitzbergen im arktischen Eismeer und einer der nördlichsten Orte der Erde.

Neu!!: Tupolew Tu-154 und Longyearbyen · Mehr sehen »

Luftfahrtantriebe

Das Triebwerk einer Suchoi Su-22 Luftfahrtantriebe ist eine zusammenfassende Bezeichnung für die zur Vortriebserzeugung eines Luftfahrzeugs verwendeten Triebwerke.

Neu!!: Tupolew Tu-154 und Luftfahrtantriebe · Mehr sehen »

Luftstreitkräfte der Nationalen Volksarmee

Die Luftstreitkräfte der Nationalen Volksarmee (LSK), auch Luftstreitkräfte / Luftverteidigung der Nationalen Volksarmee (LSK/LV), waren neben den Landstreitkräften (LaSK) und der Volksmarine (VM) eine Teilstreitkraft (TSK) der Nationalen Volksarmee (NVA) der DDR.

Neu!!: Tupolew Tu-154 und Luftstreitkräfte der Nationalen Volksarmee · Mehr sehen »

Luftwaffe (Bundeswehr)

Als Luftwaffe werden die deutschen Luftstreitkräfte bezeichnet.

Neu!!: Tupolew Tu-154 und Luftwaffe (Bundeswehr) · Mehr sehen »

Maschhad

Maschhad (auch Meschhed oder Masched, traditionell Mäschhäd, in englischer Schreibung Mashad //) ist die Hauptstadt der iranischen Provinz Razavi-Chorasan und die zweitgrößte Stadt Irans.

Neu!!: Tupolew Tu-154 und Maschhad · Mehr sehen »

Militärflugplatz Smolensk-Nord

Der Militärflugplatz Smolensk-Nord ist ein von den russischen Luftstreitkräften betriebener Flugplatz am nördlichen Stadtrand der russischen Stadt Smolensk.

Neu!!: Tupolew Tu-154 und Militärflugplatz Smolensk-Nord · Mehr sehen »

Militärhistorisches Museum Flugplatz Berlin-Gatow

Das Militärhistorische Museum der Bundeswehr – Flugplatz Berlin-Gatow ist eine Außenstelle des Dresdener Militärhistorischen Museums der Bundeswehr.

Neu!!: Tupolew Tu-154 und Militärhistorisches Museum Flugplatz Berlin-Gatow · Mehr sehen »

Mineralnyje Wody

Mineralnyje Wody oder auch kurz Minwod (inoffizielle Kurzform Minwody Минводы), ist eine Mittelstadt mit Einwohnern (Stand) in der nordkaukasischen Region Stawropol in Russland.

Neu!!: Tupolew Tu-154 und Mineralnyje Wody · Mehr sehen »

Naher Osten

Der Nahe Osten ist eine geographische Bezeichnung, die heute im Allgemeinen für arabische Staaten Vorderasiens und Israel benutzt wird.

Neu!!: Tupolew Tu-154 und Naher Osten · Mehr sehen »

Namibia

Namibia (amtlich: Republik Namibia; deutsche Aussprache) ist ein Staat im südlichen Afrika zwischen Angola, Botswana, Sambia, Südafrika und dem Atlantischen Ozean.

Neu!!: Tupolew Tu-154 und Namibia · Mehr sehen »

NATO-Codename

Die NATO-Codenamen waren Bezeichnungen für Waffen, Waffensysteme, Ausrüstungsteile und Fahrzeuge der Warschauer-Pakt-Staaten oder anderer sozialistischer Staaten wie der Volksrepublik China und Nordkorea.

Neu!!: Tupolew Tu-154 und NATO-Codename · Mehr sehen »

Nature Genetics

Nature Genetics, abgekürzt Nat.

Neu!!: Tupolew Tu-154 und Nature Genetics · Mehr sehen »

Norwegen

Norwegen oder Königreich Norwegen (bokmål: Kongeriket Norge, nynorsk: Kongeriket Noreg, altnordisch: *Norðvegr, Norvegr, Noregr „Nordweg“) ist ein Staat in Nordeuropa.

Neu!!: Tupolew Tu-154 und Norwegen · Mehr sehen »

Oblast Rostow

Die Oblast Rostow (/Rostowskaja oblast) ist eine Oblast im südlichen Russland.

Neu!!: Tupolew Tu-154 und Oblast Rostow · Mehr sehen »

Pfeilung

Pfeilung Pfeilung nennt man den Winkel zwischen Tragflügel und Flugzeugquerachse in der Draufsicht.

Neu!!: Tupolew Tu-154 und Pfeilung · Mehr sehen »

Pulkovo Airlines

Pulkovo Airlines war bis zu ihrer Übernahme durch die Fluggesellschaft Rossija eine in Sankt Petersburg beheimatete russische Fluggesellschaft.

Neu!!: Tupolew Tu-154 und Pulkovo Airlines · Mehr sehen »

Quito

Quito, koloniale Altstadt Nördlicher Teil Quitos Der Panecillo mit der Virgen Quito (San Francisco de Quito) ist die Hauptstadt von Ecuador und liegt 20 Kilometer südlich des Äquators in einem 2.850 m hohen Becken der Anden und ist somit noch vor der bolivianischen Hauptstadt Sucre die höchstgelegene Hauptstadt der Welt.

Neu!!: Tupolew Tu-154 und Quito · Mehr sehen »

Republik Komi

Die Republik Komi (Komi Коми Республика) ist ein Föderationssubjekt Russlands im Föderationskreis Nordwestrussland.

Neu!!: Tupolew Tu-154 und Republik Komi · Mehr sehen »

Reuters

Logo bis 2008 Gründungshaus in Aachen, Pontstraße 117, mit Gedenktafel, worauf steht: „Paul Julius Reuter, 1816–1899, Gründer der Nachrichtenagentur Reuter, ließ im Jahre 1850 durch Brieftauben auf das Dach dieses Hauses Nachrichten aus Brüssel tragen. Damit begann er sein Lebenswerk im Dienste des Nachrichtenverkehrs der Welt.“ Die Reuters Group plc (rtr) war eine internationale Nachrichtenagentur mit Hauptsitz in London und zuletzt die weltweit größte ihrer Art.

Neu!!: Tupolew Tu-154 und Reuters · Mehr sehen »

Russische Luftstreitkräfte

Großes Wappen der russischen Luftstreitkräfte Flagge der russischen Luftstreitkräfte Flugzeugkokarde von 1992 bis 2010 Flugzeugkokarde seit 2010 Flugzeuge der russischen Luftstreitkräfte bei der Parade in Moskau im Mai 2008 zur Erinnerung an den Sieg im Zweiten Weltkrieg Die Luftstreitkräfte der Russischen Föderation (Woenno-wosduschnye sily Rossiskoi federazii) sind eine Teilstreitkraft der Streitkräfte Russlands, abgekürzt auch WWS (in der englischen Transkription VVS).

Neu!!: Tupolew Tu-154 und Russische Luftstreitkräfte · Mehr sehen »

Russische Präsidialverwaltung

Die russische Präsidialverwaltung (/Administrazija Presidenta Rossii) ist in Russland eine staatliche Behörde, die zur Aufgabe hat, die Amtsausübung des Präsidenten zu koordinieren.

Neu!!: Tupolew Tu-154 und Russische Präsidialverwaltung · Mehr sehen »

Russland

Russland (Transkription Rossija) bzw.

Neu!!: Tupolew Tu-154 und Russland · Mehr sehen »

S-200

Sowjetische Boden-Luft-Rakete S-200 Die S-200 ist ein stationäres allwetterfähiges Langstrecken-Luftabwehrsystem, das in der Sowjetunion entwickelt und erstmals 1967 dort stationiert wurde.

Neu!!: Tupolew Tu-154 und S-200 · Mehr sehen »

S7 Airlines

S7 Airlines (bis März 2006 Siberia Airlines) ist eine russische Fluggesellschaft mit Sitz in Moskau und Basen auf den Flughäfen Moskau-Domodedowo, Nowosibirsk-Tolmatschowo und Irkutsk.

Neu!!: Tupolew Tu-154 und S7 Airlines · Mehr sehen »

Samara

Samara (1935–1990 Kuibyschew (Ку́йбышев)) ist eine Industriestadt im Südosten des europäischen Teils Russlands, am Ostufer der Wolga gelegen.

Neu!!: Tupolew Tu-154 und Samara · Mehr sehen »

Sankt Petersburg

Peter-und-Paul-Festung. In der Mitte die beiden vergoldeten Türme der Peter-und-Paul-Kathedrale Der eherne Reiter:Denkmal für Peter den Großen Lenin-Statue in Leningrad. Das Gebäude im Hintergrund sollte ursprünglich Sitz der Stadtverwaltung werden; zum Größenvergleich: rechts unten sind Menschen Sankt Petersburg (kurz auch St. Petersburg, örtlicher Spitzname Piter nach der ursprünglich dem Niederländischen nachempfundenen Namensform Санкт-Питербурх Sankt-Piterburch) ist mit fünf Millionen Einwohnern (2012) die nach Moskau zweitgrößte Stadt Russlands und die viertgrößte Europas.

Neu!!: Tupolew Tu-154 und Sankt Petersburg · Mehr sehen »

Süddeutsche Zeitung

Die Süddeutsche Zeitung (Abkürzung SZ) ist eine deutsche, überregionale Abonnement-Tageszeitung.

Neu!!: Tupolew Tu-154 und Süddeutsche Zeitung · Mehr sehen »

Schardscha

Schardscha (hocharabische Aussprache asch-Schāriqa, lokal asch-Schārdscha; alternative Schreibweise Shariqah) ist die Hauptstadt des gleichnamigen Emirats Schardscha der Vereinigten Arabischen Emirate (VAE).

Neu!!: Tupolew Tu-154 und Schardscha · Mehr sehen »

Schmalrumpfflugzeug

Rumpfquerschnitt des Schmal- bzw. Standardrumpfflugzeugs Boeing 707 Ein Standardrumpfflugzeug oder Schmalrumpfflugzeug (engl. narrow body wörtlich übersetzt ‚schmaler Körper‘) ist ein Verkehrsflugzeug mit nur einem Kabinengang (engl. single aisle) sowie bis zu sechs Sitzen pro Reihe in der Economy Class, in einem Ausnahmefall sogar sieben.

Neu!!: Tupolew Tu-154 und Schmalrumpfflugzeug · Mehr sehen »

Schubumkehr

Schubumkehrer (rechts) des Triebwerks Turbo-Union RB199 Schubumkehr ist ein Verfahren zum Abbremsen bzw.

Neu!!: Tupolew Tu-154 und Schubumkehr · Mehr sehen »

Schweiz

--> Die Schweiz (oder), amtlich Schweizerische Eidgenossenschaft, ist ein föderalistischer, demokratischer Staat in Zentraleuropa.

Neu!!: Tupolew Tu-154 und Schweiz · Mehr sehen »

Simferopol

Simferopol ist die Hauptstadt der Autonomen Republik Krim.

Neu!!: Tupolew Tu-154 und Simferopol · Mehr sehen »

Skyguide

Skyguide (offiziell SKYGUIDE, Schweizerische Aktiengesellschaft für zivile und militärische Flugsicherung, englisch SKYGUIDE, Swiss civil and military Air Navigation Services Limited) ist die Flugsicherungsgesellschaft, die den Schweizer Luftraum und den angrenzenden Luftraum überwacht.

Neu!!: Tupolew Tu-154 und Skyguide · Mehr sehen »

Slowakei

Die Slowakei (amtlich), ist ein Binnenstaat in Mitteleuropa, der an Österreich, Tschechien, Polen, die Ukraine und Ungarn grenzt.

Neu!!: Tupolew Tu-154 und Slowakei · Mehr sehen »

Sochumi

Sochumi (/Aqwa; /Suchum; /Sochumi) ist die Hauptstadt Abchasiens.

Neu!!: Tupolew Tu-154 und Sochumi · Mehr sehen »

Solowjow D-30

Solowjow D-30-KU Das Solowjow D-30 ist ein sowjetisches Zweiwellen-Turbofan-Triebwerk, das von Pawel Solowjow bei Awiadwigatel in Perm in den 1960er Jahren konstruiert wurde.

Neu!!: Tupolew Tu-154 und Solowjow D-30 · Mehr sehen »

Sotschi

Sotschi (wiss. Transliteration Soči) ist eine Stadt und ein Stadtbezirk am Schwarzen Meer in Russland.

Neu!!: Tupolew Tu-154 und Sotschi · Mehr sehen »

Sowjetunion

Die Sowjetunion (kurz SU, vollständige amtliche Bezeichnung: Union der Sozialistischen Sowjetrepubliken, kurz UdSSR,, Sojus Sowjetskich Sozialistitscheskich Respublik (SSSR)) war ein zentralistisch regierter, föderativer Einparteienstaat, dessen Territorium sich über Osteuropa und den Kaukasus bis nach Zentral- und über das gesamte Nordasien erstreckte.

Neu!!: Tupolew Tu-154 und Sowjetunion · Mehr sehen »

Spitzbergen (Insel)

Spitzbergen ist die größte Insel des zu Norwegen gehörenden gleichnamigen Archipels im Arktischen Ozean.

Neu!!: Tupolew Tu-154 und Spitzbergen (Insel) · Mehr sehen »

Staatspräsident (Polen)

Der Staatspräsident von Polen („Präsident der Republik Polen“) steht an der Spitze der Exekutive.

Neu!!: Tupolew Tu-154 und Staatspräsident (Polen) · Mehr sehen »

Suchoi Su-24

Die Suchoi Su-24 (NATO-Codename: Fencer, zu deutsch Fechter) ist ein zweisitziger taktischer Bomber (Frontbomber), der in der Sowjetunion entwickelt wurde.

Neu!!: Tupolew Tu-154 und Suchoi Su-24 · Mehr sehen »

Surgut

Surgut ist eine russische Großstadt am Fluss Ob, im westsibirischen Tiefland.

Neu!!: Tupolew Tu-154 und Surgut · Mehr sehen »

Syrien

Syrien (amtlich Arabische Republik Syrien) ist ein Staat in Vorderasien und Teil des Maschrek.

Neu!!: Tupolew Tu-154 und Syrien · Mehr sehen »

Taban Air

Taban Air ist eine iranische Fluggesellschaft mit Sitz in Teheran und Basis auf dem Flughafen Teheran-Mehrabad.

Neu!!: Tupolew Tu-154 und Taban Air · Mehr sehen »

Tadschikistan

Tadschikistan (amtlich Republik Tadschikistan, tadschikisch kyrillischer Schrift Dschumhurii Todschikiston,, in nicht-deutscher Transkription meist Tajikistan oder Tadjikistan) ist ein Binnenstaat in Zentralasien.

Neu!!: Tupolew Tu-154 und Tadschikistan · Mehr sehen »

Teheran

Teheran oder Tehran (traditionell auch //) ist die Hauptstadt Irans und der gleichnamigen Provinz.

Neu!!: Tupolew Tu-154 und Teheran · Mehr sehen »

Tiefdecker

Gehling PLZ106AR Kruk ''Challenger 600'' mit unter dem Rumpf liegendem Tragwerk Als Tiefdecker werden Flugzeuge mit an der Unterseite des Rumpfes angeordneter Tragfläche (Tragwerk) bezeichnet.

Neu!!: Tupolew Tu-154 und Tiefdecker · Mehr sehen »

Transportfliegergeschwader 44

Das Transportfliegergeschwader 44 „Arthur Pieck“ (TG-44) war ein fliegender Verband der Luftstreitkräfte/Luftverteidigung der Nationalen Volksarmee.

Neu!!: Tupolew Tu-154 und Transportfliegergeschwader 44 · Mehr sehen »

Tula

Tulaer Kreml Tula ist eine Großstadt mit Einwohnern (Stand) in Russland.

Neu!!: Tupolew Tu-154 und Tula · Mehr sehen »

Tupolew

Tupolew Tu-144 Tupolew Tu-160 Emblem „Ту“ (Tu) Altes Logo (bis 2006) Das russische Unternehmen Tupolew (/Otkrytoje akzionernoje obschtschestwo „Tupolew“, englisch: Tupolev Public Stock Company; früher OKB Tupolew) mit Sitz in Moskau ist einer der ältesten und war einst einer der wichtigsten Flugzeughersteller der Welt.

Neu!!: Tupolew Tu-154 und Tupolew · Mehr sehen »

Tupolew Tu-104

Die Tupolew Tu-104 (Nato-Codename Camel) war nach der de Havilland DH 106 Comet das zweite Strahlverkehrsflugzeug der Welt, wobei die Tu-104 größer und schneller war, aber eine geringere Reichweite hatte.

Neu!!: Tupolew Tu-154 und Tupolew Tu-104 · Mehr sehen »

Tupolew Tu-134

Die Tupolew Tu-134 (Nato-Codename: Crusty) ist ein zweistrahliges Kurzstreckenflugzeug des sowjetischen Herstellers Tupolew für bis zu 80 Passagiere.

Neu!!: Tupolew Tu-154 und Tupolew Tu-134 · Mehr sehen »

Tupolew Tu-154M Open Skies

Seitenansicht des Flugzeuges Die Tu-154M (11+02) „Open Skies“ war ein Flugzeug der Flugbereitschaft des Bundesministeriums der Verteidigung mit einer Sonderausrüstung für Überwachungsflüge im Rahmen des Vertrages über den Offenen Himmel (englisch: Open Skies), deren Sonderausrüstung von Dornier technisch geplant und weitgehend vorentwickelt wurde.

Neu!!: Tupolew Tu-154 und Tupolew Tu-154M Open Skies · Mehr sehen »

Tupolew-Tu-204/214-Familie

Die Tupolew Tu-204 ist ein zweistrahliges Mittelstreckenflugzeug des russischen Konstruktionsbüros Tupolew.

Neu!!: Tupolew Tu-154 und Tupolew-Tu-204/214-Familie · Mehr sehen »

United States Air Force

Die 1947 gegründete United States Air Force (USAF) ist die Luftstreitkraft der Streitkräfte der Vereinigten Staaten von Amerika.

Neu!!: Tupolew Tu-154 und United States Air Force · Mehr sehen »

Vereinigte Arabische Emirate

Die Vereinigten Arabischen Emirate (amtlich), kurz VAE, sind eine Föderation von sieben Emiraten im Südosten der Arabischen Halbinsel in Südwestasien.

Neu!!: Tupolew Tu-154 und Vereinigte Arabische Emirate · Mehr sehen »

Vertrag über den Offenen Himmel

Vertragsstaaten des ''Vertrags über den Offenen Himmel'' in dunkelgrün, Kirgisistan (hellgrün) hat den Vertrag unterzeichnet, aber noch nicht ratifiziert. Vertrag über den Offenen Himmel, OH-Vertrag oder Open Skies (englisch offener Himmel) bezeichnet einen Vertrag aus dem Jahre 1992 zwischen NATO- und ehemaligen Warschauer-Pakt-Staaten, der es den teilnehmenden Nationen gestattet, gegenseitig ihre Territorien auf festgelegten Routen zu überfliegen und Aufnahmen (Foto, Radar und seit 2006 auch Infrarot) zu machen.

Neu!!: Tupolew Tu-154 und Vertrag über den Offenen Himmel · Mehr sehen »

Vladivostok Avia

Vladivostok Avia (englisch auch Vladivostok Air) war eine russische Fluggesellschaft mit Sitz in Wladiwostok und Heimatbasis auf dem Flughafen Wladiwostok.

Neu!!: Tupolew Tu-154 und Vladivostok Avia · Mehr sehen »

Vnukovo Airlines

Vnukovo Airlines (Wnukowskije awialinii) war eine russische Fluggesellschaft.

Neu!!: Tupolew Tu-154 und Vnukovo Airlines · Mehr sehen »

Volksrepublik China

Die Volksrepublik China, allgemein als China bezeichnet, ist ein am 1.

Neu!!: Tupolew Tu-154 und Volksrepublik China · Mehr sehen »

Wasserstoff

Wasserstoff ist ein chemisches Element mit dem Symbol H (für „Wassererzeuger“; von hydōr „Wasser“ und γίγνομαι gignomai „werden, entstehen“) und der Ordnungszahl 1.

Neu!!: Tupolew Tu-154 und Wasserstoff · Mehr sehen »

Wenzhou

Lage Wenzhous in China Medical College von Wenzhou Klimadiagramm von Wenzhou Wenzhou (kurz) ist eine bezirksfreie Stadt im Süden der Provinz Zhejiang in der Volksrepublik China.

Neu!!: Tupolew Tu-154 und Wenzhou · Mehr sehen »

Wolgograd

Wolgograd, bis 1925 Zarizyn (russ. Царицын), von 1925 bis 1961 Stalingrad (russ. Сталинград), ist eine russische Großstadt mit Einwohnern (Stand). Sie ist das administrative und wirtschaftliche Zentrum an der unteren Wolga.

Neu!!: Tupolew Tu-154 und Wolgograd · Mehr sehen »

Xi’an

Xi’an, auch Si’an oder Hsi-An (früher: Sianfu), ist die Hauptstadt der chinesischen Provinz Shaanxi und eine der 15 Unterprovinzstädte Chinas.

Neu!!: Tupolew Tu-154 und Xi’an · Mehr sehen »

Leitet hier um:

TU-154, Tu 154, Tu-154, Tu-155, Tupolev TU-154, Tupolev Tu-154, Tupolew 154, Tupolew Tu-154B, Tupolew Tu-154M, Tupolew Tu-155.

AusgehendeEingehende
Hallo! Wir sind auf Facebook! »