Logo
Unionpedia
Kommunikation
Jetzt bei Google Play
Neu! Laden Sie Unionpedia auf Ihrem Android™-Gerät herunter!
Frei
Schneller Zugriff als Browser!
 

Tupolew TB-1

Index Tupolew TB-1

Die Tupolew TB-1 (auch ANT-4, АНТ-4) war ein sowjetischer zweimotoriger Bomber.

50 Beziehungen: Aeroflot, Alexander Alexandrowitsch Mikulin, Anatoli Wassiljewitsch Ljapidewski, Andrei Nikolajewitsch Tupolew, BMW VI, Bomber, Cheliuskin (Schiff), DA (Maschinengewehr), Erstflug, Experimental-Konstruktionsbüro, Fahrwerk (Flugzeug), Fallschirm, Fili, Fliegerrevue, Freitragend, Ganzmetallflugzeug, Hauptverwaltung Nördlicher Seeweg, Igarka, JATO, Junkers G 24, Junkers Motorenbau und Junkers Flugzeugwerk, Krasnojarsk, Luftbetankung, Luftstreitkräfte der Sowjetunion, Michail Michailowitsch Gromow, Mil Mi-6, Militärverlag der Deutschen Demokratischen Republik, Moskau, Napier Lion, New York City, Nikolai Pawlowitsch Blagin, Pawel Ignatjewitsch Grochowski, Polikarpow I-5, Sowjetische Seefliegerkräfte, Sowjetunion, Sweno (Flugzeugprojekt), Torpedobomber, Tschita, Tupolew, Tupolew ANT-9, Tupolew I-4, Tupolew R-6, Uljanowsk, V-Motor, Wadim Borissowitsch Schawrow, Wilfried Kopenhagen, Wyborg, Y-Motor, Zentrales Aerohydrodynamisches Institut, Zwölfzylindermotor.

Aeroflot

Aeroflot, eigentlich Aeroflot – Russische Luftfahrtlinien (/Transkription Aeroflot – Rossiskije awialinii), ist die größte russische Fluggesellschaft mit Sitz in Moskau und Drehkreuz auf dem Flughafen Moskau-Scheremetjewo.

Neu!!: Tupolew TB-1 und Aeroflot · Mehr sehen »

Alexander Alexandrowitsch Mikulin

Grabbüste Mikulins auf dem Nowodewitschi-Friedhof Alexander Alexandrowitsch Mikulin (wiss. Transliteration Aleksandr Aleksandrovič Mikulin; * in Wladimir; † 13. Mai 1985 in Moskau) war ein sowjetischer Triebwerkskonstrukteur.

Neu!!: Tupolew TB-1 und Alexander Alexandrowitsch Mikulin · Mehr sehen »

Anatoli Wassiljewitsch Ljapidewski

Anatoli Ljapidewski, 1938 Anatoli Wassiljewitsch Ljapidewski (* in Station Beloglinskaja, Gouvernement Stawropol; † 29. April 1983 in Moskau) war ein sowjetischer Pilot.

Neu!!: Tupolew TB-1 und Anatoli Wassiljewitsch Ljapidewski · Mehr sehen »

Andrei Nikolajewitsch Tupolew

Andrei Nikolajewitsch Tupolew (wiss. Transliteration Andrej Nikolaevič Tupolev; * in Pustomasowo, Oblast Twer; † 23. Dezember 1972 in Moskau) war ein sowjetischer Flugzeugkonstrukteur.

Neu!!: Tupolew TB-1 und Andrei Nikolajewitsch Tupolew · Mehr sehen »

BMW VI

Der BMW VI (ab 1933 als BMW 106 mit Benzin-Direkteinspritzung produziert) war ein flüssigkeitsgekühlter Zwölfzylinder-Flugmotor von BMW mit einem Hubraum von 46,9 Litern.

Neu!!: Tupolew TB-1 und BMW VI · Mehr sehen »

Bomber

USAAF bei einem Angriff über Europa im Zweiten Weltkrieg Ein Bomber oder Bombenflugzeug ist ein Kampfflugzeug, das dazu dient, Bodenziele mit Fliegerbomben und Luft-Boden-Raketen anzugreifen.

Neu!!: Tupolew TB-1 und Bomber · Mehr sehen »

Cheliuskin (Schiff)

Die ''Cheliuskin'' sinkt Die Cheliuskin (deutsche Transkription: Tscheljuskin) war ein sowjetisches Schiff, das von 1933 bis 1934 eine Expedition ins Nordpolarmeer zur Erkundung des Nördlichen Seewegs unternahm.

Neu!!: Tupolew TB-1 und Cheliuskin (Schiff) · Mehr sehen »

DA (Maschinengewehr)

Das DA (Degtjarjowa Awiazionny – Degtjarjow-Flugzeugmaschinengewehr) wurde von Wassili A. Degtjarjow in der Instrumentenfabrik Nr. 2 in Kowrow entwickelt und ab 1928 in die Bewaffnung der sowjetischen Luftstreitkräfte übernommen.

Neu!!: Tupolew TB-1 und DA (Maschinengewehr) · Mehr sehen »

Erstflug

Der Erstflug oder Jungfernflug (engl. maiden flight) ist der erste Flug eines Menschen oder eines Luftfahrzeuges.

Neu!!: Tupolew TB-1 und Erstflug · Mehr sehen »

Experimental-Konstruktionsbüro

Ein Experimental-Konstruktionsbüro ((ОКБ), OKB, ópytno-konstrúktorskoje bjuró) ist die Bezeichnung für ein von einem erfolgreichen Luft- und Raumfahrt-Ingenieur geleitetes sowjetisches bzw.

Neu!!: Tupolew TB-1 und Experimental-Konstruktionsbüro · Mehr sehen »

Fahrwerk (Flugzeug)

Fahrwerk an einem Airbus A330 Hauptfahrwerk an einer Boeing 747 Das Fahrwerk (engl. „landing gear“ bzw. „Undercarriage“) eines Flugzeuges stellt die Gesamtheit der Räder mit Flugzeugreifen, Felgen und meist darin eingebauten Bremsen dar.

Neu!!: Tupolew TB-1 und Fahrwerk (Flugzeug) · Mehr sehen »

Fallschirm

Ein Fallschirm ist ein technisches Gerät, das dazu dient, eine Person oder einen Gegenstand aus großer Höhe unversehrt auf den Boden zu bringen.

Neu!!: Tupolew TB-1 und Fallschirm · Mehr sehen »

Fili

Mariä-Schutz-und-Fürbitte-Kirche zu Fili, am Moskwa-Ufer gelegen Fili ist ein ehemaliges Dorf in Russland und seit dem frühen 20. Jahrhundert eine industriell geprägte Ortslage innerhalb der Hauptstadt Moskau.

Neu!!: Tupolew TB-1 und Fili · Mehr sehen »

Fliegerrevue

ILA 2010 Fliegerrevue ist eine monatlich erscheinende deutsche Zeitschrift mit dem Schwerpunkt Flugsport sowie zivile und militärische Luftfahrt.

Neu!!: Tupolew TB-1 und Fliegerrevue · Mehr sehen »

Freitragend

Freitragend nennt man die Ausführung eines zentralen Konstruktionselements, wenn dieses zur Erfüllung seiner Funktion ohne weitere äußere Elemente zur Lastaufnahme auskommen soll; also eine Konstruktion, die sich selbst stützt.

Neu!!: Tupolew TB-1 und Freitragend · Mehr sehen »

Ganzmetallflugzeug

Die Junkers J 1 war das erste verspannungslose, selbsttragende und flugfähige Ganzmetallflugzeug. Die Junkers J 7 war ein freitragender Tiefdecker des Flugzeugherstellers Junkers & Co. in Duraluminiumbauweise. Zweiten Weltkriegs. Ein Ganzmetallflugzeug ist ein Flugzeug, dessen Struktur aus Metall hergestellt ist sowie dessen Rumpf und Tragflächen mit Metall beplankt sind.

Neu!!: Tupolew TB-1 und Ganzmetallflugzeug · Mehr sehen »

Hauptverwaltung Nördlicher Seeweg

Der nördliche Seeweg Die Hauptverwaltung Nördlicher Seeweg (bzw. als Akronym Glawsewmorput, Главсевморпуть) wurde im Dezember 1932 in Moskau von der Regierung der Sowjetunion beim Rat der Volkskommissare eingerichtet.

Neu!!: Tupolew TB-1 und Hauptverwaltung Nördlicher Seeweg · Mehr sehen »

Igarka

Igarka ist eine russische Hafenstadt und ehemals bedeutendes Zentrum der Holzindustrie gegenüber einer Flussinsel des Jenissei in der Region Krasnojarsk in Zentralsibirien, 163 km nördlich des Polarkreises.

Neu!!: Tupolew TB-1 und Igarka · Mehr sehen »

JATO

JATO ist die Abkürzung für Jet Assisted Take Off (für strahlantriebsunterstützter Flugzeugstart).

Neu!!: Tupolew TB-1 und JATO · Mehr sehen »

Junkers G 24

Die G 24 „Hestia“ (D-1089) im Oktober 1934 im Liniendienst Berlin–Warschau Die Junkers G 24 war ein dreimotoriges, als Tiefdecker ausgelegtes Verkehrsflugzeug der deutschen Junkers Flugzeugwerke aus den 1920er-Jahren.

Neu!!: Tupolew TB-1 und Junkers G 24 · Mehr sehen »

Junkers Motorenbau und Junkers Flugzeugwerk

F. P. Drömmer entworfene Logo der Junkers-Flugzeugwerke Die Junkers Motorenbau GmbH und die Junkers Flugzeugwerk AG waren Betriebe des deutschen Unternehmers, Erfinders, Konstrukteurs und Pionier des Flugzeugbaues Hugo Junkers, der die Junkers Flugzeugwerk AG 1919 in Dessau gründete.

Neu!!: Tupolew TB-1 und Junkers Motorenbau und Junkers Flugzeugwerk · Mehr sehen »

Krasnojarsk

Krasnojarsk ist eine Stadt in Russland am Fluss Jenissei und an der Transsibirischen Eisenbahn.

Neu!!: Tupolew TB-1 und Krasnojarsk · Mehr sehen »

Luftbetankung

Luftbetankung zweier Mirage 2000 durch eine Il-76 der indischen Luftwaffe Luftbetankung bezeichnet die Übergabe von Treibstoff von einem Flugzeug zu einem anderen Flugzeug oder Hubschrauber während des Fluges.

Neu!!: Tupolew TB-1 und Luftbetankung · Mehr sehen »

Luftstreitkräfte der Sowjetunion

Die Luftstreitkräfte der Sowjetunion (transkribiert: Wojenno-wosduschnye sily SSSR, kurz WWS) waren eine Teilstreitkraft der Sowjetarmee.

Neu!!: Tupolew TB-1 und Luftstreitkräfte der Sowjetunion · Mehr sehen »

Michail Michailowitsch Gromow

Michail Michailowitsch Gromow (1934) Michail Michailowitsch Gromow (wiss. Transliteration Michail Michajlovič Gromov; * in Twer; † 22. Januar 1985 in Moskau) war ein sowjetischer Pilot, Generaloberst der Flieger und Held der Sowjetunion.

Neu!!: Tupolew TB-1 und Michail Michailowitsch Gromow · Mehr sehen »

Mil Mi-6

Die Mil Mi-6 (NATO-Codename „Hook“, deutsch: Haken) ist ein turbinengetriebener, schwerer Transporthubschrauber, der in der Sowjetunion entwickelt wurde.

Neu!!: Tupolew TB-1 und Mil Mi-6 · Mehr sehen »

Militärverlag der Deutschen Demokratischen Republik

Signet des Militärverlages der DDR von 1972 bis 1990 Der Militärverlag der Deutschen Demokratischen Republik in Berlin (Ost) war ein staatlicher Verlag in der DDR, in dem vor allem militärwissenschaftliche, militärhistorische und militärtechnische Bücher und Zeitschriften publiziert wurden, aber auch belletristische und Memoirenliteratur.

Neu!!: Tupolew TB-1 und Militärverlag der Deutschen Demokratischen Republik · Mehr sehen »

Moskau

Kreml am Moskwa-Ufer Moskau (Moskwa) ist die Hauptstadt der Russischen Föderation und mit rund 12,4 Millionen Einwohnern (Stand 2017) die zweitgrößte Stadt bzw.

Neu!!: Tupolew TB-1 und Moskau · Mehr sehen »

Napier Lion

Napier Lion II im Canada Aviation Museum Napier Lion VII von vorn Napier Lion VII seitlich Der Lion ist ein 12-Zylinder-W-Flugmotor von Napier.

Neu!!: Tupolew TB-1 und Napier Lion · Mehr sehen »

New York City

New York City (BE:; AE:, kurz: New York, deutsch veraltet: Neuyork, Abk.: NYC) ist eine Weltstadt an der Ostküste der Vereinigten Staaten.

Neu!!: Tupolew TB-1 und New York City · Mehr sehen »

Nikolai Pawlowitsch Blagin

Nikolai Pawlowitsch Blagin (* in Chabarowsk; † 18. Mai 1935 in Moskau) war ein sowjetischer Testpilot.

Neu!!: Tupolew TB-1 und Nikolai Pawlowitsch Blagin · Mehr sehen »

Pawel Ignatjewitsch Grochowski

Pawel Ignatjewitsch Grochowski (* in Wjasma; † 2. Oktober 1946) war ein sowjetischer Pilot und Erfinder.

Neu!!: Tupolew TB-1 und Pawel Ignatjewitsch Grochowski · Mehr sehen »

Polikarpow I-5

Der Anderthalbdecker Polikarpow I-5 (auch Grigorowitsch I-5) entstand Anfang der 1930er Jahre und war bis 1936 das Standardjagdflugzeug der sowjetischen Luftstreitkräfte.

Neu!!: Tupolew TB-1 und Polikarpow I-5 · Mehr sehen »

Sowjetische Seefliegerkräfte

Die sowjetischen Seefliegerkräfte (oder Awiazija wojenno-morskowo flota) waren Teil der sowjetischen Marine.

Neu!!: Tupolew TB-1 und Sowjetische Seefliegerkräfte · Mehr sehen »

Sowjetunion

Die Sowjetunion (kurz SU, vollständige amtliche Bezeichnung: Union der Sozialistischen Sowjetrepubliken, kurz UdSSR,, Sojus Sowjetskich Sozialistitscheskich Respublik (SSSR)) war ein zentralistisch regierter, föderativer Einparteienstaat, dessen Territorium sich über Osteuropa und den Kaukasus bis nach Zentral- und über das gesamte Nordasien erstreckte.

Neu!!: Tupolew TB-1 und Sowjetunion · Mehr sehen »

Sweno (Flugzeugprojekt)

Modell der Sweno-Kombination „Awiamatka“ Sweno (für Kette bzw. Schwarm) ist die Bezeichnung für ein Flugzeugprojekt, das man ab Anfang der 1930er Jahre in der UdSSR testete.

Neu!!: Tupolew TB-1 und Sweno (Flugzeugprojekt) · Mehr sehen »

Torpedobomber

Ein Torpedobomber ist ein Militärflugzeug, das in der Lage ist, Torpedos zu transportieren und mit diesen Schiffsziele anzugreifen.

Neu!!: Tupolew TB-1 und Torpedobomber · Mehr sehen »

Tschita

Tschita von der Titowskaja Sopka aus gesehen Der Bahnhof von Tschita im Jahre 1910 Tschita ist eine Stadt in Russland und Hauptstadt der Region Transbaikalien an der Transsibirischen Eisenbahn mit Einwohnern (Stand) in Südostsibirien.

Neu!!: Tupolew TB-1 und Tschita · Mehr sehen »

Tupolew

Tupolew Tu-144 Tupolew Tu-160 Emblem „Ту“ (Tu) Altes Logo (bis 2006) Das russische Unternehmen Tupolew (/Otkrytoje akzionernoje obschtschestwo „Tupolew“, englisch: Tupolev Public Stock Company; früher OKB Tupolew) mit Sitz in Moskau ist einer der ältesten und war einst einer der wichtigsten Flugzeughersteller der Welt.

Neu!!: Tupolew TB-1 und Tupolew · Mehr sehen »

Tupolew ANT-9

Die Tupolew ANT-9 war ein sowjetisches Passagierflugzeug, das in den 1930er-Jahren eingesetzt wurde.

Neu!!: Tupolew TB-1 und Tupolew ANT-9 · Mehr sehen »

Tupolew I-4

Die Tupolew I-4,,auch als ANT-5 (АНТ-5) bezeichnet, war ein einmotoriger, einsitziger Anderthalbdecker.

Neu!!: Tupolew TB-1 und Tupolew I-4 · Mehr sehen »

Tupolew R-6

Die Tupolew R-6, auch nach den Initialen ihres Konstrukteurs Andrei Tupolew als ANT-7 (АНТ-7) bezeichnet, war ein zweimotoriges Flugzeug aus den 1930er-Jahren.

Neu!!: Tupolew TB-1 und Tupolew R-6 · Mehr sehen »

Uljanowsk

Uljanowsk (bis 1924 Simbirsk, russisch Симби́рск) ist eine russische Großstadt an der Wolga mit Einwohnern (Stand) und Hauptstadt des Gebietes Uljanowsk.

Neu!!: Tupolew TB-1 und Uljanowsk · Mehr sehen »

V-Motor

V-Motor des Laurin & Klement A von 1905 Schnittmodell eines Zwölfzylinder-V-Motors: V12-Flugmotor Daimler-Benz DB 605 mit hängenden Zylindern („A-Motor“) Querschnittszeichnung eines V6-Motors Anlenkpleuel eines V8-Flugmotors(Renault 8Gd von 1917) Honda Dreizylinder-V-Motor Ein V-Motor (früher auch Gabelmotor genannt) ist eine Bauform eines Hubkolbenmotors mit mehreren Zylindern.

Neu!!: Tupolew TB-1 und V-Motor · Mehr sehen »

Wadim Borissowitsch Schawrow

Wadim Borissowitsch Schawrow (wiss. Transliteration Vadim Borisovič Šavrov; * in Moskau; † 12. Dezember 1976 ebenda) war ein sowjetischer Flugzeugkonstrukteur.

Neu!!: Tupolew TB-1 und Wadim Borissowitsch Schawrow · Mehr sehen »

Wilfried Kopenhagen

Wilfried Kopenhagen (* 20. Dezember 1935; † 5. Januar 2000 in Berlin) war ein deutscher Offizier, Journalist und Sachbuchautor.

Neu!!: Tupolew TB-1 und Wilfried Kopenhagen · Mehr sehen »

Wyborg

Wyborg (Transkription von; alternativ oder veraltet Wiburg) ist eine Stadt in der Oblast Leningrad in Russland.

Neu!!: Tupolew TB-1 und Wyborg · Mehr sehen »

Y-Motor

Napier Lion VII Napier Lion VII Ein Y-Motor ist ein Hubkolbenmotor, bei dem drei Zylinder oder Zylinderreihen in (üblicherweise) gleichen Winkeln um die Kurbelwelle angeordnet sind (z. B. 40°/40° zwischen den einzelnen Zylinderbänken).

Neu!!: Tupolew TB-1 und Y-Motor · Mehr sehen »

Zentrales Aerohydrodynamisches Institut

Signet des ZAGI Das Zentrale Aerohydrodynamische Institut (Abkürzung ZAGI) ist das wichtigste russische Luftfahrtforschungsinstitut.

Neu!!: Tupolew TB-1 und Zentrales Aerohydrodynamisches Institut · Mehr sehen »

Zwölfzylindermotor

12-Zylinder-Wasserstoffmotor des BMW Hydrogen 7 12-Zylinder-V-Motor als Schiffsmotor Der Zwölfzylinder ist eine Bauart des Hubkolbenmotors.

Neu!!: Tupolew TB-1 und Zwölfzylindermotor · Mehr sehen »

Leitet hier um:

Tupolew ANT-4, Tupolew G-1.

AusgehendeEingehende
Hallo! Wir sind auf Facebook! »