Logo
Unionpedia
Kommunikation
Jetzt bei Google Play
Neu! Laden Sie Unionpedia auf Ihrem Android™-Gerät herunter!
Frei
Schneller Zugriff als Browser!
 

Tschuwaschische Sprache

Index Tschuwaschische Sprache

Die tschuwaschische Sprache (tschuwaschisch Чӑваш чӗлхи/Čǎvaš čĕlchi, Чӑвашла/Čǎvašla) ist eine so genannte „bolgartürkische Sprache“ aus dem Zweig der oghurischen Sprachen innerhalb der Turksprachen.

42 Beziehungen: Altaische Sprachen, Amtssprache, Arabisches Alphabet, Baku, Baltikum, Baschkortostan, Bolgarische Sprache, Ethnie, Finno-ugrische Sprachen, Gennadi Nikolajewitsch Aigi, Geschriebene Sprache, Goldene Horde, Islam, Kasachstan, Kasan, Khanat, Kyrillisches Alphabet, Missionar, Muttersprache, Oghurische Sprachen, Orchon-Runen, Russisch-Orthodoxe Kirche, Russische Sprache, Russland, Saratow, Sowjetunion, Tagung, Tataren, Tatarstan, Türken, Türkische Lateinalphabete, Tschuwaschen, Tschuwaschien, Turkologie, Turksprachen, Ukraine, Usbekistan, Volkszählung, Wolga, Wolgabulgaren, Zarentum Russland, Zerfall der Sowjetunion.

Altaische Sprachen

Die altaischen Sprachen, auch Altaisprachen genannt, sind eine mittlerweile stark angezweifelte hypothetische Sprachfamilie aus etwa 60 in Eurasien verbreiteten Sprachen mit rund 200 bis 210 Millionen Sprechern (annähernd 220 bis 230 Mio. inklusive Zweitsprechern).

Neu!!: Tschuwaschische Sprache und Altaische Sprachen · Mehr sehen »

Amtssprache

Die Amtssprache ist die im Sprachenrecht verbindlich geregelte Sprache eines Landes oder Staates, die für die Regierung und alle staatlichen Stellen untereinander und gegenüber den Bürgern gilt.

Neu!!: Tschuwaschische Sprache und Amtssprache · Mehr sehen »

Arabisches Alphabet

Das arabische Alphabet ist u. a.

Neu!!: Tschuwaschische Sprache und Arabisches Alphabet · Mehr sehen »

Baku

Baku (/ باکی) ist die Hauptstadt Aserbaidschans.

Neu!!: Tschuwaschische Sprache und Baku · Mehr sehen »

Baltikum

Lage des Baltikums in Europa. (Von Nord nach Süd: Estland, Lettland, Litauen). Das Baltikum ist ein Gebiet in Europa, zu dem heute die Staaten Estland, Lettland und Litauen gerechnet werden.

Neu!!: Tschuwaschische Sprache und Baltikum · Mehr sehen »

Baschkortostan

Baschkortostan (/Baschqortostan; /Baschkortostan; offiziell Republik Baschkortostan, baschkirisch Башҡортостан Республикаһы/Baschqortostan Respublikahy, russisch Республика Башкортостан/Respublika Baschkortostan) oder auch (älter) Baschkirien ist eine Republik im östlichen Teil des europäischen Russlands.

Neu!!: Tschuwaschische Sprache und Baschkortostan · Mehr sehen »

Bolgarische Sprache

Die bolgarische oder protobulgarische Sprache war die Sprache der Protobulgaren.

Neu!!: Tschuwaschische Sprache und Bolgarische Sprache · Mehr sehen »

Ethnie

Ethnie oder ethnische Gruppe (von altgriechisch éthnos „ Volk, Volkszugehörige“) ist ein in den Sozialwissenschaften (insbesondere der Ethnologie) verwendeter Begriff.

Neu!!: Tschuwaschische Sprache und Ethnie · Mehr sehen »

Finno-ugrische Sprachen

Die finno-ugrischen Sprachen (auch finnougrische oder ugro-finnische Sprachen) bilden zusammen mit dem samojedischen Zweig die uralische Sprachfamilie und unterteilen sich in zwei Zweige: den finno-permischen und den ugrischen Zweig.

Neu!!: Tschuwaschische Sprache und Finno-ugrische Sprachen · Mehr sehen »

Gennadi Nikolajewitsch Aigi

Gennadi Nikolajewitsch Aigi Gennadi Nikolajewitsch Aigi (* 21. August 1934 in Schaimursino, Tschuwaschien; † 21. Februar 2006 in Moskau), geboren als Gennadi Nikolajewitsch Lissin, war ein tschuwaschischer Lyriker, der auf russisch und tschuwaschisch schrieb.

Neu!!: Tschuwaschische Sprache und Gennadi Nikolajewitsch Aigi · Mehr sehen »

Geschriebene Sprache

Einige Schriften der Welt in: ''Synopsis Universae Philologiae'' (1741) Die geschriebene Sprache, auch Schriftsprache genannt, bezeichnet ein Zeichensystem, das formal nicht festgelegt ist, jedoch speziellen Normen gehorcht und in schriftlicher Form vorliegt.

Neu!!: Tschuwaschische Sprache und Geschriebene Sprache · Mehr sehen »

Goldene Horde

Goldene Horde (Altan Ord) ist die Bezeichnung eines mittelalterlichen mongolischen Khanates, das sich von Osteuropa bis nach Westsibirien erstreckte.

Neu!!: Tschuwaschische Sprache und Goldene Horde · Mehr sehen »

Islam

Staaten mit einem islamischen Bevölkerungsanteil von mehr als 5 %'''Grün''': Sunniten, '''Rot''': Schiiten, '''Blau''': Ibaditen (Oman) Bittgebet in Mekka, im Mittelgrund die Kaaba Eingang der Moschee des Propheten Mohammed in Medina Hilal – ein Symbol des Islams Zwei Frauen in der Moschee von Selangor in Shah Alam, Malaysia Der Islam ist eine monotheistische Religion, die im frühen 7.

Neu!!: Tschuwaschische Sprache und Islam · Mehr sehen »

Kasachstan

Kasachstan (Transkription: Qasaqstan;, Transkription: Kasachstan) ist ein Binnenstaat zwischen dem Kaspischen Meer im Westen und dem Altai-Gebirge im Osten.

Neu!!: Tschuwaschische Sprache und Kasachstan · Mehr sehen »

Kasan

Kasan ist die Hauptstadt der Republik Tatarstan in Russland.

Neu!!: Tschuwaschische Sprache und Kasan · Mehr sehen »

Khanat

Khanat oder deutsch Chanat ist die Bezeichnung für die historischen Staatsgebilde der türkischen und mongolischen Stämme im Sinne eines mittelalterlichen Feudalstaates.

Neu!!: Tschuwaschische Sprache und Khanat · Mehr sehen »

Kyrillisches Alphabet

neben der Lateinschrift (In schraffierten Gebieten gibt es mehrere Amtssprachen, von denen ein Teil nicht kyrillisch geschrieben wird.) Die kyrillische Schrift ist eine Buchstabenschrift, die in zahlreichen, vor allem ost- und südslawischen Sprachen in Europa und Asien verwendet wird.

Neu!!: Tschuwaschische Sprache und Kyrillisches Alphabet · Mehr sehen »

Missionar

Ein Missionar (aus dem Lateinischen für „Gesandter“) ist ein Angehöriger einer Religion, der seinen Glauben verbreitet oder im Auftrag einer Missionsgesellschaft religiös motiviert soziale Arbeit leistet.

Neu!!: Tschuwaschische Sprache und Missionar · Mehr sehen »

Muttersprache

Internationaler Tag der Muttersprache in Sydney, Australien. Als Muttersprache bezeichnet man die in der frühen Kindheit ohne formalen Unterricht erlernte Sprache.

Neu!!: Tschuwaschische Sprache und Muttersprache · Mehr sehen »

Oghurische Sprachen

Die oghurischen Sprachen (kurz Bolgar-Türkisch) sind ein Zweig der Turksprachen.

Neu!!: Tschuwaschische Sprache und Oghurische Sprachen · Mehr sehen »

Orchon-Runen

Orchon-Runen, auch türkische Runen oder Turk-Runen genannt, sind ein zur Verschriftung der frühen Turksprachen verwendetes Alphabet.

Neu!!: Tschuwaschische Sprache und Orchon-Runen · Mehr sehen »

Russisch-Orthodoxe Kirche

Christ-Erlöser-Kathedrale in Moskau Als Russisch-Orthodoxe Kirche (wiss. Transliteration Russkaja Pravoslavnaja Cerkov) werden die autokephale orthodoxe Kirche von Moskau und Russland (Patriarchat von Moskau und ganz Russland) einschließlich der Diözesen der Diaspora, die ihr verbundenen „autonomen Kirchen“ und einige der von ihr abgespaltenen Kirchen (Altorthodoxe, Russische Auslandskirche) bezeichnet.

Neu!!: Tschuwaschische Sprache und Russisch-Orthodoxe Kirche · Mehr sehen »

Russische Sprache

Die russische Sprache (Russisch, früher auch Großrussisch genannt; im Russischen: русский язык,, deutsche Transkription: russki jasyk, wissenschaftliche Transliteration gemäß ISO 9:1968 russkij jazyk) ist eine Sprache aus dem slawischen Zweig der indogermanischen Sprachfamilie.

Neu!!: Tschuwaschische Sprache und Russische Sprache · Mehr sehen »

Russland

Russland (Transkription Rossija) bzw.

Neu!!: Tschuwaschische Sprache und Russland · Mehr sehen »

Saratow

Saratow ist eine Stadt in der gleichnamigen russischen Oblast.

Neu!!: Tschuwaschische Sprache und Saratow · Mehr sehen »

Sowjetunion

Die Sowjetunion (kurz SU, vollständige amtliche Bezeichnung: Union der Sozialistischen Sowjetrepubliken, kurz UdSSR,, Sojus Sowjetskich Sozialistitscheskich Respublik (SSSR)) war ein zentralistisch regierter, föderativer Einparteienstaat, dessen Territorium sich über Osteuropa und den Kaukasus bis nach Zentral- und über das gesamte Nordasien erstreckte.

Neu!!: Tschuwaschische Sprache und Sowjetunion · Mehr sehen »

Tagung

Bei einer Tagung oder einem Kongress handelt es sich um eine Zusammenkunft von Personen, die in einem speziellen Themenbereich arbeiten.

Neu!!: Tschuwaschische Sprache und Tagung · Mehr sehen »

Tataren

Die Verbreitung der Turko-Tataren Tataren (Eigenbezeichnung Tatar oder Törk-Tatar, Plural Tatarlar oder Törk-Tatarları) oder – älter – Tartaren ist seit der ausgehenden Spätantike in türkischen Quellen (Orchon-Runen) und seit dem europäischen Mittelalter eine Bezeichnung für verschiedene überwiegend muslimische Turkvölker und Bevölkerungsgruppen.

Neu!!: Tschuwaschische Sprache und Tataren · Mehr sehen »

Tatarstan

Tatarstan (offiziell Republik Tatarstan; tatarisch Татарстан Республикасы/Tatarstan Respublikası oder inoffiziell Татарстан Җөмһүриәте/Tatarstan Cömhüriäte, / Respublika Tatarstan; deutsch auch Tatarien) ist eine autonome Republik im östlichen Teil des europäischen Russlands.

Neu!!: Tschuwaschische Sprache und Tatarstan · Mehr sehen »

Türken

Türkische Bevölkerung nach Provinzen Die Türken (Türkler) sind eine Ethnie, deren Hauptsiedlungsgebiete in Anatolien, Zypern und Südosteuropa liegen.

Neu!!: Tschuwaschische Sprache und Türken · Mehr sehen »

Türkische Lateinalphabete

Die türkischen Lateinalphabete sind eine Untergruppe der lateinischen Schrift, in der heute Turk- und andere vorderasiatische Sprachen geschrieben werden.

Neu!!: Tschuwaschische Sprache und Türkische Lateinalphabete · Mehr sehen »

Tschuwaschen

Tschuwaschen am Hof   mit traditionellen Trachten Die Tschuwaschen (Eigenbezeichnung: чăваш/čăvaš, Pl. чăвашсем/čăvašsem) sind ein turkstämmiges Volk Osteuropas.

Neu!!: Tschuwaschische Sprache und Tschuwaschen · Mehr sehen »

Tschuwaschien

Tschuwaschien (tschuwaschisch Чăваш Ен (Чăваш Республики)/ Tschăwasch Jen (Tschăwasch Respubliki), / Tschuwaschija) ist eine autonome Republik im europäischen Teil Russlands.

Neu!!: Tschuwaschische Sprache und Tschuwaschien · Mehr sehen »

Turkologie

Die Turkologie ist die Wissenschaft von den Sprachen, Literaturen, der Geschichte, den Religionen und von der geistigen und materiellen Kultur der Turkvölker in Vergangenheit und Gegenwart.

Neu!!: Tschuwaschische Sprache und Turkologie · Mehr sehen »

Turksprachen

Siedlungsgebiete der heutigen turksprachigen Völker Die Turksprachen – auch türkische Sprachen oder Türksprachen genannt – bilden eine in Eurasien weit verbreitete Sprachfamilie von rund 40 relativ nah verwandten Sprachen mit etwa 180 bis 200 Mio.

Neu!!: Tschuwaschische Sprache und Turksprachen · Mehr sehen »

Ukraine

Die Ukraine (/, auch;, Ukrajina) ist ein Staat in Osteuropa.

Neu!!: Tschuwaschische Sprache und Ukraine · Mehr sehen »

Usbekistan

Satellitenaufnahme von Usbekistan Usbekistan (usbekisch Oʻzbekiston; amtlich auch Republik Usbekistan, usbekisch Oʻzbekiston Respublikasi) ist ein säkularer Binnenstaat in Zentralasien.

Neu!!: Tschuwaschische Sprache und Usbekistan · Mehr sehen »

Volkszählung

zugriff.

Neu!!: Tschuwaschische Sprache und Volkszählung · Mehr sehen »

Wolga

Die Wolga (mordwinisch Рав,, mari Юл, Rha) ist ein Fluss im europäischen Teil Russlands.

Neu!!: Tschuwaschische Sprache und Wolga · Mehr sehen »

Wolgabulgaren

Das Reich der Wolgabulgaren im Jahr 1200 Turm der Teufelsburg aus der Zeit der Wolgabulgaren Das Reich der Wolgabulgaren war ein Reich der Protobulgaren und kristallisierte sich im 7.–10.

Neu!!: Tschuwaschische Sprache und Wolgabulgaren · Mehr sehen »

Zarentum Russland

Zarentum Russland (transkribiert Russkoje zarstwo) war die offizielle Bezeichnung des russischen Staates zwischen 1547, als sich Iwan IV. zum Zaren krönen ließ, und 1721, als Peter I. den lateinischen Titel des Imperators (Kaisers) annahm und sein Land in Russisches Reich umbenannte, wobei die Bezeichnung Russisches Reich zum Teil auch für die Zeit vor der Umbenennung verwendet wird.

Neu!!: Tschuwaschische Sprache und Zarentum Russland · Mehr sehen »

Zerfall der Sowjetunion

Nachfolgestaaten der Sowjetunion: 1. Armenien 2. Aserbaidschan 3. Weißrussland 4. Estland 5. Georgien 6. Kasachstan 7. Kirgisistan 8. Lettland 9. Litauen 10. Moldawien 11. Russland (Rechtsnachfolger) 12. Tadschikistan 13. Turkmenistan 14. Ukraine 15. Usbekistan Großen Kremlpalasts durch fünf Doppeladler mit dem Wappen Russlands (unten) ersetzt. Der Zerfall der Sowjetunion war ein mehrjähriger Prozess der Desintegration der föderalen politischen Strukturen sowie der Zentralregierung der Sowjetunion (UdSSR), der mit der Unabhängigkeit der 15 sowjetischen Unionsrepubliken zwischen dem 11.

Neu!!: Tschuwaschische Sprache und Zerfall der Sowjetunion · Mehr sehen »

Leitet hier um:

Tschawaschla, Чӑвашла.

AusgehendeEingehende
Hallo! Wir sind auf Facebook! »