Logo
Unionpedia
Kommunikation
Jetzt bei Google Play
Neu! Laden Sie Unionpedia auf Ihrem Android™-Gerät herunter!
Frei
Schneller Zugriff als Browser!
 

Trnavský kraj

Index Trnavský kraj

Der Trnavský kraj (Tyrnauer Landschaftsverband) ist ein Verwaltungsgebiet in der Westslowakei.

72 Beziehungen: Atheismus, Österreich, Österreich-Ungarn, Bratislava, Bratislavský kraj, Donau, Donauebene (Slowakei), Donauhügelland, Donautiefland (Slowakei), Dunajská Streda, Erster Wiener Schiedsspruch, Evangelisch-methodistische Kirche, Evangelische Kirche Augsburgischen Bekenntnisses in der Slowakei, Galanta, Gemeinde (Slowakei), Griechisch-katholische Kirche in der Slowakei, Große Schüttinsel, Hlohovec, Jihomoravský kraj, Königreich Ungarn, Kleine Donau (Fluss), Kleine Karpaten, Komitat Győr-Moson-Sopron, Komitat Komorn, Komitat Neutra, Komitat Pressburg, Komitat Raab, Komitat Wieselburg, Kraftwerk Gabčíkovo, Kraj, Landschaftsschutzgebiet Biele Karpaty, Landschaftsschutzgebiet Dunajské luhy, Landschaftsschutzgebiet Malé Karpaty, Landschaftsschutzgebiet Záhorie, Magyaren in der Slowakei, March (Fluss), Niederösterreich, Nitriansky kraj, Okoč, Okres, Okres Dunajská Streda, Okres Galanta, Okres Hlohovec, Okres Piešťany, Okres Senica, Okres Skalica, Okres Trnava, Piešťany, Považský Inovec, Römisch-katholische Kirche, ..., Römisch-katholische Kirche in der Slowakei, Reformierte Kirchen, Roma in Tschechien und der Slowakei, Slowakei, Slowaken, Slowakische Sprache, Slowakischer Staat, Trenčiansky kraj, Tschechen, Tschechien, Tschechische Sprache, Tschechoslowakei, Ungarische Sprache, Ungarn, Urbanisierung, Waag, Weiße Karpaten, Westslowakei, Záhorie (Landschaft), Západoslovenský kraj, Záruby, Zeugen Jehovas. Erweitern Sie Index (22 mehr) »

Atheismus

12) Atheismus (von altgriechisch ἄθεος átheos „ohne Gott“) bezeichnet die Abwesenheit oder Ablehnung des Glaubens an Gott bzw.

Neu!!: Trnavský kraj und Atheismus · Mehr sehen »

Österreich

Österreich (amtlich Republik Österreich) ist ein mitteleuropäischer Binnenstaat mit rund 8,8 Millionen Einwohnern.

Neu!!: Trnavský kraj und Österreich · Mehr sehen »

Österreich-Ungarn

Die Österreichisch-Ungarische Monarchie,, kurz Österreich-Ungarn, informell auch k. u. k. Doppelmonarchie genannt, war eine Realunion in der letzten Phase des Habsburgerreiches in Mittel- und Südosteuropa für den Zeitraum zwischen 1867 und 1918.

Neu!!: Trnavský kraj und Österreich-Ungarn · Mehr sehen »

Bratislava

Bratislava (bis 1919 slowakisch Prešporok, deutsch Pressburg, ungarisch Pozsony) ist die Hauptstadt der Slowakei und mit Einwohnern (Stand) die größte Stadt des Landes.

Neu!!: Trnavský kraj und Bratislava · Mehr sehen »

Bratislavský kraj

Der Bratislavský kraj (deutsch Pressburger/Bratislavaer Landschaftsverband) ist eine geografische Gliederung im Südwesten der Slowakei, bestehend aus der Hauptstadt Bratislava und nördlich und östlich angrenzenden Gemeinden.

Neu!!: Trnavský kraj und Bratislavský kraj · Mehr sehen »

Donau

Die Donau ist mit einer mittleren Wasserführung von rund 6855 m³/s und einer Gesamtlänge von 2857 Kilometern nach der Wolga der zweitgrößte und zweitlängste Fluss in Europa.

Neu!!: Trnavský kraj und Donau · Mehr sehen »

Donauebene (Slowakei)

Geomorphologischen Einteilung der Slowakei Die Donauebene (slowakisch Podunajská rovina) ist der südwestliche gelegene, eher flache Teil des Donautieflands in der Slowakei.

Neu!!: Trnavský kraj und Donauebene (Slowakei) · Mehr sehen »

Donauhügelland

Geomorphologischen Einteilung der Slowakei Das Donauhügelland (slowakisch Podunajská pahorkatina) ist der nordöstliche, gebirgigere Teil des Donautieflands in der Slowakei.

Neu!!: Trnavský kraj und Donauhügelland · Mehr sehen »

Donautiefland (Slowakei)

Donautiefland Das Donautiefland oder die Donauniederung (slowakisch Podunajská nížina) bezeichnet jenen Teil der Kleinen Ungarischen Tiefebene der zwischen der Donau, den Kleinen Karpaten und den restlichen Westkarpaten, das heißt den Teil der Kleinen Ungarischen Tiefebene, der auf dem Gebiet der Slowakei liegt.

Neu!!: Trnavský kraj und Donautiefland (Slowakei) · Mehr sehen »

Dunajská Streda

Dunajská Streda (deutsch sehr selten Niedermarkt) ist eine Stadt im Süden der Slowakei im Herzen der Schüttinsel.

Neu!!: Trnavský kraj und Dunajská Streda · Mehr sehen »

Erster Wiener Schiedsspruch

Gebietsgewinne Ungarns 1938 und 1939 Verhandlungsführer von links: František Chvalkovský, Galeazzo Ciano, Joachim von Ribbentrop, Kálmán Kánya (2. November 1938) Der Erste Wiener Schiedsspruch, auch Wiener Diktat genannt, war das Ergebnis einer Konferenz vom 2. November 1938 im Wiener Belvedere, in dem Gebiete mit ungarischer Bevölkerungsmehrheit in der Südslowakei und in der Karpatoukraine von der Tschechoslowakei abgetrennt und Ungarn zugesprochen wurden.

Neu!!: Trnavský kraj und Erster Wiener Schiedsspruch · Mehr sehen »

Evangelisch-methodistische Kirche

Die Evangelisch-methodistische Kirche (EmK) (UMC) ist eine Kirche in der wesleyanischen Tradition.

Neu!!: Trnavský kraj und Evangelisch-methodistische Kirche · Mehr sehen »

Evangelische Kirche Augsburgischen Bekenntnisses in der Slowakei

ECAV-Kirche in Trnava (1924) Die Evangelische Kirche Augsburgischen Bekenntnisses in der Slowakei (ECAV) (Slowakisch Evanjelická cirkev augsburského vyznania na Slovensku) ist eine lutherische Kirche in der Slowakei und als solche Mitglied des Lutherischen Weltbunds.

Neu!!: Trnavský kraj und Evangelische Kirche Augsburgischen Bekenntnisses in der Slowakei · Mehr sehen »

Galanta

Galanta (bis 1863 Galantha; ungarisch seit 1863 Galánta, deutsch: Gallandau) ist eine Kleinstadt in der Westslowakei.

Neu!!: Trnavský kraj und Galanta · Mehr sehen »

Gemeinde (Slowakei)

Die Gemeinden stellen die unterste Ebene der Gebietskörperschaft in der Slowakei dar und sind von den Aufgaben her mit Gemeinden in deutschsprachigen Ländern vergleichbar.

Neu!!: Trnavský kraj und Gemeinde (Slowakei) · Mehr sehen »

Griechisch-katholische Kirche in der Slowakei

Die griechisch-katholische Kirche in der Slowakei ist als katholische Ostkirche die Rituskirche der Katholiken des byzantinischen Ritus in der Slowakei und Teil der römisch-katholischen Kirche.

Neu!!: Trnavský kraj und Griechisch-katholische Kirche in der Slowakei · Mehr sehen »

Große Schüttinsel

Lage der Großen Schüttinsel in der Slowakei Die Große Schüttinsel (slowakisch Žitný ostrov, früher Čalokez, deutsch auch Große Schütt, ungarisch Csallóköz) ist eine Flussinsel (bzw. Flussinselgruppe) zwischen der Donau, der Kleinen Donau (Malý Dunaj) und der Waager Donau (Váh-Duna) auf der linken Flussseite des Hauptstromes im Südwesten der Slowakei.

Neu!!: Trnavský kraj und Große Schüttinsel · Mehr sehen »

Hlohovec

Hlohovec (bis 1927 slowakisch auch „Frašták“; deutsch Freistad, seltener auch Freistadt an der Waag, ungarisch Galgóc) ist die größte Stadt des gleichnamigen Bezirks im Westen der Slowakei im unteren Waagtal, links des Flusses am südlichen und westlichen Rand des Inowetz-Gebirges gelegen.

Neu!!: Trnavský kraj und Hlohovec · Mehr sehen »

Jihomoravský kraj

Die Südmährische Region (tschechisch: Jihomoravský kraj) ist eine der 14 Regionen Tschechiens, wie der Name sagt, im Süden Mährens.

Neu!!: Trnavský kraj und Jihomoravský kraj · Mehr sehen »

Königreich Ungarn

Mittleres Wappen des Königreichs Ungarn Das Königreich Ungarn mit seinen Ländern (rosa) innerhalb Österreich-Ungarns, 1899 Das Königreich Ungarn (ungarisch Magyar Királyság) bestand in wechselnden Grenzen von 1001 bis 1918 und 1920 bis 1946.

Neu!!: Trnavský kraj und Königreich Ungarn · Mehr sehen »

Kleine Donau (Fluss)

Die Kleine Donau (slowakisch Malý Dunaj, ungarisch Kis-Duna) ist ein Seitenarm der Donau in der Slowakei.

Neu!!: Trnavský kraj und Kleine Donau (Fluss) · Mehr sehen »

Kleine Karpaten

Geomorphologischen Einteilung der Slowakei Die Kleinen Karpaten - Blick von der Burg Blasenstein (''Plavecký hrad''). Die Kleinen Karpaten (slowakisch Malé Karpaty) sind ein zirka 85 Kilometer langer, bewaldeter Gebirgszug im Westen der Slowakei und im Osten Niederösterreichs.

Neu!!: Trnavský kraj und Kleine Karpaten · Mehr sehen »

Komitat Győr-Moson-Sopron

Das Komitat Győr-Moson-Sopron ist ein Komitat (Verwaltungsbezirk) im äußersten Nordwesten Ungarns.

Neu!!: Trnavský kraj und Komitat Győr-Moson-Sopron · Mehr sehen »

Komitat Komorn

Das Komitat Komorn (deutsch auch Komorner Gespanschaft; ungarisch Komárom vármegye, lateinisch comitatus Comaromiensis, slowakisch Komárňanská župa/stolica oder Komárňanský komitát) war eine historische Verwaltungseinheit (Gespanschaft/Komitat) im Königreich Ungarn und dann kurzzeitig in der Tschechoslowakei und in Ungarn.

Neu!!: Trnavský kraj und Komitat Komorn · Mehr sehen »

Komitat Neutra

Das Komitat Neutra (deutsch auch Neutraer Gespanschaft; ungarisch Nyitra vármegye, slowakisch Nitrianska stolica/župa oder Nitriansky komitát, lateinisch comitatus Nitriensis) ist der Name einer historischen Verwaltungseinheit (Gespanschaft/Komitat) des Königreichs Ungarn.

Neu!!: Trnavský kraj und Komitat Neutra · Mehr sehen »

Komitat Pressburg

Das Komitat Pressburg (deutsch auch Pressburger Gespanschaft; ungarisch Pozsony vármegye, slowakisch Prešpurská stolica/župa oder Prešpurský komitát, lateinisch comitatus Posoniensis) ist der Name einer historischen Verwaltungseinheit (Gespanschaft bzw. Komitat) des Königreichs Ungarn sowie unter dem Namen „Komitat Bratislava“/„Bratislavaer Gespanschaft“ (slowakisch Bratislavská župa) der Tschechoslowakei und der Ersten Slowakischen Republik.

Neu!!: Trnavský kraj und Komitat Pressburg · Mehr sehen »

Komitat Raab

Das Komitat Raab (deutsch auch Raaber Gespanschaft; ungarisch Győr vármegye, slowakisch Rábska župa/stolica oder Rábsky komitát, lateinisch comitatus Jauriensis) war eine historische Verwaltungseinheit (Gespanschaft/Komitat) im Königreich Ungarn.

Neu!!: Trnavský kraj und Komitat Raab · Mehr sehen »

Komitat Wieselburg

Das Komitat Wieselburg (deutsch auch Wieselburger Gespanschaft; ungarisch Moson vármegye, slowakisch Mošonská župa/stolica oder Mošonský komitát, lateinisch comitatus Mosoniensis) war eine historische Verwaltungseinheit (Gespanschaft/Komitat) im Königreich Ungarn.

Neu!!: Trnavský kraj und Komitat Wieselburg · Mehr sehen »

Kraftwerk Gabčíkovo

Das Kraftwerk Gabčíkovo ist ein Laufkraftwerk in der Slowakei bei Flusskilometer 1836 und nutzt die Wasserkraft der Donau.

Neu!!: Trnavský kraj und Kraftwerk Gabčíkovo · Mehr sehen »

Kraj

Kraj (wörtlich „Land(-strich)“) ist die landessprachliche Bezeichnung für Verwaltungseinheiten in Tschechien, der Slowakei (tschechischer und slowakischer Plural kraje) und in Russland (krai; Plural края, kraja).

Neu!!: Trnavský kraj und Kraj · Mehr sehen »

Landschaftsschutzgebiet Biele Karpaty

Das Landschaftsschutzgebiet Biele Karpaty ist ein Landschaftsschutzgebiet im Westen der Slowakei, entlang des Hauptkamms der Weißen Karpaten (slowakisch Biele Karpaty).

Neu!!: Trnavský kraj und Landschaftsschutzgebiet Biele Karpaty · Mehr sehen »

Landschaftsschutzgebiet Dunajské luhy

Das Landschaftsschutzgebiet Dunajské luhy ist ein Landschaftsschutzgebiet entlang der Donau in der südwestlichen Slowakei.

Neu!!: Trnavský kraj und Landschaftsschutzgebiet Dunajské luhy · Mehr sehen »

Landschaftsschutzgebiet Malé Karpaty

Das Landschaftsschutzgebiet Malé Karpaty ist ein Landschaftsschutzgebiet im Westen der Slowakei, zwischen Bratislava und Nové Mesto nad Váhom, entlang des Hauptkamms der Kleinen Karpaten (slowakisch Malé Karpaty).

Neu!!: Trnavský kraj und Landschaftsschutzgebiet Malé Karpaty · Mehr sehen »

Landschaftsschutzgebiet Záhorie

Das Landschaftsschutzgebiet Záhorie ist ein Landschaftsschutzgebiet im äußersten Westen der Slowakei, in der traditionellen, nichtadministrativen Landschaft Záhorie.

Neu!!: Trnavský kraj und Landschaftsschutzgebiet Záhorie · Mehr sehen »

Magyaren in der Slowakei

0-10 % Die Magyaren bilden die größte ethnische Minderheit in der Slowakei.

Neu!!: Trnavský kraj und Magyaren in der Slowakei · Mehr sehen »

March (Fluss)

Die March (tschechisch und slowakisch Morava, lat. Marus) ist ein linker Nebenfluss der Donau in Mitteleuropa.

Neu!!: Trnavský kraj und March (Fluss) · Mehr sehen »

Niederösterreich

Schneeberg (Rax-Schneeberg-Gruppe), der höchste Gipfel Niederösterreichs Semmeringbahn mit Rax im Hintergrund Erlaufstausee mit Ötscher im Hintergrund Niederösterreich ist flächenmäßig das größte Bundesland Österreichs und nach der Bevölkerung das zweitgrößte.

Neu!!: Trnavský kraj und Niederösterreich · Mehr sehen »

Nitriansky kraj

Der Nitriansky kraj (Neutraer Landschaftsverband) ist ein Verwaltungsgebiet (Landschaftsverband) in der südwestlichen Slowakei.

Neu!!: Trnavský kraj und Nitriansky kraj · Mehr sehen »

Okoč

Okoč (bis 1948 slowakisch „Ekeč“; ungarisch Ekecs) ist ein Ort und eine Gemeinde im Okres Dunajská Streda des Trnavský kraj im Südwesten der Slowakei.

Neu!!: Trnavský kraj und Okoč · Mehr sehen »

Okres

Die "Okresy" der Slowakei Die "Okresy" in Tschechien seit 2007 Ein Okres (Mehrzahl Okresy) ist die landessprachliche Bezeichnung einer Gebietseinheit in Tschechien, der Slowakei und vormals der Tschechoslowakei.

Neu!!: Trnavský kraj und Okres · Mehr sehen »

Okres Dunajská Streda

Der Okres Dunajská Streda (deutsch Bezirk Niedermarkt) ist eine Verwaltungseinheit im Südwesten der Slowakei mit Einwohnern (2001 waren es 112.384, davon 15.741 slowakisch (14,0 %) und 93.660 ungarisch (83,3 %)) und einer Fläche von 1.075 km².

Neu!!: Trnavský kraj und Okres Dunajská Streda · Mehr sehen »

Okres Galanta

Der Okres Galanta (deutsch Bezirk Gallandau) ist ein Verwaltungsgebiet in der Westslowakei mit 94.936 Einwohnern (2004, 2001 waren es 94.533, davon 56.213 (59,5 %) slowakisch und 36.518 (38,6 %) ungarisch) und einer Fläche von 641 km².

Neu!!: Trnavský kraj und Okres Galanta · Mehr sehen »

Okres Hlohovec

Der Okres Hlohovec ist ein Verwaltungsgebiet im Westen der Slowakei mit 45.282 Einwohnern (2004) und einer Fläche von 267 km².

Neu!!: Trnavský kraj und Okres Hlohovec · Mehr sehen »

Okres Piešťany

Der Okres Piešťany (deutsch Bezirk Pistyan) ist ein Verwaltungsgebiet im Westen der Slowakei mit 63.964 Einwohnern (2004) und einer Fläche von 381 km².

Neu!!: Trnavský kraj und Okres Piešťany · Mehr sehen »

Okres Senica

Der Okres Senica ist ein Verwaltungsgebiet im Nordwesten der Slowakei mit Einwohnern (Stand) und einer Fläche von 684 km².

Neu!!: Trnavský kraj und Okres Senica · Mehr sehen »

Okres Skalica

Der Okres Skalica ist ein Verwaltungsgebiet im Nordwesten der Slowakei mit Einwohnern und einer Fläche von 357 km².

Neu!!: Trnavský kraj und Okres Skalica · Mehr sehen »

Okres Trnava

Der Okres Trnava (deutsch Bezirk Tyrnau) ist ein Verwaltungsgebiet im Westen der Slowakei mit Einwohnern (Stand) und einer Fläche von 741 km².

Neu!!: Trnavský kraj und Okres Trnava · Mehr sehen »

Piešťany

Piešťany (deutsch Pistyan oder Pistian, selten auch Püschtin, ungarisch Pöstyény - bis 1907 Pöstyén, polnisch Piszczany) ist die größte Stadt des gleichnamigen Bezirks und bekanntes Heilbad im Westen der Slowakei.

Neu!!: Trnavský kraj und Piešťany · Mehr sehen »

Považský Inovec

Geomorphologischen Einteilung der Slowakei Landschaft des Považský Inovec in der Nähe des Berges Bezovec Burg Tematín Der Inowetz (selten Freistädter Gebirge, slowakisch Považský Inovec) ist ein 48 Kilometer langes und 15 bis 25 Kilometer breites Gebirge in der Westslowakei.

Neu!!: Trnavský kraj und Považský Inovec · Mehr sehen »

Römisch-katholische Kirche

Die römisch-katholische Kirche, oft auch nur katholische Kirche (griechisch katholikos: das Ganze betreffend, allgemein, durchgängig), ist die größte Kirche innerhalb des Christentums.

Neu!!: Trnavský kraj und Römisch-katholische Kirche · Mehr sehen »

Römisch-katholische Kirche in der Slowakei

Die römisch-katholische Kirche in der Slowakei ist Teil der weltweiten römisch-katholischen Kirche und wird vom Papst und den slowakischen Bischöfen geleitet.

Neu!!: Trnavský kraj und Römisch-katholische Kirche in der Slowakei · Mehr sehen »

Reformierte Kirchen

Ulrich Zwingli, Mitbegründer der Reformierten Kirche Johannes Calvin, einer der Vordenker der Reformierten Kirche Die reformierten Kirchen (oft auch evangelisch-reformierte Kirchen) bilden eine der großen christlichen Konfessionen in reformatorischer Tradition, die von Mitteleuropa ihren Ausgang nahmen.

Neu!!: Trnavský kraj und Reformierte Kirchen · Mehr sehen »

Roma in Tschechien und der Slowakei

Die Volksgruppe der Roma stellen einigen Schätzungen zufolge die größte ethnische Minderheit in Tschechien und die zweitgrößte ethnische Minderheit in der Slowakei nach der ungarischstämmigen Bevölkerungsgruppe dar.

Neu!!: Trnavský kraj und Roma in Tschechien und der Slowakei · Mehr sehen »

Slowakei

Die Slowakei (amtlich), ist ein Binnenstaat in Mitteleuropa, der an Österreich, Tschechien, Polen, die Ukraine und Ungarn grenzt.

Neu!!: Trnavský kraj und Slowakei · Mehr sehen »

Slowaken

Slowakische Frauen in traditioneller Volkstracht Slowakische Männer in traditioneller Volkstracht Slowakischer Bub in ostslowakischer Tracht Die Slowaken (bis zum 19. Jh. auch Slawaken; slowakisch Slováci; Singular männlich Slovák, weiblich Slovenka) sind eine westslawische Ethnie.

Neu!!: Trnavský kraj und Slowaken · Mehr sehen »

Slowakische Sprache

Die slowakische Sprache (slowakisch slovenský jazyk) gehört gemeinsam mit Tschechisch, Polnisch, Kaschubisch und Sorbisch zu den westslawischen Sprachen und damit zur indogermanischen Sprachfamilie.

Neu!!: Trnavský kraj und Slowakische Sprache · Mehr sehen »

Slowakischer Staat

Die Slowakei von 1939 bis 1945 Der Slowakische Staat oder die Slowakische Republik (slowak. Slovenská republika), seit 1993 teilweise auch Erste Slowakische Republik bzw.

Neu!!: Trnavský kraj und Slowakischer Staat · Mehr sehen »

Trenčiansky kraj

Der Trenčiansky kraj (deutsch Trentschiner Landschaftsverband) ist ein Verwaltungsgebiet in der nordwestlichen Slowakei.

Neu!!: Trnavský kraj und Trenčiansky kraj · Mehr sehen »

Tschechen

Tschechen (veraltet Böhmen, tschechisch: Češi) sind eine westslawische Ethnie.

Neu!!: Trnavský kraj und Tschechen · Mehr sehen »

Tschechien

Tschechien (amtliche Langform Tschechische Republik, beziehungsweise Česko) ist ein Binnenstaat in Mitteleuropa mit rund 10,5 Millionen Einwohnern.

Neu!!: Trnavský kraj und Tschechien · Mehr sehen »

Tschechische Sprache

Die tschechische Sprache (veraltet böhmische Sprache; tschechisch: český jazyk bzw. čeština) gehört zum westslawischen Zweig der indogermanischen Sprachfamilie.

Neu!!: Trnavský kraj und Tschechische Sprache · Mehr sehen »

Tschechoslowakei

Die Tschechoslowakei (am längsten bestehende amtliche Bezeichnung Tschechoslowakische Republik, ČSR), war ein von 1918 bis 1992 bestehender Binnenstaat in Mitteleuropa auf dem Gebiet der heutigen Staaten Tschechien, Slowakei und einem Teil der Ukraine.

Neu!!: Trnavský kraj und Tschechoslowakei · Mehr sehen »

Ungarische Sprache

Széphalom Die ungarische Sprache (Ungarisch, magyar nyelv) gehört zum ugrischen Zweig der finno-ugrischen Sprachen innerhalb der uralischen Sprachfamilie.

Neu!!: Trnavský kraj und Ungarische Sprache · Mehr sehen »

Ungarn

Ungarn (seit 2012 amtlich - Ungarland, vorher amtlich Magyar Köztársaság für Republik Ungarn) ist ein Binnenstaat in Mitteleuropa, der zum Großteil im Pannonischen Becken liegt.

Neu!!: Trnavský kraj und Ungarn · Mehr sehen »

Urbanisierung

Die chinesische Stadt Shenzhen am Rande Hongkongs hatte 1979 nur 30.000 Einwohner, im Jahr 2011 etwa 10,5 Millionen. Unter Urbanisierung („Stadt“) versteht man die Ausbreitung städtischer Lebensformen.

Neu!!: Trnavský kraj und Urbanisierung · Mehr sehen »

Waag

Die Waag (slowakisch Váh, ungarisch Vág, polnisch Wag) ist der längste Fluss der Slowakei sowie nach Donau und Theiß der längste Fluss des Karpatenbeckens mit 403 km (andere Zählung 378 km) Länge.

Neu!!: Trnavský kraj und Waag · Mehr sehen »

Weiße Karpaten

Tschechiens Vršatecká bradlá Die Weißen Karpaten (tschech. Bílé Karpaty, slowak. Biele Karpaty) sind ein Mittelgebirge im westlichen Teil des Karpatenbogens und bilden neben den Beskiden und der March die Grenze zwischen Tschechien (Landesteil Region Südmähren und Region Zlín) und der Slowakei (Kreis Trenčín).

Neu!!: Trnavský kraj und Weiße Karpaten · Mehr sehen »

Westslowakei

Karte der slowakischen Kraje; Westslowakei: dunkelblau, türkis und rosa Die Westslowakei (slowakisch Západné Slovensko) ist.

Neu!!: Trnavský kraj und Westslowakei · Mehr sehen »

Záhorie (Landschaft)

Záhorie (sprich „-i-e“, wörtlich ‚Hinterbergland‘), auch Záhorská nížina (‚Zahorie-Tiefland‘), deutsch (windische) Marchauen, ungarisch: Erdőhát, ist eine Landschaft im Nordwesten der Slowakei.

Neu!!: Trnavský kraj und Záhorie (Landschaft) · Mehr sehen »

Západoslovenský kraj

Karte des Krajs mit Okresy Der Západoslovenský kraj („Westslowakischer Bezirk“) war in den Jahren 1960–1969 und 1970–1990 eine territoriale Einheit im slowakischen Teil der Tschechoslowakei.

Neu!!: Trnavský kraj und Západoslovenský kraj · Mehr sehen »

Záruby

Záruby (früher auch „Ostrý vrch“; deutsch Scharfenstein) ist der höchste Berg der Kleinen Karpaten.

Neu!!: Trnavský kraj und Záruby · Mehr sehen »

Zeugen Jehovas

USA) Die Zeugen Jehovas (Eigenbezeichnung: Jehovas Zeugen,: Jehovah’s Witnesses) sind eine christliche, chiliastisch ausgerichtete und nichttrinitarische Religionsgemeinschaft, die sich kirchlich organisiert.

Neu!!: Trnavský kraj und Zeugen Jehovas · Mehr sehen »

Leitet hier um:

SK-TA, Trnavsky kraj, Tyrnauer Landschaftsverband.

AusgehendeEingehende
Hallo! Wir sind auf Facebook! »