Logo
Unionpedia
Kommunikation
Jetzt bei Google Play
Neu! Laden Sie Unionpedia auf Ihrem Android™-Gerät herunter!
Frei
Schneller Zugriff als Browser!
 

Triaminotrinitrobenzol

Index Triaminotrinitrobenzol

Triaminotrinitrobenzol (kurz TATB) ist eine als Sprengstoff verwendete aromatische Nitroverbindung.

31 Beziehungen: Ammoniak, Detonation, Detonationsgeschwindigkeit, Deutschland, Dichlormethan, Dimethylsulfoxid, Diphenylether, Grad Celsius, Joule, Kernwaffe, Kristall, Mol, Natriummethanolat, Naval Ordnance Laboratory, Newton (Einheit), Nitriersäure, Pascal (Einheit), Pentanitroanilin, Reibempfindlichkeit, Schlagempfindlichkeit, Schwefelwasserstoff, Sprengstoff, Sprengstoffgesetz (Deutschland), Thermochimica Acta, Thomas M. Klapötke, Trichlorbenzole, Trinitroanilin, Trinitrotoluol, Verlag Walter de Gruyter, Wasserstoffbrückenbindung, 1,4-Dioxan.

Ammoniak

Ammoniak, auch:, österr.: ist eine chemische Verbindung von Stickstoff und Wasserstoff mit der Summenformel NH3.

Neu!!: Triaminotrinitrobenzol und Ammoniak · Mehr sehen »

Detonation

Eine Detonation ist eine Explosion, bei der die Ausbreitung der chemischen Reaktion im Sprengstoff mit einer Stoßwelle gekoppelt ist.

Neu!!: Triaminotrinitrobenzol und Detonation · Mehr sehen »

Detonationsgeschwindigkeit

Als Detonationsgeschwindigkeit eines Sprengstoffes bezeichnet man die Geschwindigkeit der Reaktionsfront, mit der sich die chemische Reaktion innerhalb des Sprengstoffes fortbewegt, wie schnell und schlagartig er sich also zersetzt oder reagiert.

Neu!!: Triaminotrinitrobenzol und Detonationsgeschwindigkeit · Mehr sehen »

Deutschland

Deutschland (Vollform: Bundesrepublik Deutschland) ist ein Bundesstaat in Mitteleuropa.

Neu!!: Triaminotrinitrobenzol und Deutschland · Mehr sehen »

Dichlormethan

Dichlormethan (DCM, auch Methylenchlorid) ist eine organische chemische Verbindung aus der Gruppe der Chlorkohlenwasserstoffe mit der Summenformel CH2Cl2.

Neu!!: Triaminotrinitrobenzol und Dichlormethan · Mehr sehen »

Dimethylsulfoxid

Dimethylsulfoxid (Abkürzung DMSO) ist ein organisches Lösungsmittel und zählt zur Verbindungsklasse der Sulfoxide.

Neu!!: Triaminotrinitrobenzol und Dimethylsulfoxid · Mehr sehen »

Diphenylether

Diphenylether ist eine chemische Verbindung aus der Gruppe der Ether und der einfachste Diarylether.

Neu!!: Triaminotrinitrobenzol und Diphenylether · Mehr sehen »

Grad Celsius

Das Grad Celsius ist eine Maßeinheit der Temperatur, welche nach Anders Celsius benannt wurde.

Neu!!: Triaminotrinitrobenzol und Grad Celsius · Mehr sehen »

Joule

Joule ist die abgeleitete SI-Einheit der Energie.

Neu!!: Triaminotrinitrobenzol und Joule · Mehr sehen »

Kernwaffe

Atombombentest „Romeo“ (Sprengkraft 11 Megatonnen TNT-Äquivalent) am 27. März 1954 auf dem Bikini-Atoll Kernwaffen – auch Atomwaffen oder Nuklearwaffen genannt – sind Waffen, deren Wirkung auf den kernphysikalischen Reaktionen der Kernspaltung oder der Kernfusion beruht.

Neu!!: Triaminotrinitrobenzol und Kernwaffe · Mehr sehen »

Kristall

Nanometer. Ein Kristall ist ein Festkörper, dessen Bausteine – z. B.

Neu!!: Triaminotrinitrobenzol und Kristall · Mehr sehen »

Mol

Das Mol (Einheitenzeichen: mol) ist die SI-Basiseinheit der Stoffmenge.

Neu!!: Triaminotrinitrobenzol und Mol · Mehr sehen »

Natriummethanolat

Natriummethanolat ist das Alkoholat des Methanols mit Natrium als Gegenion und das wichtigste der Methanolate.

Neu!!: Triaminotrinitrobenzol und Natriummethanolat · Mehr sehen »

Naval Ordnance Laboratory

Verwaltungsgebäude des Naval Ordnance Laboratory, 1960 Übersichtsplan des NOL. Heute wird die Anlage von der FDA genutzt Das Naval Ordnance Laboratory (NOL) ist eine ehemalige Forschungseinrichtung der United States Navy in White Oak, Maryland die bis 1.

Neu!!: Triaminotrinitrobenzol und Naval Ordnance Laboratory · Mehr sehen »

Newton (Einheit)

Das Newton (Einheitenzeichen N) ist die im internationalen Einheitensystem (SI) für die physikalische Größe Kraft verwendete Maßeinheit.

Neu!!: Triaminotrinitrobenzol und Newton (Einheit) · Mehr sehen »

Nitriersäure

Nitriersäure ist ein Gemisch von konzentrierter Salpetersäure und konzentrierter SchwefelsäureBrockhaus ABC Chemie, VEB F. A. Brockhaus Verlag Leipzig 1965, S. 948.

Neu!!: Triaminotrinitrobenzol und Nitriersäure · Mehr sehen »

Pascal (Einheit)

Das Pascal ist eine abgeleitete SI-Einheit des Drucks sowie der mechanischen Spannung.

Neu!!: Triaminotrinitrobenzol und Pascal (Einheit) · Mehr sehen »

Pentanitroanilin

Pentanitroanilin ist ein Sprengstoff.

Neu!!: Triaminotrinitrobenzol und Pentanitroanilin · Mehr sehen »

Reibempfindlichkeit

Als Reibempfindlichkeit bezeichnet man das Verhalten eines Stoffes (meist eines Explosivstoffes) gegenüber mechanischer Belastung.

Neu!!: Triaminotrinitrobenzol und Reibempfindlichkeit · Mehr sehen »

Schlagempfindlichkeit

Die Schlagempfindlichkeit bezeichnet das Verhalten eines Stoffes (meist eines Sprengstoffes) gegenüber mechanischer Belastung.

Neu!!: Triaminotrinitrobenzol und Schlagempfindlichkeit · Mehr sehen »

Schwefelwasserstoff

Schwefelwasserstoff (auch Wasserstoffsulfid, Dihydrogensulfid, nicht zu verwechseln mit dem Hydrogensulfid-Anion HS−, welches oft auch „Hydrogensulfid“ genannt wird) ist eine chemische Verbindung aus Schwefel und Wasserstoff mit der Formel H2S.

Neu!!: Triaminotrinitrobenzol und Schwefelwasserstoff · Mehr sehen »

Sprengstoff

GHS-Piktogramm für instabile explosive Stoffe, Gemische und Erzeugnisse mit Explosiv­stoff(en) ADR Gefahrgutklasse 1 – Explosivstoffe und Gegenstände, die Explosivstoffe enthalten Ein Sprengstoff oder auch Explosivmittel ist eine chemische Verbindung oder eine Mischung chemischer Verbindungen, die unter bestimmten Bedingungen sehr schnell reagieren und dabei eine relativ große Energiemenge in Form einer Druckwelle (oft mit Hitzeentwicklung) freisetzen (Detonation) kann.

Neu!!: Triaminotrinitrobenzol und Sprengstoff · Mehr sehen »

Sprengstoffgesetz (Deutschland)

Das Sprengstoffgesetz (Gesetz über explosionsgefährliche Stoffe) regelt den Umgang und den Verkehr mit sowie die Einfuhr und die Durchfuhr von explosionsgefährlichen Stoffen und Sprengzubehör in Deutschland.

Neu!!: Triaminotrinitrobenzol und Sprengstoffgesetz (Deutschland) · Mehr sehen »

Thermochimica Acta

Thermochimica Acta ist eine internationale wissenschaftliche Zeitschrift.

Neu!!: Triaminotrinitrobenzol und Thermochimica Acta · Mehr sehen »

Thomas M. Klapötke

Thomas Matthias Klapötke (* 24. Februar 1961 in Göttingen) ist ein deutscher anorganischer Chemiker.

Neu!!: Triaminotrinitrobenzol und Thomas M. Klapötke · Mehr sehen »

Trichlorbenzole

Die Trichlorbenzole bilden in der Chemie eine Stoffgruppe, bestehend aus einem Benzolring mit drei Chloratomen (–Cl) als Substituenten.

Neu!!: Triaminotrinitrobenzol und Trichlorbenzole · Mehr sehen »

Trinitroanilin

Das Trinitroanilin (2,4,6-Trinitroanilin, Pikramid) bildet orangerote Kristalle mit einem Schmelzpunkt von 188 °C.

Neu!!: Triaminotrinitrobenzol und Trinitroanilin · Mehr sehen »

Trinitrotoluol

Trinitrotoluol (TNT), nach IUPAC-Nomenklatur 2-Methyl-1,3,5-trinitrobenzen ist ein Sprengstoff.

Neu!!: Triaminotrinitrobenzol und Trinitrotoluol · Mehr sehen »

Verlag Walter de Gruyter

Die Walter de Gruyter GmbH (kurz De Gruyter genannt) ist ein Wissenschaftsverlag in Berlin.

Neu!!: Triaminotrinitrobenzol und Verlag Walter de Gruyter · Mehr sehen »

Wasserstoffbrückenbindung

Wasserstoffbrückenbindung, auch kurz Wasserstoffbrücke oder H-Brücke, ist eine anziehende Wechselwirkung eines kovalent gebundenen Wasserstoffatoms (R1−X−H) in der Regel mit einem freien Elektronenpaar eines Atoms Y einer Atomgruppierung |Y−R2.

Neu!!: Triaminotrinitrobenzol und Wasserstoffbrückenbindung · Mehr sehen »

1,4-Dioxan

1,4-Dioxan ist ein alicyclischer Diether und als solcher eine heterocyclische organische Verbindung.

Neu!!: Triaminotrinitrobenzol und 1,4-Dioxan · Mehr sehen »

Leitet hier um:

TATB.

AusgehendeEingehende
Hallo! Wir sind auf Facebook! »