Logo
Unionpedia
Kommunikation
Jetzt bei Google Play
Neu! Laden Sie Unionpedia auf Ihrem Android™-Gerät herunter!
Frei
Schneller Zugriff als Browser!
 

Treis-Karden

Index Treis-Karden

Treis-Karden an der Mosel ist eine Ortsgemeinde im Landkreis Cochem-Zell in Rheinland-Pfalz.

92 Beziehungen: Abtei Maria Laach, Anbetungsschwestern des königlichen Herzens Jesu, Archidiakon, Bahnhof Luxemburg, Benedikt Müntnich, Benedikt Oster, Beurenhof, Bistum Trier, Bruttig-Fankel, Bullay, Bundesstraße 416, Bundesstraße 49, Bundesstraße 9, Burg Treis, Cardena, Castor von Karden, Christlich Demokratische Union Deutschlands, Département de Rhin-et-Moselle, Ehrenamt, Eifel, Erster Weltkrieg, Ferdinand Pauly, Flaumbach, Freie Demokratische Partei, Fremdenverkehrsgemeinde, Gau, Gemeinderat (Deutschland), Gotteshäuserhof, Gottfried von Calw, Grenzhäuserhof, Haus Korbisch, Heinrich V. (HRR), Hermann von Stahleck, Hierzuland, Honshäuserhof, Hunsrück, Johann Claudius von Lassaulx, Kanton Treis, Königreich Preußen, Kloster Maria Engelport, Koblenz, Koblenz Hauptbahnhof, Kollegiatstift, Kommunalwahlen in Rheinland-Pfalz 2014, Kurpfalz, Kurtrier, KZ Bruttig-Treis, Landkreis Cochem-Zell, Landschaftsschutzgebiet, Liste der Kulturdenkmäler in Treis-Karden, ..., Liste der Naturdenkmale in Treis-Karden, Ludwig Josef Bleser, Magnerich von Trier, Mannheim Hauptbahnhof, Martberg, Mosel, Mosel-Camino, Moselhunsrück, Ortsbürgermeister, Ortsgemeinde, Ortsteil, Otto I. von Salm, Rechte Moselstrecke, Regional-Express, Regionalbahn, Rheinland-Pfalz, Rundbogenstil, Salm (Adelsgeschlecht), Sozialdemokratische Partei Deutschlands, St. Castor (Karden), St. Johannes der Täufer (Treis), St. Kastor (Koblenz), Stiftsherrenbau (Karden), Strategische Bahn, Susanna im Bade, SWR Fernsehen, Trechirgau, Trier, Trier Hauptbahnhof, U-Verlagerung, Unterzentrum, Verbandsgemeinde (Rheinland-Pfalz), Verbandsgemeinde Cochem, Verbandsgemeinde Treis-Karden, Vicus, Wählergruppe, Wiener Kongress, Wildburg (Treis-Karden), Wohnplatz, Zilleskapelle, 1794, 4. Jahrhundert. Erweitern Sie Index (42 mehr) »

Abtei Maria Laach

Westseite der Klosterkirche Maria Laach mit Paradies Umgebungskarte der östlichen Vordereifel Gesamtanlage des Klosters, Luftbild 2011 Die Abtei Maria Laach (Abbatia Mariae Lacensis oder Abbatia Mariae ad Lacum oder Abbatia Lacensis) ist eine hochmittelalterliche Klosteranlage.

Neu!!: Treis-Karden und Abtei Maria Laach · Mehr sehen »

Anbetungsschwestern des königlichen Herzens Jesu

Das Wappen des Instituts Christus König und Hoherpriester Kloster Maria Engelport Die Anbetungsschwestern des königlichen Herzens Jesu sind die Schwesterngemeinschaft, die zum Institut Christus König und Hoherpriester gehört.

Neu!!: Treis-Karden und Anbetungsschwestern des königlichen Herzens Jesu · Mehr sehen »

Archidiakon

Allerheiligen“ im Bistum Speyer Archidiakon (auch Erzdiakon) war in der römisch-katholischen Kirche die Bezeichnung für einen Amtsträger, der von der Spätantike bis in die Frühe Neuzeit als Stellvertreter eines residierenden Bischofs wesentliche Verwaltungsaufgaben wahrnahm.

Neu!!: Treis-Karden und Archidiakon · Mehr sehen »

Bahnhof Luxemburg

Der Bahnhof Luxemburg (deutsch auch vereinzelt „Luxemburg Hauptbahnhof“ genannt) ist der wichtigste Bahnhof der luxemburgischen Hauptstadt Luxemburg.

Neu!!: Treis-Karden und Bahnhof Luxemburg · Mehr sehen »

Benedikt Müntnich

Benedikt Müntnich 2013 Benedikt Müntnich (* 20. Oktober 1952 in Treis-Karden als Arnold Müntnich) ist ein katholischer Priester und Angehöriger des Benediktinerordens.

Neu!!: Treis-Karden und Benedikt Müntnich · Mehr sehen »

Benedikt Oster

Benedikt Oster (* 7. Juli 1988 in Koblenz) ist ein deutscher Politiker (SPD) und seit 2011 Mitglied des rheinland-pfälzischen Landtages.

Neu!!: Treis-Karden und Benedikt Oster · Mehr sehen »

Beurenhof

Der Beurenhof um 1980 aus der Vogelperspektive Der zur Ortsgemeinde Treis-Karden im rheinland-pfälzischen Landkreis Cochem-Zell gehörende, auf dem Beurenkern gelegene Beurenhof ist einer der fünf zum Ortsteil Treis zählenden Höfe, zu dem auch eine unter Denkmalschutz stehende Fachwerkkapelle aus dem 17.

Neu!!: Treis-Karden und Beurenhof · Mehr sehen »

Bistum Trier

Das Bistum Trier in der Kirchenprovinz Köln ist die älteste römisch-katholische Diözese in Deutschland.

Neu!!: Treis-Karden und Bistum Trier · Mehr sehen »

Bruttig-Fankel

Bruttig-Fankel an der Mosel; Ortsteil Fankel mit Moselschleuse „Am Moselufer“, Ortsteil Bruttig Kirche, Ortsteil Bruttig Bruttig-Fankel ist eine Ortsgemeinde im Landkreis Cochem-Zell in Rheinland-Pfalz.

Neu!!: Treis-Karden und Bruttig-Fankel · Mehr sehen »

Bullay

Wappen Bullay ist eine Ortsgemeinde im Landkreis Cochem-Zell in der Mitte von Rheinland-Pfalz.

Neu!!: Treis-Karden und Bullay · Mehr sehen »

Bundesstraße 416

Die Bundesstraße 416 verläuft auf der gesamten Strecke linksseitig der Mosel von Treis-Karden 0,00 km bis Koblenz 37,00 km entlang der DB-Moselstrecke.

Neu!!: Treis-Karden und Bundesstraße 416 · Mehr sehen »

Bundesstraße 49

Die Bundesstraße 49 (Abkürzung: B 49) ist eine der längeren deutschen Bundesstraßen.

Neu!!: Treis-Karden und Bundesstraße 49 · Mehr sehen »

Bundesstraße 9

Die Bundesstraße 9 (Abkürzung: B 9) führt im Westen Deutschlands von Kranenburg im Kreis Kleve an der niederländischen Grenze bis nach Lauterbourg an der pfälzisch-französischen Grenze.

Neu!!: Treis-Karden und Bundesstraße 9 · Mehr sehen »

Burg Treis

Burg Treis, Luftaufnahme (2015) Burg Treis, auch Treisburg genannt, ist eine Burgruine in der Gemeinde Treis-Karden an der Mosel im Landkreis Cochem-Zell (Rheinland-Pfalz).

Neu!!: Treis-Karden und Burg Treis · Mehr sehen »

Cardena

Cardena ist eine antike Siedlung (vicus) am Fuße des Martberges in Karden im Landkreis Cochem-Zell in Rheinland-Pfalz.

Neu!!: Treis-Karden und Cardena · Mehr sehen »

Castor von Karden

St. Castor vor der Stiftskirche in Karden Basilika St. Kastor Karden Castor von Karden (* unbekannt; † um 400) ist ein Heiliger der katholischen Kirche.

Neu!!: Treis-Karden und Castor von Karden · Mehr sehen »

Christlich Demokratische Union Deutschlands

Konrad-Adenauer-Haus Die Christlich Demokratische Union Deutschlands (Kurzbezeichnung: CDU) ist eine politische Partei in Deutschland.

Neu!!: Treis-Karden und Christlich Demokratische Union Deutschlands · Mehr sehen »

Département de Rhin-et-Moselle

Karte des Départements de Rhin-et-Moselle Wappen des Départements de Rhin-et-Moselle Denkmal für die deutschen Veteranen der Armee Napoleons auf dem Hauptfriedhof Koblenz Ein einzigartiges Denkmal aus französischer Zeit, der Kastorbrunnen in Koblenz Das Département de Rhin-et-Moselle (deutsch: Rhein-Mosel-Departement) war eine von 1798 bis 1814 bestehende Verwaltungseinheit im heutigen Rheinland-Pfalz und Nordrhein-Westfalen, die im Verlauf der französischen Revolutionskriege nach dem Vorbild der französischen Départements gebildet wurde.

Neu!!: Treis-Karden und Département de Rhin-et-Moselle · Mehr sehen »

Ehrenamt

Ehrenamt ist im ursprünglichen Sinn ein Engagement in öffentlichen Funktionen, legitimiert durch eine Wahl (z. B. in den Vereinsvorstand, zum Ratsmitglied oder zur Schöffin).

Neu!!: Treis-Karden und Ehrenamt · Mehr sehen »

Eifel

Die Eifel ist der deutsche Teil eines bis zu hohen Mittelgebirges in Rheinland-Pfalz und Nordrhein-Westfalen (Deutschland), dessen Fortsatz in Belgien und Luxemburg die Ardennen sind.

Neu!!: Treis-Karden und Eifel · Mehr sehen »

Erster Weltkrieg

Der Erste Weltkrieg wurde von 1914 bis 1918 in Europa, im Nahen Osten, in Afrika, Ostasien und auf den Ozeanen geführt.

Neu!!: Treis-Karden und Erster Weltkrieg · Mehr sehen »

Ferdinand Pauly

Ferdinand Pauly (* 3. Januar 1917 in Senheim an der Mosel; † 8. März 1992 in Boppard) war ein deutscher Theologe und Kirchenhistoriker, der sich vor allem um die wissenschaftliche Bearbeitung der Geschichte des Bistums Trier verdient gemacht hat.

Neu!!: Treis-Karden und Ferdinand Pauly · Mehr sehen »

Flaumbach

Der Flaumbach gehört zu den typischen Kleinflüssen, die vom Hunsrück zur Mosel fließen.

Neu!!: Treis-Karden und Flaumbach · Mehr sehen »

Freie Demokratische Partei

Hans-Dietrich-Genscher-Haus in der Reinhardtstraße in Berlin-Mitte, Bundesgeschäftsstelle/Parteizentrale der FDP Die Freie Demokratische Partei (kurz FDP, von 1968 bis 2001 F.D.P.; Eigenbezeichnung: Freie Demokraten, bis 2015 Die Liberalen) ist eine liberale Partei in Deutschland, welche im politischen Spektrum in der Mitte bis rechts der Mitte steht.

Neu!!: Treis-Karden und Freie Demokratische Partei · Mehr sehen »

Fremdenverkehrsgemeinde

In Deutschland ist eine staatlich anerkannte Fremdenverkehrsgemeinde (oder Fremdenverkehrsort) ein Prädikat, das einer Gemeinde oder einem Gemeindeteil vom zuständigen Ministerium eines Landes verliehen werden kann.

Neu!!: Treis-Karden und Fremdenverkehrsgemeinde · Mehr sehen »

Gau

Gau ist ein mehrdeutiger und letztlich unscharfer Begriff für Region, Landschaft oder Verwaltungseinheit.

Neu!!: Treis-Karden und Gau · Mehr sehen »

Gemeinderat (Deutschland)

Gemeinderatssitzung in Mannheim Der Gemeinderat ist das Hauptorgan einer Gemeinde, deren Kommunalverfassung die Ratsverfassung zugrunde liegt.

Neu!!: Treis-Karden und Gemeinderat (Deutschland) · Mehr sehen »

Gotteshäuserhof

Der zur Ortsgemeinde Treis-Karden im rheinland-pfälzischen Landkreis Cochem-Zell gehörende Gotteshäuserhof, im regionalen Dialekt Kotzahof genannt, ist einer der fünf zum Ortsteil Treis zählenden Höfe.

Neu!!: Treis-Karden und Gotteshäuserhof · Mehr sehen »

Gottfried von Calw

Gottfried von Calw († 6. Februar 1131) war Graf von Calw und von 1113 bis 1126 Pfalzgraf bei Rhein.

Neu!!: Treis-Karden und Gottfried von Calw · Mehr sehen »

Grenzhäuserhof

Der zur Ortsgemeinde Treis-Karden im rheinland-pfälzischen Landkreis Cochem-Zell gehörende Grenzhäuserhof ist einer der fünf zum Ortsteil Treis zählenden Höfe.

Neu!!: Treis-Karden und Grenzhäuserhof · Mehr sehen »

Haus Korbisch

Karden, St.-Castor-Straße 1: Haus Korbisch Südseite des Korbisch Das Haus Korbisch ist ein unter Einbeziehung älteren Mauerwerks errichteter spätromanischer Profanbau in Treis-Karden im Landkreis Cochem-Zell in Rheinland-Pfalz.

Neu!!: Treis-Karden und Haus Korbisch · Mehr sehen »

Heinrich V. (HRR)

Faldistorium mit den Insignien Krone, Szepter und Reichsapfel dargestellte Herrscher wird mit Heinrich V. identifiziert. (Evangeliar aus St. Emmeram in Regensburg, Krakau, Bibliothek des Domkapitels, Cod. 208, fol. 1r) Heinrich V. (* 1081 oder 1086 möglicherweise am 11. August; † 23. Mai 1125 in Utrecht) aus der Familie der Salier war ab 1098 Mitkönig seines Vaters, Kaiser Heinrichs IV., ab 1106 römisch-deutscher König und von 1111 bis 1125 römisch-deutscher Kaiser.

Neu!!: Treis-Karden und Heinrich V. (HRR) · Mehr sehen »

Hermann von Stahleck

Hermann von Stahleck († 20. September 1156) war der einzige Sohn des Grafen Goswin von Stahleck und der Luitgard von Hengebach, der Witwe Heinrichs I. von Katzenelnbogen.

Neu!!: Treis-Karden und Hermann von Stahleck · Mehr sehen »

Hierzuland

Hierzuland ist eine seit dem 25.

Neu!!: Treis-Karden und Hierzuland · Mehr sehen »

Honshäuserhof

Der zur Ortsgemeinde Treis-Karden im rheinland-pfälzischen Landkreis Cochem-Zell gehörende Honshäuserhof, im regionalen Dialekt Honsahof genannt, ist einer der fünf zum Ortsteil Treis zählenden Höfe.

Neu!!: Treis-Karden und Honshäuserhof · Mehr sehen »

Hunsrück

Der Hunsrück ist ein in Rheinland-Pfalz und zu geringen Teilen im Saarland liegendes Mittelgebirge mit dem Erbeskopf als höchster Erhebung.

Neu!!: Treis-Karden und Hunsrück · Mehr sehen »

Johann Claudius von Lassaulx

Johann Claudius von Lassaulx Alte Schule in Dieblich Kirche in Valwig Kirche in Lonnig Kirche in Waldesch Die Pfarrkirche St. Johannes der Täufer in Treis Grabstätte von Lassaulx’ in Weißenthurm Johann Claudius von Lassaulx (* 27. März 1781 in Koblenz; † 14. Oktober 1848 ebenda) war ein in der preußischen Rheinprovinz tätiger Architekt.

Neu!!: Treis-Karden und Johann Claudius von Lassaulx · Mehr sehen »

Kanton Treis

Der Kanton Treis (franz.: Canton de Treiss) war eine von zwölf Verwaltungseinheiten, in die sich das Arrondissement Koblenz im Rhein-Mosel-Departement während der Zugehörigkeit zu Frankreich von 1798 bis 1814 gliederte.

Neu!!: Treis-Karden und Kanton Treis · Mehr sehen »

Königreich Preußen

Königreich Preußen bezeichnet den preußischen Staat zur Zeit der Herrschaft der preußischen Könige zwischen 1701 und 1918.

Neu!!: Treis-Karden und Königreich Preußen · Mehr sehen »

Kloster Maria Engelport

Kapelle mit dem Gnadenbild „Unsere Liebe Frau von Engelport“ vor dem Wechsel der Ordensgemeinschaft Das Kloster Maria Engelport (auch: porta angelica) liegt am Rande des Hunsrücks im Flaumbachtal in der Nähe von Treis-Karden.

Neu!!: Treis-Karden und Kloster Maria Engelport · Mehr sehen »

Koblenz

Offizielles Logo der Stadt Koblenz Deutsche Eck Panorama der Koblenzer Innenstadt Panorama über Koblenz mit den Stadtteilen Kesselheim, Lützel und Neuendorf. Rechts der Rhein und links die Mosel Koblenz (mundartlich: Kowelenz) ist eine kreisfreie Stadt im nördlichen Rheinland-Pfalz.

Neu!!: Treis-Karden und Koblenz · Mehr sehen »

Koblenz Hauptbahnhof

Koblenz Hauptbahnhof ist ein Kreuzungsbahnhof in Koblenz und die Drehscheibe des Bahnverkehrs im Rhein-Mosel-Lahn-Gebiet.

Neu!!: Treis-Karden und Koblenz Hauptbahnhof · Mehr sehen »

Kollegiatstift

Ein Kollegiatstift (auch Kanonikerstift, Säkularkanonikerstift, Chorherrenstift) ist eine Gemeinschaft von Säkularkanonikern (Weltpriester, weltliche bzw. unregulierte Chorherren).

Neu!!: Treis-Karden und Kollegiatstift · Mehr sehen »

Kommunalwahlen in Rheinland-Pfalz 2014

150px Am 25.

Neu!!: Treis-Karden und Kommunalwahlen in Rheinland-Pfalz 2014 · Mehr sehen »

Kurpfalz

Die Kurpfalz (Kurzform für Kurfürstentum Pfalz, genauer kurfürstliche Pfalzgrafschaft bei Rhein oder kurfürstlich rheinische Pfalzgrafschaft) war ein bis 1803 bestehendes Territorium des Heiligen Römischen Reichs.

Neu!!: Treis-Karden und Kurpfalz · Mehr sehen »

Kurtrier

Wappen 1703 Waldemar) und der König von Böhmen (Heinrich von Kärnten). Das Territorium Kurtrier 1648 Kurtrier (auch: Erzstift Trier und Kurfürstentum Trier) war eines der ursprünglich sieben Kurfürstentümer des Heiligen Römischen Reiches Deutscher Nation.

Neu!!: Treis-Karden und Kurtrier · Mehr sehen »

KZ Bruttig-Treis

Gedenkstein auf dem Friedhof in Treis Das KZ Bruttig-Treis war ein Außenlager des Konzentrationslagers Natzweiler-Struthof.

Neu!!: Treis-Karden und KZ Bruttig-Treis · Mehr sehen »

Landkreis Cochem-Zell

Der Landkreis Cochem-Zell ist eine Gebietskörperschaft in der nördlichen Mitte des Landes Rheinland-Pfalz.

Neu!!: Treis-Karden und Landkreis Cochem-Zell · Mehr sehen »

Landschaftsschutzgebiet

Ein Landschaftsschutzgebiet (kurz LSG oder LS) ist eine Gebietsschutzkategorie des Naturschutzrechts.

Neu!!: Treis-Karden und Landschaftsschutzgebiet · Mehr sehen »

Liste der Kulturdenkmäler in Treis-Karden

In der Liste der Kulturdenkmäler in Treis-Karden sind alle Kulturdenkmäler der rheinland-pfälzischen Ortsgemeinde Treis-Karden aufgeführt.

Neu!!: Treis-Karden und Liste der Kulturdenkmäler in Treis-Karden · Mehr sehen »

Liste der Naturdenkmale in Treis-Karden

Die Liste der Naturdenkmale in Treis-Karden nennt die im Gemeindegebiet von Treis-Karden ausgewiesenen Naturdenkmale (Stand 17. August 2013).

Neu!!: Treis-Karden und Liste der Naturdenkmale in Treis-Karden · Mehr sehen »

Ludwig Josef Bleser

Ludwig Josef Bleser (geboren am 6. Juli 1810 in Treis; gestorben am 28. Mai 1878 in Trier) war ein deutscher Psychiater.

Neu!!: Treis-Karden und Ludwig Josef Bleser · Mehr sehen »

Magnerich von Trier

Magnerich (lat. Magnericus) († an einem 25. Juli nach 587 in Trier in Rheinland-Pfalz (?)) war etwa seit 566 Bischof von Trier, er ist ein katholischer Heiliger.

Neu!!: Treis-Karden und Magnerich von Trier · Mehr sehen »

Mannheim Hauptbahnhof

Mannheim Hauptbahnhof ist mit 658 Zügen, davon 238 Fernverkehrszügen, und etwa 110.000 ein-, aus- und umsteigenden Fahrgästen täglich nach Stuttgart Hauptbahnhof der zweitgrößte Bahnverkehrsknoten in Südwestdeutschland.

Neu!!: Treis-Karden und Mannheim Hauptbahnhof · Mehr sehen »

Martberg

Rekonstruierter gallo-römischer Umgangstempel auf dem Martberg/Eifel Der Martberg ist ein Berg zwischen Pommern und Karden an der Untermosel, auf dem sich in vorrömischer Zeit ein Oppidum der Treverer und in römischer Zeit ein ausgedehnter Tempelbezirk befand, in dem der Gott Mars Lenus verehrt wurde.

Neu!!: Treis-Karden und Martberg · Mehr sehen »

Mosel

Die Mosel ist mit 544 km Fließstrecke der zweitlängste Nebenfluss des Rheins.

Neu!!: Treis-Karden und Mosel · Mehr sehen »

Mosel-Camino

Der Mosel-Camino (camino: spanisch.

Neu!!: Treis-Karden und Mosel-Camino · Mehr sehen »

Moselhunsrück

Der Moselhunsrück ist der nördliche an die Mosel grenzende Teil des Hunsrücks in Rheinland-Pfalz.

Neu!!: Treis-Karden und Moselhunsrück · Mehr sehen »

Ortsbürgermeister

Ortsbürgermeister (auch Ortsvorsteher, Vorsitzender des Ortschaftsrates) ist eine deutsche Amtsbezeichnung für einen gewählten Volksvertreter eines Ortsteils oder einer Ortschaft, die einer Gemeinde angehört.

Neu!!: Treis-Karden und Ortsbürgermeister · Mehr sehen »

Ortsgemeinde

Als Ortsgemeinde werden in Rheinland-Pfalz, in der Schweiz und in Österreich jeweils verschiedene Verwaltungseinheiten bezeichnet.

Neu!!: Treis-Karden und Ortsgemeinde · Mehr sehen »

Ortsteil

Ortsteil, je nach Art der Gebietskörperschaft (Verwaltungseinheit) auch Teilort, Stadtteil, Gemeindeteil, Ortschaftsbestandteil oder Fraktion, ist einerseits in Siedlungsgeographie, Demographie und Raumplanung ein unspezifischer Sammelbegriff für abgegrenzte und mit eigenem Namen versehene Teile einer Siedlung (einem Ort, einer Ortschaft im allgemeinen Sinne).

Neu!!: Treis-Karden und Ortsteil · Mehr sehen »

Otto I. von Salm

Otto I. von Salm (* um 1080; † 1150) war Graf von Rheineck und 1125 bis 1137 Pfalzgraf bei Rhein.

Neu!!: Treis-Karden und Otto I. von Salm · Mehr sehen »

Rechte Moselstrecke

| Als Rechte Moselstrecke wird eine geplante und teilweise fertiggestellte, aber nicht in Betrieb gegangene normalspurige Eisenbahnstrecke an der unteren Mosel zwischen Bullay und Koblenz bezeichnet.

Neu!!: Treis-Karden und Rechte Moselstrecke · Mehr sehen »

Regional-Express

Regional-Express mit Doppelstockwagen Unkeler Bahnhof Berliner Hauptbahnhof Regional-Express (in Deutschland: RE, in Österreich: REX) ist die Bezeichnung einer Zuggattung in Deutschland, Österreich und Luxemburg.

Neu!!: Treis-Karden und Regional-Express · Mehr sehen »

Regionalbahn

Rechten Rheinstrecke Regionalbahn der trans regio in Kaiserslautern Hauptbahnhof Regionalbahn „Fugger-Express“ im Bahnhof Donauwörth nach Augsburg Hauptbahnhof Regionalbahn aus Elektrolokomotive und n-Wagen in Bahnhof Kronach Baureihe 628 in Worms Hauptbahnhof nach Bahnhof Bensheim Regionalbahn der Prignitzer Eisenbahn GmbH in Dortmund Hauptbahnhof Die Regionalbahn (ehemalige Schreibweise: RegionalBahn; kurz: RB) ist eine Zuggattung („Produkt“), die ursprünglich von der Deutschen Bahn eingeführt wurde.

Neu!!: Treis-Karden und Regionalbahn · Mehr sehen »

Rheinland-Pfalz

Rheinland-Pfalz (Ländercode RP, Abkürzung RP oder RLP) ist eine parlamentarische Republik und ein Land der Bundesrepublik Deutschland.

Neu!!: Treis-Karden und Rheinland-Pfalz · Mehr sehen »

Rundbogenstil

Polytechnikums in Karlsruhe, 1833–35 Der Rundbogenstil ist ein Baustil des Historismus, der die Stildiskussion in Deutschland Mitte des 19.

Neu!!: Treis-Karden und Rundbogenstil · Mehr sehen »

Salm (Adelsgeschlecht)

Salm ist der Name eines ursprünglich moselländischen Grafengeschlechtes, einer Nebenlinie der Wigeriche, benannt nach der Burg Vielsalm in den Ardennen (heute Belgien) und der Ende des 12.

Neu!!: Treis-Karden und Salm (Adelsgeschlecht) · Mehr sehen »

Sozialdemokratische Partei Deutschlands

Die Sozialdemokratische Partei Deutschlands (Kurzbezeichnung: SPD) ist eine bundesweit vertretene sozialdemokratische politische Partei in Deutschland.

Neu!!: Treis-Karden und Sozialdemokratische Partei Deutschlands · Mehr sehen »

St. Castor (Karden)

Karden St.

Neu!!: Treis-Karden und St. Castor (Karden) · Mehr sehen »

St. Johannes der Täufer (Treis)

Die Pfarrkirche St. Johannes der Täufer im April 2009 Blick auf den Altarraum Blick zur Orgel Die katholische Pfarrkirche St.

Neu!!: Treis-Karden und St. Johannes der Täufer (Treis) · Mehr sehen »

St. Kastor (Koblenz)

Die Doppelturmfassade im Westen Die Südseite der Basilika St. Kastor mit dem Paradiesgarten Innenraum Deutschherrenhaus Die Basilika St.

Neu!!: Treis-Karden und St. Kastor (Koblenz) · Mehr sehen »

Stiftsherrenbau (Karden)

Stiftsherrenbau, Ansicht von Nordwesten Der Stiftsherrenbau in Treis-Karden im Landkreis Cochem-Zell in Rheinland-Pfalz – auch Zehnthaus genannt – gehört zu einem spätromanischen Gebäudeensemble im ehemaligen Stiftsbezirk des Kollegiatstifts Karden und ist einer der ältesten in Deutschland erhaltenen Profanbauten.

Neu!!: Treis-Karden und Stiftsherrenbau (Karden) · Mehr sehen »

Strategische Bahn

Bei einer strategischen Bahn handelt es sich um eine Eisenbahnstrecke, die nicht ausschließlich einem zivilen Verkehrsbedürfnis diente, sondern auch aus militärischen Gründen erbaut und betrieben wurde.

Neu!!: Treis-Karden und Strategische Bahn · Mehr sehen »

Susanna im Bade

Susanna im Bade von Lorenzo Lotto, 1517 Mit Susanna im Bade, auch Susanna und die (beiden) Ältesten, wird die biblische Erzählung von der Rettung der Susanna durch den Propheten Daniel bezeichnet.

Neu!!: Treis-Karden und Susanna im Bade · Mehr sehen »

SWR Fernsehen

SWR Fernsehen ist das gemeinsame regionale Fernsehprogramm des Südwestrundfunks für die Länder Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz.

Neu!!: Treis-Karden und SWR Fernsehen · Mehr sehen »

Trechirgau

Hundesrucha um 1000 Der Trechirgau (Trechere) war ein mittelalterlicher Verwaltungsbezirk.

Neu!!: Treis-Karden und Trechirgau · Mehr sehen »

Trier

Trier ist eine kreisfreie Stadt im Westen des Landes Rheinland-Pfalz.

Neu!!: Treis-Karden und Trier · Mehr sehen »

Trier Hauptbahnhof

Der Trierer Hauptbahnhof ist ein Durchgangsbahnhof, der ungefähr 500 Meter östlich der Trierer Innenstadt und der Porta Nigra liegt.

Neu!!: Treis-Karden und Trier Hauptbahnhof · Mehr sehen »

U-Verlagerung

Deutscher Rüstungsbetrieb unter Tage, ca. 1942/1944 name.

Neu!!: Treis-Karden und U-Verlagerung · Mehr sehen »

Unterzentrum

Unterzentrum, Grundzentrum oder Kleinzentrum ist ein Begriff der Raumordnung und Wirtschaftsgeographie.

Neu!!: Treis-Karden und Unterzentrum · Mehr sehen »

Verbandsgemeinde (Rheinland-Pfalz)

Verbandsgemeinden in Rheinland-Pfalz sind Verwaltungseinheiten in der Rechtsform von Gebietskörperschaften, die aus Gründen des Gemeinwohls im Rahmen der Verwaltungsreform in Rheinland-Pfalz aus benachbarten Gemeinden des gleichen Landkreises gebildet wurden.

Neu!!: Treis-Karden und Verbandsgemeinde (Rheinland-Pfalz) · Mehr sehen »

Verbandsgemeinde Cochem

Die Verbandsgemeinde Cochem ist eine Verwaltungseinheit in der Rechtsform einer Gebietskörperschaft im Landkreis Cochem-Zell in Rheinland-Pfalz.

Neu!!: Treis-Karden und Verbandsgemeinde Cochem · Mehr sehen »

Verbandsgemeinde Treis-Karden

Lage der Verbandsgemeinde im Landkreis Cochem-Zell Die Verbandsgemeinde Treis-Karden war eine Gebietskörperschaft im Landkreis Cochem-Zell in Rheinland-Pfalz.

Neu!!: Treis-Karden und Verbandsgemeinde Treis-Karden · Mehr sehen »

Vicus

Schematisierte Darstellung des vicus iuliacum im 1.–3. Jh. n. Chr. Umzeichnung nach Tholen (1975) Ein vicus (Plural: vici) war eine Siedlung mit kleinstädtischen Charakter in den Nordwestprovinzen des Römischen Reichs.

Neu!!: Treis-Karden und Vicus · Mehr sehen »

Wählergruppe

Eine Wählergruppe (andere Bezeichnungen: Wählergemeinschaft, Wählervereinigung, Bürgervereinigung (BV), Bürgerliste Parteifreie u. v. a. m.; im deutschen Europawahlrecht Sonstige Politische Vereinigung (SPV)) ist eine Vereinigung, die zu Wahlen antritt, ohne den Status einer politischen Partei zu beanspruchen.

Neu!!: Treis-Karden und Wählergruppe · Mehr sehen »

Wiener Kongress

Der Wiener Kongress, der vom 18. September 1814 bis zum 9. Juni 1815 stattfand, ordnete nach der Niederlage Napoleon Bonapartes in den Koalitionskriegen Europa neu.

Neu!!: Treis-Karden und Wiener Kongress · Mehr sehen »

Wildburg (Treis-Karden)

Die Wildburg ist eine wieder aufgebaute Burganlage in der Gemeinde Treis-Karden im Landkreis Cochem-Zell (Rheinland-Pfalz).

Neu!!: Treis-Karden und Wildburg (Treis-Karden) · Mehr sehen »

Wohnplatz

Ein Wohnplatz ist in der Siedlungsgeographie und Demographie eine räumlich geschlossene, dauernd bewohnte Ansiedlung.

Neu!!: Treis-Karden und Wohnplatz · Mehr sehen »

Zilleskapelle

Zilleskapelle Die Zilleskapelle (auch: Zilskapelle St. Johann Baptist) ist eine erstmals 1257 als Eremitage erwähnte Kapelle.

Neu!!: Treis-Karden und Zilleskapelle · Mehr sehen »

1794

Keine Beschreibung.

Neu!!: Treis-Karden und 1794 · Mehr sehen »

4. Jahrhundert

Globale territoriale Situation im 4. Jahrhundert Das 4.

Neu!!: Treis-Karden und 4. Jahrhundert · Mehr sehen »

Leitet hier um:

Bahnhof Treis-Karden, Karden (Treis-Karden), Treis (Treis-Karden).

AusgehendeEingehende
Hallo! Wir sind auf Facebook! »