Logo
Unionpedia
Kommunikation
Jetzt bei Google Play
Neu! Laden Sie Unionpedia auf Ihrem Android™-Gerät herunter!
Frei
Schneller Zugriff als Browser!
 

Treckburen

Index Treckburen

Züge der Treckburen 1740–1800 Samuel Daniell: ''The Trekbur'', Aquatinta von ca. 1804 Die Treckburen (Afrikaans: trekboere, englisch: trekboers; deutsch auch Trekburen) waren ein halbnomadisches Hirtenvolk in Südafrika.

34 Beziehungen: Afrikaans, Aquatinta, Buren, Burenrepubliken, Flamen, Friesen, Graaff-Reinet, Grenzkriege, Griqua, Großer Treck, Halbnomadismus, Hirtenvolk, Hugenotten, Iren, Kapkolonie, Kapstadt, Karoo, Khoikhoi, Koalitionskriege, Limpopo (Fluss), Malaien, Niederländische Ostindien-Kompanie, Ochsenkarren, Oranje (Fluss), Oranje-Freistaat, San (Volk), Südafrika, Schotten (Volk), Skandinavien, Swellendam, Transvaal, Treck, Voortrekker, Xhosa (Volk).

Afrikaans

Afrikaans (wörtlich afrikanisch), früher auch Kapholländisch oder Kolonial-Niederländisch genannt, ist eine der elf Amtssprachen in Südafrika und eine anerkannte Minderheitensprache in Namibia.

Neu!!: Treckburen und Afrikaans · Mehr sehen »

Aquatinta

Aquatinta von Karl Bodmer: ''Die Stadt Traben-Trarbach und die Grevenburg an der Mosel'' (1841) Die Aquatinta, auch als Tuschätzung, Bistermanier oder Ätzlavierung bezeichnet, ist ein spezielles Verfahren der künstlerischen Druckgrafik, bei der über Flächenätzung Halbtöne erzeugt werden.

Neu!!: Treckburen und Aquatinta · Mehr sehen »

Buren

Buren bei einer Gedenkveranstaltung Als Buren (von afrikaans: Boere, wörtlich Bauern), in ihrer Sprache Afrikaners, dt.

Neu!!: Treckburen und Buren · Mehr sehen »

Burenrepubliken

Einige größere Burenrepubliken des 19. Jahrhunderts Unter Burenrepubliken (nld. und afr. Boerenrepublieke, gelegentlich auch Burenfreistaaten oder südafrikanische Republiken) versteht man eine Reihe von Staaten, die im späten 18.

Neu!!: Treckburen und Burenrepubliken · Mehr sehen »

Flamen

Als Flamen (niederländisch Vlamingen) bezeichnen sich die niederländischsprachigen Einwohner der belgischen Region Flandern und ein Teil der niederländischsprachigen Einwohner der Region Brüssel-Hauptstadt.

Neu!!: Treckburen und Flamen · Mehr sehen »

Friesen

Das historische Siedlungs- und Sprachgebiet der Friesen Die Friesen sind eine Bevölkerungsgruppe, die an der Nordseeküste in den Niederlanden und Deutschland lebt.

Neu!!: Treckburen und Friesen · Mehr sehen »

Graaff-Reinet

Graaff-Reinet ist eine 26.585 Einwohner (Stand: 2011; Volkszählung) zählende Stadt in der Gemeinde Dr Beyers Naudé, Distrikt Sarah Baartman, Provinz Ostkap in Südafrika.

Neu!!: Treckburen und Graaff-Reinet · Mehr sehen »

Grenzkriege

Xhosa, Khoikhoi und einige Deserteure im Achten Grenzkrieg in einer Stellung am Waterkloof Die Grenzkriege, auch Kapgrenzkriege, Xhosakriege oder – veraltet – Kaffernkriege genannt, waren neun aufeinanderfolgende Kriege zwischen Xhosa und europäischstämmigen Siedlern der Kapkolonie in der heutigen südafrikanischen Provinz Ostkap.

Neu!!: Treckburen und Grenzkriege · Mehr sehen »

Griqua

Griqualand West auf einer Karte von 1885 Griqua (afrikaans Griekwa) ist eine Sammelbezeichnung für Gesellschaften im südlichen Afrika, die sich aus der Verbindung von Khoikhoi oder Nama und Buren entwickelten (Baster und Orlam).

Neu!!: Treckburen und Griqua · Mehr sehen »

Großer Treck

Voortrekkermonuments zeigen den Auszug der Voortrekker 1836/1837 Als Großer Treck wird die Flucht der Buren aus der Kapkolonie (Südafrika) von 1835 bis 1841 bezeichnet.

Neu!!: Treckburen und Großer Treck · Mehr sehen »

Halbnomadismus

Als halb-, teil- oder seminomadisch werden Lebensweisen bezeichnet, bei denen zur nomadischen Lebensweise eine sesshafte Komponente hinzukommt (vgl. Halbsesshaftigkeit).

Neu!!: Treckburen und Halbnomadismus · Mehr sehen »

Hirtenvolk

Als Hirtenvolk wird jede ethnische Gruppe bezeichnet, deren vorrangige Lebensgrundlage die Viehzucht ist.

Neu!!: Treckburen und Hirtenvolk · Mehr sehen »

Hugenotten

Hugenottenkreuz Hugenotten ist die etwa seit 1560 gebräuchliche Bezeichnung für die französischen Protestanten im vorrevolutionären Frankreich.

Neu!!: Treckburen und Hugenotten · Mehr sehen »

Iren

Die Iren (irisch: Muintir na hÉireann, na hÉireannaigh, na Gaeil, englisch: Irish (people)) sind eine Ethnie, deren Kerngebiet in Nordwesteuropa auf den heutigen Britischen Inseln liegt.

Neu!!: Treckburen und Iren · Mehr sehen »

Kapkolonie

Die Kapkolonie war eine zunächst niederländische, später britische Kolonie im heutigen Südafrika.

Neu!!: Treckburen und Kapkolonie · Mehr sehen »

Kapstadt

Kapstadt (offiziell, isiXhosa Isixeko Sasekapa) ist nach Johannesburg die zweitgrößte Stadt Südafrikas.

Neu!!: Treckburen und Kapstadt · Mehr sehen »

Karoo

Blick über den Karoo-Nationalpark Grenze zwischen Sukkulentenkaroo im Westen und Nama-Karoo im Osten Blick über die Kleine Karoo Eingang zum Karoo-Nationalpark bei Beaufort West Eine Karoo-Akazie im Winter Die Karoo (auch Karroo, früher Karru; Khoisan für Halbwüste) ist eine Halbwüstenlandschaft in den Hochebenen des Landes Südafrika, nördlich der Großen Randstufe und im südlichen Namibia.

Neu!!: Treckburen und Karoo · Mehr sehen »

Khoikhoi

Khoikhoi, auch Koikoin, Khoekhoen, „wahre Menschen“, ist ein Sammelbegriff für eine Gruppe kulturell und sprachlich eng miteinander verwandter Völker in Südafrika und Namibia.

Neu!!: Treckburen und Khoikhoi · Mehr sehen »

Koalitionskriege

Denkmal zu Ehren der Gefallenen auf Kärntner Boden 1797 – 1809 – 1813, Tarvisio-Boscoverde Als Koalitionskriege (unter Ausschluss des ersten Koalitionskrieges auch Napoleonische Kriege genannt) werden die von 1792 bis 1815 dauernden kriegerischen Auseinandersetzungen zwischen Frankreich und seinen europäischen Machtrivalen bezeichnet.

Neu!!: Treckburen und Koalitionskriege · Mehr sehen »

Limpopo (Fluss)

Der Fluss Limpopo bildet die Nordgrenze von Südafrika zu Botswana und Simbabwe sowie marginal im ufernahen Bereich zu Mosambik.

Neu!!: Treckburen und Limpopo (Fluss) · Mehr sehen »

Malaien

Die Malaien (Orang Melayu) sind eine Ethnie in Südostasien.

Neu!!: Treckburen und Malaien · Mehr sehen »

Niederländische Ostindien-Kompanie

Siegel der Compagnie Die Flagge der VOC, hier in Amsterdam Aktie von 1606 Kleinmünze der Niederländischen Ostindien Kompanie von 1744 Die Niederländische Ostindien-Kompanie (Vereenigde Geoctroyeerde Oostindische Compagnie, abgekürzt VOC oder kurz Compagnie) war eine Ostindien-Kompanie, zu der sich am 20. März 1602 niederländische Kaufmannskompanien zusammenschlossen, um die Konkurrenz untereinander auszuschalten.

Neu!!: Treckburen und Niederländische Ostindien-Kompanie · Mehr sehen »

Ochsenkarren

Kuh-Karre mit Kummet-Geschirr, Mecklenburg 1948Ochsenkarren mit Joch als Nutzfahrzeug in Nepal Der Ochsenkarren ist ein einachsiger Wagen, der von zwei Ochsen gezogen wurde, archäologisch bereits im späten Neolithikum nachgewiesen.

Neu!!: Treckburen und Ochsenkarren · Mehr sehen »

Oranje (Fluss)

Oranje südlich von Rosh Pinah Der Oranje ist mit 2160 Kilometern nach dem Sambesi der zweitlängste Fluss im südlichen Afrika.

Neu!!: Treckburen und Oranje (Fluss) · Mehr sehen »

Oranje-Freistaat

Der Oranje-Freistaat (niederländisch: Oranje-Vrijstaat, afrikaans: Oranje-Vrystaat) war eine unabhängige Burenrepublik im südlichen Afrika, die in der zweiten Hälfte des 19.

Neu!!: Treckburen und Oranje-Freistaat · Mehr sehen »

San (Volk)

San-Frau in Botswana San-Mann mit Buschmannperlen Der Begriff San bezeichnet eine Reihe ethnischer Gruppen im südlichen Afrika, die ursprünglich als reine Jäger und Sammler lebten.

Neu!!: Treckburen und San (Volk) · Mehr sehen »

Südafrika

Die Republik Südafrika ist ein Staat im südlichen Abschnitt Afrikas.

Neu!!: Treckburen und Südafrika · Mehr sehen »

Schotten (Volk)

Die Schotten (schottisch-gälische Eigenbezeichnung Gáidheal oder Albannach, englisch Scots; von der lateinischen Bezeichnung Scoti für die Skoten, einen gälischen Stamm im 5. Jh.) sind die Bewohner Schottlands (schottisch-gälisch: Alba, englisch: Scotland), eines Teiles des Vereinigten Königreichs, im Norden von Großbritannien.

Neu!!: Treckburen und Schotten (Volk) · Mehr sehen »

Skandinavien

Skandinavien im Winter, Satellitenbild vom Februar 2003 Schweden und Norwegen um 1888 Skandinavismus Skandinavien (lateinisch Scandināvia (Scadināvia, Scatināvia), Scandia) ist ein Teil Nordeuropas, der je nach Definitionsweise unterschiedliche Länder umfasst, darunter in jedem Fall Norwegen und Schweden auf der Skandinavischen Halbinsel, daneben im Regelfall auch Dänemark.

Neu!!: Treckburen und Skandinavien · Mehr sehen »

Swellendam

Swellendam ist eine Stadt im Distrikt Overberg, Provinz Westkap in Südafrika.

Neu!!: Treckburen und Swellendam · Mehr sehen »

Transvaal

Lage der Provinz Transvaal Transvaal (afr.) war von 1910 bis 1994 eine der vier Provinzen Südafrikas.

Neu!!: Treckburen und Transvaal · Mehr sehen »

Treck

Ein Treck (niederdeutsch Treck, mittelniederdeutsch trek bzw. niederländisch/afrikaans trek; von trekken, mittelhochdeutsch trecken bzw. mittelniederdeutsch trecken, Intensivbildung zu mittelhochdeutsch trechen, „ziehen“) ist ein längere Zeit – Tage bis Jahre – andauernder Zug von Fußgängern, Berittenen oder Fuhrwerken.

Neu!!: Treckburen und Treck · Mehr sehen »

Voortrekker

''Die Voortrekker'', Gemälde von G. S. Smithard und J. S. Skelton, 1909 Das Voortrekkerdenkmal in Pretoria Voortrekker-Flagge Voortrekker (Afrikaans/Niederländisch „Pionier“) sind die burischen Bewohner der Kapregion, die nach der britischen Annexion der Kapkolonie ab 1835 im Großen Treck in Richtung Nordosten auswanderten.

Neu!!: Treckburen und Voortrekker · Mehr sehen »

Xhosa (Volk)

Die Xhosa (isiXhosa:; auch Xosa; früher Kaffer) sind ein südafrikanisches Volk, das sprachlich zu den Bantu gehört.

Neu!!: Treckburen und Xhosa (Volk) · Mehr sehen »

AusgehendeEingehende
Hallo! Wir sind auf Facebook! »