Logo
Unionpedia
Kommunikation
Jetzt bei Google Play
Neu! Laden Sie Unionpedia auf Ihrem Android™-Gerät herunter!
Installieren
Schneller Zugriff als Browser!
 

Transportrecht (Deutschland)

Index Transportrecht (Deutschland)

Das Transportrecht ist ein Teilgebiet des Handelsrechts.

26 Beziehungen: AGB, Allgemeine Deutsche Spediteurbedingungen, Übereinkommen über den internationalen Eisenbahnverkehr, Budapester Übereinkommen über den Vertrag über die Güterbeförderung in der Binnenschifffahrt, Fachanwalt (Deutschland), Fachanwalt für Transport- und Speditionsrecht, Frachtvertrag, Haager Regeln, Handelsgesetzbuch, Handelsrecht (Deutschland), Internationale Vereinbarung über Beförderungsverträge auf Straßen, Internationales Privatrecht, Lagervertrag, Logistik-AGB, Möbelspedition, Montrealer Übereinkommen, Neue Juristische Wochenschrift, Obhutshaftung, Rechtsanwalt, Seehandelsrecht (Deutschland), Sonderziehungsrecht, Speditionsgeschäft, Thomas Wieske, Transportversicherung, Versicherungsvertragsgesetz (Deutschland), Warschauer Abkommen über die Beförderung im internationalen Luftverkehr.

AGB

Die Abkürzung AGB steht für.

Neu!!: Transportrecht (Deutschland) und AGB · Mehr sehen »

Allgemeine Deutsche Spediteurbedingungen

Bei den Allgemeinen Deutschen Spediteurbedingungen (ADSp) handelt es sich um Allgemeine Geschäftsbedingungen, die von 1927 bis 2015 gemeinsam vom.

Neu!!: Transportrecht (Deutschland) und Allgemeine Deutsche Spediteurbedingungen · Mehr sehen »

Übereinkommen über den internationalen Eisenbahnverkehr

Das Übereinkommen über den internationalen Eisenbahnverkehr, kurz COTIF (original), betrifft grenzüberschreitende Beförderungen von Gütern als auch von Personen.

Neu!!: Transportrecht (Deutschland) und Übereinkommen über den internationalen Eisenbahnverkehr · Mehr sehen »

Budapester Übereinkommen über den Vertrag über die Güterbeförderung in der Binnenschifffahrt

Das Budapester Übereinkommen über den Vertrag über die Güterbeförderung in der Binnenschifffahrt (CMNI) ist ein internationales Abkommen, das im Oktober 2000 in Budapest einstimmig von den Vertretern der europäischen Staaten, die Binnenschifffahrt betreiben, verabschiedet wurde.

Neu!!: Transportrecht (Deutschland) und Budapester Übereinkommen über den Vertrag über die Güterbeförderung in der Binnenschifffahrt · Mehr sehen »

Fachanwalt (Deutschland)

Die Bezeichnung Fachanwalt ist ein Titel, der einem Rechtsanwalt in Deutschland verliehen werden kann und dem Nachweis dienen soll, auf einem bestimmten Rechtsgebiet über besondere Kenntnisse und Erfahrungen zu verfügen (BRAO).

Neu!!: Transportrecht (Deutschland) und Fachanwalt (Deutschland) · Mehr sehen »

Fachanwalt für Transport- und Speditionsrecht

Der Fachanwalt für Transport- und Speditionsrecht ist ein Titel, den Rechtsanwälte von der Bundesrechtsanwaltskammer erwerben können.

Neu!!: Transportrecht (Deutschland) und Fachanwalt für Transport- und Speditionsrecht · Mehr sehen »

Frachtvertrag

Ein Frachtvertrag (in Rechtsprechung und Praxis synonym auch Beförderungsvertrag genannt) ist ein spezieller Beförderungsvertrag über den Transport von Waren oder Gütern.

Neu!!: Transportrecht (Deutschland) und Frachtvertrag · Mehr sehen »

Haager Regeln

Als Haager Regeln (engl. short-term: Hague Rules oder HR) (engl.: International Convention for the Unification of Certain Rules of Law relating to Bills of Lading; dt.: Übereinkommen vom 28. August 1924 zur Vereinheitlichung von Regeln über Konnossemente) wird ein internationales Übereinkommen bezeichnet, das einheitliche Haftungsregeln des Verfrachters gegenüber dem Befrachter für Verschiffungen festlegt, über die ein Konnossement ausgestellt ist.

Neu!!: Transportrecht (Deutschland) und Haager Regeln · Mehr sehen »

Handelsgesetzbuch

Das Handelsgesetzbuch (HGB) enthält den Kern des Handelsrechts in Deutschland.

Neu!!: Transportrecht (Deutschland) und Handelsgesetzbuch · Mehr sehen »

Handelsrecht (Deutschland)

Handelsrecht ist ein spezielles Privatrecht, das die Gesamtheit aller Rechtsnormen für Kaufleute umfasst.

Neu!!: Transportrecht (Deutschland) und Handelsrecht (Deutschland) · Mehr sehen »

Internationale Vereinbarung über Beförderungsverträge auf Straßen

Mitgliedsstaaten der CMR Die Internationale Vereinbarung über Beförderungsverträge auf Straßen (.

Neu!!: Transportrecht (Deutschland) und Internationale Vereinbarung über Beförderungsverträge auf Straßen · Mehr sehen »

Internationales Privatrecht

Internationales Privatrecht (Abkürzung IPR; auch Kollisionsrecht) nennt man in der Rechtswissenschaft die Gesamtheit der Rechtssätze des nationalen Rechts, die festlegen, welche von mehreren möglichen nationalstaatlichen Privatrechtsordnungen in einem Kollisionsfall angewandt wird.

Neu!!: Transportrecht (Deutschland) und Internationales Privatrecht · Mehr sehen »

Lagervertrag

Der Lagervertrag ist im deutschen Recht in den bis HGB geregelt.

Neu!!: Transportrecht (Deutschland) und Lagervertrag · Mehr sehen »

Logistik-AGB

Die Logistik-AGB sind Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) für Logistikverträge.

Neu!!: Transportrecht (Deutschland) und Logistik-AGB · Mehr sehen »

Möbelspedition

Eine Möbelspedition ist ein Speditionsunternehmen, das sich mit dem Transport von Möbeln (Neumöbel oder Umzugsgüter) beschäftigt.

Neu!!: Transportrecht (Deutschland) und Möbelspedition · Mehr sehen »

Montrealer Übereinkommen

Das Übereinkommen zur Vereinheitlichung bestimmter Vorschriften über die Beförderung im internationalen Luftverkehr, kurz: Montrealer Übereinkommen (Abk. MÜ) regelt Haftungsfragen im internationalen zivilen Luftverkehr, das heißt sowohl Fragen des Gütertransports als auch Fragen der Personenbeförderung.

Neu!!: Transportrecht (Deutschland) und Montrealer Übereinkommen · Mehr sehen »

Neue Juristische Wochenschrift

Die Neue Juristische Wochenschrift (NJW) ist die bedeutendste Zeitschrift für die juristische Theorie und Praxis in Deutschland und wird vor allem von Rechtsanwälten, Notaren, Richtern, Rechtspflegern, Rechtsreferendaren und Studenten der Rechtswissenschaft gelesen.

Neu!!: Transportrecht (Deutschland) und Neue Juristische Wochenschrift · Mehr sehen »

Obhutshaftung

Unter Obhutshaftung wird vor allem die Haftung des Frachtführers nach §§ 425 ff.

Neu!!: Transportrecht (Deutschland) und Obhutshaftung · Mehr sehen »

Rechtsanwalt

''Der Procurator'' aus Jost Ammans ''Ständebuch'' (1568) Rechtsanwalt (in der Schweiz je nach Kanton auch Advokat, Fürsprecher und Fürsprech genannt; von germ. rehta, althochdeutsch reht: „richten“, anawalt: „Gewalt“) ist eine Berufsbezeichnung für einen juristischen Beistand.

Neu!!: Transportrecht (Deutschland) und Rechtsanwalt · Mehr sehen »

Seehandelsrecht (Deutschland)

Das deutsche Seehandelsrecht ist im 5. Buch des Handelsgesetzbuches (HGB) geregelt.

Neu!!: Transportrecht (Deutschland) und Seehandelsrecht (Deutschland) · Mehr sehen »

Sonderziehungsrecht

Das Sonderziehungsrecht (SZR) ist eine künstliche, 1969 vom Internationalen Währungsfonds (IWF) eingeführte Währung, die international als Zahlungsmittel verwendet werden kann.

Neu!!: Transportrecht (Deutschland) und Sonderziehungsrecht · Mehr sehen »

Speditionsgeschäft

Das Speditionsgeschäft bezeichnet ein Handelsgeschäft, bei dem der Spediteur die Besorgung der Versendung eines Frachtgutes gegen Entgelt übernimmt.

Neu!!: Transportrecht (Deutschland) und Speditionsgeschäft · Mehr sehen »

Thomas Wieske

Thomas Wieske (* 24. Februar 1958 in Dessau) ist ein deutscher Rechtswissenschaftler und Professor für Logistikrecht und Riskmanagement.

Neu!!: Transportrecht (Deutschland) und Thomas Wieske · Mehr sehen »

Transportversicherung

Mit der Transportversicherung wird der Versicherungsschutz für Transportgüter (Güterversicherung; Abs. 1 VVG) und Transportmittel (Kaskoversicherung, § 130 Abs. 2 VVG) hinsichtlich der Gefahren bei der Beförderung und Zwischenlagerung von Gütern angeboten.

Neu!!: Transportrecht (Deutschland) und Transportversicherung · Mehr sehen »

Versicherungsvertragsgesetz (Deutschland)

Das Versicherungsvertragsgesetz (VVG) ist ein deutsches Bundesgesetz, das die Rechte und Pflichten von Versicherern und Versicherungsnehmern als auch von Versicherungsvermittlern regelt.

Neu!!: Transportrecht (Deutschland) und Versicherungsvertragsgesetz (Deutschland) · Mehr sehen »

Warschauer Abkommen über die Beförderung im internationalen Luftverkehr

Das Warschauer Abkommen über die Beförderung im internationalen Luftverkehr (kurz auch Warschauer Abkommen) ist ein internationales Vertragswerk zur Vereinfachung der Regeln über die Beförderung im Internationalen Luftverkehr, das für viele Staaten inzwischen durch das Montrealer Übereinkommen abgelöst wurde.

Neu!!: Transportrecht (Deutschland) und Warschauer Abkommen über die Beförderung im internationalen Luftverkehr · Mehr sehen »

Leitet hier um:

Deutsches Transportrecht.

AusgehendeEingehende
Hallo! Wir sind auf Facebook! »