Logo
Unionpedia
Kommunikation
Jetzt bei Google Play
Neu! Laden Sie Unionpedia auf Ihrem Android™-Gerät herunter!
Frei
Schneller Zugriff als Browser!
 

Torpedo

Index Torpedo

Torpedo in einem U-Boot vor dem Einführen in das Torpedorohr Zweiten Weltkrieg ''(v.o.n.u.)'' S-Klasse-U-Boot Der moderne Torpedo ist eine Unterwasserwaffe mit eigenem Antrieb und einer Sprengladung.

114 Beziehungen: Akkumulator, Akustik, AN/SLQ-25 Nixie, Angriffsgefecht, Atlas Elektronik, Aufschlagzünder, Österreichische Marine, Batumi, Bemannter Torpedo, Bleiakkumulator, Computer, Decalin, Die Gartenlaube, Diehl Defence, Dieselmotor, DM2A4 Seehecht, Durchmesser, Elektromagnetische Welle, Erdmagnetfeld, Erster Weltkrieg, FIDO (Torpedo), Flächen-Absuch-Torpedo, Flugzeug, Flugzeugträgerkampfgruppe, Frequenzspektrum, G7 (Torpedo), Gasexpansionsmotor, Geleitzug, Giovanni Luppis, Glasfaser, H. L. Hunley, Heeresgeschichtliches Museum, Housatonic (Schiff, 1861), Hubkolbenmotor, Hubschrauber, Ingenieur, K-141 Kursk, Kaiserliche Marine, Kalter Krieg, Kernwaffe, Knoten (Einheit), Kreiselinstrument, Kreuzer (Schiffstyp), Kriegsmarine, Kroatien, Lageunabhängiger Torpedo, Lithium, Magnetzünder (Waffe), Manöver (Schifffahrt), Mark 60 CAPTOR, ..., Mark-46-Leichtgewichtstorpedo, Mark-48-Torpedo, Meter, Motor, NATO, Nautilus (U-Boot, 1800), Netzabweiser, Petarde, Petroleum, Raketentriebwerk, RBU-12000, Reichsmarine, Rijeka, Robert Fulton (Ingenieur), Robert Whitehead (Ingenieur), RUR-5 ASROC, Russisch-Osmanischer Krieg (1877–1878), Schiff, Schkwal, Schlachtschiff, Schlepptäuschkörper, Schnellboot, Seegang, Seemine, Sezessionskrieg, Silber-Zink-Akkumulator, Sonar, Sowjetische Marine, Spearfish (Torpedo), Spezifischer Impuls, Spierentorpedo, Stepan Ossipowitsch Makarow, Superkavitation, Superkavitierender Unterwasserlaufkörper, Torpedo (Begriffsklärung), Torpedo Typ 93, Torpedobomber, Torpedoboot, Torpedofächer, Torpedokrise, Torpedorohr, Torpedoschutznetz, Torpedoskandal, Torpedowulst, Trinitrotoluol, Turbine, U-Boot, U-Boot-Klasse 212 A, Unterwasserwaffe, USS Scorpion (SSN-589), Verklappung, Verlag Militaria, Waffensystem, Walter-Antrieb, Wasserbombe (Kampfmittel), Wasserstoffperoxid, Wasserstrahlantrieb, Welle (Mechanik), Wellentunnel, Zaunkönig (Torpedo), Zerstörer, Zickzack-Muster, Zitterrochen, Zoll (Einheit). Erweitern Sie Index (64 mehr) »

Akkumulator

12-V-Starterbatterie aus sechs Blei-Sekundär­zellen mit je 2 V in Reihen­schaltung Ein Akkumulator oder Akku ist ein wiederaufladbarer Speicher für elektrische Energie auf elektrochemischer Basis.

Neu!!: Torpedo und Akkumulator · Mehr sehen »

Akustik

Die Akustik (gr. ἀκούειν akoyein ‚hören‘) ist die Lehre vom Schall und seiner Ausbreitung.

Neu!!: Torpedo und Akustik · Mehr sehen »

AN/SLQ-25 Nixie

AN/SLQ-25 Nixie-Täuschkörpersystem an Bord der USS Iowa (BB-61) Die AN/SLQ-25 Nixie ist ein geschlepptes Täuschkörpersystem gegen Torpedos, das auf Kriegsschiffen der United States Navy und deren Verbündeter verwendet wird.

Neu!!: Torpedo und AN/SLQ-25 Nixie · Mehr sehen »

Angriffsgefecht

Das Angriffsgefecht bildet eine besondere Art der militärischen Auseinandersetzung, im Besonderen des Gefechts.

Neu!!: Torpedo und Angriffsgefecht · Mehr sehen »

Atlas Elektronik

Die Atlas Elektronik GmbH entstand aus den 1902 gegründeten Atlas-Werken.

Neu!!: Torpedo und Atlas Elektronik · Mehr sehen »

Aufschlagzünder

G7a-Torpedos aus dem Zweiten Weltkrieg (1939–45) Ein Aufschlagzünder bringt eine Sprengladung beim Aufschlag auf den Boden oder ein Zielobjekt zur Detonation.

Neu!!: Torpedo und Aufschlagzünder · Mehr sehen »

Österreichische Marine

Flagge der '''österreichischen Marine''' 1786 bis 1869 und der '''k.u.k. Kriegsmarine''' 1869 bis 1918 Wappen der '''k.u.k. Kriegsmarine''' 1915–1918 Die österreichische Marine war die Gesamtheit aller militärischen Einheiten Österreichs zu Wasser.

Neu!!: Torpedo und Österreichische Marine · Mehr sehen »

Batumi

Batumi ist eine Hafenstadt am Schwarzen Meer.

Neu!!: Torpedo und Batumi · Mehr sehen »

Bemannter Torpedo

British Mk 1 Chariot mit Tauchern Ein bemannter Torpedo ist eine Kriegswaffe sowie ein Kleinkampfmittel und organisatorisch der Marine oder den Kampfschwimmern zugeordnet.

Neu!!: Torpedo und Bemannter Torpedo · Mehr sehen »

Bleiakkumulator

Bleiakkumulator für Kraftfahrzeuge Ein Bleiakkumulator (kurz Bleiakku) ist ein Akkumulator, bei dem die Elektroden aus Blei bzw.

Neu!!: Torpedo und Bleiakkumulator · Mehr sehen »

Computer

Ein Computer oder Rechner (veraltet elektronische Datenverarbeitungsanlage) ist ein Gerät, das mittels programmierbarer Rechenvorschriften Daten verarbeitet.

Neu!!: Torpedo und Computer · Mehr sehen »

Decalin

Decalin (auch Decahydronaphthalin, Perhydronaphthalin, Bicyclodecan) ist eine farblose Flüssigkeit.

Neu!!: Torpedo und Decalin · Mehr sehen »

Die Gartenlaube

Titelblatt des ersten Heftes der ''Gartenlaube'', 1853 Immer wieder berichtete ''Die Gartenlaube'' auch über die deutsche Frauenbewegung. „Die Führerinnen der Frauenbewegung in Deutschland“, 1894 Die Zeitschrift Die Gartenlaube – Illustrirtes Familienblatt war ein Vorläufer moderner Illustrierten und das erste große erfolgreiche deutsche Massenblatt.

Neu!!: Torpedo und Die Gartenlaube · Mehr sehen »

Diehl Defence

Diehl Defence ist ein Teilkonzern und Geschäftsbereich der Diehl Stiftung mit Sitz in Überlingen am Bodensee in Baden-Württemberg.

Neu!!: Torpedo und Diehl Defence · Mehr sehen »

Dieselmotor

Spezifischer Kraftstoffverbrauch: 324 g/kWh Ein Dieselmotor ist ein Verbrennungsmotor, dessen charakteristische Merkmale Selbstzündung, innere Gemischbildung und qualitative Lastbeeinflussung sind.

Neu!!: Torpedo und Dieselmotor · Mehr sehen »

DM2A4 Seehecht

Der DM2A4 Seehecht ist ein schwerer Torpedo, der speziell für die deutsche U-Boot-Klasse 212 entwickelt wurde, wobei DM für "Deutsches Modell" steht.

Neu!!: Torpedo und DM2A4 Seehecht · Mehr sehen »

Durchmesser

Die rote Linie bezeichnet man als Durchmesser Der Durchmesser eines Kreises oder einer Kugel ist der größtmögliche Abstand zweier Punkte der Kreislinie oder der Kugeloberflächenpunkte.

Neu!!: Torpedo und Durchmesser · Mehr sehen »

Elektromagnetische Welle

Als elektromagnetische Welle bezeichnet man eine Welle aus gekoppelten elektrischen und magnetischen Feldern.

Neu!!: Torpedo und Elektromagnetische Welle · Mehr sehen »

Erdmagnetfeld

''Das Erdmagnetfeld und die Sonne'':Die Magnetosphäre des Planeten schirmt die Erdoberfläche von den geladenen Partikeln des Sonnenwindes ab (nicht maßstabsgetreue, illustrierende Darstellung). Das Erdmagnetfeld durchdringt und umgibt die Erde.

Neu!!: Torpedo und Erdmagnetfeld · Mehr sehen »

Erster Weltkrieg

Der Erste Weltkrieg wurde von 1914 bis 1918 in Europa, im Nahen Osten, in Afrika, Ostasien und auf den Ozeanen geführt.

Neu!!: Torpedo und Erster Weltkrieg · Mehr sehen »

FIDO (Torpedo)

Der FIDO, offiziell unter den Bezeichnungen Mark 24 Mine und MK 24 geführt, sowie gelegentlich auch als Fido bezeichnet, war eine akustisch gesteuerte Waffe zur U-Bootbekämpfung der alliierten Streitkräfte im Zweiten Weltkrieg.

Neu!!: Torpedo und FIDO (Torpedo) · Mehr sehen »

Flächen-Absuch-Torpedo

Laufschemata von Flächen-Absuch-Torpedos Steuereinheit eines FAT Als FAT bezeichnete die deutsche Kriegsmarine des Zweiten Weltkrieges einen nach einem mechanischen Verfahren gelenkten Torpedo, welcher nach einer bestimmten Lauflänge abwechselnd Kurven nach rechts und links fuhr und zwischendurch eine vorgegebene Strecke geradeaus lief.

Neu!!: Torpedo und Flächen-Absuch-Torpedo · Mehr sehen »

Flugzeug

der meistgebaute Flugzeugtyp weltweit Airbus A380: Das größte in Serienfertigung produzierte zivile Verkehrsflugzeug in der Geschichte der Luftfahrt Kampfflugzeuge verschiedenster Generationen über New York – Die General Dynamics F-16, North American P-51, Fairchild-Republic A-10 und McDonnell Douglas F-15 (v. l. n. r.) Ein Flugzeug ist ein Luftfahrzeug, das schwerer als Luft ist und den zu seinem Fliegen nötigen dynamischen Auftrieb mit nicht-rotierenden Auftriebsflächen erzeugt.

Neu!!: Torpedo und Flugzeug · Mehr sehen »

Flugzeugträgerkampfgruppe

USS Forrestal'' mit einem Teil ihrer Trägerkampfgruppe, 1989 Unter einer Flugzeugträgerkampfgruppe versteht man einen multifunktionellen Marineverband, der sich aus einem Flugzeugträger und dessen Begleitschiffen zusammensetzt.

Neu!!: Torpedo und Flugzeugträgerkampfgruppe · Mehr sehen »

Frequenzspektrum

Das Frequenzspektrum, meist einfach Spektrum, eines Signals gibt dessen Zusammensetzung aus verschiedenen Frequenzen an.

Neu!!: Torpedo und Frequenzspektrum · Mehr sehen »

G7 (Torpedo)

Übungstorpedo der Bundesmarine Der G 7 war der wichtigste Torpedotyp der deutschen Kaiserlichen Marine, Reichsmarine und später der Kriegsmarine im Zweiten Weltkrieg.

Neu!!: Torpedo und G7 (Torpedo) · Mehr sehen »

Gasexpansionsmotor

Bergbaumuseums in Bochum Ein Gasexpansionsmotor auch Pressluftmotor genannt ist eine Antriebsmaschine, die mit komprimiertem (zusammengepresstem) Gas (auch Druckluft) betrieben wird.

Neu!!: Torpedo und Gasexpansionsmotor · Mehr sehen »

Geleitzug

Das hamburgische Konvoischiff ''Leopoldus Primus'' von 1668 Seeschlacht von Pulo Aura zwischen einem Konvoi der Britischen Ostindien-Kompanie und französischen Kriegsschiffen 1804 Ein Geleitzug ist eine Gruppe von Transport- und Begleitschiffen, die zum Schutz gegen Bedrohungen auf See zusammengestellt wird.

Neu!!: Torpedo und Geleitzug · Mehr sehen »

Giovanni Luppis

170px Giovanni Biagio Luppis, ab 1869: Giovanni Biagio Luppis Ritter von Rammer (kroatisch Ivan Lupis - Vukić), (* 28. Januar 1813 in Fiume, heute Rijeka; † 11. Januar 1875 in Torriggia am Comer See, Lombardei) war ein Erfinder, Offizier und Ingenieur der österreichischen Marine.

Neu!!: Torpedo und Giovanni Luppis · Mehr sehen »

Glasfaser

Eine Glasfaser ist eine aus Glas bestehende lange dünne Faser.

Neu!!: Torpedo und Glasfaser · Mehr sehen »

H. L. Hunley

Die ''H. L. Hunley'' (Illustration von R. G. Skerrett, 1902) Aquarell der ''H. L. Hunley'' von Conrad Wise Chapman, 1864 Schnittzeichnung der ''H. L. Hunley'', 1863 Aufriss der ''CSS Hunley'' von 1900 Replik der Hunley im Charleston Museum Antriebskurbel ''USS Housatonic'' Bergung des Wracks im Jahr 2000 Goldmünze des George Dixon Restaurierungsarbeiten im Naval Historical Center Charleston, S.C. (28. Januar 2005) Konservierung des Rumpfes in einem Natronlaugen-Bad (2017) Gedenkstein für die Besatzungsmitglieder der ''H.L. Hunley'' (Mannschaft III) auf dem Magnolia Cemetery Die H. L. Hunley (auch als CSS Hunley bezeichnet) war eines von mehreren Kleinst-U-Booten, die während des Amerikanischen Bürgerkrieges von der Südstaatenmarine gebaut wurden.

Neu!!: Torpedo und H. L. Hunley · Mehr sehen »

Heeresgeschichtliches Museum

Fassade Mittelbau Eingangsbereich der Ruhmeshalle Feldherrenhalle Das Heeresgeschichtliche Museum – Militärhistorische Institut in Wien ist das Leitmuseum des Österreichischen Bundesheeres und dokumentiert anhand von Exponaten die Geschichte des österreichischen Militärwesens, insbesondere Waffen, Rüstungen, Panzer, Flugzeuge, Uniformen, Fahnen, Gemälde, Orden und Ehrenzeichen, Fotografien, Schlachtschiffmodelle und Dokumente.

Neu!!: Torpedo und Heeresgeschichtliches Museum · Mehr sehen »

Housatonic (Schiff, 1861)

Die USS Housatonic war ein dampfbetriebenes Segelkriegsschiff der United States Navy der Nordstaaten im Amerikanischen Bürgerkrieg.

Neu!!: Torpedo und Housatonic (Schiff, 1861) · Mehr sehen »

Hubkolbenmotor

Abb. 1: Schemazeichnung einer Hubkolbenmaschine In einem Hubkolbenmotor führt die Expansion eines Gases über eine Schubkurbel dazu, dass mechanische Energie abgegeben bzw.

Neu!!: Torpedo und Hubkolbenmotor · Mehr sehen »

Hubschrauber

Marinehubschrauber Sikorsky S-61 ''Sea King'' ''Eurocopter AS350BA'' der Fleet Air Arm der Royal Australian Navy Ein Hubschrauber oder Helikopter ist ein senkrecht startendes und landendes Luftfahrzeug, das Motor­kraft auf einen oder mehrere nahezu horizontal angeordnete Rotoren für Auftrieb und Vortrieb überträgt.

Neu!!: Torpedo und Hubschrauber · Mehr sehen »

Ingenieur

Ingenieur (Abkürzung Ing.) ist die Berufs- bzw.

Neu!!: Torpedo und Ingenieur · Mehr sehen »

K-141 Kursk

Die K-141 Kursk war ein 1990/91 gebautes, mit Marschflugkörpern bestücktes russisches Atom-U-Boot des Projektes 949A (NATO-Code: Oscar-II-Klasse).

Neu!!: Torpedo und K-141 Kursk · Mehr sehen »

Kaiserliche Marine

Wilhelm II. als Großadmiral (Adolph Behrens, 1913)http://wiedenroth-karikatur.blogspot.de/2013/09/marineschule-muerwik-gemaelde-behrens-deutsches-reich-kaiser-wilhelm-ii-grossadmiral-auge-auffaellig.html Götz Wiedenroth: Analyse des Bildes (2013) miniatur Kaiserliche Marine war von 1872 bis 1918 die offizielle Bezeichnung der Seestreitkräfte des Deutschen Kaiserreiches.

Neu!!: Torpedo und Kaiserliche Marine · Mehr sehen »

Kalter Krieg

NATO und Warschauer Pakt im Kalten Krieg Kalter Krieg wird der Konflikt zwischen den Westmächten unter Führung der Vereinigten Staaten von Amerika und dem sogenannten Ostblock unter Führung der Sowjetunion genannt, den diese von 1947 bis 1989 mit nahezu allen Mitteln austrugen.

Neu!!: Torpedo und Kalter Krieg · Mehr sehen »

Kernwaffe

Atombombentest „Romeo“ (Sprengkraft 11 Megatonnen TNT-Äquivalent) am 27. März 1954 auf dem Bikini-Atoll Kernwaffen – auch Atomwaffen oder Nuklearwaffen genannt – sind Waffen, deren Wirkung auf den kernphysikalischen Reaktionen der Kernspaltung oder der Kernfusion beruht.

Neu!!: Torpedo und Kernwaffe · Mehr sehen »

Knoten (Einheit)

Handlog Der Knoten (kn) ist ein Geschwindigkeitsmaß in der See- und Luftfahrt bzw.

Neu!!: Torpedo und Knoten (Einheit) · Mehr sehen »

Kreiselinstrument

Einfacher Kreisel Ein Kreiselinstrument, auch Kreiselstabilisator oder Gyroskop (und σκοπεῖν skopein ‚sehen‘) genannt, ist ein rasch rotierender, symmetrischer Kreisel, der sich in einem beweglichen Lager dreht.

Neu!!: Torpedo und Kreiselinstrument · Mehr sehen »

Kreuzer (Schiffstyp)

Leichte Kreuzer ''HMS Belfast (C35)'' als Museumsschiff auf der Themse in London Ticonderoga-Klasse Der Begriff Kreuzer bezeichnet einen Typ von Kriegsschiffen mittlerer Größe.

Neu!!: Torpedo und Kreuzer (Schiffstyp) · Mehr sehen »

Kriegsmarine

Kriegsmarine war die offizielle Bezeichnung der Seestreitkräfte der deutschen Wehrmacht, nachdem die Reichsmarine des Deutschen Reiches am 1.

Neu!!: Torpedo und Kriegsmarine · Mehr sehen »

Kroatien

Kroatien, amtlich Republik Kroatien, ist ein Staat in der Übergangszone zwischen Mittel- und Südosteuropa.

Neu!!: Torpedo und Kroatien · Mehr sehen »

Lageunabhängiger Torpedo

Laufschema eines Lageunabhängigen Torpedos Der Lageunabhängige Torpedo (Abkürzung: LUT) war eine Torpedo-Entwicklung der Kriegsmarine im Zweiten Weltkrieg.

Neu!!: Torpedo und Lageunabhängiger Torpedo · Mehr sehen »

Lithium

Lithium (abgeleitet von líthos ‚Stein‘; Aussprache Wolfgang Pfeiler: Quanten, Atome, Kerne, Teilchen. Walter de Gruyter GmbH & Co KG, 2017, ISBN 978-3-110-44571-8, S. 238. oder auch) ist ein chemisches Element mit dem Symbol Li und der Ordnungszahl 3.

Neu!!: Torpedo und Lithium · Mehr sehen »

Magnetzünder (Waffe)

Magnetzünder von Torpedos und Seeminen registrieren Veränderungen des Erdmagnetfeldes, wie sie durch die Stahlmasse von Schiffen verursacht werden und bringen damit die Waffe bei Annäherung an ein Schiff zur Explosion.

Neu!!: Torpedo und Magnetzünder (Waffe) · Mehr sehen »

Manöver (Schifffahrt)

Unter einem Manöver versteht man die nautisch-technischen Maßnahmen, durch die ein Schiff in eine andere Lage oder geänderte Position gebracht wird (manövriert wird).

Neu!!: Torpedo und Manöver (Schifffahrt) · Mehr sehen »

Mark 60 CAPTOR

Eine Mark 60 wird für den Einsatz von einem B-52G-Bomber vorbereitet Die Mark 60 CAPTOR (MK 60 Encapsulated Torpedo) ist eine Seemine, die seit 1979 von der US-Marine zur Bekämpfung von U-Booten eingesetzt wird.

Neu!!: Torpedo und Mark 60 CAPTOR · Mehr sehen »

Mark-46-Leichtgewichtstorpedo

Der Mark-46-Leichtgewichtstorpedo ist ein Torpedo, der von der United States Navy entwickelt wurde und heute der NATO-Standard für Torpedos auf Überwasserschiffen und Helikoptern (U-Jagd) ist.

Neu!!: Torpedo und Mark-46-Leichtgewichtstorpedo · Mehr sehen »

Mark-48-Torpedo

Der Mark 48 oder kurz Mk 48 ist ein Schwergewichtstorpedo, der in der United States Navy sowie der kanadischen, australischen und niederländischen Marine eingesetzt wird.

Neu!!: Torpedo und Mark-48-Torpedo · Mehr sehen »

Meter

Der oder das Meter (über aus) ist die Basiseinheit der Länge im Internationalen Einheitensystem (SI) und in anderen metrischen Einheitensystemen.

Neu!!: Torpedo und Meter · Mehr sehen »

Motor

Diverse Elektromotoren, mit 9-V-Batterie als Größenvergleich DTM Ein Motor (auch; ‚Beweger‘) ist eine Maschine, die mechanische Arbeit verrichtet, indem sie eine Energieform, z. B.

Neu!!: Torpedo und Motor · Mehr sehen »

NATO

Die NATO („Organisation des Nordatlantikvertrags“ bzw. Nordatlantikpakt-Organisation), im Deutschen häufig als Atlantisches Bündnis oder als Nordatlantikpakt bezeichnet, ist eine Internationale Organisation ohne Hoheitsrechte.

Neu!!: Torpedo und NATO · Mehr sehen »

Nautilus (U-Boot, 1800)

Die Nautilus war ein von dem US-Amerikaner Robert Fulton konstruiertes und gebautes U-Boot.

Neu!!: Torpedo und Nautilus (U-Boot, 1800) · Mehr sehen »

Netzabweiser

''U 995'' an Land in Seitenansicht Der Netzabweiser war eine Stahltrosse auf deutschen U-Booten des Typs VII aus dem Zweiten Weltkrieg.

Neu!!: Torpedo und Netzabweiser · Mehr sehen »

Petarde

Anbringen einer Petarde an einem Tor mittels fahrbarer Lafette (oben) und Abspreizstangen (unten) Heeresgeschichtlichen Museum Wien Petarde der britischen Armee mit Madrillbrett und Abspreizstangen Eine Petarde (fr. pétarde „Knallerei“, „Geknatter“) ist eine militärische Explosivwaffe zum gewaltsamen Aufbrechen von Türen oder Toren an Befestigungsanlagen, zum Umreißen von Palisaden und zur Trennung von Ketten etwa zwischen den Baumstämmen einer Sperre.

Neu!!: Torpedo und Petarde · Mehr sehen »

Petroleum

Petroleum (von pétra „Fels“, bzw. pétros „(großer) Stein“, und „Öl“; Kurzform Petrol) ist ein flüssiges Stoffgemisch von Kohlenwasserstoffen, das durch fraktionierte Destillation von Erdöl gewonnen wird.

Neu!!: Torpedo und Petroleum · Mehr sehen »

Raketentriebwerk

Raketentriebwerke oder auch Raketenmotoren sind Antriebe, die die Antriebskraft (Schub) durch Ausstoßen von Stützmasse entgegen der Antriebsrichtung erzeugen.

Neu!!: Torpedo und Raketentriebwerk · Mehr sehen »

RBU-12000

RBU-12000 (für, wörtlich „Reaktive Bombenwerfer-Anlage“) ist ein russischer Wasserbombenwerfer, der ab 1980 als Ersatz und Ergänzung für die Werfer RBU-1000 und RBU-6000 entwickelt wurde.

Neu!!: Torpedo und RBU-12000 · Mehr sehen »

Reichsmarine

Reichskriegsflagge der Reichsmarine (1922/23–1933) Gösch der Reichsmarine (1922/23–1933) Reichsmarine war die Bezeichnung der Marine des Deutschen Reichs in der Zeit vom 1.

Neu!!: Torpedo und Reichsmarine · Mehr sehen »

Rijeka

Rijeka ist eine Hafenstadt an der Kvarner-Bucht in Kroatien.

Neu!!: Torpedo und Rijeka · Mehr sehen »

Robert Fulton (Ingenieur)

Robert Fulton (1765–1815) Plan für ein U-Boot, 1806 Robert Fulton (* 14. November 1765 in Little Britain, Lancaster County (Pennsylvania); † 24. Februar 1815 in New York) war ein US-amerikanischer Ingenieur; er baute die ersten brauchbaren Dampfschiffe und das U-Boot Nautilus.

Neu!!: Torpedo und Robert Fulton (Ingenieur) · Mehr sehen »

Robert Whitehead (Ingenieur)

Robert Whitehead Robert Whitehead (* 3. Januar 1823 in Bolton, England; † 14. November 1905 in Fiume) war ein britischer Ingenieur und Konstrukteur, der zusammen mit Giovanni Luppis die ersten Torpedos mit eigenem Antrieb und Selbststeuerung entwickelte.

Neu!!: Torpedo und Robert Whitehead (Ingenieur) · Mehr sehen »

RUR-5 ASROC

Die RUR-5 ASROC (Anti Submarine Rocket) ist eine Anti-U-Boot-Rakete zur Bekämpfung von Unterwasserzielen in großer Entfernung.

Neu!!: Torpedo und RUR-5 ASROC · Mehr sehen »

Russisch-Osmanischer Krieg (1877–1878)

Die Orte, Straßen und Pässe des Kriegsgebietes Der Russisch-Osmanische Krieg 1877–1878, auch Russisch-Türkischer Krieg 1877–1878 (türk. 93 Harbi wegen Rumî-Kalender) genannt, war eine militärische Auseinandersetzung zwischen dem Russischen Kaiserreich und dem Osmanischen Reich.

Neu!!: Torpedo und Russisch-Osmanischer Krieg (1877–1878) · Mehr sehen »

Schiff

Kreuzfahrtschiff ''Queen Mary 2'' Schlepper ''Fairplay-26'' Ein Schiff, in einer kleineren Form auch Boot genannt, ist ein Wasserfahrzeug, das nach dem archimedischen Prinzip schwimmt.

Neu!!: Torpedo und Schiff · Mehr sehen »

Schkwal

Spitze des Torpedos, die die Superkavitation auslöst Heck des Torpedos mit Austrittsöffnungen für den Antriebsstrahl Schkwal (für Sturmböe, englische Transkription Shkval) ist der Name eines in der Sowjetunion entwickelten Torpedos mit reaktivem Antrieb, der zur Verminderung des Strömungswiderstandes die Superkavitation nutzt.

Neu!!: Torpedo und Schkwal · Mehr sehen »

Schlachtschiff

Richelieu'', 1940 Prince of Wales'' im Jahre 1941 Tirpitz'', 1941 North Carolina'', 1941 Yamato'', das größte und stärkste Schlachtschiff, das je gebaut wurde, 1941 Roma'' der Regia Marina, 1942 Wisconsin'' im Jahre 1944 Als Schlachtschiffe werden schwer gepanzerte Großkampfschiffe des ausgehenden 19.

Neu!!: Torpedo und Schlachtschiff · Mehr sehen »

Schlepptäuschkörper

Als Schlepptäuschkörper (seemannsdeutsch: Raddeldaddel- oder auch RabatzbojeDie Bezeichnung „Raddeldaddel“ bezieht sich wohl auf den Klang des erzeugten Geräusches, während "Rabatz" auf die Lautstärke anspielt.) bezeichnet man in der militärischen Seefahrt einen lärmerzeugenden Schwimmkörper, welcher von einem Schiff geschleppt wird, um dessen eigene Geräusche zu überdecken bzw.

Neu!!: Torpedo und Schlepptäuschkörper · Mehr sehen »

Schnellboot

Ein Schnellboot ist ein kleines Kriegsschiff, das von Verbrennungsmotoren (Diesel- bzw. Ottomotoren bis hin zu Gasturbinen) angetrieben wird und hohe Geschwindigkeiten von zum Teil über 50 Knoten (kn) (über 90 km/h) erreichen kann.

Neu!!: Torpedo und Schnellboot · Mehr sehen »

Seegang

Korfu, Westküste Simulation im Labor Der Ausdruck Seegang (fälschlich auch: Wellengang) bezeichnet im Allgemeinen eine unregelmäßige, statistisch verteilte Oberflächenerscheinung der Ozeane und Meere in Form von Wellen.

Neu!!: Torpedo und Seegang · Mehr sehen »

Seemine

Britische Ankertau-Seemine MK XVII aus dem Zweiten Weltkrieg Deutsche Ankertaumine, Marine-Ehrenmal 1914–1918, Frankenthal (Pfalz) Seeminen sind Sprengladungen, die im Wasser gegen Schiffe und U-Boote eingesetzt werden.

Neu!!: Torpedo und Seemine · Mehr sehen »

Sezessionskrieg

Der Bürgerkrieg war der erste Krieg, in dem die Eisenbahn eine entscheidende Rolle spielte. Der Sezessionskrieg war einer der ersten Kriege, die auch fotografisch dokumentiert wurden. Hier: Gefallene der Schlacht am Antietam, 1862. Foto von Alexander Gardner. Der Sezessionskrieg oder Amerikanische Bürgerkrieg war der von 1861 bis 1865 währende militärische Konflikt zwischen den aus den Vereinigten Staaten ausgetretenen, in der Konföderation vereinigten Südstaaten und den in der Union verbliebenen Nordstaaten (Unionsstaaten).

Neu!!: Torpedo und Sezessionskrieg · Mehr sehen »

Silber-Zink-Akkumulator

Silber-Zink-Akkumulator СЦ-25 sowjetischer Bauart Ein Silber-Zink-Akkumulator ist ein recht teurer Akkumulator mit geringer Lebensdauer, der eine sehr hohe Kapazität bei geringem Volumen und Gewicht erreicht.

Neu!!: Torpedo und Silber-Zink-Akkumulator · Mehr sehen »

Sonar

Sonar-Monitore im US-amerikanischen Atom-U-Boot USS Toledo (SSN-769) Sonar ist ein „Verfahren zur Ortung von Gegenständen im Raum und unter Wasser mittels ausgesandter Schallimpulse“.

Neu!!: Torpedo und Sonar · Mehr sehen »

Sowjetische Marine

Die sowjetische Marine (Wojenno-Morskoij flot SSSR) war eine Teilstreitkraft der Streitkräfte der Sowjetunion.

Neu!!: Torpedo und Sowjetische Marine · Mehr sehen »

Spearfish (Torpedo)

Der Spearfish ist ein britischer schwerer Torpedo, dessen Entwurf aus den 1980er Jahren stammt.

Neu!!: Torpedo und Spearfish (Torpedo) · Mehr sehen »

Spezifischer Impuls

Der spezifische Impuls I_ eines Raketentriebwerkes ist die Änderung des Impulses pro Masse (massenspezifischer Impuls) oder pro Gewicht (gewichtsspezifischer Impuls) des Treibstoffs bzw.

Neu!!: Torpedo und Spezifischer Impuls · Mehr sehen »

Spierentorpedo

Der Spierentorpedo war ein Vorläufer dessen, was heute unter „Torpedo“ verstanden wird.

Neu!!: Torpedo und Spierentorpedo · Mehr sehen »

Stepan Ossipowitsch Makarow

Stepan Ossipowitsch Makarow. Stepan Ossipowitsch Makarow (wiss. Transliteration Stepan Osipovič Makarov; * in Nikolajew; †, gefallen vor Port Arthur im Russisch-Japanischen Krieg) war ein russischer Admiral, Ozeanograph, Polarforscher und Schriftsteller.

Neu!!: Torpedo und Stepan Ossipowitsch Makarow · Mehr sehen »

Superkavitation

Kavitationsbildung hinter einem sehr schnell von Flüssigkeit umströmten Körper Kavitator eines Schkwal-Torpedos mit GasausstoßöffnungenSuperkavitationsblase um ein Unterwasserprojektil (Superpenetrator) Die Superkavitation ist ein Fall von Kavitation (lat. cavus, "hohl"), bei dem sich hinter einem sehr schnell von Flüssigkeit umströmten Körper (Kavitator) durch den Verdrängungsimpuls der Druck so stark verringert, dass die Flüssigkeit ihrem Phasendiagramm folgend in die Dampfphase übergeht.

Neu!!: Torpedo und Superkavitation · Mehr sehen »

Superkavitierender Unterwasserlaufkörper

Der Superkavitierende Unterwasserlaufkörper (früher auch Barracuda) war ein Entwicklungsprojekt des deutschen Rüstungsunternehmens Diehl BGT Defence in Kooperation mit der Deutschen Marine.

Neu!!: Torpedo und Superkavitierender Unterwasserlaufkörper · Mehr sehen »

Torpedo (Begriffsklärung)

Torpedo bezeichnet: Technik.

Neu!!: Torpedo und Torpedo (Begriffsklärung) · Mehr sehen »

Torpedo Typ 93

Der Typ-93-Torpedo (jap. 九三式魚雷, kyūsan-shiki gyorai) war ein 610-mm-Torpedo, der auf Kriegsschiffen der Kaiserlich Japanischen Marine zwischen 1936 und 1945 eingesetzt wurde.

Neu!!: Torpedo und Torpedo Typ 93 · Mehr sehen »

Torpedobomber

Ein Torpedobomber ist ein Militärflugzeug, das in der Lage ist, Torpedos zu transportieren und mit diesen Schiffsziele anzugreifen.

Neu!!: Torpedo und Torpedobomber · Mehr sehen »

Torpedoboot

Preußisches Spierentorpedoboot, Mitte des 19. Jahrhunderts, mit seitlich montiertem Spierentorpedo Ein Torpedoboot ist ein kleines, schnelles Kriegsschiff, das von etwa 1880 bis 1945 gebräuchlich war.

Neu!!: Torpedo und Torpedoboot · Mehr sehen »

Torpedofächer

Torpedofächer ist die Bezeichnung für eine Taktik beim Angriff mit mehreren Torpedos von einem Schiff auf ein anderes, feindliches Schiff.

Neu!!: Torpedo und Torpedofächer · Mehr sehen »

Torpedokrise

Torpedoübernahme auf einem deutschen U-Boot in Wilhelmshaven, Dezember 1939 Im Jahr 1940 kam es in der deutschen Kriegsmarine zur sogenannten Torpedokrise, als vor allem während der Invasionsoperationen in Norwegen (Unternehmen Weserübung) viele U-Bootangriffe auf Schiffe misslangen, weil die G7-Torpedos versagten.

Neu!!: Torpedo und Torpedokrise · Mehr sehen »

Torpedorohr

Torpedostart von Bord eines Zerstörers der Arleigh-Burke-Klasse Torpedorohr eines russischen U-Boots Achteres Torpedorohr eines deutschen Schnellbootes der Jaguar-Klasse Torpedolancierrohr um 1905 Torpedoausstoßrohre oder auch einfach Torpedorohre (Abk. ToRo) dienen an Bord von Kriegsschiffen verschiedener Typen der Lagerung und dem Ausstoßen bzw.

Neu!!: Torpedo und Torpedorohr · Mehr sehen »

Torpedoschutznetz

Oleg hängt nach Schäden aus der Seeschlacht bei Tsushima 1905 über die Bordwand Torpedoschutznetz zweckentfremdet gegen Steinschlag in U-Verlagerung „ZW 8 Lehesten“ Torpedoschutznetze waren Netze aus Stahlringen, die in der Art einer Krinoline rings um die still liegenden Kriegsschiffe, insbesondere Linienschiffe und Panzerkreuzer, gehängt wurden, um den Schiffskörper vor der Berührung durch Torpedos zu schützen.

Neu!!: Torpedo und Torpedoschutznetz · Mehr sehen »

Torpedoskandal

Wie die Deutschen mit der Torpedokrise hatten auch die US-Amerikaner während des Zweiten Weltkrieges anhaltende Probleme mit dem gehäuften Versagen von Torpedos.

Neu!!: Torpedo und Torpedoskandal · Mehr sehen »

Torpedowulst

Ersten Weltkrieges nachgerüstet wurde Als Torpedowulst bezeichnet man einen Teil des Unterwasserschutzes eines Schiffes, der aus einer längsseits des Rumpfes angebrachten Seitenwulst besteht.

Neu!!: Torpedo und Torpedowulst · Mehr sehen »

Trinitrotoluol

Trinitrotoluol (TNT), nach IUPAC-Nomenklatur 2-Methyl-1,3,5-trinitrobenzen ist ein Sprengstoff.

Neu!!: Torpedo und Trinitrotoluol · Mehr sehen »

Turbine

Schema einer Gleichdruckturbine (Aktionsturbine) und einer Überdruckturbine (Reaktionsturbine) Eine Turbine ist eine rotierende Strömungsmaschine, welche das Abfallen der inneren Energie eines strömenden Fluides (Flüssigkeit oder Gas) in mechanische Leistung umwandelt, nämlich Drehmoment mal Drehzahl, die sie über ihre Welle abgibt.

Neu!!: Torpedo und Turbine · Mehr sehen »

U-Boot

USS Grayling 1909 Russisches U-Boot vom Typ Projekt 641 in Zeebrugge Klasse 212 A) Ein U-Boot (kurz für Unterseeboot; militärische Schreibweise Uboot ohne Bindestrich) ist ein Boot, das für die Unterwasserfahrt gebaut wurde.

Neu!!: Torpedo und U-Boot · Mehr sehen »

U-Boot-Klasse 212 A

Die U-Boote der Klasse 212 A sind die modernsten U-Boote der Deutschen Marine und der italienischen Marina Militare.

Neu!!: Torpedo und U-Boot-Klasse 212 A · Mehr sehen »

Unterwasserwaffe

Die Unterwasserwaffe wird zur Bekämpfung von Zielen an der Wasseroberfläche und unter Wasser eingesetzt.

Neu!!: Torpedo und Unterwasserwaffe · Mehr sehen »

USS Scorpion (SSN-589)

Die USS Scorpion (Kennung: SSN-589) war ein Atom-U-Boot der ''Skipjack''-Klasse der United States Navy.

Neu!!: Torpedo und USS Scorpion (SSN-589) · Mehr sehen »

Verklappung

Unter Verklappung versteht man die Entsorgung von Abfällen in Gewässern.

Neu!!: Torpedo und Verklappung · Mehr sehen »

Verlag Militaria

Die Verlag Militaria GmbH ist ein Verlagshaus im 6.

Neu!!: Torpedo und Verlag Militaria · Mehr sehen »

Waffensystem

Der Kampfpanzer ''Leopard 2'' ist ein modernes und komplexes Waffensystem Die Luftverteidigung eines Schiffes greift auf verschiedene Waffensysteme zurück Im Allgemeinen bezeichnet der Begriff Waffensystem komplexes technisches Wehrmaterial, meist modernes militärisches Großgerät des Industriezeitalters.

Neu!!: Torpedo und Waffensystem · Mehr sehen »

Walter-Antrieb

Dampfgenerator einer Walter-Antriebsanlage Turbine einer Walter-Antriebsanlage Der Walter-Antrieb wurde von Hellmuth Walter im Auftrag der Reichsmarine/Kriegsmarine ab Mitte der 1930er Jahre auf der Germaniawerft in Kiel entwickelt.

Neu!!: Torpedo und Walter-Antrieb · Mehr sehen »

Wasserbombe (Kampfmittel)

Amerikanische Wasserbombe Mark IX im Museum des U-Boots USS Pampanito, San Francisco, Kalifornien (Sprengladung 90 kg Torpex) Tonnenförmige Wasserbombe auf einem Werfer mit festem Wurfwinkel, vorne einer der beiden treibenden Hydraulikstempel. Vom britischen Schiff HMS Mendip aus 1940. HMS Ceylon (1943) geworfenen Wasserbombe (1944) Wasserbomben unter der Tragfläche einer britischen Short Sunderland (Zweiter Weltkrieg) Eine Wasserbombe ist eine Unterwasserwaffe, die zur Vernichtung von Streitkräften in Unterwasserlage sowie anderer Unterwasserobjekte (wie z. B. U-Boote, Ankertauminen, Grundminen, anlaufende Torpedos, Kampfschwimmer u. a.) dient.

Neu!!: Torpedo und Wasserbombe (Kampfmittel) · Mehr sehen »

Wasserstoffperoxid

Wasserstoffperoxid (H2O2) ist eine blassblaue, in verdünnter Form farblose, weitgehend stabile Flüssigverbindung aus Wasserstoff und Sauerstoff.

Neu!!: Torpedo und Wasserstoffperoxid · Mehr sehen »

Wasserstrahlantrieb

Jetantrieb mit gesenkten Deflektorklappen Ein Wasserstrahlantrieb (auch Pumpjetantrieb, Pumpenstrahlantrieb, Jetantrieb, Waterjetantrieb) ist ein Antriebsaggregat mit Rückstoßantrieb für hohe Geschwindigkeiten, in Spezialschiffen sowie für Rettungseinheiten und in der Sportschifffahrt, hier speziell in den Jetskis, aber auch in amphibischen Militärfahrzeugen.

Neu!!: Torpedo und Wasserstrahlantrieb · Mehr sehen »

Welle (Mechanik)

Fertigung einer Turbinenwelle (Welle und zu tragende rotierende Teile bilden ein gemeinsames Stück) auf einer Drehmaschine (auf dieser an denselben zwei Stellen wie im Turbinengehäuse gelagert) Eine Welle ist in ihrer einfachsten Form ein relativ langes, zylinderförmiges Maschinenelement, das zum Weiterleiten von Drehbewegungen und Drehmomenten sowie zum Tragen und Lagern von mit ihr fest verbundenen rotierenden Teilen Verwendung findet.

Neu!!: Torpedo und Welle (Mechanik) · Mehr sehen »

Wellentunnel

Der Wellentunnel ist derjenige Raum im Rumpf eines Schiffes, durch den eine Antriebswelle von der Schiffsmaschine durch die Bordwand zum Propeller geleitet wird.

Neu!!: Torpedo und Wellentunnel · Mehr sehen »

Zaunkönig (Torpedo)

Zaunkönig war der Deckname für einen Torpedo der deutschen Kriegsmarine mit akustisch gesteuerter Eigenlenkung.

Neu!!: Torpedo und Zaunkönig (Torpedo) · Mehr sehen »

Zerstörer

Arleigh Burke'', Typschiff seiner Klasse ''Luhu''-Klasse) der chinesischen Volksbefreiungsarmee, bei einem Besuch des US-Marinestützpunktes Pearl Harbor, Hawaii Der Zerstörer war ursprünglich ein kleines und schnelles Kriegsschiff zur Abwehr von Torpedobooten, weshalb dieser Schiffstyp anfänglich auch als Torpedobootzerstörer bezeichnet wurde.

Neu!!: Torpedo und Zerstörer · Mehr sehen »

Zickzack-Muster

Zickzack-Naht Das Zickzack-Muster ist ein Muster aus kurzen Strecken, die in immer gleichen Winkeln aneinandergereiht sind, sodass deren Enden zwei parallele Linien oder Bögen beschreiben.

Neu!!: Torpedo und Zickzack-Muster · Mehr sehen »

Zitterrochen

Die Elektrischen Rochen, Torpedorochen oder Zitterrochen (Torpedinidae („torpére“.

Neu!!: Torpedo und Zitterrochen · Mehr sehen »

Zoll (Einheit)

Der Zoll (von; vgl. Zollstock) oder auch Daumenbreit bezeichnet eine Vielzahl von alten Maßeinheiten im Bereich von zwei bis drei Zentimetern.

Neu!!: Torpedo und Zoll (Einheit) · Mehr sehen »

Leitet hier um:

Lufttorpedo, Superkavitationstorpedo, Torpedieren.

AusgehendeEingehende
Hallo! Wir sind auf Facebook! »