Logo
Unionpedia
Kommunikation
Jetzt bei Google Play
Neu! Laden Sie Unionpedia auf Ihrem Android™-Gerät herunter!
Installieren
Schneller Zugriff als Browser!
 

Todesfälle unter DDR-Grenzern

+ Speichern Sie das Konzept

Gedenkstätte (1973–1994) für getötete Grenzsoldaten in Ost-Berlin 1986 Todesfälle unter DDR-Grenzern fasst die Fälle der unter Ausübung ihres Dienstes ums Leben gekommenen Soldaten und Offiziere der Grenzpolizei, der Grenztruppen und der Volkspolizei der DDR zusammen.

69 Beziehungen: Berlin, Berliner Mauer, Bewaffnete Organe der DDR, Bundesgrenzschutz, Buttlar, Der Polizeipräsident in Berlin, Deutsche Demokratische Republik, Deutsche Grenzpolizei, Deutsche Volkspolizei, Eberhard Knospe, Egon Schultz, Eisfeld, Fahnenflucht, Flucht aus der Sowjetischen Besatzungszone und der DDR, Fluchthilfe, Forschungsverbund SED-Staat, Günter Seling, Geisa, Grenztruppen der DDR, Griebnitzsee, Gruppe der Sowjetischen Streitkräfte in Deutschland, Helmut Just, Henneberg (Thüringen), Horst Körner (Maueropfer), Innerdeutsche Grenze, Jörgen Schmidtchen, Kasernierte Volkspolizei, Klaus-Peter Braun, Klein Glienicke, Krauthausen, Landmine, Landwirtschaftliche Produktionsgenossenschaft, Lüdersdorf, Liste der Todesopfer an der Berliner Mauer, Lutz Meier, Manfred Weiß (Grenzopfer), Michael Sikora, Nationale Volksarmee, Obersuhl, Palingen, Peter Göring, Pionierlager, Postum, Produktionsgenossenschaft des Handwerks, Rüdiger Wenzke, Reinhold Huhn, Roggendorf (Mecklenburg), Rolf Henniger (Maueropfer), Rudi Arnstadt, Rustenfelde, ..., Schönwalde-Glien, Schierke, Selbstschussanlage, Siegfried Widera, Sommersdorf (Landkreis Börde), Sonnenallee, Streitkräfte der Vereinigten Staaten, Teltow, Tschechoslowakei, Tunnel 57, Ulrich Bröckling, Ulrich Steinhauer, Unterbreizbach, Uwe Dittmann, Wakenitz, Wende und friedliche Revolution in der DDR, Wendehausen, Werner Weinhold, Werra. Erweitern Sie Index (19 mehr) »

Berlin

Berlin ist die Bundeshauptstadt der Bundesrepublik Deutschland und zugleich eines ihrer Länder.

Neu!!: Todesfälle unter DDR-Grenzern und Berlin · Mehr sehen »

Berliner Mauer

Luisenstädtischen Kanals, 1986 Die Berliner Mauer aus „Augenhöhe“ am Potsdamer Platz, 1985 Todesstreifen und Wachturm des Typs „Führungsstelle“ an der Mühlenstraße, 1990 – dort entsprach die Hinterlandmauer der sonst nach Westen zugewandten Bauart „Stützwandelement UL 12.41“ Graffiti im ehemaligen Todesstreifen Mühlenstraße, 2. Okt. 1990 Reste der Berliner Mauer an der Niederkirchnerstraße, 2004 Die Berliner Mauer war während der Teilung Deutschlands ein hermetisch abriegelndes Grenzbefestigungssystem der Deutschen Demokratischen Republik (DDR), das mehr als 28 Jahre, vom 13. August 1961 bis zum 9. November 1989, bestand.

Neu!!: Todesfälle unter DDR-Grenzern und Berliner Mauer · Mehr sehen »

Bewaffnete Organe der DDR

Als Bewaffnete Organe der DDR bezeichnete man die Gesamtheit der Streit- und Sicherheitskräfte der Deutschen Demokratischen Republik.

Neu!!: Todesfälle unter DDR-Grenzern und Bewaffnete Organe der DDR · Mehr sehen »

Bundesgrenzschutz

Ärmelabzeichen des Bundesgrenzschutzes von 1976 bis 2001 Ärmelabzeichen des Bundesgrenzschutzes von 2001 bis 2005 Der Bundesgrenzschutz (BGS) war in der Bundesrepublik Deutschland eine Sonderpolizei des Bundes.

Neu!!: Todesfälle unter DDR-Grenzern und Bundesgrenzschutz · Mehr sehen »

Buttlar

Buttlar ist eine Gemeinde im Wartburgkreis in Thüringen.

Neu!!: Todesfälle unter DDR-Grenzern und Buttlar · Mehr sehen »

Der Polizeipräsident in Berlin

Polizeihubschrauber über Berlin Der Polizeipräsident in Berlin ist die offizielle Bezeichnung der Polizei des Landes Berlin.

Neu!!: Todesfälle unter DDR-Grenzern und Der Polizeipräsident in Berlin · Mehr sehen »

Deutsche Demokratische Republik

Die Deutsche Demokratische Republik (DDR) war ein Staat in Mitteleuropa, der von 1949 bis 1990 existierte.

Neu!!: Todesfälle unter DDR-Grenzern und Deutsche Demokratische Republik · Mehr sehen »

Deutsche Grenzpolizei

Grenzpolizisten an der Elbe 1956Die Deutsche Grenzpolizei (DGP) war eine paramilitärische Formation des DDR-Innenministeriums zum Schutz der DDR-Staatsgrenze, vorrangig der innerdeutschen Grenze zur Bundesrepublik Deutschland.

Neu!!: Todesfälle unter DDR-Grenzern und Deutsche Grenzpolizei · Mehr sehen »

Deutsche Volkspolizei

Emblem der Deutschen Volkspolizei 1961 bis 1990 Die Volkspolizei, Abkürzung VP, amtlich DVP, war in der SBZ und der DDR die zentralistisch organisierte Polizei, die im Laufe der Zeit verschiedene Umstrukturierungen erfuhr.

Neu!!: Todesfälle unter DDR-Grenzern und Deutsche Volkspolizei · Mehr sehen »

Eberhard Knospe

Eberhard Knospe (* 12. Mai 1958 in Görlitz; † 5. Mai 1982 in Sommersdorf) war ein im Dienst getöteter DDR-Grenzsoldat.

Neu!!: Todesfälle unter DDR-Grenzern und Eberhard Knospe · Mehr sehen »

Egon Schultz

Egon Schultz Egon Schultz (* 4. Januar 1943 in Groß Jestin, Landkreis Kolberg-Körlin; † 5. Oktober 1964 in Ost-Berlin) war ein Unteroffizier der Grenztruppen der DDR.

Neu!!: Todesfälle unter DDR-Grenzern und Egon Schultz · Mehr sehen »

Eisfeld

Ortsansicht, im Vordergrund die Trasse der Werrabahn Eisfeld ist die drittgrößte Stadt im Landkreis Hildburghausen im fränkisch geprägten Süden Thüringens.

Neu!!: Todesfälle unter DDR-Grenzern und Eisfeld · Mehr sehen »

Fahnenflucht

Zwei russische Deserteure werden von einem Soldaten wieder zurück in die Schützengräben getrieben (Erster Weltkrieg, 1917) Fahnenflucht oder Desertion bezeichnet das Fernbleiben eines Soldaten von militärischen Verpflichtungen in Kriegs- oder Friedenszeiten.

Neu!!: Todesfälle unter DDR-Grenzern und Fahnenflucht · Mehr sehen »

Flucht aus der Sowjetischen Besatzungszone und der DDR

Fluchttunnel zwischen Berlin-Ost und -West, 1962 eingestürzt und von DDR-Behörden entdeckt Flucht aus der Sowjetischen Besatzungszone und der DDR – im Sprachgebrauch der DDR „Republikflucht“ – war das Verlassen der DDR oder ihres Vorläufers, der Sowjetischen Besatzungszone (SBZ), oder Ost-Berlins ohne Genehmigung der Behörden.

Neu!!: Todesfälle unter DDR-Grenzern und Flucht aus der Sowjetischen Besatzungszone und der DDR · Mehr sehen »

Fluchthilfe

Fluchthilfe bezeichnet die Hilfe zur Flucht beispielsweise aus einem Gefängnis oder aus einem Land in ein anderes Land.

Neu!!: Todesfälle unter DDR-Grenzern und Fluchthilfe · Mehr sehen »

Forschungsverbund SED-Staat

Der Forschungsverbund SED-Staat an der Freien Universität Berlin wurde 1992 mit maßgeblicher Unterstützung des damaligen FU-Präsidenten Johann W. Gerlach gegründet.

Neu!!: Todesfälle unter DDR-Grenzern und Forschungsverbund SED-Staat · Mehr sehen »

Günter Seling

Foto von Günter Seling an einer Gedenkstele der Berliner MauerGünter Seling (* 28. April 1940 in Stahnsdorf; † 30. September 1962 in Kleinmachnow) war ein Unteroffizier der Grenztruppen der DDR, der im Dienst von einem Kameraden erschossen wurde.

Neu!!: Todesfälle unter DDR-Grenzern und Günter Seling · Mehr sehen »

Geisa

Geisas Innenstadt von Westen Geisa ist eine Landstadt im Süden des Wartburgkreises in der thüringischen Rhön im Ulstertal.

Neu!!: Todesfälle unter DDR-Grenzern und Geisa · Mehr sehen »

Grenztruppen der DDR

Emblem für Fahrzeuge der Grenztruppen Grenztruppen auf Patrouille (1979) Ehemalige Grenztruppenunterkunft in Oebisfelde-Buchhorst im Drömling Die Grenztruppen der DDR waren eine dem Ministerium für Nationale Verteidigung (MfNV) unterstehende militärische Formation zur Sicherung und Überwachung der Staatsgrenze der DDR.

Neu!!: Todesfälle unter DDR-Grenzern und Grenztruppen der DDR · Mehr sehen »

Griebnitzsee

Der schmale, L-förmige Griebnitzsee (von slawisch grib.

Neu!!: Todesfälle unter DDR-Grenzern und Griebnitzsee · Mehr sehen »

Gruppe der Sowjetischen Streitkräfte in Deutschland

Die Gruppe der Sowjetischen Streitkräfte in Deutschland (kurz GSSD, Gruppa sowjetskich wojsk w Germanii) waren Gliederungen der Land- und Luftstreitkräfte der Sowjetarmee, die von 1954 bis 1991 in der Sowjetischen Besatzungszone (SBZ), in der Deutschen Demokratischen Republik (DDR) und in der Bundesrepublik Deutschland stationiert waren.

Neu!!: Todesfälle unter DDR-Grenzern und Gruppe der Sowjetischen Streitkräfte in Deutschland · Mehr sehen »

Heiliger Abend

Ein Weihnachtsbaum Der Heilige Abend am 24. Dezember, auch Heiligabend oder Weihnachtsabend genannt, ist der Vorabend des Weihnachtsfestes; vielerorts wird auch der ganze Vortag so bezeichnet.

Neu!!: Todesfälle unter DDR-Grenzern und Heiliger Abend · Mehr sehen »

Helmut Just

Helmut Just (* 2. Juli 1933 in Berlin; † 30. Dezember 1952 ebenda) war ein Angehöriger der Ost-Berliner Volkspolizei (VP), der im Dienst an der Sektorengrenze zu West-Berlin erschossen wurde.

Neu!!: Todesfälle unter DDR-Grenzern und Helmut Just · Mehr sehen »

Henneberg (Thüringen)

Henneberg ist eine Gemeinde im Landkreis Schmalkalden-Meiningen in Thüringen.

Neu!!: Todesfälle unter DDR-Grenzern und Henneberg (Thüringen) · Mehr sehen »

Horst Körner (Maueropfer)

Horst Körner (* 12. Juli 1947 in Wolfen; † 15. November 1968 in Potsdam) war ein Todesopfer an der Berliner Mauer.

Neu!!: Todesfälle unter DDR-Grenzern und Horst Körner (Maueropfer) · Mehr sehen »

Innerdeutsche Grenze

DDR-Grenzsäule in Mödlareuth Innerdeutsche Grenze Ende der 1970er Jahre im Bereich nördlicher Harz. Innerdeutsche Grenze am Priwall Die knapp 1400 Kilometer lange innerdeutsche Grenze hinderte bis 1989 durch massive Befestigungen die Einwohner der Deutschen Demokratischen Republik an Besuchen der Bundesrepublik Deutschland oder dem dauerhaften Verlassen der DDR in Richtung der zum Westen gehörigen Bundesrepublik.

Neu!!: Todesfälle unter DDR-Grenzern und Innerdeutsche Grenze · Mehr sehen »

Jörgen Schmidtchen

Jörgen Schmidtchen (* 28. Juni 1941 in Leipzig; † 18. April 1962 in Potsdam) war ein Gefreiter der Grenztruppen der DDR, der während des Dienstes getötet wurde.

Neu!!: Todesfälle unter DDR-Grenzern und Jörgen Schmidtchen · Mehr sehen »

Kasernierte Volkspolizei

Parade der Kasernierten Volkspolizei am 1. Mai 1953, Marx-Engels-Platz, Berlin Medaille für "Treue Dienste in der KVP" (Bronzestufe) Die Kasernierte Volkspolizei (KVP) war der Vorläufer der Nationalen Volksarmee der DDR.

Neu!!: Todesfälle unter DDR-Grenzern und Kasernierte Volkspolizei · Mehr sehen »

Klaus-Peter Braun

Klaus-Peter Braun Klaus-Peter Braun (* 21. Oktober 1958 in Bleicherode; † 1. August 1981 bei Rustenfelde) war ein im Dienst getöteter DDR-Grenzsoldat.

Neu!!: Todesfälle unter DDR-Grenzern und Klaus-Peter Braun · Mehr sehen »

Klein Glienicke

Karte des Stadtteils Klein Glienicke mit Umgebung Klein Glienicke (alternative Schreibweise: Klein-Glienicke) ist ein Stadtteil von Potsdam, der im frühen 20. Jahrhundert als Bade- und Ausflugsort bekannt wurde.

Neu!!: Todesfälle unter DDR-Grenzern und Klein Glienicke · Mehr sehen »

Krauthausen

Krauthausen ist eine Gemeinde der Verwaltungsgemeinschaft Hainich-Werratal im thüringischen Wartburgkreis.

Neu!!: Todesfälle unter DDR-Grenzern und Krauthausen · Mehr sehen »

Landmine

Warnzeichen Minen Landminenopfer Eine Landmine ist eine Explosionswaffe, die meistens verdeckt unter der Erdoberfläche verlegt wird und die in der Regel vom Opfer selbst ausgelöst wird.

Neu!!: Todesfälle unter DDR-Grenzern und Landmine · Mehr sehen »

Landwirtschaftliche Produktionsgenossenschaft

Mähdrescher des Typs Fortschritt E 512 während der Weizenernte bei Großbothen, Kreis Grimma, 1986. Als Landwirtschaftliche Produktionsgenossenschaft, LPG, wurde der zu Anfang 1952 noch teilweise freiwillige und später durch die Zwangskollektivierung unfreiwillige Zusammenschluss von Bauern und Bäuerinnen und deren Produktionsmitteln sowie anderer Beschäftigten zur gemeinschaftlichen agrarischen Produktion in der DDR bezeichnet.

Neu!!: Todesfälle unter DDR-Grenzern und Landwirtschaftliche Produktionsgenossenschaft · Mehr sehen »

Lüdersdorf

Lüdersdorf ist die westlichste Gemeinde im Landkreis Nordwestmecklenburg in Mecklenburg-Vorpommern (Deutschland).

Neu!!: Todesfälle unter DDR-Grenzern und Lüdersdorf · Mehr sehen »

Liste der Todesopfer an der Berliner Mauer

Die Liste der Todesopfer an der Berliner Mauer beinhaltet alle Personen, die als „Maueropfer“ an der Berliner Mauer zu Tode gekommen sind.

Neu!!: Todesfälle unter DDR-Grenzern und Liste der Todesopfer an der Berliner Mauer · Mehr sehen »

Lutz Meier

Leutnant Lutz Meier Beisetzung mit militärischen Ehren in Ahlsdorf Lutz Meier (* 20. Oktober 1948 in Ahlsdorf; † 18. Januar 1972 bei Schierke) war ein Todesopfer der innerdeutschen Grenze.

Neu!!: Todesfälle unter DDR-Grenzern und Lutz Meier · Mehr sehen »

Manfred Weiß (Grenzopfer)

Ehrengrab von Manfred Weiß auf dem Hauptfriedhof Erfurt. Manfred Weiß (* 1. Dezember 1943; † 19. Mai 1962 bei Henneberg) war ein Angehöriger der Grenztruppen der DDR.

Neu!!: Todesfälle unter DDR-Grenzern und Manfred Weiß (Grenzopfer) · Mehr sehen »

Michael Sikora

Michael Sikora (* 1961) ist ein deutscher Historiker.

Neu!!: Todesfälle unter DDR-Grenzern und Michael Sikora · Mehr sehen »

Nationale Volksarmee

Die Nationale Volksarmee (NVA) war von 1956 bis 1990 die Streitkraft der Deutschen Demokratischen Republik (DDR).

Neu!!: Todesfälle unter DDR-Grenzern und Nationale Volksarmee · Mehr sehen »

Neujahr

Neujahr (auch Neujahrstag) ist der erste Tag des Kalenderjahres.

Neu!!: Todesfälle unter DDR-Grenzern und Neujahr · Mehr sehen »

Obersuhl

Obersuhl ist der größte Ortsteil der Gemeinde Wildeck im Landkreis Hersfeld-Rotenburg im Nordosten von Hessen und auch Sitz der Gemeindeverwaltung.

Neu!!: Todesfälle unter DDR-Grenzern und Obersuhl · Mehr sehen »

Palingen

Palingen ist ein Ortsteil der Gemeinde Lüdersdorf (Eingemeindung 1960) in Mecklenburg-Vorpommern mit einer Fläche von 1410 Hektar und über 400 Einwohnern.

Neu!!: Todesfälle unter DDR-Grenzern und Palingen · Mehr sehen »

Peter Göring

Grab von Peter Göring in Glashütte 2017 Peter Göring (* 28. Dezember 1940 in Dresden; † 23. Mai 1962 in Berlin) ist ein Todesopfer an der Berliner Mauer.

Neu!!: Todesfälle unter DDR-Grenzern und Peter Göring · Mehr sehen »

Pionierlager

Gebiet Leningrad Sowjetisches Pionierlager Artek (Krim, Ukrainische Sozialistische Sowjetrepublik) im August 1985 Als Pionierlager wurden im Rahmen der Pionierorganisationen bestimmte Kinderferienlager in der Sowjetunion, der DDR und anderen Staaten unter sowjetischem Einfluss bezeichnet.

Neu!!: Todesfälle unter DDR-Grenzern und Pionierlager · Mehr sehen »

Postum

Das Wort postum („nach dem Tod (eintretend)“) oder posthum wird als Adjektiv oder Adverb im Zusammenhang mit Veröffentlichungen über eine verstorbene Person gebraucht.

Neu!!: Todesfälle unter DDR-Grenzern und Postum · Mehr sehen »

Produktionsgenossenschaft des Handwerks

Firmenschild einer ehemaligen PGH Ehrentafel einer ausgezeichneten PGH in Buttstädt Eine Produktionsgenossenschaft des Handwerks (PGH) war in der Deutschen Demokratischen Republik (DDR) eine sozialistische Genossenschaft.

Neu!!: Todesfälle unter DDR-Grenzern und Produktionsgenossenschaft des Handwerks · Mehr sehen »

Rüdiger Wenzke

Rüdiger Wenzke (* 5. Juli 1955 in Baruth/Mark) ist ein deutscher Historiker.

Neu!!: Todesfälle unter DDR-Grenzern und Rüdiger Wenzke · Mehr sehen »

Reinhold Huhn

Beisetzung von Reinhold Huhn in Adorf/Vogtl. am 22. Juni 1962 Jugendstunde an der der ersten Gedenkstätte an der Zimmerstraße für Huhn im Jahr 1964 Fidel Castro legt am 14. Juni 1972 an der einen Kranz nieder Junge Pioniere an der ''Gedenkstätte für die an der Staatsgrenze zu Berlin (West) gefallenen Soldaten der Grenztruppen der DDR'', die 1973 die Reinhold-Huhn-Gedenkstätte ersetzt hatte, 1986 Reinhold Huhn (* 8. März 1942 in Braunsberg (Ostpr.); † 18. Juni 1962 in Berlin (Ost)) war Gefreiter der Grenztruppen der DDR, als er in der Zimmerstraße 56 in Berlin durch den Fluchthelfer Rudolf Müller erschossen wurde.

Neu!!: Todesfälle unter DDR-Grenzern und Reinhold Huhn · Mehr sehen »

Roggendorf (Mecklenburg)

Roggendorf ist eine Gemeinde im Südwesten des Landkreises Nordwestmecklenburg in Mecklenburg-Vorpommern (Deutschland).

Neu!!: Todesfälle unter DDR-Grenzern und Roggendorf (Mecklenburg) · Mehr sehen »

Rolf Henniger (Maueropfer)

Rolf Henniger Rolf Henniger (* 30. November 1941 in Saalfeld; † 15. November 1968 in Potsdam) war ein im Dienst getöteter Grenzsoldat der DDR.

Neu!!: Todesfälle unter DDR-Grenzern und Rolf Henniger (Maueropfer) · Mehr sehen »

Rudi Arnstadt

Der Gedenkstein für Rudi Arnstadt in Wiesenfeld im September 2013 Rudi Arnstadt (* 3. September 1926 in Erfurt; † 14. August 1962 bei Wiesenfeld) war ein Hauptmann der Grenztruppen der DDR, der 1962 bei einem Zwischenfall an der innerdeutschen Grenze von einem Beamten des Bundesgrenzschutzes (BGS) erschossen wurde.

Neu!!: Todesfälle unter DDR-Grenzern und Rudi Arnstadt · Mehr sehen »

Rustenfelde

Kirche St. Petrus und Paulus Rustenfelde mt dem Rusteberg Rustenfelde ist eine Gemeinde in der Verwaltungsgemeinschaft Hanstein-Rusteberg im thüringischen Landkreis Eichsfeld.

Neu!!: Todesfälle unter DDR-Grenzern und Rustenfelde · Mehr sehen »

Schönwalde-Glien

Schönwalde-Glien ist eine amtsfreie Gemeinde im Landkreis Havelland im Land Brandenburg.

Neu!!: Todesfälle unter DDR-Grenzern und Schönwalde-Glien · Mehr sehen »

Schierke

Schierke ist ein Ortsteil der Stadt Wernigerode im Landkreis Harz in Sachsen-Anhalt und die letzte Ortschaft unterhalb des Brockengipfels.

Neu!!: Todesfälle unter DDR-Grenzern und Schierke · Mehr sehen »

Selbstschussanlage

Am Point Alpha ausgestellte Selbstschussanlage SM-70 („Splittermine Modell 1970“). Nachbau einer SM-70, sichtbar die Anordnung der Spanndrähte. Eine Selbstschussanlage ist eine Vorrichtung, bei der – zumeist versteckt ausgelegte – Drähte bei einer Berührung oder andere Signalgeber Schüsse auslösen oder Splitterminen zur Detonation bringen.

Neu!!: Todesfälle unter DDR-Grenzern und Selbstschussanlage · Mehr sehen »

Siegfried Widera

Siegfried Widera Siegfried Widera (* 12. Februar 1941 in Schlesien; † 8. September 1963 in Berlin) war ein im Dienst an der Berliner Mauer tödlich verletzter Angehöriger der Grenztruppen der DDR.

Neu!!: Todesfälle unter DDR-Grenzern und Siegfried Widera · Mehr sehen »

Silvester

Silvesterklausen in Schwellbrunn, Schweiz Als Silvester (regional auch Altjahrstag oder Altjahrestag) wird in einigen europäischen Sprachen der 31. Dezember, der letzte Tag des Jahres im gregorianischen Kalender, bezeichnet.

Neu!!: Todesfälle unter DDR-Grenzern und Silvester · Mehr sehen »

Sommersdorf (Landkreis Börde)

Sommersdorf ist eine Gemeinde im Landkreis Börde in Sachsen-Anhalt (Deutschland).

Neu!!: Todesfälle unter DDR-Grenzern und Sommersdorf (Landkreis Börde) · Mehr sehen »

Sonnenallee

Die Sonnenallee ist eine im 19. Jahrhundert angelegte Straße in Berlin, gelegen in den Bezirken Neukölln (Ortsteil Neukölln) und Treptow-Köpenick (Ortsteil Baumschulenweg).

Neu!!: Todesfälle unter DDR-Grenzern und Sonnenallee · Mehr sehen »

Streitkräfte der Vereinigten Staaten

Die Streitkräfte der Vereinigten Staaten (offizielle englische Bezeichnung: United States Armed Forces, inoffiziell meist US Military) sind das Militär der USA, ein zentrales Instrument der Außenpolitik der Vereinigten Staaten und für die Hegemonialstellung des Landes von entscheidender Bedeutung.

Neu!!: Todesfälle unter DDR-Grenzern und Streitkräfte der Vereinigten Staaten · Mehr sehen »

Teltow

Teltow ist mit rund 26.000 Einwohnern die bevölkerungsreichste Stadt im brandenburgischen Landkreis Potsdam-Mittelmark.

Neu!!: Todesfälle unter DDR-Grenzern und Teltow · Mehr sehen »

Tschechoslowakei

Die Tschechoslowakei (am längsten bestehende amtliche Bezeichnung Tschechoslowakische Republik, ČSR), war ein von 1918 bis 1992 bestehender Binnenstaat in Mitteleuropa auf dem Gebiet der heutigen Staaten Tschechien, Slowakei und einem Teil der Ukraine.

Neu!!: Todesfälle unter DDR-Grenzern und Tschechoslowakei · Mehr sehen »

Tunnel 57

Gedenktafel am Haus Strelitzer Straße 55 in Berlin-Mitte Lagemarkierung in der Gedenkstätte Berliner Mauer, im Hintergrund die Bernauer Straße Tunnel 57 war ein Fluchttunnel in Berlin, der vom Keller einer leerstehenden Bäckerei auf der West-Berliner Seite der Bernauer Straße 97 unter der Berliner Mauer – die damals noch aus den fenstervermauerten Fassaden der ehemals bewohnten Häuser der Ostseite der Bernauer Straße bestand – hindurch zu einem Toilettenhaus im Hof der Strelitzer Straße 55 in Ost-Berlin führte.

Neu!!: Todesfälle unter DDR-Grenzern und Tunnel 57 · Mehr sehen »

Ulrich Bröckling

Ulrich Bröckling (* 21. April 1959 in Paderborn) ist ein deutscher Soziologe.

Neu!!: Todesfälle unter DDR-Grenzern und Ulrich Bröckling · Mehr sehen »

Ulrich Steinhauer

Ulrich Steinhauer (* 13. März 1956 in Behrenshagen; † 4. November 1980 in Schönwalde) war ein Grenzsoldat der DDR.

Neu!!: Todesfälle unter DDR-Grenzern und Ulrich Steinhauer · Mehr sehen »

Unterbreizbach

Gemeindegliederung Ortsansicht von Norden (2012) Unterbreizbach ist eine Gemeinde im Wartburgkreis in Thüringen.

Neu!!: Todesfälle unter DDR-Grenzern und Unterbreizbach · Mehr sehen »

Uwe Dittmann

Uwe Dittmann (* 8. August 1964 in Gotha; † 22. März 1985 in Spichra) war ein im Dienst getöteter DDR-Grenzsoldat.

Neu!!: Todesfälle unter DDR-Grenzern und Uwe Dittmann · Mehr sehen »

Wakenitz

Wakenitz, der ''Lange Jammer'' bei Rothenhusen Optimisten im Bereich nördlich der Moltkebrücke Die zugefrorene Wakenitz im Januar 2005, Unterlauf nördlich der Brücke im Zuge der Moltkestraße in Lübeck Blick über die Wakenitz auf Lübeck um 1600 – in der Mitte Hüxtertor und Wasserkünste Situation der Wakenitz bei Lübeck kurz ''vor'' dem Bau des Elbe-Lübeck-Kanals Situation der Wakenitz kurz ''nach'' dem Bau des Elbe-Lübeck-Kanals (um 1910) Der Dükerzuleitungskanal entwässert die untere Wakenitz über einen Düker in den Krähenteich Wehr der äußeren Wassermühle am Mühlenteich ehemalige Brücke (August 2008 abgerissen) nach Mecklenburg-Vorpommern bei Rothenhusen Schild an der Grenze zum Ratzeburger See Die Wakenitz (slawisch Barsch-Fluss) ist ein rechter Nebenfluss der Trave im Südosten Schleswig-Holsteins, der den Ratzeburger See entwässert und etwa 14,9 Kilometer lang ist.

Neu!!: Todesfälle unter DDR-Grenzern und Wakenitz · Mehr sehen »

Weihnachten

Fra Bartolommeo: ''Die Heilige Familie mit dem Johannesknaben'' (um 1490; Alte Pinakothek, München) Weihnachts- oder Christbaum Christ-Erlöser-Kathedrale am 7. Januar 2016 Michael Rieser: ''Am Abend vor Christi Geburt'' (1869) Weihnachten, auch Weihnacht, Christfest oder Heiliger Christ genannt, ist das Fest der Geburt Jesu Christi.

Neu!!: Todesfälle unter DDR-Grenzern und Weihnachten · Mehr sehen »

Weihnachten weltweit

Am Weihnachtsabend (Carl Larsson 1904) Der Artikel Weihnachten weltweit beschreibt Weihnachtsfeierlichkeiten und -bräuche in verschiedenen Ländern der Welt.

Neu!!: Todesfälle unter DDR-Grenzern und Weihnachten weltweit · Mehr sehen »

Wende und friedliche Revolution in der DDR

Montagsdemonstration in Leipzig (18. Dezember 1989) Als Wende wird der Prozess gesellschaftspolitischen Wandels bezeichnet, der in der Deutschen Demokratischen Republik zum Ende der SED-Herrschaft führte, den Übergang zu einer parlamentarischen Demokratie begleitete und die deutsche Wiedervereinigung möglich gemacht hat.

Neu!!: Todesfälle unter DDR-Grenzern und Wende und friedliche Revolution in der DDR · Mehr sehen »

Wendehausen

Wendehausen ist ein Ortsteil der Landgemeinde Südeichsfeld.

Neu!!: Todesfälle unter DDR-Grenzern und Wendehausen · Mehr sehen »

Werner Weinhold

Werner Weinhold (* 8. August 1949 in Dresden) ist ein ehemaliger NVA-Soldat, der bei seiner Flucht aus der DDR zwei Grenzsoldaten der DDR erschoss.

Neu!!: Todesfälle unter DDR-Grenzern und Werner Weinhold · Mehr sehen »

Werra

Die Werra ist der östliche und rechte der beiden Hauptquellflüsse der Weser und mit einem Lauf von 299,6 km auch der längere, denn die westliche und linke Fulda ist nur 220,7 km lang.

Neu!!: Todesfälle unter DDR-Grenzern und Werra · Mehr sehen »

2018

Das Jahr 2018 ist das momentan laufende Jahr.

Neu!!: Todesfälle unter DDR-Grenzern und 2018 · Mehr sehen »

2019

Das Jahr 2019 ist ein Jahr mit 365 Tagen.

Neu!!: Todesfälle unter DDR-Grenzern und 2019 · Mehr sehen »

Leitet hier um:

Getötete DDR-Grenzer, Todesfälle DDR-Grenzer.

AusgehendeEingehende
Hallo! Wir sind auf Facebook! »