Logo
Unionpedia
Kommunikation
Jetzt bei Google Play
Neu! Laden Sie Unionpedia auf Ihrem Android™-Gerät herunter!
Frei
Schneller Zugriff als Browser!
 

Tirol

Index Tirol

Südtirol und Trentino in Italien VI). Tirol ist eine Region in den Alpen im Westen Österreichs und Norden Italiens.

388 Beziehungen: Adler (Wappentier), Adler-Werk Lackfabrik Johann Berghofer, Adolf Hitler, Aguntum, Akademisches Gymnasium Innsbruck, Albin Egger-Lienz, Alcide De Gasperi, Alexander Langer, Alfons Walde, Alliierte, Alois Negrelli von Moldelbe, Alois Pupp, Alois Zotz, Alpen, Altirische Sprache, Andreas Hofer, Anna Exl, Anschluss Österreichs, Arco (Trentino), Autonomie (Politikwissenschaft), Österreich, Österreich-Ungarn, Österreichische Akademie der Wissenschaften, Österreichische Volkspartei, Ötzi, Ötztal, Überblick der alt- und mittelsteinzeitlichen Fundstellen in Tirol, Bajuwaren, Bayern, Bündnerromanisch, BürgerUnion für Südtirol, Benito Mussolini, Bewehrung (Heraldik), Bezirk Lienz, Bozen, Brennerpass, Breonen, Brixen, Brixental, Brixlegg, Bruneck, Bruno de Finetti, Bruno Detassis, Bruno Kessler, Burggrafenamt, Carl-Heinz Schroth, Cesare Battisti, Chiara Lubich, Christian Berger (Kameramann), Christliche Partei Österreichs, ..., Claus Gatterer, Clemens Holzmeister, Colle Santa Lucia, Comer See, Concilium Medii Aevi, Cortina d’Ampezzo, D. Swarovski, Deutscher Bauernkrieg, Diözese Bozen-Brixen, Die Freiheitlichen, Die Grünen – Die Grüne Alternative, Dietmar Schönherr, Dolomiten, Donau, Drau, Dreißigjähriger Krieg, Drusus, Edmund Mach (Chemiker), Egon Kühebacher, Eisack, Elisabeth Zanon, Eppan, Eppan (Adelsgeschlecht), Erbpacht, Ernst Caramelle, Ernst Hinterseer, Erster Weltkrieg, Erzbistum Trient, Erzdiözese Salzburg, Etsch, Etschtal, Ettore Sottsass, Etymon, Eurac Research, Euro, Europaregion Tirol–Südtirol–Trentino, Europäischer Verbund für territoriale Zusammenarbeit, Eusebio Francisco Kino, Eva Schlegel, Fassatal, Februarpatent, Felix Mitterer, Ferdinand Exl, Ferdinand I. (HRR), Ferdinand II. (Tirol), FH Gesundheit Tirol, FH Kufstein, Fortunato Depero, Francesco Moser, Frankreich, Franz Baumann (Architekt), Franz Pitschmann, Franz Raffl, Freie Universität Bozen, Freiheitliche Partei Österreichs, Freistift, Friede von Pressburg, Frieden von Schärding, Friedrich IV. (Tirol), Fritz Prior, Fritzens-Sanzeno-Kultur, GE Jenbacher, Gebirgskrieg 1915–1918, Gefürstete Grafschaft Tirol, Gegenreformation, Genaunen, Germanische Stammesrechte, Gert Chesi, Geschichte Bayerns, Geschichte Osttirols, Geschichte Südtirols, Giorgio Moroder, Giovanni Antonio Scopoli, Giovanni Segantini, Giuseppina Negrelli, Goten, Grafschaft Görz, Gregor Schlierenzauer, Großglockner, Gruber-De-Gasperi-Abkommen, Gumpp, Gymnasium, Habsburg, Hall in Tirol, Hannes Obermair, Hans Kammerlander, Hansi Hinterseer, Harry Sokal, Haus Luxemburg, Heinrich der Löwe, Heinz Gappmayr, Herder-Institut (Marburg), Herzogtum Trient, Holm Sundhaussen, Horst Schreiber, Hortense von Gelmini, Hutterer, Il Popolo della Libertà, Illyrer, Illyrische Provinzen, Inn, Innichen, Innsbruck, Institut für Interdisziplinäre Gebirgsforschung, Italien, Italiener, Jakob Hutter, Jakob Philipp Fallmerayer, Jakob Prandtauer, Jäger und Sammler, Jesuiten, Joachim Haspinger, Johann Bertolini, Johann Georg Obrist, Jos Pirkner, Josef Fontana, Josef Freinademetz, Josef Speckbacher, Josef Stiegler, Josef von Miller zu Aichholz, Joseph Anton Koch, Kaiserlich-königlich, Kaisertum Österreich, Kaltern, Kanton Graubünden, Karl Anton von Martini, Katharina Lanz, Kärnten, Königreich Bayern, Königreich Italien (1861–1946), Königspitze, Kelten, Kirchliche Pädagogische Hochschule – Edith Stein, Kitzbühel, Klerus, Kommunistische Partei Österreichs, Konrad Beikircher, Konrad II. (HRR), Konservatorium „Claudio Monteverdi“ Bozen, Krone, Kronland (Österreich), Kufstein, Kultur, Kurfürstentum Bayern, Kurt Schuschnigg, Ladinische Sprache, Lana, Land Salzburg, Landeck (Tirol), Landstände, Langobarden, Latènezeit, Latein, Lech, Leifers, Leitner AG, Leopold V. (Österreich-Tirol), Leutasch, Lex Alamannorum, Lex Baiuvariorum, Lienz, Liste der Gerichtsbezirke in Tirol, Liste der Herrscher von Tirol, Liste Fritz Dinkhauser, Livinallongo del Col di Lana, Lois Weinberger (Künstler), Lois Welzenbacher, Lombardei, Londoner Vertrag (1915), Ludwig IV. (HRR), Luis Trenker, Magasa, Management Center Innsbruck, Manfred Scheuch, Margarete von Tirol, Markus Lanz, Markus Prachensky, Martin Gostner, Matteo Thun, Matthias Gallas, Maurizio Bonato, Max Bair, Max Valier, Max Weiler (Maler), Maximilian I. (HRR), Maximilian von Montgelas, Mähren, Medizinische Universität Innsbruck, Meinhardiner, Meran, Mezzocorona, Michael Gaismair, Michael Gehler, Michael Nothdurfter, Michael Pacher, Mittelmeer, Montafon, Monte Cevedale, Morganatische Ehe, MoVimento 5 Stelle, Museum der Völker, Napoleon Bonaparte, Nationalsozialismus, NOI Techpark Südtirol/Alto Adige, Nonstal, Norbert Conrad Kaser, Nordtirol, Noricum, Oberalp (Unternehmen), Oberes Gericht, Option in Südtirol, Ortler, Oswald Oberhuber, Partito Autonomista Trentino Tirolese, Partito Democratico, Paul Flora, Paul Troger, Paznaun, Pädagogische Hochschule Tirol, Pedemonte (Venetien), Pergine Valsugana, Pest, Peter Anich, Peter Kogler, Peter Mitterhofer, Petrus Canisius, Pfatten, Philipp Ther, Philippine Welser, Philosophisch-Theologische Hochschule Brixen, Piraten Partei Tirol, Plansee Group, Po-Ebene, Pontlatzer Brücke, Provinz Belluno, Provinz Brescia, Provinz Vicenza, Pustertal, Radikale Reformation, Raetia, Rattenberg (Tirol), Räter, Rätoromanische Sprachen, Römisch-deutscher König, Römisches Reich, Rechtsfähigkeit, Reformation, Reichsdeputationshauptschluss, Reimmichl, Reinhold Messner, Reschenpass, Riva del Garda, Rovereto, Rudolf IV. (Österreich), Saalforste, Salurn, Salurner Klause, San Michele all’Adige, Sandoz, Süd-Tiroler Freiheit, Südtirol, Südtiroler Speck, Südtiroler Volkspartei, Schengener Abkommen, Schloss Tirol, Schwarzer Tod, Schwarzes Meer, Schwaz, Seefeld in Tirol, Sepp Mayerl, Sepp Tanzer, Sexten, Siegmund (Österreich-Tirol), Sigismund Franz (Österreich-Tirol), Silvius Magnago, Slawen, Spanischer Erbfolgekrieg, SPÖ Tirol, Tauern, Taurisker, Täufer, Türing (Künstlerfamilie), Telfs, Teriolis, Theo von Hörmann, Tiberius, Tirol (Adelsgeschlecht), Tirol (Begriffsklärung), Tirol (Bundesland), Tirol (Südtirol), Tiroler Landeskonservatorium, Tiroler Schützen, Tiroler Volksaufstand, Tiroler Volkspartei, Tobias Moretti, Toblach, Toni Sailer, Tourismus, Trentino, Trentino-Südtirol, Trient, Tropaeum Alpium, Tyrolit, UMIT – Private Universität für Gesundheitswissenschaften, Medizinische Informatik und Technik, Unabhängige Bürgerinitiative Rettet Österreich, Unione per il Trentino, Universität Innsbruck, Universität Trient, Unterengadin, Urnenfelderkultur, Valvestino, Veneter (Adria), Venetien, Venosten, Verdi Grüne Vërc, Versuchszentrum Laimburg, Via Claudia Augusta, Via Raetia, Vinschgau, Vogt, Vorarlberg, Vorderösterreich, Walter Pichler (Künstler), Walter Riml, Wappenschild, Wappentier, Wasserscheide, Wörgl, Werner Grissmann, Wien, Wiener Kongress, Wildspitze, Wittelsbach, Zillertal, Zimbern, Zirl, Zweiter Weltkrieg, 2011. Erweitern Sie Index (338 mehr) »

Adler (Wappentier)

Der Adler ist in der Heraldik eine Gemeine Figur und nach dem Löwen das häufigste Wappentier.

Neu!!: Tirol und Adler (Wappentier) · Mehr sehen »

Adler-Werk Lackfabrik Johann Berghofer

Die Adler-Werk Lackfabrik Johann Berghofer GmbH & Co KG (Eigenschreibweise: ADLER) ist ein österreichischer Hersteller von Farben, Lacken und Holzschutzmitteln mit Sitz in Schwaz, Tirol, und laut Wirtschaftsblatt „unangefochtener Marktführer“ der Branche in Österreich.

Neu!!: Tirol und Adler-Werk Lackfabrik Johann Berghofer · Mehr sehen »

Adolf Hitler

Porträtaufnahme Hitlers in der Reichskanzlei (1938) Unterschrift Hitlers von 1940 Adolf Hitler (* 20. April 1889 in Braunau am Inn, Österreich-Ungarn; † 30. April 1945 in Berlin) war von 1933 bis 1945 Diktator des Deutschen Reiches.

Neu!!: Tirol und Adolf Hitler · Mehr sehen »

Aguntum

Die Ausgrabungen in Aguntum im August 2006, zu sehen sind auch Bauarbeiten Aguntum war eine römische Siedlung, die unter Kaiser Claudius im 1.

Neu!!: Tirol und Aguntum · Mehr sehen »

Akademisches Gymnasium Innsbruck

Das Akademische Gymnasium Innsbruck (AGI) ist ein humanistisches Gymnasium (Langform) in Innsbruck.

Neu!!: Tirol und Akademisches Gymnasium Innsbruck · Mehr sehen »

Albin Egger-Lienz

Fotografie (um 1906) Albin Egger-Lienz (* 29. Jänner 1868 in Stribach, Gemeinde Dölsach bei Lienz (Osttirol); † 4. November 1926 in St. Justina bei Bozen (Südtirol)) war ein österreichischer Maler.

Neu!!: Tirol und Albin Egger-Lienz · Mehr sehen »

Alcide De Gasperi

Alcide De Gasperi Alcide De Gasperi oder eigentlich Degasperi (* 3. April 1881 in Pieve Tesino bei Trient, Tirol, Österreich-Ungarn; † 19. August 1954 im Ortsteil Sella von Borgo Valsugana, Italien) war ein italienischer Staatsmann und Politiker, der zunächst im cisleithanischen Teil der k. u. k. Doppelmonarchie und nach dem Ersten Weltkrieg in Italien wirkte.

Neu!!: Tirol und Alcide De Gasperi · Mehr sehen »

Alexander Langer

Alexander Langer (* 22. Februar 1946 in Sterzing; † 3. Juli 1995 in Florenz) war ein deutschsprachiger (in seinem Selbstverständnis „interethnischer“) Politiker aus Südtirol.

Neu!!: Tirol und Alexander Langer · Mehr sehen »

Alfons Walde

Walde-Denkmal in Kitzbühel Alfons Walde (* 8. Februar 1891 in Oberndorf (damals St. Johann in Tirol); † 11. Dezember 1958 in Kitzbühel) war ein österreichischer Maler und Architekt.

Neu!!: Tirol und Alfons Walde · Mehr sehen »

Alliierte

Von links nach rechts: Chiang Kai-shek, Franklin D. Roosevelt und Winston Churchill Das Wort Alliierte stammt aus dem Lateinischen und bedeutet Verbündete, die eine Allianz (Bündnis) geschlossen haben.

Neu!!: Tirol und Alliierte · Mehr sehen »

Alois Negrelli von Moldelbe

Alois Negrelli, Lithographie von August Prinzhofer, 1845 Gschwendtobel-Brücke in Lingenau, errichtet 1830 Die Münsterbrücke in Zürich, errichtet 1836–1838 Kornhaus beim Bellevueplatz, errichtet 1838–1839, später zur Tonhalle umgebaut, 1896 abgerissen ''Negrelliho viadukt'' – Negrellibrücke in Prag Alois Negrelli (auch: Louis Negrelli), seit 1850 Ritter Negrelli von Moldelbe (* 23. Januar 1799 als Luigi Negrelli in Markt Primör (it. Fiera di Primiero), bei Trient, Tirol, Kaisertum Österreich; † 1. Oktober 1858 in Wien) war ein österreichischer Ingenieur des Verkehrsbaus.

Neu!!: Tirol und Alois Negrelli von Moldelbe · Mehr sehen »

Alois Pupp

Alois „Vijo“ Pupp (* 26. Februar 1900 in Untermoi/St. Martin in Thurn; † 22. Februar 1969 in Brixen) war ein Südtiroler Politiker.

Neu!!: Tirol und Alois Pupp · Mehr sehen »

Alois Zotz

Alois Zotz (* 28. April 1814 in Bichlbach in Tirol; † 20. Juli 1893 in Peoria (Illinois)) war ein österreichisch-amerikanischer Zeitungsverleger, Journalist und ursprünglich römisch-katholischer Priester.

Neu!!: Tirol und Alois Zotz · Mehr sehen »

Alpen

Die Alpen sind das höchste Gebirge im Inneren Europas.

Neu!!: Tirol und Alpen · Mehr sehen »

Altirische Sprache

Als Altirisch (altir. Goídelc, im Neuirischen Sean-Ghaeilge, im Englischen Old Irish) wird die Sprachstufe der irischen Sprache bezeichnet, die mit dem Einsatz der Schriftlichkeit in lateinischer Schrift beginnt und etwa mit dem Zerfall der altirischen Standardisierung endet.

Neu!!: Tirol und Altirische Sprache · Mehr sehen »

Andreas Hofer

Placidus Altmutter Andreas Hofer (* 22. November 1767 am Sandhof bei St. Leonhard in Passeier in der Grafschaft Tirol; † 20. Februar 1810 in Mantua, Königreich Italien) war Wirt im Gasthaus „Am Sand“ – daher auch als der Sandwirt bekannt.

Neu!!: Tirol und Andreas Hofer · Mehr sehen »

Anna Exl

Anna Exl, gebürtige Anna Gstöttner, (* 3. August 1882 in Innsbruck; † 15. November 1969 ebenda) war eine österreichische Theater- und Filmschauspielerin.

Neu!!: Tirol und Anna Exl · Mehr sehen »

Anschluss Österreichs

Demontage eines Schlagbaums, März 1938 Befehl von Bundeskanzler Schuschnigg an das Heer Als „Anschluss“ Österreichs oder kurz „Anschluss“ werden seit 1938 vor allem die Vorgänge bezeichnet, mit denen österreichische und deutsche Nationalsozialisten im März 1938 die De-facto-Annexion des Bundesstaates Österreich durch das nationalsozialistische Deutsche Reich veranlassten.

Neu!!: Tirol und Anschluss Österreichs · Mehr sehen »

Arco (Trentino)

Arco ist eine Stadt mit Einwohnern (Stand) zirka fünf Kilometer nördlich des Gardasees am Unterlauf des Flusses Sarca.

Neu!!: Tirol und Arco (Trentino) · Mehr sehen »

Autonomie (Politikwissenschaft)

Autonome Gebiete sind Territorien innerhalb eines Staates, die sich nach innen selbst verwalten.

Neu!!: Tirol und Autonomie (Politikwissenschaft) · Mehr sehen »

Österreich

Österreich (amtlich Republik Österreich) ist ein mitteleuropäischer Binnenstaat mit rund 8,8 Millionen Einwohnern.

Neu!!: Tirol und Österreich · Mehr sehen »

Österreich-Ungarn

Die Österreichisch-Ungarische Monarchie,, kurz Österreich-Ungarn, informell auch k. u. k. Doppelmonarchie genannt, war eine Realunion in der letzten Phase des Habsburgerreiches in Mittel- und Südosteuropa für den Zeitraum zwischen 1867 und 1918.

Neu!!: Tirol und Österreich-Ungarn · Mehr sehen »

Österreichische Akademie der Wissenschaften

Die Österreichische Akademie der Wissenschaften (ÖAW) ist eine Gelehrtengesellschaft und die größte Trägerin außeruniversitärer Grundlagenforschung in Österreich.

Neu!!: Tirol und Österreichische Akademie der Wissenschaften · Mehr sehen »

Österreichische Volkspartei

Die Österreichische Volkspartei (ÖVP) ist eine der traditionellen Großparteien Österreichs.

Neu!!: Tirol und Österreichische Volkspartei · Mehr sehen »

Ötzi

Gletschermumie „Ötzi“ (Rekonstruktion im Musée de Préhistoire de Quinson, Alpes-de-Haute-Provence, Frankreich) ArcheoParc'', Südtirol Ötzi, auch Mann vom Tisenjoch, Mann vom Hauslabjoch, Der Mann aus dem Eis, Mumie vom Similaun u. ä.

Neu!!: Tirol und Ötzi · Mehr sehen »

Ötztal

Wildspitze, höchster Berg Nordtirols 3768 m Im hinteren Ötztal nach Schneefall im Herbst Das Ötztal ist ein Seitental des Inntals im österreichischen Bundesland Tirol.

Neu!!: Tirol und Ötztal · Mehr sehen »

Überblick der alt- und mittelsteinzeitlichen Fundstellen in Tirol

Die bislang ältesten bekannten Funde Tirols stammen aus der Tischofer Höhle.

Neu!!: Tirol und Überblick der alt- und mittelsteinzeitlichen Fundstellen in Tirol · Mehr sehen »

Bajuwaren

Krieger von Kemathen, höchstwahrscheinlich ein Germane im römischen MilitärdienstBrigitte Haas-Gebhard: ''Die Baiuvaren: Archäologie und Geschichte.'' Regensburg 2013, ISBN 3-7917-2482-7. S. 59/60. Bajuwarische Bügelfibel Bajuwarische Gürtelschnalle aus Aubing, (1. Drittel 7. Jahrhundert, Schnalle mit Gesichtern, Eisen mit Silbertauschierung) Rekonstruiertes Bajuwarendorf der Merowingerzeit in Kirchheim Bajuwaren (auch Baiuwaren) ist die ursprüngliche Namensform der Baiern, der Bevölkerung eines Mitte des 6.

Neu!!: Tirol und Bajuwaren · Mehr sehen »

Bayern

München Nürnberg Augsburg Der Freistaat Bayern ist eines der 16 Länder in Deutschland und liegt in dessen Südosten.

Neu!!: Tirol und Bayern · Mehr sehen »

Bündnerromanisch

Das im Schweizer Kanton Graubünden gesprochene Bündnerromanisch – gewöhnlicher RätoromanischSo auch in Artikel 4 der Bundesverfassung der Schweizerischen Eidgenossenschaft und in Artikel 3 der Verfassung des Kantons Graubünden.

Neu!!: Tirol und Bündnerromanisch · Mehr sehen »

BürgerUnion für Südtirol

Die BürgerUnion für Südtirol (bis Mai 2011 Union für Südtirol, UfS) ist eine Südtiroler Partei.

Neu!!: Tirol und BürgerUnion für Südtirol · Mehr sehen »

Benito Mussolini

Unterschrift von Benito Mussolini Mussolinis Standarte (1927–43), ein Fascis zeigend Benito Amilcare Andrea Mussolini (* 29. Juli 1883 in Dovia di Predappio, Provinz Forlì; † 28. April 1945 in Giulino di Mezzegra, Provinz Como) war ein italienischer Politiker.

Neu!!: Tirol und Benito Mussolini · Mehr sehen »

Bewehrung (Heraldik)

Ein roter Löwe mit anders tingierter Bewehrung: blau bezungt und bewaffnet (auch gekrönt in derselben Farbe) Die Bewehrung, auch Waffen, beschreibt bei Wappentieren als gemeine Figur vorkommende Körperteile wie Krallen, Hörner, Zähne, Schnäbel, Hufe, Mähnen und dergleichen in Form und Farbe.

Neu!!: Tirol und Bewehrung (Heraldik) · Mehr sehen »

Bezirk Lienz

Der Bezirk Lienz ist ein politischer Bezirk des österreichischen Bundeslandes Tirol.

Neu!!: Tirol und Bezirk Lienz · Mehr sehen »

Bozen

Bozen (ladinisch Bulsan oder Balsan) ist die Landeshauptstadt Südtirols, einer autonomen Provinz in Italien, und als solche Sitz der Landesregierung und des Landtags.

Neu!!: Tirol und Bozen · Mehr sehen »

Brennerpass

Der Brennerpass, kurz Brenner (oder kurz Brennero), ist ein Grenzpass in den Ostalpen zwischen dem österreichischen Bundesland Tirol und der zu Italien gehörenden Autonomen Provinz Bozen – Südtirol.

Neu!!: Tirol und Brennerpass · Mehr sehen »

Breonen

„Breuni“ in der römischen Provinz ''Raetia'' (gelb) Die „Breuni“ unter den Stämmen in den neuen römischen Provinzen 14 n. Chr. Die Breonen, Breunen oder Breuni waren ein rätischer, später romanisierter Stamm auf dem Gebiet des heutigen Tirols.

Neu!!: Tirol und Breonen · Mehr sehen »

Brixen

Brixen (ladinisch Persenon oder Porsenù,, bis 1919 offiziell Brixen am Eisack) ist eine Stadt und Gemeinde im Südtiroler Eisacktal in Italien.

Neu!!: Tirol und Brixen · Mehr sehen »

Brixental

Das Brixental, im Dialekt Brixntoi, ist ein südöstliches Seitental des Tiroler Unterinntals.

Neu!!: Tirol und Brixental · Mehr sehen »

Brixlegg

Brixlegg ist eine Marktgemeinde (seit 1927) mit Einwohnern (Stand) im Bezirk Kufstein des Bundeslandes Tirol, Österreich.

Neu!!: Tirol und Brixlegg · Mehr sehen »

Bruneck

Bruneck (italienisch Brunico, ladinisch Bornech oder Burnech) ist eine Stadt und eine Gemeinde im Südtiroler Pustertal im Norden Italiens, an der Mündung der Ahr in die Rienz gelegen.

Neu!!: Tirol und Bruneck · Mehr sehen »

Bruno de Finetti

Bruno de Finetti (* 13. Juni 1906 in Innsbruck; † 20. Juli 1985 in Rom) war ein italienischer Mathematiker.

Neu!!: Tirol und Bruno de Finetti · Mehr sehen »

Bruno Detassis

Bruno Detassis (* Juni 1910 in Trient; † 8. Mai 2008 in Madonna di Campiglio), genannt König der Brenta, war ein italienischer Bergsteiger und Bergführer und langjähriger Hüttenwirt der Brentei-Hütte in der Brenta.

Neu!!: Tirol und Bruno Detassis · Mehr sehen »

Bruno Kessler

Bruno Kessler (* 17. Februar 1924 in Cogolo di Peio; † 19. März 1991 in Trient) war ein italienischer Politiker.

Neu!!: Tirol und Bruno Kessler · Mehr sehen »

Burggrafenamt

Blick auf Meran, die Hauptstadt des Burggrafenamts Als Burggrafenamt wird der Etschtal-Abschnitt um die Stadt Meran in Südtirol bezeichnet.

Neu!!: Tirol und Burggrafenamt · Mehr sehen »

Carl-Heinz Schroth

Denkmal für Karl-Heinz Schroth als Maler am Ortasee in Oberitalien, 2005 Carl-Heinz Schroth (auch: Karl-Heinz, Carl Heinz oder Karl Heinz; * 29. Juni 1902 in Innsbruck; † 19. Juli 1989 in München) war ein österreichisch-deutscher Schauspieler, Regisseur, Hörspiel- und Synchronsprecher.

Neu!!: Tirol und Carl-Heinz Schroth · Mehr sehen »

Cesare Battisti

Cesare Battisti (um 1915) Cesare Battisti (* 4. Februar 1875 in Trient, damals Österreich-Ungarn; † 12. Juli 1916 ebenda) war Geograph sowie sozialistischer Abgeordneter zum österreichischen Reichsrat und zum Tiroler Landtag.

Neu!!: Tirol und Cesare Battisti · Mehr sehen »

Chiara Lubich

Chiara Lubich Chiara Lubich (* 22. Januar 1920 in Trient, Trentino; † 14. März 2008 in Rocca di Papa, bei Rom) war die Gründerin der ökumenischen Fokolar-Bewegung.

Neu!!: Tirol und Chiara Lubich · Mehr sehen »

Christian Berger (Kameramann)

Christian Berger (2011) Christian Berger (* 13. Jänner 1945 in Langenwang, Steiermark) ist neben seiner Tätigkeit als Universitätsprofessor an der Filmakademie Wien Drehbuchautor, Filmproduzent, Kameramann und Regisseur.

Neu!!: Tirol und Christian Berger (Kameramann) · Mehr sehen »

Christliche Partei Österreichs

Die Christliche Partei Österreichs (CPÖ) ist eine österreichische Kleinpartei, die sich auf christliche Werte beruft.

Neu!!: Tirol und Christliche Partei Österreichs · Mehr sehen »

Claus Gatterer

Claus Gatterer, ursprünglich Klaus Gatterer (* 27. März 1924 in Sexten; † 28. Juni 1984 in Wien), war ein aus Südtirol (Italien) stammender Journalist, Historiker, Schriftsteller und Dokumentarfilmer.

Neu!!: Tirol und Claus Gatterer · Mehr sehen »

Clemens Holzmeister

Aufnahme von Otto Skall (1937) Clemens Holzmeister (* 27. März 1886 in Fulpmes, Tirol; † 12. Juni 1983 in Hallein, Salzburg) war ein österreichischer Architekt, der in Österreich, Deutschland, der Türkei und Brasilien tätig war.

Neu!!: Tirol und Clemens Holzmeister · Mehr sehen »

Colle Santa Lucia

Colle Santa Lucia (ladinisch Col, deutsch Verseil) ist eine italienische Gemeinde mit Einwohnern (Stand) in der Provinz Belluno, Region Venetien, südwestlich von Cortina d’Ampezzo.

Neu!!: Tirol und Colle Santa Lucia · Mehr sehen »

Comer See

Blick auf Como am Comer See Der Comer See (Comosee, Schweizer Schreibweise Comersee,, Lario, veraltet Chumer See) ist ein fischreicher oberitalienischer See in der Lombardei.

Neu!!: Tirol und Comer See · Mehr sehen »

Concilium Medii Aevi

Concilium Medii Aevi (Abkürzung: CMA) ist die erste deutschsprachige Online-Zeitschrift für Mittelalter- und Frühneuzeitforschung, die zudem einmal jährlich in Göttingen als Jahrbuch erscheint bzw.

Neu!!: Tirol und Concilium Medii Aevi · Mehr sehen »

Cortina d’Ampezzo

Die fünf Täler Ladiniens (ladinische Beschriftung) Blick auf Cortina Cortina d’Ampezzo (ladinisch Anpëz oder Anpezo, deutsch (veraltet) Hayden) ist eine Gemeinde in der italienischen Provinz Belluno in Venetien mit Einwohnern (Stand). Cortina ist ein renommiertes Winter- und Bergsportzentrum, das Austragungsort der Olympischen Winterspiele 1956 sowie der Alpinen Skiweltmeisterschaften 1932 und 1941 war.

Neu!!: Tirol und Cortina d’Ampezzo · Mehr sehen »

D. Swarovski

Swarovski ist ein österreichischer Hersteller besonders von geschliffenem Kristallglas mit globalem Vertrieb.

Neu!!: Tirol und D. Swarovski · Mehr sehen »

Deutscher Bauernkrieg

Als Deutscher Bauernkrieg (auch Revolution des gemeinen Mannes) wird die Ausweitung lokaler Bauernaufstände ab 1524 in weite Teile des süddeutschen Sprachraumes (Süddeutschland, Thüringen, Österreich und Schweiz) bezeichnet, wobei die Bauern mit ihren Zwölf Artikeln von Memmingen erstmals Forderungen festlegten, was als frühe Formulierung von Menschenrechten angesehen wird.

Neu!!: Tirol und Deutscher Bauernkrieg · Mehr sehen »

Diözese Bozen-Brixen

Die katholische Diözese Bozen-Brixen (italienisch Diocesi di Bolzano-Bressanone, ladinisch Diozeja de Bulsan-Persenon, lateinisch Dioecesis Bauzanensis-Brixinensis) umfasst die autonome Provinz Bozen – Südtirol.

Neu!!: Tirol und Diözese Bozen-Brixen · Mehr sehen »

Die Freiheitlichen

Die Freiheitlichen (abgekürzt: F) sind eine rechtspopulistische Minderheitenpartei der deutschen und ladinischen Volksgruppe in Südtirol und wurden 1992 in Bozen mit dem offiziellen Beinamen „liberal-demokratisches Bündnis“ als Opposition zur seit 1949 in Südtirol regierenden Südtiroler Volkspartei (SVP) gegründet.

Neu!!: Tirol und Die Freiheitlichen · Mehr sehen »

Die Grünen – Die Grüne Alternative

Die Grünen – Die Grüne Alternative (GRÜNE) sind eine politische Partei in Österreich, die 31 Jahre lang als Oppositionspartei im Nationalrat vertreten war.

Neu!!: Tirol und Die Grünen – Die Grüne Alternative · Mehr sehen »

Dietmar Schönherr

Dietmar Schönherr, 2006 Dietmar Otto Schönherr (* 17. Mai 1926 in Innsbruck, Tirol; † 18. Juli 2014 in Santa Eulària des Riu, Ibiza, Spanien) war ein österreichischer Schauspieler, Moderator, Hörspielsprecher, Synchronsprecher, Schlagersänger, Schriftsteller, Übersetzer und Regisseur.

Neu!!: Tirol und Dietmar Schönherr · Mehr sehen »

Dolomiten

Blick auf die westlichen Dolomiten in Gröden Die Dolomiten, italienisch Dolomiti, ladinisch Dolomites, sind eine Gebirgsgruppe der südlichen Kalkalpen, werden aber auch den Südalpen zugerechnet.

Neu!!: Tirol und Dolomiten · Mehr sehen »

Donau

Die Donau ist mit einer mittleren Wasserführung von rund 6855 m³/s und einer Gesamtlänge von 2857 Kilometern nach der Wolga der zweitgrößte und zweitlängste Fluss in Europa.

Neu!!: Tirol und Donau · Mehr sehen »

Drau

Die Drau (seltener Drave; italienisch, slowenisch und kroatisch: Drava, ungarisch: Dráva) ist ein Nebenfluss der Donau, der im italienischen Südtirol entspringt, dann durch Osttirol und Kärnten (Österreich) sowie durch die Untersteiermark (Slowenien), Kroatien und Ungarn fließt.

Neu!!: Tirol und Drau · Mehr sehen »

Dreißigjähriger Krieg

Der Galgenbaum – Darstellung von Kriegsgräueln nach Jacques Callot (1632) Der Dreißigjährige Krieg von 1618 bis 1648 war ein Konflikt um die Hegemonie im Heiligen Römischen Reich Deutscher Nation und in Europa, der als Religionskrieg begann.

Neu!!: Tirol und Dreißigjähriger Krieg · Mehr sehen »

Drusus

Museum für Kunst und Geschichte (Jubelparkmuseum) in Brüssel Nero Claudius Drusus (* 14. Januar 38 v. Chr.; † 14. September 9 v. Chr.), auch der „ältere Drusus“ (lateinisch Drusus maior) oder nur Drusus genannt, war ein römischer Politiker und Heerführer sowie Stiefsohn des Kaisers Augustus.

Neu!!: Tirol und Drusus · Mehr sehen »

Edmund Mach (Chemiker)

Edmund Mach Edmund Mach (* 16. Juni 1846 in Bergamo, Königreich Lombardo-Venetien; † 24. Mai 1901 in Wien) war ein österreichischer Agrikulturchemiker und Önologe.

Neu!!: Tirol und Edmund Mach (Chemiker) · Mehr sehen »

Egon Kühebacher

Egon Kühebacher (* 1934 in Innichen, Südtirol, Italien) ist ein Südtiroler Sprachwissenschaftler, Historiker und Germanist.

Neu!!: Tirol und Egon Kühebacher · Mehr sehen »

Eisack

Der Eisack im Flusssystem der Etsch Der Eisack ist der zweitgrößte Fluss Südtirols.

Neu!!: Tirol und Eisack · Mehr sehen »

Elisabeth Zanon

Elisabeth Zanon (* 13. Juni 1955 in Leisach, Tirol) ist eine ehemalige österreichische Politikerin.

Neu!!: Tirol und Elisabeth Zanon · Mehr sehen »

Eppan

Eppan an der Weinstraße (italienisch Appiano sulla Strada del Vino) ist eine Großgemeinde mit Einwohnern (Stand) in Südtirol (Italien).

Neu!!: Tirol und Eppan · Mehr sehen »

Eppan (Adelsgeschlecht)

Die Grafen von Eppan waren illegitime Abkömmlinge der älteren Welfen und entstammten vermutlich der Linie der Grafen von Bozen.

Neu!!: Tirol und Eppan (Adelsgeschlecht) · Mehr sehen »

Erbpacht

Die Erbpacht (auch: Erbzinsleihe, Emphyteuse) war eine deutschrechtliche Form des Grundbesitzes, die zum Lehnswesen zählt.

Neu!!: Tirol und Erbpacht · Mehr sehen »

Ernst Caramelle

Ernst Caramelle (2012) Ernst Caramelle (* 15. März 1952 in Hall in Tirol) ist ein österreichischer Künstler und Rektor der Kunstakademie Karlsruhe.

Neu!!: Tirol und Ernst Caramelle · Mehr sehen »

Ernst Hinterseer

Ernst Hinterseer (* 27. Februar 1932 in Kitzbühel) ist ein ehemaliger österreichischer Skirennläufer und Alpinskitrainer.

Neu!!: Tirol und Ernst Hinterseer · Mehr sehen »

Erster Weltkrieg

Der Erste Weltkrieg wurde von 1914 bis 1918 in Europa, im Nahen Osten, in Afrika, Ostasien und auf den Ozeanen geführt.

Neu!!: Tirol und Erster Weltkrieg · Mehr sehen »

Erzbistum Trient

Das Erzbistum Trient (lat. Archidioecesis Tridentina, ital. Arcidiocesi di Trento) ist ein römisch-katholisches Erzbistum mit Sitz in Trient.

Neu!!: Tirol und Erzbistum Trient · Mehr sehen »

Erzdiözese Salzburg

Die Erzdiözese Salzburg (lat.: Archidioecesis Salisburgensis) ist eine Diözese der römisch-katholischen Kirche in Österreich.

Neu!!: Tirol und Erzdiözese Salzburg · Mehr sehen »

Etsch

Die Etsch (italienisch Adige, ladinisch Adesc, trentinisch Àdes,, bei den Römern Athesis) ist mit ihren 415 km der zweitlängste Fluss in Italien.

Neu!!: Tirol und Etsch · Mehr sehen »

Etschtal

Das Etschtal (bzw. Val d’Adige) ist ein italienisches Alpental, das von der Etsch durchflossen wird und vom eiszeitlichen Etschgletscher ausgeformt wurde.

Neu!!: Tirol und Etschtal · Mehr sehen »

Ettore Sottsass

Ettore Sottsass 1969 Ettore Sottsass jr. (* 14. September 1917 in Innsbruck; † 31. Dezember 2007 in Mailand) war ein italienischer Architekt und Designer von Einrichtungsgegenständen, die er vorwiegend in der von ihm stark geprägten Stilrichtung des „Anti-Designs“ gestaltete, das ihn international bekannt und erfolgreich machte.

Neu!!: Tirol und Ettore Sottsass · Mehr sehen »

Etymon

Etymon ist ein Begriff der historischen Sprachwissenschaft (Linguistik), der in zwei einander verwandten Bedeutungen verstanden werden kann als.

Neu!!: Tirol und Etymon · Mehr sehen »

Eurac Research

Eurac Research ist ein privates Zentrum für angewandte Forschung mit Sitz in Bozen (Südtirol, Italien).

Neu!!: Tirol und Eurac Research · Mehr sehen »

Euro

Eurobanknoten (5–50 € zweite Serie; 100, 200 € erste Serie) Euromünze der Prägejahre ab 2007 Der Euro (kyrillisch евро; ISO-Code: EUR, Symbol: €) ist laut Abs. 4 EUV die Währung der Europäischen Wirtschafts- und Währungsunion, eines in AEUV geregelten Politikbereichs der Europäischen Union (EU).

Neu!!: Tirol und Euro · Mehr sehen »

Europaregion Tirol–Südtirol–Trentino

Lage der Europaregion in Mitteleuropa Wimpel mit Flaggen der Europaregion Die Europaregion Tirol-Südtirol-Trentino wurde 1998 mit dem Ziel gegründet, die Staatsgrenzen überschreitende Zusammenarbeit der seit 1918 geteilten Tiroler Landesteile in Österreich (Nord- und Osttirol, heute Bundesland Tirol) und in Italien (Südtirol und Trentino) zu fördern.

Neu!!: Tirol und Europaregion Tirol–Südtirol–Trentino · Mehr sehen »

Europäischer Verbund für territoriale Zusammenarbeit

Der Europäische Verbund für territoriale Zusammenarbeit (EVTZ) ist ein Instrument der Europäischen Union, das die Zusammenarbeit auf gemeinschaftlicher Ebene fördern soll.

Neu!!: Tirol und Europäischer Verbund für territoriale Zusammenarbeit · Mehr sehen »

Eusebio Francisco Kino

Ölgemälde von Eusebio Francisco Kino, um 1700. Eusebio Francisco Kino, eigentlich Eusebio Francesco Chini oder Eusebius Franz Kühn (* 10. August 1645 in Segno, das heute der Gemeinde Predaia (Trentino) angegliedert ist; † 15. März 1711 in Magdalena de Kino (Sonora, Mexiko)) war ein Tiroler Jesuit, der als Missionar, Astronom und Kartograph tätig war in einem Gebiet, das heutzutage im Nordwesten Mexikos und Südwesten der USA liegt.

Neu!!: Tirol und Eusebio Francisco Kino · Mehr sehen »

Eva Schlegel

Eva Schlegel (2015) GKB, gestaltet von Eva Schlegel, Graz 2003 Eva Schlegel (* 8. März 1960 in Hall in Tirol) ist eine österreichische Künstlerin.

Neu!!: Tirol und Eva Schlegel · Mehr sehen »

Fassatal

Das Fassatal (kurz Fassa, veraltet Eveistal, italienisch Val di Fassa, ladinisch Val de Fascia) ist ein ladinischsprachiges Tal in den Dolomiten am Oberlauf des Avisio im Trentino in Italien.

Neu!!: Tirol und Fassatal · Mehr sehen »

Februarpatent

Titelseite des Februarpatents (dem Land Vorarlberg gewidmete und dort archivierte zeremionelle Ausgabe) Als Februarpatent bezeichnet man in der österreichischen Geschichtsschreibung die Verfassung der österreichischen Monarchie (so der Kaiser in seinem Patent), d. h. des Kaisertums Österreich, aus dem Jahr 1861.

Neu!!: Tirol und Februarpatent · Mehr sehen »

Felix Mitterer

Felix Mitterer (Wien 2008) Felix Mitterer (* 6. Februar 1948 in Achenkirch, Tirol) ist ein österreichischer Dramatiker und Schauspieler.

Neu!!: Tirol und Felix Mitterer · Mehr sehen »

Ferdinand Exl

Gedenktafel zur Gründung der Exl-Bühne mit Büste Ferdinand Exls Ferdinand Exl (* 27. August 1875 in Innsbruck; † 28. Oktober 1942 ebenda) war ein österreichischer Schauspieler sowie Begründer und langjähriger Direktor der Tiroler Theatergruppe Exl-Bühne.

Neu!!: Tirol und Ferdinand Exl · Mehr sehen »

Ferdinand I. (HRR)

Ferdinand I. (* 10. März 1503 in Alcalá de Henares bei Madrid; † 25. Juli 1564 in Wien) aus dem Geschlecht der Habsburger war von 1558 bis 1564 Kaiser des Heiligen Römischen Reiches.

Neu!!: Tirol und Ferdinand I. (HRR) · Mehr sehen »

Ferdinand II. (Tirol)

Ferdinand II. von Tirol Ferdinand II. Erzherzog von Österreich (* 14. Juni 1529 in Linz; † 24. Jänner 1595) aus dem Hause Habsburg war von 1564 an Landesfürst (gefürsteter Graf) von Tirol.

Neu!!: Tirol und Ferdinand II. (Tirol) · Mehr sehen »

FH Gesundheit Tirol

Die FH Gesundheit ist eine Einrichtung zur Durchführung von Fachhochschul-Studiengängen in Innsbruck, Österreich.

Neu!!: Tirol und FH Gesundheit Tirol · Mehr sehen »

FH Kufstein

Die FH Kufstein University of Applied Sciences, ist eine österreichische Fachhochschule in Kufstein im Nordosten von Tirol.

Neu!!: Tirol und FH Kufstein · Mehr sehen »

Fortunato Depero

Fortunato Depero (1922) Fortunato Depero (* 30. März 1892 in Fondo, damals Tirol, Österreich-Ungarn; † 29. November 1960 in Rovereto) war ein vielseitiger Künstler des italienischen Futurismus.

Neu!!: Tirol und Fortunato Depero · Mehr sehen »

Francesco Moser

Bahnrad von Francesco Moser im ''Nationaal Wielermuseum Roeselare'' Francesco Moser (* 19. Juni 1951 in Palù di Giovo, Trentino) ist ein ehemaliger italienischer Radrennfahrer.

Neu!!: Tirol und Francesco Moser · Mehr sehen »

Frankreich

Frankreich (amtlich Französische Republik, französisch République française, Kurzform) ist ein demokratischer, interkontinentaler Einheitsstaat in Westeuropa mit Überseeinseln und -gebieten auf mehreren Kontinenten.

Neu!!: Tirol und Frankreich · Mehr sehen »

Franz Baumann (Architekt)

Franz Baumann (* 19. März 1892 in Innsbruck; † 28. August 1974 ebenda) war ein österreichischer Architekt.

Neu!!: Tirol und Franz Baumann (Architekt) · Mehr sehen »

Franz Pitschmann

Franz Pitschmann (* 16. Dezember 1954 in Hall in Tirol) ist österreichischer Ringer.

Neu!!: Tirol und Franz Pitschmann · Mehr sehen »

Franz Raffl

''Franz Raffl verrät das Versteck des Andreas Hofer;'' historische Darstellung von Leopold Puellacher 1820 Franz Raffl (* 10. Oktober 1775 in Prenn, Gemeinde Schenna in Südtirol; † 13. Februar 1830 im oberbayerischen Reichertshofen) war ein Tiroler Landwirt.

Neu!!: Tirol und Franz Raffl · Mehr sehen »

Freie Universität Bozen

Die Freie Universität Bozen (englisch Free University of Bozen-Bolzano; italienisch Libera Università di Bolzano; ladinisch Universitá Liedia de Bulsan) wurde 1997 in Bozen (Südtirol, Italien) gegründet und umfasst fünf Fakultäten.

Neu!!: Tirol und Freie Universität Bozen · Mehr sehen »

Freiheitliche Partei Österreichs

Die Freiheitliche Partei Österreichs (FPÖ) ist eine rechtspopulistische Partei in Österreich, die im Nationalrat, in allen neun Landtagen und vielen Gemeinderäten vertreten ist.

Neu!!: Tirol und Freiheitliche Partei Österreichs · Mehr sehen »

Freistift

Ein Freistift (Zeitleihe auf Widerruf) war im Mittelalter eine Form des Lehnswesens.

Neu!!: Tirol und Freistift · Mehr sehen »

Friede von Pressburg

Niederlage von Austerlitz baten Franz I. (links) und Johann von Liechtenstein (Mitte) Napoleon um Waffenstilland und Frieden Der Friede von Pressburg wurde 1805 zwischen dem Kaisertum Österreich unter Franz I. und dem Kaiserreich Frankreich unter Napoléon Bonaparte geschlossen und beendete den 3. Koalitionskrieg.

Neu!!: Tirol und Friede von Pressburg · Mehr sehen »

Frieden von Schärding

Gedenktafel in Schärding Der Frieden von Schärding 1369 beendete die Streitigkeiten zwischen Bayern und Österreich im Kampf um die Herrschaft über Tirol.

Neu!!: Tirol und Frieden von Schärding · Mehr sehen »

Friedrich IV. (Tirol)

Herzog Friedrich IV. von Tirol (historisierende Darstellung) Friedrich IV. mit der leeren Tasche (* 1382; † 24. Juni 1439 in Innsbruck, Tirol) war Sohn von Herzog Leopold III. dem Gerechten und der Mailänder Herzogstochter Viridis Visconti.

Neu!!: Tirol und Friedrich IV. (Tirol) · Mehr sehen »

Fritz Prior

Fritz Prior (* 1921 in Wilten/Innsbruck; † 29. August 1996) war ein österreichischer Politiker und Beamter.

Neu!!: Tirol und Fritz Prior · Mehr sehen »

Fritzens-Sanzeno-Kultur

Ausbreitung der Hallstattkultur im 6. Jahrhundert v. Chr. Die Fritzens-Sanzeno-Kultur ist eine archäologische Kulturgruppe der Eisen- bzw.

Neu!!: Tirol und Fritzens-Sanzeno-Kultur · Mehr sehen »

GE Jenbacher

Firmengebäude in Jenbach Eingangsbereich in Jenbach Vorstellung eines Gasmotors auf der Expo 2015 in Mailand Die Firma GE Jenbacher GmbH & Co OG in Jenbach in Tirol ist im Besitz von General Electric (GE Energy-Gruppe) und ist heute einer der führenden Hersteller von Gasmotoren und Blockheizkraftwerken.

Neu!!: Tirol und GE Jenbacher · Mehr sehen »

Gebirgskrieg 1915–1918

Die Front des Gebirgskrieges zwischen Österreich-Ungarn und Italien im Ersten Weltkrieg (italienisch Guerra Bianca) verlief zwischen 1915 und 1917 vom Stilfser Joch an der Schweizer Grenze über den Ortler und den Adamello zum nördlichen Gardasee.

Neu!!: Tirol und Gebirgskrieg 1915–1918 · Mehr sehen »

Gefürstete Grafschaft Tirol

Wappen der Gefürsteten Grafschaft Tirol Tirol innerhalb Österreich-Ungarns Die Gefürstete Grafschaft Tirol (italienisch contea principesca del Tirolo) (bis 1861 Gefürstete Grafschaft Tirol mit dem Lande Vorarlberg) war eine Grafschaft in Mitteleuropa, zu der die Region Tirol und bis 1861 das Land Vorarlberg gehörten.

Neu!!: Tirol und Gefürstete Grafschaft Tirol · Mehr sehen »

Gegenreformation

Johann Michael Rottmayr (1729): ''Der katholische Glaube besiegt die protestantischen Häresien''; Wiener Karlskirche, Kuppelfresko, Ausschnitt Als Gegenreformation bezeichnet man allgemein die Reaktion der katholischen Kirche auf die von Martin Luther in Wittenberg ausgehende Reformation, die sich im Bereich der Theologie und der Kirchen abspielte und meist auf geistige Auseinandersetzungen beschränkt blieb.

Neu!!: Tirol und Gegenreformation · Mehr sehen »

Genaunen

Die „Genauni“ in der römischen Provinz ''Raetia'' (gelb) Die Genaunen oder Genauni waren ein rätischer, später romanisierter Stamm auf dem Gebiet des heutigen Tirols.

Neu!!: Tirol und Genaunen · Mehr sehen »

Germanische Stammesrechte

Germanische Stammesrechte sind ein nicht zeitgenössischer Sammelbegriff für die Rechtsaufzeichnungen in den germanischen Nachfolgereichen des Imperium Romanum von der Mitte des 5.

Neu!!: Tirol und Germanische Stammesrechte · Mehr sehen »

Gert Chesi

Gert Chesi (* 22. August 1940 in Schwaz, Tirol) ist ein österreichischer Fotograf, Autor und Journalist.

Neu!!: Tirol und Gert Chesi · Mehr sehen »

Geschichte Bayerns

Die Geschichte Bayerns reicht zurück bis ans Ende der Völkerwanderung und der Herrschaft der Agilolfinger mit Sitz in Freising im Jahr 555.

Neu!!: Tirol und Geschichte Bayerns · Mehr sehen »

Geschichte Osttirols

Isolierte Lage des Bezirks Lienz (Osttirol) nach der Abtrennung Südtirols (dunkelgrau) 1918 Der Name Osttirol ist zwar bereits ab der Mitte des 19.

Neu!!: Tirol und Geschichte Osttirols · Mehr sehen »

Geschichte Südtirols

VI), die sich in Volksabstimmungen ausnahmslos für eine Wiederherstellung der historischen Landesgrenzen ausgesprochen haben.: Nord- und Osttirol (Österreich); Südtirol und Welschtirol (Italien) Die vom übrigen Tirol getrennte Geschichte Südtirols beginnt im November 1918 mit der Besetzung des Landes durch italienische Truppen.

Neu!!: Tirol und Geschichte Südtirols · Mehr sehen »

Giorgio Moroder

Giorgio Moroder Giovanni Giorgio Moroder (* 26. April 1940 in St. Ulrich in Gröden, Südtirol), ist ein italienischer Musikproduzent und Komponist, dessen Karriere in Deutschland begann und der seit 1978 seinen Hauptwohnsitz in den USA hat.

Neu!!: Tirol und Giorgio Moroder · Mehr sehen »

Giovanni Antonio Scopoli

Conte Giovanni Antonio Scopoli, auch Johann Anton Scopoli (* 13. Juni 1723 in Cavalese; † 8. Mai 1788 in Pavia) war ein österreichischer Arzt und Naturforscher.

Neu!!: Tirol und Giovanni Antonio Scopoli · Mehr sehen »

Giovanni Segantini

Giovanni Segantini, um 1890 Giovanni Segantini (* 15. Januar 1858 in Arco (Tirol, Kaisertum Österreich); † 28. September 1899 auf dem Schafberg bei Pontresina, Kanton Graubünden, Schweiz; vollständiger Name Giovanni Battista Emanuele Maria Segatini) war ein in Welschtirol als österreichischer StaatsbürgerBeat Sulzer, Roland Wäspe (Hrsg.): Giovanni Segantini. Verlag Gerd Hatje, Ostfildern 1999, S. 200.

Neu!!: Tirol und Giovanni Segantini · Mehr sehen »

Giuseppina Negrelli

Giuseppina Negrelli, getauft als Gioseffa Franca Elisabetta Giovanna, (* 27. Mai 1790 in Fiera di Primiero, Tirol, Kaisertum Österreich; † 18. Dezember 1842 in Mezzano, Tirol, Kaisertum Österreich) beteiligte sich am bewaffneten Tiroler Volksaufstand von 1809 und gilt als Welschtiroler Patriotin.

Neu!!: Tirol und Giuseppina Negrelli · Mehr sehen »

Goten

Gotische Adlerfibel Die Goten waren ein ostgermanisches Volk, das seit dem 3. Jahrhundert mehrfach in militärische Konflikte mit den Römern verwickelt war.

Neu!!: Tirol und Goten · Mehr sehen »

Grafschaft Görz

Wappen der Gefürsteten Grafschaft Görz GradiscaHugo Gerard Ströhl, 1890 Die Grafschaft Görz (blau) Ende des 18. Jahrhunderts Die Grafschaft Görz, ab 1365 Gefürstete Grafschaft Görz, 1747 zur Gefürsteten Grafschaft Görz und Gradisca erweitert, war ein im Mittelalter entstandenes Territorium im Südostalpenraum.

Neu!!: Tirol und Grafschaft Görz · Mehr sehen »

Gregor Schlierenzauer

Gregor Schlierenzauer (* 7. Jänner 1990 in Fulpmes, Tirol) ist ein österreichischer Skispringer.

Neu!!: Tirol und Gregor Schlierenzauer · Mehr sehen »

Großglockner

Der Großglockner (häufig auch kurz Glockner genannt) ist mit einer Höhe von der höchste Berg Österreichs.

Neu!!: Tirol und Großglockner · Mehr sehen »

Gruber-De-Gasperi-Abkommen

Das Gruber-De-Gasperi-Abkommen (auch Pariser Abkommen oder Südtirol-Abkommen genannt) wurde am 5.

Neu!!: Tirol und Gruber-De-Gasperi-Abkommen · Mehr sehen »

Gumpp

Gumpp war eine bedeutende Familie von Baumeistern, Tischlern, Malern und Kupferstechern des 16.

Neu!!: Tirol und Gumpp · Mehr sehen »

Gymnasium

Christian-Gottfried-Ehrenberg-Gymnasium in Delitzsch (Sachsen) Ein Gymnasium (Plural: Gymnasien), teilweise auch Lyzeum (Plural: Lyzeen), ist eine weiterführende Schule des sekundären Bildungsbereichs, die zur Hochschulreife führt.

Neu!!: Tirol und Gymnasium · Mehr sehen »

Habsburg

Topographia Helvetiae von Matthäus Merian, 1642 Die Habsburger (auch Haus Habsburg und Haus Österreich) sind ein nach ihrer Stammburg im heutigen Schweizer Kanton Aargau benanntes Fürstengeschlecht, das in Europa jahrhundertelang eine wichtige Rolle innehatte.

Neu!!: Tirol und Habsburg · Mehr sehen »

Hall in Tirol

Hall in Tirol ist eine Stadt im Bundesland Tirol in Österreich auf mit Einwohnern (Stand). Hall liegt im Inntal, etwa zehn Kilometer östlich der Landeshauptstadt Innsbruck.

Neu!!: Tirol und Hall in Tirol · Mehr sehen »

Hannes Obermair

Hannes Obermair (* 25. August 1961 in Bozen) ist ein Südtiroler Historiker, Archivar und Ausstellungskurator.

Neu!!: Tirol und Hannes Obermair · Mehr sehen »

Hans Kammerlander

Hans Kammerlander, 2001 Hans Kammerlander (* 6. Dezember 1956 in Ahornach) ist ein aus Südtirol stammender italienischer professioneller Extrembergsteiger und -skifahrer.

Neu!!: Tirol und Hans Kammerlander · Mehr sehen »

Hansi Hinterseer

Johann Ernst „Hansi“ Hinterseer (* 2. Februar 1954 in Kitzbühel) ist ein österreichischer Schlagersänger, Schauspieler, Moderator und ehemaliger Skirennläufer.

Neu!!: Tirol und Hansi Hinterseer · Mehr sehen »

Harry Sokal

Harry Sokal beim Moers Festival 2015 Harald (Harry) Sokal (* 18. März 1954 in Wien) ist ein österreichischer Jazz-Saxophonist.

Neu!!: Tirol und Harry Sokal · Mehr sehen »

Haus Luxemburg

Wappen des Hauses Limburg-Luxemburg Das Haus Limburg-Luxemburg (oft auch kurz Haus Luxemburg, Luxemburger oder Lützelburger) war ein deutsches Fürstengeschlecht, das neben den Habsburgern die meisten römisch-deutschen Könige des Spätmittelalters stellte.

Neu!!: Tirol und Haus Luxemburg · Mehr sehen »

Heinrich der Löwe

Heinrich der Löwe (* um 1129/30 oder 1133/35; † 6. August 1195 in Braunschweig), aus dem Geschlecht der Welfen, war von 1142 bis 1180 Herzog von Sachsen (Heinrich III.) sowie von 1156 bis 1180 Herzog von Bayern (Heinrich XII.). Krönungsbild aus dem Evangeliar Heinrichs des Löwen. In der oberen Bildhälfte Christus, der ein Schriftband mit Bibeltext entrollt. Die weiteren Personen sind Apostel, Heilige und Erzbischöfe. In der unteren Bildhälfte reichen zwei gekreuzte Hände Kronen vom Himmel herab auf Mathilde und den knienden Herzog. Die umstehenden Personen sind die Eltern Heinrichs und Mathildes. Sie sind meist durch Inschriften gekennzeichnet und kreuztragend dargestellt.Joachim Ehlers: ''Heinrich der Löwe. Biographie.'' München 2008, S. 321. Farbtafel IV Wolfenbüttel, Herzog August Bibliothek, Cod. Guelf. 105 Noviss. 2°, fol. 171v. Im oberen Bildteil thront Maria als gekrönte Himmelskönigin zwischen Johannes dem Täufer, dem ersten Patron der Braunschweiger Stiftskirche, und dem Apostel Bartholomäus. Von ihr geht ein Schriftband herab mit den Worten „Komm mit meiner Hilfe zum Reich des Lebens“. Die Schriftbänder des Johannes und des Bartholomäus zeigen den Text: „Durch uns werden fest im Leben gegründet, die uns verehren.“ Im unteren Bildteil geleiten der Erzbischof Blasius Heinrich den Löwen und der Mönch Aegidius die herzogliche Gemahlin Mathilde. Herzog Heinrich hält in der linken Hand das Evangeliar, während Blasius auf den Himmelsbogen als Quelle des ewigen Lebens verweist. Mathilde hält in ihrer linken Hand eine aus Gold und Silber bestehende scheibenförmige Prunkfibel.Joachim Ehlers: ''Heinrich der Löwe. Biographie.'' München 2008, S. 320. Farbtafel III Widmungsbild aus dem Evangeliar Heinrichs des Löwen, Wolfenbüttel, Herzog August Bibliothek, Cod. Guelf. 105 Noviss. 2°, fol. 19r. Ausschnitt aus der Stammtafel Heinrichs des Löwen Heinrich der Löwe hatte 1152 als Herzog von Sachsen entscheidenden Anteil an der Königskrönung seines Vetters Friedrich Barbarossa.

Neu!!: Tirol und Heinrich der Löwe · Mehr sehen »

Heinz Gappmayr

Heinz Gappmayr (* 7. Oktober 1925 in Innsbruck; † 19. April 2010 ebenda) war ein österreichischer bildender Künstler.

Neu!!: Tirol und Heinz Gappmayr · Mehr sehen »

Herder-Institut (Marburg)

Das Herder-Institut für historische Ostmitteleuropaforschung – Institut der Leibniz-Gemeinschaft (HI) in Marburg ist ein internationales, außeruniversitäres Zentrum der historischen Ostmitteleuropaforschung.

Neu!!: Tirol und Herder-Institut (Marburg) · Mehr sehen »

Herzogtum Trient

Das Herzogtum Trient war eines von vielen durch die Völkerwanderung entstandenen Herzogtümern im frühmittelalterlichen Italien.

Neu!!: Tirol und Herzogtum Trient · Mehr sehen »

Holm Sundhaussen

Holm Sundhaussen (2008) Holm Sundhaussen (* 17. April 1942 in Berlin; † 21. Februar 2015 in Regensburg) war ein deutscher Südosteuropa-Historiker.

Neu!!: Tirol und Holm Sundhaussen · Mehr sehen »

Horst Schreiber

Horst Schreiber (geboren 1961 in Wien) ist ein österreichischer Zeitgeschichtler und Hochschullehrer.

Neu!!: Tirol und Horst Schreiber · Mehr sehen »

Hortense von Gelmini

Hortense von Gelmini anlässlich der Auszeichnung der Stiftung Pro Europa 2007 Hortense von Gelmini zu Kreutzhof, verheiratete Freifrau Droste zu Hülshoff (* 14. April 1947 in Bozen, Südtirol), ist eine Musikerin, Malerin und Schriftstellerin.

Neu!!: Tirol und Hortense von Gelmini · Mehr sehen »

Hutterer

Hinweistafel zum Bruderhof von Oak Bluff Die Hutterer sind eine täuferische Kirche, die auf Jakob Hutter zurückgeht und deren Anhänger in Gütergemeinschaft nach dem Vorbild der Jerusalemer Urgemeinde leben.

Neu!!: Tirol und Hutterer · Mehr sehen »

Il Popolo della Libertà

Il Popolo della Libertà (kurz PdL) war der Name einer politischen Partei in Italien, die 2009 aus der Fusion von Forza Italia und Alleanza Nazionale sowie kleinerer Parteien entstand.

Neu!!: Tirol und Il Popolo della Libertà · Mehr sehen »

Illyrer

Illyrischer Helm (530 v. Chr.) Die Illyrer oder Illyrier waren eine Gruppe von Stämmen, die in der Antike auf der westlichen und nordwestlichen Balkanhalbinsel und im südöstlichen Italien, also an der Adriaküste und im zugehörigen Hinterland lebten.

Neu!!: Tirol und Illyrer · Mehr sehen »

Illyrische Provinzen

Karte der Illyrischen Provinzen aus dem Jahr 1813 Illyrische Provinzen (hellblau) 1812 Als Illyrische Provinzen wurden jene Gebiete an der Ostküste der Adria und im Ostalpenraum bezeichnet, die zwischen 1807 und 1809 vom französischen Kaiserreich unter Kaiser Napoleon I.

Neu!!: Tirol und Illyrische Provinzen · Mehr sehen »

Inn

Der Inn (lat. Aenus, auch Oenus) ist ein 517 km langer, durch die Schweiz, Österreich und Deutschland verlaufender rechter Nebenfluss der Donau.

Neu!!: Tirol und Inn · Mehr sehen »

Innichen

Innichen (italienisch San Candido) ist eine Marktgemeinde mit Einwohnern (Stand) im Südtiroler Pustertal in Italien.

Neu!!: Tirol und Innichen · Mehr sehen »

Innsbruck

Innsbruck ist die Hauptstadt des Bundeslandes Tirol im Westen Österreichs.

Neu!!: Tirol und Innsbruck · Mehr sehen »

Institut für Interdisziplinäre Gebirgsforschung

ÖAW Das Institut für Interdisziplinäre Gebirgsforschung (IGF), zuvor Institut für Gebirgsforschung: Mensch und Umwelt, ist eine Einrichtung der Österreichischen Akademie der Wissenschaften in Innsbruck.

Neu!!: Tirol und Institut für Interdisziplinäre Gebirgsforschung · Mehr sehen »

Italien

Italien (amtlich Italienische Republik; Kurzform Italia) ist eine parlamentarische Republik in Südeuropa; seine Hauptstadt ist Rom. Das italienische Staatsgebiet liegt zum größten Teil auf der vom Mittelmeer umschlossenen Apennin­halbinsel und der Po-Ebene sowie im südlichen Gebirgsteil der Alpen. Der Staat grenzt an Frankreich, die Schweiz, Österreich und Slowenien. Die Kleinstaaten Vatikanstadt und San Marino sind vollständig vom italienischen Staatsgebiet umschlossen. Neben den großen Inseln Sizilien und Sardinien sind mehrere Inselgruppen vorgelagert. Italien ist Mitinitiator der Europäischen Integration und Gründungsmitglied der Europäischen Union, des Europarates und der Lateinischen Union. Das Land ist Mitglied der G7, der G20, der NATO, der Vereinten Nationen (UNO), der Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD) und der Welthandelsorganisation (WTO). Italien zählt laut Index der menschlichen Entwicklung als Industriestaat zu den höchstentwickelten Ländern der Erde und ist gemessen am nominalen Bruttoinlandsprodukt die achtgrößte Volkswirtschaft der Welt. In: Internationaler Währungsfonds, April 2012. Das Land genießt einen hohen Lebensstandard sowie Bildungsgrad und besitzt eine der höchsten Lebenserwartungen. Mit rund 53 Millionen Touristen jährlich ist Italien eines der meistbesuchten Länder der Welt.. Das Gebiet des heutigen Italien war in der Antike die Kernregion des Römischen Reiches, die oberitalienische Toskana war das Kernland der Renaissance. Mit dem Risorgimento entstand der moderne italienische Nationalstaat: Von 1861 bis 1946 bestand unter dem Haus Savoyen das Königreich Italien, das rapide industrialisiert wurde, in das Konzert der europäischen Großmächte aufgenommen wurde und ab den 1880er Jahren ein Kolonialreich in Nord- und Ostafrika errichtete. Die kostspielige und verlustreiche Teilnahme am Ersten Weltkrieg von 1915 bis 1918 führte zwar zur Vergrößerung des Staatsgebietes, aber auch zu schweren sozialen Unruhen und ebnete den italienischen Faschisten unter Benito Mussolini den Weg zur Macht. Das faschistische Regime herrschte von 1922 bis 1943/45 über Italien und führte das Land 1940 auf der Seite der Achsenmächte in den Zweiten Weltkrieg. Die Kriegsniederlage führte zum Verlust der Kolonien und zu vergleichsweise geringfügigen Gebietsabtretungen an den Nachbarstaat Jugoslawien. Im Juni 1946 beendete eine Volksabstimmung die Monarchie; die heutige Republik wurde ausgerufen.

Neu!!: Tirol und Italien · Mehr sehen »

Italiener

Verbreitung der italienischen Sprache in Europa Als Italiener (Italiani) bezeichnet man im Sinne einer Ethnie die Gesamtheit der Personen italienischer Muttersprache, teilweise auch deren Nachfahren.

Neu!!: Tirol und Italiener · Mehr sehen »

Jakob Hutter

Jakob Hutter (auch Huter oder Hueter; * circa 1500 in Moos, einem Weiler in der Nähe von St. Lorenzen im heutigen Südtirol; † 25. Februar 1536 in Innsbruck) war ein Führer und Organisator des Tiroler Täufertums.

Neu!!: Tirol und Jakob Hutter · Mehr sehen »

Jakob Philipp Fallmerayer

Jakob Philipp Fallmerayer, ca. 1860 Bayerischen Akademie der Wissenschaften Inschrift von Jakob Philipp Fallmerayer im Großen Tempel von Ramses II, Abu Simbel, Ägypten Jakob Philipp Fallmerayer (* 10. Dezember 1790 in Pairdorf bei Brixen; † 25. April 1861 in München) war ein Orientalist und Publizist.

Neu!!: Tirol und Jakob Philipp Fallmerayer · Mehr sehen »

Jakob Prandtauer

Bildnis Prandtauers im Stift Melk Jakob Prandtauer (* 16. Juli 1660 (Taufdatum) in Stanz bei Landeck (Tirol); † 16. September 1726 in St. Pölten) war ein österreichischer Architekt.

Neu!!: Tirol und Jakob Prandtauer · Mehr sehen »

Jäger und Sammler

Angehörige der Hadza im afrikanischen Tansania, eines der letzten Völker, die als traditionelle Jäger und Sammler leben Für viele nordische Indigene ist die Jagd eine wichtige zusätzliche Selbstversorgung … (Grönland-Inuit) … Das Gleiche gilt für die Sammeltätigkeit, die traditionell von Frauen ausgeführt wird (Chanten aus Westsibirien) Als Jäger und Sammler oder Wildbeuter und Feldbeuter werden in der Anthropologie und Ethnologie (Völkerkunde) lokale Gemeinschaften und indigene Völker bezeichnet, die ihre Nahrung größtenteils durch die Jagd auf Wildtiere, den Fischfang sowie durch das Sammeln von wildwachsenden Pflanzen oder Kleintieren erwirtschaften.

Neu!!: Tirol und Jäger und Sammler · Mehr sehen »

Jesuiten

Erkennungszeichen des Ordens. Il Gesù in Rom, Mutterkirche des Jesuitenordens Als Jesuiten werden die Mitglieder der katholischen Ordensgemeinschaft Gesellschaft Jesu (Societas Jesu, Ordenskürzel: SJ) bezeichnet, die am 15.

Neu!!: Tirol und Jesuiten · Mehr sehen »

Joachim Haspinger

Carl Goebel Haspinger in der Schlacht. Joachim Haspinger OFM cap (* 28. Oktober 1776 in St. Martin in Gsies in Südtirol; † 12. Jänner 1858 in Salzburg) war ein Kapuzinerpater und Tiroler Freiheitskämpfer.

Neu!!: Tirol und Joachim Haspinger · Mehr sehen »

Johann Bertolini

Hochzeit mit Anna Maria Nenning am 28. Mai 1888 in Egg Giovanni Ferdinando Bertolini (* 28. Dezember 1859 in Romallo, Welschtirol; † 31. Dezember 1931 in Egg, Vorarlberg) war ein österreichischer Bauunternehmer und Straßenbaupionier.

Neu!!: Tirol und Johann Bertolini · Mehr sehen »

Johann Georg Obrist

Johann Georg Obrist Johann Georg Obrist (* 26. Mai 1843 in Jenbach, Kaisertum Österreich; † 18. April 1901 in Innsbruck, Österreich-Ungarn) war ein österreichischer Philologe, Lehrer und Dichter.

Neu!!: Tirol und Johann Georg Obrist · Mehr sehen »

Jos Pirkner

Jos Pirkner (* 2. Dezember 1927 in Sillian/Osttirol) ist ein österreichischer Bildhauer.

Neu!!: Tirol und Jos Pirkner · Mehr sehen »

Josef Fontana

Josef Fontana (* 1937 in Neumarkt) war Mitglied des Befreiungsausschuss Südtirol und ist Südtiroler Historiker.

Neu!!: Tirol und Josef Fontana · Mehr sehen »

Josef Freinademetz

Josef Freinademetz SVD (ladinisch Ujöp Freinadametz, * 15. April 1852 in Oies, Abtei, Tirol; † 28. Januar 1908 in Taikia, Kaiserreich China) war ein katholischer Ordensmann und Chinamissionar.

Neu!!: Tirol und Josef Freinademetz · Mehr sehen »

Josef Speckbacher

Josef Speckbacher Josef-Speckbacher-Denkmal (Hall in Tirol) Steckbrief nach Josef Speckbacher von 1813 Josef Speckbacher (* 13. Juli 1767 in Gnadenwald, Tirol; † 28. März 1820 in Hall in Tirol) war Tiroler Freiheitskämpfer und auch als Mann von Rinn nach dem Hof seiner Frau bekannt.

Neu!!: Tirol und Josef Speckbacher · Mehr sehen »

Josef Stiegler

Josef „Pepi“ Stiegler (* 20. April 1937 in Lienz) ist ein ehemaliger österreichischer Skirennläufer.

Neu!!: Tirol und Josef Stiegler · Mehr sehen »

Josef von Miller zu Aichholz

Josef Maria von Miller zu Aichholz (* 23. Januar 1797 in Cles, Trentino; † 3. Februar 1871 in Wien) war ein österreichischer Großindustrieller.

Neu!!: Tirol und Josef von Miller zu Aichholz · Mehr sehen »

Joseph Anton Koch

Joseph Anton Koch Johann Michael Wittmer) Friedrich Preller dem Älteren) Koch (2. v. l.) in der Osteria (Karikatur von Bonaventura Genelli) Heroische Landschaft mit Regenbogen Epitaph, Rom, Campo Santo Teutonico Joseph Anton Koch (* 27. Juli 1768 in Obergiblen bei Elbigenalp im Lechtal, Tirol; † 12. Januar 1839 in Rom, ± Campo Santo Teutonico) war ein österreichischer Maler der Biedermeierzeit.

Neu!!: Tirol und Joseph Anton Koch · Mehr sehen »

Kaiserlich-königlich

Die Bezeichnung kaiserlich-königlich (kurz k. k. oder k.k.) stand im Kaisertum Österreich bis zum Österreichisch-Ungarischen Ausgleich im Jahr 1867 für die Behörden und staatlichen Einrichtungen des gesamten Reiches.

Neu!!: Tirol und Kaiserlich-königlich · Mehr sehen »

Kaisertum Österreich

Das Kaisertum Österreich (in der damals offiziellen Schreibweise Kaiserthum Oesterreich) bildet einen Abschnitt in der Geschichte der Habsburgermonarchie.

Neu!!: Tirol und Kaisertum Österreich · Mehr sehen »

Kaltern

Kaltern an der Weinstraße (italienisch Caldaro sulla Strada del Vino) ist eine Gemeinde in Südtirol (Italien) mit Einwohnern (Stand). Kaltern liegt im Überetsch an der Südtiroler Weinstraße zwischen Eppan und Tramin.

Neu!!: Tirol und Kaltern · Mehr sehen »

Kanton Graubünden

Graubünden (Kürzel GR) ist ein Kanton der Schweiz und liegt vollständig im Gebiet der Alpen.

Neu!!: Tirol und Kanton Graubünden · Mehr sehen »

Karl Anton von Martini

Karl Anton von Martini Karl Anton von Martini, Freiherr zu Wasserberg (* 15. August 1726 in Revò, Hochstift Trient, Heiliges Römisches Reich; † 7. August 1800 in Wien) war österreichischer Jurist und Rechtsphilosoph in der Zeit der Aufklärung.

Neu!!: Tirol und Karl Anton von Martini · Mehr sehen »

Katharina Lanz

Buchenstein stehenden Bronzeskulptur des Josef Parschalk Katharina (auch ladinisch Catarina) Lanz (* 20. September 1771 in St. Vigil in Enneberg (Südtirol); † 8. Juli 1854 in Andratz, Buchenstein) war Magd und Tiroler Freiheitskämpferin.

Neu!!: Tirol und Katharina Lanz · Mehr sehen »

Kärnten

Kärnten ist das südlichste Bundesland der Republik Österreich.

Neu!!: Tirol und Kärnten · Mehr sehen »

Königreich Bayern

Maximilian von Montgelas (1806) Maximilian I. von Bayern im Krönungsornat (Gemälde von Joseph Karl Stieler, ca. 1820) Das Königreich Bayern war ein Staat in Mitteleuropa.

Neu!!: Tirol und Königreich Bayern · Mehr sehen »

Königreich Italien (1861–1946)

Das Königreich Italien war ein Staat in Südeuropa, welcher von 1861 bis 1946 auf dem Gebiet der heutigen Italienischen Republik und Teilen derer Nachbarstaaten bestand.

Neu!!: Tirol und Königreich Italien (1861–1946) · Mehr sehen »

Königspitze

Die Königspitze (auch Königsspitze) ist mit der zweithöchste Gipfel der Ortler-Alpen in Italien.

Neu!!: Tirol und Königspitze · Mehr sehen »

Kelten

Als Kelten (griechisch Κελτοί Keltoí oder Γαλάται Galátai, lateinisch Celtae oder Galli) bezeichnete man seit der Antike Volksgruppen der Eisenzeit in Europa.

Neu!!: Tirol und Kelten · Mehr sehen »

Kirchliche Pädagogische Hochschule – Edith Stein

Die Kirchliche Pädagogische Hochschule - Edith Stein (KPH - Edith Stein/KPH-ES) dient der Aus-, Fort- und Weiterbildung von Lehrern im Pflichtschulbereich sowie von Religionspädagogen aller Schultypen und von anderen pädagogischen und sozialen Berufsfeldern.

Neu!!: Tirol und Kirchliche Pädagogische Hochschule – Edith Stein · Mehr sehen »

Kitzbühel

Kitzbühel (mundartlich Kitzbichi) ist eine Stadtgemeinde mit Einwohnern (Stand) im nordöstlichen Tirol in Österreich.

Neu!!: Tirol und Kitzbühel · Mehr sehen »

Klerus

Mitglieder des Klerus der orthodoxen Kirche: Diakone, Priester und Bischof Der Klerus (altertümlich auch Klerisei oder Clerisei) ist die Gesamtheit der Angehörigen des geistlichen Standes (der Kleriker).

Neu!!: Tirol und Klerus · Mehr sehen »

Kommunistische Partei Österreichs

Die Kommunistische Partei Österreichs (KPÖ) wurde 1918 als Kommunistische Partei Deutsch-Österreichs (KPDÖ) gegründet und ist somit eine der ältesten kommunistischen Parteien der Welt.

Neu!!: Tirol und Kommunistische Partei Österreichs · Mehr sehen »

Konrad Beikircher

Konrad Beikircher als Laudator für Alexandra Kassen, die 2011 den Kulturpreis der Sparkassen-Kulturstiftung Rheinland erhalten hat Konrad Beikircher beim Kölner Ehrenamtstag im August 2007 Konrad Johann Aloysia Beikircher (* 22. Dezember 1945 in Bruneck, Südtirol) ist ein rheinischer Kabarettist, Musiker und Autor.

Neu!!: Tirol und Konrad Beikircher · Mehr sehen »

Konrad II. (HRR)

Agnes (hier fälschlich als Adelheid bezeichnet). Staatsbibliothek Berlin, Stiftung Preußischer Kulturbesitz, Cod. lat. 295, fol. 81v (um 1130). Konrad II. (Konrad der Ältere; * um 990; † 4. Juni 1039 in Utrecht) war römisch-deutscher Kaiser von 1027 bis 1039, ab 1024 König des Ostfrankenreichs (regnum francorum orientalium), ab 1026 König von Italien und ab 1033 König von Burgund.

Neu!!: Tirol und Konrad II. (HRR) · Mehr sehen »

Konservatorium „Claudio Monteverdi“ Bozen

Das Konservatorium „Claudio Monteverdi“ (italienisch Conservatorio «Claudio Monteverdi» di Bolzano) ist eine Musikhochschule in Bozen.

Neu!!: Tirol und Konservatorium „Claudio Monteverdi“ Bozen · Mehr sehen »

Krone

Eine Krone (‚der Kranz‘; ‚Kranz‘, ‚Krone‘) ist eine kostbare, meist aus Gold und Edelsteinen gearbeitete Kopfzierde vorwiegend christlich-abendländischer Herrscher: sie ist Ausdruck ihrer Macht und Würde sowie Symbol ihrer Herrschaft über ein bestimmtes Volk oder ein Territorium.

Neu!!: Tirol und Krone · Mehr sehen »

Kronland (Österreich)

Kronländer hießen ab dem späten 18. Jahrhundert die Länder der Habsburgermonarchie, ab 1804 die Gebietsteile des Kaisertums Österreich als Einheitsstaat und ab 1867 der westlichen Reichshälfte der Österreichisch-Ungarischen Monarchie.

Neu!!: Tirol und Kronland (Österreich) · Mehr sehen »

Kufstein

Kufstein (mundartlich Kufschtåa oder Kopfschtåa) ist eine Stadtgemeinde in Tirol an der Grenze zum Freistaat Bayern, und der Verwaltungssitz des Bezirks Kufstein.

Neu!!: Tirol und Kufstein · Mehr sehen »

Kultur

Anspielung auf die ursprüngliche Wortbedeutung: Sonderausstellung „Der Apfel – Kultur mit Stiel“ im Freilichtmuseum Hessenpark 2015 Der antike Tempel des Parthenon in Athen ist ein klassisches Symbol für europäische „Kultur“ Kultur (von „Bearbeitung, Pflege, Ackerbau“) bezeichnet im weitesten Sinne alles, was der Mensch selbst gestaltend hervorbringt, im Unterschied zu der von ihm nicht geschaffenen und nicht veränderten Natur.

Neu!!: Tirol und Kultur · Mehr sehen »

Kurfürstentum Bayern

Flagge des Kurfürstentums Bayern Kurfürstentum Bayern ist die rechtlich ungenaue Bezeichnung für das Herzogtum Bayern seit der Erlangung der Kurwürde für die Herzöge von Bayern im Jahr 1623 bis zur Ausrufung des Königreichs Bayern 1806.

Neu!!: Tirol und Kurfürstentum Bayern · Mehr sehen »

Kurt Schuschnigg

Kurt Alois Josef Johann Schuschnigg (von 1898 bis 1919 amtlich Edler von Schuschnigg; * 14. Dezember 1897 in Riva del Garda, Österreich-Ungarn; † 18. November 1977 in Mutters, Tirol) war während der Zeit des von ihm als Justizminister mitkonzipierten austrofaschistischen „Ständestaates“ vom 29.

Neu!!: Tirol und Kurt Schuschnigg · Mehr sehen »

Ladinische Sprache

Adele Moroder-Lenert über ihre Großeltern auf Grödnerisch-Ladinisch – aus dem Tonarchiv: Archiv Radio Ladin Alex Moroder Als Ladinisch im Sinne von Dolomitenladinisch bezeichnet man eine Gruppe romanischer Dialekte, die in mehreren Alpentälern Oberitaliens gesprochen werden.

Neu!!: Tirol und Ladinische Sprache · Mehr sehen »

Lana

Lana, gesehen vom Brandiswaalweg. Lana (italienisch ebenfalls Lana) ist eine Marktgemeinde mit Einwohnern (Stand) in Südtirol (Italien) südlich von Meran.

Neu!!: Tirol und Lana · Mehr sehen »

Land Salzburg

Das Land Salzburg StF: LGBl Nr 25/1999 (WV) (i.d.g.F. online, ris.bka;, salzburg.gv.at).

Neu!!: Tirol und Land Salzburg · Mehr sehen »

Landeck (Tirol)

Landeck ist eine Stadt mit Einwohnern (Stand) im Oberinntal in Tirol.

Neu!!: Tirol und Landeck (Tirol) · Mehr sehen »

Landstände

Als Landstände bezeichnet man die politischen Vertretungen der Stände in den europäischen Gesellschaften des Mittelalters und der Frühen Neuzeit gegenüber dem jeweiligen Landesherrn.

Neu!!: Tirol und Landstände · Mehr sehen »

Langobarden

Wanderung der Langobarden (blau) zwischen dem 4. und dem 8. Jahrhundert n. Chr. Die Langobarden (auch Winniler) waren ein Teilstamm der Stammesgruppe der Sueben, eng mit den Semnonen verwandt, und damit ein elbgermanischer Stamm, der ursprünglich an der unteren Elbe siedelte.

Neu!!: Tirol und Langobarden · Mehr sehen »

Latènezeit

Die Latènezeit, auch La-Tène-Zeit, ist eine Epoche der jüngeren vorrömischen Eisenzeit in weiten Teilen Mitteleuropas.

Neu!!: Tirol und Latènezeit · Mehr sehen »

Latein

Die lateinische Sprache (lateinisch lingua Latina), kurz Latein, ist eine indogermanische Sprache, die ursprünglich von den Latinern, den Bewohnern von Latium mit Rom als Zentrum, gesprochen wurde.

Neu!!: Tirol und Latein · Mehr sehen »

Lech

Der Lech ist ein rechter Nebenfluss der Donau.

Neu!!: Tirol und Lech · Mehr sehen »

Leifers

Leifers ist eine Stadt mit Einwohnern (Stand) im Südtiroler Unterland in Italien.

Neu!!: Tirol und Leifers · Mehr sehen »

Leitner AG

Die Leitner AG mit Sitz in Sterzing in Südtirol ist ein Unternehmen, das im Seilbahnbau tätig ist.

Neu!!: Tirol und Leitner AG · Mehr sehen »

Leopold V. (Österreich-Tirol)

Erzherzog Leopold V. (* 9. Oktober 1586 in Graz; † 13. September 1632 in Schwaz, Tirol) aus dem Haus Habsburg war der Sohn von Erzherzog Karl II., Bruder von Kaiser Ferdinand II., Vater von Ferdinand Karl von Tirol, Bischof von Passau und Straßburg (bis 1625), Regent von Tirol.

Neu!!: Tirol und Leopold V. (Österreich-Tirol) · Mehr sehen »

Leutasch

Leutaschtal und Ostflanke der Hohen Munde, rechts Eingang in das Gaistal Leutasch ist eine Gemeinde mit Einwohnern (Stand) im Bezirk Innsbruck Land in Tirol (Österreich).

Neu!!: Tirol und Leutasch · Mehr sehen »

Lex Alamannorum

Pactus Alamannorum und Lex Alamannorum sind Bezeichnungen für die alemannischen Rechtsaufzeichnungen des Frühmittelalters.

Neu!!: Tirol und Lex Alamannorum · Mehr sehen »

Lex Baiuvariorum

Prolog in der Handschrift ''Cim. 7'' der Universitätsbibliothek München, 9. Jahrhundert Die Lex Baiuvariorum (auch Lex Baiuwariorum, Lex Bajuvariorum oder Lex Baivariorum) ist die in der Zeit des 6. bis 8. Jahrhunderts entstandene Sammlung des Volksrechtes der Bajuwaren, das heißt die älteste Sammlung von Gesetzen des frühen bairischen Stammesherzogtums.

Neu!!: Tirol und Lex Baiuvariorum · Mehr sehen »

Lienz

Lienz ist eine Stadt in Tirol und der Verwaltungssitz des gleichnamigen Bezirks Lienz (Osttirol).

Neu!!: Tirol und Lienz · Mehr sehen »

Liste der Gerichtsbezirke in Tirol

Die 13 Gerichtsbezirke in Tirol Diese Liste der Gerichtsbezirke in Tirol listet alle bestehenden Gerichtsbezirke sowie die ehemaligen Gerichtsbezirke im Bundesland Tirol auf.

Neu!!: Tirol und Liste der Gerichtsbezirke in Tirol · Mehr sehen »

Liste der Herrscher von Tirol

Die Liste der Herrscher von Tirol umfasst die Grafen, Regenten und Landesfürsten der Grafschaft Tirol.

Neu!!: Tirol und Liste der Herrscher von Tirol · Mehr sehen »

Liste Fritz Dinkhauser

Die Liste Fritz Dinkhauser (FRITZ) ist eine österreichische Partei, die von Fritz Dinkhauser gegründet wurde.

Neu!!: Tirol und Liste Fritz Dinkhauser · Mehr sehen »

Livinallongo del Col di Lana

Livinallongo del Col di Lana (ladinisch Fodom, deutsch Buchenstein) ist eine Gemeinde in der italienischen Provinz Belluno, Region Venetien.

Neu!!: Tirol und Livinallongo del Col di Lana · Mehr sehen »

Lois Weinberger (Künstler)

Lois Weinberger in seinem Gebiet in Gars - 2017 Bahngleis, Neophyten aus Süd- und Südosteuropa, Länge 100 m (documenta 10, 1997) Lois Weinberger (* 1947 in Stams) ist ein österreichischer Künstler, der maßgeblich die neue Debatte um „Kunst-Natur“ von den 1990er Jahren bis heute mitbestimmt.

Neu!!: Tirol und Lois Weinberger (Künstler) · Mehr sehen »

Lois Welzenbacher

Lois Welzenbacher, eigentlich Alois Johann Welzenbacher (* 20. Januar 1889 in München; † 13. August 1955 in Absam, Tirol) war ein österreichischer, in Deutschland geborener Architekt, der überwiegend in Bayern, Österreich und Südtirol tätig war.

Neu!!: Tirol und Lois Welzenbacher · Mehr sehen »

Lombardei

Die Lombardei ist eine norditalienische Region mit einer Fläche von 23.863 km² und Einwohnern (Stand). Sie ist in die elf Provinzen Bergamo, Brescia, Como, Cremona, Lecco, Lodi, Mantua, Monza und Brianza, Pavia, Sondrio, Varese und in die Metropolitanstadt Mailand aufgeteilt.

Neu!!: Tirol und Lombardei · Mehr sehen »

Londoner Vertrag (1915)

Der Londoner Vertrag 1915 (italienisch Patto di Londra) wurde während des Ersten Weltkriegs am 26.

Neu!!: Tirol und Londoner Vertrag (1915) · Mehr sehen »

Ludwig IV. (HRR)

Münchner Frauenkirche Ludwig IV. (bekannt als Ludwig der Bayer; * 1282 oder 1286 in München; † 11. Oktober 1347 in Puch bei Fürstenfeldbruck) aus dem Haus Wittelsbach war ab 1314 römisch-deutscher König und ab 1328 Kaiser im Heiligen Römischen Reich.

Neu!!: Tirol und Ludwig IV. (HRR) · Mehr sehen »

Luis Trenker

Museums Gröden O-Ton der Festansprache von Luis Trenker anlässlich seines 80. Geburtstags 1972 in St. Ulrich in GrödenBestandsammlung Alex Moroder, Radio Ladin de Gherdëina, Datei bei Mediathek Bozen, Signatur CRLG_420 Luis Trenker, geboren als Alois Franz Trenker (* 4. Oktober 1892 in St. Ulrich in Gröden, Tirol, Österreich-Ungarn; † 12. April 1990 in Bozen, Italien), war ein Bergsteiger, Schauspieler, Regisseur und Schriftsteller.

Neu!!: Tirol und Luis Trenker · Mehr sehen »

Magasa

Gemeinde Magasa in der Provinz BresciaGemeinden und das Jahr des Provinzwechsels Magasa ist eine norditalienische Gemeinde mit Einwohnern (Stand) in der Provinz Brescia in der Lombardei.

Neu!!: Tirol und Magasa · Mehr sehen »

Management Center Innsbruck

Das MCI Management Center Innsbruck ist akkreditierter Träger von Fachhochschul-Studiengängen gemäß §2 Fachhochschul-Studiengesetz, Weiterbildung und praxisnaher Forschung in Innsbruck.

Neu!!: Tirol und Management Center Innsbruck · Mehr sehen »

Manfred Scheuch

Manfred Scheuch (* 31. Juli 1929 in Wien; † 3. Februar 2016 ebenda) war sozialdemokratischer österreichischer Journalist, Historiker und Autor.

Neu!!: Tirol und Manfred Scheuch · Mehr sehen »

Margarete von Tirol

Margarete von Tirol, genannt Margarete Maultasch Urkunde der Übergabe von Tirol an die Habsburger, 1363 Margarete von Tirol-Görz (um 1366 erstmals auch als Margarete Maultasch erwähnt), (* 1318 in Tirol; † 3. Oktober 1369 in Wien) war die Tochter von Heinrich Herzog von Kärnten und Graf von Tirol und Görz aus dessen Ehe mit Adelheid von Braunschweig und Gräfin von Tirol und Görz.

Neu!!: Tirol und Margarete von Tirol · Mehr sehen »

Markus Lanz

Markus Lanz (2009) Markus Josef Lanz (* 16. März 1969 in Bruneck, Südtirol, Italien) ist ein italienisch-deutscher Moderator und Produzent im deutschen Fernsehen.

Neu!!: Tirol und Markus Lanz · Mehr sehen »

Markus Prachensky

Markus Prachensky (* 21. März 1932 in Innsbruck; † 15. Juli 2011 in Wien) war ein österreichischer Maler und Grafiker des Informel.

Neu!!: Tirol und Markus Prachensky · Mehr sehen »

Martin Gostner

Martin Gostner (* 5. November 1957 in Innsbruck) ist ein österreichischer Bildender Künstler.

Neu!!: Tirol und Martin Gostner · Mehr sehen »

Matteo Thun

Matteo Thun (* 17. Juni 1952 in Bozen; vollständiger Name Matthäus Antonius Maria Graf von Thun und Hohenstein) ist ein italienischer Architekt und Designer.

Neu!!: Tirol und Matteo Thun · Mehr sehen »

Matthias Gallas

Matthias Gallas Matthias Gallas (ital. Matteo Gallasso), ab 1632 Graf von Gallas zum Schloß Campo und Freyenthurn (auf Martarella) (* 17. Oktober 1588 in Trient, Italien; † 25. April 1647 in Wien) war im Dreißigjährigen Krieg als kaiserlicher Generalleutnant und Feldzeugmeister zunächst unter Oberbefehl von Wallenstein, dann unter Erzherzog Ferdinand und dessen Bruder Leopold an vielen großen Schlachten des Krieges beteiligt.

Neu!!: Tirol und Matthias Gallas · Mehr sehen »

Maurizio Bonato

Maurizio Bonato (* 1953 in Ala/Trento, Italien) ist ein österreichischer Künstler.

Neu!!: Tirol und Maurizio Bonato · Mehr sehen »

Max Bair

Max Bair (* 28. April 1917 in Puig, Tirol; † 25. Juli 2000 in Berlin) war ursprünglich Kleinbauer, anschließend Interbrigadist im Spanischen Bürgerkrieg, kommunistischer Parteikader in der Sowjetunion und Österreichischer Widerstandskämpfer gegen den Nationalsozialismus in Slowenien.

Neu!!: Tirol und Max Bair · Mehr sehen »

Max Valier

Max Valier im Raketenauto, 1929 Max Valier (* 9. Februar 1895 in Bozen; † 17. Mai 1930 in Berlin) war ein Astronom und Schriftsteller.

Neu!!: Tirol und Max Valier · Mehr sehen »

Max Weiler (Maler)

Büste Max Weilers an der Fassade des Tiroler Landesmuseums Max Weiler (* 27. August 1910 in Absam; † 29. Jänner 2001 in Wien) war ein österreichischer Maler.

Neu!!: Tirol und Max Weiler (Maler) · Mehr sehen »

Maximilian I. (HRR)

Heiligen Römischen Reiches, ''Sacrum Romanum Imperium'' (von 1508 bis 1519), gemalt von Albrecht Dürer, 1519 Die ''große Unterfertigung'' der Unterschrift Maximilians I. auf einer Urkunde vom 10. März 1497: ''Maxi(milianus) R(ex) s(ub)s(cripsit)''. Für Briefe verwendete er statt der Namensunterschrift meist die Sigle ''p(er) reg(em) p(er) s(e)''. Burgund) Maximilian I. – gebürtig Erzherzog Maximilian von Österreich – (* 22. März 1459 auf der Burg in Wiener Neustadt, Niederösterreich; † 12. Januar 1519 auf Burg Wels, Oberösterreich) aus dem Geschlecht der Habsburger war durch Heirat ab 1477 Herzog von Burgund, ab 1486 römisch-deutscher König, ab 1493 Herr der Habsburgischen Erblande und vom 4.

Neu!!: Tirol und Maximilian I. (HRR) · Mehr sehen »

Maximilian von Montgelas

Maximilian Joseph von Montgelas in der Tracht des Hubertus-Ordens (Gemälde von Joseph Hauber, München, 1806) Maximilian Joseph Graf von Montgelas im Alter von 75 Jahren (Gemälde von Eduard von Heuss)Maximilian Carl Joseph Franz de Paula Hieronymus Graf von Montgelas (* 12. September 1759 in München; † 14. Juni 1838 ebenda; Aussprache französisch, bairisch) war ein bayerischer Politiker und Staatsreformer des 19. Jahrhunderts.

Neu!!: Tirol und Maximilian von Montgelas · Mehr sehen »

Mähren

(Tschechisch-)Schlesien Wappen von Mähren (13. Jh. bis 21. Jh.) Eine der zahlreichen historischen Flaggen von Mähren Eine der zahlreichen historischen, nicht offiziellen Flaggen von Mähren Mähren (selten auch Morawien; von, Morava bzw. lat. Moravia) ist (neben Böhmen und Österreichisch-Schlesien bzw. Tschechisch-Schlesien) eines der drei historischen Länder Tschechiens, gelegen in dessen Osten und Südosten.

Neu!!: Tirol und Mähren · Mehr sehen »

Medizinische Universität Innsbruck

Die Medizinische Universität Innsbruck (Österreich) wurde am 1. Jänner 2004 als eigenständige Universität gegründet und ging aus der bis dahin bestehenden Medizinischen Fakultät der Leopold-Franzens-Universität Innsbruck hervor.

Neu!!: Tirol und Medizinische Universität Innsbruck · Mehr sehen »

Meinhardiner

Görz Die Meinhardiner, auch Görzer oder Grafen von Görz genannt, waren eine Herrscherdynastie von ursprünglich bairischer Abstammung, die ihre Machtbasis zunächst in Görz und danach in Tirol hatte.

Neu!!: Tirol und Meinhardiner · Mehr sehen »

Meran

Meran von Nordwesten gesehen (2011) Passerufer in Meran (2013) Meran (ladinisch Maran) ist, nach der Landeshauptstadt Bozen, mit Einwohnern (Stand) die zweitgrößte Stadt in der italienischen Provinz Südtirol.

Neu!!: Tirol und Meran · Mehr sehen »

Mezzocorona

Mezzocorona (deutsch veraltet Kronmetz), bis 1902 Mezzotedesco (deutsch Deutschmetz), ist eine Gemeinde mit Einwohnern (Stand) der Provinz Trient in Italien.

Neu!!: Tirol und Mezzocorona · Mehr sehen »

Michael Gaismair

Michael Gaismair (auch Michael Gaismayr, * 1490 in Tschöfs bei Sterzing; † 15. April 1532 in Padua) war Bauernführer in Tirol und Salzburg in der Zeit des Deutschen Bauernkriegs.

Neu!!: Tirol und Michael Gaismair · Mehr sehen »

Michael Gehler

Michael Gehler (2008) Michael Gehler (* 15. Jänner 1962 in Innsbruck) ist ein österreichischer Historiker.

Neu!!: Tirol und Michael Gehler · Mehr sehen »

Michael Nothdurfter

Michael Nothdurfter (* 10. April 1961 in Bozen, Italien; † 5. Dezember 1990 in La Paz, Bolivien) war ein aus Südtirol stammender marxistischer Guerillero.

Neu!!: Tirol und Michael Nothdurfter · Mehr sehen »

Michael Pacher

Kirchenvater Augustinus und der Teufel Die Michael Pacher zugeschriebene „Schöne Madonna“, das Prunkstück von Adolph Johannes Fischers Sammlung Michael Pacher (* um 1435 vermutlich in Mühlen bei Pfalzen, Tirol; † 1498 in Salzburg) war ein Tiroler Maler und Bildschnitzer.

Neu!!: Tirol und Michael Pacher · Mehr sehen »

Mittelmeer

Das Mittelmeer (deshalb deutsch auch Mittelländisches Meer, präzisierend Europäisches Mittelmeer, im Römischen Reich Mare Nostrum) ist ein Mittelmeer zwischen Europa, Afrika und Asien, ein Nebenmeer des Atlantischen Ozeans und, da es mit der Straße von Gibraltar nur eine sehr schmale Verbindung zum Atlantik besitzt, auch ein Binnenmeer.

Neu!!: Tirol und Mittelmeer · Mehr sehen »

Montafon

Das Montafon ist ein 39 Kilometer langes Tal in Vorarlberg (Österreich), das von der Bielerhöhe bis Bludenz reicht und von der Ill durchflossen wird.

Neu!!: Tirol und Montafon · Mehr sehen »

Monte Cevedale

Der Monte Cevedale (nach der italienischen Vermessung, nach der deutsch-österreichischen Vermessung) ist nach Ortler und Königspitze der dritthöchste Berg der Ortler-Alpen.

Neu!!: Tirol und Monte Cevedale · Mehr sehen »

Morganatische Ehe

Als morganatische Ehe (lateinisch matrimonium ad morganaticam, mittellateinische Neubildung zu althochdeutsch *morgangeba „Morgengabe“) oder Trauung zur linken Hand wird eine Form der Eheschließung im europäischen Adel bezeichnet, bei der ein Ehepartner – meistens die Frau – von niedererem gesellschaftlichen Stand war als der andere („Nichtebenbürtigkeit“, siehe auch Hypergamie: „Hinaufheiraten“).

Neu!!: Tirol und Morganatische Ehe · Mehr sehen »

MoVimento 5 Stelle

Das Movimento 5 Stelle (abgekürzt M5S), zu Deutsch Fünf-Sterne-Bewegung (in Südtirol auch 5SB), ist eine europaskeptische und populistische Partei in Italien.

Neu!!: Tirol und MoVimento 5 Stelle · Mehr sehen »

Museum der Völker

Afrika-Abteilung, Museum der Völker, Schwaz Voodoo-Abteilung, Museum der Völker, Schwaz Indonesien-Abteilung, Museum der Völker Asiensaal, Museum der Völker, Schwaz Leon Pollux Ausstellung "Menschen" - 1. OG  - "Schutzgeister" Projekt in Kooperation mit SOS Kinderdorf Benin. Textilhändlerin präsentiert ihre bunten Stoffe in Togo "Afrika im Gewand - Textile Kreationen in bunter Vielfalt", Sonderausstellung Ausstellung "BALI - Insel der Götter", 2017 Ausstellung "INDONESIEN - Kunst und Kult vom Inselreich", 2017 Das Museum der Völker im österreichischen Schwaz im Bundesland Tirol wurde 1995 als Kulturverein Haus der Völker von Gert Chesi gegründet und zählt zu den Völkerkundemuseen in Europa.

Neu!!: Tirol und Museum der Völker · Mehr sehen »

Napoleon Bonaparte

Napoleons Unterschrift Napoleon Bonaparte, als Kaiser Napoleon I. (oder Napoléon Ier; * 15. August 1769 in Ajaccio auf Korsika als Napoleone Buonaparte; † 5. Mai 1821 in Longwood House auf St. Helena im Südatlantik), war ein französischer General, revolutionärer Diktator und Kaiser.

Neu!!: Tirol und Napoleon Bonaparte · Mehr sehen »

Nationalsozialismus

Hitler 1927 als Redner beim dritten Reichsparteitag der NSDAP (dem ersten in Nürnberg) Der Nationalsozialismus ist eine radikal bzw.

Neu!!: Tirol und Nationalsozialismus · Mehr sehen »

NOI Techpark Südtirol/Alto Adige

Hauptgebäude des NOI Techparks Südtirol Der NOI Techpark Südtirol/Alto Adige ist ein 2017 begründeter Technologie- und Wissenschaftspark in Bozen (Südtirol, Italien).

Neu!!: Tirol und NOI Techpark Südtirol/Alto Adige · Mehr sehen »

Nonstal

Lage des Nonstals im Trentino Talgemeinschaft Comunità della Val di Non Das Nonstal (italienisch Val di Non, auf Nones Val de Non) liegt nördlich von Trient und ist als Comunità della Val di Non eine Talgemeinschaft (italienisch Comunità di valle) der Provinz Trentino in der Region Trentino-Südtirol in Italien.

Neu!!: Tirol und Nonstal · Mehr sehen »

Norbert Conrad Kaser

Norbert C. Kaser, fotografiert von Klaus Gasperi. Norbert Conrad Kaser, in Selbstdarstellungen auch norbert c. kaser, N. C. Kaser, (* 19. April 1947 in Brixen, Südtirol; † 21. August 1978 in Bruneck) war ein Dichter und Schriftsteller aus Südtirol.

Neu!!: Tirol und Norbert Conrad Kaser · Mehr sehen »

Nordtirol

Nordtirol ist der nördliche Teil der Region Tirol und der größere Landesteil des heutigen österreichischen Bundeslands Tirol.

Neu!!: Tirol und Nordtirol · Mehr sehen »

Noricum

Karte Noricums (grün) im Altertum Keltische Stämme in Noricum um Christi Geburt Lage der römischen Provinz Noricum im Römischen Reich zur Zeit seiner größten Ausdehnung unter Kaiser Trajan in den Jahren 115–117. Noricum war ein keltisches Königreich unter der Führung des Stammes der Noriker auf einem Großteil des Gebietes des heutigen Österreich sowie angrenzender Gebiete Bayerns (östlich des Inn) und Sloweniens, das später unter der Bezeichnung Provincia Noricum eine Provinz des Römischen Reiches wurde.

Neu!!: Tirol und Noricum · Mehr sehen »

Oberalp (Unternehmen)

Die Oberalp S.p.A. ist ein managementgeführtes Familienunternehmen mit Sitz in Bozen.

Neu!!: Tirol und Oberalp (Unternehmen) · Mehr sehen »

Oberes Gericht

Oberes Gericht ist der Name einer Tallandschaft im Westen des österreichischen Bundeslands Tirol im Bezirk Landeck.

Neu!!: Tirol und Oberes Gericht · Mehr sehen »

Option in Südtirol

Südtiroler Umsiedler 1940 in Innsbruck Die Option bezeichnet eine von den beiden faschistischen Diktaturen Italien und Deutschland zwischen 1939 und 1943 erzwungene Wahlmöglichkeit für deutschsprachige Südtiroler und Ladiner, ihre Südtiroler Heimat zu verlassen und die Option für Deutschland auszuüben (Optanten) oder in Südtirol zu verbleiben (Dableiber), wo sie jedoch weiterer sprachlicher und kultureller Unterdrückung und Italianisierung ausgesetzt waren.

Neu!!: Tirol und Option in Südtirol · Mehr sehen »

Ortler

Der Ortler ist mit einer Höhe von, nach österreichischer Vermessung,Peter Holl: Alpenvereinsführer Ortleralpen, S. 196.

Neu!!: Tirol und Ortler · Mehr sehen »

Oswald Oberhuber

Oswald Oberhuber (* 1. Februar 1931 in Meran, Südtirol) ist ein österreichischer Maler, Bildhauer und Grafiker.

Neu!!: Tirol und Oswald Oberhuber · Mehr sehen »

Partito Autonomista Trentino Tirolese

Parteilogo des PATT 2013 Der Partito Autonomista Trentino Tirolese (deutsch: Autonomistische Trentiner Tiroler Partei) ist eine italienische Regionalpartei.

Neu!!: Tirol und Partito Autonomista Trentino Tirolese · Mehr sehen »

Partito Democratico

Die Demokratische Partei (kurz PD) ist eine Partei im italienischen Mitte-links-Parteienspektrum.

Neu!!: Tirol und Partito Democratico · Mehr sehen »

Paul Flora

Porträt von Paul Flora vom 27. April 2001 Paul Flora (* 29. Juni 1922 in Glurns, Südtirol; † 15. Mai 2009 in Innsbruck) war ein österreichischer Zeichner, Karikaturist, Grafiker und Illustrator.

Neu!!: Tirol und Paul Flora · Mehr sehen »

Paul Troger

Paul Troger, Selbstporträt Marmorsaal in Stift Melk (1731) Kaiser Karls VI. (1739) Christus am Ölberg (um 1750) Paul Troger (* 30. Oktober 1698 in Welsberg, Pustertal, Südtirol; † 20. Juli 1762 in Wien) war einer der bedeutendsten österreichischen Maler des Barocks.

Neu!!: Tirol und Paul Troger · Mehr sehen »

Paznaun

Das Paznaun (seltener Paznauntal) ist eine Talung im äußersten Westen von Nordtirol, Österreich, und umfasst das Tal der Trisanna und deren Nebentäler.

Neu!!: Tirol und Paznaun · Mehr sehen »

Pädagogische Hochschule Tirol

Pädagogische Hochschule Tirol (von der Pastorstraße gesehen, 2017) Die Pädagogische Hochschule Tirol (PHT) ist ein Zentrum der Aus-, Fort- und Weiterbildung für Lehrer in Tirol in Österreich.

Neu!!: Tirol und Pädagogische Hochschule Tirol · Mehr sehen »

Pedemonte (Venetien)

Panorama von Pedemonte Die Gemeinde Pedemonte innerhalb der Provinz Vicenza Pedemonte (deutsch veraltet: Hastachtal) ist eine nordostitalienische Gemeinde (comune) mit Einwohnern (Stand) in der Provinz Vicenza in Venetien.

Neu!!: Tirol und Pedemonte (Venetien) · Mehr sehen »

Pergine Valsugana

Pergine Valsugana (deutsch veraltet Persen oder Fersen im Suganertal) ist eine Stadtgemeinde mit Einwohnern (Stand) in der Provinz Trient.

Neu!!: Tirol und Pergine Valsugana · Mehr sehen »

Pest

Vorkommen der Pest in Tieren (1998) Die Pest (‚Seuche‘) ist eine hochgradig ansteckende Infektionskrankheit, die durch das Bakterium Yersinia pestis ausgelöst wird.

Neu!!: Tirol und Pest · Mehr sehen »

Peter Anich

Peter Anich, Ölgemälde von Philipp Haller, 1759 Anichs letztes Werk: Umgebungskarte von Innsbruck, 1766 Peter Anich (* 22. Februar 1723 in Oberperfuss, Tirol; † 1. September 1766 in Oberperfuss, Tirol) war ein Tiroler Geodät und Kartograf.

Neu!!: Tirol und Peter Anich · Mehr sehen »

Peter Kogler

Peter Kogler (* 19. Juni 1959 in Innsbruck) ist ein österreichischer Multimediakünstler.

Neu!!: Tirol und Peter Kogler · Mehr sehen »

Peter Mitterhofer

Peter Mitterhofer Peter Mitterhofer (* 20. September 1822 in Partschins, Tirol; † 27. August 1893 ebenda) war ein österreichischer Zimmermann und als Erfinder und Konstrukteur verschiedener früher Schreibmaschinen bekannt.

Neu!!: Tirol und Peter Mitterhofer · Mehr sehen »

Petrus Canisius

Petrus Canisius, auch Kanisius, Kanijs oder Kanîs, bzw.

Neu!!: Tirol und Petrus Canisius · Mehr sehen »

Pfatten

Pfatten (italienisch Vadena) ist eine Gemeinde mit Einwohnern (Stand) im Südtiroler Unterland in Italien, südlich von Bozen.

Neu!!: Tirol und Pfatten · Mehr sehen »

Philipp Ther

Philipp Ther (* 16. Mai 1967 in Mittelberg im Kleinwalsertal, Österreich) ist ein deutscher Zeithistoriker, Kulturwissenschaftler und Universitätsprofessor an der Universität Wien.

Neu!!: Tirol und Philipp Ther · Mehr sehen »

Philippine Welser

Philippine Welser, Porträt auf Schloss Ambras, Zuschreibung. Philippine Welser (* 1527 in Augsburg; † 24. April 1580 auf Schloss Ambras, Innsbruck in Tirol) war eine Augsburger Patriziertochter und die Ehefrau von Erzherzog Ferdinand II. von Habsburg, Landesfürst von Tirol.

Neu!!: Tirol und Philippine Welser · Mehr sehen »

Philosophisch-Theologische Hochschule Brixen

Philosophisch-Theologische Hochschule Brixen Die Philosophisch-Theologische Hochschule Brixen (lat.: Studium Theologicum Academicum Brixinense, ital.: Studio Teologico Accademico Bressanone) ist eine römisch-katholische Hochschule in Brixen, Italien.

Neu!!: Tirol und Philosophisch-Theologische Hochschule Brixen · Mehr sehen »

Piraten Partei Tirol

Piraten Partei Tirol (PPT) ist eine politische Partei im österreichischen Bundesland Tirol.

Neu!!: Tirol und Piraten Partei Tirol · Mehr sehen »

Plansee Group

Die Plansee Group (benannt nach dem Plansee), Firmenbezeichnung: Plansee Holding AG, ist ein österreichisches Unternehmen mit Sitz in Breitenwang (Bezirk Reutte).

Neu!!: Tirol und Plansee Group · Mehr sehen »

Po-Ebene

Die Po-Ebene (italienisch Pianura Padana) ist ein ausgedehntes, fruchtbares Tiefland im Norden Italiens, und stellt mit einem Flächenausmaß von 50.000 km² den Großteil der Norditalienischen (Oberitalienischen) Tiefebene und den Kernraum Norditaliens dar, reicht aber bei Como noch etwas ins Mendrisiotto, den südlichsten Bezirk der Schweiz.

Neu!!: Tirol und Po-Ebene · Mehr sehen »

Pontlatzer Brücke

Die Pontlatzer Brücke (auch Pontlatzbrücke) ist eine Straßenbrücke über den Inn im oberen Tiroler Inntal zwischen Fließ und Prutz ca.

Neu!!: Tirol und Pontlatzer Brücke · Mehr sehen »

Provinz Belluno

Die Provinz Belluno (italienisch Provincia di Belluno) ist eine italienische Provinz in der Region Venetien im Nordosten des Landes.

Neu!!: Tirol und Provinz Belluno · Mehr sehen »

Provinz Brescia

Die Provinz Brescia, ital. Provincia di Brescia, ist die größte Provinz in der italienischen Region Lombardei.

Neu!!: Tirol und Provinz Brescia · Mehr sehen »

Provinz Vicenza

Die Provinz Vicenza ist ein Teil der norditalienischen Region Venetien (Veneto).

Neu!!: Tirol und Provinz Vicenza · Mehr sehen »

Pustertal

Das Pustertal bei Bruneck Das Pustertal (italienisch Val Pusteria, ladinisch Val de Puster) ist ein im Wesentlichen in Ost-West-Richtung verlaufendes Alpen-Tal.

Neu!!: Tirol und Pustertal · Mehr sehen »

Radikale Reformation

Thomas Müntzer Andreas Bodenstein, genannt Karlstadt Mit dem Sammelbegriff radikale Reformation werden jene reformatorischen Gruppierungen bezeichnet, die sich in Opposition zu den Reformationsbewegungen von Luther und Zwingli entwickelten.

Neu!!: Tirol und Radikale Reformation · Mehr sehen »

Raetia

Lage der Provinz Raetia (gelb) auf einer Historischen Karte. Droysens Historischer Handatlas, 1886 Raetia (auch Rätien oder Rhätia) war eine römische Provinz, benannt nach den Rätern.

Neu!!: Tirol und Raetia · Mehr sehen »

Rattenberg (Tirol)

Rattenberg ist eine Stadt im Bezirk Kufstein, Tirol, Österreich.

Neu!!: Tirol und Rattenberg (Tirol) · Mehr sehen »

Räter

Die Räter waren ein Volk oder eine Gruppe von Völkern der Antike im Bereich der mittleren Alpen, nach älteren Vorstellungen ungefähr zwischen dem Lago Maggiore, Como, Verona, dem Unterinntal und dem Bodensee.

Neu!!: Tirol und Räter · Mehr sehen »

Rätoromanische Sprachen

Verbreitungsgebiete der Rätoromanischen Sprachen Als rätoromanische Sprachen – manchmal auch Alpenromanisch – wird eine Gruppe romanischer Sprachen in der Schweiz und Italien bezeichnet, nämlich Bündnerromanisch (im Schweizer Kanton Graubünden), Dolomitenladinisch (im Dolomitengebiet) und Friaulisch (in Friaul).

Neu!!: Tirol und Rätoromanische Sprachen · Mehr sehen »

Römisch-deutscher König

Stadtturm von Vöcklabruck aus dem Jahre 1508 mit der Inschrift: ''MAXIMILIANUS, DEI GRATIA REX ROMANORUM'', darunter die Wappen seiner Besitzungen Als römisch-deutscher König werden in der neueren historischen Forschung die Herrscher des Heiligen Römischen Reiches für die Zeit zwischen ihrer Wahl zum König und ihrer Krönung zum Kaiser bezeichnet.

Neu!!: Tirol und Römisch-deutscher König · Mehr sehen »

Römisches Reich

Roms Gründungsmythos: ''Die kapitolinische Wölfin säugt Romulus und Remus'', 13. Jahrhundert. Die beiden Knaben hinzugefügt aus dem 15. Jahrhundert. Oströmisches Reich (395 bis 1453) Provinzen zur Zeit seiner größten Ausdehnung unter Kaiser Trajan in den Jahren 115–117 Das Römische Reich und seine Provinzen zur Zeit seiner größten Ausdehnung unter Kaiser Trajan im Jahre 117; ''Herders Conversations-Lexikon'', 3. Auflage, 1907 Römische Stadt Das Römische Reich und seine Provinzen im Jahre 150 Umgebung von Rom im Altertum; Gustav Droysen: ''Allgemeiner Historischer Handatlas'', 1886 S.P.Q.R.: '''''S'''enatus '''P'''opulus'''q'''ue '''R'''omanus'' („Senat und Volk von Rom“), das Hoheitszeichen der Römischen Republik Das Kolosseum in Rom Römisches Reich bezeichnet das von den Römern, der Stadt Rom bzw.

Neu!!: Tirol und Römisches Reich · Mehr sehen »

Rechtsfähigkeit

Rechtsfähig ist, wer über Rechte und Rechtspflichten verfügt und deshalb rechtsgestaltende Handlungen vornehmen kann.

Neu!!: Tirol und Rechtsfähigkeit · Mehr sehen »

Reformation

Die Konfessionen in Zentraleuropa um 1618 Reformation (lateinisch reformatio „Wiederherstellung, Erneuerung“) bezeichnet im engeren Sinn eine kirchliche Erneuerungsbewegung zwischen 1517 und 1648, die zur Spaltung des westlichen Christentums in verschiedene Konfessionen (katholisch, lutherisch, reformiert) führte.

Neu!!: Tirol und Reformation · Mehr sehen »

Reichsdeputationshauptschluss

Titelseite des Reichsdeputations­hauptschlusses vom 25. Februar 1803 Der Reichsdeputationshauptschluss (eigentlich Hauptschluss der außerordentlichen Reichsdeputation), gefasst im März 1803 im Alten Rathaus von Regensburg, war die Grundlage für das letzte bedeutende Gesetz des Heiligen Römischen Reiches.

Neu!!: Tirol und Reichsdeputationshauptschluss · Mehr sehen »

Reimmichl

Gedenktafel am Haus, Pfarrplatz, in Brixen Wandbild zum Gedenken an Sebastian Rieger am ehemaligen Pfarrhof von Heiligkreuz Reimmichl Gedenktafel in Sexten (Südtirol) Reimmichl (eigentlich Sebastian Rieger; * 28. Mai 1867 in St. Veit in Defereggen; † 2. Dezember 1953 in Heiligkreuz (Gemeinde Hall in Tirol)) war ein römisch-katholischer Priester und Dichter.

Neu!!: Tirol und Reimmichl · Mehr sehen »

Reinhold Messner

Unterschrift von Reinhold Messner im Oktober 2016. Reinhold Andreas Messner (* 17. September 1944 in Brixen, Südtirol) ist ein italienischer Extrembergsteiger, Abenteurer, Buchautor und ehemaliger Regionalpolitiker (Verdi Grüne Vërc).

Neu!!: Tirol und Reinhold Messner · Mehr sehen »

Reschenpass

Der Reschenpass oder einfach Reschen ist ein Gebirgspass in den Alpen, westlich des Brennerpasses und östlich des Berninapasses.

Neu!!: Tirol und Reschenpass · Mehr sehen »

Riva del Garda

Riva del Garda (deutsch veraltet Reiff am Gartsee) ist ein Ort am nördlichen Ufer des Gardasees, der zum Trentino gehört.

Neu!!: Tirol und Riva del Garda · Mehr sehen »

Rovereto

Rovereto (mundartlich Roveredo) ist eine Stadt mit Einwohnern (Stand) in Oberitalien im Trentiner Etschtal am Leno, südlich von Trient und nur wenige Kilometer nordöstlich des Gardasees gelegen.

Neu!!: Tirol und Rovereto · Mehr sehen »

Rudolf IV. (Österreich)

Dom- und Diözesanmuseum Wien Ein Siegel Rudolfs des Vierten Rudolf IV. (* 1. November 1339 in Wien; † 27. Juli 1365 in Mailand), genannt der Stifter, war Herzog (ab 1359 selbst ernannter Erzherzog) von Österreich und herrschte von 1358 bis 1365 (bis zu seinem Tod) über die Herzogtümer Österreich, Kärnten und Steiermark, von 1363 bis 1365 außerdem über die Grafschaft Tirol und seit 1364 auch über das Herzogtum Krain.

Neu!!: Tirol und Rudolf IV. (Österreich) · Mehr sehen »

Saalforste

Die Bayerischen Saalforste, früher auch Salforste, im Salzburger Pinzgau sind ein Teil der Bayerischen Staatsforsten.

Neu!!: Tirol und Saalforste · Mehr sehen »

Salurn

Salurn (italienisch Salorno) ist die südlichste Gemeinde Südtirols (Italien) und hat Einwohner (Stand). Salurn liegt am Ende der Südtiroler Weinstraße, etwa 30 Kilometer südlich von Bozen, und ist das größte Weißweinanbaugebiet Südtirols.

Neu!!: Tirol und Salurn · Mehr sehen »

Salurner Klause

Die Salurner Klause von Norden gesehen Blick von der Salurner Klause Richtung Süden Die Salurner Klause (bzw. Stretta di Salorno) ist ein Abschnitt des Etschtals im Grenzgebiet zwischen Südtirol und dem Trentino (Italien).

Neu!!: Tirol und Salurner Klause · Mehr sehen »

San Michele all’Adige

San Michele all’Adige (deutsch St. Michael an der Etsch) ist eine Gemeinde im Trentino (Italien) mit Einwohnern (Stand). Das Gemeindegebiet befindet sich im Etschtal, mit dem Ortsteil Grumo hat San Michele einen Anteil an der Rotaliana-Ebene.

Neu!!: Tirol und San Michele all’Adige · Mehr sehen »

Sandoz

Sandoz ist ein Teilkonzern des Pharmakonzerns Novartis mit Sitz in Holzkirchen (Oberbayern), der die gesamten Generikaaktivitäten der Novartis-Gruppe bündelt.

Neu!!: Tirol und Sandoz · Mehr sehen »

Süd-Tiroler Freiheit

Die Süd-Tiroler Freiheit – Freies Bündnis für Tirol ist eine Partei aus Südtirol.

Neu!!: Tirol und Süd-Tiroler Freiheit · Mehr sehen »

Südtirol

Südtirol (ladinisch Südtirol), amtlich Autonome Provinz Bozen – Südtirol, ist die nördlichste Provinz Italiens und bildet zusammen mit der Provinz Trient die autonome Region Trentino-Südtirol.

Neu!!: Tirol und Südtirol · Mehr sehen »

Südtiroler Speck

Südtiroler Speck aufgeschnitten Der Südtiroler Speck g.g.A. (It: Speck Alto Adige IGP; Ladinisch: Cioce) ist ein mild geräucherter und mindestens 22 Wochen gereifter Rohschinken, der in Südtirol hergestellt wird.

Neu!!: Tirol und Südtiroler Speck · Mehr sehen »

Südtiroler Volkspartei

Die Südtiroler Volkspartei (SVP) ist eine Regionalpartei in Südtirol, die unmittelbar nach dem Zweiten Weltkrieg am 8.

Neu!!: Tirol und Südtiroler Volkspartei · Mehr sehen »

Schengener Abkommen

IRL) Tirol (Österreich) nach Nußdorf am Inn in Bayern (Deutschland): Es gibt keine Grenzkontrollen an der Staatsgrenze, nur ein blaues Schild mit einem Sternenkranz um den Namen des EU-Staates Die Schengener Abkommen sind internationale Übereinkommen insbesondere zur Abschaffung der stationären Grenzkontrollen an den Binnengrenzen der teilnehmenden Staaten.

Neu!!: Tirol und Schengener Abkommen · Mehr sehen »

Schloss Tirol

Das Schloss Tirol in Dorf Tirol bei Meran im Burggrafenamt war die Stammburg der Grafen von Tirol und die Wiege der Grafschaft Tirol.

Neu!!: Tirol und Schloss Tirol · Mehr sehen »

Schwarzer Tod

Ausbreitung der Pest in Europa zwischen 1347 und 1351 Als Schwarzer Tod wird die große europäische Pandemie zwischen 1346 und 1353 bezeichnet, die geschätzte 25 Millionen Todesopfer – ein Drittel der damaligen europäischen Bevölkerung – forderte.

Neu!!: Tirol und Schwarzer Tod · Mehr sehen »

Schwarzes Meer

Lage des Schwarzen Meeres Das Schwarze Meer ist ein zwischen Südosteuropa, Osteuropa und Vorderasien gelegenes Binnenmeer, das über den Bosporus und die Dardanellen mit dem östlichen Mittelmeer verbunden ist.

Neu!!: Tirol und Schwarzes Meer · Mehr sehen »

Schwaz

Schwaz bei Dämmerung Schwaz ist eine Bezirkshauptstadt mit Einwohnern (Stand) im Bundesland Tirol in Österreich.

Neu!!: Tirol und Schwaz · Mehr sehen »

Seefeld in Tirol

Seekirchl, Nördliche Karwendelkette und Kongresszentrum (v. l. n. r.) Seefeld und Hohe Munde Seefeld in Tirol ist eine Gemeinde mit 3.314 Einwohnern (Stand: 1. Jänner 2014) im Bezirk Innsbruck Land in Tirol (Österreich).

Neu!!: Tirol und Seefeld in Tirol · Mehr sehen »

Sepp Mayerl

Sepp Mayerl (* 14. April 1937 in Göriach bei Dölsach, Osttirol; † 28. Juli 2012 in den Lienzer Dolomiten bei Lavant) war ein österreichischer Bergsteiger.

Neu!!: Tirol und Sepp Mayerl · Mehr sehen »

Sepp Tanzer

Sepp Tanzer (* 28. Februar 1907 in Matrei am Brenner, Tirol; † 28. Februar 1983 in Kramsach) war ein österreichischer Komponist für Blasmusik.

Neu!!: Tirol und Sepp Tanzer · Mehr sehen »

Sexten

Sexten ist eine Gemeinde mit Einwohnern (Stand) im östlichsten Teil von Südtirol (Italien).

Neu!!: Tirol und Sexten · Mehr sehen »

Siegmund (Österreich-Tirol)

Siegmund von Österreich ''(Kupferstich 1623)'' Si(e)gmund oder Sigismund genannt der Münzreiche, auch Herzog Siegmund von Tirol (* 26. Oktober 1427 in Innsbruck; † 4. März 1496 in Innsbruck) war Titularerzherzog von Österreich und Regent von Oberösterreich (Tirol und Vorderösterreich).

Neu!!: Tirol und Siegmund (Österreich-Tirol) · Mehr sehen »

Sigismund Franz (Österreich-Tirol)

Erzherzog Sigismund Franz von Österreich-Tirol Grabstätte von Erzherzog Sigismund Franz Si(e)g(is)mund Franz von Habsburg (* 27. November 1630 in Innsbruck; † 25. Juni 1665 ebenda) war von 1662 bis 1665 Landesfürst der österreichischen Vorlande und Tirols sowie Inhaber mehrerer Bischofsstühle.

Neu!!: Tirol und Sigismund Franz (Österreich-Tirol) · Mehr sehen »

Silvius Magnago

Silvius Magnago (* 5. Februar 1914 in Meran; † 25. Mai 2010 in Bozen) war ein Jurist und Politiker.

Neu!!: Tirol und Silvius Magnago · Mehr sehen »

Slawen

Südslawen Als Slawen wird die nach Bevölkerungszahl größte Gruppe von Ethnien in Europa bezeichnet, die seit dem 6.

Neu!!: Tirol und Slawen · Mehr sehen »

Spanischer Erbfolgekrieg

400px Der Spanische Erbfolgekrieg war ein Kabinettskrieg zwischen 1701 und 1714, der um das Erbe des letzten spanischen Habsburgers, König Karl II. von Spanien, geführt wurde.

Neu!!: Tirol und Spanischer Erbfolgekrieg · Mehr sehen »

SPÖ Tirol

Die SPÖ Tirol ist die Tiroler Landesorganisation der Sozialdemokratischen Partei Österreichs.

Neu!!: Tirol und SPÖ Tirol · Mehr sehen »

Tauern

Das Wort Tauern bedeutete ursprünglich „Hohe Übergänge“ (Pässe) in den österreichischen Zentralalpen und charakterisierte die vielen Saumpfade und Pässe, welche die parallelen Seitentäler der Salzach in das Gebirge schnitten.

Neu!!: Tirol und Tauern · Mehr sehen »

Taurisker

Die Taurisker, lateinisch Taurisci (taur.

Neu!!: Tirol und Taurisker · Mehr sehen »

Täufer

Täufer (früher auch Wiedertäufer oder Anabaptisten genannt) sind Anhänger einer radikalreformatorisch-christlichen Bewegung, die im zweiten Viertel des 16.

Neu!!: Tirol und Täufer · Mehr sehen »

Türing (Künstlerfamilie)

Die Türing (auch Düring, Thüring, Turing) waren eine Steinmetz- und Baumeisterfamilie des 15.

Neu!!: Tirol und Türing (Künstlerfamilie) · Mehr sehen »

Telfs

Rathaus Obermarkt Thöni Industriebetriebe Einkaufszentrum Inntalcenter Bahnhof Telfs-Pfaffenhofen (auf Pfaffenhofer Gemeindegebiet) Telfs ist eine Marktgemeinde mit Einwohnern (Stand) im Bezirk Innsbruck Land in Tirol (Österreich).

Neu!!: Tirol und Telfs · Mehr sehen »

Teriolis

Historische Darstellung des Martinsbühels um 1700, die besonders die beherrschende Position des Kastellhügels im Inntal verdeutlicht, Blick aus NO Blick von Nordosten auf den Martinsbühel Grabungsbefunde auf der Süd-West-Terrasse des Martinsbühels, 1993–1997 Rekonstruktionsskizze einer bronzenen Riemenzunge einer Kerbschnittgarnitur, gefunden 1987 am Martinsbühel Befunde des SW-Turms von 1995 Fundskizze einer spätrömischen Wurfpfeilspitze, gefunden auf den Martinsbühel Teriolis (Teriola) ist ein spätrömisches Kastell und Straßenstation auf dem Gebiet der Marktgemeinde Zirl im Bezirk Innsbruck Land, Bundesland Tirol in Österreich. Das Kastell diente dem Schutz einer Fernverkehrsstraße in die rätische Provinzhauptstadt und war Nachschubdepot für die Garnisonstruppen am Donau-Iller-Rhein-Limes. Teriolis war damit – neben dem Kastell Veldidena im heutigen Wilten – einer der wichtigsten römischen Militärstützpunkte im Inntal und mit einer Vexillation der Legio III Italica belegt. Es stand auf dem Gebiet der Provinz Raetia, nach der Provinzteilung unter Diokletian gehörte das Kastell zum Verwaltungsbereich der neugeschaffenen Raetia II. Auch eine frühchristliche Kirche aus dem 5. Jahrhundert ist an diesem Standort belegt. Das Kastell selbst konnte archäologisch nur in kleinen Abschnitten ergraben werden. Vom Kastell ist heute nichts mehr zu sehen. Beweise für die römische Besiedlung dieses Ortes sind jedoch reiche Gerät- und Münzfunde.

Neu!!: Tirol und Teriolis · Mehr sehen »

Theo von Hörmann

Theodor "Theo" von Hörmann (* 4. März 1914 in Reutte, Tirol; † 14. Januar 1994 in Innsbruck) war ein österreichischer Filmproduzent und Kameramann.

Neu!!: Tirol und Theo von Hörmann · Mehr sehen »

Tiberius

Claudische Statue des Tiberius, gefunden 1796 in Priverno (Vatikanische Museen) Portraitskulptur des Tiberius (Museum Ny Carlsberg Glyptotek) Tiberius Iulius Caesar Augustus (vor der Adoption durch Augustus: Tiberius Claudius Nero; * 16. November 42 v. Chr. in Rom; † 16. März 37 n. Chr. am Kap Misenum) war römischer Kaiser von 14 bis 37 n. Chr.

Neu!!: Tirol und Tiberius · Mehr sehen »

Tirol (Adelsgeschlecht)

Schloss Tirol bei Meran Die älteren Grafen von Tirol, nach ihrem Leitnamen Adalbert bzw.

Neu!!: Tirol und Tirol (Adelsgeschlecht) · Mehr sehen »

Tirol (Begriffsklärung)

Tirol, historisch Tyrol, steht für.

Neu!!: Tirol und Tirol (Begriffsklärung) · Mehr sehen »

Tirol (Bundesland)

Innsbruck Blick vom Stadtturm des Alten Rathauses zum Innsbrucker Dom Kufstein Festung Kufstein Hall in Tirol Kappl im Paznaun Lechtal Seefeld Swarovski-Kristallwelten bei Wattens Achensee Stubaier Wildspitze, Stubaier Alpen Hafelekar Tirol ist ein Bundesland im Westen der Republik Österreich und der nördliche und östliche Teil der historischen Alpenregion Tirol.

Neu!!: Tirol und Tirol (Bundesland) · Mehr sehen »

Tirol (Südtirol)

Tirol, oft der Eindeutigkeit halber Dorf Tirol genannt (italienisch Tirolo), ist eine italienische Gemeinde mit Einwohnern (Stand) im Südtiroler Burggrafenamt.

Neu!!: Tirol und Tirol (Südtirol) · Mehr sehen »

Tiroler Landeskonservatorium

Das Konservatorium in der Paul-Hofhaimer-Gasse Das Tiroler Landeskonservatorium ist ein staatliches Konservatorium mit Sitz in der Stadt Innsbruck, Tirol.

Neu!!: Tirol und Tiroler Landeskonservatorium · Mehr sehen »

Tiroler Schützen

Als Tiroler Schützen bezeichnen sich spezielle traditionelle Schützenvereinigungen in Tirol (Nord- und Osttirol, Südtirol und Welschtirol), sogenannte Kompanien.

Neu!!: Tirol und Tiroler Schützen · Mehr sehen »

Tiroler Volksaufstand

Tiroler Landsturm 1809, ''Gemälde von Joseph Anton Koch, um 1820'' Der Tiroler Volksaufstand war ein Aufstand der Tiroler Bevölkerung gegen die bayerische Besatzung vor dem Hintergrund des Fünften Koalitionskrieges im Jahre 1809.

Neu!!: Tirol und Tiroler Volksaufstand · Mehr sehen »

Tiroler Volkspartei

Die Tiroler Volkspartei ist die Landesorganisation (auch Landespartei) der Österreichischen Volkspartei (ÖVP) im Bundesland Tirol.

Neu!!: Tirol und Tiroler Volkspartei · Mehr sehen »

Tobias Moretti

Tobias Moretti (2015) Tobias Moretti (* 11. Juli 1959 in Gries am Brenner als Tobias Bloéb) ist ein österreichischer Theater- und Filmschauspieler.

Neu!!: Tirol und Tobias Moretti · Mehr sehen »

Toblach

Toblach (italienisch Dobbiaco) ist eine italienische Gemeinde mit Einwohnern (Stand) im Südtiroler Pustertal.

Neu!!: Tirol und Toblach · Mehr sehen »

Toni Sailer

Anton Engelbert „Toni“ Sailer (* 17. November 1935 in Kitzbühel, Tirol; † 24. August 2009 in Innsbruck) war ein österreichischer Skirennläufer, Schauspieler sowie Sänger.

Neu!!: Tirol und Toni Sailer · Mehr sehen »

Tourismus

Touristen auf Fotosafari in der Serengeti, Tansania Münchener Marienplatz Tourismus, auch Touristik, Fremdenverkehr, ist ein Überbegriff für Reisen einschließlich Reisebranche, das Gastgewerbe und die Freizeit­wirtschaft.

Neu!!: Tirol und Tourismus · Mehr sehen »

Trentino

Das Trentino, amtlich Autonome Provinz Trient ist eine Provinz im Norden Italiens und der südliche Teil der Region Trentino-Südtirol.

Neu!!: Tirol und Trentino · Mehr sehen »

Trentino-Südtirol

Trentino-Südtirol (bis 1972 Trentino-Tiroler Etschland), italienisch Trentino-Alto Adige, ladinisch Trentin-Südtirol, ist eine autonome Region im Norden Italiens.

Neu!!: Tirol und Trentino-Südtirol · Mehr sehen »

Trient

Trient (trentinisch Trènt, ladinisch Trënt, fersentalerisch Trea't, zimbrisch Tria) ist die Hauptstadt des Trentino und der autonomen Region Trentino-Südtirol, der am nördlichsten gelegenen Verwaltungsregion Italiens.

Neu!!: Tirol und Trient · Mehr sehen »

Tropaeum Alpium

Römisches Siegesdenkmal, La Turbie Das Tropaeum Alpium (auch Tropaeum Augusti genannt) ist ein römisches Bauwerk, das im heutigen La Turbie in den Seealpen oberhalb von Monaco steht.

Neu!!: Tirol und Tropaeum Alpium · Mehr sehen »

Tyrolit

Tyrolit (Eigenschreibweise: TYROLIT) entwickelt, produziert und vermarktet gebundene Schleifmittel sowie Betonbohr- und Sägesysteme.

Neu!!: Tirol und Tyrolit · Mehr sehen »

UMIT – Private Universität für Gesundheitswissenschaften, Medizinische Informatik und Technik

Die Private Universität für Gesundheitswissenschaften, Medizinische Informatik und Technik (abgekürzt UMIT) versteht sich als Gesundheitsuniversität und ist in Hall in Tirol beheimatet.

Neu!!: Tirol und UMIT – Private Universität für Gesundheitswissenschaften, Medizinische Informatik und Technik · Mehr sehen »

Unabhängige Bürgerinitiative Rettet Österreich

Die Unabhängige Bürgerinitiative Rettet Österreich (RETTÖ) war eine österreichische Partei, die erstmals bei der Nationalratswahl 2008 österreichweit kandidierte.

Neu!!: Tirol und Unabhängige Bürgerinitiative Rettet Österreich · Mehr sehen »

Unione per il Trentino

Die Unione per il Trentino (zu Deutsch: Union für das Trentino, UpT) ist eine Partei autonomistischer Christdemokraten, die in der norditalienischen Provinz Trient aktiv ist.

Neu!!: Tirol und Unione per il Trentino · Mehr sehen »

Universität Innsbruck

Hauptgebäude der Universität Innsbruck Die 1669 gegründete Leopold-Franzens-Universität Innsbruck (kurz: LFUI) ist die größte Bildungs- und Forschungseinrichtung in Westösterreich.

Neu!!: Tirol und Universität Innsbruck · Mehr sehen »

Universität Trient

Die Universität Trient ist eine staatliche Universität in der oberitalienischen Stadt Trient in der Region Trentino-Südtirol sowie die zweitgrößte Hochschule in der Europaregion Tirol.

Neu!!: Tirol und Universität Trient · Mehr sehen »

Unterengadin

Das Unterengadin, Blick nach Osten auf die Unterengadiner Dolomiten Das Unterengadin (früher Engiadina Suot, abgeleitet vom rätoromanischen Namen des Flusses Inn: En) ist der untere Teil des schweizerischen Inntals.

Neu!!: Tirol und Unterengadin · Mehr sehen »

Urnenfelderkultur

Die Urnenfelderkultur (Kürzel UK) ist die am weitesten verbreitete mitteleuropäische Kultur der späten Bronzezeit.

Neu!!: Tirol und Urnenfelderkultur · Mehr sehen »

Valvestino

Panorama von Turano Valvestino ist eine norditalienische Gemeinde mit Einwohnern (Stand) in der Provinz Brescia in der Lombardei.

Neu!!: Tirol und Valvestino · Mehr sehen »

Veneter (Adria)

Völker auf der Italienischen Halbinsel im 6. Jahrhundert v. Chr. Die Veneter waren ein antikes Volk, das den nordöstlichen Teil des heutigen Italiens besiedelte.

Neu!!: Tirol und Veneter (Adria) · Mehr sehen »

Venetien

Venetien bzw.

Neu!!: Tirol und Venetien · Mehr sehen »

Venosten

Die Venostes (eingedeutscht Venosten) waren ein keltischer Stamm, dessen Siedlungsgebiet gemeinsam mit den Vennoneten in der römischen Provinz Raetia, im heutigen Vinschgau, lag.

Neu!!: Tirol und Venosten · Mehr sehen »

Verdi Grüne Vërc

Verdi Grüne Vërc sind eine ökosoziale Partei in Südtirol, die sich an den Grundsätzen der Fraktion Die Grünen/Europäische Freie Allianz orientiert.

Neu!!: Tirol und Verdi Grüne Vërc · Mehr sehen »

Versuchszentrum Laimburg

Das Versuchszentrum Laimburg ist eine landwirtschaftliche Forschungseinrichtung am Fuß des Mitterbergs in der Gemeinde Pfatten in Südtirol.

Neu!!: Tirol und Versuchszentrum Laimburg · Mehr sehen »

Via Claudia Augusta

Die Via Claudia Augusta im heutigen Forggensee bei niedrigem Wasserstand Foto einer Inschrift an der ''Via Claudia Augusta Altinate'', das zwischen 1935 und 1938 während der Ausgrabungen unter Leitung von Alessio De Bon im Auftrag des Istituto Veneto di Scienze, Lettere ed Arti entstand. Replikat eines Miliariums an der Via Claudia Augusta bei Unterdießen Beschilderung der Via Claudia Augusta in Bayern Ausschnitt der wahrscheinlichsten Route der Via Claudia Augusta in Norditalien; bei Trient teilt sich der Weg in eine östlich und eine westliche Route Die Via Claudia Augusta war eine der wichtigsten Römerstraßen, die Norditalien mit dem süddeutschen Raum verbanden.

Neu!!: Tirol und Via Claudia Augusta · Mehr sehen »

Via Raetia

Die römischen Provinzen und das Straßennetz ca. 150 n. Chr. Handatlas Römerstraße bei Klais (Spurweite 107 cm) Romweg-Karte des Erhard Etzlaub aus dem Jahr 1500 Via Raetia (auch Via Raetica) ist die neuzeitliche Bezeichnung für eine der wenigen Römerstraßen, die den süddeutschen Raum, damals die Provinz Raetia, mit Norditalien verband.

Neu!!: Tirol und Via Raetia · Mehr sehen »

Vinschgau

Der Vinschgau (auch Vintschgau,, Vallader) stellt den obersten Teil des Etschtals in Südtirol (Italien) dar.

Neu!!: Tirol und Vinschgau · Mehr sehen »

Vogt

Der historische Begriff Vogt – auch Voigt oder Fauth – stammt aus mhd. vog(e)t, voit, woith, vougt, das wiederum auf ahd. fogā̌t zurückgeht, und letztlich entlehnt aus lat. advocātus ‚Rechtsbeistand, Sachwalter, Anwalt‘‚ wörtlich ‚Hinzu-/Herbeigerufene‘.

Neu!!: Tirol und Vogt · Mehr sehen »

Vorarlberg

Rheintal bei Bregenz Hinterer Bregenzerwald Vorarlberg ist ein Bundesland im Westen der Republik Österreich.

Neu!!: Tirol und Vorarlberg · Mehr sehen »

Vorderösterreich

Wappen Österreichs, das auch in den verschiedenen Hoheitsgebieten in Vorderösterreich verwendet wurde. Vorderösterreich, früher die Vorlande, ist ein Sammelname für die früheren Besitzungen der Habsburger westlich von Tirol und Bayern.

Neu!!: Tirol und Vorderösterreich · Mehr sehen »

Walter Pichler (Künstler)

Walter Pichler (* 1. Oktober 1936 in Deutschnofen, Südtirol; † 16. Juli 2012 in WienSchurian, Andrea: bei derstandard.at, 16. Juli 2012 (abgerufen am 16. Juli 2012).) war ein österreichischer Bildhauer, Architekt, Zeichner, Buchgestalter und Objektkünstler.

Neu!!: Tirol und Walter Pichler (Künstler) · Mehr sehen »

Walter Riml

Walter Riml (* 23. September 1905 in Innsbruck; † 21. Juni 1994 in Steinach am Brenner) war ein österreichischer Kameramann und Filmschauspieler.

Neu!!: Tirol und Walter Riml · Mehr sehen »

Wappenschild

Der Wappenschild ist in der Heraldik der zentrale bildliche Teil eines Wappens.

Neu!!: Tirol und Wappenschild · Mehr sehen »

Wappentier

Heiligen Römischen Reiches Wappentier ist eine Tierart, die in einem Wappen als gemeine Figur, als Schildhalter oder auch als Helmzier dargestellt wird.

Neu!!: Tirol und Wappentier · Mehr sehen »

Wasserscheide

Mittelmeere. Eine Wasserscheide – oder genauer: Wasserscheidelinie (im Unterschied zu einem Wasserscheidepunkt) – ist der Grenzverlauf zwischen zwei benachbarten Flusssystemen.

Neu!!: Tirol und Wasserscheide · Mehr sehen »

Wörgl

Wörgl ist eine Stadt mit Einwohnern (Stand) im Inntal im Bezirk Kufstein in Tirol, etwa 55 Kilometer (Luftlinie) östlich der Landeshauptstadt Innsbruck gelegen.

Neu!!: Tirol und Wörgl · Mehr sehen »

Werner Grissmann

Werner Grissmann (* 21. Jänner 1952 in Lienz, Osttirol) ist ein ehemaliger österreichischer Skirennläufer.

Neu!!: Tirol und Werner Grissmann · Mehr sehen »

Wien

Wien ist die Bundeshauptstadt von Österreich und zugleich eines der neun österreichischen Bundesländer.

Neu!!: Tirol und Wien · Mehr sehen »

Wiener Kongress

Der Wiener Kongress, der vom 18. September 1814 bis zum 9. Juni 1815 stattfand, ordnete nach der Niederlage Napoleon Bonapartes in den Koalitionskriegen Europa neu.

Neu!!: Tirol und Wiener Kongress · Mehr sehen »

Wildspitze

Die Wildspitze ist mit 3.768 Metern Höhe der höchste Berg Nordtirols und der Ötztaler Alpen.

Neu!!: Tirol und Wildspitze · Mehr sehen »

Wittelsbach

Grafen von Bogen, ab 1242 der bayerischen Herzöge aus dem Hause Wittelsbach (um 1300) Wappen des Herzogs in Bayern, Haus Wittelsbach Wappen des Herzogs in BayernScheiblersches Wappenbuch 1450–1480 Das Haus Wittelsbach ist eines der ältesten deutschen Adelshäuser.

Neu!!: Tirol und Wittelsbach · Mehr sehen »

Zillertal

Blick vom Hainzenberg in das Zillertal bei Zell am Ziller Das Zillertal ist ein südliches Seitental des Inntals im österreichischen Bundesland Tirol.

Neu!!: Tirol und Zillertal · Mehr sehen »

Zimbern

Die Zimbern, auch Zumer, (Eigenbezeichnung Zimbarn oder Tzimbar) sind eine bairische Sprachminderheit, die drei Sprachinseln in Oberitalien in den Regionen Venetien und Trentino-Südtirol (Trentino / Provinz Trient) umfasst.

Neu!!: Tirol und Zimbern · Mehr sehen »

Zirl

Zirl von Nordosten Das sogenannte „Garberhaus“ in der Schulgasse Der Ostflügel des Landeskrankenhauses Hochzirl Burgruine Fragenstein Zirl ist eine Marktgemeinde mit Einwohnern (Stand) im Bezirk Innsbruck Land in Tirol (Österreich).

Neu!!: Tirol und Zirl · Mehr sehen »

Zweiter Weltkrieg

Der Zweite Weltkrieg von 1939 bis 1945 war der zweite global geführte Krieg sämtlicher Großmächte des 20. Jahrhunderts und stellt den größten militärischen Konflikt in der Geschichte der Menschheit dar.

Neu!!: Tirol und Zweiter Weltkrieg · Mehr sehen »

2011

Das Jahr 2011 war besonders geprägt vom sogenannten Arabischen Frühling.

Neu!!: Tirol und 2011 · Mehr sehen »

Leitet hier um:

Geschichte Tirols.

AusgehendeEingehende
Hallo! Wir sind auf Facebook! »