Logo
Unionpedia
Kommunikation
Jetzt bei Google Play
Neu! Laden Sie Unionpedia auf Ihrem Android™-Gerät herunter!
Frei
Schneller Zugriff als Browser!
 

Thomas Hunt Morgan

Index Thomas Hunt Morgan

Thomas Hunt Morgan (1891) Thomas Hunt Morgan (* 25. September 1866 in Lexington, Kentucky; † 4. Dezember 1945 in Pasadena, Kalifornien) war ein US-amerikanischer Zoologe und Genetiker, der durch Kreuzungsversuche mit der Taufliege Drosophila melanogaster die grundlegende Struktur der Chromosomen aufklärte.

52 Beziehungen: Akademie der Wissenschaften zu Göttingen, Alfred Sturtevant, American Academy of Arts and Sciences, August Weismann, California Institute of Technology, Centimorgan, China, Chromosom, Copley-Medaille, Darwin-Medaille, Drosophila melanogaster, Edmund B. Wilson, Edward B. Lewis, Eric Kandel, Gen, Genetik, Genkarte, George Wells Beadle, Gonosom, Gregor Mendel, Gundolf Keil, Hermann Joseph Muller, Hugo de Vries, Isabel Morgan, Johns Hopkins University, Kalifornien, Königlich-Preußische Akademie der Wissenschaften, Kentucky, Kulturrevolution, Lexington (Kentucky), Liste der Nobelpreisträger für Physiologie oder Medizin, Mendelsche Regeln, National Academy of Sciences, Nettie Stevens, Nobelpreis für Physiologie oder Medizin, Pasadena (Kalifornien), Rezessiv, Royal Society, Russische Akademie der Wissenschaften, Sowjetunion, Taufliegen, Thomas Hunt Morgan Medal, University of Kentucky, Vereinigte Staaten, Virologie, Werner E. Gerabek, X-Chromosom, Zoologe, 1866, 1945, ..., 25. September, 4. Dezember. Erweitern Sie Index (2 mehr) »

Akademie der Wissenschaften zu Göttingen

Die Akademie der Wissenschaften zu Göttingen (bis 1942: Gesellschaft der Wissenschaften zu Göttingen), gegründet im Jahre 1751 von König Georg II. von Großbritannien, Kurfürst von Hannover, ist die älteste durchgehend bestehende Einrichtung unter den acht wissenschaftlichen Akademien in Deutschland, die unter dem Dach der Union der deutschen Akademien der Wissenschaften zusammengeschlossen sind.

Neu!!: Thomas Hunt Morgan und Akademie der Wissenschaften zu Göttingen · Mehr sehen »

Alfred Sturtevant

Alfred Henry Sturtevant (* 21. November 1891; † 5. April 1970) war ein amerikanischer Genetiker, der 1913 die erste einfache Genkarte eines Organismus erstellte.

Neu!!: Thomas Hunt Morgan und Alfred Sturtevant · Mehr sehen »

American Academy of Arts and Sciences

Die American Academy of Arts and Sciences (kurz American Academy) ist eine der ältesten und angesehensten Ehrengesellschaften der Vereinigten Staaten.

Neu!!: Thomas Hunt Morgan und American Academy of Arts and Sciences · Mehr sehen »

August Weismann

August Weismann 1908 Friedrich Leopold August Weismann (* 17. Januar 1834 in Frankfurt am Main; † 5. November 1914 in Freiburg im Breisgau) war ein deutscher Arzt, Histologe und Zoologe.

Neu!!: Thomas Hunt Morgan und August Weismann · Mehr sehen »

California Institute of Technology

Beckman-Institut Beckman-Auditorium Caltech-Campus Millikan Library Das California Institute of Technology, besser bekannt als Caltech, ist eine private Eliteuniversität in Pasadena im Los Angeles County, die auf Natur- und Ingenieurwissenschaften spezialisiert ist.

Neu!!: Thomas Hunt Morgan und California Institute of Technology · Mehr sehen »

Centimorgan

Das Centimorgan (abgekürzt cM, benannt nach Thomas Hunt Morgan) ist eine Hilfsmaßeinheit der Genetik, die die Frequenz bzw.

Neu!!: Thomas Hunt Morgan und Centimorgan · Mehr sehen »

China

China (Standardaussprache in Deutschland:; Österreich und Süddeutschland:; deutschsprachiger Teil der Schweiz:; norddeutscher Gebrauchsstandard) ist ein kultureller Raum in Ostasien, der vor über 3500 Jahren entstand und politisch-geographisch das Kaiserreich China von 221 v. Chr.

Neu!!: Thomas Hunt Morgan und China · Mehr sehen »

Chromosom

Metaphase-Chromosomen aus einer menschlichen, weiblichen Lymphozytenzelle, Färbung mit dem Fluoreszenzfarbstoff Chromomycin A3. Die Chromosomen liegen teilweise übereinander. Jedes Metaphase-Chromosom setzt sich aus zwei Tochterchromatiden zusammen, die in Längsrichtung durch einen sich dunkel abzeichnenden Spalt getrennt sind. Territorien der Chromosomen 2 (rot) und 9 (grün) angefärbt. DNA-Gegenfärbung in blau. dekonvolvierten Bildstapel, der mit Fluoreszenzmikroskopie aufgenommen wurde.'''Unten:''' Falschfarben-Darstellung aller Chromosomenterritorien, die in dieser Fokusebene sichtbar sind, nach Computer-Klassifikation. Chromosomen (von griechisch χρώμα chrōma ‚Farbe‘ und σώμα sōma ‚Körper‘) sind Bestandteile von Zellen, auf denen Erbinformationen gespeichert sind.

Neu!!: Thomas Hunt Morgan und Chromosom · Mehr sehen »

Copley-Medaille

Die Copley-Medaille (engl. Copley Medal) ist eine von der britischen Royal Society verliehene Auszeichnung für Wissenschaftler aller Fachrichtungen.

Neu!!: Thomas Hunt Morgan und Copley-Medaille · Mehr sehen »

Darwin-Medaille

Charles Darwin, nach dem die Darwin-Medaille benannt ist. Die Darwin-Medaille (englisch Darwin Medal) ist eine von der britischen Royal Society verliehene Auszeichnung für Wissenschaftler, die wichtige Beiträge im Bereich der Biologie geleistet haben.

Neu!!: Thomas Hunt Morgan und Darwin-Medaille · Mehr sehen »

Drosophila melanogaster

Drosophila melanogaster (von drosos ‚Tau‘, φίλος philos ‚liebend‘, μέλας melas ‚schwarz‘ und γαστήρ gaster ‚Bauch‘) ist einer der am besten untersuchten Organismen der Welt.

Neu!!: Thomas Hunt Morgan und Drosophila melanogaster · Mehr sehen »

Edmund B. Wilson

Querzahnmolchs Edmund Beecher Wilson (* 19. Oktober 1856 in Geneva, Illinois; † 3. März 1939 in New York City) war ein US-amerikanischer Zoologe und Genetiker.

Neu!!: Thomas Hunt Morgan und Edmund B. Wilson · Mehr sehen »

Edward B. Lewis

Edward Bok Lewis (* 20. Mai 1918 in Wilkes-Barre, Pennsylvania; † 21. Juli 2004 in Pasadena, Kalifornien), war ein US-amerikanischer Genetiker.

Neu!!: Thomas Hunt Morgan und Edward B. Lewis · Mehr sehen »

Eric Kandel

Eric Kandel in Wien bei der Langen Nacht der Forschung Eric Richard Kandel (* 7. November 1929 in Wien) ist ein US-amerikanischer Psychiater, Physiologe, Neurowissenschaftler, Verhaltensbiologe und Biochemiker österreichischer Herkunft.

Neu!!: Thomas Hunt Morgan und Eric Kandel · Mehr sehen »

Gen

eukaryotisches Gen, das Introns und Exons enthält, und im Hintergrund der zum Chromosom kondensierte DNA-Doppelstrang (tatsächlich haben Exons und Introns mehr Basenpaare). Als Gen wird meist ein Abschnitt auf der DNA bezeichnet, der Grundinformationen für die Entwicklung von Eigenschaften eines Individuums und zur Herstellung einer biologisch aktiven RNA enthält.

Neu!!: Thomas Hunt Morgan und Gen · Mehr sehen »

Genetik

Wurfes. Die Genetik (moderne Wortschöpfung zu griechisch γενεά geneá ‚Abstammung‘, γένεσις génesis ‚Ursprung‘) oder Vererbungslehre ist die Wissenschaft von der Vererbung und ein Teilgebiet der Biologie.

Neu!!: Thomas Hunt Morgan und Genetik · Mehr sehen »

Genkarte

Eine Genkarte zeigt die lineare Anordnung der Gene im Genom eines Organismus.

Neu!!: Thomas Hunt Morgan und Genkarte · Mehr sehen »

George Wells Beadle

George Wells Beadle (* 22. Oktober 1903 in Wahoo, Nebraska; † 9. Juni 1989 in Pomona, Kalifornien) war ein US-amerikanischer Biologe und Biochemiker, der sich vorrangig mit Genetik beschäftigte und 1958 Nobelpreisträger wurde.

Neu!!: Thomas Hunt Morgan und George Wells Beadle · Mehr sehen »

Gonosom

Als Geschlechtschromosom oder Gonosom (manchmal auch Heterochromosom, Heterosom oder Allosom) werden Chromosomen bezeichnet, deren Karyotyp das genetische Geschlecht eines Individuums bestimmt.

Neu!!: Thomas Hunt Morgan und Gonosom · Mehr sehen »

Gregor Mendel

Gregor Johann Mendel Gregor Johann Mendel (tschechisch Řehoř Jan Mendel; Geburtsname Johann Mendel; * 20. Juli 1822 in Heinzendorf, heute Ortsteil von Vražné bei Odrau, damals in Österreichisch-Schlesien; † 6. Januar 1884 in Brünn, Mähren) war ein mährisch-österreichischer Priester des Augustinerordens und Abt der Brünner Abtei St. Thomas.

Neu!!: Thomas Hunt Morgan und Gregor Mendel · Mehr sehen »

Gundolf Keil

Gundolf Keil (* 17. Juli 1934 in Wartha-Frankenberg, Landkreis Frankenstein, Provinz Niederschlesien) ist ein deutscher Germanist und Medizinhistoriker.

Neu!!: Thomas Hunt Morgan und Gundolf Keil · Mehr sehen »

Hermann Joseph Muller

Hermann Joseph Muller (* 21. Dezember 1890 in Manhattan, New York, USA; † 5. April 1967 in Indianapolis, Indiana, USA) war ein US-amerikanischer Biologe und Genetiker.

Neu!!: Thomas Hunt Morgan und Hermann Joseph Muller · Mehr sehen »

Hugo de Vries

Hugo de Vries Hugo de Vries Hugo Marie de Vries (* 16. Februar 1848 in Haarlem; † 21. Mai 1935 in Lunteren) war ein niederländischer Biologe und einer der Wiederentdecker der von Gregor Mendel aufgestellten mendelschen Regeln.

Neu!!: Thomas Hunt Morgan und Hugo de Vries · Mehr sehen »

Isabel Morgan

Isabel Morgans Bronzebüste in der Polio Hall of Fame Isabel Merrick Morgan, auch Morgan Mountain, (* 20. August 1911; † 18. August 1996) war eine US-amerikanische Virologin an der Johns-Hopkins-Universität, die – in einer Forschungsgruppe mit David Bodian und Howard Howe – einen Versuchsimpfstoff entwickelte, der Affen gegen Kinderlähmung schützte.

Neu!!: Thomas Hunt Morgan und Isabel Morgan · Mehr sehen »

Johns Hopkins University

Gilman Hall der JHU, Homewood Campus Eisenhower Library der JHU, Homewood Campus Die Johns Hopkins University (JHU) ist eine private Universität in Baltimore, USA.

Neu!!: Thomas Hunt Morgan und Johns Hopkins University · Mehr sehen »

Kalifornien

Kalifornien (englisch und spanisch California) ist der flächenmäßig drittgrößte und mit Abstand bevölkerungsreichste Bundesstaat der Vereinigten Staaten von Amerika.

Neu!!: Thomas Hunt Morgan und Kalifornien · Mehr sehen »

Königlich-Preußische Akademie der Wissenschaften

Die Königlich-Preußische Akademie der Wissenschaften wurde am 11.

Neu!!: Thomas Hunt Morgan und Königlich-Preußische Akademie der Wissenschaften · Mehr sehen »

Kentucky

Kentucky (engl. Aussprache) (offiziell The Commonwealth of Kentucky) ist ein Bundesstaat der Vereinigten Staaten von Amerika.

Neu!!: Thomas Hunt Morgan und Kentucky · Mehr sehen »

Kulturrevolution

''Worte des Vorsitzenden Mao Tsetung'' in verschiedenen chinesischen Sprachen Die chinesische Kulturrevolution (oder kurz 文革 wéngé) war eine politische Kampagne in der Volksrepublik China zwischen 1966 und 1976, die Mao Zedong zur Stärkung seiner Position und Autorität und Beseitigung seiner politischen Gegner auslöste und das Land gesellschaftlich wie wirtschaftlich weit zurückwarf.

Neu!!: Thomas Hunt Morgan und Kulturrevolution · Mehr sehen »

Lexington (Kentucky)

Lexington ist eine Stadt im Fayette County (Kentucky) des US-Bundesstaates Kentucky.

Neu!!: Thomas Hunt Morgan und Lexington (Kentucky) · Mehr sehen »

Liste der Nobelpreisträger für Physiologie oder Medizin

Der Nobelpreis für Physiologie oder Medizin wird seit 1901 jährlich vergeben und ist seit 2012 mit 8 Millionen Schwedischen Kronen (ca. Euro) dotiert.

Neu!!: Thomas Hunt Morgan und Liste der Nobelpreisträger für Physiologie oder Medizin · Mehr sehen »

Mendelsche Regeln

Gregor Mendel (1865) Mendels zeigt Regel 1 Die Mendelschen Regeln beschreiben den Vererbungsvorgang bei Merkmalen, deren Ausprägung von jeweils nur einem Gen bestimmt wird (monogener Erbgang).

Neu!!: Thomas Hunt Morgan und Mendelsche Regeln · Mehr sehen »

National Academy of Sciences

Gebäude der National Academy of Sciences in Washington Die National Academy of Sciences (NAS) ist Teil der US-amerikanischen National Academies of Sciences, Engineering, and Medicine.

Neu!!: Thomas Hunt Morgan und National Academy of Sciences · Mehr sehen »

Nettie Stevens

Nettie Stevens, Fotografie von 1904 Nettie Maria Stevens (* 7. Juli 1861 in Cavendish, Vermont; † 4. Mai 1912 in Baltimore, Maryland) war eine frühe US-amerikanische Genetikerin.

Neu!!: Thomas Hunt Morgan und Nettie Stevens · Mehr sehen »

Nobelpreis für Physiologie oder Medizin

Der Nobelpreis für Physiologie oder Medizin ist einer der Preise, die von dem schwedischen Chemiker und Erfinder Alfred Nobel (1833–1896), der durch die Entwicklung des Dynamits zu großem Reichtum gekommen war, in seinem Testament gestiftet wurden.

Neu!!: Thomas Hunt Morgan und Nobelpreis für Physiologie oder Medizin · Mehr sehen »

Pasadena (Kalifornien)

Pasadena ist eine am Fuß der San Gabriel Mountains gelegene Stadt in Kalifornien.

Neu!!: Thomas Hunt Morgan und Pasadena (Kalifornien) · Mehr sehen »

Rezessiv

Erbgang Rezessiv bedeutet in der Genetik „zurücktretend“ oder auch „nicht in Erscheinung tretend“.

Neu!!: Thomas Hunt Morgan und Rezessiv · Mehr sehen »

Royal Society

Die Royal Society (deutsch Königliche Gesellschaft) ist eine 1660 gegründete britische Gelehrtengesellschaft zur Wissenschaftspflege.

Neu!!: Thomas Hunt Morgan und Royal Society · Mehr sehen »

Russische Akademie der Wissenschaften

Die als „Goldenes Hirn“ bezeichnete, 1989 errichtete Zentrale der Russischen Akademie der Wissenschaften in Moskau Die Russische Akademie der Wissenschaften (RAW; – Rossijskaja Akademija Nauk, kurz RAN) ist die nationale Akademie der Wissenschaften in Russland.

Neu!!: Thomas Hunt Morgan und Russische Akademie der Wissenschaften · Mehr sehen »

Sowjetunion

Die Sowjetunion (kurz SU, vollständige amtliche Bezeichnung: Union der Sozialistischen Sowjetrepubliken, kurz UdSSR,, Sojus Sowjetskich Sozialistitscheskich Respublik (SSSR)) war ein zentralistisch regierter, föderativer Einparteienstaat, dessen Territorium sich über Osteuropa und den Kaukasus bis nach Zentral- und über das gesamte Nordasien erstreckte.

Neu!!: Thomas Hunt Morgan und Sowjetunion · Mehr sehen »

Taufliegen

Die Taufliegen (Drosophilidae), auch Obst-, Frucht-, Gär-, Most- oder Essigfliegen genannt, sind eine Familie der Fliegen (Brachycera) innerhalb der Ordnung der Zweiflügler (Diptera).

Neu!!: Thomas Hunt Morgan und Taufliegen · Mehr sehen »

Thomas Hunt Morgan Medal

Die Thomas Hunt Morgan Medal ist eine wissenschaftliche Auszeichnung, die seit 1981 von der Genetics Society of America (GSA) für das Lebenswerk auf dem Gebiet der Genetik vergeben wird.

Neu!!: Thomas Hunt Morgan und Thomas Hunt Morgan Medal · Mehr sehen »

University of Kentucky

Miller Hall William T. Young Library UK Main Building Die University of Kentucky (umgangssprachlich UK oder einfach Kentucky genannt) ist eine forschungsintensive, staatliche Universität in Lexington im US-Bundesstaat Kentucky.

Neu!!: Thomas Hunt Morgan und University of Kentucky · Mehr sehen »

Vereinigte Staaten

Die Vereinigten Staaten von Amerika (abgekürzt USA), kurz auch Vereinigte Staaten (englisch United States, abgekürzt U.S., US) genannt und häufig auch verkürzt zu Amerika (englisch America), sind eine föderale Republik, die aus 50 Bundesstaaten, einem Bundesdistrikt (der Hauptstadt Washington, D.C.), fünf größeren Territorien und etlichen Inselterritorien besteht.

Neu!!: Thomas Hunt Morgan und Vereinigte Staaten · Mehr sehen »

Virologie

Die Virologie ist die Lehre von den Viren.

Neu!!: Thomas Hunt Morgan und Virologie · Mehr sehen »

Werner E. Gerabek

Werner E. Gerabek (2013) Werner E. Gerabek (* 14. Juli 1952 in GerolzhofenLebenslauf in Dissertation (siehe Schriften), S..) ist ein deutscher Historiker, Germanist und Medizinhistoriker sowie Gründer und Geschäftsführer des Deutschen Wissenschafts-Verlags (DWV).

Neu!!: Thomas Hunt Morgan und Werner E. Gerabek · Mehr sehen »

X-Chromosom

X-Chromosom ist eine Bezeichnung für ein Geschlechtschromosom (Gonosom).

Neu!!: Thomas Hunt Morgan und X-Chromosom · Mehr sehen »

Zoologe

Ein Zoologe betreibt Zoologie als Wissenschaft.

Neu!!: Thomas Hunt Morgan und Zoologe · Mehr sehen »

1866

Der Deutsche Bund 1815–1866 Im Jahr 1866 wird die seit dem Wiener Kongress im Großen und Ganzen unveränderte politische Landkarte in Deutschland neu geordnet.

Neu!!: Thomas Hunt Morgan und 1866 · Mehr sehen »

1945

Das Jahr 1945 markiert das Ende des Zweiten Weltkrieges und damit den Beginn der Nachkriegszeit.

Neu!!: Thomas Hunt Morgan und 1945 · Mehr sehen »

25. September

Der 25.

Neu!!: Thomas Hunt Morgan und 25. September · Mehr sehen »

4. Dezember

Der 4.

Neu!!: Thomas Hunt Morgan und 4. Dezember · Mehr sehen »

Leitet hier um:

Thomas H. Morgan.

AusgehendeEingehende
Hallo! Wir sind auf Facebook! »