Logo
Unionpedia
Kommunikation
Jetzt bei Google Play
Neu! Laden Sie Unionpedia auf Ihrem Android™-Gerät herunter!
Installieren
Schneller Zugriff als Browser!
 

The Beach Boys

Index The Beach Boys

The Beach Boys sind eine der weltweit erfolgreichsten Pop- und Rockbands der 1960er und frühen 1970er Jahre.

253 Beziehungen: A cappella, A-Dur, Abbey Road Studios, Airplay, Akustikversion, Alan Jardine, Alvin Lee, American Dream, Arrangement, Assoziation (Psychologie), Attentat auf Martin Luther King, Ballade (U-Musik), Banjo, Barbershop, Baywatch – Die Rettungsschwimmer von Malibu, Beach Boys Concert, Beach Boys’ Party!, Beatlemania, Beatmusik, Becken (Musikinstrument), Besetzung (Musik), Billboard Hot 100, Blondie Chaplin, Bravo (deutsche Zeitschrift), Bravo Otto, Brian Wilson, Bronchialkarzinom, Brother Records, Bruce Johnston, Cameo (Medien), Capitol Records, Captain & Tennille, Carl Wilson, Cembalo, Charles Manson, Chorsatz, Chorus (Jazz), Chromatik, Chuck Berry, Collage, Coverversion, Credit (Film), David Lee Marks, David Lee Roth, Decca Records, Dennis Wilson, Deutsche Grammophon, Die 100 größten Musiker aller Zeiten, Die 500 besten Alben aller Zeiten (Rolling Stone), Die 500 besten Songs aller Zeiten (Rolling Stone), ..., Die Zeit, Don Was, Donovan (Musiker), Dot Records, E-Bass, Elton John, EMI Group, Endless Summer (The-Beach-Boys-Album), Enharmonische Verwechslung, Falsett, Flügelhorn, Ford Modell B (1932), Ford Thunderbird, Friends (Album), Full House (US-amerikanische Fernsehserie), Funk (Musik), G-Dur, Garbage, George Gershwin, George Martin, Gesang, Ginger Baker, Glen Campbell, Glockenspiel (Musikinstrument), God Only Knows, Goldene Kamera 2016, Goldene Schallplatte, Good Timin’: Live at Knebworth England 1980, Good Vibrations, Grammy Awards 1999, Greil Marcus, Grundton, Guinness-Buch der Rekorde, H-Dur, Halbton, Hallraum, Hammond-Orgel, Hawthorne (Kalifornien), Hedonismus, Holland (Album), Hollywood Walk of Fame, Holzblock, Hot Rod, Instrumentation, Internet Movie Database, Intonation (Musik), Jack Rieley, James G. Watt, James William Guercio, Jan and Dean, Jeffrey Foskett, Jimi Hendrix, Joe Cocker, John Cusack, John Lennon, John Phillips (Sänger), John Stamos, Joss Stone, Kadenz (Harmonielehre), Keepin’ the Summer Alive, Keyboard, Kleine Trommel, Kokomo (Lied), Kompilation (Musik), Konzeptalbum, L.A. (Light Album), Leadgitarrist, Liberty Records, Liedform, Little Deuce Coupe, Live in London (Beach-Boys-Album), Los Angeles, Los Angeles Times, Lost & Found (1961–62), Love & Mercy, LSD, M.I.U. Album, Maharishi Mahesh Yogi, Major-Label, Marihuana, Metapher, Michelle Phillips, Mike Love, Mittelschicht, Mo Ostin, Modulation (Musik), Mojo (Zeitschrift), Monophonie, Monterey Pop Festival, Moog-Synthesizer, Motiv (Musik), Mundharmonika, Murry Wilson, Mythos, Nancy Sinatra, National Historic Landmark, National Review, Neil Diamond, Nervenzusammenbruch, Nick Venet, Notenwert, Oberstimme, Orgelpunkt, Ostblock, Overdub, Pacific Ocean Blue, Paul Dano, Paul McCartney, Perkussion (Musik), Pet Sounds, Pete Townshend, Phil Spector, Popmusik, Präpariertes Klavier, Progression (Musik), Progressive Rock, Psychedelic Rock, Quinte, R.E.M., Röhrenglocken, Refrain, Rhythm and Blues, Rhythmusgitarrist, Ricky Fataar, Riff (Musik), Ritchie Valens, Robert Plant, Rock and Roll Hall of Fame, Rock ’n’ Roll, Rockmusik, Rolling Stone, Rubber Soul, Schallplattencover, Schlagzeug, Sea of Tunes, Septakkord, Sgt. Pepper’s Lonely Hearts Club Band, Shut Down Vol. 2, Single (Musik), Sloop John B, Smile (Album), Smiley Smile, Soul, Stars and Stripes Vol. 1, Status Quo, Steve Levine, Still Cruisin’, Streichorchester, Stufentheorie (Harmonik), Substantivierung, Summer Days (And Summer Nights!!), Summer in Paradise, Sunflower, Surf’s Up!, Surfer Girl, Surfin’ Safari, Surfin’ U.S.A. (Album), Surfin’ U.S.A. (Lied), Surfmusik, Surrealismus, Symbol, Take (Musik), Takt (Musik), Tannerin, Tenor, Terry Melcher, Terz (Musik), That’s Why God Made the Radio, The Beach Boys (Album), The Beach Boys Love You, The Beach Boys Today!, The Doors, The Fat Boys, The Four Freshmen, The High Llamas, The Mamas and the Papas, The Rolling Stones, The Who, Tonalität (Musik), Tonart, Tonspur, Tony Asher, Transposition (Musik), Transzendentale Meditation, Twang-Gitarre, Unabhängigkeitstag (Vereinigte Staaten), Unisono, Van Dyke Parks, Verse (Popmusik), Vierstimmiger Satz, Vietnamkrieg, Violoncello, Vocal Group Hall of Fame, Wall of Sound, Warner Music Group, Wellenreiten, Wild Honey (Album), Wilson Phillips, Windspiel (Instrument), XTC (Band), 15 Big Ones, 20/20 (The-Beach-Boys-Album), 68er-Bewegung. Erweitern Sie Index (203 mehr) »

A cappella

A cappella (Abkürzung a. c.; Schreibweise zumindest historisch auch: a capella) bezeichnet.

Neu!!: The Beach Boys und A cappella · Mehr sehen »

A-Dur

A-Dur ist eine Tonart des Tongeschlechts Dur, die auf dem Grundton a aufbaut.

Neu!!: The Beach Boys und A-Dur · Mehr sehen »

Abbey Road Studios

Abbey Road Studios Abbey Road Studios sind die nach der im Londoner Stadtteil Westminster gelegenen gleichnamigen Straße benannten, insbesondere durch die Beatles weltberühmt gewordenen Tonstudios des britischen Plattenkonzerns EMI.

Neu!!: The Beach Boys und Abbey Road Studios · Mehr sehen »

Airplay

Airplay ist ein Fachausdruck aus der Musikindustrie für das Abspielen eines bespielten Tonträgers im Hörfunk oder eines Musikvideos im Fernsehen.

Neu!!: The Beach Boys und Airplay · Mehr sehen »

Akustikversion

Eine akustische Gitarre Als Akustikversion wird die Darbietung eines Musikstückes verstanden, bei dem die ursprünglich vorgesehenen elektrisch verstärkten Instrumente gegen unverstärkte Instrumente mit Resonanzkörpern ausgetauscht werden.

Neu!!: The Beach Boys und Akustikversion · Mehr sehen »

Alan Jardine

rechts Alan Charles „Al“ Jardine (* 3. September 1942 in Lima, Ohio, USA) ist ein US-amerikanischer Musiker und Gründungsmitglied der Beach Boys.

Neu!!: The Beach Boys und Alan Jardine · Mehr sehen »

Alvin Lee

Alvin Lee im Jahr 1975 Alvin Lee, mit bürgerlichem Namen Graham Anthony Barnes, (* 19. Dezember 1944 in Nottingham; † 6. März 2013 in Marbella (Spanien)) war ein britischer Bluesrockgitarrist und -sänger.

Neu!!: The Beach Boys und Alvin Lee · Mehr sehen »

American Dream

Der American Dream (auch dt. amerikanischer Traum) bezeichnet eine in den Vereinigten Staaten vorherrschende Gesinnung.

Neu!!: The Beach Boys und American Dream · Mehr sehen »

Arrangement

Durch ein Arrangement wird in der Musik ein oftmals urheberrechtlich geschütztes Musikwerk mit Hilfe musikalischer und/oder technischer Gestaltungsmittel in seiner ursprünglichen Ausdrucksform verändert.

Neu!!: The Beach Boys und Arrangement · Mehr sehen »

Assoziation (Psychologie)

Assoziation ist in der Psychologie, der Psychoanalyse und in der Lernpsychologie die Annahme, dass einfache, nicht reduzierbare kognitive Elemente, Emotionen oder Sinneseindrücke unter bestimmten Bedingungen miteinander verknüpft („gelernt“) werden können.

Neu!!: The Beach Boys und Assoziation (Psychologie) · Mehr sehen »

Attentat auf Martin Luther King

Das tödliche Attentat auf den schwarzen Bürgerrechtler Martin Luther King Jr.

Neu!!: The Beach Boys und Attentat auf Martin Luther King · Mehr sehen »

Ballade (U-Musik)

Bei Rockballaden werden in Konzerten oft Feuerzeuge oder Handys hochgehalten, um ein Lichtermeer zu erzeugen Als Ballade in der Unterhaltungsmusik werden Stücke in langsamem Tempo bezeichnet.

Neu!!: The Beach Boys und Ballade (U-Musik) · Mehr sehen »

Banjo

Das Banjo ist ein Zupfinstrument.

Neu!!: The Beach Boys und Banjo · Mehr sehen »

Barbershop

Barbershop-Gesang ist überwiegend homophone A-Cappella-Musik mit einem vierstimmigen Akkord auf jeder Melodienote.

Neu!!: The Beach Boys und Barbershop · Mehr sehen »

Baywatch – Die Rettungsschwimmer von Malibu

Baywatch – Die Rettungsschwimmer von Malibu (Originaltitel: Baywatch) ist eine 243 Folgen umfassende US-amerikanische Fernsehserie, die 1989 begann und 2001 endete.

Neu!!: The Beach Boys und Baywatch – Die Rettungsschwimmer von Malibu · Mehr sehen »

Beach Boys Concert

Beach Boys Concert ist das achte Album der Beach Boys.

Neu!!: The Beach Boys und Beach Boys Concert · Mehr sehen »

Beach Boys’ Party!

Beach Boys’ Party! ist ein Album der US-Band The Beach Boys.

Neu!!: The Beach Boys und Beach Boys’ Party! · Mehr sehen »

Beatlemania

Als Beatlemania (engl.; übersetzt: ‚Beatlemanie‘) wird die weltweite Euphorie um die britische Band The Beatles bezeichnet.

Neu!!: The Beach Boys und Beatlemania · Mehr sehen »

Beatmusik

Beat bzw.

Neu!!: The Beach Boys und Beatmusik · Mehr sehen »

Becken (Musikinstrument)

Schlagzeuger der Metropolitan Opera mit einem Paar Becken (1917). Becken (oder piatto) sind leicht konvexe, meist aus Bronzelegierungen bestehende Klangteller, die entweder paarweise gegeneinander geschlagen (Paarbecken oder Tschinellen) oder, auf einem Ständer montiert, mit Holz- oder Garnschlägeln angeschlagen werden.

Neu!!: The Beach Boys und Becken (Musikinstrument) · Mehr sehen »

Besetzung (Musik)

Unter Besetzung wird in der Musik die Art und Anzahl der Musikinstrumente und/oder Singstimmen verstanden, die für ein Musikstück erforderlich sind.

Neu!!: The Beach Boys und Besetzung (Musik) · Mehr sehen »

Billboard Hot 100

Logo der Hitparade Die Billboard Hot 100 sind eine Hitparade des US-amerikanischen Billboard-Magazins, die aktuell jeden Dienstag veröffentlicht werden.

Neu!!: The Beach Boys und Billboard Hot 100 · Mehr sehen »

Blondie Chaplin

Blondie Chaplin, Woodstock Reunion, 1979 Blondie Chaplin (* 7. Juli 1951 in Durban, Südafrika als Terence William Chaplin) ist ein südafrikanischer Gitarrist und Sänger, der zwischen 1972 und 1973 ein Bandmitglied der Beach Boys war.

Neu!!: The Beach Boys und Blondie Chaplin · Mehr sehen »

Bravo (deutsche Zeitschrift)

Die Zeitschrift Bravo (eigene Schreibweise: BRAVO; in Österreich auch das Bravo) ist die größte Jugendzeitschrift im deutschsprachigen Raum.

Neu!!: The Beach Boys und Bravo (deutsche Zeitschrift) · Mehr sehen »

Bravo Otto

Der Bravo Otto (offizielle Schreibweise: BRAVO Otto) ist ein Preis, den die Bravo-Leser seit 1957 jährlich durch Abstimmung an ihre Lieblingsstars verleihen.

Neu!!: The Beach Boys und Bravo Otto · Mehr sehen »

Brian Wilson

Brian Wilson (2015) Brian Douglas Wilson (* 20. Juni 1942 in Inglewood, Kalifornien) ist ein US-amerikanischer Musiker, der als der kreative Kopf der Beach Boys gilt.

Neu!!: The Beach Boys und Brian Wilson · Mehr sehen »

Bronchialkarzinom

CT-Einzelschichten zusammengesetztes 3D-Bild (der Pfeil weist auf das Karzinom) Unter einem Bronchialkarzinom (auch Lungenkarzinom, bronchogenes Karzinom, Bronchuskarzinom, Lungenkrebs;, lung cancer) versteht man eine bösartige Neubildung entarteter Zellen der Bronchien oder Bronchiolen.

Neu!!: The Beach Boys und Bronchialkarzinom · Mehr sehen »

Brother Records

Brother Records (Brother Records Incorporated, kurz: BRI) ist ein amerikanisches Plattenlabel.

Neu!!: The Beach Boys und Brother Records · Mehr sehen »

Bruce Johnston

Bruce Johnston 2006 Bruce Johnston (* 27. Juni 1942 in Chicago, Illinois, USA als Billy Baldwin) ist ein US-amerikanischer Musiker und Komponist, der vor allem durch seine Mitgliedschaft in der Band The Beach Boys bekannt wurde.

Neu!!: The Beach Boys und Bruce Johnston · Mehr sehen »

Cameo (Medien)

Alfred Hitchcocks Cameo-Auftritte erfreuen sich beim Publikum großer Beliebtheit. Ein Cameo (auch Cameoauftritt) ist das häufig überraschende, zeitlich sehr kurze Auftreten einer bekannten Person in einem Film, einer Serie, als Figur in einem Comic, einem Computerspiel oder in einem fiktionalen literarischen Werk.

Neu!!: The Beach Boys und Cameo (Medien) · Mehr sehen »

Capitol Records

Das Logo von Capitol Records Capitol Records ist ein US-amerikanisches Musiklabel, das zur Universal Music Group gehört.

Neu!!: The Beach Boys und Capitol Records · Mehr sehen »

Captain & Tennille

Captain & Tennille ist ein populäres US-amerikanisches Musikduo, das seine größten Erfolge in den 1970er Jahren mit Hits wie Love Will Keep Us Together, The Way I Want to Touch You (1975), Lonely Nights (Angel Face), Shop Around, Muskrat Love (1976) und Do That to Me One More Time (1979/80) feierte.

Neu!!: The Beach Boys und Captain & Tennille · Mehr sehen »

Carl Wilson

Carl Dean Wilson (* 21. Dezember 1946 in Hawthorne, Kalifornien; † 6. Februar 1998 in Los Angeles, Kalifornien) war Leadgitarrist und Sänger der Band The Beach Boys.

Neu!!: The Beach Boys und Carl Wilson · Mehr sehen »

Cembalo

Rosette eines Cembalos von Karl Conrad Fleischer; Hamburg, 1720 Das Cembalo (ital.: clavicembalo, franz.: clavecin, niederl.: clavecimbel, engl.: harpsichord, span.: clavecín, portug.: cravo) ist ein Tasteninstrument, das seine Blütezeit im 15.

Neu!!: The Beach Boys und Cembalo · Mehr sehen »

Charles Manson

Charles Manson (2017) Unterschrift von Charles Manson Charles Milles Manson (* 12. November 1934 in Cincinnati, Ohio; † 19. November 2017 in Bakersfield, Kalifornien) war ein US-amerikanischer Krimineller.

Neu!!: The Beach Boys und Charles Manson · Mehr sehen »

Chorsatz

Ein Chorsatz ist das Arrangement eines Liedes oder Gesangsstückes für mehrere gesungene Stimmen (siehe auch Mehrstimmigkeit).

Neu!!: The Beach Boys und Chorsatz · Mehr sehen »

Chorus (Jazz)

Mit Chorus wird im Jazz zunächst die Strophe (englisch Refrain) eines Songs bezeichnet.

Neu!!: The Beach Boys und Chorus (Jazz) · Mehr sehen »

Chromatik

Chromatik (altgr. χρῶμα (chrṓma).

Neu!!: The Beach Boys und Chromatik · Mehr sehen »

Chuck Berry

Chuck Berry bei einem Konzert im schwedischen Örebro, 2007 Charles „Chuck“ Edward Anderson Berry (* 18. Oktober 1926 in St. Louis, Missouri; † 18. März 2017 in Wentzville, Missouri) war ein US-amerikanischer Sänger, Gitarrist, Komponist und ein Pionier des Rock ’n’ Roll.

Neu!!: The Beach Boys und Chuck Berry · Mehr sehen »

Collage

Die Collage ist sowohl eine Technik der bildenden Kunst als auch ein in dieser Technik geschaffenes Kunstwerk.

Neu!!: The Beach Boys und Collage · Mehr sehen »

Coverversion

Eine Coverversion ist in der Musik die Interpretation eines Musikstücks durch einen anderen als den erstaufführenden Musiker.

Neu!!: The Beach Boys und Coverversion · Mehr sehen »

Credit (Film)

Der Credit (zu Deutsch: „Würdigung“) ist die Nennung der Namen von Personen, die an einem Film o. ä.

Neu!!: The Beach Boys und Credit (Film) · Mehr sehen »

David Lee Marks

David Marks (2008) David Lee Marks (* 22. August 1948) ist ein amerikanischer Musiker.

Neu!!: The Beach Boys und David Lee Marks · Mehr sehen »

David Lee Roth

David Lee Roth David Lee Roth, 10. November 2007 während eines Konzerts in Montreal David Lee Roth (* 10. Oktober 1954 in Bloomington, Indiana) ist ein US-amerikanischer Musiker.

Neu!!: The Beach Boys und David Lee Roth · Mehr sehen »

Decca Records

Decca Records (auch DECCA geschrieben) ist ein britisches Plattenlabel, dessen im August 1934 in den USA gegründeter Ableger dort zu den Major-Labels gehörte.

Neu!!: The Beach Boys und Decca Records · Mehr sehen »

Dennis Wilson

Dennis Carl Wilson (* 4. Dezember 1944 in Inglewood, Kalifornien; † 28. Dezember 1983 in Marina del Rey, Kalifornien) war Mitglied der Band The Beach Boys.

Neu!!: The Beach Boys und Dennis Wilson · Mehr sehen »

Deutsche Grammophon

Firmenlogo Die Deutsche Grammophon Gesellschaft wurde 1898 unter anderem von Emil Berliner gegründet.

Neu!!: The Beach Boys und Deutsche Grammophon · Mehr sehen »

Die 100 größten Musiker aller Zeiten

Die 100 größten Musiker aller Zeiten (The 100 Greatest Artists of All Time) ist eine erstmals 2004 und 2005 unter dem Titel The Immortals von der US-amerikanischen Popzeitschrift Rolling Stone veröffentlichte Liste mit den aus ihrer Sicht 100 größten Musikinterpreten aller Zeiten.

Neu!!: The Beach Boys und Die 100 größten Musiker aller Zeiten · Mehr sehen »

Die 500 besten Alben aller Zeiten (Rolling Stone)

Die 500 besten Alben aller Zeiten (The Greatest Albums of All Time) ist eine im Jahr 2003 von der Musikzeitschrift Rolling Stone veröffentlichte Liste der nach ihrer Meinung besten Alben aller Zeiten.

Neu!!: The Beach Boys und Die 500 besten Alben aller Zeiten (Rolling Stone) · Mehr sehen »

Die 500 besten Songs aller Zeiten (Rolling Stone)

Die 500 besten Songs aller Zeiten ist eine 2004 von der US-amerikanischen Pop-Zeitschrift Rolling Stone veröffentlichte Liste mit den aus ihrer Sicht bis dahin 500 besten Liedern aller Zeiten.

Neu!!: The Beach Boys und Die 500 besten Songs aller Zeiten (Rolling Stone) · Mehr sehen »

Die Zeit

Die Zeit (in der Schreibweise des Verlags: DIE ZEIT) ist eine überregionale deutsche Wochenzeitung, die erstmals am 21. Februar 1946 erschien.

Neu!!: The Beach Boys und Die Zeit · Mehr sehen »

Don Was

Don Was Don Was (* 13. September 1952 in Detroit, Michigan; als Don Fagenson) ist ein US-amerikanischer Musiker und Plattenproduzent.

Neu!!: The Beach Boys und Don Was · Mehr sehen »

Donovan (Musiker)

Donovan (1965) Donovan (2007) Autogramm (2011) Donovan: ''Gift From A Flower To A Garden'', 1968. Cover-Foto von Karl Ferris Donovan (* 10. Mai 1946 in Glasgow, Schottland als Donovan Phillips Leitch) ist ein britischer Singer-Songwriter, Gitarrist und Komponist.

Neu!!: The Beach Boys und Donovan (Musiker) · Mehr sehen »

Dot Records

Dot Records war eine unabhängige US-amerikanische Schallplattenfirma, die 1950 von Randy Wood (1917–2011) in Gallatin / Tennessee gegründet wurde, 1956 den Firmensitz nach Los Angeles verlegte und 1965 an den Filmkonzern Gulf & Western verkauft wurde, der Dot zu einem Sub-Label von ABC Records machte.

Neu!!: The Beach Boys und Dot Records · Mehr sehen »

E-Bass

Der Elektrische Bass oder kurz E-Bass ist ein zumeist aus Holz gefertigtes Zupfinstrument.

Neu!!: The Beach Boys und E-Bass · Mehr sehen »

Elton John

Elton John in New York City (2011) Sir Elton Hercules John, CBE (* 25. März 1947 als Reginald Kenneth Dwight  in Pinner, Middlesex, Greater London, England) ist ein britischer Sänger, Komponist und Pianist.

Neu!!: The Beach Boys und Elton John · Mehr sehen »

EMI Group

Der EMI-Hauptsitz in London EMI war eines der vier weltgrößten Major-Labels.

Neu!!: The Beach Boys und EMI Group · Mehr sehen »

Endless Summer (The-Beach-Boys-Album)

Endless Summer ist eine Hit-Kompilation der US-amerikanischen Rockgruppe The Beach Boys.

Neu!!: The Beach Boys und Endless Summer (The-Beach-Boys-Album) · Mehr sehen »

Enharmonische Verwechslung

Enharmonische Verwechslung nennt man in der Musik die kompositorische Praxis, Töne als andere Töne umzudeuten, wenn sie auf einer (12-stufigen) Klaviatur die gleiche Taste, jedoch wegen ihrer Zugehörigkeit zu unterschiedlichen Tonleitern andere Namen haben.

Neu!!: The Beach Boys und Enharmonische Verwechslung · Mehr sehen »

Falsett

Falsett (von gleichbedeutend: ‚höhere, durch Zusammenpressen der Stellknorpel erreichte Stimmlage‘) ist die Bezeichnung für ein Gesangsregister und somit für eine besondere Form der Benutzung der menschlichen Stimme.

Neu!!: The Beach Boys und Falsett · Mehr sehen »

Flügelhorn

Das Flügelhorn ist das Sopraninstrument aus der Blechblasinstrumentenfamilie der Bügelhörner.

Neu!!: The Beach Boys und Flügelhorn · Mehr sehen »

Ford Modell B (1932)

Der zweite Ford Modell B ist ein Mittelklasse-Pkw, der nur 1932 von Ford in den USA und auch in Köln-Niehl von der deutschen Ford Motor Company AG (ab 1939: Ford-Werke AG) unter der Bezeichnung Ford Rheinland als Nachfolger des Modells A produziert und verkauft wurde.

Neu!!: The Beach Boys und Ford Modell B (1932) · Mehr sehen »

Ford Thunderbird

Ford Thunderbird (1955–1957) Der Ford Thunderbird war ein vom US-amerikanischen Automobilhersteller Ford von 1955 bis 1997 und erneut von 2002 bis 2005 angebotenes, sportlich orientiertes Pkw-Modell.

Neu!!: The Beach Boys und Ford Thunderbird · Mehr sehen »

Friends (Album)

Friends ist ein Album der US-Musikband The Beach Boys, das von Februar bis April 1968 aufgenommen wurde.

Neu!!: The Beach Boys und Friends (Album) · Mehr sehen »

Full House (US-amerikanische Fernsehserie)

Full House war eine US-amerikanische Sitcom, die in den Jahren 1987 bis 1995 in acht Staffeln mit insgesamt 192 Folgen von dem Sender ABC produziert wurde.

Neu!!: The Beach Boys und Full House (US-amerikanische Fernsehserie) · Mehr sehen »

Funk (Musik)

James Brown, 1973 in HamburgIsaac Hayes, 1973 Funk ist der Oberbegriff für eine Spielart ursprünglich afroamerikanischer Musik, die sich Ende der 1960er Jahre aus verschiedenen Einflüssen des Soul, Rhythm and Blues und Jazz entwickelt hat und wiederum Musikstile wie Disco, Hip-Hop und House stark geprägt und beeinflusst hat.

Neu!!: The Beach Boys und Funk (Musik) · Mehr sehen »

G-Dur

G-Dur ist eine Tonart des Tongeschlechts Dur, die auf dem Grundton g aufbaut.

Neu!!: The Beach Boys und G-Dur · Mehr sehen »

Garbage

Garbage ist eine Rockgruppe aus Madison (Wisconsin) in den Vereinigten Staaten.

Neu!!: The Beach Boys und Garbage · Mehr sehen »

George Gershwin

George Gershwin, 1937 Foto: Carl van Vechten George Gershwin (* 26. September 1898 in Brooklyn, New York City; † 11. Juli 1937 in Hollywood, Los Angeles) war ein US-amerikanischer Komponist, Pianist und Dirigent.

Neu!!: The Beach Boys und George Gershwin · Mehr sehen »

George Martin

George Martin, 2006 Sir George Henry Martin, CBE (* 3. Januar 1926 in Holloway, jetzt: London Borough of Islington, England; † 8. März 2016 in Swindon, Wiltshire), war einer der bedeutendsten britischen Musikproduzenten.

Neu!!: The Beach Boys und George Martin · Mehr sehen »

Gesang

Harry Belafonte (Feb. 1954) Gesang (auch: Singen) ist der musikalische Gebrauch der menschlichen Stimme und wahrscheinlich die älteste und ursprünglichste musikalische Ausdrucksform des Menschen.

Neu!!: The Beach Boys und Gesang · Mehr sehen »

Ginger Baker

Peter Edward „Ginger“ Baker (* 19. August 1939 in Lewisham, London) ist ein britischer Schlagzeuger.

Neu!!: The Beach Boys und Ginger Baker · Mehr sehen »

Glen Campbell

Glen Campbell, 2004 Glen Travis Campbell (* 22. April 1936 in Delight; † 8. August 2017 in Nashville) war ein US-amerikanischer Country-Sänger und Gitarrist.

Neu!!: The Beach Boys und Glen Campbell · Mehr sehen »

Glockenspiel (Musikinstrument)

Einfaches Glockenspiel Modernes Glockenspiel mit Gehäuse Das Glockenspiel ist ein bestimmter Typ eines Metallophons, das in Europa als Orchesterinstrument und Kinderinstrument verwendet wird.

Neu!!: The Beach Boys und Glockenspiel (Musikinstrument) · Mehr sehen »

God Only Knows

God Only Knows ist ein Lied der amerikanischen Popgruppe The Beach Boys.

Neu!!: The Beach Boys und God Only Knows · Mehr sehen »

Goldene Kamera 2016

Die Verleihung der Goldenen Kamera 2016 fand am 6.

Neu!!: The Beach Boys und Goldene Kamera 2016 · Mehr sehen »

Goldene Schallplatte

Eine Goldene Schallplatte ist in der Musikindustrie ein Preis, der an Musiker, Produzenten und Komponisten für den Verkauf einer Mindestanzahl an Ton- oder Bildtonträgern in einem Land verliehen wird, wobei alle Formate wie CD, LP, DVD, Blu-ray und auch Downloads gezählt werden.

Neu!!: The Beach Boys und Goldene Schallplatte · Mehr sehen »

Good Timin’: Live at Knebworth England 1980

Good Timin': Live at Knebworth England 1980 ist ein Live-Album der US-amerikanischen Rockgruppe The Beach Boys.

Neu!!: The Beach Boys und Good Timin’: Live at Knebworth England 1980 · Mehr sehen »

Good Vibrations

Good Vibrations ist ein Lied der Beach Boys.

Neu!!: The Beach Boys und Good Vibrations · Mehr sehen »

Grammy Awards 1999

Die 41.

Neu!!: The Beach Boys und Grammy Awards 1999 · Mehr sehen »

Greil Marcus

Murcia. Greil Marcus (* 19. Juni 1945 in San Francisco) ist ein US-amerikanischer Autor, Musikjournalist und Universitätsdozent.

Neu!!: The Beach Boys und Greil Marcus · Mehr sehen »

Grundton

Als Grundton bezeichnet man den fundamentalen Ton einer Tonleiter, eines Intervalls, eines Akkords, eines akustischen Klangs oder der Stimmung eines Musikinstruments.

Neu!!: The Beach Boys und Grundton · Mehr sehen »

Guinness-Buch der Rekorde

Das Guinness-World-Records-Buch ist die bedeutendste Sammlung von Rekorden.

Neu!!: The Beach Boys und Guinness-Buch der Rekorde · Mehr sehen »

H-Dur

H-Dur ist eine Tonart des Tongeschlechts Dur, die auf dem Grundton h aufbaut.

Neu!!: The Beach Boys und H-Dur · Mehr sehen »

Halbton

Halbton (auch griech./lat. hemitonium) bezeichnet in der Musik das kleinste Intervall des heute verbreiteten zwölfstufigen Tonsystems.

Neu!!: The Beach Boys und Halbton · Mehr sehen »

Hallraum

Ein Hallraum ist ein spezieller Laborraum der Akustik.

Neu!!: The Beach Boys und Hallraum · Mehr sehen »

Hammond-Orgel

Die Hammond-Orgel (auch kurz Hammond) ist eine nach ihrem Erfinder Laurens Hammond benannte elektromechanische Orgel.

Neu!!: The Beach Boys und Hammond-Orgel · Mehr sehen »

Hawthorne (Kalifornien)

Hawthorne ist eine Stadt im Los Angeles County im Bundesstaat Kalifornien, Vereinigte Staaten.

Neu!!: The Beach Boys und Hawthorne (Kalifornien) · Mehr sehen »

Hedonismus

Hedonismus (von; Wortbildung mit dem Suffix -ismus) bezeichnet zumeist eine philosophische bzw.

Neu!!: The Beach Boys und Hedonismus · Mehr sehen »

Holland (Album)

Holland ist ein Album der US-Band The Beach Boys.

Neu!!: The Beach Boys und Holland (Album) · Mehr sehen »

Hollywood Walk of Fame

Hollywood Walk of Fame vor dem Dolby Theatre Hollywood Walk of Fame Der Walk of Fame ist ein Gehweg in Los Angeles.

Neu!!: The Beach Boys und Hollywood Walk of Fame · Mehr sehen »

Holzblock

Holzblock Der Holzblock ist ein zu den Schlitztrommeln gehörendes Perkussionsinstrument, das in asiatischer, lateinamerikanischer und in einigen Kompositionen der Neuen Musik eingesetzt wird.

Neu!!: The Beach Boys und Holzblock · Mehr sehen »

Hot Rod

Ein ''Deuce'' von 1932, der mittels ''Chopping'' und ''Cleaning'' modifiziert wurde Hot Rod auf Basis eines Ford Modell T mit Chrysler Hemi-Motor, Aluminium-Kühler und Aluminiumfelgen Ein Hot Rod, oder auch Hotrod, ist ein speziell modifiziertes, meist US-amerikanisches Automodell aus den 1920er bis 1940er Jahren.

Neu!!: The Beach Boys und Hot Rod · Mehr sehen »

Instrumentation

Als Instrumentation (auch Instrumentierung) bezeichnet man die Verteilung der Stimmen einer musikalischen Komposition auf die einzelnen Instrumente.

Neu!!: The Beach Boys und Instrumentation · Mehr sehen »

Internet Movie Database

Die Internet Movie Database (IMDb, englisch „Internet-Filmdatenbank“) ist eine Datenbank zu Filmen, Fernsehserien, Videoproduktionen und Computerspielen sowie über Personen, die daran mitgewirkt haben.

Neu!!: The Beach Boys und Internet Movie Database · Mehr sehen »

Intonation (Musik)

Intonation bezeichnet in der Musik verschiedene Vorgänge und Tätigkeiten.

Neu!!: The Beach Boys und Intonation (Musik) · Mehr sehen »

Jack Rieley

John „Jack“ Frank Rieley III (* 24. November 1942 in Milwaukee, Wisconsin, Vereinigte Staaten; † 17. April 2015 in Berlin, Deutschland) war ein US-amerikanischer Musikmanager.

Neu!!: The Beach Boys und Jack Rieley · Mehr sehen »

James G. Watt

James G. Watt James Gaius Watt (* 31. Januar 1938 in Lusk, Wyoming) ist ein ehemaliger US-amerikanischer Politiker (Republikanische Partei).

Neu!!: The Beach Boys und James G. Watt · Mehr sehen »

James William Guercio

James William Guercio (* 1945 in Chicago, Illinois) ist ein US-amerikanischer Musiker, Songwriter, Musikproduzent und ehemaliger Eigentümer der Plattenfirma Caribou Records.

Neu!!: The Beach Boys und James William Guercio · Mehr sehen »

Jan and Dean

Jan Berry (* 3. April 1941 in Los Angeles, Kalifornien; † 26. März 2004) und Dean Torrence (* 10. März 1940 in Los Angeles, Kalifornien) waren ein ab den späten 1950ern populäres US-amerikanisches Surfmusik-Duo.

Neu!!: The Beach Boys und Jan and Dean · Mehr sehen »

Jeffrey Foskett

Jeff Foskett (2009) Jeffrey Warren Foskett (* 17. Februar 1956 in Santa Clara County, Kalifornien) ist ein US-amerikanischer Musiker, Komponist und Sänger.

Neu!!: The Beach Boys und Jeffrey Foskett · Mehr sehen »

Jimi Hendrix

Jimi Hendrix (1967) Unterschrift von Jimi Hendrix James Marshall „Jimi“ Hendrix (* 27. November 1942 als John Allen Hendrix in Seattle, Washington; † 18. September 1970 in London) war ein US-amerikanischer Gitarrist, Komponist und Sänger.

Neu!!: The Beach Boys und Jimi Hendrix · Mehr sehen »

Joe Cocker

Joe Cocker beim ''Festival du Bout du Monde'' in Crozon (2013) Cocker mit typischer Bühnengestik (2003) John Robert „Joe“ Cocker, OBE (* 20. Mai 1944 in Sheffield, West Riding of Yorkshire; † 22. Dezember 2014 in Crawford, Colorado, USA) war ein britischer Rock- und Blues-Sänger.

Neu!!: The Beach Boys und Joe Cocker · Mehr sehen »

John Cusack

John Cusack (2014) John Paul Cusack (* 28. Juni 1966 in Evanston, Illinois) ist ein US-amerikanischer Schauspieler, Filmproduzent und Drehbuchautor.

Neu!!: The Beach Boys und John Cusack · Mehr sehen »

John Lennon

Unterschrift von John Lennon John Winston Lennon, MBE (später: John Winston Ono Lennon; * 9. Oktober 1940 in Liverpool; † 8. Dezember 1980 in New York) war ein britischer Musiker, Komponist, Autor, Filmschauspieler und Friedensaktivist.

Neu!!: The Beach Boys und John Lennon · Mehr sehen »

John Phillips (Sänger)

John Edmund Andrew Phillips (* 30. August 1935 in Parris Island, South Carolina; † 18. März 2001 in Los Angeles, Kalifornien) war ein US-amerikanischer Musiker und Komponist.

Neu!!: The Beach Boys und John Phillips (Sänger) · Mehr sehen »

John Stamos

John Stamos (2012) John Phillip Stamos (* 19. August 1963 in Cypress, Kalifornien) ist ein US-amerikanischer Schauspieler und Musiker griechischer und irischer Herkunft, bekannt aus der Fernsehserie Full House.

Neu!!: The Beach Boys und John Stamos · Mehr sehen »

Joss Stone

Joss Stone bei den MuchMusic Video Awards in Toronto (2007) ''Joss-Stone-''Logo Joss Stone (* 11. April 1987 in Dover, England; eigentlich Joscelyn Eve Stoker) ist eine britische Soulsängerin und Schauspielerin.

Neu!!: The Beach Boys und Joss Stone · Mehr sehen »

Kadenz (Harmonielehre)

Ursprünglich bezeichnete das Wort Kadenz (von) Schlussformeln in mehrstimmiger Musik, formelhafte Wendungen also, die das Ende eines Abschnitts oder eines ganzen Stückes artikulieren.

Neu!!: The Beach Boys und Kadenz (Harmonielehre) · Mehr sehen »

Keepin’ the Summer Alive

Keepin’ the Summer Alive ist ein Musikalbum der US-Band The Beach Boys.

Neu!!: The Beach Boys und Keepin’ the Summer Alive · Mehr sehen »

Keyboard

Beispiel Casio-Keyboard-Sound Ein Keyboard (engl. electronic keyboard) (von engl. keyboard: Tastatur) im weiteren Sinne ist ein aus den elektronischen Pianos und Orgeln hervorgegangenes elektrophones Tasteninstrument, dessen Töne elektro-mechanisch, elektronisch oder digital erzeugt und verstärkt werden.

Neu!!: The Beach Boys und Keyboard · Mehr sehen »

Kleine Trommel

Schlagzeuger der Metropolitan Opera mit Kleiner Trommel (1917). Hörbeispiel: Snare drumDie Kleine Trommel, Rührtrommel, Paradetrommel, Marschtrommel, Schnarrtrommel bzw.

Neu!!: The Beach Boys und Kleine Trommel · Mehr sehen »

Kokomo (Lied)

Kokomo ist ein Popsong von The Beach Boys.

Neu!!: The Beach Boys und Kokomo (Lied) · Mehr sehen »

Kompilation (Musik)

Eine Kompilation (compilation, Verb: „compile“, deutsch: „zusammentragen“, „sammeln“) ist in der Musikindustrie die Zusammenstellung von Musikstücken in Zweitverwertung auf Tonträger.

Neu!!: The Beach Boys und Kompilation (Musik) · Mehr sehen »

Konzeptalbum

Ein Konzeptalbum ist ein Musikalbum, bei dem die einzelnen Titel nicht isoliert, sondern in ihrer thematischen Beziehung zu den anderen Teilen des Albums als Gesamtwerk betrachtet werden.

Neu!!: The Beach Boys und Konzeptalbum · Mehr sehen »

L.A. (Light Album)

L.A. (Light Album) ist ein Musikalbum der US-Band The Beach Boys.

Neu!!: The Beach Boys und L.A. (Light Album) · Mehr sehen »

Leadgitarrist

Der Leadgitarrist oder Sologitarrist spielt in einer Band mit mehreren Gitarristen die Gitarre solistisch.

Neu!!: The Beach Boys und Leadgitarrist · Mehr sehen »

Liberty Records

Label der 55000er Serie Label der 56000er Serie Label von EMI/Liberty Liberty Records war eine US-amerikanische Schallplattenfirma, die mit Unterbrechungen zwischen 1955 und 1995 bestand.

Neu!!: The Beach Boys und Liberty Records · Mehr sehen »

Liedform

Als Liedform bezeichnet man die einfachste musikalische Satzform.

Neu!!: The Beach Boys und Liedform · Mehr sehen »

Little Deuce Coupe

Little Deuce Coupe ist das vierte, am 7.

Neu!!: The Beach Boys und Little Deuce Coupe · Mehr sehen »

Live in London (Beach-Boys-Album)

Live in London ist ein Album der Beach Boys aus dem Jahr 1970.

Neu!!: The Beach Boys und Live in London (Beach-Boys-Album) · Mehr sehen »

Los Angeles

Los Angeles (aus dem spanischen Los Ángeles ‚Die Engel‘) oder auch kurz L.A., ist die größte Stadt im US-Bundesstaat Kalifornien.

Neu!!: The Beach Boys und Los Angeles · Mehr sehen »

Los Angeles Times

Das Los Angeles Times Building Die Los Angeles Times ist eine überregional erscheinende US-amerikanische Tageszeitung mit Sitz in Los Angeles, Kalifornien.

Neu!!: The Beach Boys und Los Angeles Times · Mehr sehen »

Lost & Found (1961–62)

Lost & Found heißt die Veröffentlichung früher Aufnahmen der US-Band The Beach Boys.

Neu!!: The Beach Boys und Lost & Found (1961–62) · Mehr sehen »

Love & Mercy

Love & Mercy ist eine US-amerikanische Filmbiografie über Brian Wilson (The Beach Boys) von Bill Pohlad.

Neu!!: The Beach Boys und Love & Mercy · Mehr sehen »

LSD

Lysergsäurediethylamid, kurz auch LSD, ist ein chemisch hergestelltes Derivat der Lysergsäure, die als Mutterkornalkaloid natürlich vorkommt.

Neu!!: The Beach Boys und LSD · Mehr sehen »

M.I.U. Album

M.I.U. Album ist ein Album der US-Band The Beach Boys.

Neu!!: The Beach Boys und M.I.U. Album · Mehr sehen »

Maharishi Mahesh Yogi

Maharishi Mahesh Yogi, 2007 Maharishi Mahesh Yogi (* 12. Januar 1918 Abgerufen am 28. Juli 2013 als Mahesh Verma Shrivastava oder Mahesh Prasad Varma in Pounalulla, Indien; † 5. Februar 2008 in Vlodrop, Niederlande), kurz auch Maharishi genannt, war ein indischer Guru, Autor von Büchern über vedische Philosophie und Begründer der Transzendentalen Meditation.

Neu!!: The Beach Boys und Maharishi Mahesh Yogi · Mehr sehen »

Major-Label

Major-Label bezeichnet in der Musikindustrie ein Unternehmen, das zur Gruppe der „großen“, marktführenden Musiklabels gerechnet wird.

Neu!!: The Beach Boys und Major-Label · Mehr sehen »

Marihuana

Marihuana, Gras oder Weed bezeichnen in der deutschen Umgangssprache ein Kraut­produkt der weiblichen Hanfpflanze (Cannabis).

Neu!!: The Beach Boys und Marihuana · Mehr sehen »

Metapher

Mimose wird metaphorisch für einen sehr empfindlichen und übersensiblen (oder sich von einer Krankheit erholenden) Menschen verwendet. Illustration ''Sensitive'' (Mimose) aus ''Fleurs Animées'' (Beseelte Blumen) des französischen Künstlers Grandville Eine Metapher (metaphorá für „Übertragung“) ist ein „(besonders als Stilmittel gebrauchter) sprachlicher Ausdruck, bei dem ein Wort (eine Wortgruppe) aus seinem eigentlichen Bedeutungszusammenhang in einen anderen übertragen wird, ohne dass ein direkter Vergleich die Beziehung zwischen Bezeichnendem und Bezeichnetem verdeutlicht“.

Neu!!: The Beach Boys und Metapher · Mehr sehen »

Michelle Phillips

Michelle Phillips im Jahr 2002 Holly Michelle Gilliam Phillips (* 4. Juni 1944 in Long Beach, Kalifornien) ist eine US-amerikanische Schauspielerin und Sängerin.

Neu!!: The Beach Boys und Michelle Phillips · Mehr sehen »

Mike Love

Mike Love bei einem Konzert im Juni 2006 Mike Love (* 15. März 1941 in Los Angeles, Kalifornien als Michael Edward Love) ist ein US-amerikanischer Musiker.

Neu!!: The Beach Boys und Mike Love · Mehr sehen »

Mittelschicht

Unter der Sammelbezeichnung Mittelschicht, besonders in der Schweiz auch Mittelstand genannt, versteht man diejenigen Bevölkerungs­gruppen, die innerhalb eines sozialen Schichtungs-Modells in der Sozialstruktur zwischen einer Oberschicht und einer Unterschicht angesiedelt sind.

Neu!!: The Beach Boys und Mittelschicht · Mehr sehen »

Mo Ostin

Mo Ostin (* 27. März 1927 in New York City) ist ein Rockmusik-Produzent, der vor allem als Leiter von Warner Brothers Records bekannt wurde.

Neu!!: The Beach Boys und Mo Ostin · Mehr sehen »

Modulation (Musik)

In der Musiktheorie bezeichnet das Wort Modulation den vorbereiteten Übergang von einer Tonart zu einer anderen.

Neu!!: The Beach Boys und Modulation (Musik) · Mehr sehen »

Mojo (Zeitschrift)

Mojo ist eine britische Musikzeitschrift der Bauer Media Group.

Neu!!: The Beach Boys und Mojo (Zeitschrift) · Mehr sehen »

Monophonie

Monophonie (auch Monofonie; von und φωνή phonḗ ‚Stimme‘) bedeutet in der Musik eine Einstimmigkeit, also den musikalischen Vortrag durch nur einen einzigen Ton-Erzeuger.

Neu!!: The Beach Boys und Monophonie · Mehr sehen »

Monterey Pop Festival

Das Musikfestival Monterey International Pop Festival wurde von John Phillips (The Mamas and the Papas), dem Musikproduzenten Lou Adler und dem Publizisten Derek Taylor geplant.

Neu!!: The Beach Boys und Monterey Pop Festival · Mehr sehen »

Moog-Synthesizer

Erster Moog Synthesizer, 1964 Ein Micromoog Minimoog Voyager Ein Moog Taurus Moog-Synthesizer sind die elektronischen Musikinstrumente des von Robert Moog gegründeten Unternehmens Moog Music.

Neu!!: The Beach Boys und Moog-Synthesizer · Mehr sehen »

Motiv (Musik)

In der musikalischen Formenlehre bezeichnet der Begriff Motiv (v. lat.: movere.

Neu!!: The Beach Boys und Motiv (Musik) · Mehr sehen »

Mundharmonika

diatonische Mundharmonikas, hier: Oktav- und Richtermundharmonika Die Mundharmonika ist ein Musikinstrument mit Durchschlagzungen aus Metall in parallel angeordneten Luftkanälen.

Neu!!: The Beach Boys und Mundharmonika · Mehr sehen »

Murry Wilson

Murry Gage Wilson (* 2. Juli 1917 in Hutchinson, Kansas; † 4. Juni 1973 in Whittier, Kalifornien; auch bekannt unter seinem Pseudonym Reggie Dunbar) war ein US-amerikanischer Musiker, Komponist, Musikmanager und Musikproduzent.

Neu!!: The Beach Boys und Murry Wilson · Mehr sehen »

Mythos

Ein Mythos (maskulin, von, „Laut, Wort, Rede, Erzählung, sagenhafte Geschichte, Mär“, lateinisch mythus; Plural: Mythen) ist in seiner ursprünglichen Bedeutung eine Erzählung.

Neu!!: The Beach Boys und Mythos · Mehr sehen »

Nancy Sinatra

Nancy Sandra Sinatra (* 8. Juni 1940 in Jersey City, New Jersey) ist eine US-amerikanische Sängerin und Schauspielerin.

Neu!!: The Beach Boys und Nancy Sinatra · Mehr sehen »

National Historic Landmark

Historic Landmark auf Pearl Harbor National Historic Landmarks (NHL) sind Stätten in den Vereinigten Staaten, die vom Innenministerium als besonders bedeutend eingestuft wurden, weil sie.

Neu!!: The Beach Boys und National Historic Landmark · Mehr sehen »

National Review

National Review (NR) ist eine konservativ-libertäralistische politische Zeitschrift in den Vereinigten Staaten.

Neu!!: The Beach Boys und National Review · Mehr sehen »

Neil Diamond

Neil Diamond (2015) Neil Diamond (2012) Neil Leslie Diamond (* 24. Januar 1941 in New York City) ist ein US-amerikanischer Sänger und Songwriter.

Neu!!: The Beach Boys und Neil Diamond · Mehr sehen »

Nervenzusammenbruch

Bei einem Nervenzusammenbruch handelt es sich um eine umgangssprachliche, unpräzise Bezeichnung für einen psychischen Ausnahmezustand, meist nach traumatischen Erlebnissen, wie z. B.

Neu!!: The Beach Boys und Nervenzusammenbruch · Mehr sehen »

Nick Venet

Nick Venet (bürgerlicher Name Nikolas Kostantinos Venetoulis, * 3. Dezember 1936; † 2. Januar 1998) war ein US-amerikanischer Musikproduzent und Komponist.

Neu!!: The Beach Boys und Nick Venet · Mehr sehen »

Notenwert

Abbildung 1: Standardnotenwerte: ganze, halbe, Viertel-, Achtel-, Sechzehntel-, Zweiunddreißigstel- und Vierundsechzigstelnoten Der Notenwert einer Note gibt in der Musik Aufschluss über ihre Tondauer im Verhältnis zu weiteren Noten.

Neu!!: The Beach Boys und Notenwert · Mehr sehen »

Oberstimme

Als Oberstimme bezeichnet man die höchste Stimme in einem musikalischen Satz.

Neu!!: The Beach Boys und Oberstimme · Mehr sehen »

Orgelpunkt

Ein Orgelpunkt ist in der Musik die Bezeichnung für einen lang ausgehaltenen oder in bestimmtem Rhythmus wiederholten gleichen Ton, zu dem sich andere Stimmen harmonisch frei bewegen.

Neu!!: The Beach Boys und Orgelpunkt · Mehr sehen »

Ostblock

Die europäischen Ostblockstaaten. Albanien (Alban.-Bruch 1960) ist heller dargestellt, da es nur zeitweise zum Ostblock zählte. Kalten Krieges von 1945 bis 1990. Jugoslawien ab 1948 und Albanien ab 1961 waren zwar sozialistische Länder, aber keine Ostblockstaaten. Die Blöcke in Europa: Blau der Westen. Rot der Ostblock. Jugoslawien dazwischen neutral weiß gekennzeichnet Mitgliedsstaaten des Warschauer Paktes;grün: weitere zeitweise sozialistische Staaten unter sowjetischem Einfluss;hellblau: sozialistische Staaten, die nicht unter dem Einfluss der Sowjetunion standen Ostblock ist ein politisches Schlagwort aus der Zeit des Ost-West-Konflikts für die Sowjetunion (UdSSR) und ihre Satellitenstaaten, die nach dem Zweiten Weltkrieg unter sowjetischem Machteinfluss standen.

Neu!!: The Beach Boys und Ostblock · Mehr sehen »

Overdub

Ein Overdub bezeichnet in der Tontechnik eine Aufnahme, die zu einer schon bestehenden Aufnahme (Playback) später hinzugemischt wird.

Neu!!: The Beach Boys und Overdub · Mehr sehen »

Pacific Ocean Blue

Pacific Ocean Blue ist das erste Solo-Musik-Album von Dennis Wilson.

Neu!!: The Beach Boys und Pacific Ocean Blue · Mehr sehen »

Paul Dano

Paul Dano (2015) Paul Franklin Dano (* 19. Juni 1984 in New York City, New York) ist ein amerikanischer Schauspieler und Rock-Musiker.

Neu!!: The Beach Boys und Paul Dano · Mehr sehen »

Paul McCartney

Unterschrift von Paul McCartney Sir James Paul McCartney, CH, MBE (* 18. Juni 1942 in Liverpool), ist ein britischer Musiker, Singer-Songwriter, Komponist sowie mehrfacher Grammy-Preisträger.

Neu!!: The Beach Boys und Paul McCartney · Mehr sehen »

Perkussion (Musik)

Zakir Hussain, Okay Temiz, Peter Giger, Babatunde Olatunji, N.N. (von links nach rechts) Perkussionsinstrumente von Armin Sommer (Duo Carillon) bei einem Konzert im Altenberger Dom 2014. Perkussion (engl. Percussion von lat. percussio „Schlagen“, „Takt“, percutere, „schlagen“) ist der Oberbegriff für das Spiel aller Musikinstrumente aus dem Bereich der Schlag- und Effektinstrumente.

Neu!!: The Beach Boys und Perkussion (Musik) · Mehr sehen »

Pet Sounds

Pet Sounds ist das elfte Studioalbum der kalifornischen Rockband The Beach Boys.

Neu!!: The Beach Boys und Pet Sounds · Mehr sehen »

Pete Townshend

Pete Townshend (2012) Peter Dennis Blandford „Pete“ Townshend (* 19. Mai 1945 in Chiswick, London) ist ein britischer Musiker und Kopf der Rockband The Who.

Neu!!: The Beach Boys und Pete Townshend · Mehr sehen »

Phil Spector

Phil Spector (2009) Harvey Phillip „Phil“ Spector (* 26. Dezember 1939 in New York) ist ein ehemaliger US-amerikanischer Musikproduzent.

Neu!!: The Beach Boys und Phil Spector · Mehr sehen »

Popmusik

Popmusik (aus engl. popular music) bezeichnet Musik, die vorwiegend seit den 1950er Jahren aus dem Rock ’n’ Roll, der Beatmusik, Folk aber auch dem Jazz entstand, von den Beatles fortgeführt und von der schwedischen Band ABBA seit Beginn der 1970er Jahre geprägt wurde.

Neu!!: The Beach Boys und Popmusik · Mehr sehen »

Präpariertes Klavier

Das Präparierte Klavier ist eine von John Cage um 1940 eingeführte Technik, an bestimmten Stellen der Saitenchöre eines Klaviers Gegenstände wie Radiergummis, Nägel, Papier usw.

Neu!!: The Beach Boys und Präpariertes Klavier · Mehr sehen »

Progression (Musik)

Unter einer Progression versteht man in der Musik eine beliebige Abfolge von Akkorden.

Neu!!: The Beach Boys und Progression (Musik) · Mehr sehen »

Progressive Rock

Progressive Rock (kurz Prog oder Prog-Rock) ist eine Musikrichtung, die Mitte der 1960er Jahre entstand, als Musiker populäre Genres wie Popmusik, Rockmusik, Blues oder Rock ’n’ Roll aufgriffen und um stilistische Merkmale anderer musikalischer Gattungen ergänzten.

Neu!!: The Beach Boys und Progressive Rock · Mehr sehen »

Psychedelic Rock

Psychedelic Rock ist eine Spielart der Rockmusik.

Neu!!: The Beach Boys und Psychedelic Rock · Mehr sehen »

Quinte

Als Quinte oder Quint (v. lat. quinta: „die Fünfte“, altgriechisch Diapente διά (dia) πέντε (pente) „jede fünfte oder alle fünf“) bezeichnet man in der Musik ein Intervall, das fünf Tonstufen einer diatonischen, heptatonischen Tonleiter umspannt (z. B. C → G).

Neu!!: The Beach Boys und Quinte · Mehr sehen »

R.E.M.

R.E.M. war eine US-amerikanische Rockband.

Neu!!: The Beach Boys und R.E.M. · Mehr sehen »

Röhrenglocken

Röhrenglocken sind meist aus Metall bestehende Röhren, die als Musik- oder Signalinstrumente eingesetzt werden.

Neu!!: The Beach Boys und Röhrenglocken · Mehr sehen »

Refrain

Ein Refrain (von „wiederholen“; deutsch Kehrreim oder Kehrvers) ist die regelmäßige Wiederholung von Versen innerhalb von strophischen Gedichten und Liedern.

Neu!!: The Beach Boys und Refrain · Mehr sehen »

Rhythm and Blues

Rhythm and Blues (auch Rhythm & Blues oder Rhythm ’n’ Blues, abgekürzt: R&B, R ’n’ B oder auch RnB) bezeichnet den in den 1940er-Jahren vorherrschenden Stil afroamerikanischer Popmusik: eine rhythmisch stark akzentuierte Form des Blues, aus der später Rock ’n’ Roll, die von Weißen gespielte und produzierte Form des Rhythm and Blues, wurde.

Neu!!: The Beach Boys und Rhythm and Blues · Mehr sehen »

Rhythmusgitarrist

Der Rhythmusgitarrist ist der Musiker in einer Band, der mit Gitarre den Rhythmus und die Begleitung spielt.

Neu!!: The Beach Boys und Rhythmusgitarrist · Mehr sehen »

Ricky Fataar

Ricky Fataar 2008 Ricky Fataar (* 5. September 1952 in Durban, Südafrika) ist ein südafrikanischer Schlagzeuger.

Neu!!: The Beach Boys und Ricky Fataar · Mehr sehen »

Riff (Musik)

Ein Riff ist in der Musik ein kurzes, melodisch oder rhythmisch prägnantes Motiv, das durch ostinate Wiederholung einer zwei- oder viertaktigen Melodiereihung gekennzeichnet ist und einen hohen Wiedererkennungswert hat.

Neu!!: The Beach Boys und Riff (Musik) · Mehr sehen »

Ritchie Valens

Ritchie Valens (* 13. Mai 1941 als Richard Steven Valenzuela in Pacoima, Los Angeles; † 3. Februar 1959 bei Mason City, Iowa) war ein amerikanischer Rock-’n’-Roll-Musiker mit mexikanischen Wurzeln.

Neu!!: The Beach Boys und Ritchie Valens · Mehr sehen »

Robert Plant

Robert Plant (2010) Robert Anthony Plant, CBE (* 20. August 1948 in West Bromwich, Staffordshire) ist ein britischer Rockmusiker.

Neu!!: The Beach Boys und Robert Plant · Mehr sehen »

Rock and Roll Hall of Fame

Die Rock and Roll Hall of Fame Die Rock and Roll Hall of Fame ist eine Ruhmeshalle und ein Museum in Cleveland (Ohio) für die wichtigsten und einflussreichsten Musiker, Produzenten und Persönlichkeiten im Umfeld des Rock ’n’ Roll.

Neu!!: The Beach Boys und Rock and Roll Hall of Fame · Mehr sehen »

Rock ’n’ Roll

Rock ’n’ Roll (kurz für Rock and Roll) ist ein nicht klar umrissener Begriff für eine US-amerikanische Musikrichtung der 1950er- und frühen 1960er-Jahre und das damit verbundene Lebensgefühl einer Jugend-Protestkultur.

Neu!!: The Beach Boys und Rock ’n’ Roll · Mehr sehen »

Rockmusik

Die Rockband The Rolling Stones Rockmusik, kurz auch Rock, dient als Oberbegriff für Musikrichtungen, die sich seit Ende der 1960er Jahre aus der Vermischung des Rock ’n’ Roll der späten 1950er und frühen 1960er Jahre und anderen Musikstilen wie z. B.

Neu!!: The Beach Boys und Rockmusik · Mehr sehen »

Rolling Stone

Der Rolling Stone ist eine Zeitschrift mit Schwerpunkt auf Popkultur und Rockmusik.

Neu!!: The Beach Boys und Rolling Stone · Mehr sehen »

Rubber Soul

Rubber Soul (‚Gummiseele‘; vergl. rubber sole.

Neu!!: The Beach Boys und Rubber Soul · Mehr sehen »

Schallplattencover

Schallplattencover des Albums ''New Skin for the Old Ceremony'' von Leonard Cohen Ein Schallplattencover (auch Album-Cover oder Plattenhülle, veraltet Plattentasche) ist eine bedruckte Papphülle zum Verpacken von Schallplatten.

Neu!!: The Beach Boys und Schallplattencover · Mehr sehen »

Schlagzeug

Das Schlagzeug, auch Drumset, Drum Kit, Drums oder abgekürzt dr, ist eine Kombination verschiedener Schlaginstrumente.

Neu!!: The Beach Boys und Schlagzeug · Mehr sehen »

Sea of Tunes

Sea of Tunes war ein bandeigener Musikverlag der amerikanischen Rockgruppe The Beach Boys.

Neu!!: The Beach Boys und Sea of Tunes · Mehr sehen »

Septakkord

Ein Septakkord, auch Septimenakkord ist ein Vierklang: zum Dreiklang, der aus Grundton, Terz und Quinte besteht, tritt die Sept (Septime) hinzu.

Neu!!: The Beach Boys und Septakkord · Mehr sehen »

Sgt. Pepper’s Lonely Hearts Club Band

Sgt.

Neu!!: The Beach Boys und Sgt. Pepper’s Lonely Hearts Club Band · Mehr sehen »

Shut Down Vol. 2

Shut Down Vol.

Neu!!: The Beach Boys und Shut Down Vol. 2 · Mehr sehen »

Single (Musik)

Der Begriff Single bezeichnet einen Tonträger bzw.

Neu!!: The Beach Boys und Single (Musik) · Mehr sehen »

Sloop John B

Sloop John B ist ein Millionenseller der Beach Boys aus dem Jahr 1966, der auf einen karibischen Folksong von 1917 zurückgeht.

Neu!!: The Beach Boys und Sloop John B · Mehr sehen »

Smile (Album)

Smile ist ein unvollendetes Album der amerikanischen Rockgruppe The Beach Boys, das zwischen den Jahren 1966 und 1967 von ihrem Bandleader Brian Wilson und dem Texter Van Dyke Parks konzipiert und komponiert wurde.

Neu!!: The Beach Boys und Smile (Album) · Mehr sehen »

Smiley Smile

Smiley Smile ist ein Musikalbum der US-amerikanischen Gruppe The Beach Boys.

Neu!!: The Beach Boys und Smiley Smile · Mehr sehen »

Soul

Probe der Grammy Awards im Februar 1990 Amtseinführung von US-Präsident Barack Obama, 2009 James Brown, 1973 in Hamburg Soulmusik oder einfach Soul bezeichnet eine Hauptströmung der afroamerikanischen Unterhaltungsmusik.

Neu!!: The Beach Boys und Soul · Mehr sehen »

Stars and Stripes Vol. 1

Stars and Stripes Vol.

Neu!!: The Beach Boys und Stars and Stripes Vol. 1 · Mehr sehen »

Status Quo

Status Quo ist eine britische Band, die in den Jahren 1962/1965 gegründet wurde und zu den erfolgreichsten und langlebigsten Rockgruppen zählt.

Neu!!: The Beach Boys und Status Quo · Mehr sehen »

Steve Levine

Steve Levine Steve Levine ist ein britischer Musikproduzent, der u. a. für die Beach Boys, Culture Club, Gary Moore, Ziggy Marley und Stevie Wonder arbeitete.

Neu!!: The Beach Boys und Steve Levine · Mehr sehen »

Still Cruisin’

Still Cruisin’ ist ein Album der US-Band The Beach Boys.

Neu!!: The Beach Boys und Still Cruisin’ · Mehr sehen »

Streichorchester

Ein Streichorchester ist ein Orchester, das ausschließlich aus Streichinstrumenten besteht.

Neu!!: The Beach Boys und Streichorchester · Mehr sehen »

Stufentheorie (Harmonik)

Die Stufentheorie, von Jacob Gottfried Weber (1779–1839) entwickelt und später von Ernst Friedrich Richter (1808–1879) ausgebaut, ist ebenso wie die Ende des 19.

Neu!!: The Beach Boys und Stufentheorie (Harmonik) · Mehr sehen »

Substantivierung

Die Substantivierung (zugehöriges Verb substantivieren), auch Nominalisierung oder Hauptwortbildung genannt, ist die Bildung eines Substantivs aus einer anderen Wortart, vor allem aus Verben und Adjektiven.

Neu!!: The Beach Boys und Substantivierung · Mehr sehen »

Summer Days (And Summer Nights!!)

Summer Days (And Summer Nights!!) ist ein Album der US-Musikgruppe The Beach Boys.

Neu!!: The Beach Boys und Summer Days (And Summer Nights!!) · Mehr sehen »

Summer in Paradise

Summer in Paradise ist das 29.

Neu!!: The Beach Boys und Summer in Paradise · Mehr sehen »

Sunflower

Sunflower ist ein Album der US-Gruppe The Beach Boys.

Neu!!: The Beach Boys und Sunflower · Mehr sehen »

Surf’s Up!

Surf’s up! ist ein Lied von The Beach Boys bzw.

Neu!!: The Beach Boys und Surf’s Up! · Mehr sehen »

Surfer Girl

Surfer Girl ist das dritte, am 16.

Neu!!: The Beach Boys und Surfer Girl · Mehr sehen »

Surfin’ Safari

Surfin’ Safari ist das erste Album der Beach Boys.

Neu!!: The Beach Boys und Surfin’ Safari · Mehr sehen »

Surfin’ U.S.A. (Album)

Surfin’ U.S.A. ist das zweite, am 27.

Neu!!: The Beach Boys und Surfin’ U.S.A. (Album) · Mehr sehen »

Surfin’ U.S.A. (Lied)

Surfin’ U.S.A. ist ein Song der Beach Boys aus dem Album Surfin’ U.S.A., der von Brian Wilson geschrieben wurde.

Neu!!: The Beach Boys und Surfin’ U.S.A. (Lied) · Mehr sehen »

Surfmusik

Die Surfmusik (von englisch surf „Brandung“, durch Erweiterung surfing „Wellenreiten“) war eine in den frühen 1960er Jahren in Kalifornien entstandene, überwiegend instrumentale Variante des Rock ’n’ Roll.

Neu!!: The Beach Boys und Surfmusik · Mehr sehen »

Surrealismus

Frau und Vogel (Barcelona 1982 von Joan Miró) Surrealismus bezeichnet eine geistige Bewegung, die sich seit den 1920er Jahren als Lebenshaltung und Lebenskunst gegen traditionelle Normen äußert.

Neu!!: The Beach Boys und Surrealismus · Mehr sehen »

Symbol

Sternbildes Löwe Der Terminus Symbol (altgriechisch σύμβολον sýmbolon ‚Erkennungszeichen‘) oder auch Sinnbild wird im Allgemeinen für Bedeutungsträger (Zeichen, Wörter, Gegenstände, Vorgänge etc.) verwendet, die eine Vorstellung bezeichnen (von etwas, das nicht gegenwärtig sein muss).

Neu!!: The Beach Boys und Symbol · Mehr sehen »

Take (Musik)

In der Tontechnik wird der Ausdruck Take für ein vorläufiges Teilstück oder die vorläufige Gesamtaufnahme bei der schrittweise erfolgenden Aufnahme eines Musikstücks in einem Tonstudio verwendet.

Neu!!: The Beach Boys und Take (Musik) · Mehr sehen »

Takt (Musik)

Rhythmus Der Takt (von ‚Berührung‘, ‚Stoß‘) ist in der Musik eine Gruppierung von bestimmten Notenwerten mit gleicher Zählzeit, die meistens mit dem Grundschlag identisch sind.

Neu!!: The Beach Boys und Takt (Musik) · Mehr sehen »

Tannerin

Das Tannerin oder Elektrotheremin war ein elektrisches Musikinstrument.

Neu!!: The Beach Boys und Tannerin · Mehr sehen »

Tenor

Enrico Caruso, italienischer Tenor Als Tenor (Betonung auf der zweiten Silbe, Pl. Tenöre) wird sowohl die hohe männliche Gesangs-Stimmlage als auch ein Sänger (früher auch: Tenorist) mit dieser Stimmlage bezeichnet.

Neu!!: The Beach Boys und Tenor · Mehr sehen »

Terry Melcher

Terrence „Terry“ Melcher (* 8. Februar 1942 in New York; † 19. November 2004 in Beverly Hills, Kalifornien) war ein US-amerikanischer Musikproduzent und Songwriter.

Neu!!: The Beach Boys und Terry Melcher · Mehr sehen »

Terz (Musik)

Terz (von: „die Dritte“) bezeichnet in der Musik.

Neu!!: The Beach Boys und Terz (Musik) · Mehr sehen »

That’s Why God Made the Radio

That’s Why God Made the Radio ist das 29.

Neu!!: The Beach Boys und That’s Why God Made the Radio · Mehr sehen »

The Beach Boys (Album)

The Beach Boys ist das 27.

Neu!!: The Beach Boys und The Beach Boys (Album) · Mehr sehen »

The Beach Boys Love You

The Beach Boys Love You ist ein Album der US-Band The Beach Boys.

Neu!!: The Beach Boys und The Beach Boys Love You · Mehr sehen »

The Beach Boys Today!

The Beach Boys Today! ist das neunte Studioalbum der Beach Boys.

Neu!!: The Beach Boys und The Beach Boys Today! · Mehr sehen »

The Doors

The Doors waren eine US-amerikanische Rockband.

Neu!!: The Beach Boys und The Doors · Mehr sehen »

The Fat Boys

The Fat Boys (vormals The Disco Three) waren eine US-amerikanische Hip-Hop-Formation aus Brooklyn (New York, NY) aus den 1980er-Jahren.

Neu!!: The Beach Boys und The Fat Boys · Mehr sehen »

The Four Freshmen

The Four Freshmen nannte sich selbstironisch eine amerikanische Vokalgruppe in den 1950er und 1960er Jahren, die in ihrer Zeit sehr erfolgreich und sogar in Japan populär war, bis sie durch das Auftauchen britischer Popbands in den Hintergrund gerückt wurde.

Neu!!: The Beach Boys und The Four Freshmen · Mehr sehen »

The High Llamas

The High Llamas ist ein Londoner Musik-Projekt, das von dem irisch-englischen Gitarristen und Songschreiber Sean O'Hagan als Nachfolge-Projekt seiner Gruppe Microdisney ins Leben gerufen wurde.

Neu!!: The Beach Boys und The High Llamas · Mehr sehen »

The Mamas and the Papas

The Mamas and the Papas war eine US-amerikanische Musikgruppe der 1960er-Jahre, die unter anderem für ihre Titel California Dreamin’, Monday, Monday und Dream a Little Dream of Me bekannt ist.

Neu!!: The Beach Boys und The Mamas and the Papas · Mehr sehen »

The Rolling Stones

The Rolling Stones sind eine 1962 gegründete englische Rockband.

Neu!!: The Beach Boys und The Rolling Stones · Mehr sehen »

The Who

The Who ist eine der bedeutendsten britischen Rockbands der 1960er- und 1970er-Jahre.

Neu!!: The Beach Boys und The Who · Mehr sehen »

Tonalität (Musik)

Tonalität ist in der Musik ein System hierarchischer Tonhöhenbeziehungen, die auf einen Grundton (als „Zentrum“ einer Tonleiter) beziehungsweise eine Tonika (Zentrum einer Tonart) bezogen sind.

Neu!!: The Beach Boys und Tonalität (Musik) · Mehr sehen »

Tonart

Eine Tonart wird im Rahmen der seit etwa 1600 etablierten Dur-Moll-Tonalität durch die Feststellung des Tongeschlechts (Dur oder Moll) und des Grundtons der verwendeten Tonleiter bestimmt.

Neu!!: The Beach Boys und Tonart · Mehr sehen »

Tonspur

Tonspur (auch Tonkanal genannt; engl. „track“) ist in der Musikproduktion und Tontechnik bei Analogaufnahmen der Aufnahmestreifen, der einen bestimmten Anteil der gesamten Breite eines Tonbands einnimmt.

Neu!!: The Beach Boys und Tonspur · Mehr sehen »

Tony Asher

Tony Asher (* 1939 in London) ist ein US-amerikanischer Musiktexter.

Neu!!: The Beach Boys und Tony Asher · Mehr sehen »

Transposition (Musik)

Unter Transposition versteht man in der Musik das Verändern der Höhe von Tönen um ein bestimmtes Intervall oder das intervallgetreue Versetzen eines ganzen Musikstücks in eine andere Tonart.

Neu!!: The Beach Boys und Transposition (Musik) · Mehr sehen »

Transzendentale Meditation

Maharishi Mahesh Yogi (2007) Transzendentale Meditation (TM) ist der Name einer 1957 von dem Inder Maharishi Mahesh Yogi gegründeten „Geistigen Erneuerungsbewegung“ (Spiritual Regeneration Movement), die im Westen besonders durch ihre Flugversuche, das sogenannte „Yogische Fliegen“, Aufmerksamkeit erregte.

Neu!!: The Beach Boys und Transzendentale Meditation · Mehr sehen »

Twang-Gitarre

Twang-Gitarre, Gitarren-Twang oder auch kurz Twang ist ein lautmalerisches (onomatopoetisches) Kunstwort aus dem amerikanischen Englisch.

Neu!!: The Beach Boys und Twang-Gitarre · Mehr sehen »

Unabhängigkeitstag (Vereinigte Staaten)

Feuerwerk am Washington Monument anlässlich des ''Independence Days'' 1986 Der Independence Day, für Unabhängigkeitstag (auch Fourth of July ‚vierter Juli‘), ist der Nationalfeiertag der Vereinigten Staaten von Amerika, der jedes Jahr am 4.

Neu!!: The Beach Boys und Unabhängigkeitstag (Vereinigte Staaten) · Mehr sehen »

Unisono

Der musikalische Begriff unisono (italienisch „Einklang“) bezeichnet das Verfahren, alle Beteiligten eines Klangkörpers gemeinsam dieselbe Melodie singen bzw.

Neu!!: The Beach Boys und Unisono · Mehr sehen »

Van Dyke Parks

Van Dyke Parks (* 3. Januar 1943 in Hattiesburg, Mississippi) ist ein US-amerikanischer Musiker, Komponist, Liedtexter, Musikproduzent, Arrangeur und Schauspieler.

Neu!!: The Beach Boys und Van Dyke Parks · Mehr sehen »

Verse (Popmusik)

Der Verse (englisch für „Vers“ oder „Strophe“) bezeichnet vor allem in der angloamerikanischen Unterhaltungsmusik den Abschnitt eines Songs, der dem Refrain vorangestellt ist und in der Regel einleitenden Charakter hat.

Neu!!: The Beach Boys und Verse (Popmusik) · Mehr sehen »

Vierstimmiger Satz

Der vierstimmige Satz ist eine besonders häufige musikalische Satztechnik, die auf die Beteiligung von vier Stimmen, im engeren Sinne der vier menschlichen Stimmlagen (Sopran, Alt, Tenor, Bass) abzielt.

Neu!!: The Beach Boys und Vierstimmiger Satz · Mehr sehen »

Vietnamkrieg

Der Vietnamkrieg (vietnamesisch Chiến tranh Việt Nam; seltener auch Chiến tranh Mỹ „Amerikanischer Krieg“) wurde von etwa 1955 bis 1975 in und um Vietnam geführt.

Neu!!: The Beach Boys und Vietnamkrieg · Mehr sehen »

Violoncello

Das Violoncello, Plural Violoncelli; Kurzform Cello, Plural Celli, ist ein aus verschiedenen Holzarten gefertigtes Streichinstrument aus der Viola-da-braccio-Familie.

Neu!!: The Beach Boys und Violoncello · Mehr sehen »

Vocal Group Hall of Fame

Die Vocal Group Hall of Fame ist eine Ruhmeshalle in den USA, die die größten Gesangsgruppen (vocal groups) der Welt ehrt.

Neu!!: The Beach Boys und Vocal Group Hall of Fame · Mehr sehen »

Wall of Sound

Wall of Sound (‚Klangmauer‘) wird in der Musikproduktion die von Musikproduzent Phil Spector ab 1962 in den Gold Star Studios von Hollywood mit seinen Künstlern bis 1966 hergestellte Popmusik bezeichnet, die durch eine hohe Sounddichte und durch intensiven Einsatz von Audioeffekten gekennzeichnet ist und oft mit einer Überorchestrierung verbunden war.

Neu!!: The Beach Boys und Wall of Sound · Mehr sehen »

Warner Music Group

Die Warner Music Group (kurz WMG) (auch als WEA International bezeichnet) ist eine der drei weltgrößten Major-Label neben der Universal Music Group und Sony Music.

Neu!!: The Beach Boys und Warner Music Group · Mehr sehen »

Wellenreiten

Surfen vor Hawaii Wellenreiter Nordküste von Oʻahu Bodyboarder in einer ''Tube'' Das Wellenreiten, auch Surfen ist ein Wassersport, bei dem die dynamische Form einer Wasserwelle ausgenutzt wird, um sich auf einem Surfbrett stehend auf dem Wasser fortzubewegen.

Neu!!: The Beach Boys und Wellenreiten · Mehr sehen »

Wild Honey (Album)

Wild Honey ist ein Album der US-Musikgruppe The Beach Boys.

Neu!!: The Beach Boys und Wild Honey (Album) · Mehr sehen »

Wilson Phillips

Wilson Phillips ist eine US-amerikanische Girlgroup.

Neu!!: The Beach Boys und Wilson Phillips · Mehr sehen »

Windspiel (Instrument)

Angklung-Windspiel aus Indonesien, verkürzte Darstellung Klangstäbe erzeugt, die von innen durch eine harte Scheibe an der Schnur mit dem Holzsegel angeschlagen werden. Datei:Windglockenspiel.Koshi.ogg Klingende Windspiele bestehen gewöhnlich aus hohlen oder massiven Metall- oder Holzzylindern (Röhrenglocken), die außerhalb von Gebäuden aufgehängt werden, um vom Wind gespielt werden zu können.

Neu!!: The Beach Boys und Windspiel (Instrument) · Mehr sehen »

XTC (Band)

XTC war eine britische New-Wave-Band aus Swindon, England.

Neu!!: The Beach Boys und XTC (Band) · Mehr sehen »

15 Big Ones

15 Big Ones ist ein Musikalbum der amerikanischen Rockband The Beach Boys.

Neu!!: The Beach Boys und 15 Big Ones · Mehr sehen »

20/20 (The-Beach-Boys-Album)

20/20 ist ein Musikalbum der US-Band The Beach Boys.

Neu!!: The Beach Boys und 20/20 (The-Beach-Boys-Album) · Mehr sehen »

68er-Bewegung

Antikriegsdemonstration in den USA, 1968 Als 68er-Bewegung werden soziale Bewegungen der Neuen Linken zusammengefasst, die in den 1960er Jahren aktiv waren und in einigen Staaten im Jahr 1968 besonders hervortraten.

Neu!!: The Beach Boys und 68er-Bewegung · Mehr sehen »

Leitet hier um:

Beach Boys.

AusgehendeEingehende
Hallo! Wir sind auf Facebook! »