Logo
Unionpedia
Kommunikation
Jetzt bei Google Play
Neu! Laden Sie Unionpedia auf Ihrem Android™-Gerät herunter!
Frei
Schneller Zugriff als Browser!
 

Tennō

Index Tennō

Tennō (jap. 天皇 „Himmlischer Herrscher“), eingedeutscht Tenno, ist ein japanischer Herrscher- und Adelstitel, der im Deutschen oft mit „Kaiser“ übersetzt wird, sowie in loserer Verwendung auch die Bezeichnung für das dynastische Geschlecht, das in Japan diesen Titel getragen hat.

110 Beziehungen: Akihito, Akishino (Prinzessin), Amaterasu, Amtssitz, Ashikaga (Klan), Ashikaga Takauji, Ashikaga Yoshimitsu, Astrologie, Asuka-Zeit, Azuchi-Momoyama-Zeit, Besatzungszeit in Japan, British Broadcasting Corporation, Buddhismus, Daijō-sai, De jure/de facto, Dynastie, Edo-Zeit, Flagge Japans, Frankfurter Allgemeine Zeitung, Fujiwara (Familie), Fujiwara no Michinaga, Garten-Chrysantheme, Gempei-Krieg, Genkō-Krieg, Gesetz über den kaiserlichen Haushalt, Go-Daigo, Go-Kameyama, Go-Sakuramachi, Go-Sanjō, Großkönig, Gyokuon-hōsō, Hōgen-Rebellion, Hōjō, Heiji-Rebellion, Heisei-Zeit, Herrschertitel, Hirohito, Hisahito, Hohe Pforte, Insei, Izanagi und Izanami, Japan, Japanische Schrift, Japanische Zeitrechnung, Japanischer Regent, Japanisches Kaiserhaus, Jōkyū-Krieg, Jimmu, Jitō, Kaiser, ..., Kaiserliches Hofamt, Kaiserpalast Tokio, Kaiserreich China, Kazoku, Kōkaku, Kōmei, Kemmu-Restauration, Konkubinat, Kronprinz, Liste der Tennō, Meiji, Meiji-Restauration, Minamoto, Minamoto no Yoritomo, Momozono, Muromachi-Zeit, Namboku-chō, Nara-Zeit, Naruhito, Nationales und Kaiserliches Siegel Japans, Nationalstaat, Nengō, Nihonshoki, Niiname-sai, Ninigi, Ninkō, Oberster Gerichtshof (Japan), Osmanisches Reich, Parlament, Polygamie, Premierminister von Japan, Preußische Verfassung (1848/1850), Priester, Prinzregent, Provinz Yoshino, Republik Ezo, Sengoku-Zeit, Shōgun, Shōken, Shōwa-Zeit, Shinbutsu-Bunri, Shintō, Staatsoberhaupt, Staatswappen, Stammmutter, Tag des Dankes für die Arbeit, Taira, Tang Gaozong, Tang-Dynastie, Temmu, Throninsignien Japans, Tokio, Tokugawa, Toneri-shinnō, Urkaiser Chinas, Verfassung des Staates Japan, Volker Stanzel, Wu Zetian, Yamato-Zeit, Zweiter Weltkrieg. Erweitern Sie Index (60 mehr) »

Akihito

Kaiser Akihito (2014) Kaiser Akihito und Kaiserin Michiko (2016) Hochzeitsfoto des damaligen Kronprinzen Akihito mit Michiko Shōda (1959) Kaiser Akihito (jap. 明仁; * 23. Dezember 1933 in Tokio) bestieg am 7.

Neu!!: Tennō und Akihito · Mehr sehen »

Akishino (Prinzessin)

Prinzessin Kiko (2014) Prinzessin Kiko an ihrem Hochzeitstag am 29. Juni 1990 Prinzessin Kiko von Akishino (jap. amtlich: 文仁親王妃紀子, Fumihito-shinnōhi Kiko bzw. üblicherweise: 秋篠宮妃紀子, Akishino-no-miya-hi Kiko; * 11. September 1966 als Kiko Kawashima (川島 紀子, Kawashima Kiko)), ist die Ehefrau von Prinz Akishino von Japan.

Neu!!: Tennō und Akishino (Prinzessin) · Mehr sehen »

Amaterasu

Amaterasu beim Verlassen ihrer Höhle Amaterasu (japanisch 天照), mit vollem Namen Amaterasu-ō-mi-kami (天照大神 „Am Himmel scheinende große erlauchte Göttin“, andere Namen siehe unten), ist die wichtigste Kami (Gottheit) des Shintō.

Neu!!: Tennō und Amaterasu · Mehr sehen »

Amtssitz

Das Schloss Bellevue ist Amtssitz des deutschen Bundespräsidenten. Der Amtssitz bezeichnet ein Gebäude oder ein Gebäudeensemble, in dem das Staatsoberhaupt eines Landes oder seiner Teilstaaten residiert.

Neu!!: Tennō und Amtssitz · Mehr sehen »

Ashikaga (Klan)

足利二つ引き. Die Familie Ashikaga war ein japanischer Clan, der das Muromachi-Shogunat errichtete.

Neu!!: Tennō und Ashikaga (Klan) · Mehr sehen »

Ashikaga Takauji

Grabmal von Ashikaga Takauji in Kyōto. Ashikaga Takauji (jap. 足利 尊氏; * 1305 in Ashikaga; † 7. Juni 1358 in Kyōto) war der Gründer und erste Shōgun des Ashikaga-Shōgunats.

Neu!!: Tennō und Ashikaga Takauji · Mehr sehen »

Ashikaga Yoshimitsu

Ashikaga Yoshimitsu Ashikaga Yoshimitsu (jap. 足利 義満; * 25. September 1358 in Kyōto; † 31. Mai 1408 in Kyōto) war ein japanischer Herrscher im vierzehnten Jahrhundert.

Neu!!: Tennō und Ashikaga Yoshimitsu · Mehr sehen »

Astrologie

Musée Condé, Ms. 65, fol. 14 v) Die Astrologie (Sterndeutung, von altgr. ἄστρον astron ‚Stern‘ und λόγος logos,Lehre‘) ist die Deutung von Zusammenhängen zwischen astronomischen Ereignissen bzw.

Neu!!: Tennō und Astrologie · Mehr sehen »

Asuka-Zeit

Die Asuka-Zeit (jap. 飛鳥時代, Asuka jidai; 538 oder 592–710) ist eine Periode der japanischen Geschichte.

Neu!!: Tennō und Asuka-Zeit · Mehr sehen »

Azuchi-Momoyama-Zeit

Japan während der Azuchi-Momoyama-Zeit Die Azuchi-Momoyama-Zeit (jap. 安土桃山時代 Azuchi Momoyama jidai; 1573–1603) ist die Epoche der Reichseiniger Oda Nobunaga und Toyotomi Hideyoshi, als diese das Japan der streitenden Reiche (Sengoku-jidai) militärisch zu vereinigen begannen.

Neu!!: Tennō und Azuchi-Momoyama-Zeit · Mehr sehen »

Besatzungszeit in Japan

Kaiser Hirohito (re.) mit dem Vertreter der US-Besatzungsmacht, Douglas MacArthur. Die Besatzungszeit in Japan begann am 2. September 1945 mit der Kapitulation Japans, die das Ende des Pazifikkriegs und damit des Zweiten Weltkriegs darstellte.

Neu!!: Tennō und Besatzungszeit in Japan · Mehr sehen »

British Broadcasting Corporation

Logo vor 1997 BBC Television Centre in London Das Broadcasting House in London ist seit 2013 der neue Hauptsitz von BBC Die British Broadcasting Corporation, kurz BBC, ist eine öffentlich-rechtliche Rundfunkanstalt des Vereinigten Königreichs, die mehrere Hörfunk- und Fernsehprogramme sowie einen Internet-Nachrichtendienst betreibt.

Neu!!: Tennō und British Broadcasting Corporation · Mehr sehen »

Buddhismus

Buddha-Statue in der Seokguram-Grotte Die Internationale Buddhistische Flagge wurde 1885 erstmals verwendet und ist seit 1950 internationales Symbol des Buddhismus. Der Buddhismus ist eine Lehrtradition und Religion, die ihren Ursprung in Indien hat.

Neu!!: Tennō und Buddhismus · Mehr sehen »

Daijō-sai

Gedenkstein für das anlässlich der Thronbesteigung Akihitos durchgeführte Daijō-sai Das Daijō-sai ((mitunter auch "Ōname-sai" gelesen), „Feier der großen Kostprobe“) ist die wichtigste und letzte von drei shintōistischen Zeremonien, die einen japanischen Kronprinzen im Zuge seiner Besteigung des Chrysanthementhrons begleiten.

Neu!!: Tennō und Daijō-sai · Mehr sehen »

De jure/de facto

De jure (in der klassischen lateinischen Form de iure) ist ein lateinischer Ausdruck für „laut Gesetz, rechtlich betrachtet (nach geltendem Recht), legal, offiziell, amtlich“; de facto ist der lateinische Ausdruck für „nach Tatsachen, nach Lage der Dinge, in der Praxis, tatsächlich“ (vgl. in praxi), auch als faktisch („in Wirklichkeit“) bezeichnet.

Neu!!: Tennō und De jure/de facto · Mehr sehen »

Dynastie

Dynastie („Herrscher“) bezeichnet eine Geschlechterabfolge von Herrschern und ihren Familien und wird heute auch allgemein für Großfamilien gebraucht (Familiendynastie).

Neu!!: Tennō und Dynastie · Mehr sehen »

Edo-Zeit

Tokugawa Ieyasu, erster Shogun des Tokugawa-Shogunats Als Edo-Zeit (jap. 江戸時代, Edo jidai) oder Tokugawa-Zeit wird der Abschnitt der japanischen Geschichte von 1603 bis 1868 bezeichnet, in dem die Tokugawa-Shogune herrschten.

Neu!!: Tennō und Edo-Zeit · Mehr sehen »

Flagge Japans

Die Flagge von Japan (jap. 日章旗 Nisshōki ‚Sonnenwappenflagge‘ bzw. 日の丸 Hi no Maru ‚Sonnenscheibe‘) zeigt auf weißem Grund einen genau mittig angeordneten großen zinnoberroten Kreis als Sonnensymbol.

Neu!!: Tennō und Flagge Japans · Mehr sehen »

Frankfurter Allgemeine Zeitung

Redaktionsgebäude, Hellerhofstr. 9, Frankfurt am Main Verlagsgebäude, Hellerhofstr. 2–4, Frankfurt am Main Die Frankfurter Allgemeine Zeitung (Eigenschreibweise: Frankfurter Allgemeine. Zeitung für Deutschland; kurz F.A.Z. oder FAZ) ist eine deutsche überregionale Abonnement-Tageszeitung.

Neu!!: Tennō und Frankfurter Allgemeine Zeitung · Mehr sehen »

Fujiwara (Familie)

Die Familie Fujiwara (jap. 藤原氏, Fujiwara-shi) war eine einflussreiche Familie von Regenten Japans, die lange Zeit eine Art Monopol auf die Positionen des Regenten für den Kaiser Sesshō und Kampaku hatte.

Neu!!: Tennō und Fujiwara (Familie) · Mehr sehen »

Fujiwara no Michinaga

Fujiwara no Michinaga, Zeichnung von Kikuchi Yōsai (1788–1878) Fujiwara no Michinaga (jap. 藤原 道長; * 966 in Kyōto; † 3. Januar 1028 (traditionell: Manju 4/12/4) ebenda) stellt den Höhepunkt der Herrschaft der Fujiwara-Regenten über die Regierung Japans dar.

Neu!!: Tennō und Fujiwara no Michinaga · Mehr sehen »

Garten-Chrysantheme

Die Garten-Chrysantheme (Chrysanthemum ×grandiflorum, Syn. Dendranthema × grandiflorum Kitam.) ist eine Zierpflanze aus der Gattung der Chrysanthemen (Chrysanthemum).

Neu!!: Tennō und Garten-Chrysantheme · Mehr sehen »

Gempei-Krieg

Genpei-Krieg Der Genpei-Krieg oder die Gempei-Schlacht, (Genpei no kassen auch 治承・寿永の乱, Jishō-Juei no Ran) dauerte von 1180 bis 1185 und war eine Auseinandersetzung im Kampf um die Herrschaft in Japan.

Neu!!: Tennō und Gempei-Krieg · Mehr sehen »

Genkō-Krieg

Als Genkō-Krieg (jap. 元弘の乱, Genkō no ran, dt. Genkō-Bürgerkrieg) bezeichnet man in der japanischen Geschichte die Rebellion des Go-Daigo-tennō gegen das Kamakura-Shōgunat.

Neu!!: Tennō und Genkō-Krieg · Mehr sehen »

Gesetz über den kaiserlichen Haushalt

Das Gesetz über den kaiserlichen Haushalt (jap. 皇室典範, kōshitsu tempan) von 1947 ist ein japanisches Statut, das die Erbfolge des Chrysanthementhrons, die Mitgliedschaft in der kaiserlichen Familie und andere Angelegenheiten regelt, die die Verwaltung des Kaiserlichen Haushaltes betreffen.

Neu!!: Tennō und Gesetz über den kaiserlichen Haushalt · Mehr sehen »

Go-Daigo

Go-Daigo (ca. 1890), Druck von Gekko Ogata (1859–1920) Go-Daigo (jap. 後醍醐天皇, Go-Daigo-tennō, wörtlich „ ‚Butteröl‘ der Spätere“; * 26. November 1288; † 19. September 1339) war der 96.

Neu!!: Tennō und Go-Daigo · Mehr sehen »

Go-Kameyama

Go-Kameyama Kaiser Go-Kameyama (jap. 後亀山天皇, Go-Kameyama-tennō; * um 1347; † 10. Mai 1424) war der 99.

Neu!!: Tennō und Go-Kameyama · Mehr sehen »

Go-Sakuramachi

Go-Sakuramachi Kaiserin Go-Sakuramachi (jap. 後桜町天皇, Go-Sakuramachi tennō; * 23. September 1740; † 24. Dezember 1813) war die 117.

Neu!!: Tennō und Go-Sakuramachi · Mehr sehen »

Go-Sanjō

Go-Sanjō (jap. 後三条天皇, Go-Sanjō-tennō; * 3. September 1034 in Kyōto; † 15. Juni 1073 ebenda) war der 71.

Neu!!: Tennō und Go-Sanjō · Mehr sehen »

Großkönig

Ein Großkönig (gr.: ὁ μέγας βασιλεύς ho megas basileus bzw. häufiger βασιλεύς, ohne Artikel; lateinisch: „Rex Regum“) ist ein König, der über mehrere andere Könige gebietet.

Neu!!: Tennō und Großkönig · Mehr sehen »

Gyokuon-hōsō

Minato In der Radioansprache Gyokuon-hōsō (japanisch 玉音放送, deutsch etwa: „Übertragung der kaiserlichen Stimme“) verlas Tennō Hirohito den „Kaiserlichen Erlass zur Beendigung des Großostasiatischen Kriegs“ (大東亜戦争終結ノ詔書, Daitōa sensō shūketsu no shōsho).

Neu!!: Tennō und Gyokuon-hōsō · Mehr sehen »

Hōgen-Rebellion

Die Hōgen-Rebellion (jap. 保元の乱 Hōgen no ran) war eine militärische Auseinandersetzung in der Hōgen-Zeit im Jahre 1156 in Japan.

Neu!!: Tennō und Hōgen-Rebellion · Mehr sehen »

Hōjō

三つ鱗, dt. „3 Schuppen“) Die Hōjō (jap. 北条氏, Hōjō-shi) waren eine japanische Adelsfamilie.

Neu!!: Tennō und Hōjō · Mehr sehen »

Heiji-Rebellion

Nachtangriff auf den Palast von Sanjō (Detail aus einem Rollbild) Die Heiji-Rebellion (jap. 平治の乱 Heiji no ran, dt. Bürgerkrieg in der Heiji-Ära) war ein kurzer Krieg, der 1160 in der Heiji-Ära in Japan stattfand.

Neu!!: Tennō und Heiji-Rebellion · Mehr sehen »

Heisei-Zeit

Heisei (jap. 平成) ist das Nengō (Regierungsdevise) des Tennōs Akihito und bezeichnet den Zeitraum seit dem 8.

Neu!!: Tennō und Heisei-Zeit · Mehr sehen »

Herrschertitel

Der Herrschertitel steht dem Oberhaupt in einem monarchisch geführten Staat zu.

Neu!!: Tennō und Herrschertitel · Mehr sehen »

Hirohito

Hirohito 1928 im Krönungsgewand Hirohito (japanisch 裕仁; * 29. April 1901 in Tokio; † 7. Januar 1989 ebenda) war entsprechend der traditionellen Thronfolge der 124.

Neu!!: Tennō und Hirohito · Mehr sehen »

Hisahito

Prinz Hisahito (auf dem Boden sitzend) im Kreise der kaiserlichen Familie, 2013 Standarte des Kronprinzen und ältesten Enkels Prinz Hisahito von Akishino (jap. 悠仁親王, Hisahito-shinnō, * 6. September 2006 in Tokio) ist ein japanischer Prinz des Kaiserhauses sowie einziger Enkelsohn von Tennō Akihito.

Neu!!: Tennō und Hisahito · Mehr sehen »

Hohe Pforte

Bâbıâli zu Osmanischen Zeiten Bâbıâli im Jahr 2006 Hohe Pforte (ursprünglich, später, selten auch) war ursprünglich im arabischen Sprachraum die allgemeine Bezeichnung der Eingangspforte zu Städten und königlichen Palästen.

Neu!!: Tennō und Hohe Pforte · Mehr sehen »

Insei

Das Insei-System (jap. 院政) war eine besondere Regierungsform in Japan, in welchem der Tennō abdankte, aber weiterhin Macht und Einfluss ausübte.

Neu!!: Tennō und Insei · Mehr sehen »

Izanagi und Izanami

Izanami und Izanagi Izanagi no Mikoto (jap. 伊邪那岐命, dt. „der Mann, der einlädt“) und Izanami no Mikoto (伊邪那美命, dt. „die Frau, die einlädt“) sind die wichtigsten Urgötter im japanischen Mythos von der Entstehung der Welt.

Neu!!: Tennō und Izanagi und Izanami · Mehr sehen »

Japan

Japan (japanisch 日本, ausgesprochen als Nihon oder Nippon) (amtlich: Staat Japan 日本国, Nihon-koku oder Nippon-koku) ist ein 6852 Inseln umfassender ostasiatischer Staat im Pazifik, der indirekt im Norden an Russland, im Nordwesten an die Volksrepublik China, im Westen an Nordkorea und Südkorea und im Südwesten an die Republik China (Taiwan) grenzt und flächenmäßig der viertgrößte Inselstaat der Welt ist.

Neu!!: Tennō und Japan · Mehr sehen »

Japanische Schrift

Die japanische Schrift besteht aus mehreren Schriften.

Neu!!: Tennō und Japanische Schrift · Mehr sehen »

Japanische Zeitrechnung

Die japanische Zeitrechnung ist ein System zur Einteilung der Zeit, das weitgehend aus dem chinesischen Kalender hervorging, aber eine ganze Reihe von landestypischen Besonderheiten aufwies.

Neu!!: Tennō und Japanische Zeitrechnung · Mehr sehen »

Japanischer Regent

Das Amt eines Regenten in Japan unterschied sich von dem in anderen Ländern dadurch, dass der Ranghöchste (sei es Kaiser oder Shōgun) die Herrschaft nicht selbst ausübte, sondern sich auch als Volljähriger durch einen Amtsträger vertreten ließ.

Neu!!: Tennō und Japanischer Regent · Mehr sehen »

Japanisches Kaiserhaus

Der enge Kreis der kaiserlichen Familie im November 2013. V. l. n. r.: Masako, Naruhito, Akihito, Michiko, Fumihito und Kiko. Hinten: Mako, Aiko und Kako. Vorne: Hisahito. Das Japanische Kaiserhaus (jap. 皇室, kōshitsu; synonym auch Kaiserhof und Kaiserliche Familie; ein alternatives Wort, das auch Kaiserhaus bedeutet, ist 天皇家, tennōke) umfasst die Mitglieder der Familie des amtierenden Tennō, die repräsentative öffentliche Aufgaben übernehmen, sowie deren minderjährige Kinder.

Neu!!: Tennō und Japanisches Kaiserhaus · Mehr sehen »

Jōkyū-Krieg

Der Jōkyū-Krieg (jap. 承久の乱 jōkyū no ran, dt. „Unruhen der Jōkyū-Ära“), auch Jōkyū-Rebellion, war ein militärischer Konflikt in Japan im Jahr 1221 (3. Jahr der Jōkyū-Ära) zwischen den Streitkräften des abgedankten Tennō Go-Toba und denen des Hōjō-Klans, den Regenten des Kamakura-Shogunats, welche der Tennō stürzen wollte.

Neu!!: Tennō und Jōkyū-Krieg · Mehr sehen »

Jimmu

Tsukioka Yoshitoshi, 1880) Jimmu oder auch Jinmu (jap. 神武天皇, Jimmu-tennō; * 13. Februar 711 v. Chr. (Kōgo (庚午)/1/1); † 9. April 585 v. Chr. (Jimmu 76/3/11); eigentlich Kamuyamato Iwarebiko no Mikoto) war nach den Reichschroniken Kojiki und Nihonshoki vom 18. Februar 660 v. Chr. (1. Tag des 1. Monats im Jahr des Metall-Hahns) bis 585 v. Chr.

Neu!!: Tennō und Jimmu · Mehr sehen »

Jitō

Hyakunin-Isshu-Ausgabe (Edo-Zeit) Nara Jitō (jap. 持統天皇, Jitō-tennō; * 645; † 13. Januar 703) war die 41.

Neu!!: Tennō und Jitō · Mehr sehen »

Kaiser

Die deutsche Titelbezeichnung Kaiser (weiblich Kaiserin) leitet sich vom römischen Politiker Gaius Iulius Caesar ab.

Neu!!: Tennō und Kaiser · Mehr sehen »

Kaiserliches Hofamt

Kaiserpalastes in Tokio Das Kaiserliche Hofamt (jap. 宮内庁, Kunai-chō) ist ein dem Kabinett des Premierministers von Japan unterstehendes Regierungsamt in Japan, das (im Sinne von Artikel 7 der Verfassung Japans) für Staatsangelegenheiten in Bezug auf das japanische Kaiserhaus zuständig ist.

Neu!!: Tennō und Kaiserliches Hofamt · Mehr sehen »

Kaiserpalast Tokio

Luftbild des Kaiserpalastes, 1979 Panorama des Kaiserlichen Palastes in Tokio Karte des Kaiserlichen Palasts in Tokyo Thronsaal (im Zweiten Weltkrieg zerstört) Der Kaiserpalast Tokio (jap. 皇居, Kōkyo, wörtl. „Kaiserliche Residenz“) ist die Residenz des Tennō, des japanischen Kaisers.

Neu!!: Tennō und Kaiserpalast Tokio · Mehr sehen »

Kaiserreich China

Das Kaiserreich China wurde 221 v. Chr.

Neu!!: Tennō und Kaiserreich China · Mehr sehen »

Kazoku

Der Kazoku (jap. 華族, wörtlich: „prunkvolle Familien“) war der Erbadel Japans, der von 1869 bis 1947 Bestand hatte.

Neu!!: Tennō und Kazoku · Mehr sehen »

Kōkaku

Kaiser Kōkaku Kaiser Kōkaku (jap. 光格天皇, Kōkaku-tennō; * 23. September 1771; † 11. Dezember 1840) war der 119.

Neu!!: Tennō und Kōkaku · Mehr sehen »

Kōmei

Der japanische Kaiser Kōmei Kaiser Kōmei (jap. 孝明天皇, * 22. Juli 1831; † 30. Januar 1867) war der 121.

Neu!!: Tennō und Kōmei · Mehr sehen »

Kemmu-Restauration

Die Kemmu-Restauration (jap. 建武の新政 Kenmu no Shinsei; 1333–1336) ist eine kurze Zwischenperiode der japanischen Geschichte im Übergang von der Kamakura-Zeit zur Muromachi-Zeit.

Neu!!: Tennō und Kemmu-Restauration · Mehr sehen »

Konkubinat

Als Konkubinat (lateinisch concubinatus) wird eine dauerhafte und nicht verheimlichte Form der geschlechtlichen Beziehung zwischen einem Mann und einer Frau, mehreren Männern oder mehreren Frauen bezeichnet, die nicht durch das Eherecht geregelt wird.

Neu!!: Tennō und Konkubinat · Mehr sehen »

Kronprinz

Als Kronprinz bezeichnet man in Monarchien mit Erstgeborenen-Nachfolgeordnung (Primogenitur) in der Regel den ältesten Sohn eines Kaisers oder Königs, der nach dem Tod des regierenden Monarchen Inhaber des Throns sein wird, ohne dass es dazu weiterer Rechtsakte bedarf.

Neu!!: Tennō und Kronprinz · Mehr sehen »

Liste der Tennō

Dieser Artikel umfasst eine Auflistung aller Tennō von Japan.

Neu!!: Tennō und Liste der Tennō · Mehr sehen »

Meiji

Meiji-tennō, 1873 Meiji (jap. 明治天皇 Meiji-tennō; * 3. November 1852 in Kyōto; † 30. Juli 1912 in Tokio) ist der gemäß seiner Regierungsdevise (Nengō) Meiji (明治 „aufgeklärte Herrschaft“) postum gebräuchliche Name des 122.

Neu!!: Tennō und Meiji · Mehr sehen »

Meiji-Restauration

Einzug des Meiji-Tennō in Tokio (1869) Iwakura-Mission (1872) Meiji-Tennō (1888) Der Begriff Meiji-Restauration (jap. 明治維新, Meiji ishin)Wörtlich „Meiji-Erneuerung“.

Neu!!: Tennō und Meiji-Restauration · Mehr sehen »

Minamoto

''Gentiana scabra'' var. ''buergeri'') Seiryō-ji, ein Tempel in Kyōto, war einst die Villa von Minamoto no Tōru († 895), einem wichtigen Mitglied der Saga Genji. Der japanische Name Minamoto (jap. 源) war ein Ehrenname, den Tennō in der Heian-Zeit (794–1185) ihren Söhnen und Enkeln verliehen, nachdem diese aus dem Kaiserhaus ausschieden und Untertanen des Tennō wurden.

Neu!!: Tennō und Minamoto · Mehr sehen »

Minamoto no Yoritomo

Minamoto no Yoritomo, erster Shōgun des Kamakura-Shōgunats Minamoto no Yoritomo (jap. 源 頼朝; * 9. Mai 1147; † 9. Februar 1199) war dritter Sohn Minamoto no Yoshitomos.

Neu!!: Tennō und Minamoto no Yoritomo · Mehr sehen »

Momozono

Momozono Kaiser Momozono (jap. 桃園天皇, Momozono-tennō; * 14. April 1741; † 31. August 1762) war der 116.

Neu!!: Tennō und Momozono · Mehr sehen »

Muromachi-Zeit

Kinkaku-ji Die Muromachi-Zeit (jap. 室町時代, Muromachi jidai; etwa 1336–1573), auch als Ashikaga-Zeit bezeichnet, ist ein Zeitabschnitt in der japanischen Geschichte.

Neu!!: Tennō und Muromachi-Zeit · Mehr sehen »

Namboku-chō

Yoshino Die Namboku-chō-Zeit (jap. 南北朝時代, Nambokuchō-jidai, dt. „Zeit der Nord- und Südhöfe“) war eine Periode in der japanischen Geschichte zu Beginn der Muromachi-Zeit von 1336 bis 1392.

Neu!!: Tennō und Namboku-chō · Mehr sehen »

Nara-Zeit

Die Nara-Zeit (jap. 奈良時代, Nara jidai) in der Geschichte Japans umfasst die Jahre 710 bis 794.

Neu!!: Tennō und Nara-Zeit · Mehr sehen »

Naruhito

Kronprinz Naruhito (2018) Kronprinz Naruhito /na'ɺ̠ɯçito/ (jap. 皇太子徳仁親王, Kōtaishi Naruhito-shinnō; * 23. Februar 1960 in Tokio, Japan) ist der älteste Sohn von Kaiser Akihito und Kaiserin Michiko.

Neu!!: Tennō und Naruhito · Mehr sehen »

Nationales und Kaiserliches Siegel Japans

Mikasa Japanischer Pass mit dem Siegel Das Nationale und Kaiserliche Siegel Japans, ursprünglich lediglich als Kaiserliches Siegel bezeichnet, wird auf Japanisch Kiku no Gomon (菊の御紋, „Chrysanthemenwappen“) genannt.

Neu!!: Tennō und Nationales und Kaiserliches Siegel Japans · Mehr sehen »

Nationalstaat

Der Nationalstaat ist ein Staatsmodell, das auf der Idee und Souveränität der Nation beruht.

Neu!!: Tennō und Nationalstaat · Mehr sehen »

Nengō

Nengō (jap. 年号 von) bzw.

Neu!!: Tennō und Nengō · Mehr sehen »

Nihonshoki

Nihonshoki: Ausgabe aus der Azuchi-Momoyama-Zeit (1599) Das Nihonshoki (jap. 日本書紀, dt. „Chronik Japans in einzelnen Schriften“), selten auch in Kun-Lesung Yamatobumi, ist nach dem Kojiki das zweitälteste noch existierende Geschichtswerk Japans.

Neu!!: Tennō und Nihonshoki · Mehr sehen »

Niiname-sai

Das Niiname-sai an einem japanischen Schrein Das Niiname-sai (jap. 新嘗祭, „Feier der neuen Kostprobe“, auch Shinjō-sai und Niiname-no-Matsuri genannt) ist eine jährlich am 23.

Neu!!: Tennō und Niiname-sai · Mehr sehen »

Ninigi

Ninigi no mikoto (jap. ニニギ (Kojiki: 邇邇芸尊; Nihonshoki: 瓊瓊杵尊)) oder Amatsuhiko Ho no Ninigi no Mikoto ist ein Kami in der Mythologie des Shintō.

Neu!!: Tennō und Ninigi · Mehr sehen »

Ninkō

Kaiser Ninkō (jap. 仁孝天皇, Ninkō-tennō; * 16. März 1800; † 21. Februar 1846) war der 120.

Neu!!: Tennō und Ninkō · Mehr sehen »

Oberster Gerichtshof (Japan)

Gebäude des Obersten Gerichtshofes in Chiyoda Der Oberste Gerichtshof (jap. 最高裁判所, Saikō-Saibansho; kurz: 最高裁, Saikō-Sai) bildet nach den Artikeln 76 bis 81 der Verfassung von 1947 die Spitze der judikativen Gewalt in Japan.

Neu!!: Tennō und Oberster Gerichtshof (Japan) · Mehr sehen »

Osmanisches Reich

Das Osmanische Reich (und ab 1876 amtlich), war das Reich der Dynastie der Osmanen von ca.

Neu!!: Tennō und Osmanisches Reich · Mehr sehen »

Parlament

Beispiel für ein modernes Parlament: Der US-Kongress während einer Regierungserklärung von Präsident Barack Obama. Das Parlament (von altfranz. parlement ‚Unterredung‘; ‚reden‘) ist die politische Volksvertretung, die in der Regel aus einer oder zwei Kammern bzw.

Neu!!: Tennō und Parlament · Mehr sehen »

Polygamie

Länder mit legaler Polygamie (grün) Die Polygamie (gr. πολύς polys „viel“ und γάμος gamos „Ehe“) oder Vielehigkeit bezeichnet in Bezug auf den Menschen eine Form der Vielehe und der Duldung von gleichzeitigen eheähnlichen Beziehungen.

Neu!!: Tennō und Polygamie · Mehr sehen »

Premierminister von Japan

Der japanische Regierungschef wird im Deutschen als Premierminister oder als Ministerpräsident (jap. 内閣総理大臣 naikaku sōri daijin) bezeichnet.

Neu!!: Tennō und Premierminister von Japan · Mehr sehen »

Preußische Verfassung (1848/1850)

Karikatur über Friedrich Wilhelm IV. zur Einführung der Verfassung; dem König hilft sein Bruder, der Prinz von Preußen, der spätere Wilhelm I. (Deutsches Reich) Die Verfassung für den Preußischen Staat von 1848 wurde im Rahmen des Konstitutionalismus am 5.

Neu!!: Tennō und Preußische Verfassung (1848/1850) · Mehr sehen »

Priester

Katholische Priester in Rom Der Priester (lat.: Sacerdos) existiert in einem Großteil der Religionen als eine aus der Allgemeinheit herausgehobene Amtsperson, die in ihrer Eigenschaft als Vorsteher kultischer Handlungen eine Mittlerrolle zwischen jeweiliger Gottheit und den Menschen einnimmt.

Neu!!: Tennō und Priester · Mehr sehen »

Prinzregent

Luitpold, Prinzregent von Bayern Ein Prinzregent führt die Regierungsgeschäfte vertretungsweise für einen Fürsten, der selbst (wegen Abwesenheit, Minderjährigkeit, Geisteskrankheit oder sonstiger Unmündigkeit) hierzu nicht mehr oder noch nicht in der Lage ist.

Neu!!: Tennō und Prinzregent · Mehr sehen »

Provinz Yoshino

Lage der Provinz Yoshino (716) Yoshino (jap. 芳野監, -gen) war eine japanische Provinz mit kurzer Lebensdauer im 8.

Neu!!: Tennō und Provinz Yoshino · Mehr sehen »

Republik Ezo

Führer der Republik Ezo, Präsident Enomoto Takeaki vorne rechts (1869) Die französischen Militärberater und ihre japanischen Alliierten. Vordere Reihe, zweiter von links: Jules Brunet, daneben Matsudaira Tarō, Vizepräsident der Republik Ezo. Die Republik Ezo (jap. 蝦夷共和国, Ezo Kyōwakoku) war eine kurzlebige Abspaltung von Japan auf der nördlichen Insel Ezo (auch Jesso, später Hokkaidō).

Neu!!: Tennō und Republik Ezo · Mehr sehen »

Sengoku-Zeit

Der Kernteil der Burg von Osaka heute Gewehr-Schmiede in Sakai, einem Produktionszentrum der Sengoku-Zeit ''Ōzutsu'' ('Große Röhre') Die Sengoku-Zeit (jap. 戦国時代 sengoku-jidai, dt. Zeit der kriegführenden Lande) ist eines der bewegtesten Zeitalter in der japanischen Geschichte.

Neu!!: Tennō und Sengoku-Zeit · Mehr sehen »

Shōgun

Minamoto no Yoritomo, der erste Shogun des Kamakura-Shōgunats Shōgun, auch Schogun, (japanisch 将軍, vollständiger Titel: 征夷大将軍 Seii Taishōgun, in etwa „Barbaren unterwerfender großer General/Generalissimus“) war vom 12.

Neu!!: Tennō und Shōgun · Mehr sehen »

Shōken

Kaisergemahlin Haruko in traditionellem japanischen Gewand (1872), Fotografie von Uchida Kuichi Kaiserin Shōken nach westlicher Mode gekleidet. Kaiserin Shōken (jap. 昭憲皇后 Shōken-kōgō; * 9. Mai 1849; † 9. April 1914), auch bekannt als Shōken-kōtaigō (jap. 昭憲皇太后; dt. Kaiserinwitwe Shōken), war Kaiserliche Gemahlin des Meiji-Tennō.

Neu!!: Tennō und Shōken · Mehr sehen »

Shōwa-Zeit

Die Shōwa-Zeit (jap. 昭和時代, Shōwa-jidai, dt. „Ära des erleuchteten Friedens“) ist die Bezeichnung für eine Epoche in der Geschichte Japans.

Neu!!: Tennō und Shōwa-Zeit · Mehr sehen »

Shinbutsu-Bunri

Shinbutsu-Bunri (jap. 神仏分離) bezeichnet die im Zuge der Meiji-Restauration durchgeführte Trennung der in Japan bis dahin miteinander dicht verwobenen Religionen Shintō und des japanischen Buddhismus (vgl. Shinbutsu-Shūgō).

Neu!!: Tennō und Shinbutsu-Bunri · Mehr sehen »

Shintō

Torii am Itsukushima-Schrein, im Hintergrund die Insel Miyajima Shintō (jap. 神道, im Deutschen meist übersetzt mit „Weg der Götter“) – auch als Shintoismus bezeichnet – ist eine ethnische Religion, die vor allem in Japan verbreitet ist.

Neu!!: Tennō und Shintō · Mehr sehen »

Staatsoberhaupt

Das Staatsoberhaupt steht an der Spitze der staatlichen Ämterhierarchie.

Neu!!: Tennō und Staatsoberhaupt · Mehr sehen »

Staatswappen

Ein Staatswappen ist ein Hoheitszeichen, das einen Staat symbolisiert.

Neu!!: Tennō und Staatswappen · Mehr sehen »

Stammmutter

Eva am ''Haus von Adam und Eva'' (Angers, Frankreich 2008) Stammmutter oder Ahnherrin (veraltet: Ahnfrau, Ahnmutter) bezeichnet die menschliche oder sagenhafte Begründerin einer Familie, Abstammungsgruppe, Sippe oder eines Geschlechtes, Stammes oder Volkes.

Neu!!: Tennō und Stammmutter · Mehr sehen »

Tag des Dankes für die Arbeit

Der Tag des Dankes für die Arbeit (jap. 勤労感謝の日, kinrō kansha no hi, kurz: Arbeitsdanktag) ist ein gesetzlicher Feiertag in Japan, der seit 1948 am 23. November begangen wird.

Neu!!: Tennō und Tag des Dankes für die Arbeit · Mehr sehen »

Taira

揚羽蝶, dt. „Ritterfalter“) Die Taira (jap. 平) waren neben den Fujiwara und den Minamoto eine der drei einflussreichsten Clanfamilien, die die Politik Japans während der Heian-Zeit dominierten.

Neu!!: Tennō und Taira · Mehr sehen »

Tang Gaozong

Tang Gaozong († Dezember 683) war ein chinesischer Kaiser der Tang-Dynastie.

Neu!!: Tennō und Tang Gaozong · Mehr sehen »

Tang-Dynastie

Gebiet der Tang-Dynastie um das Jahr 663 Die Tang-Dynastie war eine chinesische Kaiserdynastie, die von 618 bis 907 an der Macht war.

Neu!!: Tennō und Tang-Dynastie · Mehr sehen »

Temmu

Temmu Nara Temmu (jap. 天武天皇, Temmu-tennō; * um 631; † 1. Oktober 686) war nach traditioneller Zählung der 40.

Neu!!: Tennō und Temmu · Mehr sehen »

Throninsignien Japans

künstlerische Interpretation der Throninsignien Japans Die Throninsignien Japans (jap. 三種の神器, Sanshu no Shinki/Jingi oder auch Mikusa no Kandakara) sind drei Artefakte: das Schwert Kusanagi no Tsurugi (草薙剣), ein Krummjuwel Yasakani no Magatama (八尺瓊曲玉) und ein Spiegel, Yata no Kagami (八咫鏡).

Neu!!: Tennō und Throninsignien Japans · Mehr sehen »

Tokio

Tokio (auch Tokyo, älter Tokjo, Tokei, vor 1868 bekannt als Dscheddo, Yeddo, Yedo, Jeddo, Jedo, Edo, jap. 東京, Tōkyō) ist eine Weltstadt in der Kantō-Region im Osten der japanischen Hauptinsel Honshū.

Neu!!: Tennō und Tokio · Mehr sehen »

Tokugawa

Tōshō-gū-Schrein in Nikkō Die Tokugawa (jap. 徳川氏, -shi) sind eine japanische Shōgun-Dynastie, die das Tokugawa-Shogunat (auch Edo-Zeit, 1603–1868) begründete.

Neu!!: Tennō und Tokugawa · Mehr sehen »

Toneri-shinnō

Prinz Toneri, Porträt von Kikuchi Yosai Toneri-shinnō (jap. 舎人親王, dt. „Prinz Toneri“; * 676; † 2. Dezember 735) war ein japanischer kaiserlicher Prinz ersten Ranges und Herausgeber des Geschichtswerkes Nihonshoki.

Neu!!: Tennō und Toneri-shinnō · Mehr sehen »

Urkaiser Chinas

Die Urkaiser Chinas sind historisch nicht nachweisbare Herrscher der chinesischen Mythologie, die als Begründer der chinesischen Kultur gelten.

Neu!!: Tennō und Urkaiser Chinas · Mehr sehen »

Verfassung des Staates Japan

Die Verfassung des Staates Japan (jap. 日本国憲法 Nihon koku kempō ‚Verfassung des Staates Japan‘) basiert auf einem Entwurf der alliierten Besatzungsregierung, der allerdings in großem Umfang auch auf japanische Vorschläge zurückgriff.

Neu!!: Tennō und Verfassung des Staates Japan · Mehr sehen »

Volker Stanzel

Volker Stanzel, 2015 Volker Stanzel (* 22. September 1948 in Kronberg im Taunus) ist ein deutscher Diplomat im Ruhestand und ehemaliger Politischer Direktor des Auswärtigen Amtes sowie ehemaliger Botschafter in Peking und in Tokio, der seit 2015 in Berlin zu politikwissenschaftlichen Themen arbeitet.

Neu!!: Tennō und Volker Stanzel · Mehr sehen »

Wu Zetian

Kaiserin Wu Zetian Wu Zetian (* 625; † 16. Dezember 705) war die einzige Frau mit dem Titel chinesischer „Kaiser“.

Neu!!: Tennō und Wu Zetian · Mehr sehen »

Yamato-Zeit

Yamato im 7. Jahrhundert Die Yamato-Zeit (jap. 大和時代, Yamato-jidai) ist ein Zeitabschnitt in der japanischen Geschichte, in der der japanische Kaiserhof von der Provinz Yamato aus regierte.

Neu!!: Tennō und Yamato-Zeit · Mehr sehen »

Zweiter Weltkrieg

Der Zweite Weltkrieg von 1939 bis 1945 war der zweite global geführte Krieg sämtlicher Großmächte des 20. Jahrhunderts und stellt den größten militärischen Konflikt in der Geschichte der Menschheit dar.

Neu!!: Tennō und Zweiter Weltkrieg · Mehr sehen »

Leitet hier um:

Chrysanthementhron, Japanisches Kaisertum, Kaiser von Japan, Kaisertum in Japan, Tenno, Tennou, Tennô, Theno.

AusgehendeEingehende
Hallo! Wir sind auf Facebook! »