Logo
Unionpedia
Kommunikation
Jetzt bei Google Play
Neu! Laden Sie Unionpedia auf Ihrem Android™-Gerät herunter!
Frei
Schneller Zugriff als Browser!
 

Taschenrechner

Index Taschenrechner

Ein Taschenrechner ist eine tragbare, handliche elektronische Rechenmaschine, mit deren Hilfe numerische Berechnungen ausgeführt werden können.

104 Beziehungen: Algebraische Funktion, Apple, Batterie (Elektrotechnik), Betriebssystem, Boolesche Algebra, Bowmar, Braun (Elektrogeräte), Busicom, Canon, Casio, Casio fx-991ES, ClassPad 300, Computeralgebrasystem, CORDIC, Curta, Dualsystem, Dynamische Geometrie, Elektrischer Strom, Elektronik, Firmware, Flüssigkristallanzeige, Fluoreszenzanzeige, Freeware, Gleichung, Gon, Grafikfähiger Taschenrechner, Grundrechenart, GW-BASIC, Hexadezimalsystem, Horner-Schema, HP 35s, HP 48, HP Inc., HP Prime, HP-12C, HP-15C, HP-25, HP-35, HP-41C, HP-65, HP-71B, Infixnotation, Institut zur Qualitätsentwicklung im Bildungswesen, Integrierter Schaltkreis, Intel, Intel 4004, Kombinat Robotron, Kultusministerkonferenz, Leuchtdiode, Logarithmus, ..., Logitech, Mathematische Software, Mathematische Statistik, Matura, Microsoft Windows, Mikroprozessor, Mobiltelefon, Numerische Mathematik, Oktalsystem, Operatorrangfolge, Personal Computer, Pocket-Computer, Potenz (Mathematik), Programmierbarer Taschenrechner, Prozent, Radiant (Einheit), Rationalisierung (Bruchrechnung), Rechenmaschine, Rechenschieber, Rechnerarchitektur, Sanyo, Sharp, Sharp EL-8, Sharp PC-1401, Sharp PC-1403, Sharp PC-E500(S), Sinus und Kosinus, Smartphone, Smithsonian Institution, Solarzelle, Speicherkapazität, SR1 (Taschenrechner), Stapelspeicher, Steve Wozniak, Symbolische Mathematik, Tabellenkalkulation, Term, Texas Instruments, Texas Instruments TMS1000, TI Programmer, TI-30, TI-30X Plus MultiView, TI-59, TI-82, TI-83, TI-84 Plus, TI-89, TI-92, TI-Nspire, Trigonometrie, Trigonometrische Funktion, Umgekehrte polnische Notation, Voyage 200, Zinsrechnung. Erweitern Sie Index (54 mehr) »

Algebraische Funktion

Algebraische Funktionen sind eine spezielle Klasse von Funktionen, die insbesondere in dem mathematischen Teilgebiet der Algebra untersucht wird.

Neu!!: Taschenrechner und Algebraische Funktion · Mehr sehen »

Apple

Apple Inc. ist ein US-amerikanisches Technologieunternehmen mit Sitz in Cupertino (Kalifornien), das Computer, Smartphones und Unterhaltungselektronik sowie Betriebssysteme und Anwendungssoftware entwickelt und vertreibt.

Neu!!: Taschenrechner und Apple · Mehr sehen »

Batterie (Elektrotechnik)

Handelsübliche Batterien und Zellen Mit dem Begriff der elektrischen Batterie wird eine Zusammenschaltung mehrerer gleichartiger galvanischer Zellen bzw. Elemente bezeichnet, als welche zunächst, z. B.

Neu!!: Taschenrechner und Batterie (Elektrotechnik) · Mehr sehen »

Betriebssystem

Zusammenhang zwischen Betriebssystem, Hardware, Anwendungssoftware und dem Benutzer Ein Betriebssystem, auch OS (von engl. operating system) genannt, ist eine Zusammenstellung von Computerprogrammen, die die Systemressourcen eines Computers wie Arbeitsspeicher, Festplatten, Ein- und Ausgabegeräte verwaltet und diese Anwendungsprogrammen zur Verfügung stellt.

Neu!!: Taschenrechner und Betriebssystem · Mehr sehen »

Boolesche Algebra

In der Mathematik ist eine boolesche Algebra (oder ein boolescher Verband) eine spezielle algebraische Struktur, die die Eigenschaften der logischen Operatoren UND, ODER, NICHT sowie die Eigenschaften der mengentheoretischen Verknüpfungen Durchschnitt, Vereinigung, Komplement verallgemeinert.

Neu!!: Taschenrechner und Boolesche Algebra · Mehr sehen »

Bowmar

Bowmar/ALI Inc war eine US-amerikanische Firma mit Sitz in Acton, Massachusetts.

Neu!!: Taschenrechner und Bowmar · Mehr sehen »

Braun (Elektrogeräte)

Die Braun GmbH ist ein in Kronberg im Taunus ansässiger Hersteller elektrischer Kleingeräte.

Neu!!: Taschenrechner und Braun (Elektrogeräte) · Mehr sehen »

Busicom

Busicom K.K. (jap. ビジコン株式会社, Bijikon Kabushiki-gaisha, engl. Business Computer Corporation) war ein japanischer Hersteller von mechanischen und elektronischen Rechenmaschinen.

Neu!!: Taschenrechner und Busicom · Mehr sehen »

Canon

Unternehmenszentrale in Tokio Hauptverwaltung Canon Deutschland in Krefeld Canon (jap. キヤノン株式会社, Kiyanon kabushiki-gaisha) ist ein japanisches Unternehmen mit Sitz in Tokio, das 1937 unter der Bezeichnung Seikikōgaku kenkyūsho (jap. 精機光學研究所, Labor für optische Präzisions-Instrumente oder Precision Optical Industry Co. Ltd.) von Yoshida Goro, Uchida Saburo und dem Arzt Takeshi Mitarai gegründet wurde.

Neu!!: Taschenrechner und Canon · Mehr sehen »

Casio

Casio F-91W Casio Data Bank – Armbanduhr mit Telefonnummernspeicher und Terminplaner Casio (jap. カシオ計算機株式会社 Kashio Keisanki Kabushiki-gaisha, englisch Casio Computer Co., Ltd.) ist ein japanisches Technologieunternehmen mit Sitz in Shibuya, Tokio.

Neu!!: Taschenrechner und Casio · Mehr sehen »

Casio fx-991ES

Der ''fx''-991ES Der fx-991ES ist ein solar- und batteriebetriebener wissenschaftlicher Taschenrechner von Casio für Schule und Hochschule.

Neu!!: Taschenrechner und Casio fx-991ES · Mehr sehen »

ClassPad 300

Casio ClassPad 330 (Nachfolgemodell des ClassPad 300 seit 2007) Der ClassPad 300 ist ein grafikfähiger, CAS-fähiger, programmierbarer Taschenrechner von Casio, der als einer der ersten Taschenrechner überhaupt über einen Touch-Screen verfügte, als er 2002 auf dem Markt erschien (der Sharp EL-9650 mit Touch-Screen und Stiftbedienung erschien bereits in den 90er Jahren).

Neu!!: Taschenrechner und ClassPad 300 · Mehr sehen »

Computeralgebrasystem

Ein Computeralgebrasystem (CAS) ist ein Computerprogramm, das der Bearbeitung algebraischer Ausdrücke dient.

Neu!!: Taschenrechner und Computeralgebrasystem · Mehr sehen »

CORDIC

Der CORDIC-Algorithmus ist ein effizienter iterativer Algorithmus, mit dessen Hilfe sich viele Funktionen implementieren lassen, wie z. B.

Neu!!: Taschenrechner und CORDIC · Mehr sehen »

Curta

Eine Curta II Die Curta ist eine mechanische Rechenmaschine in Form eines Zylinders mit einer Kurbel an der Oberseite.

Neu!!: Taschenrechner und Curta · Mehr sehen »

Dualsystem

Das Dualsystem (lat. dualis „zwei enthaltend“), auch Zweiersystem oder Binärsystem genannt, ist ein Zahlensystem, das zur Darstellung von Zahlen nur zwei verschiedene Ziffern benutzt.

Neu!!: Taschenrechner und Dualsystem · Mehr sehen »

Dynamische Geometrie

Eulerschen Strecke Unter dynamischer Geometrie versteht man das interaktive Erstellen von geometrischen Konstruktionen am Computer.

Neu!!: Taschenrechner und Dynamische Geometrie · Mehr sehen »

Elektrischer Strom

Der elektrische Strom, oft auch nur Strom, ist ein Phänomen der Elektrizitätslehre.

Neu!!: Taschenrechner und Elektrischer Strom · Mehr sehen »

Elektronik

Die Elektronik ist die Wissenschaft von der Steuerung des elektrischen Stromes durch elektronische Schaltungen, aber auch durch damit in Zusammenhang stehende elektrische Schaltungen.

Neu!!: Taschenrechner und Elektronik · Mehr sehen »

Firmware

Unter Firmware (englisch firm ‚fest‘) versteht man Software, die in elektronischen Geräten eingebettet ist.

Neu!!: Taschenrechner und Firmware · Mehr sehen »

Flüssigkristallanzeige

Tablet-PCs Flüssigkristallanzeige auf der Rückseite einer Digitalkamera Ziffernanzeige und Skalenanzeige auf der nicht selbst leuchtenden Flüssigkristallanzeige eines Digitalmultimeters Innenleben eines handelsüblichen TFT-Monitors. Leuchtröhren mit Diffusorelementen, TFT-Folie mit Ansteuerplatine Full-HD-Flüssigkristallmonitor Eine Flüssigkristallanzeige (LCD) oder ein Flüssigkristallbildschirm ist eine Anzeige (engl. display) oder ein Bildschirm, dessen Funktion darauf beruht, dass Flüssigkristalle die Polarisationsrichtung von Licht beeinflussen, wenn ein bestimmtes Maß an elektrischer Spannung angelegt wird.

Neu!!: Taschenrechner und Flüssigkristallanzeige · Mehr sehen »

Fluoreszenzanzeige

VFD eines Audiogerätes Eine Fluoreszenzanzeige, auch Vakuum-Fluoreszenzanzeige oder Digitron-Anzeige bezeichnet (abgekürzt als) ist eine Elektronenröhre und basiert auf dem Leuchten bestimmter Materialien (d. h. der Fluoreszenz), wenn auf diese Elektronen auftreffen.

Neu!!: Taschenrechner und Fluoreszenzanzeige · Mehr sehen »

Freeware

Freeware (von „kostenlos“ und ware „Ware“) bezeichnet im allgemeinen Sprachgebrauch Software, die vom Urheber zur kostenlosen Nutzung zur Verfügung gestellt wird.

Neu!!: Taschenrechner und Freeware · Mehr sehen »

Gleichung

Älteste gedruckte Gleichung (1557), in heutiger Schreibweise „14x + 15.

Neu!!: Taschenrechner und Gleichung · Mehr sehen »

Gon

Das Gon ist eine Hilfsmaßeinheit zur Angabe der Winkelweite ebener Winkel, die sich nur im Vermessungswesen etablieren konnte.

Neu!!: Taschenrechner und Gon · Mehr sehen »

Grafikfähiger Taschenrechner

CAS Ein grafikfähiger Taschenrechner (kurz Grafikrechner oder GTR) ist eine tragbare Rechenmaschine, die in der Regel ein höher auflösendes Display als konventionelle Taschenrechner aufweist und mehrzeilige Ein- und Ausgaben sowie die Darstellung von einfachen Grafiken (zum Beispiel Funktionsgraphen oder Diagramme) unterstützt.

Neu!!: Taschenrechner und Grafikfähiger Taschenrechner · Mehr sehen »

Grundrechenart

Geteilt. Die Grundrechenarten (auch Grundrechnungsarten) sind die vier mathematischen Operationen Addition, Subtraktion, Multiplikation und Division.

Neu!!: Taschenrechner und Grundrechenart · Mehr sehen »

GW-BASIC

GW-BASIC ist ein Interpreter für die Programmiersprache BASIC der Firma Microsoft.

Neu!!: Taschenrechner und GW-BASIC · Mehr sehen »

Hexadezimalsystem

Im Hexadezimalsystem werden Zahlen in einem Stellenwertsystem zur Basis 16 dargestellt.

Neu!!: Taschenrechner und Hexadezimalsystem · Mehr sehen »

Horner-Schema

Das Horner-Schema (nach William George Horner) ist ein Umformungsverfahren für Polynome, um die Berechnung von Funktionswerten zu erleichtern.

Neu!!: Taschenrechner und Horner-Schema · Mehr sehen »

HP 35s

Taschenrechner HP 35s Der HP 35s ist ein wissenschaftlicher Taschenrechner von Hewlett-Packard, der 2007 erschien.

Neu!!: Taschenrechner und HP 35s · Mehr sehen »

HP 48

links: ''HP 48SX'' (Baujahr 1989); rechts: ''HP 49g+'' (Baujahr 2004) HP 48 ist die Bezeichnung einer Serie programmierbarer Taschenrechner des US-amerikanischen Herstellers Hewlett-Packard (HP).

Neu!!: Taschenrechner und HP 48 · Mehr sehen »

HP Inc.

Die HP Inc. (bis 1. November 2015 Hewlett-Packard Company) ist einer der größten US-amerikanischen PC- und Druckerhersteller, registriert in Wilmington, Delaware, und mit der Unternehmenszentrale in Palo Alto, Kalifornien.

Neu!!: Taschenrechner und HP Inc. · Mehr sehen »

HP Prime

HP Prime Der HP Prime ist ein programmierbarer Taschenrechner des US-amerikanischen Herstellers Hewlett-Packard (HP).

Neu!!: Taschenrechner und HP Prime · Mehr sehen »

HP-12C

HP-12C Der HP-12C ist ein weit verbreiteter, programmierbarer finanzmathematischer Taschenrechner aus der Voyager-Serie des US-amerikanischen Herstellers Hewlett-Packard.

Neu!!: Taschenrechner und HP-12C · Mehr sehen »

HP-15C

Außer der ON-Taste und den beiden Umschalttasten selbst sind alle Tasten mit drei Funktionen belegt. Die gelbe und die blaue Umschalttaste – vor der eigentlichen Funktionstaste gedrückt – dienen zur Auswahl der Funktion, die beim Drücken der Funktionstaste aufgerufen werden soll. Der HP-15C war ein programmierbarer Taschenrechner der Firma Hewlett-Packard und das Spitzenmodell der „Voyager“-Serie.

Neu!!: Taschenrechner und HP-15C · Mehr sehen »

HP-25

Frontansicht des HP-25 Der HP-25 war ein programmierbarer Taschenrechner von Hewlett-Packard; er war die kommerziell sehr erfolgreiche günstige Alternative zum ersten programmierbaren Taschenrechner der Welt, dem HP-65. Er kam 1975 zum Preis von 195 US$ auf den amerikanischen Markt.

Neu!!: Taschenrechner und HP-25 · Mehr sehen »

HP-35

HP-35 Taschenrechner (1972) Mit ihrem ersten Taschenrechner HP-35 brachte die Firma Hewlett-Packard im Jahr 1972 den weltweit ersten technisch-wissenschaftlichen Taschenrechner mit trigonometrischen, logarithmischen und Exponentialrechnungs-Funktionen auf den Markt.

Neu!!: Taschenrechner und HP-35 · Mehr sehen »

HP-41C

Operatoren Der HP-41C und die Nachfolgemodelle HP-41CV und CX waren programmierbare Taschenrechner der Firma Hewlett-Packard.

Neu!!: Taschenrechner und HP-41C · Mehr sehen »

HP-65

HP-65 Der HP-65 war der erste programmierbare Taschenrechner der Welt.

Neu!!: Taschenrechner und HP-65 · Mehr sehen »

HP-71B

Der HP-71B ist ein in BASIC programmierbarer Taschenrechner von Hewlett-Packard, der von 1984 bis 1989 produziert wurde.

Neu!!: Taschenrechner und HP-71B · Mehr sehen »

Infixnotation

Die Infixnotation ist die allgemein gebräuchliche Form der mathematischen Notation, bei der die Operatoren zwischen die Operanden gesetzt werden.

Neu!!: Taschenrechner und Infixnotation · Mehr sehen »

Institut zur Qualitätsentwicklung im Bildungswesen

Das Institut zur Qualitätsentwicklung im Bildungswesen (IQB) ist ein 2004 gegründetes An-Institut der Humboldt-Universität zu Berlin.

Neu!!: Taschenrechner und Institut zur Qualitätsentwicklung im Bildungswesen · Mehr sehen »

Integrierter Schaltkreis

Funktionseinheiten wie Rechenwerk und Cache des Prozessors zu erkennen. Aktuelle Prozessor-Chips umfassen bei ähnlichen Abmessungen mittlerweile etwa 4000 Mal so viele Transistoren. Ein integrierter Schaltkreis, auch integrierte Schaltung (kurz IC; die Buchstaben werden einzeln gesprochen: bzw. veraltet IS) ist eine auf einem dünnen, meist einige Millimeter großen Plättchen aus Halbleiter-Material aufgebrachte elektronische Schaltung.

Neu!!: Taschenrechner und Integrierter Schaltkreis · Mehr sehen »

Intel

Intel Corporation (von, dt. „integrierte Elektronik“) ist ein US-amerikanischer Halbleiterhersteller mit Hauptsitz in Santa Clara (Silicon Valley), Kalifornien.

Neu!!: Taschenrechner und Intel · Mehr sehen »

Intel 4004

Der Intel 4004 ist ein 4-Bit-Mikroprozessor des Mikrochipherstellers Intel, der am 15.

Neu!!: Taschenrechner und Intel 4004 · Mehr sehen »

Kombinat Robotron

Der VEB Kombinat Robotron war der größte Computerhersteller der ehemaligen DDR und einer der bedeutendsten Produzenten von Informationstechnologie im RGW.

Neu!!: Taschenrechner und Kombinat Robotron · Mehr sehen »

Kultusministerkonferenz

Das ehemalige Straßenbahndepot Bonn, seit 2010 Sitz der KMK in Bonn Die Ständige Konferenz der Kultusminister der Länder in der Bundesrepublik Deutschland (Kurzform: Kultusministerkonferenz, Abk. KMK) ist ein Zusammenschluss politischer Organe, der die Bildungs- und Kultuspolitik der Länder koordinieren soll.

Neu!!: Taschenrechner und Kultusministerkonferenz · Mehr sehen »

Leuchtdiode

Eine Leuchtdiode (kurz LED von ‚lichtemittierende Diode‘, auch Lumineszenz-Diode) ist ein lichtemittierendes Halbleiter-Bauelement, dessen elektrische Eigenschaften einer Diode entsprechen.

Neu!!: Taschenrechner und Leuchtdiode · Mehr sehen »

Logarithmus

Logarithmische Skaleneinteilung eines Rechenschiebers (Detail) e (rot) und 1/2 (blau) Logarithmus zur Basis 10. Als Logarithmus (Plural: Logarithmen; von, „Verständnis, Lehre, Verhältnis“, und ἀριθμός, arithmós, „Zahl“) einer Zahl bezeichnet man den Exponenten, mit dem eine vorher festgelegte Zahl, die Basis, potenziert werden muss, um die gegebene Zahl zu erhalten.

Neu!!: Taschenrechner und Logarithmus · Mehr sehen »

Logitech

Logitech ist ein international tätiger Computerzubehör-Hersteller mit Sitz in Apples in der Schweiz und operativer Hauptzentrale in Newark im US-Bundesstaat Kalifornien.

Neu!!: Taschenrechner und Logitech · Mehr sehen »

Mathematische Software

Als mathematische Software bezeichnet man Programme oder Programmbibliotheken, die mathematische Objekte und Algorithmen implementieren bzw.

Neu!!: Taschenrechner und Mathematische Software · Mehr sehen »

Mathematische Statistik

Als mathematische Statistik bezeichnet man das Teilgebiet der Statistik, das die Methoden und Verfahren der Statistik mit mathematischen Mitteln analysiert beziehungsweise mit ihrer Hilfe erst begründet.

Neu!!: Taschenrechner und Mathematische Statistik · Mehr sehen »

Matura

Die Matura oder Maturität (lat. maturitas ‚die Reife‘) ist die Reifeprüfung nach einer höheren Schulausbildung.

Neu!!: Taschenrechner und Matura · Mehr sehen »

Microsoft Windows

Microsoft Windows (englische Aussprache), bzw.

Neu!!: Taschenrechner und Microsoft Windows · Mehr sehen »

Mikroprozessor

Ein Mikroprozessor (von) ist ein Prozessor in sehr kleinem Maßstab, bei dem alle Bausteine des Prozessors auf einem Mikrochip (integrierter Schaltkreis, IC) vereinigt sind.

Neu!!: Taschenrechner und Mikroprozessor · Mehr sehen »

Mobiltelefon

Entwicklung von Mobiltelefonen 1992 bis 2014 Mobiltelefon Nokia 6300 mit Kamera im Röntgenbild Aktives Telefonat auf einem modernen Smartphone Ein Mobiltelefon, auch Handy, Funktelefon, GSM-Telefon (nach dem Mobilfunkstandard GSM), in der Schweiz auch Natel genannt, ist ein tragbares Telefon, das über Funk mit dem Telefonnetz kommuniziert und daher ortsunabhängig eingesetzt werden kann.

Neu!!: Taschenrechner und Mobiltelefon · Mehr sehen »

Numerische Mathematik

Die numerische Mathematik, auch kurz Numerik genannt, beschäftigt sich als Teilgebiet der Mathematik mit der Konstruktion und Analyse von Algorithmen für kontinuierliche mathematische Probleme.

Neu!!: Taschenrechner und Numerische Mathematik · Mehr sehen »

Oktalsystem

Das Oktalsystem (von ‚acht‘) ist ein Stellenwertsystem mit der Basis 8 (daher auch Achtersystem genannt).

Neu!!: Taschenrechner und Oktalsystem · Mehr sehen »

Operatorrangfolge

Als Operatorrangfolge, -wertigkeit, -priorität oder -präzedenz, bezeichnet man in Mathematik, Logik und Informatik eine definierte Halbordnung, in der die Operatoren eines in Infix-Schreibweise vorliegenden Ausdrucks auszuwerten sind.

Neu!!: Taschenrechner und Operatorrangfolge · Mehr sehen »

Personal Computer

Apple II, Baujahr 1977 Commodore PET 2001, Baujahr 1977 IBM Personal Computer, Baujahr 1981 Tablet-PC, seit 2002 mit integrierter und seit 2010 meist ganz ohne oder mit dockbarer Tastatur. Erste und letzte Option vermittelt den Eindruck eines Laptops Ein Personal Computer (engl. zu dt. „persönlicher“ bzw. „privater Rechner“, kurz PC) ist ein Mehrzweckcomputer, dessen Größe und Fähigkeiten ihn für den individuellen persönlichen Gebrauch im Alltag nutzbar machen; im Unterschied zu vorherigen Computermodellen beschränkt sich die Nutzung nicht mehr auf Computerexperten, Techniker oder Wissenschaftler.

Neu!!: Taschenrechner und Personal Computer · Mehr sehen »

Pocket-Computer

Pocket-Computer (‚Taschencomputer‘) ist die Bezeichnung für BASIC-programmierbare – teilweise auch grafikfähige – Kleincomputer, welche Anfang der 1980er Jahre auf den Markt gebracht wurden.

Neu!!: Taschenrechner und Pocket-Computer · Mehr sehen »

Potenz (Mathematik)

Eine Potenz (von lat. potentia, ‚Vermögen, Macht‘) ist das Ergebnis des Potenzierens, das wie das Multiplizieren seinem Ursprung nach eine abkürzende Schreibweise für eine wiederholte mathematische Rechenoperation ist.

Neu!!: Taschenrechner und Potenz (Mathematik) · Mehr sehen »

Programmierbarer Taschenrechner

'''Commodore PR-100''' Programmierbarer Taschenrechner mit roter LED-Anzeige, um 1978; In Deutschland auch von Quelle als Privileg PR57NC verkauft. LC-Anzeige, die auch Buchstaben und Sonderzeichen darstellen konnte. '''Texas Instruments TI-92-II''' – ein grafikfähiger programmierbarer Taschenrechner. Programmierbare Taschenrechner sind Taschenrechner, die ähnlich wie Computer für die Abarbeitung komplexer Rechenvorgänge programmiert werden können.

Neu!!: Taschenrechner und Programmierbarer Taschenrechner · Mehr sehen »

Prozent

Zahlenangaben in Prozent (lat.-ital. von Hundert, Hundertstel) sollen Größenverhältnisse veranschaulichen und vergleichbar machen, indem die Größen zu einem einheitlichen Grundwert (Hundert) ins Verhältnis gesetzt werden.

Neu!!: Taschenrechner und Prozent · Mehr sehen »

Radiant (Einheit)

Der Winkel, der auf dem Kreisumfang die Länge des Radius markiert, beträgt 1 rad, der Vollwinkel also 2\pi rad. Der Radiant (Einheitenzeichen: rad) ist ein Winkelmaß, bei dem der Winkel durch die Länge des entsprechenden Kreisbogens im Einheitskreis angegeben wird.

Neu!!: Taschenrechner und Radiant (Einheit) · Mehr sehen »

Rationalisierung (Bruchrechnung)

Als Rationalisierung (auch: Rationalisieren oder rational Machen) bezeichnet man in der elementaren Algebra eine Technik, eine irrationale Zahl (zum Beispiel eine Wurzel oder eine komplexe Zahl) im Zähler oder im Nenner eines Bruches zu eliminieren, d. h. durch einen gleichwertigen Ausdruck mit ausschließlich rationalen Zahlen zu ersetzen.

Neu!!: Taschenrechner und Rationalisierung (Bruchrechnung) · Mehr sehen »

Rechenmaschine

Rechenmaschine ''Resulta BS 7'' Mechanische Rechenmaschine mit Ausdruck Rechenmaschine Walther WSR 160 Eine Rechenmaschine, veraltet auch Kalkulator, ist eine Maschine, mit deren Hilfe mathematische Berechnungen automatisiert ausgeführt werden können.

Neu!!: Taschenrechner und Rechenmaschine · Mehr sehen »

Rechenschieber

Ein Rechenschieber Frank Whittle bei der praktischen Anwendung Ein Rechenschieber oder Rechenstab ist ein analoges Rechenhilfsmittel (auch Analogrechner genannt) zur mechanisch-grafischen Durchführung von Grundrechenarten, vorzugsweise der Multiplikation und Division.

Neu!!: Taschenrechner und Rechenschieber · Mehr sehen »

Rechnerarchitektur

Rechnerarchitektur ist ein Teilgebiet der Technischen Informatik, das sich mit dem Design von Rechnern (Computern) und speziell mit deren Organisation sowie deren externem und internem Aufbau (was ebenfalls mit 'Rechnerarchitektur' bezeichnet wird) beschäftigt.

Neu!!: Taschenrechner und Rechnerarchitektur · Mehr sehen »

Sanyo

Gebäude des Hauptsitzes in Moriguchi, jetzt mit Panasonic-Schriftzug Sanyo Denki K.K. (jap. 三洋電機株式会社 San’yō Denki Kabushiki-gaisha, engl. SANYO Electric Co. Ltd.) ist ein japanisches Unternehmen mit Hauptsitz in Moriguchi, Präfektur Osaka.

Neu!!: Taschenrechner und Sanyo · Mehr sehen »

Sharp

Das Unternehmen Sharp K.K. (jap. シャープ株式会社, Shāpu Kabushiki-gaisha) ist ein japanischer Elektronikkonzern.

Neu!!: Taschenrechner und Sharp · Mehr sehen »

Sharp EL-8

Sharp EL-8 von 1971 Sharp EL-8 mit Netzteil und Tasche Der EL-8 von Sharp gilt als der erste mobile elektronische Taschenrechner der Welt, der in Serie gefertigt wurde.

Neu!!: Taschenrechner und Sharp EL-8 · Mehr sehen »

Sharp PC-1401

Sharp PC-1401 Sharp PC-1402 (oben) Sharp PC-1403H (unten) Der 1981 erschienene Sharp PC-1401 war der erste in BASIC programmierbare Pocket-Computer von Sharp mit integriertem wissenschaftlichen Taschenrechner.

Neu!!: Taschenrechner und Sharp PC-1401 · Mehr sehen »

Sharp PC-1403

Vorderansicht des Sharp PC-1403 Der Sharp PC-1403 ist ein Pocket Computer mit integriertem wissenschaftlichen Taschenrechner der Firma Sharp.

Neu!!: Taschenrechner und Sharp PC-1403 · Mehr sehen »

Sharp PC-E500(S)

Sharp PC-E500 Der Sharp PC-E500 war ein Taschencomputer des Herstellers Sharp, der sich in BASIC programmieren ließ.

Neu!!: Taschenrechner und Sharp PC-E500(S) · Mehr sehen »

Sinus und Kosinus

Sinus- und Kosinusfunktion (auch Cosinusfunktion) sind elementare mathematische Funktionen.

Neu!!: Taschenrechner und Sinus und Kosinus · Mehr sehen »

Smartphone

mobilen Version Ein Smartphone (AE, BE) (engl., etwa "schlaues Telefon") ist ein Mobiltelefon (umgangssprachlich Handy), das erheblich umfangreichere Computer-Funktionalitäten und -konnektivität als ein herkömmliches „reines“ Mobiltelefon zur Verfügung stellt.

Neu!!: Taschenrechner und Smartphone · Mehr sehen »

Smithsonian Institution

Die Smithsonian Institution (kurz Smithsonian) ist eine bedeutende US-amerikanische Forschungs- und Bildungseinrichtung mit Sitz in Washington, D.C., die zahlreiche Museen betreibt.

Neu!!: Taschenrechner und Smithsonian Institution · Mehr sehen »

Solarzelle

Polykristalline Silicium-Solarzellen in einem Solarmodul Eine Solarzelle (fachsprachlich auch photovoltaische Zelle genannt) ist ein elektrisches Bauelement, das Strahlungsenergie, in der Regel Sonnenlicht, direkt in elektrische Energie umwandelt.

Neu!!: Taschenrechner und Solarzelle · Mehr sehen »

Speicherkapazität

Die Speicherkapazität bezeichnet die maximale Datenmenge, die in einer Datenstruktur oder in einem Datenspeicher gespeichert werden kann.

Neu!!: Taschenrechner und Speicherkapazität · Mehr sehen »

SR1 (Taschenrechner)

SR1 MR609 Der SR1 (Schul-Rechner 1) ist ein Taschenrechner, der in der DDR vom VEB Mikroelektronik „Wilhelm Pieck“ Mühlhausen entwickelt und hergestellt wurde.

Neu!!: Taschenrechner und SR1 (Taschenrechner) · Mehr sehen »

Stapelspeicher

Vereinfachte Darstellung eines Stacks mit den Funktionen Push (drauflegen) und Pop (herunternehmen) In der Informatik bezeichnet ein Stapelspeicher oder Kellerspeicher (kurz Stapel oder Keller, häufig auch mit dem englischen Wort Stack bezeichnet) eine häufig eingesetzte dynamische Datenstruktur.

Neu!!: Taschenrechner und Stapelspeicher · Mehr sehen »

Steve Wozniak

Steve Wozniak im Juni 2010 Stephan „Steve“ Gary Wozniak, auch bekannt als „The Woz“Steve Wozniak, Gina Smith: iWoz: Wie ich den Personal Computer erfand und Apple mitgründete. Deutscher Taschenbuchverlag, Oktober 2008, ISBN 978-3-423-34507-1 (* 11. August 1950 in Sunnyvale, Kalifornien) ist ein US-amerikanischer Computeringenieur und freier Unternehmer.

Neu!!: Taschenrechner und Steve Wozniak · Mehr sehen »

Symbolische Mathematik

In Computeralgebrasystemen (CAS) bedeutet der Ausdruck symbolische Mathematik, dass Operation und Kalkulation von mathematischen Ausdrücken mit Variablen auf Computern ausgeführt werden.

Neu!!: Taschenrechner und Symbolische Mathematik · Mehr sehen »

Tabellenkalkulation

Einfache Tabellenkalkulation mit OpenOffice.org Eine Tabellenkalkulation ist eine Software für die interaktive Eingabe und Verarbeitung von numerischen und alphanumerischen Daten in Form einer Tabelle.

Neu!!: Taschenrechner und Tabellenkalkulation · Mehr sehen »

Term

In der Mathematik ist ein Term ein sinnvoller Ausdruck, der Zahlen, Variablen, Symbole für mathematische Verknüpfungen und Klammern enthalten kann.

Neu!!: Taschenrechner und Term · Mehr sehen »

Texas Instruments

Die Texas Instruments Incorporated, häufig auch als TI bezeichnet, ist eines der größten US-amerikanischen Technologieunternehmen mit Sitz in Dallas, Texas.

Neu!!: Taschenrechner und Texas Instruments · Mehr sehen »

Texas Instruments TMS1000

Mikrocontroller TMS1100 Mikrocontroller TMS1200 TMS1000 ist der Gattungsname einer Familie von 4-Bit-Mikrocontrollern, die von Texas Instruments 1974 eingeführt wurde.

Neu!!: Taschenrechner und Texas Instruments TMS1000 · Mehr sehen »

TI Programmer

TI Programmer im Hexadezimal-Modus (erkennbar an den beiden Strichen links im Display) und der Zahl ABCDEF in der Anzeige Der TI Programmer ist ein Taschenrechner für boolesche Rechnungen.

Neu!!: Taschenrechner und TI Programmer · Mehr sehen »

TI-30

Der TI-30 ist ein besonders im schulischen Bereich verbreiteter Taschenrechner, der von Texas Instruments in verschiedenen Ausführungen seit 1976 bis heute hergestellt wird.

Neu!!: Taschenrechner und TI-30 · Mehr sehen »

TI-30X Plus MultiView

Der TI-30X Plus MultiView ist ein solar- und batteriebetriebener Taschenrechner von Texas Instruments.

Neu!!: Taschenrechner und TI-30X Plus MultiView · Mehr sehen »

TI-59

Texas Instruments TI-59 Der TI-59 ist ein programmierbarer technisch-wissenschaftlicher Taschenrechner von Texas Instruments mit eingebautem Magnetkartenleser.

Neu!!: Taschenrechner und TI-59 · Mehr sehen »

TI-82

Der TI-82 ist ein grafikfähiger Taschenrechner, der von Texas Instruments 1993 auf den Markt gebracht wurde.

Neu!!: Taschenrechner und TI-82 · Mehr sehen »

TI-83

Frontansicht eines TI-83 Plus Der TI-83 ist ein grafikfähiger Taschenrechner, der von Texas Instruments (TI) entwickelt wurde.

Neu!!: Taschenrechner und TI-83 · Mehr sehen »

TI-84 Plus

TI-84 Plus TI-84 Plus Silver Edition mit blauem Cover TI-84 Plus Silver Edition mit grauem Cover Der TI-84 Plus ist ein grafikfähiger Taschenrechner des amerikanischen Halbleiter- und Elektronikkonzerns Texas Instruments.

Neu!!: Taschenrechner und TI-84 Plus · Mehr sehen »

TI-89

Ein TI-89 der zweiten Generation Ein TI-89 der zweiten Generation mit anderer Farbgebung Ein TI-89 TitaniumDer TI-89 (oder auch TI89) ist ein grafikfähiger Taschenrechner von Texas Instruments (TI).

Neu!!: Taschenrechner und TI-89 · Mehr sehen »

TI-92

TI-92-II TI-92 ist ein grafikfähiger Taschenrechner, der von Texas Instruments (TI) entwickelt und hergestellt wurde.

Neu!!: Taschenrechner und TI-92 · Mehr sehen »

TI-Nspire

Der TI-Nspire CAS mit Clickpad TI-Nspire ist der Name einer Familie von Produkten, die im Juli 2007 von Texas Instruments auf den Markt gebracht wurde.

Neu!!: Taschenrechner und TI-Nspire · Mehr sehen »

Trigonometrie

Abbildungen zur Trigonometrie in einem Buch aus dem Jahr 1687 Die Trigonometrie (‚Dreieck‘ und métron ‚Maß‘) ist ein Teilgebiet der Geometrie und somit der Mathematik.

Neu!!: Taschenrechner und Trigonometrie · Mehr sehen »

Trigonometrische Funktion

Sinus, Kosinus und Tangens r.

Neu!!: Taschenrechner und Trigonometrische Funktion · Mehr sehen »

Umgekehrte polnische Notation

1.

Neu!!: Taschenrechner und Umgekehrte polnische Notation · Mehr sehen »

Voyage 200

Programmeditor für TI-Basic auf dem Voyage 200 Der Voyage 200 ist ein grafikfähiger Taschenrechner, der von Texas Instruments (TI) entwickelt wurde.

Neu!!: Taschenrechner und Voyage 200 · Mehr sehen »

Zinsrechnung

Die Zinsrechnung beschreibt ein mathematisches Verfahren zur Berechnung von Zinsen, die als Entgelt auf geliehene Geldbeträge erhoben werden.

Neu!!: Taschenrechner und Zinsrechnung · Mehr sehen »

AusgehendeEingehende
Hallo! Wir sind auf Facebook! »