Logo
Unionpedia
Kommunikation
Jetzt bei Google Play
Neu! Laden Sie Unionpedia auf Ihrem Android™-Gerät herunter!
Herunterladen
Schneller Zugriff als Browser!
 

Taschenbuch

Index Taschenbuch

Zwei moderne Taschenbücher Ein Taschenbuch – im heutigen Sprachgebrauch – ist ein kleinformatiges, handliches Buch mit flexiblem Einband ohne Schutzumschlag in Klebebindung (Broschur), das zu einem relativ niedrigen Preis in oft hohen Auflagen erscheint.

90 Beziehungen: Alain-Fournier, Aldous Huxley, Allen Lane, Almanach, Archiv für Geschichte des Buchwesens, Éditions Gallimard, Bastei-Verlag, Besatzungsmacht, Beutelbuch, Bildungsbürgertum, Bogen (Bedruckstoff), Botanik, Broschüre, Broschur, Buch, Buchdruck, Bucheinband, Buchreihe, Carlos Spoerhase, Christian Bernhard Tauchnitz, Christian Wegner, Christoph Martin Wieland, Collection Fischer, D. H. Lawrence, Daniel Chodowiecki, Der große Meaulnes, Druckerzeugnis, Dtv Verlagsgesellschaft, Emil Lumbeck, Epik, Ernest Hemingway, Friedrich Schiller, Friedrich von Raumer, Friedrich Wilmans, Gattung (Literatur), Genealogie, Goldmann Verlag, Gottfried Bermann Fischer, Heftroman, Hermann und Dorothea, Heyne Verlag, In einem andern Land, Insel Verlag, Insel-Bücherei, James Joyce, Jäger, Johann Wolfgang von Goethe, John Holroyd-Reece, Joseph Conrad, Katechismus, ..., Kölner Mani-Kodex, Klebebindung, Kupferstich, Kurt Enoch, Kurt Tucholsky, Leinenrücken, Lizenz, Lyrik, Manuskript, Mittelalter, Musen-Almanach, Novelle, Offsetdruck, Oscar Brandstetter Verlag, Penguin Books, Preis (Wirtschaft), Reclams Universal-Bibliothek, Rotationsdruck, Routledge (Verlag), Rowohlt Verlag, S. Fischer Verlag, Sachliteratur, Satzspiegel, Scherz Verlag, Schloß Gripsholm (Roman), Schriftenreihe, Simon & Schuster, Sinclair Lewis, Suhrkamp Verlag, Taifun (Joseph Conrad), The New York Times, Thornton Wilder, Ullstein Verlag, Vereinigte Staaten, Vieweg Verlag, Virginia Woolf, Wilhelm Maurenbrecher, Wissenschaft, Zeit des Nationalsozialismus, Zweiter Weltkrieg. Erweitern Sie Index (40 mehr) »

Alain-Fournier

Alain-Fournier (1913) Alain-Fournier (eigentlich Henri-Alban Fournier; * 3. Oktober 1886 in La Chapelle-d’Angillon, Centre-Val de Loire; † 22. September 1914 in Les Éparges bei Verdun) war ein französischer Schriftsteller.

Neu!!: Taschenbuch und Alain-Fournier · Mehr sehen »

Aldous Huxley

Aldous Huxley 1947 Aldous Leonard Huxley (* 26. Juli 1894 in Godalming, Surrey (England); † 22. November 1963 in Los Angeles) war ein britischer Schriftsteller.

Neu!!: Taschenbuch und Aldous Huxley · Mehr sehen »

Allen Lane

Sir Allen Lane (eigentlich Allen Williams; * 21. September 1902 in Bristol, Gloucestershire; † 7. Juli 1970 in Northwood, Middlesex) war einer der bedeutendsten britischen Verleger des 20.

Neu!!: Taschenbuch und Allen Lane · Mehr sehen »

Almanach

Ein Almanach (mittelniederländisch almanag aus mittellateinisch almanachus.

Neu!!: Taschenbuch und Almanach · Mehr sehen »

Archiv für Geschichte des Buchwesens

Das Archiv für Geschichte des Buchwesens (AGB) ist eine von der Historischen Kommission des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels herausgegebene wissenschaftliche Zeitschrift.

Neu!!: Taschenbuch und Archiv für Geschichte des Buchwesens · Mehr sehen »

Éditions Gallimard

Umschlag der 1927 in der Edition Gallimard veröffentlichten französischen Ausgabe von Martin Heideggers philosophischem Früh- und Hauptwerk Sein und Zeit Éditions Gallimard ist ein bedeutendes französisches Verlagshaus.

Neu!!: Taschenbuch und Éditions Gallimard · Mehr sehen »

Bastei-Verlag

Logo Bastei Verlag Der Bastei Verlag, eigentlich BASTEI Romanbereich, ist ein Imprint der Bastei Lübbe AG.

Neu!!: Taschenbuch und Bastei-Verlag · Mehr sehen »

Besatzungsmacht

Besatzungsmacht bezeichnet einen Staat, der einen anderen Staat oder einen Teil davon besetzt hält.

Neu!!: Taschenbuch und Besatzungsmacht · Mehr sehen »

Beutelbuch

Germanischen Nationalmuseum, Nürnberg; Datierung: 1471; Material: Wildleder und Messingbeschläge über Holz; Beutellänge: 42 cm; (http://www.peterdyckhoff.de/pic/beutel3.jpg Fotografie) Das gleiche Beutelbuch Beutelbuch oder Gürtelbuch (auch Buch im Beutel, Buchbeutel, Booksbüdel; lateinisch liber caudatus) bezeichnet eine ab dem 14.

Neu!!: Taschenbuch und Beutelbuch · Mehr sehen »

Bildungsbürgertum

Heirat herbei­zu­führen) Als Bildungsbürgertum oder Bildungsbürger wird eine einflussreiche Gesellschaftsschicht bezeichnet (Bildungsschicht, heute auch Bildungselite), die humanistische Bildung, Literatur, Wissenschaft und Engagement in Staat und Gemeinwesen für sehr wichtig erachtet und pflegt.

Neu!!: Taschenbuch und Bildungsbürgertum · Mehr sehen »

Bogen (Bedruckstoff)

Als Bogen, in Zusammenhang mit Druckmaschinen, wird der Zusammenhang der Nutzen bezeichnet, der von der Maschine mit dem Sujet bedruckt wird.

Neu!!: Taschenbuch und Bogen (Bedruckstoff) · Mehr sehen »

Botanik

Eine Pflanzengesellschaft im Ruwenzori-Gebirge Die Botanik (von botáne‚ ‚Weide-, Futterpflanze‘) erforscht als Pflanzenkunde ein Teilgebiet der Biologie, die Pflanzen.

Neu!!: Taschenbuch und Botanik · Mehr sehen »

Broschüre

Eine ''Broschüre'' Eine Broschüre (im 18. Jahrhundert aus gleichbedeutend entlehnt) ist ein Schriftwerk von geringem Umfang ohne Einband, das buchbinderisch als Broschur hergestellt wird.

Neu!!: Taschenbuch und Broschüre · Mehr sehen »

Broschur

Blindband) Eine Broschur (Plural: Broschuren) ist ein Druckerzeugnis, bei dem an einen Buchblock ein meist flexibler Umschlag direkt angeklebt ist.

Neu!!: Taschenbuch und Broschur · Mehr sehen »

Buch

Ein Buch (lateinisch liber) ist nach traditionellem Verständnis eine Sammlung von bedruckten, beschriebenen, bemalten oder auch leeren Blättern aus Papier oder anderen geeigneten Materialien, die mit einer Bindung und meistens auch mit einem Bucheinband (Umschlag) versehen ist.

Neu!!: Taschenbuch und Buch · Mehr sehen »

Buchdruck

Buchdruck im 16. Jahrhundert Buchdruck ist ein mechanischer Prozess, bei dem Schriften und Bilder in großer Anzahl auf ebenen Flächen, meist aus Papier (Büttenpapier), reproduziert werden.

Neu!!: Taschenbuch und Buchdruck · Mehr sehen »

Bucheinband

Alte Bucheinbände mit sich lösender Bindung Buchbinden: Buchblock und Buchdecke, noch nicht eingehängt Der Einband eines Buches oder eines anderen Druckerzeugnisses ist sowohl die den Block (beim Buch: Buchblock) umschließende äußere Hülle als auch der gesamte Arbeitsgang seiner Herstellung.

Neu!!: Taschenbuch und Bucheinband · Mehr sehen »

Buchreihe

Unter Buchreihe (bibliothekarisch Serie) versteht man eine von einem Verlag herausgegebene Serie von Büchern zu einem meist klar umrissenen Themenfeld und überwiegend einheitlichem Erscheinungsbild.

Neu!!: Taschenbuch und Buchreihe · Mehr sehen »

Carlos Spoerhase

Carlos Spoerhase (geb. 1974) ist ein deutscher Literaturtheoretiker und Professor für Germanistik an der Universität Bielefeld.

Neu!!: Taschenbuch und Carlos Spoerhase · Mehr sehen »

Christian Bernhard Tauchnitz

Christian Bernhard Tauchnitz Aus Tauchnitz’ ''Collection of British Authors'' (1841) Schloss Kleinzschocher, um 1860 Christian Bernhard Tauchnitz, ab 1860 Freiherr von Tauchnitz, (* 25. August 1816 in Schleinitz, heute Ortschaft Unterkaka; † 13. August 1895 in Trattlau (Amtshauptmannschaft Zittau), heute Kostrzyna in der Gmina Zgorzelec) war ein deutscher Verleger und gilt als Wegbereiter des modernen Taschenbuchs.

Neu!!: Taschenbuch und Christian Bernhard Tauchnitz · Mehr sehen »

Christian Wegner

Max Christian Wegner (* 9. September 1893 in Hamburg; † 14. Januar 1965 ebenda) war ein Hamburger Verleger.

Neu!!: Taschenbuch und Christian Wegner · Mehr sehen »

Christoph Martin Wieland

Christoph Martin Wieland von Ferdinand Jagemann (1805) Christoph Martin Wieland (* 5. September 1733 in Oberholzheim bei Biberach an der Riß; † 20. Januar 1813 in Weimar, Sachsen-Weimar-Eisenach) war ein deutscher Dichter, Übersetzer und Herausgeber zur Zeit der Aufklärung.

Neu!!: Taschenbuch und Christoph Martin Wieland · Mehr sehen »

Collection Fischer

Die Collection Fischer bezeichnet eine kostengünstige Buchreihe mit wertiger Ausstattung des S. Fischer Verlag in Berlin, die für jeden Band ein speziell angefertigtes Umschlagbild besaß.

Neu!!: Taschenbuch und Collection Fischer · Mehr sehen »

D. H. Lawrence

D. H. Lawrence (Passfoto) Fotoporträt des jungen D. H. Lawrence (1906) David Herbert Lawrence (* 11. September 1885 in Eastwood, Nottinghamshire; † 2. März 1930 in Vence, Frankreich) war ein englischer Schriftsteller, der in der englischen Literatur des 20.

Neu!!: Taschenbuch und D. H. Lawrence · Mehr sehen »

Daniel Chodowiecki

Daniel Nikolaus Chodowiecki, Gemälde von Ferdinand Collmann nach Johann Christoph Frisch, 1790, Gleimhaus Halberstadt Daniel Nikolaus Chodowiecki (geboren 16. Oktober 1726 in Danzig; gestorben 7. Februar 1801 in Berlin) war der populärste deutsche Kupferstecher, Grafiker und Illustrator des 18. Jahrhunderts.

Neu!!: Taschenbuch und Daniel Chodowiecki · Mehr sehen »

Der große Meaulnes

Der große Meaulnes oder auf deutsch auch Der große Kamerad (andere dt. Titel siehe Weblinks), französisch Le Grand Meaulnes (1913) ist der einzige fertiggestellte Roman des Schriftstellers Alain-Fournier.

Neu!!: Taschenbuch und Der große Meaulnes · Mehr sehen »

Druckerzeugnis

Als Druckerzeugnisse (Druckmedien bzw. (mit Anglizismus) Printmedien) werden klassische gedruckte Informationsquellen wie Zeitschriften, Zeitungen, Bücher, Kataloge, geografische Karten und Pläne, aber auch Postkarten, Kalender, Poster, Flugblätter, Flugschriften, Plakate usw.

Neu!!: Taschenbuch und Druckerzeugnis · Mehr sehen »

Dtv Verlagsgesellschaft

Die dtv Verlagsgesellschaft mbH und Co.

Neu!!: Taschenbuch und Dtv Verlagsgesellschaft · Mehr sehen »

Emil Lumbeck

Emil Lumbeck (* 22. Februar 1886 in Remscheid; † 8. August 1979 in Wuppertal) ist der Erfinder der Kaltklebebindung, die noch heute nach ihm als „Lumbecken“ bezeichnet wird.

Neu!!: Taschenbuch und Emil Lumbeck · Mehr sehen »

Epik

Epik (griechisch επική „zum Epos gehörende Dichtung“), auch erzählende Literatur genannt, ist neben Dramatik und Lyrik eine der drei großen Gattungen der Literatur und umfasst erzählende Literatur in Vers- oder Prosaform.

Neu!!: Taschenbuch und Epik · Mehr sehen »

Ernest Hemingway

Hemingways Passfoto, 1923 Signatur Ernest Miller Hemingway (ˈɜːnɪst ˈmɪlə ˈhɛmɪŋwɛɪ (BE) oder ˈɜrnɪst ˈmɪɫəʳ ˈhɛmɪŋweɪ (AE); * 21. Juli 1899 in Oak Park, Illinois; † 2. Juli 1961 in Ketchum, Idaho) war einer der erfolgreichsten und bekanntesten US-amerikanischen Schriftsteller des 20.

Neu!!: Taschenbuch und Ernest Hemingway · Mehr sehen »

Friedrich Schiller

Schillers Unterschrift Schillers Büste in Jena Johann Christoph Friedrich von Schiller (* 10. November 1759 in Marbach am Neckar; † 9. Mai 1805 in Weimar), 1802 geadelt, war ein Arzt, Dichter, Philosoph und Historiker.

Neu!!: Taschenbuch und Friedrich Schiller · Mehr sehen »

Friedrich von Raumer

Friedrich von Raumer Friedrich Ludwig Georg von Raumer (* 14. Mai 1781 in Wörlitz; † 14. Juni 1873 in Berlin) war ein deutscher Verwaltungsjurist, Historiker und Politiker.

Neu!!: Taschenbuch und Friedrich von Raumer · Mehr sehen »

Friedrich Wilmans

Friedrich Wilmans (* 17. Oktober 1764 in Bremen; † 8. Februar 1830 in Frankfurt am Main) war ein deutscher Verleger.

Neu!!: Taschenbuch und Friedrich Wilmans · Mehr sehen »

Gattung (Literatur)

Der Begriff der Gattung ordnet literarische Werke in inhaltlich oder formal bestimmte Gruppen.

Neu!!: Taschenbuch und Gattung (Literatur) · Mehr sehen »

Genealogie

Genealogie (von altgriechisch γενεαλογία genealogía „Geschlechtsregister, Stammbaum“; zurückgehend auf γενεά geneá „Geburt, Abstammung, Sippschaft, Familie“ und λόγος lógos „Lehre“) bezeichnet im engeren Sinne die historische Hilfswissenschaft der Familiengeschichtsforschung, allgemeinsprachlich Ahnenforschung (Thema dieses Artikels).

Neu!!: Taschenbuch und Genealogie · Mehr sehen »

Goldmann Verlag

Der Goldmann Verlag (früher Wilhelm Goldmann Verlag) in München ist ein Verlag der zum Bertelsmann-Konzern gehörenden Verlagsgruppe Random House.

Neu!!: Taschenbuch und Goldmann Verlag · Mehr sehen »

Gottfried Bermann Fischer

Gottfried Bermann Fischer (ursprünglich Gottfried Bermann, * 31. Juli 1897 in Gleiwitz; † 17. September 1995 in Camaiore, Toskana) war ein deutscher Verleger.

Neu!!: Taschenbuch und Gottfried Bermann Fischer · Mehr sehen »

Heftroman

Einige deutsche Groschenromane des frühen 20. Jahrhunderts Heftroman (auch Groschenroman oder Groschenheft genannt, im Englischen Dime Novel) bezeichnet eine Form der Trivialliteratur.

Neu!!: Taschenbuch und Heftroman · Mehr sehen »

Hermann und Dorothea

Tischbein: Goethe 1787 in Rom Hermann und Dorothea ist ein Epos in neun Gesängen von Johann Wolfgang von Goethe.

Neu!!: Taschenbuch und Hermann und Dorothea · Mehr sehen »

Heyne Verlag

Der Heyne Verlag (früher Wilhelm Heyne Verlag, Eigenschreibweise HEYNE) ist ein deutscher Verlag mit Sitz in München, der 1934 in Dresden gegründet und im Jahr 2000 an Axel Springer verkauft wurde.

Neu!!: Taschenbuch und Heyne Verlag · Mehr sehen »

In einem andern Land

Sanitätermütze aus dem Besitz Hemingways In einem andern Land ist ein Roman von Ernest Hemingway, der 1929 unter dem Titel A Farewell to Arms bei Charles Scribner’s Sons in New York erschien.

Neu!!: Taschenbuch und In einem andern Land · Mehr sehen »

Insel Verlag

Der Insel Verlag ist ein deutscher Literaturverlag, der 1901 aus der zwei Jahre zuvor gegründeten Literatur- und Kunstzeitschrift Die Insel hervorging und seinen ursprünglichen Verlagssitz in Leipzig hatte.

Neu!!: Taschenbuch und Insel Verlag · Mehr sehen »

Insel-Bücherei

Die Insel-Bücherei ist eine seit 1912 bestehende Buchreihe aus dem Leipziger, dann auch Wiesbaden/Frankfurter und jetzt Berliner Insel Verlag.

Neu!!: Taschenbuch und Insel-Bücherei · Mehr sehen »

James Joyce

James Joyce (ca. 1918) James Joyce, vollständig James Augustine Aloysius Joyce (* 2. Februar 1882 in Rathgar, Dublin, Vereinigtes Königreich Großbritannien und Irland; † 13. Januar 1941 in Zürich) war ein irischer Schriftsteller.

Neu!!: Taschenbuch und James Joyce · Mehr sehen »

Jäger

Hund, 1912 Fotografie von Rudolf Dührkoop Als Jäger (auch Weidmann oder Waidmann) wird eine Person bezeichnet, die auf die Jagd geht, das heißt Wild mit einer geeigneten Jagdwaffe erlegt oder in Tierfallen fängt.

Neu!!: Taschenbuch und Jäger · Mehr sehen »

Johann Wolfgang von Goethe

Signatur Johann Wolfgang von Goethe (* 28. August 1749 in Frankfurt am Main als Johann Wolfgang Goethe; † 22. März 1832 in Weimar), 1782 geadelt, war ein deutscher Dichter und Naturforscher.

Neu!!: Taschenbuch und Johann Wolfgang von Goethe · Mehr sehen »

John Holroyd-Reece

John Holroyd-Reece (* 30. April 1897 in München; † 7. März 1969) war ein britischer Verleger, Diplomat und Übersetzer.

Neu!!: Taschenbuch und John Holroyd-Reece · Mehr sehen »

Joseph Conrad

Joseph Conrad auf einer Fotografie von George Charles Beresford (1904) Joseph Conrad, eigentlich Józef Teodor Nałęcz Konrad Korzeniowski (* 3. Dezember 1857 in Berdytschiw, Russisches Kaiserreich, heute Ukraine; † 3. August 1924 in Bishopsbourne, Großbritannien) war ein polnisch-britischer Schriftsteller.

Neu!!: Taschenbuch und Joseph Conrad · Mehr sehen »

Katechismus

Der Katechismus ist seit dem Beginn der Neuzeit ein Handbuch der Unterweisung in den Grundfragen des christlichen Glaubens.

Neu!!: Taschenbuch und Katechismus · Mehr sehen »

Kölner Mani-Kodex

Fragment der spätantiken Lebensbeschreibung Manis im Kölner Mani-Kodex Der Kölner Mani-Kodex (lateinisch Codex Manichaicus Coloniensis.

Neu!!: Taschenbuch und Kölner Mani-Kodex · Mehr sehen »

Klebebindung

Klebebindung (Paperback) Im Zuge der Buchherstellung werden die Rohbogen durch den Buchbinder gesammelt, beschnitten und der offene Buchrücken infolge der Klebebindung gefestigt.

Neu!!: Taschenbuch und Klebebindung · Mehr sehen »

Kupferstich

Kupferstich, 1661: Die Feuerwehr von Nürnberg mit einer Feuerspritze Der Kupferstich (veraltet auch Chalkographie genannt) ist ein grafisches Tiefdruckverfahren.

Neu!!: Taschenbuch und Kupferstich · Mehr sehen »

Kurt Enoch

Kurt Enoch (* 22. November 1895 in Hamburg; † 15. Februar 1982 in Puerto Rico) war ein Verleger.

Neu!!: Taschenbuch und Kurt Enoch · Mehr sehen »

Kurt Tucholsky

Tucholsky in Paris (1928) Unterschrift von Kurt Tucholsky Kurt Tucholsky (* 9. Januar 1890 in Berlin; † 21. Dezember 1935 in Göteborg) war ein deutscher Journalist und Schriftsteller.

Neu!!: Taschenbuch und Kurt Tucholsky · Mehr sehen »

Leinenrücken

Leinenrücken werden die Bände der rororo-Taschenbücher genannt, die erstmals 1950 auf den deutschen Markt kamen.

Neu!!: Taschenbuch und Leinenrücken · Mehr sehen »

Lizenz

Eine Lizenz („es ist erlaubt“; dazu: licentia, „Freiheit“, „Erlaubnis“) ist in verschiedenen Fachgebieten die Genehmigung oder Erlaubnis an ein Rechtssubjekt, ein Recht wirtschaftlich zu nutzen.

Neu!!: Taschenbuch und Lizenz · Mehr sehen »

Lyrik

Leier Als Lyrik bezeichnet man die Dichtung in Versform, die die dritte literarische Gattung neben der Epik und der Dramatik darstellt.

Neu!!: Taschenbuch und Lyrik · Mehr sehen »

Manuskript

Benediktinerstift Weihenstephan, vermutlich um 1475 Unter Manuskript oder Handschrift versteht man in der Bibliothekswissenschaft oder Editionsphilologie handgeschriebene Bücher, Briefe oder andere Publikationsformen (von ‚von Hand Geschriebenes‘).

Neu!!: Taschenbuch und Manuskript · Mehr sehen »

Mittelalter

Mittelalter bezeichnet in der europäischen Geschichte die Epoche zwischen dem Ende der Antike und dem Beginn der Neuzeit, also etwa die Zeit zwischen dem 6. und 15.

Neu!!: Taschenbuch und Mittelalter · Mehr sehen »

Musen-Almanach

Das französische Vorbild, der ''Almanach des Muses'' (1767) Ein Musen-Almanach ist eine literarische Publikationsform, die sich um 1770 in Deutschland etablierte und auch im 19. Jahrhundert sehr beliebt war.

Neu!!: Taschenbuch und Musen-Almanach · Mehr sehen »

Novelle

Eine Novelle (‚neu‘, ‚Neuigkeit‘) ist eine kürzere Erzählung (siehe auch Kurzepik) in Prosaform.

Neu!!: Taschenbuch und Novelle · Mehr sehen »

Offsetdruck

vereinfachter Bau einer Druckmaschine für den konventionellen Offsetdruck Der Offsetdruck (von ‚absetzen‘ oder offset ‚abgesetzt‘ im Sinne von ‚übertragen‘) ist ein indirektes Flachdruckverfahren und die am weitesten verbreitete Drucktechnik im Bücher-, Zeitungs-, Werbe- und Verpackungsdruck.

Neu!!: Taschenbuch und Offsetdruck · Mehr sehen »

Oscar Brandstetter Verlag

Detail der Fassade des Druck- und Verlagshauses Oscar Brandstetter in Leipzig Oscar Brandstetter Verlag ist ein deutscher Verlag mit Sitz in Wiesbaden, der sich auf die Herausgabe von technischen und naturwissenschaftlichen Nachschlagwerken spezialisiert hat.

Neu!!: Taschenbuch und Oscar Brandstetter Verlag · Mehr sehen »

Penguin Books

Die 80 ''Little Black Classics'', die im Jahr 2015 zum 80. Geburtstag des Verlags veröffentlicht wurden Penguin Books ist ein international tätiger Verlag, der seit Juli 2013 zur Verlagsgruppe Penguin Random House gehört.

Neu!!: Taschenbuch und Penguin Books · Mehr sehen »

Preis (Wirtschaft)

Der Preis ist die sich aus Angebot und Nachfrage auf einem Markt ergebende und in Geldeinheiten gezahlte Gegenleistung für eine bestimmte Mengeneinheit von erworbenen Produkten oder Dienstleistungen.

Neu!!: Taschenbuch und Preis (Wirtschaft) · Mehr sehen »

Reclams Universal-Bibliothek

Regal mit der gesamten Universal-Bibliothek von 1970 bis 2008 Als Reclam-Hefte sind die Bücher der Universal-Bibliothek des Reclam-Verlags bekannt.

Neu!!: Taschenbuch und Reclams Universal-Bibliothek · Mehr sehen »

Rotationsdruck

Rotationsdruckmaschine zum Zeitungsdruck Rotationsdruck ist eine Drucktechnik, die für alle drei Hauptdruckverfahren (Tief-, Hoch- und Flachdruck) angewendet werden kann und die Erfindung der Rotationsdruckmaschine stellte einen herausragenden deutschen Beitrag zur ersten Phase der Industriellen Revolution dar.

Neu!!: Taschenbuch und Rotationsdruck · Mehr sehen »

Routledge (Verlag)

Routledge ist ein britisches Verlagshaus, das vor allem im Bereich der Geistes- und Sozialwissenschaften tätig ist.

Neu!!: Taschenbuch und Routledge (Verlag) · Mehr sehen »

Rowohlt Verlag

Vorderer Teil des Verlagsgebäudes in Reinbek an der Hamburger Straße 17 Der Rowohlt Verlag wurde 1908 in Leipzig gegründet.

Neu!!: Taschenbuch und Rowohlt Verlag · Mehr sehen »

S. Fischer Verlag

Berliner Gedenktafel am Haus Bülowstraße 90, in Berlin-Schöneberg Verlagshaus in Frankfurt am Main Der S. Fischer Verlag wurde 1886 von Samuel Fischer in Berlin gegründet und stieg bald zum führenden Verlag des Naturalismus und der klassischen Moderne auf.

Neu!!: Taschenbuch und S. Fischer Verlag · Mehr sehen »

Sachliteratur

Sachliteratur (Gegensatz: Belletristik) ist ein Teilgebiet der Literatur.

Neu!!: Taschenbuch und Sachliteratur · Mehr sehen »

Satzspiegel

Satzspiegel der klassischen Moderne, Bremer Presse 1928 Als Satzspiegel oder Schriftspiegel wird in der Typografie die Nutzfläche auf der Seite eines Buches, einer Zeitschrift oder anderer Druckwerke bezeichnet.

Neu!!: Taschenbuch und Satzspiegel · Mehr sehen »

Scherz Verlag

Der Scherz Verlag war ein Buchverlag in der Schweiz, der 1938 gegründet wurde.

Neu!!: Taschenbuch und Scherz Verlag · Mehr sehen »

Schloß Gripsholm (Roman)

Originalausgabe, Rowohlt, Berlin 1931 Schloß Gripsholm.

Neu!!: Taschenbuch und Schloß Gripsholm (Roman) · Mehr sehen »

Schriftenreihe

Die Schriftenreihe (auch Serie, Serienwerk, Reihenwerk, Nummerierte Reihe) gehört – in der Fachsprache des Bibliothekswesens – gemeinsam mit den Periodika zu den fortlaufenden Sammelwerken.

Neu!!: Taschenbuch und Schriftenreihe · Mehr sehen »

Simon & Schuster

Simon & Schuster Inc. ist eine in New York ansässige amerikanische Dachgesellschaft und Verlagsgruppe für Buchverlage und -Imprints.

Neu!!: Taschenbuch und Simon & Schuster · Mehr sehen »

Sinclair Lewis

Sinclair Lewis 1930 Harry Sinclair Lewis (* 7. Februar 1885 in Sauk Centre, Minnesota; † 10. Januar 1951 in Rom) war ein amerikanischer Schriftsteller, der durch seine gesellschaftskritischen und satirischen Romane berühmt wurde.

Neu!!: Taschenbuch und Sinclair Lewis · Mehr sehen »

Suhrkamp Verlag

Die Suhrkamp Verlag AG ist ein 1950 von Peter Suhrkamp gegründeter deutscher Verlag mit Sitz in Berlin.

Neu!!: Taschenbuch und Suhrkamp Verlag · Mehr sehen »

Taifun (Joseph Conrad)

Taifun, Originaltitel Typhoon, ist eine 1902 erstmals veröffentlichte Erzählung von Joseph Conrad.

Neu!!: Taschenbuch und Taifun (Joseph Conrad) · Mehr sehen »

The New York Times

The New York Times (NYT) ist eine einflussreiche und überregionale Tageszeitung aus New York City, die von der New York Times Company geführt wird.

Neu!!: Taschenbuch und The New York Times · Mehr sehen »

Thornton Wilder

Thornton Wilder als Mr. Antrobus in ''The Skin of Our Teeth''. Fotografie von Carl van Vechten, 1948 Thornton Niven Wilder (* 17. April 1897 in Madison, Wisconsin; † 7. Dezember 1975 in Hamden, Connecticut) war ein US-amerikanischer Schriftsteller.

Neu!!: Taschenbuch und Thornton Wilder · Mehr sehen »

Ullstein Verlag

Sitz der Ullstein Buchverlage an der Friedrichstraße in Berlin-Mitte Der Ullstein Verlag wurde 1877 vom Verleger Leopold Ullstein in Berlin gegründet.

Neu!!: Taschenbuch und Ullstein Verlag · Mehr sehen »

Vereinigte Staaten

Die Vereinigten Staaten von Amerika (abgekürzt USA), kurz auch Vereinigte Staaten (englisch United States, abgekürzt U.S., US) genannt und häufig auch verkürzt zu Amerika (englisch America), sind eine föderale Republik, die aus 50 Bundesstaaten, einem Bundesdistrikt (der Hauptstadt Washington, D.C.), fünf größeren Territorien und etlichen Inselterritorien besteht.

Neu!!: Taschenbuch und Vereinigte Staaten · Mehr sehen »

Vieweg Verlag

Der Vieweg Verlag war bis 2008 ein deutscher Fachverlag in Wiesbaden.

Neu!!: Taschenbuch und Vieweg Verlag · Mehr sehen »

Virginia Woolf

Signatur von Virginia Woolf Virginia Woolf (* 25. Januar 1882 in London; † 28. März 1941 bei Rodmell nahe Lewes, Sussex; gebürtig Adeline Virginia Stephen) war eine britische Schriftstellerin und Verlegerin.

Neu!!: Taschenbuch und Virginia Woolf · Mehr sehen »

Wilhelm Maurenbrecher

Wilhelm Maurenbrecher (1886) Karl Peter Wilhelm Maurenbrecher (* 21. Dezember 1838 in Bonn; † 6. November 1892 in Leipzig) war ein deutscher Historiker.

Neu!!: Taschenbuch und Wilhelm Maurenbrecher · Mehr sehen »

Wissenschaft

Ablaufdiagramm zum Prinzip der wissenschaftlichen Methode aus der Sicht des hypothetisch-deduktiven Modells Das Wort Wissenschaft (mittelhochdeutsch wizzenschaft.

Neu!!: Taschenbuch und Wissenschaft · Mehr sehen »

Zeit des Nationalsozialismus

J.W. Spear. Als Zeit des Nationalsozialismus (abgekürzt NS-Zeit, auch NS-Diktatur genannt) wird die Regierungszeit der Nationalsozialistischen Deutschen Arbeiterpartei (NSDAP) im Deutschen Reich bezeichnet.

Neu!!: Taschenbuch und Zeit des Nationalsozialismus · Mehr sehen »

Zweiter Weltkrieg

Der Zweite Weltkrieg von 1939 bis 1945 war der zweite global geführte Krieg sämtlicher Großmächte des 20. Jahrhunderts und stellt den größten militärischen Konflikt in der Geschichte der Menschheit dar.

Neu!!: Taschenbuch und Zweiter Weltkrieg · Mehr sehen »

Leitet hier um:

Kartoniert, Paperback.

AusgehendeEingehende
Hallo! Wir sind auf Facebook! »