Logo
Unionpedia
Kommunikation
Jetzt bei Google Play
Neu! Laden Sie Unionpedia auf Ihrem Android™-Gerät herunter!
Frei
Schneller Zugriff als Browser!
 

Tantum ergo

Index Tantum ergo

Sakramentale Andacht in einem niederländischen Karmelitenkloster Der Hymnus Tantum ergo umfasst die letzten beiden Strophen des vom hl.

46 Beziehungen: Adoro te devote, Allerheiligstes (Christentum), Alwin Michael Schronen, Anton Bruckner, Benedetto Marcello, Bernd Alois Zimmermann, Charles-Marie Widor, Christentum, Déodat de Séverac, Diakon, Eucharistische Anbetung, Franz Schubert, Friedrich Dörr (Theologe), Fronleichnam, Gabriel Fauré, Georg Valentin Röder, Gioachino Rossini, Giovanni Pierluigi da Palestrina, Gotteslob, Gotteslob (1975), Heilig, Heinrich Bone, Heinrich Hagleitner, Hymne, Jean Langlais, Jehan Alain, José Antonio Caro de Boesi, José Francisco Velásquez der Jüngere, Joseph Haydn, Kontrafaktur, Lauda Sion, Liturgie, Louis Vierne, Marcel Dupré, Maria Luise Thurmair, Maurice Duruflé, Oration, Pange lingua, Priester (Christentum), Römisch-katholische Kirche, Sakramentaler Segen, Sequenz (Kirchenmusik), Thomas von Aquin, Verbum supernum prodiens, Versikel, Wolfgang Amadeus Mozart.

Adoro te devote

Adoro te devote ist einer von fünf Hymnen, die anlässlich der Einführung des Hochfestes Fronleichnam (Sollemnitas Sanctissimi Corporis et Sanguinis Christi) 1264 durch Papst Urban IV. von dem Kirchenlehrer Thomas von Aquin verfasst wurden.

Neu!!: Tantum ergo und Adoro te devote · Mehr sehen »

Allerheiligstes (Christentum)

Als das Allerheiligste, auch Allerheiligstes Sakrament (des Altares) bzw.

Neu!!: Tantum ergo und Allerheiligstes (Christentum) · Mehr sehen »

Alwin Michael Schronen

Alwin Michael Schronen Alwin Michael Schronen (* 19. Dezember 1965 in Daleiden) ist ein deutscher Komponist, Chorleiter und Dozent.

Neu!!: Tantum ergo und Alwin Michael Schronen · Mehr sehen »

Anton Bruckner

Anton Bruckner auf einem Gemälde von Ferry Bératon, 1890 Joseph Anton Bruckner (* 4. September 1824 in Ansfelden, Oberösterreich; † 11. Oktober 1896 in Wien) war ein österreichischer Komponist der Romantik sowie Organist und Musikpädagoge.

Neu!!: Tantum ergo und Anton Bruckner · Mehr sehen »

Benedetto Marcello

Benedetto Marcello Benedetto Giacomo Marcello (* 24. Juni oder 24. Juli 1686 in Venedig; † 24. Juli 1739 in Brescia) war, wie auch sein Bruder Alessandro Marcello, ein italienischer Komponist des Barocks.

Neu!!: Tantum ergo und Benedetto Marcello · Mehr sehen »

Bernd Alois Zimmermann

Bernd Alois Zimmermann (eigentlich Bernhard Alois Zimmermann; * 20. März 1918 in Bliesheim, heute Erftstadt; † 10. August 1970 in Königsdorf, heute Frechen, bei Köln) war einer der herausragenden deutschen Komponisten der musikalischen Avantgarde, der in der Auseinandersetzung mit der Neuen Musik zu einem eigenen Stil fand.

Neu!!: Tantum ergo und Bernd Alois Zimmermann · Mehr sehen »

Charles-Marie Widor

Charles-Marie Widor Charles-Marie Jean Albert Widor (* 21. Februar 1844 in Lyon; † 12. März 1937 in Paris) war ein französischer Organist, Komponist und Musikpädagoge.

Neu!!: Tantum ergo und Charles-Marie Widor · Mehr sehen »

Christentum

Die Bergpredigt, Fresko von Fra Angelico (1437–1445) ΙΧΘΥΣ ''Ichthýs'' (Fisch) bilden als Akrostichon das Glaubensbekenntnis ''Jesus Christus, Sohn Gottes, Erlöser''. Bleiglasfenster von Wilhelm Schmitz-Steinkrüger in der Kirche St. Johannes Baptist (Nideggen), um 1952 Das Christentum ist eine Weltreligion, die aus dem Judentum hervorging.

Neu!!: Tantum ergo und Christentum · Mehr sehen »

Déodat de Séverac

Porträt von Déodat de Séverac Joseph-Marie Déodat de Séverac (geboren 20. Juli 1872 in Saint-Félix-Lauragais, Haute-Garonne; gestorben 24. März 1921 in Céret, Département Pyrénées-Orientales) war ein französischer Komponist.

Neu!!: Tantum ergo und Déodat de Séverac · Mehr sehen »

Diakon

Römisch-katholischer Diakon, bekleidet mit Albe und Dalmatik Griechisch-orthodoxer Diakon in der Geburtskirche in Bethlehem, der ein Orarion über dem roten Sticharion trägt Der Diakon (altgr. διάκονος diákonos ‚Diener, Helfer‘) bekleidet ein geistliches Amt innerhalb der Kirche, den Diakonat.

Neu!!: Tantum ergo und Diakon · Mehr sehen »

Eucharistische Anbetung

Sakramentale Aussetzung in der Monstranz Unserer Lieben Frau im obschwäbischen Oberrammingen Die eucharistische Anbetung oder Aussetzung des Allerheiligsten (oder Expositio sanctissimi Sacramenti) ist eine Gebetsform in der römisch-katholischen Kirche, in deren Mittelpunkt das sogenannte Allerheiligste anbetend verehrt wird.

Neu!!: Tantum ergo und Eucharistische Anbetung · Mehr sehen »

Franz Schubert

Franz Schubert(Porträt von Wilhelm August Rieder, 1875, nach einer Aquarellvorlage von 1825) Signatur Schuberts Brille Franz Peter Schubert (* 31. Jänner 1797 in der Gemeinde Himmelpfortgrund, heute ein Stadtteil von Wien im Bezirk Alsergrund; † 19. November 1828 in Wieden, heute ein Stadtteil von Wien) war ein österreichischer Komponist.

Neu!!: Tantum ergo und Franz Schubert · Mehr sehen »

Friedrich Dörr (Theologe)

Friedrich Dörr (* 7. März 1908 in Obereschenbach; † 13. Mai 1993 in Eichstätt) war ein katholischer Priester und Theologieprofessor, der sich vor allem auch als Kirchenlieddichter hervorgetan hat.

Neu!!: Tantum ergo und Friedrich Dörr (Theologe) · Mehr sehen »

Fronleichnam

Fronleichnamsprozession in Meckenbeuren im Jahr 2007 Das Fronleichnamsfest („Fest des heiligsten Leibes und Blutes Christi“) ist ein Hochfest im Kirchenjahr der katholischen Kirche, mit dem die bleibende Gegenwart Jesu Christi im Sakrament der Eucharistie, in den Zeichen von Brot und Wein, gefeiert wird.

Neu!!: Tantum ergo und Fronleichnam · Mehr sehen »

Gabriel Fauré

Gabriel Fauré, 1905 Gabriel Urbain Fauré (* 12. Mai 1845 in Pamiers, Département Ariège, Midi-Pyrénées; † 4. November 1924 in Paris) war ein französischer Komponist des Fin de siècle, der vor allem Vokal-, Klavier- und Kammermusik schrieb.

Neu!!: Tantum ergo und Gabriel Fauré · Mehr sehen »

Georg Valentin Röder

Georg Valentin Röder, manchmal auch Georg Vincent Röder (* 21. November 1776 in Unterebersbach; † 30. Dezember 1848 in Altötting) war ein deutscher Komponist und Musiker.

Neu!!: Tantum ergo und Georg Valentin Röder · Mehr sehen »

Gioachino Rossini

Gioachino Rossini, 1865. Fotografie von Étienne Carjat Gioachino Antonio Rossini (auch Gioacchino) (* 29. Februar 1792 in Pesaro, Kirchenstaat, heute Marken; † 13. November 1868 in Passy, Paris) war ein italienischer Komponist.

Neu!!: Tantum ergo und Gioachino Rossini · Mehr sehen »

Giovanni Pierluigi da Palestrina

Giovanni Pierluigi da Palestrina (* wahrscheinlich 1525 in Palestrina, Region Latium; † 2. Februar 1594 in Rom) war ein italienischer Komponist in der Nachfolge des franko-flämischen Stils, Sänger und Kapellmeister der Renaissance sowie ein herausragender Meister der Kirchenmusik.

Neu!!: Tantum ergo und Giovanni Pierluigi da Palestrina · Mehr sehen »

Gotteslob

Gotteslob 2013 Gotteslob ist das gemeinsame Gebet- und Gesangbuch der katholischen Bistümer in Deutschland, Österreich und Südtirol.

Neu!!: Tantum ergo und Gotteslob · Mehr sehen »

Gotteslob (1975)

Aufgeschlagenes ''Gotteslob'' Gotteslob ist der Titel des ersten, 1975 erschienenen, gemeinsamen Gebet- und Gesangbuchs für alle deutschsprachigen römisch-katholischen Bistümer mit Ausnahme der Schweiz und Liechtensteins.

Neu!!: Tantum ergo und Gotteslob (1975) · Mehr sehen »

Heilig

Basilika von Kloster Ottobeuren Heilig (lat. sacer), daher in wissenschaftlicher Literatur und im Duden als sakral benannt, bezeichnet etwas Besonderes, Verehrungswürdiges und stammt wortgeschichtlich von Heil ab, was sich abgeschwächt noch in heil („ganz“) wiederfindet (vgl. englisch holy, „heilig“ – von whole).

Neu!!: Tantum ergo und Heilig · Mehr sehen »

Heinrich Bone

Heinrich Bone Heinrich Bone (* 25. September 1813 in Drolshagen; † 10. Juni 1893 in Hattenheim, heute ein Stadtteil von Eltville am Rhein) war ein deutscher Philologe und Pädagoge.

Neu!!: Tantum ergo und Heinrich Bone · Mehr sehen »

Heinrich Hagleitner

Heinrich Hagleitner (* 2. Februar 1889 in Kirchberg bei Linz; † 9. Februar 1935 in Schönering) war ein österreichischer römisch-katholischer Pfarrer sowie Gymnasialprofessor für Musik, Komponist und Heimatforscher.

Neu!!: Tantum ergo und Heinrich Hagleitner · Mehr sehen »

Hymne

Eine Hymne (lateinisch Hymnus, nachchristlich in der Bedeutung „Lob Gottes mit Gesang“ bzw. „Gesang mit Lob Gottes“ entlehnt von) ist ursprünglich ein feierlicher Preis- und Lobgesang.

Neu!!: Tantum ergo und Hymne · Mehr sehen »

Jean Langlais

Jean Langlais (* 15. Februar 1907 in La Fontenelle, Bretagne; † 8. Mai 1991 in Paris) war ein französischer Komponist und Organist.

Neu!!: Tantum ergo und Jean Langlais · Mehr sehen »

Jehan Alain

Jehan Alain Jehan Ariste Alain (* 3. Februar 1911 in Saint-Germain-en-Laye; † 20. Juni 1940 in Petit-Puy bei Saumur) war ein französischer Organist und Komponist.

Neu!!: Tantum ergo und Jehan Alain · Mehr sehen »

José Antonio Caro de Boesi

José Antonio Caro de Boesi (* um 1740 in Chacao; † 16. Oktober 1814 in Valencia) war ein venezolanischer Sänger, Gitarrist und Komponist.

Neu!!: Tantum ergo und José Antonio Caro de Boesi · Mehr sehen »

José Francisco Velásquez der Jüngere

José Francisco Velásquez (* 1781 in Caracas; † 1822 ebenda) war ein venezolanischer Komponist.

Neu!!: Tantum ergo und José Francisco Velásquez der Jüngere · Mehr sehen »

Joseph Haydn

Joseph Haydn (Ölgemälde von Thomas Hardy, 1791) Italienische Unterschrift Joseph Haydns: ''di me giuseppe Haydn''(„von mir Joseph Haydn“) Franz Joseph Haydn (* 31. März oder 1. April 1732 in Rohrau, Niederösterreich; † 31. Mai 1809 in Wien) war ein österreichischer Komponist zur Zeit der Wiener Klassik.

Neu!!: Tantum ergo und Joseph Haydn · Mehr sehen »

Kontrafaktur

Als Kontrafaktur (zu lat. contra „gegen“ und facere „machen“, Gegenentwurf) wird ein künstlerisches Produktionsverfahren sowie dessen Ergebnis bezeichnet, bei dem aus einem Kunstwerk unter Beibehaltung bestimmter Formbestandteile ein neues Kunstwerk gemacht wird.

Neu!!: Tantum ergo und Kontrafaktur · Mehr sehen »

Lauda Sion

Eröffnung der Sequenz ''Lauda Sion Salvatorem'' Lauda Sion, genauer Lauda Sion Salvatorem (lat. für „Lobe, Zion, den Erlöser“) ist die Sequenz des Fronleichnamfestes.

Neu!!: Tantum ergo und Lauda Sion · Mehr sehen »

Liturgie

eucharistischen Gestalten Feier der Firmung in Hildesheim Liturgisches Kaddisch-Gebet in Jerusalem zum Totengedenken am Grab Der Begriff Liturgie (von leiturgía ‚öffentlicher Dienst‘, aus λαός/λεώς/λειτός laós, leōs, leitós ‚Volk‘, ‚Volksmenge‘ und ἔργον érgon ‚Werk‘, ‚Dienst‘) bezeichnet die Ordnung und Gesamtheit der religiösen Zeremonien und Riten des jüdischen und des christlichen Gottesdienstes.

Neu!!: Tantum ergo und Liturgie · Mehr sehen »

Louis Vierne

Louis Vierne (1910). Louis Victor Jules Vierne (* 8. Oktober 1870 in Poitiers; † 2. Juni 1937 in Paris) war ein französischer Organist und Komponist.

Neu!!: Tantum ergo und Louis Vierne · Mehr sehen »

Marcel Dupré

Marcel Dupré Saint-Sulpice in Paris kurz nach Antritt seines neuen Amtes im Januar 1934. Marcel Dupré vor seiner Orgel in Meudon Marcel Jean-Jules Dupré (* 3. Mai 1886 in Rouen; † 30. Mai 1971 in Meudon) war ein französischer Organist, Komponist, Musikpädagoge, Musikschriftsteller und Herausgeber.

Neu!!: Tantum ergo und Marcel Dupré · Mehr sehen »

Maria Luise Thurmair

Maria Luise Thurmair geb.

Neu!!: Tantum ergo und Maria Luise Thurmair · Mehr sehen »

Maurice Duruflé

Maurice Duruflé (1962) Maurice Duruflé (* 11. Januar 1902 in Louviers, Département Eure; † 16. Juni 1986 in Paris) war ein französischer Organist und Komponist.

Neu!!: Tantum ergo und Maurice Duruflé · Mehr sehen »

Oration

Eine Oration (lateinisch oratio, von orare, sprechen, predigen, verkündigen, beten, os, der Mund) ist eine geprägte Form eines Gebetes in der christlichen Liturgie.

Neu!!: Tantum ergo und Oration · Mehr sehen »

Pange lingua

Pange lingua (für Besinge, Zunge!) sind die Anfangsworte und zugleich der Titel des berühmtesten eucharistischen Hymnus, der dem Kirchenlehrer Thomas von Aquin (1225–1274) zugeschrieben wird.

Neu!!: Tantum ergo und Pange lingua · Mehr sehen »

Priester (Christentum)

Orthodoxe Priester bei einer kirchlichen Begräbnisfeier Der Priester ist im Christentum der Träger eines kirchlichen Amts, der eine rituelle Weihe empfangen hat und zu besonderen kultischen Handlungen berechtigt ist.

Neu!!: Tantum ergo und Priester (Christentum) · Mehr sehen »

Römisch-katholische Kirche

Die römisch-katholische Kirche, oft auch nur katholische Kirche (griechisch katholikos: das Ganze betreffend, allgemein, durchgängig), ist die größte Kirche innerhalb des Christentums.

Neu!!: Tantum ergo und Römisch-katholische Kirche · Mehr sehen »

Sakramentaler Segen

Sakramentale Andacht in einem niederländischen Karmelitenkloster Der sakramentale Segen (auch eucharistischer Segen) ist in der römisch-katholischen Kirche ein Ritus, bei der zum Abschluss einer Zeit der stillen Anbetung den Gläubigen der Segen mit dem Allerheiligsten gespendet wird.

Neu!!: Tantum ergo und Sakramentaler Segen · Mehr sehen »

Sequenz (Kirchenmusik)

In der Kirchenmusik und der Literatur des Mittelalters ist eine Sequenz (lat. sequentia) eine Textierung (Tropus) des gregorianischen Halleluja (klassische Sequenz) oder ein daraus entstandener lyrischer, hymnenartiger Gesang.

Neu!!: Tantum ergo und Sequenz (Kirchenmusik) · Mehr sehen »

Thomas von Aquin

Thomas von Aquin (* um 1225 auf Schloss Roccasecca bei Aquino in Italien; † 7. März 1274 in Fossanova; auch Thomas Aquinas oder der Aquinat) war Dominikaner und einer der einflussreichsten Philosophen und Theologen der Geschichte.

Neu!!: Tantum ergo und Thomas von Aquin · Mehr sehen »

Verbum supernum prodiens

Verbum supernum prodiens ist ein Hymnus, den Thomas von Aquin 1264 für die Laudes des Fronleichnamsfestes schrieb.

Neu!!: Tantum ergo und Verbum supernum prodiens · Mehr sehen »

Versikel

gregorianisch) Der Versikel (von.

Neu!!: Tantum ergo und Versikel · Mehr sehen »

Wolfgang Amadeus Mozart

Wolfgang Amadeus Mozart, mit vollständigem Taufnamen: Joannes Chrysostomus Wolfgangus Theophilus Mozart (* 27. Jänner 1756 in Salzburg, Fürsterzbistum Salzburg, HRR; † 5. Dezember 1791 in Wien, Erzherzogtum Österreich, HRR), war ein Salzburger Musiker und Komponist der Wiener Klassik.

Neu!!: Tantum ergo und Wolfgang Amadeus Mozart · Mehr sehen »

AusgehendeEingehende
Hallo! Wir sind auf Facebook! »