Logo
Unionpedia
Kommunikation
Jetzt bei Google Play
Neu! Laden Sie Unionpedia auf Ihrem Android™-Gerät herunter!
Frei
Schneller Zugriff als Browser!
 

T 19 (Schiff, 1940)

Index T 19 (Schiff, 1940)

T 19 war ein Torpedoboot des „Typs 1937“ der deutschen Kriegsmarine im Zweiten Weltkrieg.

90 Beziehungen: Artillerie, August Thiele, Ärmelkanal, Biskaya, Bismarck (Schiff, 1939), Blockadebrecher, Bordeaux, Brest (Finistère), Cherbourg-Octeville, Dampfkessel, Dänemark, Deutschland (Schiff, 1931), Dresden (Schiff, 1937), Dunkerque, Elbląg, Erich Gröner, Eskdale (L36), Fairey Swordfish, Falke (Schiff, 1926), Ferrol, Flottentorpedoboot 1939, Fregattenkapitän, Gdynia, Geleitzerstörer, Gerhard Hümmelchen, Gironde (Ästuar), Glaisdale (L44), Heck, Hel (Stadt), Hilfskreuzer, Hunt-Klasse (1939), Japan, Jürgen Rohwer, Klaipėda, Komet (Schiff, 1937), Kopenhagen, Korvettenkapitän, Kriegsmarine, Kulmerland (Schiff, 1929), Le Havre, Leichter Kreuzer, Linz (Schiff, 1940), Lothringen (Schiff, 1940), Minenabwehrfahrzeug, Minenleger, Minensperre, Motortorpedoboot (Großbritannien), Nürnberg (Schiff, 1934), ORP Krakowiak, Ostmark (Schiff, 1932), ..., Prinz Eugen (Schiff, 1938), Propeller, Raule (F 217), Rote Armee, Royal Navy, Ruder, Sõrve, Schichau-Werke, Schleswig-Holstein, Schnellboot, Schwerer Kreuzer, Seemine, Skagerrak, Spichern (Schiff), Stapellauf, Stier (Schiff, 1936), T 23 (Schiff, 1941), T 28 (Schiff, 1942), Tallinn, Tannenfels (Schiff, 1938), Torpedo, Torpedoboot, Torpedoboot 1935, Torpedoboot 1937, Torpedorohr, Torpedostation, United States Navy, Vereinigte Staaten, Wehrmacht, Widder (Schiff, 1929), Z 10 Hans Lody, Z 14 Friedrich Ihn, Z 25, Z 6 Theodor Riedel, Zerstörer, Zweiter Weltkrieg, 2-cm-Flak 38, 2-cm-Flak-Vierling 38, 3,7-cm-FlaK 43, 40-mm-Bofors-Geschütz. Erweitern Sie Index (40 mehr) »

Artillerie

Artilleriebeschuss von Falludscha, 2004 Deutsche Artillerie, 1914 Taktisches Zeichen der NATO für die Artillerietruppe (Rohrartillerie) Artillerie ist der militärische Sammelbegriff für großkalibrige Geschütze und Raketen, und auch der Name der Truppengattung, die diese Waffen einsetzt.

Neu!!: T 19 (Schiff, 1940) und Artillerie · Mehr sehen »

August Thiele

Kapitän zur See August Thiele (Anfang 1941) August Thiele (* 26. August 1893 in Charlottenburg; † 31. März 1981 in Mölln) war ein deutscher Marineoffizier, zuletzt Vizeadmiral im Zweiten Weltkrieg.

Neu!!: T 19 (Schiff, 1940) und August Thiele · Mehr sehen »

Ärmelkanal

Der Ärmelkanal (kurz auch Der Kanal; wörtlich ‚Englischer Kanal‘; wörtlich ‚Der Ärmel‘; wörtlich ‚Bretonische See‘; wörtlich ‚Britische See‘) ist ein Meeresarm des Atlantiks und verbindet diesen über die Straße von Dover mit der Nordsee.

Neu!!: T 19 (Schiff, 1940) und Ärmelkanal · Mehr sehen »

Biskaya

Die Biskaya, auch Golf von Biskaya genannt (französisch Golfe de Gascogne, baskisch Bizkaiko Golkoa, spanisch Golfo de Vizcaya, galicisch Golfo de Biscaia, lateinisch Sinus Cantabricus), ist eine Bucht des Atlantischen Ozeans, die sich von Galicien bis zur Bretagne entlang der Nordküste Spaniens und der Westküste Frankreichs erstreckt.

Neu!!: T 19 (Schiff, 1940) und Biskaya · Mehr sehen »

Bismarck (Schiff, 1939)

Die Bismarck war ein Schlachtschiff der deutschen Kriegsmarine und bildete mit ihrem Schwesterschiff Tirpitz die ''Bismarck''-Klasse.

Neu!!: T 19 (Schiff, 1940) und Bismarck (Schiff, 1939) · Mehr sehen »

Blockadebrecher

Marie'' im Ersten Weltkrieg Als Blockadebrecher bezeichnet man Schiffe, denen es während eines Krieges gelingt, eine Seeblockade zu durchbrechen, um den Zielhafen bzw.

Neu!!: T 19 (Schiff, 1940) und Blockadebrecher · Mehr sehen »

Bordeaux

Bordeaux im Département Gironde Bordeaux (okzitanisch Bordèu) ist Universitätsstadt und politisches, wirtschaftliches und geistiges Zentrum des französischen Südwestens.

Neu!!: T 19 (Schiff, 1940) und Bordeaux · Mehr sehen »

Brest (Finistère)

Brest ist eine französische Hafenstadt in der Bretagne mit Einwohnern (Stand). Sie gehört zum Département Finistère.

Neu!!: T 19 (Schiff, 1940) und Brest (Finistère) · Mehr sehen »

Cherbourg-Octeville

Cherbourg-Octeville war von 2000 bis 2015 der Zusammenschluss der französischen Gemeinden Cherbourg (in der damaligen Größe) und Octeville im Département Manche in der Region Normandie.

Neu!!: T 19 (Schiff, 1940) und Cherbourg-Octeville · Mehr sehen »

Dampfkessel

Abgrenzung der Begriffe Dampfkessel, Dampfkesselanlage und Dampfkraftwerk Ein Dampfkessel ist ein geschlossenes beheiztes Gefäß oder ein Druckrohrsystem, das dem Zweck dient, Wasserdampf von höherem als atmosphärischem Druck (p > 1,013 bar absolut) oder Heißwasser mit Temperaturen oberhalb von 100 °C für Heiz- und Betriebszwecke zu erzeugen.

Neu!!: T 19 (Schiff, 1940) und Dampfkessel · Mehr sehen »

Dänemark

Dänemark ist ein Land und souveräner Staat im nördlichen Europa und eine parlamentarische Monarchie.

Neu!!: T 19 (Schiff, 1940) und Dänemark · Mehr sehen »

Deutschland (Schiff, 1931)

Das Panzerschiff Deutschland war ein Kriegsschiff der deutschen Reichs- und Kriegsmarine.

Neu!!: T 19 (Schiff, 1940) und Deutschland (Schiff, 1931) · Mehr sehen »

Dresden (Schiff, 1937)

Die dritte Dresden des Norddeutschen Lloyd (NDL) war ein Kombischiff für den Dienst zur südamerikanischen Pazifikküste.

Neu!!: T 19 (Schiff, 1940) und Dresden (Schiff, 1937) · Mehr sehen »

Dunkerque

Dunkerque od.

Neu!!: T 19 (Schiff, 1940) und Dunkerque · Mehr sehen »

Elbląg

Elbląg,, ist eine kreisfreie Stadt in der polnischen Woiwodschaft Ermland-Masuren nahe der Ostseeküste im früheren Westpreußen (1920–1939 Ostpreußen).

Neu!!: T 19 (Schiff, 1940) und Elbląg · Mehr sehen »

Erich Gröner

Erich Gröner (* 16. März 1901 in Berlin; † 21. Juni 1965 in Paris) war Privatgelehrter, Sachverständiger und Sachbuchautor auf dem Gebiet der Marine- und Schifffahrtsgeschichte und des Schiffbaus.

Neu!!: T 19 (Schiff, 1940) und Erich Gröner · Mehr sehen »

Eskdale (L36)

Die Eskdale (L36) war ein Geleitzerstörer der britischen Hunt-Klasse vom Typ III, der für die britische Royal Navy gebaut wurde, dann aber 1942 kurz vor der Fertigstellung der Norwegischen Exilmarine als zweiter Geleitzerstörer der Hunt-Klasse übergeben und von dieser mit norwegischer Besatzung unter britischem Oberbefehl bis zu ihrer Versenkung durch deutsche Schnellboote am 14.

Neu!!: T 19 (Schiff, 1940) und Eskdale (L36) · Mehr sehen »

Fairey Swordfish

Die Fairey Swordfish war ein Doppeldecker-Kampfflugzeug des britischen Herstellers Fairey Aviation Company, das während des Zweiten Weltkriegs als trägergestützter Torpedobomber, Aufklärer und U-Boot-Jäger eingesetzt wurde.

Neu!!: T 19 (Schiff, 1940) und Fairey Swordfish · Mehr sehen »

Falke (Schiff, 1926)

Die Falke war eins von sechs Torpedobooten des Typs 1923 (Raubvogel-Klasse) der deutschen Reichsmarine und Kriegsmarine.

Neu!!: T 19 (Schiff, 1940) und Falke (Schiff, 1926) · Mehr sehen »

Ferrol

Ferrol ist eine Hafenstadt im Nordwesten Spaniens.

Neu!!: T 19 (Schiff, 1940) und Ferrol · Mehr sehen »

Flottentorpedoboot 1939

Das Flottentorpedoboot 1939 war eine Klasse von 15 kleinen Zerstörern oder Torpedobooten der Kriegsmarine.

Neu!!: T 19 (Schiff, 1940) und Flottentorpedoboot 1939 · Mehr sehen »

Fregattenkapitän

Der Fregattenkapitän ist ein militärischer Dienstgrad der Marine.

Neu!!: T 19 (Schiff, 1940) und Fregattenkapitän · Mehr sehen »

Gdynia

Gdynia,, ist eine Hafenstadt in Polen in der Danziger Bucht.

Neu!!: T 19 (Schiff, 1940) und Gdynia · Mehr sehen »

Geleitzerstörer

USS Buckley (DE-51) Geleitzerstörer waren Überwasserkriegsschiffe, die während des Zweiten Weltkrieges für Seegebiete entwickelt wurden, in denen alliierte Geleitzüge außer mit der U-Boot-Gefahr auch mit Angriffen feindlicher Flugzeuge und leichter Überwassereinheiten rechnen mussten.

Neu!!: T 19 (Schiff, 1940) und Geleitzerstörer · Mehr sehen »

Gerhard Hümmelchen

Gerhard Hümmelchen (* 2. April 1927; † 5. Dezember 2014) war ein deutscher Militärhistoriker.

Neu!!: T 19 (Schiff, 1940) und Gerhard Hümmelchen · Mehr sehen »

Gironde (Ästuar)

Die Gironde ist ein Ästuar in Südwestfrankreich, das vom Zusammenfluss der Flüsse Garonne und Dordogne bis zum Übergang in den Atlantik im Golf von Biskaya reicht.

Neu!!: T 19 (Schiff, 1940) und Gironde (Ästuar) · Mehr sehen »

Glaisdale (L44)

Der Geleitzerstörer Glaisdale (L44) war ein Geleitzerstörer der britischen Hunt-Klasse vom Typ III, der für die britische Royal Navy gebaut wurde und von dieser 1942 der norwegischen Exilmarine zur Verfügung gestellt und mit norwegischer Besatzung in Dienst genommen und unter britischem Oberbefehl bis zu einer schweren Beschädigung im Sommer 1944 vor der Normandie eingesetzt wurde.

Neu!!: T 19 (Schiff, 1940) und Glaisdale (L44) · Mehr sehen »

Heck

Soleil Royal'' Vasa mit deutlich unterscheidbaren drei Heckborden Der Begriff Heck bezeichnet den hinteren Teil und Abschluss eines Schiffes, Autos, Flugzeugs etc.

Neu!!: T 19 (Schiff, 1940) und Heck · Mehr sehen »

Hel (Stadt)

Hel (kaschubisch Hél) ist eine Hafenstadt an der Ostsee im Powiat Pucki (Putzig) der polnischen Woiwodschaft Pommern.

Neu!!: T 19 (Schiff, 1940) und Hel (Stadt) · Mehr sehen »

Hilfskreuzer

Hilfskreuzer waren umgerüstete, bewaffnete Handelsschiffe oder Passagierdampfer für den Handelskrieg.

Neu!!: T 19 (Schiff, 1940) und Hilfskreuzer · Mehr sehen »

Hunt-Klasse (1939)

HMS ''Quantock'' Typ I HMS ''Cowdray'' Typ II HMS ''Albrighton'' Typ III Die Hunt-Klasse war eine Bauserie britischer Geleitzerstörer im Zweiten Weltkrieg.

Neu!!: T 19 (Schiff, 1940) und Hunt-Klasse (1939) · Mehr sehen »

Japan

Japan (japanisch 日本, ausgesprochen als Nihon oder Nippon) (amtlich: Staat Japan 日本国, Nihon-koku oder Nippon-koku) ist ein 6852 Inseln umfassender ostasiatischer Staat im Pazifik, der indirekt im Norden an Russland, im Nordwesten an die Volksrepublik China, im Westen an Nordkorea und Südkorea und im Südwesten an die Republik China (Taiwan) grenzt und flächenmäßig der viertgrößte Inselstaat der Welt ist.

Neu!!: T 19 (Schiff, 1940) und Japan · Mehr sehen »

Jürgen Rohwer

Jürgen Rohwer (* 24. Mai 1924 in Friedrichroda; † 24. Juli 2015 in Weinstadt) war ein deutscher Bibliothekar und Militärhistoriker, der sich insbesondere mit dem Seekrieg im Zweiten Weltkrieg und danach beschäftigte.

Neu!!: T 19 (Schiff, 1940) und Jürgen Rohwer · Mehr sehen »

Klaipėda

Klaipėda ist eine Hafenstadt in Litauen, in der Stadtgemeinde Klaipėda, bis 1920 die nördlichste Stadt Deutschlands.

Neu!!: T 19 (Schiff, 1940) und Klaipėda · Mehr sehen »

Komet (Schiff, 1937)

Die Komet war das für den Handelskrieg im Zweiten Weltkrieg umgerüstete und bewaffnete deutsche Handelsschiff Ems.

Neu!!: T 19 (Schiff, 1940) und Komet (Schiff, 1937) · Mehr sehen »

Kopenhagen

Satellitenbild Kopenhagen (dänisch, in bis ins 19. Jahrhundert gültiger Rechtschreibung Kjøbenhavn) ist die Hauptstadt Dänemarks und das kulturelle und wirtschaftliche Zentrum des Landes.

Neu!!: T 19 (Schiff, 1940) und Kopenhagen · Mehr sehen »

Korvettenkapitän

Der Korvettenkapitän ist ein militärischer Dienstgrad der Marine.

Neu!!: T 19 (Schiff, 1940) und Korvettenkapitän · Mehr sehen »

Kriegsmarine

Kriegsmarine war die offizielle Bezeichnung der Seestreitkräfte der deutschen Wehrmacht, nachdem die Reichsmarine des Deutschen Reiches am 1.

Neu!!: T 19 (Schiff, 1940) und Kriegsmarine · Mehr sehen »

Kulmerland (Schiff, 1929)

Die Kulmerland war ein Kombischiff der Hamburg-Amerikanischen Packetfahrt-Actien-Gesellschaft (Hapag) für den Ostasien-Dienst.

Neu!!: T 19 (Schiff, 1940) und Kulmerland (Schiff, 1929) · Mehr sehen »

Le Havre

Le Havre ist eine Stadt im Nordwesten Frankreichs am Ärmelkanal im Département Seine-Maritime in der Region Normandie.

Neu!!: T 19 (Schiff, 1940) und Le Havre · Mehr sehen »

Leichter Kreuzer

''Swerdlow''-Klasse, Russland Der Leichte Kreuzer ist ein Kriegsschifftyp des 20.

Neu!!: T 19 (Schiff, 1940) und Leichter Kreuzer · Mehr sehen »

Linz (Schiff, 1940)

Die Linz war ein 1939/40 gebautes, aber nicht fertiggestelltes deutsches Kühlschiff, das im Zweiten Weltkrieg von der Kriegsmarine zum Minenschiff umgebaut und als solches eingesetzt wurde.

Neu!!: T 19 (Schiff, 1940) und Linz (Schiff, 1940) · Mehr sehen »

Lothringen (Schiff, 1940)

Die Lothringen war eine französische Personenfähre, die bei der deutschen Besetzung Frankreichs noch unfertig von der Kriegsmarine in Besitz genommen und zunächst als Zielschiff, später als Minenschiff eingesetzt wurde.

Neu!!: T 19 (Schiff, 1940) und Lothringen (Schiff, 1940) · Mehr sehen »

Minenabwehrfahrzeug

Minenjäger Minenabwehrfahrzeuge sind Kriegsschiffe, deren Hauptaufgabe die Beseitigung von Seeminen ist.

Neu!!: T 19 (Schiff, 1940) und Minenabwehrfahrzeug · Mehr sehen »

Minenleger

ORP Gryf ''Hansestadt Danzig'' Ein Minenleger ist ein Kriegsschiff, das auf die Verlegung von Seeminen spezialisiert ist.

Neu!!: T 19 (Schiff, 1940) und Minenleger · Mehr sehen »

Minensperre

Minensperren in Kroatien Eine Minensperre (auch Minenfeld, Minenteppich oder Minengürtel) ist ein begrenztes Gebiet mit verlegten, meist selbstauslösenden Minen.

Neu!!: T 19 (Schiff, 1940) und Minensperre · Mehr sehen »

Motortorpedoboot (Großbritannien)

MTB 5 Ein frühes 60-Fuß-Boot von British Power Boat Die britischen Motortorpedoboote (engl.: Motor Torpedo Boat) wurden unter dem Akronym MTB bekannt.

Neu!!: T 19 (Schiff, 1940) und Motortorpedoboot (Großbritannien) · Mehr sehen »

Nürnberg (Schiff, 1934)

Der Leichte Kreuzer Nürnberg war der modernste 6000-Tonnen-Kreuzer der deutschen Kriegsmarine im Zweiten Weltkrieg.

Neu!!: T 19 (Schiff, 1940) und Nürnberg (Schiff, 1934) · Mehr sehen »

ORP Krakowiak

ORP Krakowiak ist der Name mehrerer polnischer Schiffe.

Neu!!: T 19 (Schiff, 1940) und ORP Krakowiak · Mehr sehen »

Ostmark (Schiff, 1932)

Die Ostmark war eine ehemalige französische Kanalfähre, die nach der deutschen Besetzung Frankreichs von der Kriegsmarine zum Minenschiff umgebaut und in Dienst gestellt wurde.

Neu!!: T 19 (Schiff, 1940) und Ostmark (Schiff, 1932) · Mehr sehen »

Prinz Eugen (Schiff, 1938)

Der Schwere Kreuzer Prinz Eugen war ein Kriegsschiff der deutschen Kriegsmarine und gehörte der Admiral-Hipper-Klasse an.

Neu!!: T 19 (Schiff, 1940) und Prinz Eugen (Schiff, 1938) · Mehr sehen »

Propeller

Propeller an einem Flugzeug (Bristol Britannia) Ein Propeller (von ‚vorwärts treiben‘) ist ein Maschinenelement einer Antriebsmaschine mit Flügeln, die meist um eine Welle radial (sternförmig) herum angeordnet sind.

Neu!!: T 19 (Schiff, 1940) und Propeller · Mehr sehen »

Raule (F 217)

Die Fregatte Raule (F 217) der Bundesmarine war ein Schulschiff, benannt nach dem kurbrandenburgischen Generalmarinedirektor Benjamin Raule (1634–1707).

Neu!!: T 19 (Schiff, 1940) und Raule (F 217) · Mehr sehen »

Rote Armee

Die Rote Arbeiter- und Bauernarmee (/ Rabotsche-krestjanskaja Krasnaja armija (RKKA), kurz: Rote Armee (RA)) war die Bezeichnung für das Heer und die Luftstreitkräfte Sowjetrusslands bzw.

Neu!!: T 19 (Schiff, 1940) und Rote Armee · Mehr sehen »

Royal Navy

Die Royal Navy ist die Kriegsmarine des Vereinigten Königreichs.

Neu!!: T 19 (Schiff, 1940) und Royal Navy · Mehr sehen »

Ruder

Ruder eines modernen Frachters, direkt hinter dem Propeller angeordnet Das Ruder ist die Einrichtung eines Schiffes oder Flugzeuges, die zur Richtungsänderung dient, indem es Drehmomente aus dem umströmenden Medium erzeugt.

Neu!!: T 19 (Schiff, 1940) und Ruder · Mehr sehen »

Sõrve

Sõrve (deutsch Sworbe) ist eine Halbinsel an der südlichen Spitze der estnischen Insel Saaremaa (dt.: Ösel).

Neu!!: T 19 (Schiff, 1940) und Sõrve · Mehr sehen »

Schichau-Werke

Die F. Schichau, Maschinen- und Lokomotivfabrik, Schiffswerft und Eisengießerei GmbH, kurz Schichau-Werke, war ein Maschinenbauunternehmen in Elbing (Westpreußen), das von 1837 bis 1945 existierte.

Neu!!: T 19 (Schiff, 1940) und Schichau-Werke · Mehr sehen »

Schleswig-Holstein

Schleswig-Holstein (nordfriesisch Slaswik-Holstiinj, Abkürzung SH) ist eine parlamentarische Republik und ein teilsouveräner Gliedstaat (Land) der Bundesrepublik Deutschland.

Neu!!: T 19 (Schiff, 1940) und Schleswig-Holstein · Mehr sehen »

Schnellboot

Ein Schnellboot ist ein kleines Kriegsschiff, das von Verbrennungsmotoren (Diesel- bzw. Ottomotoren bis hin zu Gasturbinen) angetrieben wird und hohe Geschwindigkeiten von zum Teil über 50 Knoten (kn) (über 90 km/h) erreichen kann.

Neu!!: T 19 (Schiff, 1940) und Schnellboot · Mehr sehen »

Schwerer Kreuzer

Mikuma'' – zu den am stärksten bewaffneten, überschritten die Begrenzungen der Flottenkonferenz von 1930 jedoch z. T. erheblich. Atombombe „Little Boy“ zur Pazifikinsel Tinian und wurde mit hohen Verlusten auf der Rückreise von einem japanischen U-Boot versenkt. Prinz Eugen'' überstand als einzige schwere Einheit der deutschen Kriegsmarine den Zweiten Weltkrieg intakt. Nach Verwendung bei den Kernwaffentests der „Operation Crossroads“ kenterte sie schließlich im Kwajalein-Atoll, wo das Wrack noch heute liegt Der Schwere Kreuzer ist ein Kriegsschifftyp, der sich nach dem Ersten Weltkrieg entwickelte und nach dem Ende des Zweiten Weltkrieges bald wieder verschwand.

Neu!!: T 19 (Schiff, 1940) und Schwerer Kreuzer · Mehr sehen »

Seemine

Britische Ankertau-Seemine MK XVII aus dem Zweiten Weltkrieg Deutsche Ankertaumine, Marine-Ehrenmal 1914–1918, Frankenthal (Pfalz) Seeminen sind Sprengladungen, die im Wasser gegen Schiffe und U-Boote eingesetzt werden.

Neu!!: T 19 (Schiff, 1940) und Seemine · Mehr sehen »

Skagerrak

Das (oder auch der) Skagerrak ist ein Teil der Nordsee zwischen der Nordküste Jütlands (Dänemark), der Südküste Norwegens und der Südwestküste Schwedens.

Neu!!: T 19 (Schiff, 1940) und Skagerrak · Mehr sehen »

Spichern (Schiff)

Die Spichern war ein ehemals norwegischer Motortanker, der im Zweiten Weltkrieg von der deutschen Kriegsmarine erbeutet und dann als Versorgungstanker bzw.

Neu!!: T 19 (Schiff, 1940) und Spichern (Schiff) · Mehr sehen »

Stapellauf

Querstapellauf mit starker Seitenlage Helgenbock (rechts) mit Neubau Längsstapellauf Stapellauf Der Stapellauf ist eine Art des Zu-Wasser-Lassens eines neuen Schiffs in der Werft.

Neu!!: T 19 (Schiff, 1940) und Stapellauf · Mehr sehen »

Stier (Schiff, 1936)

Die Stier war ein im Zweiten Weltkrieg unter der Bezeichnung Schiff 23 für den Einsatz bei der Kriegsmarine vereinnahmtes deutsches Frachtschiff.

Neu!!: T 19 (Schiff, 1940) und Stier (Schiff, 1936) · Mehr sehen »

T 23 (Schiff, 1941)

T 23 war ein Flottentorpedoboot der Kriegsmarine im Zweiten Weltkrieg.

Neu!!: T 19 (Schiff, 1940) und T 23 (Schiff, 1941) · Mehr sehen »

T 28 (Schiff, 1942)

T 28 war ein Flottentorpedoboot der Kriegsmarine.

Neu!!: T 19 (Schiff, 1940) und T 28 (Schiff, 1942) · Mehr sehen »

Tallinn

Tallinn (deutsche Aussprache, estnische Aussprache) ist die Hauptstadt von Estland.

Neu!!: T 19 (Schiff, 1940) und Tallinn · Mehr sehen »

Tannenfels (Schiff, 1938)

Die 1938 in Dienst gestellte dritte Tannenfels der Deutschen Dampfschiffahrtsgesellschaft „Hansa“ (DDG „Hansa“) gehörte zu den ab 1936 in Dienst genommenen Motorschiffen der Ehrenfels-Klasse.

Neu!!: T 19 (Schiff, 1940) und Tannenfels (Schiff, 1938) · Mehr sehen »

Torpedo

Torpedo in einem U-Boot vor dem Einführen in das Torpedorohr Zweiten Weltkrieg ''(v.o.n.u.)'' S-Klasse-U-Boot Der moderne Torpedo ist eine Unterwasserwaffe mit eigenem Antrieb und einer Sprengladung.

Neu!!: T 19 (Schiff, 1940) und Torpedo · Mehr sehen »

Torpedoboot

Preußisches Spierentorpedoboot, Mitte des 19. Jahrhunderts, mit seitlich montiertem Spierentorpedo Ein Torpedoboot ist ein kleines, schnelles Kriegsschiff, das von etwa 1880 bis 1945 gebräuchlich war.

Neu!!: T 19 (Schiff, 1940) und Torpedoboot · Mehr sehen »

Torpedoboot 1935

Das Torpedoboot 1935 war eine Klasse von zwölf Torpedobooten der Kriegsmarine.

Neu!!: T 19 (Schiff, 1940) und Torpedoboot 1935 · Mehr sehen »

Torpedoboot 1937

Die neun Torpedoboote des Typs 1937 waren eine Weiterentwicklung der zwölf des Typs Torpedoboot 1935 der Kriegsmarine.

Neu!!: T 19 (Schiff, 1940) und Torpedoboot 1937 · Mehr sehen »

Torpedorohr

Torpedostart von Bord eines Zerstörers der Arleigh-Burke-Klasse Torpedorohr eines russischen U-Boots Achteres Torpedorohr eines deutschen Schnellbootes der Jaguar-Klasse Torpedolancierrohr um 1905 Torpedoausstoßrohre oder auch einfach Torpedorohre (Abk. ToRo) dienen an Bord von Kriegsschiffen verschiedener Typen der Lagerung und dem Ausstoßen bzw.

Neu!!: T 19 (Schiff, 1940) und Torpedorohr · Mehr sehen »

Torpedostation

Das weiße Gebäude der Tirpitz-Kaserne, das ehemalige Hauptgebäude der Torpedostation, von der Flensburger Förde aus. Die Torpedostation war die Keimzelle des Stützpunktes Flensburg-Mürwik der deutschen Marine.

Neu!!: T 19 (Schiff, 1940) und Torpedostation · Mehr sehen »

United States Navy

Gösch der US Navy) Ehemalige Gösch der US Navy (1960–2002) Die United States Navy (USN, verkürzend auch US Navy) ist die Kriegsmarine der Vereinigten Staaten von Amerika, damit eine Teilstreitkraft der Streitkräfte der Vereinigten Staaten und einer der sieben Uniformed Services of the United States.

Neu!!: T 19 (Schiff, 1940) und United States Navy · Mehr sehen »

Vereinigte Staaten

Die Vereinigten Staaten von Amerika (abgekürzt USA), kurz auch Vereinigte Staaten (englisch United States, abgekürzt U.S., US) genannt und häufig auch verkürzt zu Amerika (englisch America), sind eine föderale Republik, die aus 50 Bundesstaaten, einem Bundesdistrikt (der Hauptstadt Washington, D.C.), fünf größeren Territorien und etlichen Inselterritorien besteht.

Neu!!: T 19 (Schiff, 1940) und Vereinigte Staaten · Mehr sehen »

Wehrmacht

Vorschrift – Die Pflichten des deutschen Soldaten …, 1936 Wehrmacht ist die Bezeichnung für die Gesamtheit der Streitkräfte im nationalsozialistischen Deutschland.

Neu!!: T 19 (Schiff, 1940) und Wehrmacht · Mehr sehen »

Widder (Schiff, 1929)

Die Widder war ein für den Handelskrieg bewaffnetes und umgerüstetes deutsches Handelsschiff im Zweiten Weltkrieg.

Neu!!: T 19 (Schiff, 1940) und Widder (Schiff, 1929) · Mehr sehen »

Z 10 Hans Lody

Z 10 Hans Lody war ein Zerstörer der Klasse 1934 A der deutschen Kriegsmarine.

Neu!!: T 19 (Schiff, 1940) und Z 10 Hans Lody · Mehr sehen »

Z 14 Friedrich Ihn

Z 14 Friedrich Ihn war ein Zerstörer der Klasse 1934 A der deutschen Kriegsmarine im Zweiten Weltkrieg.

Neu!!: T 19 (Schiff, 1940) und Z 14 Friedrich Ihn · Mehr sehen »

Z 25

Z 25 war ein Zerstörer des Typs 1936A der deutschen Kriegsmarine.

Neu!!: T 19 (Schiff, 1940) und Z 25 · Mehr sehen »

Z 6 Theodor Riedel

Z 6 Theodor Riedel war ein Zerstörer der Klasse 1934 A der deutschen Kriegsmarine.

Neu!!: T 19 (Schiff, 1940) und Z 6 Theodor Riedel · Mehr sehen »

Zerstörer

Arleigh Burke'', Typschiff seiner Klasse ''Luhu''-Klasse) der chinesischen Volksbefreiungsarmee, bei einem Besuch des US-Marinestützpunktes Pearl Harbor, Hawaii Der Zerstörer war ursprünglich ein kleines und schnelles Kriegsschiff zur Abwehr von Torpedobooten, weshalb dieser Schiffstyp anfänglich auch als Torpedobootzerstörer bezeichnet wurde.

Neu!!: T 19 (Schiff, 1940) und Zerstörer · Mehr sehen »

Zweiter Weltkrieg

Der Zweite Weltkrieg von 1939 bis 1945 war der zweite global geführte Krieg sämtlicher Großmächte des 20. Jahrhunderts und stellt den größten militärischen Konflikt in der Geschichte der Menschheit dar.

Neu!!: T 19 (Schiff, 1940) und Zweiter Weltkrieg · Mehr sehen »

2-cm-Flak 38

Die 2-cm-Flak 38 war eine Flugabwehrkanone der Wehrmacht im Zweiten Weltkrieg.

Neu!!: T 19 (Schiff, 1940) und 2-cm-Flak 38 · Mehr sehen »

2-cm-Flak-Vierling 38

Der 2-cm-Flak-Vierling 38 (Flak.

Neu!!: T 19 (Schiff, 1940) und 2-cm-Flak-Vierling 38 · Mehr sehen »

3,7-cm-FlaK 43

Die 3,7-cm-Flak 43 war eine Flugabwehrkanone der Wehrmacht im Zweiten Weltkrieg.

Neu!!: T 19 (Schiff, 1940) und 3,7-cm-FlaK 43 · Mehr sehen »

40-mm-Bofors-Geschütz

40-mm-Bofors-Flugabwehrkanone auf Radlafette 40-mm-L/70-MEL-Flak (Marineeinzellafette) eines deutschen Torpedoschnellbootes der Jaguar-Klasse Minensuchers ''Hameln'' Das vom schwedischen Rüstungshersteller Bofors entwickelte 40-mm-Bofors-Geschütz aus den 1920er-Jahren wird noch heute von vielen Armeen verwendet.

Neu!!: T 19 (Schiff, 1940) und 40-mm-Bofors-Geschütz · Mehr sehen »

Leitet hier um:

T 19 (1940).

AusgehendeEingehende
Hallo! Wir sind auf Facebook! »