Logo
Unionpedia
Kommunikation
Jetzt bei Google Play
Neu! Laden Sie Unionpedia auf Ihrem Android™-Gerät herunter!
Frei
Schneller Zugriff als Browser!
 

Türken

Index Türken

Türkische Bevölkerung nach Provinzen Die Türken (Türkler) sind eine Ethnie, deren Hauptsiedlungsgebiete in Anatolien, Zypern und Südosteuropa liegen.

75 Beziehungen: Aleviten, Altai, Altun, Arbeitsmigration, Armenien, Aschina, Australien, Baikalsee, Balkantürken, Bulgarien, Choresm-Schahs, Einwanderung, Encyclopaedia of Islam, Ethnie, Frankreich, Friedrich I. (HRR), Gostivar, Griechenland, Hanafiten, Indigene Völker, Islam, Kara Kitai, Karachaniden, Karaman (Beylik), Kök-Türken, Kılıç Arslan I., Klaus Kreiser, Kleinasien, Konstantinopel, Kosovo, Kreis Constanța, Liste türkischer Bevölkerungsanteile nach Staat, Mamusha, Mazedonien, Mehmet Fuat Köprülü, Mittelmeer, Mittlerer Osten, Mongolisches Reich, Mustafa Kemal Atatürk, Niederlande, Oblast Kardschali, Oblast Rasgrad, Oblast Schumen, Oblast Silistra, Oblast Targowischte, Osmanisches Reich, Peter Benjamin Golden, Prizren, Rodopi (Regionalbezirk), Rumänien, ..., Säkularisierung, Südosteuropa, Schlacht bei Manzikert, Schlacht vom Köse Dağ, Seldschuken, Skopje, Spätantike, Suleiman ibn Kutalmiş, Sultanat der Rum-Seldschuken, Sunniten, Türkei, Türkeistämmige in Deutschland, Türken (Begriffsklärung), Türken in Österreich, Tian Shan, Turksprachen, Turkvölker, Uc, Udo Steinbach, Ungarn, Vereinigte Staaten, Xanthi (Regionalbezirk), Zentralasien, Zypern, 6. Jahrhundert. Erweitern Sie Index (25 mehr) »

Aleviten

Heiligen Ali (vom persischen Hofmaler Jakob Hovnatanyan) Aleviten (zazaisch und; aus) sind Mitglieder einer vorwiegend in der Türkei beheimateten Glaubensrichtung, die sich im 13./14.

Neu!!: Türken und Aleviten · Mehr sehen »

Altai

Der Altai (in türkischer Lateinschrift Altay) ist ein bis zu hohes mittelasiatisches Hochgebirge im Grenzgebiet von Kasachstan, Russland (Sibirien), der Mongolei und China.

Neu!!: Türken und Altai · Mehr sehen »

Altun

Altun, auch Altun Shan, Altyntag, Altin tagh bzw.

Neu!!: Türken und Altun · Mehr sehen »

Arbeitsmigration

Arbeitsmigration ist die Wanderung (lat. migratio) von Menschen zum Zweck der Arbeitsaufnahme.

Neu!!: Türken und Arbeitsmigration · Mehr sehen »

Armenien

Armenien (Transkription ostarmenisch: Hajastan, westarmenisch: Hajasdan) ist ein Binnenstaat im Kaukasus und liegt im Bergland zwischen Georgien, Aserbaidschan, dem Iran und der Türkei.

Neu!!: Türken und Armenien · Mehr sehen »

Aschina

Die Aschina (in der Fachliteratur auch häufig Ashina oder A-shi-na; Eigenbezeichnung in den Inschriften von Bugut und Orchon: türk bzw. Pl. türküt) waren der führende Clan einer Stammeskonföderation verschiedener Steppennomaden, die in chinesischen Quellen als Tūjué (突厥) umschrieben wurde und heute verallgemeinert als Göktürken betitelt wird (kök türk, „Blaue Türk“, im Sinne von „Türken des Ostens“ gemäß mittelasiatischer Farbenorientierung; von einigen auch als „Himmelstürken“ oder „Wurzeltürken“ interpretiert).

Neu!!: Türken und Aschina · Mehr sehen »

Australien

Der Staat Australien (Langform Commonwealth of Australia, liegt auf der Südhalbkugel nordwestlich von Neuseeland und südlich von Indonesien, Osttimor und Papua-Neuguinea.

Neu!!: Türken und Australien · Mehr sehen »

Baikalsee

Der Baikalsee (osero Baikal; von burjatisch Байгал Bajgal; im Deutschen wie im Russischen oft nur Baikal genannt) ist ein See in Sibirien, Russland (Asien).

Neu!!: Türken und Baikalsee · Mehr sehen »

Balkantürken

Französische ethnografische Karte der „Europäischen Türkei und ihrer Vasallen“ aus dem Jahr 1861 (in rot die Türken)Rumelien im europäischen Teil des Osmanischen Reichs Balkantürken oder Rumelientürken (auch Balkan Türkleri) haben sich seit dem 14.

Neu!!: Türken und Balkantürken · Mehr sehen »

Bulgarien

Bulgarien (amtliche Bezeichnung Republik Bulgarien, bulgarisch Република България) ist eine Republik in Südosteuropa mit etwa 7,1 Millionen Einwohnern.

Neu!!: Türken und Bulgarien · Mehr sehen »

Choresm-Schahs

Die Großoase Choresm Der altiranische Titel Choresm-Schah (DMG Ḫvārazm-Šāh) wurde bereits seit dem ersten vorchristlichen Jahrtausend von insgesamt vier Dynastien (z. T. unterschiedlicher Abstammung, Religion und Sprache) geführt, welche in der Regel weitgehend unabhängig über die am Südufer des Aralsees gelegene Großoase Choresm herrschten.

Neu!!: Türken und Choresm-Schahs · Mehr sehen »

Einwanderung

Weltkarte mit farblich dargestelltem Immigrantenanteil pro Staat im Jahr 2005 Menschen, die einzeln oder in Gruppen ihre bisherigen Wohnorte verlassen, um sich an anderen Orten dauerhaft oder zumindest für längere Zeit niederzulassen, werden als Migranten bezeichnet.

Neu!!: Türken und Einwanderung · Mehr sehen »

Encyclopaedia of Islam

Die Encyclopaedia of Islam (EI) ist ein Nachschlagewerk für die Islamwissenschaft und gehört zusammen mit der Encyclopædia Iranica und jüngst auch der Encyclopaedia Aethiopica zur aussagekräftigsten Fachliteratur der Orientalistik.

Neu!!: Türken und Encyclopaedia of Islam · Mehr sehen »

Ethnie

Ethnie oder ethnische Gruppe (von altgriechisch éthnos „ Volk, Volkszugehörige“) ist ein in den Sozialwissenschaften (insbesondere der Ethnologie) verwendeter Begriff.

Neu!!: Türken und Ethnie · Mehr sehen »

Frankreich

Frankreich (amtlich Französische Republik, französisch République française, Kurzform) ist ein demokratischer, interkontinentaler Einheitsstaat in Westeuropa mit Überseeinseln und -gebieten auf mehreren Kontinenten.

Neu!!: Türken und Frankreich · Mehr sehen »

Friedrich I. (HRR)

Der Cappenberger Barbarossakopf wurde wahrscheinlich um 1160 gefertigt. Er wird von Engeln getragen, die auf einem achteckigen Zinnenkranz knien. Noch zu Lebzeiten Barbarossas kam die Büste in den Besitz des Stiftes Cappenberg. Graf Otto von Cappenberg war 1122 Taufpate Barbarossas. In seinem Testament wird die Schenkung der Büste an das Stift erwähnt. Seit den 1886 publizierten Ausführungen von Friedrich Philippi wird die Büste – nicht ohne Widerspruch – als Darstellung Barbarossas betrachtet. Cappenberg, Katholische Pfarrkirche. Friedrich I., genannt Barbarossa (italienisch für „Rotbart“) (* um 1122; † 10. Juni 1190 im Fluss Saleph nahe Seleucia, Kleinarmenien), aus dem Adelsgeschlecht der Staufer war von 1147 bis 1152 als Friedrich III. Herzog von Schwaben, von 1152 bis 1190 römisch-deutscher König und von 1155 bis 1190 Kaiser des römisch-deutschen Reiches.

Neu!!: Türken und Friedrich I. (HRR) · Mehr sehen »

Gostivar

Gostivar ist eine Stadt in Mazedonien und liegt in der Region Polog im Nordwesten des Landes.

Neu!!: Türken und Gostivar · Mehr sehen »

Griechenland

Griechenland (Elláda, formell Ελλάς, Ellás ‚Hellas‘; amtliche Vollform Ελληνική Δημοκρατία, Ellinikí Dimokratía ‚Hellenische Republik‘) ist ein Staat in Südosteuropa und ein Mittelmeeranrainerstaat.

Neu!!: Türken und Griechenland · Mehr sehen »

Hanafiten

Abu-Hanifa-Moschee in Bagdad Die Hanafiten oder Hanefiten sind eine der vier Rechtsschulen (Madhāhib) des sunnitischen Islams.

Neu!!: Türken und Hanafiten · Mehr sehen »

Indigene Völker

Samen-Parlaments in Norwegen: Sven-Roald Nystø, Aili Keskitalo und Ole Henrik Magga (2006) Arhuaco in Südamerika (2003) Indigene Völker (von indigena „eingeboren“) oder autochthone Völker („ursprüngliche“, siehe Wortherkunft) sind nach einer international geltenden Definition diejenigen Bevölkerungsgruppen, die Nachkommen einer Bevölkerung sind, die vor der Eroberung, Kolonisierung oder der Gründung eines Staates durch andere Völker in einem räumlichen Gebiet lebten, und die sich bis heute als ein eigenständiges „Volk“ verstehen und eigene soziale, wirtschaftliche oder politische Einrichtungen und kulturelle Traditionen beibehalten haben.

Neu!!: Türken und Indigene Völker · Mehr sehen »

Islam

Staaten mit einem islamischen Bevölkerungsanteil von mehr als 5 %'''Grün''': Sunniten, '''Rot''': Schiiten, '''Blau''': Ibaditen (Oman) Bittgebet in Mekka, im Mittelgrund die Kaaba Eingang der Moschee des Propheten Mohammed in Medina Hilal – ein Symbol des Islams Zwei Frauen in der Moschee von Selangor in Shah Alam, Malaysia Der Islam ist eine monotheistische Religion, die im frühen 7.

Neu!!: Türken und Islam · Mehr sehen »

Kara Kitai

Lage des Kara-Kitai-Reiches in Asien um 1200 vor der mongolischen Herrschaft Die Kara-Kitai oder Kara-Chitai (DMG Qara-Ḫitai) waren eine Dynastie, die ein Großreich in Zentralasien (etwa das heutige Xinjiang) gründete und die Epoche von 1128 bis 1218 entscheidend mitgestaltete, bis ihr Reich von Dschingis Khan erobert wurde.

Neu!!: Türken und Kara Kitai · Mehr sehen »

Karachaniden

Unter dem Begriff Karachaniden ist eine türkische Herrscherdynastie bekannt, die um 960 zum Islam übertrat und im 11.

Neu!!: Türken und Karachaniden · Mehr sehen »

Karaman (Beylik)

Das Beylik von Karaman oder der Karamaniden (auch Beylik der Karamanoğlu, im türkischen Plural Karamanoğulları) war ein türkisches Beylik (Fürstentum) mit Zentrum im südzentralen Anatolien in der heutigen Provinz Karaman.

Neu!!: Türken und Karaman (Beylik) · Mehr sehen »

Kök-Türken

Göktürkische Petroglyphen aus der Mongolei (8. Jahrhundert) Das Reich der Kök-Türken (alttürkisch: 10px10px10px10px 10px10px10px Kök Türk) oder das Chaghanat der Göktürken (modernes) bestand von 552 bis 744 als Verbindung nomadischer Stämme mit einer ca.

Neu!!: Türken und Kök-Türken · Mehr sehen »

Kılıç Arslan I.

Kilitsch Arslan oder Kilidsch Arslan I. (auch Kylydsch Arslan, DMG Qïlïč-Arslan,, Bedeutung: „Der Schwert-Löwe“; * 1079; † 1107) war ab 1092 der seldschukische Sultan von Rum.

Neu!!: Türken und Kılıç Arslan I. · Mehr sehen »

Klaus Kreiser

Klaus Kreiser (* 6. März 1945 in Rosenheim) ist ein deutscher Orientalist und Turkologe.

Neu!!: Türken und Klaus Kreiser · Mehr sehen »

Kleinasien

Kleinasien (Mikrá Asía) oder Anatolien (von altgriechisch ἀνατολή anatolē ‚Osten‘) ist jener Teil der heutigen Türkei, der zu Vorderasien gehört.

Neu!!: Türken und Kleinasien · Mehr sehen »

Konstantinopel

Postkarte von 1905 Die Stadt Konstantinopel wurde von dorischen Siedlern aus dem griechischen Mutterland um 660 v. Chr.

Neu!!: Türken und Konstantinopel · Mehr sehen »

Kosovo

Kosovo (auch das Kosovo oder der Kosovo), amtlich Republik Kosovo, ist eine Republik in Südosteuropa auf dem westlichen Teil der Balkanhalbinsel.

Neu!!: Türken und Kosovo · Mehr sehen »

Kreis Constanța

Karte des Kreises Constanța Wappen des Kreises Constanța Wappen des Kreises Constanța, zur Zeit des Realsozialismus Wappen des Kreises Constanța, in der Zwischenkriegszeit Constanța ist ein rumänischer Kreis (județ) in der Region Dobrudscha mit der Kreishauptstadt Constanța.

Neu!!: Türken und Kreis Constanța · Mehr sehen »

Liste türkischer Bevölkerungsanteile nach Staat

Die Liste türkischer Bevölkerungsanteile nach Staat zählt auf, wie viele Türken es in verschiedenen Staaten der Erde gibt.

Neu!!: Türken und Liste türkischer Bevölkerungsanteile nach Staat · Mehr sehen »

Mamusha

Mamusha ist eine Kleinstadt im Süden des Kosovo, etwa 15 km nördlich von Prizren gelegen.

Neu!!: Türken und Mamusha · Mehr sehen »

Mazedonien

Mazedonien, auch Makedonien (amtlich Republik Mazedonien bzw. Republik Makedonien; mazedonisch Република Македонија Republika Makedonija), ist ein Binnenstaat in Südosteuropa.

Neu!!: Türken und Mazedonien · Mehr sehen »

Mehmet Fuat Köprülü

Mehmed Fuad Bey Mehmet Fuat Köprülü bis 1934 Köprülüzade Mehmed Fuad (* 1888 in Istanbul; † 28. Juni 1966 ebenda) war ein türkischer Historiker und Politiker.

Neu!!: Türken und Mehmet Fuat Köprülü · Mehr sehen »

Mittelmeer

Das Mittelmeer (deshalb deutsch auch Mittelländisches Meer, präzisierend Europäisches Mittelmeer, im Römischen Reich Mare Nostrum) ist ein Mittelmeer zwischen Europa, Afrika und Asien, ein Nebenmeer des Atlantischen Ozeans und, da es mit der Straße von Gibraltar nur eine sehr schmale Verbindung zum Atlantik besitzt, auch ein Binnenmeer.

Neu!!: Türken und Mittelmeer · Mehr sehen »

Mittlerer Osten

Länder des Mittleren Ostens im Deutschen Mittlerer Osten ist ein geographisch nicht eindeutig festgelegter Begriff.

Neu!!: Türken und Mittlerer Osten · Mehr sehen »

Mongolisches Reich

Das Mongolische Reich war der Hauptsiedlungsraum der Mongolen und der größte zusammenhängende Herrschaftsbereich der Weltgeschichte.

Neu!!: Türken und Mongolisches Reich · Mehr sehen »

Mustafa Kemal Atatürk

Letzte Unterschrift von Atatürk Mustafa Kemal Pascha, seit 1934 mit dem Nachnamen Atatürk (* 1881 in Selânik, heute Thessaloniki; † 10. November 1938 in Istanbul), war der Begründer der Republik Türkei und von 1923 bis 1938 erster Präsident der nach dem Ersten Weltkrieg aus dem Osmanischen Reich hervorgegangenen modernen Republik.

Neu!!: Türken und Mustafa Kemal Atatürk · Mehr sehen »

Niederlande

Die Niederlande (im Deutschen Plural; und, Singular) sind eines der vier autonomen Länder des Königreiches der Niederlande.

Neu!!: Türken und Niederlande · Mehr sehen »

Oblast Kardschali

Gemeinden in der Oblast Kardschali (.

Neu!!: Türken und Oblast Kardschali · Mehr sehen »

Oblast Rasgrad

Die Oblast Rasgrad (türkisch Razgrad ili) ist ein Verwaltungsbezirk im Nordosten Bulgariens.

Neu!!: Türken und Oblast Rasgrad · Mehr sehen »

Oblast Schumen

Die Oblast Schumen (türkisch Şumnu ili) ist eine Verwaltungseinheit im Nordosten Bulgariens.

Neu!!: Türken und Oblast Schumen · Mehr sehen »

Oblast Silistra

Die Oblast Silistra (türkisch Silistre ili) ist eine Verwaltungseinheit im Nordosten Bulgariens.

Neu!!: Türken und Oblast Silistra · Mehr sehen »

Oblast Targowischte

Oblast Targowischte (türkisch Tırgovişte ili) ist ein Regierungsbezirk (област) im Norden Bulgariens mit der gleichnamigen Stadt Targowischte als Verwaltungssitz.

Neu!!: Türken und Oblast Targowischte · Mehr sehen »

Osmanisches Reich

Das Osmanische Reich (und ab 1876 amtlich), war das Reich der Dynastie der Osmanen von ca.

Neu!!: Türken und Osmanisches Reich · Mehr sehen »

Peter Benjamin Golden

Peter Benjamin Golden Peter Benjamin Golden (* 1941) ist Professor für Geschichte an der Rutgers University.

Neu!!: Türken und Peter Benjamin Golden · Mehr sehen »

Prizren

Prizren ist eine Großstadt im Süden des Kosovo am Fuß der Šar Planina unweit des wichtigsten Grenzübergangs zu Albanien.

Neu!!: Türken und Prizren · Mehr sehen »

Rodopi (Regionalbezirk)

Rodopi ist einer der sechs Regionalbezirke der griechischen Region Ostmakedonien und Thrakien.

Neu!!: Türken und Rodopi (Regionalbezirk) · Mehr sehen »

Rumänien

Rumänien ist eine semipräsidentielle Republik im Grenzraum zwischen Mittel- und Südosteuropa.

Neu!!: Türken und Rumänien · Mehr sehen »

Säkularisierung

Die Säkularisierung, abgeleitet von saeculum (lat. Zeit, Zeitalter; auch: Jahrhundert), bedeutet allgemein jede Form von Verweltlichung, im engeren Sinne aber die durch den Humanismus und die Aufklärung ausgelösten Prozesse, welche die Bindungen an die Religion gelockert oder gelöst und die Fragen der Lebensführung dem Bereich der menschlichen Vernunft zugeordnet haben.

Neu!!: Türken und Säkularisierung · Mehr sehen »

Südosteuropa

Die Balkanhalbinsel Die (im weitesten Sinn) als südosteuropäisch bezeichneten Staaten bzw. Regionen Ständigen Ausschusses für geographische Namen zur Abgrenzung von Südosteuropa Südosteuropa bezeichnet die Länder im Südosten Europas, wobei die Abgrenzung je nach Kontext unterschiedlich ist.

Neu!!: Türken und Südosteuropa · Mehr sehen »

Schlacht bei Manzikert

In der Schlacht bei Manzikert (heute Malazgirt, nördlich des Vansees gelegen) unterlag der byzantinische Kaiser Romanos IV. Diogenes am 26.

Neu!!: Türken und Schlacht bei Manzikert · Mehr sehen »

Schlacht vom Köse Dağ

Die Schlacht vom Köse Dağ fand zwischen dem 26.

Neu!!: Türken und Schlacht vom Köse Dağ · Mehr sehen »

Seldschuken

Reiche der Groß-, Rum- und Kerman-Seldschuken. Die hellere Färbung zeigt das Reich der Karachaniden. Die Jahreszahlen zeigen die Schlachten von Dandanqan (1040) und Manzikert (1071) Die Seldschuken, auch seldschukische TürkenTamara Talbot Rice: Die Seldschuken. Köln 1963, S. 10, Seldschuk-Türken oder Seldschuqen (pl.) waren eine von 1040 bis 1194 herrschende türkische Fürstendynastie, die das Reich der GroßseldschukenJosef Matuz: Das Osmanische Reich.

Neu!!: Türken und Seldschuken · Mehr sehen »

Skopje

Blick über das Stadtzentrum von Südwesten aus Skopje (bzw. Shkup) ist die Hauptstadt Mazedoniens und mit über 540.000 Einwohnern zugleich die größte Stadt des Landes.

Neu!!: Türken und Skopje · Mehr sehen »

Spätantike

Justinian als ''triumphator omnium gentium'' Spätantike ist eine moderne Bezeichnung für das Zeitalter des Übergangs von der Antike zum Frühmittelalter im Mittelmeerraum.

Neu!!: Türken und Spätantike · Mehr sehen »

Suleiman ibn Kutalmiş

Tarsus Suleiman I. ibn Kutalmiş, auch Kutalmischoglu Sülejman Schah († 1086 bei Antiochia) war der Gründer des Sultanats von Rum und herrschte von 1077 bis 1086.

Neu!!: Türken und Suleiman ibn Kutalmiş · Mehr sehen »

Sultanat der Rum-Seldschuken

Das Sultanat der Rum-Seldschuken um 1190. Der Stern markiert die Hauptstadt Konya (griechisch Ikónion). Das Sultanat der Rum-Seldschuken oder Sultanat Ikonion (auch Sultanat Rum genannt) war der auf erobertem byzantinischen Territorium in Anatolien errichtete Herrschaftsbereich der oghusisch-türkischen Rum-Seldschuken, die sich – ebenso wie die Kerman-Seldschuken (1048) und die Seldschuken von Syrien (1078) – im Jahre 1077 vom Reich der Großseldschuken unabhängig machten und anschließend über ein bedeutendes Reich mit dem Zentrum Konya herrschten.

Neu!!: Türken und Sultanat der Rum-Seldschuken · Mehr sehen »

Sunniten

schiitische Gebiete; '''Blau''': Ibaditen (Oman) Islamische Konfessionen und Rechtsschulen Die Sunniten (bis zum 19. Jahrhundert auch: Sonniten) bilden die größte Glaubensrichtung im Islam.

Neu!!: Türken und Sunniten · Mehr sehen »

Türkei

Die Türkei (amtlich Türkiye Cumhuriyeti, kurz TC) ist ein Einheitsstaat im vorderasiatischen Anatolien und südosteuropäischen Ostthrakien.

Neu!!: Türken und Türkei · Mehr sehen »

Türkeistämmige in Deutschland

alt.

Neu!!: Türken und Türkeistämmige in Deutschland · Mehr sehen »

Türken (Begriffsklärung)

Türken steht für.

Neu!!: Türken und Türken (Begriffsklärung) · Mehr sehen »

Türken in Österreich

Türkischer Tag 2009 in Wien Als Türken in Österreich (türkisch: Avusturya'daki Türkler; Türken in Österreich) werden umgangssprachlich sowohl in Österreich lebende türkische Staatsbürger als auch ethnische Türken mit österreichischer Staatsbürgerschaft verstanden.

Neu!!: Türken und Türken in Österreich · Mehr sehen »

Tian Shan

Der Tian Shan, eingedeutscht Tienschan, ist ein etwa 2450 km langes, etwa 400 km breites und bis hohes Hochgebirge in der Großlandschaft Turkestan im Inneren von Asien.

Neu!!: Türken und Tian Shan · Mehr sehen »

Turksprachen

Siedlungsgebiete der heutigen turksprachigen Völker Die Turksprachen – auch türkische Sprachen oder Türksprachen genannt – bilden eine in Eurasien weit verbreitete Sprachfamilie von rund 40 relativ nah verwandten Sprachen mit etwa 180 bis 200 Mio.

Neu!!: Türken und Turksprachen · Mehr sehen »

Turkvölker

Heutiges Verbreitungsgebiet der Turksprachen Turkvölker bezeichnet eine Gruppe von etwa 40 Ethnien in Zentral- und Westasien sowie in Sibirien und Osteuropa, deren Sprachen zur Sprachfamilie der Turksprachen gerechnet werden.

Neu!!: Türken und Turkvölker · Mehr sehen »

Uc

Uc, gesprochen Udsch, ist ein türkisches Wort und bezeichnete im Mittelalter analog zum griechischen Begriff akron (άκρον) die Grenzgebiete / Marken zwischen der christlichen und der muslimischen Welt.

Neu!!: Türken und Uc · Mehr sehen »

Udo Steinbach

Udo Steinbach (* 30. Mai 1943 in Pethau, Zittau) ist ein deutscher Islamwissenschaftler.

Neu!!: Türken und Udo Steinbach · Mehr sehen »

Ungarn

Ungarn (seit 2012 amtlich - Ungarland, vorher amtlich Magyar Köztársaság für Republik Ungarn) ist ein Binnenstaat in Mitteleuropa, der zum Großteil im Pannonischen Becken liegt.

Neu!!: Türken und Ungarn · Mehr sehen »

Vereinigte Staaten

Die Vereinigten Staaten von Amerika (abgekürzt USA), kurz auch Vereinigte Staaten (englisch United States, abgekürzt U.S., US) genannt und häufig auch verkürzt zu Amerika (englisch America), sind eine föderale Republik, die aus 50 Bundesstaaten, einem Bundesdistrikt (der Hauptstadt Washington, D.C.), fünf größeren Territorien und etlichen Inselterritorien besteht.

Neu!!: Türken und Vereinigte Staaten · Mehr sehen »

Xanthi (Regionalbezirk)

Xanthi ist einer der sechs Regionalbezirke der griechischen Region Ostmakedonien und Thrakien um den Hauptort Xanthi.

Neu!!: Türken und Xanthi (Regionalbezirk) · Mehr sehen »

Zentralasien

Definition der UNESCO Zentralasien in der Welt Zentralasien oder Mittelasien ist eine zusammenfassende Bezeichnung für die Großregion im Zentrum des Kontinentes Asien.

Neu!!: Türken und Zentralasien · Mehr sehen »

Zypern

Zypern (Kypros) ist eine Insel im östlichen Mittelmeer.

Neu!!: Türken und Zypern · Mehr sehen »

6. Jahrhundert

Globale territoriale Situation im 6. Jahrhundert Das 6.

Neu!!: Türken und 6. Jahrhundert · Mehr sehen »

Leitet hier um:

Adschara-Türken, Adscharien-Türken, Anatolien-Türken, Türkei-Türken, Türkeitürken, Türkentum, Türkisches Volk.

AusgehendeEingehende
Hallo! Wir sind auf Facebook! »