Logo
Unionpedia
Kommunikation
Jetzt bei Google Play
Neu! Laden Sie Unionpedia auf Ihrem Android™-Gerät herunter!
Installieren
Schneller Zugriff als Browser!
 

Synthese (Chemie)

Index Synthese (Chemie)

In der Chemie bezeichnet die Synthese (von ‚Zusammenstellung‘) den Vorgang, bei dem aus Elementen eine Verbindung oder aus einfach gebauten Verbindungen ein komplizierter zusammengesetzter neuer Stoff hergestellt – manchmal auch: dargestellt – wird.

38 Beziehungen: Acetylsalicylsäure, Ammoniak, Asinger-Reaktion, Biosynthese, Chemical Space, Chemie, Chemische Reaktion, Chemische Verbindung, Chemischer Stoff, Chemisches Element, De-novo-Synthese, Druck (Physik), Edukt, Enantioselektive Katalyse, Enantioselektive Synthese, Fischer-Tropsch-Synthese, Gemisch, Haber-Bosch-Verfahren, Katalysator, Konzentration (Chemie), Lösungsmittel, Liste von Namensreaktionen, Merrifield-Synthese, Naturstoff, Organismus, Partialsynthese, PH-Wert, Polymer, Römpp Lexikon Chemie, Reaktant, Reaktionsbinden, Rohstoff, Silikone, Solvothermalsynthese, Synthesegas, Temperatur, Totalsynthese, Walter Reppe.

Acetylsalicylsäure

Acetylsalicylsäure (kurz ASS) ist ein weit verbreiteter schmerzstillender, entzündungshemmender, fiebersenkender und thrombozytenaggregationshemmender (TAH) Arzneistoff aus der Gruppe der nichtsteroidalen Antirheumatika (NSAR).

Neu!!: Synthese (Chemie) und Acetylsalicylsäure · Mehr sehen »

Ammoniak

Ammoniak, auch:, österr.: ist eine chemische Verbindung von Stickstoff und Wasserstoff mit der Summenformel NH3.

Neu!!: Synthese (Chemie) und Ammoniak · Mehr sehen »

Asinger-Reaktion

Friedrich Asinger (1907–1999) Die Asinger-Reaktion oder auch Asinger-Thiazolin-Synthese ist eine Reaktion aus dem Bereich der Organischen Chemie.

Neu!!: Synthese (Chemie) und Asinger-Reaktion · Mehr sehen »

Biosynthese

Die Biosynthese bzw.

Neu!!: Synthese (Chemie) und Biosynthese · Mehr sehen »

Chemical Space

Mit Chemical Space (engl. wörtlich übersetzt „Chemischer Raum“, wobei die deutsche Übersetzung nicht gebräuchlich ist) ist die Gesamtheit aller Moleküle gemeint, die existieren oder hergestellt werden können.

Neu!!: Synthese (Chemie) und Chemical Space · Mehr sehen »

Chemie

Thermitreaktion Chemie (mittel- und norddeutsch auch; süddeutsch:, nur noch selten Scheidekunde oder Scheidekunst) ist eine Naturwissenschaft, die sich mit dem Aufbau, den Eigenschaften und der Umwandlung von Stoffen beschäftigt.

Neu!!: Synthese (Chemie) und Chemie · Mehr sehen »

Chemische Reaktion

Thermitreaktion Eine chemische Reaktion ist ein Vorgang, bei dem eine oder meist mehrere chemische Verbindungen in andere umgewandelt werden und Energie freigesetzt oder aufgenommen wird.

Neu!!: Synthese (Chemie) und Chemische Reaktion · Mehr sehen »

Chemische Verbindung

Als chemische Verbindung bezeichnet man einen Reinstoff, der aus Atomen von zwei oder mehreren chemischen Elementen besteht, wobei – im Gegensatz zu Gemischen – die Atomarten zueinander in einem festen Verhältnis stehen.

Neu!!: Synthese (Chemie) und Chemische Verbindung · Mehr sehen »

Chemischer Stoff

Der chemische Stoff Natriumchlorid (Kochsalz) Ein chemischer Stoff ist ein Element, eine Verbindung oder Gemisch, der bestimmte chemische und physikalische Eigenschaften (Stoffwerte) hat.

Neu!!: Synthese (Chemie) und Chemischer Stoff · Mehr sehen »

Chemisches Element

Periodensystem der Elemente Ein Chemisches Element ist ein Reinstoff, der mit chemischen Methoden nicht mehr in andere Stoffe zerlegt werden kann.

Neu!!: Synthese (Chemie) und Chemisches Element · Mehr sehen »

De-novo-Synthese

Die De-novo-Synthese bezeichnet chemische Reaktionen zur Erzeugung von Molekülen aus vergleichsweise einfachen Vorläufermolekülen.

Neu!!: Synthese (Chemie) und De-novo-Synthese · Mehr sehen »

Druck (Physik)

Hier steht die Kraft ''F'' senkrecht auf der Fläche ''A'' In der Physik ist der Druck das Ergebnis einer senkrecht auf eine Fläche A einwirkenden Kraft F, siehe Bild.

Neu!!: Synthese (Chemie) und Druck (Physik) · Mehr sehen »

Edukt

Edukt bezeichnet einen aus Rohstoffen abgeschiedenen Stoff (z. B. Pflanzenöl aus Ölsaat) oder in der Geologie das Ausgangsgestein bei der Gesteinsmetamorphose.

Neu!!: Synthese (Chemie) und Edukt · Mehr sehen »

Enantioselektive Katalyse

Die enantioselektive Katalyse oder auch asymmetrische Katalyse beschäftigt sich mit der Herstellung von enantiomerenreinen chemischen Verbindungen aus achiralen Startmaterialien durch eine chemische Reaktion.

Neu!!: Synthese (Chemie) und Enantioselektive Katalyse · Mehr sehen »

Enantioselektive Synthese

Die enantioselektive Synthese ist eine chemische Synthesemethode.

Neu!!: Synthese (Chemie) und Enantioselektive Synthese · Mehr sehen »

Fischer-Tropsch-Synthese

Franz Fischer (1911) Die Fischer-Tropsch-Synthese (auch Fischer-Tropsch-Verfahren, kurz FT-Synthese) ist ein großtechnisches Verfahren zur Kohleverflüssigung durch indirekte Hydrierung von Kohle.

Neu!!: Synthese (Chemie) und Fischer-Tropsch-Synthese · Mehr sehen »

Gemisch

Unter einem Gemisch (Stoffgemisch) versteht man einen Stoff, der aus mindestens zwei Reinstoffen besteht.

Neu!!: Synthese (Chemie) und Gemisch · Mehr sehen »

Haber-Bosch-Verfahren

Ein 1921 gebauter Ammoniak-Reaktor des Haber-Bosch-Verfahrens Das Haber-Bosch-Verfahren ist ein großindustrielles chemisches Verfahren zur Synthese von Ammoniak.

Neu!!: Synthese (Chemie) und Haber-Bosch-Verfahren · Mehr sehen »

Katalysator

Katalysator (von der Katalyse – mit lateinischer Endung) bezeichnet in der Chemie einen Stoff, der die Reaktionsgeschwindigkeit durch die Senkung der Aktivierungsenergie einer chemischen Reaktion erhöht, ohne dabei selbst verbraucht zu werden.

Neu!!: Synthese (Chemie) und Katalysator · Mehr sehen »

Konzentration (Chemie)

Die Konzentration ist nach DIN 1310 eine Gehaltsangabe, die auf das Volumen des Gemisches bezogen ist.

Neu!!: Synthese (Chemie) und Konzentration (Chemie) · Mehr sehen »

Lösungsmittel

Ein Lösungsmittel (auch Lösemittel oder Solvens, auch Menstruum) ist ein Stoff, der Gase, Flüssigkeiten oder Feststoffe lösen oder verdünnen kann, ohne dass es dabei zu chemischen Reaktionen zwischen gelöstem Stoff und lösendem Stoff kommt.

Neu!!: Synthese (Chemie) und Lösungsmittel · Mehr sehen »

Liste von Namensreaktionen

Namensreaktionen sind Reaktionen und Reaktionsmechanismen in der organischen Chemie, die bekannt genug sind oder häufig genug verwendet werden, um einen Namen zu tragen.

Neu!!: Synthese (Chemie) und Liste von Namensreaktionen · Mehr sehen »

Merrifield-Synthese

Die Merrifield-Synthese ist ein von dem US-amerikanischer Chemiker Robert Bruce Merrifield entwickeltes Verfahren zur Synthese von Peptiden aus einzelnen Aminosäuren.

Neu!!: Synthese (Chemie) und Merrifield-Synthese · Mehr sehen »

Naturstoff

Naturstoff bezeichnet in der Chemie eine Verbindung, die von Organismen gebildet wird, um biologische Funktionen zu erfüllen; ein modernes Synonym für Naturstoff im Sinn der Chemie ist Biomolekül.

Neu!!: Synthese (Chemie) und Naturstoff · Mehr sehen »

Organismus

Organismus ist ein Begriff aus der Biologie und der Medizin.

Neu!!: Synthese (Chemie) und Organismus · Mehr sehen »

Partialsynthese

Unter einer Partialsynthese, auch Semisynthese, versteht man in der organischen Chemie entweder die Synthese eines Zwischenproduktes, welches über eine bereits bekannte Syntheseroute zu einer Zielverbindung führt, oder aber die Überführung einer komplexen Verbindung, in der Regel eines Naturstoffes – isoliert aus natürlichem Material (beispielsweise Bakterien, Pilzen, Pflanzen oder Zellkulturen) – als Edukt (Ausgangsstoff) zu einer Zielverbindung.

Neu!!: Synthese (Chemie) und Partialsynthese · Mehr sehen »

PH-Wert

Typisches Schulbuchdiagramm für pH-Skala mit abgeschlossenen Achsen(rot: saurer Bereich; blau: basischer Bereich) Der pH-Wert ist ein Maß für den sauren oder basischen Charakter einer wässrigen Lösung.

Neu!!: Synthese (Chemie) und PH-Wert · Mehr sehen »

Polymer

Ein Polymer (von, polý ‚viel‘ und μέρος, méros ‚Teil‘) ist ein chemischer Stoff, der aus Makromolekülen besteht.

Neu!!: Synthese (Chemie) und Polymer · Mehr sehen »

Römpp Lexikon Chemie

Das Römpp Lexikon Chemie erschien zum ersten Mal im Jahre 1947.

Neu!!: Synthese (Chemie) und Römpp Lexikon Chemie · Mehr sehen »

Reaktant

Ein Reaktant (auch Reaktand, in älterer Literatur auch Reagens oder Edukt) ist eine Substanz, die im Laufe einer chemischen Reaktion verbraucht wird.

Neu!!: Synthese (Chemie) und Reaktant · Mehr sehen »

Reaktionsbinden

Reaktionsbinden ist ein werkstoffspezifisches Verfahren aus dem Bereich der keramischen Werkstoffe, bei dem ein Metall mit einem Gas reagiert.

Neu!!: Synthese (Chemie) und Reaktionsbinden · Mehr sehen »

Rohstoff

Primärrohstoffe sind natürliche Ressourcen, die bis auf die Lösung aus ihrer natürlichen Quelle noch keine Bearbeitung erfahren haben.

Neu!!: Synthese (Chemie) und Rohstoff · Mehr sehen »

Silikone

Pastöses Silikon, wie es vielfach als Dichtmasse im Baubereich eingesetzt wird. Silikone (auch Silicone; Einzahl: das Silikon oder Silicon), chemisch genauer Poly(organo)siloxane, ist eine Bezeichnung für eine Gruppe synthetischer Polymere, bei denen Siliciumatome über Sauerstoffatome verknüpft sind.

Neu!!: Synthese (Chemie) und Silikone · Mehr sehen »

Solvothermalsynthese

Schematische Darstellung eines Aufbaus für die Solvothermalsynthese: (1) Autoklave aus Edelstahl (2) Präkursor-Lösung (3) innere Teflon Auskleidung (4) Edelstahl-Deckel(5) Die Solvothermalsynthese ist eine Synthesestrategie in der anorganischen Chemie.

Neu!!: Synthese (Chemie) und Solvothermalsynthese · Mehr sehen »

Synthesegas

Als Synthesegas bezeichnet man im weitesten Sinne ein Gasgemisch, das zu einer Synthese eingesetzt wird, so z. B.

Neu!!: Synthese (Chemie) und Synthesegas · Mehr sehen »

Temperatur

Die Temperatur ist eine physikalische Größe, die vor allem in der Thermodynamik eine wichtige Rolle spielt.

Neu!!: Synthese (Chemie) und Temperatur · Mehr sehen »

Totalsynthese

Eine Totalsynthese (oder Vollsynthese) beschreibt die komplette chemische Synthese eines komplexen organischen Moleküls – meist eines Naturstoffes – aus einfach aufgebauten, möglichst käuflich erhältlichen Grundsubstanzen.

Neu!!: Synthese (Chemie) und Totalsynthese · Mehr sehen »

Walter Reppe

Walter Reppe (* 29. Juli 1892 in Göringen, heute zu Eisenach; † 26. Juli 1969 in Heidelberg) war als deutscher Chemiker ein Vertreter der modernen Verfahrenstechnik, er hat die Chemie des Acetylens wesentlich entwickelt.

Neu!!: Synthese (Chemie) und Walter Reppe · Mehr sehen »

Leitet hier um:

Chemische Synthese, Darstellung (Chemie), Festphasensynthese, Synthesechemie, Synthesereaktion.

AusgehendeEingehende
Hallo! Wir sind auf Facebook! »