Logo
Unionpedia
Kommunikation
Jetzt bei Google Play
Neu! Laden Sie Unionpedia auf Ihrem Android™-Gerät herunter!
Frei
Schneller Zugriff als Browser!
 

Symmetrie (Geometrie)

Index Symmetrie (Geometrie)

Symmetrie und Asymmetrie Symmetrie in der Architektur...... und in der Biologie. vitruvianischer Mensch" Mit dem geometrischen Begriff Symmetrie (Ebenmaß, Gleichmaß, aus σύν syn „zusammen“ und μέτρον metron, Maß) bezeichnet man die Eigenschaft, dass ein geometrisches Objekt durch Bewegungen auf sich selbst abgebildet werden kann, also unverändert erscheint.

56 Beziehungen: Achsensymmetrie, Anatomische Lage- und Richtungsbezeichnungen, Arm, Arthur Moritz Schoenflies, Asymmetrie, Auge, Bauplan (Morphologie), Bewegung (Mathematik), Bilateria, Dipleurula, Drachenviereck, Dreieck, Fraktal, Funktion (Mathematik), Funktionsgraph, Geometrie, Gerade, Gerade und ungerade Funktionen, Gewebelose, Inneres Organ, Körper (Biologie), Koordinatensystem, Kreis, Kristallstruktur, Metamorphose (Zoologie), Ohr, Parallelogramm, Parallelverschiebung, Pentamerie, Periodische Funktion, Punktgruppe, Quadrat, Qualle, Radiärsymmetrie, Raute, Rechteck, Rotationskörper, Sagittalebene, Schoenflies-Symbolik, Schwämme, Seesterne, Sinus und Kosinus, Skaleninvarianz, Spiegelung (Geometrie), Stern, Symmetrie (Physik), Symmetriegruppe, Trapez (Geometrie), Trichoplax adhaerens, Untere Extremität, ..., Verlag Langewiesche, Vielzellige Tiere, Viereck, Vitruvianischer Mensch, Weibliche Brust, Winkel. Erweitern Sie Index (6 mehr) »

Achsensymmetrie

Figuren mit ihren Symmetrieachsen Achsensymmetrie in der Architektur Achsensymmetrie ist eine Eigenschaft einer Figur in der Geometrie.

Neu!!: Symmetrie (Geometrie) und Achsensymmetrie · Mehr sehen »

Anatomische Lage- und Richtungsbezeichnungen

Die anatomischen Ebenen Die Lage- und Richtungsbezeichnungen des Körpers der meisten Gewebetiere (inklusive des Menschen) dienen in der Anatomie zur Beschreibung der Position (situs), der Lage (versio) und des Verlaufs einzelner Strukturen.

Neu!!: Symmetrie (Geometrie) und Anatomische Lage- und Richtungsbezeichnungen · Mehr sehen »

Arm

Armmuskulatur, Blick von vorne (Brust) Armmuskulatur, Blick von vorne (Brust) Armmuskulatur, Blick von hinten (Rücken) Schnitt durch den Arm Der Arm des Menschen – in der medizinischen Fachsprache auch als (freie) obere Extremität bezeichnet – ist die Umwandlung/Weiterentwicklung der Vordergliedmaße der Tiere zum Greifwerkzeug, dient aber mit seinen Pendelbewegungen auch der Ausbalancierung des aufrechten Gangs.

Neu!!: Symmetrie (Geometrie) und Arm · Mehr sehen »

Arthur Moritz Schoenflies

Frankfurter Hauptfriedhof Arthur Moritz Schoenflies (* 17. April 1853 in Landsberg an der Warthe, heute Gorzów, Polen; † 27. Mai 1928 in Frankfurt am Main) war Mathematiker und wurde bekannt durch seinen Beitrag zur Kristallographie.

Neu!!: Symmetrie (Geometrie) und Arthur Moritz Schoenflies · Mehr sehen »

Asymmetrie

Asymmetrie ist umgangssprachlich das Gegenteil von Symmetrie.

Neu!!: Symmetrie (Geometrie) und Asymmetrie · Mehr sehen »

Auge

!--> Auge eines Uhus Facettenaugen einer Schwebfliege Lochauge eines Perlbootes, eines primitiven Kopffüßers Kammmuschel Das Auge ist ein Sinnesorgan zur Wahrnehmung von Lichtreizen.

Neu!!: Symmetrie (Geometrie) und Auge · Mehr sehen »

Bauplan (Morphologie)

Baupläne in der Biologie werden vor allem in der Morphologie (Formenlehre) erstellt und in der Taxonomie, Systematik und der vergleichenden Physiologie angewandt.

Neu!!: Symmetrie (Geometrie) und Bauplan (Morphologie) · Mehr sehen »

Bewegung (Mathematik)

In der Geometrie ist eine Bewegung eine isometrische Abbildung eines euklidischen Punktraums auf sich selbst.

Neu!!: Symmetrie (Geometrie) und Bewegung (Mathematik) · Mehr sehen »

Bilateria

Die Bilateria sind die bilateralsymmetrisch gebauten triploblastischen Gewebetiere (Eumetazoa).

Neu!!: Symmetrie (Geometrie) und Bilateria · Mehr sehen »

Dipleurula

Die Dipleurula ist die abstrahierte Grundform der Larve der Stachelhäuter (Echinodermata).

Neu!!: Symmetrie (Geometrie) und Dipleurula · Mehr sehen »

Drachenviereck

Drachenviereck (Deltoid, konvex) Pfeilviereck (Deltoid, konkav) Ein Drachenviereck (oder Deltoid) ist ein ebenes Viereck,.

Neu!!: Symmetrie (Geometrie) und Drachenviereck · Mehr sehen »

Dreieck

allgemeines Dreieck Ein Dreieck (veraltet auch Triangel, lateinisch: triangulum) ist ein Polygon und eine geometrische Figur.

Neu!!: Symmetrie (Geometrie) und Dreieck · Mehr sehen »

Fraktal

Berühmtes Fraktal:die Mandelbrot-Menge (sogenanntes „Apfelmännchen“) Fraktal ist ein vom Mathematiker Benoît Mandelbrot 1975 geprägter Begriff (‚gebrochen‘, von ‚ (in Stücke zer-)‚brechen‘), der bestimmte natürliche oder künstliche Gebilde oder geometrische Muster bezeichnet.

Neu!!: Symmetrie (Geometrie) und Fraktal · Mehr sehen »

Funktion (Mathematik)

In der Mathematik ist eine Funktion oder Abbildung eine Beziehung (Relation) zwischen zwei Mengen, die jedem Element der einen Menge (Funktionsargument, unabhängige Variable, x-Wert) genau ein Element der anderen Menge (Funktionswert, abhängige Variable, y-Wert) zuordnet.

Neu!!: Symmetrie (Geometrie) und Funktion (Mathematik) · Mehr sehen »

Funktionsgraph

Als Funktionsgraph oder kurz Graph (seltener: Funktionsgraf oder Graf) einer Funktion f bezeichnet man in der Mathematik die Menge aller geordneten Paare (x, f(x)) aus den Elementen x der Definitionsmenge und den zugehörigen Funktionswerten f(x).

Neu!!: Symmetrie (Geometrie) und Funktionsgraph · Mehr sehen »

Geometrie

René Descartes, La Géometrie (Erstausgabe 1637) Die Geometrie (geometria (ionisch geometriē) ‚Erdmaß‘, ‚Erdmessung‘, ‚Landmessung‘) ist ein Teilgebiet der Mathematik.

Neu!!: Symmetrie (Geometrie) und Geometrie · Mehr sehen »

Gerade

kartesischen Koordinatensystem Eine gerade Linie oder kurz Gerade ist ein Element der Geometrie.

Neu!!: Symmetrie (Geometrie) und Gerade · Mehr sehen »

Gerade und ungerade Funktionen

Die Normalparabel f(x).

Neu!!: Symmetrie (Geometrie) und Gerade und ungerade Funktionen · Mehr sehen »

Gewebelose

Die Gewebelosen (Parazoa), Grant & Todd 1838, sind ein traditionell verwendetes Taxon innerhalb der Tiere (Animalia), das hauptsächlich aus den Schwämmen (Porifera) besteht.

Neu!!: Symmetrie (Geometrie) und Gewebelose · Mehr sehen »

Inneres Organ

Als innere Organe werden im weiteren Sinn alle Organe mit Ausnahme des Bewegungsapparates und des Grenzorgans Haut bezeichnet.

Neu!!: Symmetrie (Geometrie) und Inneres Organ · Mehr sehen »

Körper (Biologie)

Der Körper (korper; von ‚Leib‘) ist im biologischen Sinn die materiell in Erscheinung tretende Gestalt eines Lebewesens, mit der es von seiner Umgebung abgesetzt ist, unabhängig davon, ob es lebt oder nicht.

Neu!!: Symmetrie (Geometrie) und Körper (Biologie) · Mehr sehen »

Koordinatensystem

Ein Koordinatensystem (mathematisches Kürzel: KOS) dient zur eindeutigen Bezeichnung der Position von Punkten und Objekten in einem geometrischen Raum.

Neu!!: Symmetrie (Geometrie) und Koordinatensystem · Mehr sehen »

Kreis

Kreis mit Mittelpunkt M und Radius r Ein Kreis ist eine ebene geometrische Figur.

Neu!!: Symmetrie (Geometrie) und Kreis · Mehr sehen »

Kristallstruktur

Die atomare Struktur von kristallinen Festkörpern wird durch die beiden Begriffe ''Gitter'' und Basis beschrieben.

Neu!!: Symmetrie (Geometrie) und Kristallstruktur · Mehr sehen »

Metamorphose (Zoologie)

Die Metamorphose (griech. μεταμόρφωσις.

Neu!!: Symmetrie (Geometrie) und Metamorphose (Zoologie) · Mehr sehen »

Ohr

Das Ohr ist ein Sinnesorgan, mit dem Schall, also Töne, Klänge oder Geräusche aufgenommen werden.

Neu!!: Symmetrie (Geometrie) und Ohr · Mehr sehen »

Parallelogramm

rechts Ein Parallelogramm (von griech. παραλληλό-γραμμος paralleló-grammos „von zwei Parallelenpaaren begrenzt“) oder Rhomboid (rautenähnlich) ist ein konvexes ebenes Viereck, bei dem gegenüberliegende Seiten parallel sind.

Neu!!: Symmetrie (Geometrie) und Parallelogramm · Mehr sehen »

Parallelverschiebung

Beispiel für eine Translation Die Parallelverschiebung oder Translation ist eine geometrische Abbildung, die jeden Punkt der Zeichenebene oder des Raumes in dieselbe Richtung um dieselbe Strecke verschiebt.

Neu!!: Symmetrie (Geometrie) und Parallelverschiebung · Mehr sehen »

Pentamerie

Pentamerie ist der biologische Fachausdruck für fünfstrahlige Radiärsymmetrie, ein einmaliges Phänomen im Tierreich.

Neu!!: Symmetrie (Geometrie) und Pentamerie · Mehr sehen »

Periodische Funktion

In der Mathematik sind periodische Funktionen eine besondere Klasse von Funktionen.

Neu!!: Symmetrie (Geometrie) und Periodische Funktion · Mehr sehen »

Punktgruppe

Eine Punktgruppe ist ein spezieller Typus einer Symmetriegruppe der euklidischen Geometrie, der die Symmetrie eines endlichen Körpers beschreibt.

Neu!!: Symmetrie (Geometrie) und Punktgruppe · Mehr sehen »

Quadrat

Quadrat mit Seitenlänge ''a'' und Diagonale ''d'' In der Geometrie ist ein Quadrat (veraltet auch Geviert) ein spezielles Polygon, nämlich ein ebenes und konvexes Viereck mit vier gleichlangen Seiten, die jeweils paarweise zueinander angeordnet sind.

Neu!!: Symmetrie (Geometrie) und Quadrat · Mehr sehen »

Qualle

Als Qualle, im wissenschaftlichen Sprachgebrauch auch Meduse oder Medusa (Pl. Medusen; Medusae) genannt, bezeichnet man ein Lebensstadium von Nesseltieren (Cnidaria).

Neu!!: Symmetrie (Geometrie) und Qualle · Mehr sehen »

Radiärsymmetrie

Radiärsymmetrie oder Radialsymmetrie bezeichnet in der Biologie eine spezielle drei- oder mehrzählige (polysymmetrische) Symmetrieform mit mehreren strahlenförmig durch die Längsachse verlaufenden Symmetrieebenen, bei der identische Teile kreisförmig, dreidimensional um eine zentrale Achse (Rotationsachse) angeordnet sind.

Neu!!: Symmetrie (Geometrie) und Radiärsymmetrie · Mehr sehen »

Raute

Eigenschaften einer Raute Eine Raute ist ein ebenes Viereck mit vier gleich langen Seiten.

Neu!!: Symmetrie (Geometrie) und Raute · Mehr sehen »

Rechteck

In der Geometrie ist ein Rechteck (ein Orthogon) ein ebenes Viereck, dessen Innenwinkel alle rechte Winkel sind.

Neu!!: Symmetrie (Geometrie) und Rechteck · Mehr sehen »

Rotationskörper

Rotationskörper wird in der Geometrie ein Körper genannt, dessen Oberfläche durch Rotation einer erzeugenden Kurve um eine Rotationsachse gebildet wird (siehe Rotationsfläche).

Neu!!: Symmetrie (Geometrie) und Rotationskörper · Mehr sehen »

Sagittalebene

Als Sagittalebene (von) wird in der Anatomie eine sich von oben nach unten und hinten nach vorne erstreckende Ebene, bezeichnet.

Neu!!: Symmetrie (Geometrie) und Sagittalebene · Mehr sehen »

Schoenflies-Symbolik

Die Schoenflies-Symbolik ist ein System von Symbolen (eine Symbolik), das zur Beschreibung von Symmetrieelementen und Symmetriegruppen verwendet wird.

Neu!!: Symmetrie (Geometrie) und Schoenflies-Symbolik · Mehr sehen »

Schwämme

Die Schwämme (Porifera, ‚Pore‘ und ferre ‚tragen‘) bilden einen Tierstamm innerhalb der vielzelligen Tiere (Metazoa).

Neu!!: Symmetrie (Geometrie) und Schwämme · Mehr sehen »

Seesterne

Seesterne (Asteroidea; abgeleitet von astḗr „Stern“ und εἶδος eídos „Form, Gestalt“) sind eine Klasse von Eleutherozoen innerhalb des Stamms der Stachelhäuter.

Neu!!: Symmetrie (Geometrie) und Seesterne · Mehr sehen »

Sinus und Kosinus

Sinus- und Kosinusfunktion (auch Cosinusfunktion) sind elementare mathematische Funktionen.

Neu!!: Symmetrie (Geometrie) und Sinus und Kosinus · Mehr sehen »

Skaleninvarianz

Ein Beispiel: Skaleninvarianz bzw. Selbstähnlichkeit einer Koch-Kurve Skaleninvarianz bzw.

Neu!!: Symmetrie (Geometrie) und Skaleninvarianz · Mehr sehen »

Spiegelung (Geometrie)

Spiegelungen sind in der Geometrie bestimmte Kongruenzabbildungen der Zeichenebene oder des (euklidischen) Raumes.

Neu!!: Symmetrie (Geometrie) und Spiegelung (Geometrie) · Mehr sehen »

Stern

Gasriesen Jupiter und Saturn Unter einem Stern (und astrum, ahd. sterno; astronomisches Symbol: ✱) versteht die Astronomie einen massereichen, selbstleuchtenden Himmelskörper aus sehr heißem Gas und Plasma, wie z. B.

Neu!!: Symmetrie (Geometrie) und Stern · Mehr sehen »

Symmetrie (Physik)

Unter einer Symmetrie (von altgriech. σύν syn „zusammen“, μέτρον métron „Maß“) versteht man in der Physik die Eigenschaften eines Systems, nach einer bestimmten Änderung (Transformation, insbesondere Koordinatentransformationen) unverändert zu bleiben (invariant zu sein).

Neu!!: Symmetrie (Geometrie) und Symmetrie (Physik) · Mehr sehen »

Symmetriegruppe

Ein Tetraeder kann durch Rotation auf 12 verschiedene Weisen dargestellt werden In der mathematischen Gruppentheorie ist die Symmetriegruppe eines geometrischen Objektes die Gruppe, die aus der Menge aller Kongruenzabbildungen besteht, die das Objekt auf sich selbst abbilden, zusammen mit der Verkettung von Abbildungen als Gruppenoperation.

Neu!!: Symmetrie (Geometrie) und Symmetriegruppe · Mehr sehen »

Trapez (Geometrie)

Ein Trapez (von, von altgriech. τραπέζιον trapezion, Verkleinerungsform von τράπεζα trapeza „Tisch“, „Vierfuß“) ist in der Geometrie ein ebenes Viereck mit zwei parallel zueinander liegenden Seiten.

Neu!!: Symmetrie (Geometrie) und Trapez (Geometrie) · Mehr sehen »

Trichoplax adhaerens

Trichoplax adhaerens ist die einzige allgemein anerkannte Art der Placozoa.

Neu!!: Symmetrie (Geometrie) und Trichoplax adhaerens · Mehr sehen »

Untere Extremität

Zehenballen Grün: Ferse Blau: Kniegelenk Violett: Hüftgelenk Als untere Extremität wird in der medizinischen Fachsprache das Bein insbesondere des Menschen bezeichnet.

Neu!!: Symmetrie (Geometrie) und Untere Extremität · Mehr sehen »

Verlag Langewiesche

Der Verlag Langewiesche Nachfolger (vollständig Karl Robert Langewiesche Nachfolger Hans Köster Verlagsbuchhandlung KG) ist einer der ältesten noch selbständigen Verlage in Deutschland mit Sitz in Königstein im Taunus im Hochtaunuskreis in Hessen.

Neu!!: Symmetrie (Geometrie) und Verlag Langewiesche · Mehr sehen »

Vielzellige Tiere

Die vielzelligen Tiere (wissenschaftlich Metazoa, von und ζῷον zóon ‚Tier‘) sind ein zoologisches Taxon, in dem alle mehrzelligen Tiergruppen zusammengefasst werden.

Neu!!: Symmetrie (Geometrie) und Vielzellige Tiere · Mehr sehen »

Viereck

Einige Typen von Vierecken Ein Viereck (auch Tetragon, Quadrangel oder Quadrilateral) ist eine Figur der ebenen Geometrie, nämlich ein Vieleck mit vier Ecken und vier Seiten.

Neu!!: Symmetrie (Geometrie) und Viereck · Mehr sehen »

Vitruvianischer Mensch

Als vitruvianischer Mensch (lat. homo vitruvianus, auch: Vitruvianische Figur) wird eine Darstellung des Menschen nach den vom antiken Architekten und Ingenieur Vitruv(ius) formulierten und idealisierten Proportionen bezeichnet.

Neu!!: Symmetrie (Geometrie) und Vitruvianischer Mensch · Mehr sehen »

Weibliche Brust

Weibliche Brüste Die Brust (lat. Mamma, Pl. Mammae) zählt anatomisch zu den sekundären Geschlechtsmerkmalen der Frau.

Neu!!: Symmetrie (Geometrie) und Weibliche Brust · Mehr sehen »

Winkel

Ein Winkel ist in der Geometrie ein Teil der Ebene, der von zwei in der Ebene liegenden Strahlen (Halbgeraden) mit gemeinsamem Anfangspunkt begrenzt wird.

Neu!!: Symmetrie (Geometrie) und Winkel · Mehr sehen »

Leitet hier um:

Drehsymmetrie, Rotationssymmetrie, Symmetrieelement, Symmetrieoperation, Symmetriezentrum, Translationssymmetrie.

AusgehendeEingehende
Hallo! Wir sind auf Facebook! »