Logo
Unionpedia
Kommunikation
Jetzt bei Google Play
Neu! Laden Sie Unionpedia auf Ihrem Android™-Gerät herunter!
Herunterladen
Schneller Zugriff als Browser!
 

Suzanne Valadon

Index Suzanne Valadon

Suzanne Valadon: Selbstporträt Suzanne Valadon, eigentlich Marie-Clémentine Valadon, (* 23. September 1865 in Bessines-sur-Gartempe, Haute-Vienne; † 7. April 1938 in Paris) war eine französische Malerin der Moderne.

40 Beziehungen: André Utter, Asteroid, Autodidakt, Berthe Weill, Bessines-sur-Gartempe, Centre Georges-Pompidou, Département Haute-Vienne, Deutsch-Französischer Krieg, Documenta III, Edgar Degas, Erik Satie, Friedhof Saint-Ouen bei Paris, Henri de Toulouse-Lautrec, Kassel, Kunsthochschule, Kunstkritiker, Liste der Venuskrater, Malerei, Maurice Utrillo, Metropolitan Museum of Art, Moderne Kunst, Montmartre, Musée de Grenoble, Museum Ludwig, National Museum of Women in the Arts (Washington), Paris, Pariser Kommune, Pierre Puvis de Chavannes, Pierre-Auguste Renoir, Pseudonym, Quartier des Halles, Radierung, Saint-Ouen (Seine-Saint-Denis), Selbstbildnis, Théophile-Alexandre Steinlen, (6937) Valadon, 1865, 1938, 23. September, 7. April.

André Utter

André Utter, 1924 porträtiert von Georges Kars André Utter (geboren 20. März 1886 in Paris; gestorben 7. Februar 1948 ebenda) war ein französischer Maler.

Neu!!: Suzanne Valadon und André Utter · Mehr sehen »

Asteroid

Als Asteroiden (von), Kleinplaneten oder Planetoiden werden astronomische Kleinkörper bezeichnet, die sich auf keplerschen Umlaufbahnen um die Sonne bewegen, größer als Meteoroiden (Millimeter bis Meter), aber kleiner als Zwergplaneten (tausend Kilometer) sind.

Neu!!: Suzanne Valadon und Asteroid · Mehr sehen »

Autodidakt

300px Ein Autodidakt (‚selbst‘ und διδάσκειν didaskein ‚lehren‘) ist jemand, dessen Bildung auf autodidaktischer Aneignung (d. h. Selbststudium) beruht.

Neu!!: Suzanne Valadon und Autodidakt · Mehr sehen »

Berthe Weill

Das Haus Nr. 25 in der rue Victor Massé, Weills erste Galerie im Jahr 1901. Foto von 2009 Esther Berthe Weill (* 20. November 1865 in Paris; † 17. April 1951 in Paris) war eine französische Kunsthändlerin und Galeristin.

Neu!!: Suzanne Valadon und Berthe Weill · Mehr sehen »

Bessines-sur-Gartempe

Bessines-sur-Gartempe gehört zum Kanton Ambazac in Frankreich.

Neu!!: Suzanne Valadon und Bessines-sur-Gartempe · Mehr sehen »

Centre Georges-Pompidou

20. Arrondissement Das Centre national d’art et de culture Georges-Pompidou, umgangssprachlich auch Centre Pompidou oder Beaubourg, von den Einheimischen auch La Raffinerie tituliert, ist ein staatliches Kunst- und Kulturzentrum im 4. Arrondissement von Paris.

Neu!!: Suzanne Valadon und Centre Georges-Pompidou · Mehr sehen »

Département Haute-Vienne

Das Département Haute-Vienne ist das französische Département mit der Ordnungsnummer 87.

Neu!!: Suzanne Valadon und Département Haute-Vienne · Mehr sehen »

Deutsch-Französischer Krieg

Das schwarze Gespenst der jeweilig andere, Kladderadatsch 20. Juni 1869 Der Deutsch-Französische Krieg von 1870 bis 1871 war eine militärische Auseinandersetzung zwischen Frankreich einerseits und dem Norddeutschen Bund unter der Führung Preußens sowie den mit ihm verbündeten süddeutschen Staaten Bayern, Württemberg, Baden und Hessen-Darmstadt andererseits.

Neu!!: Suzanne Valadon und Deutsch-Französischer Krieg · Mehr sehen »

Documenta III

Eintrittskarte zur documenta III vom 29. August 1964 Hans Arp: Evocation Humaine, Lunaire, Spectrale (1950) Die documenta III internationale Ausstellung wurde letztmals unter der alleinigen Leitung des Duos Arnold Bode und Werner Haftmann vom 27.

Neu!!: Suzanne Valadon und Documenta III · Mehr sehen »

Edgar Degas

''Selbstporträt mit Bleistifthalter'' (ca. 1855), Öl auf Leinwand, 81 × 64,5 cm ''Selbstporträt'' (1895), Fotografie Edgar Degas, bürgerlich Hilaire Germain Edgar de Gas (* 19. Juli 1834 in Paris; † 27. September 1917 ebenda), war ein französischer Maler und Bildhauer.

Neu!!: Suzanne Valadon und Edgar Degas · Mehr sehen »

Erik Satie

Erik Satie (um 1919) Erik Satie (mit vollem Namen Éric Alfred Leslie Satie; * 17. Mai 1866 in Honfleur (Calvados); † 1. Juli 1925 in Paris) war ein französischer Komponist des frühen 20. Jahrhunderts.

Neu!!: Suzanne Valadon und Erik Satie · Mehr sehen »

Friedhof Saint-Ouen bei Paris

Haupteingang des Friedhofs Der Friedhof Saint-Ouen (Cimetière parisien de Saint-Ouen) ist ein Friedhof nördlich von Montmartre in Saint-Ouen nahe Paris, Frankreich.

Neu!!: Suzanne Valadon und Friedhof Saint-Ouen bei Paris · Mehr sehen »

Henri de Toulouse-Lautrec

Henri de Toulouse-Lautrec Monogramm Henri Marie Raymond de Toulouse-Lautrec-Monfa (* 24. November 1864 in Albi; † 9. September 1901 auf Schloss Malromé, Gironde) war ein französischer Maler und Grafiker des Post-Impressionismus im ausgehenden 19. Jahrhundert.

Neu!!: Suzanne Valadon und Henri de Toulouse-Lautrec · Mehr sehen »

Kassel

Herkules im Bergpark Wilhelmshöhe Orangerie im barocken Park Karlsaue Laserscape Kassel, weltweit erste Laser-Lichtskulptur, zur documenta 6 im Jahr 1977 eingerichtet Kassel (bis 1926 amtlich Cassel) ist eine kreisfreie Stadt, Verwaltungssitz des gleichnamigen Regierungsbezirkes und des Landkreises Kassel.

Neu!!: Suzanne Valadon und Kassel · Mehr sehen »

Kunsthochschule

Eine Kunsthochschule oder Kunstakademie bzw.

Neu!!: Suzanne Valadon und Kunsthochschule · Mehr sehen »

Kunstkritiker

''Affen als Kunstrichter'', 1889, Gabriel von Max Kunstkritiker beschreiben, bewerten und klassifizieren jeweils zeitgenössische Werke der Bildenden Kunst nach historischen, ästhetisch-formalen und gattungsmäßigen Kriterien.

Neu!!: Suzanne Valadon und Kunstkritiker · Mehr sehen »

Liste der Venuskrater

Danilova Offizielle Namen von Strukturen auf Himmelskörpern werden von der Internationalen Astronomischen Union (IAU) vergeben.

Neu!!: Suzanne Valadon und Liste der Venuskrater · Mehr sehen »

Malerei

''Las Meninas'', Diego Velázquez, 1656–1657 Die Malerei zählt neben der Architektur, der Bildhauerei, der Grafik und der Zeichnung zu den klassischen Gattungen der bildenden Kunst.

Neu!!: Suzanne Valadon und Malerei · Mehr sehen »

Maurice Utrillo

Suzanne Valadon: ''Porträt Maurice Utrillo'', 1921 Maurice Utrillo (* 26. Dezember 1883 in Paris; † 5. November 1955 in Dax) war ein französischer Maler und der Sohn von Suzanne Valadon.

Neu!!: Suzanne Valadon und Maurice Utrillo · Mehr sehen »

Metropolitan Museum of Art

Das Metropolitan Museum of Art an der Fifth Avenue in New York Halle des Eingangsbereichs Das Metropolitan Museum of Art (Met) ist das größte Kunstmuseum der Vereinigten Staaten und besitzt eine der bedeutendsten kunsthistorischen Sammlungen der Welt.

Neu!!: Suzanne Valadon und Metropolitan Museum of Art · Mehr sehen »

Moderne Kunst

Moderne Kunst ist ein relativ unscharfer, aber umgangssprachlich allgemein üblicher Begriff für die avantgardistische Kunst des 20. Jahrhunderts, doch wurde dieser Ausdruck schon seit dem späten 18.

Neu!!: Suzanne Valadon und Moderne Kunst · Mehr sehen »

Montmartre

Basilika Sacré-Cœur Die berühmten Treppen des Montmartre. Aussicht vom Montmartre auf Paris Montmartre ist der Name eines Hügels im Norden von Paris und eines dort gelegenen früheren Dorfes.

Neu!!: Suzanne Valadon und Montmartre · Mehr sehen »

Musée de Grenoble

Das Museum in Grenoble ist das Museum für die Schönen Künste, Moderne Kunst und Ägyptologie in der Stadt Grenoble, Isère, in Frankreich.

Neu!!: Suzanne Valadon und Musée de Grenoble · Mehr sehen »

Museum Ludwig

Das Museum Ludwig ist das Museum der Stadt Köln für die Kunst des 20.

Neu!!: Suzanne Valadon und Museum Ludwig · Mehr sehen »

National Museum of Women in the Arts (Washington)

National Museum of Women in the Arts Das National Museum of Women in the Arts in Washington ist eines der größeren Kunstmuseen in den USA und das größte in der Welt, das ausschließlich Kunstwerke von Frauen sammelt.

Neu!!: Suzanne Valadon und National Museum of Women in the Arts (Washington) · Mehr sehen »

Paris

Lage des Départements in der Region Île-de-France Satellitenfoto mit Stadtgrenzen Paris ist die Hauptstadt der Französischen Republik und Hauptort der Region Île-de-France.

Neu!!: Suzanne Valadon und Paris · Mehr sehen »

Pariser Kommune

Als Pariser Kommune wird der während des Deutsch-Französischen Krieges spontan gebildete, revolutionäre Pariser Stadtrat vom 18.

Neu!!: Suzanne Valadon und Pariser Kommune · Mehr sehen »

Pierre Puvis de Chavannes

Pierre Puvis de Chavannes Pierre Puvis de Chavannes:''Der weiße Felsen'' Pierre Puvis de Chavannes:''Der Traum'', 1883 Pierre Cécile Puvis de Chavannes (* 14. Dezember 1824 in Lyon/Rhône; † 24. Oktober 1898 in Paris) war ein französischer Maler.

Neu!!: Suzanne Valadon und Pierre Puvis de Chavannes · Mehr sehen »

Pierre-Auguste Renoir

Pierre-Auguste Renoir Pierre-Auguste Renoir (* 25. Februar 1841 in Limoges, Limousin; † 3. Dezember 1919 in Cagnes-sur-Mer, Côte d’Azur), oft nur Auguste Renoir genannt, war einer der bedeutendsten französischen Maler des Impressionismus.

Neu!!: Suzanne Valadon und Pierre-Auguste Renoir · Mehr sehen »

Pseudonym

Ein Pseudonym (in bestimmten Zusammenhängen auch: Alias, auch nom de plume) ist der fingierte Name einer Person, insbesondere eines Urhebers (oder mehrerer Urheber) von Werken.

Neu!!: Suzanne Valadon und Pseudonym · Mehr sehen »

Quartier des Halles

Das Quartier des Halles (frz. Viertel der Hallen) ist das zweite der 80 Quartiers der Stadt Paris, die in ihrer heutigen Form im Zuge der letzten Eingemeindung im Jahr 1860 geschaffen wurden.

Neu!!: Suzanne Valadon und Quartier des Halles · Mehr sehen »

Radierung

''Die fünf Landsknechte'', Eisenradierung von Daniel Hopfer aus dem frühen 16. Jahrhundert Radierung (von lateinisch radere „kratzen, wegnehmen, entfernen“) bezeichnet ein grafisches Tiefdruckverfahren der künstlerischen Druckgrafik.

Neu!!: Suzanne Valadon und Radierung · Mehr sehen »

Saint-Ouen (Seine-Saint-Denis)

Saint-Ouen ist eine französische Stadt mit Einwohnern (Stand) in der nördlichen Pariser Banlieue.

Neu!!: Suzanne Valadon und Saint-Ouen (Seine-Saint-Denis) · Mehr sehen »

Selbstbildnis

Albrecht Dürer (1493) Ein Selbstbildnis oder Selbstporträt ist eine Selbstdarstellung der Physiognomie eines bildenden Künstlers mit den Mitteln der Malerei, Grafik, Plastik oder Fotografie.

Neu!!: Suzanne Valadon und Selbstbildnis · Mehr sehen »

Théophile-Alexandre Steinlen

Théophile-Alexandre Steinlen (1913) Steinlen: ''Le Chat noir'', Plakat für das Kabarett am Montmartre, 1896 Théophile-Alexandre Steinlen (* 10. November 1859 in Lausanne; † 14. Dezember 1923 in Paris) war ein französischer Maler, Zeichner, Grafiker und Illustrator schweizerischer Herkunft.

Neu!!: Suzanne Valadon und Théophile-Alexandre Steinlen · Mehr sehen »

(6937) Valadon

(6937) Valadon ist ein Asteroid des Hauptgürtels.

Neu!!: Suzanne Valadon und (6937) Valadon · Mehr sehen »

1865

Im Jahr 1865 endet der amerikanische Sezessionskrieg.

Neu!!: Suzanne Valadon und 1865 · Mehr sehen »

1938

Keine Beschreibung.

Neu!!: Suzanne Valadon und 1938 · Mehr sehen »

23. September

Der 23.

Neu!!: Suzanne Valadon und 23. September · Mehr sehen »

7. April

Der 7.

Neu!!: Suzanne Valadon und 7. April · Mehr sehen »

AusgehendeEingehende
Hallo! Wir sind auf Facebook! »