Logo
Unionpedia
Kommunikation
Jetzt bei Google Play
Neu! Laden Sie Unionpedia auf Ihrem Android™-Gerät herunter!
Frei
Schneller Zugriff als Browser!
 

Stuart-Prower-Faktor

Index Stuart-Prower-Faktor

Stuart-Prower-Faktor (auch Thrombokinase oder Faktor X) ist ein an der Blutgerinnung beteiligtes Enzym (Serinproteinase).

40 Beziehungen: Affinität (Biochemie), Arginin, Atomare Masseneinheit, Blutgefäß, Blutgerinnungsfaktor VIII, Blutplasma, Christmas-Faktor, Chromosom 13 (Mensch), CSL Behring, EC-Nummer, Endothel, Enzym, Faktor-Xa-Inhibitor, Gen, Genlocus, Gewebefaktor, Globuline, Halbwertszeit, Hämarthrose, Hämostase, Isoleucin, Kettenviper, Kollagen, Leber, Lebewesen, Max-Hermann Hörder, Molekülmasse, Nasenbluten, Peptidbindung, Phyllochinon, Proaccelerin, Proconvertin, Protein Z, Serinproteasen, Threonin, Thrombin, Thrombose, Trypsin, Verdauungstrakt, Warfarin.

Affinität (Biochemie)

Die Affinität ist in der Biochemie ein Maß für die Neigung von Molekülen, mit anderen Molekülen eine Bindung einzugehen, z. B. zwischen den Bindungspartnern bei Protein-Ligand-Wechselwirkungen: Je höher die Affinität, desto größer die Assoziationskonstante, Ka (auch Bindungskonstante genannt).

Neu!!: Stuart-Prower-Faktor und Affinität (Biochemie) · Mehr sehen »

Arginin

L-Arginin ist eine proteinogene ''α''-Aminosäure.

Neu!!: Stuart-Prower-Faktor und Arginin · Mehr sehen »

Atomare Masseneinheit

Die atomare Masseneinheit (Einheitenzeichen: u für unified atomic mass unit, veraltet amu für atomic mass unit) ist eine Maßeinheit der Masse.

Neu!!: Stuart-Prower-Faktor und Atomare Masseneinheit · Mehr sehen »

Blutgefäß

Blutgefäße des Menschen Als ein Blutgefäß (lateinisch-anatomisch das Vas sanguineum) oder eine Ader bezeichnet man im menschlichen oder tierischen Körper eine röhrenförmige Struktur, ein Gefäß, in der das Blut transportiert wird.

Neu!!: Stuart-Prower-Faktor und Blutgefäß · Mehr sehen »

Blutgerinnungsfaktor VIII

Blutgerinnungsfaktor VIII (Gerinnungsfaktor VIII, Faktor VIII, F8), auch Antihämophiles Globulin A, ist ein Glykoprotein und ein Gerinnungsfaktor bei Wirbeltieren.

Neu!!: Stuart-Prower-Faktor und Blutgerinnungsfaktor VIII · Mehr sehen »

Blutplasma

Plasmapheresegerät Beutel mit frischem Blutplasma Blutplasma (plásma ‚Gebilde‘) ist der flüssige Anteil des Blutes, den man erhält, wenn man eine ungerinnbar gemachte Blutprobe zentrifugiert.

Neu!!: Stuart-Prower-Faktor und Blutplasma · Mehr sehen »

Christmas-Faktor

Der Christmas-Faktor (auch Antihämophiles Globulin B oder Faktor IX) ist ein Gerinnungsfaktor der Blutgerinnung mit Enzymfunktion (Serinproteinase).

Neu!!: Stuart-Prower-Faktor und Christmas-Faktor · Mehr sehen »

Chromosom 13 (Mensch)

Idiogramm des menschlichen Chromosoms 13 Akrozentrisch und metazentrisch Chromosom 13 ist eines von 23 Chromosomen-Paaren des Menschen.

Neu!!: Stuart-Prower-Faktor und Chromosom 13 (Mensch) · Mehr sehen »

CSL Behring

CSL Behring mit Sitz in King of Prussia, im US-Bundesstaat Pennsylvania, ist eine Geschäftseinheit des australischen Biopharma-Konzerns CSL Limited (Commonwealth Serum Laboratories) und auf die Herstellung von Plasma-Produkten spezialisiert.

Neu!!: Stuart-Prower-Faktor und CSL Behring · Mehr sehen »

EC-Nummer

Die EC-Nummern (engl. Enzyme Commission numbers) bilden ein numerisches Klassifikationssystem für Enzyme.

Neu!!: Stuart-Prower-Faktor und EC-Nummer · Mehr sehen »

Endothel

Schematische Darstellung des Endothels mit Astrozyten in der Blut-Hirn-Schranke Als Endothel (lat. endothelium) bezeichnet man die zum Gefäßlumen hin gerichteten Zellen der innersten Wandschicht von Lymph- und Blutgefäßen (Tunica intima).

Neu!!: Stuart-Prower-Faktor und Endothel · Mehr sehen »

Enzym

Bändermodell des Enzyms Triosephosphatisomerase (TIM) der Glykolyse, eine stilisierte Darstellung der Proteinstruktur, gewonnen durch Kristallstrukturanalyse. TIM gilt als katalytisch perfektes Enzym (siehe Enzymkinetik). Substrate und Cofaktoren. (Strukturausschnitt aus der mitochondriellen Aconitase: katalytisches Zentrum mit Fe4S4-Cluster (Mitte unten) und gebundenem Isocitrat (ICT). Rings herum die nächsten Aminosäuren des Enzyms.) Ein Enzym, früher Ferment, ist ein Stoff, der aus biologischen Riesenmolekülen besteht und als Katalysator eine chemische Reaktion beschleunigen kann.

Neu!!: Stuart-Prower-Faktor und Enzym · Mehr sehen »

Faktor-Xa-Inhibitor

Faktor-Xa-Inhibitor (X römisch zehn) beschreibt in einem Begriff den Wirkungsmechanismus der Wirkstoffe aus der Klasse der Gerinnungshemmer, deren Funktionsweise in einer Hemmung des aktivierten Gerinnungsfaktors X, eines zentralen Bestandteils der Blutgerinnung, besteht.

Neu!!: Stuart-Prower-Faktor und Faktor-Xa-Inhibitor · Mehr sehen »

Gen

eukaryotisches Gen, das Introns und Exons enthält, und im Hintergrund der zum Chromosom kondensierte DNA-Doppelstrang (tatsächlich haben Exons und Introns mehr Basenpaare). Als Gen wird meist ein Abschnitt auf der DNA bezeichnet, der Grundinformationen für die Entwicklung von Eigenschaften eines Individuums und zur Herstellung einer biologisch aktiven RNA enthält.

Neu!!: Stuart-Prower-Faktor und Gen · Mehr sehen »

Genlocus

Chromosom 22 Genlocus, Genlokus, Locus oder Lokus (Mehrzahl loci) heißt in der Genetik die physische Position eines Gens im Genom, der Genort.

Neu!!: Stuart-Prower-Faktor und Genlocus · Mehr sehen »

Gewebefaktor

Gewebefaktor (auch Faktor III oder Gewebethromboplastin, engl. auch Tissue factor) ist ein an der Blutgerinnung beteiligtes Protein.

Neu!!: Stuart-Prower-Faktor und Gewebefaktor · Mehr sehen »

Globuline

Globuline sind Speicherproteine von Pflanzen und Proteine des Blutplasmas der Tiere.

Neu!!: Stuart-Prower-Faktor und Globuline · Mehr sehen »

Halbwertszeit

Exponentielle Abnahme einer Größe vom anfänglichen Wert ''N'' – z. B. der Zahl radioaktiver Atomkerne in einer gegebenen Substanzprobe – mit der Zeit ''t.'' Die Kurve folgt der Formel N\mathrme^(-t\,ln2/T_1/2). Die Halbwertszeit oder Halbwertzeit (abgekürzt HWZ, Formelzeichen meist T_) ist die Zeitspanne, nach der eine mit der Zeit abnehmende Größe die Hälfte des anfänglichen Werts (oder, in Medizin und Pharmakologie, die Hälfte des Höchstwertes) erreicht.

Neu!!: Stuart-Prower-Faktor und Halbwertszeit · Mehr sehen »

Hämarthrose

Der Begriff Hämarthrose bezeichnet eine Erkrankung eines Gelenkes durch die wiederholte und fortbestehende Einblutung.

Neu!!: Stuart-Prower-Faktor und Hämarthrose · Mehr sehen »

Hämostase

Die Hämostase (zusammengesetzt aus und Stase von στάσις stasis, ‚Stauung‘, ‚Stillung‘, ‚Stockung‘, ‚Stillstand‘) ist ein lebenswichtiger Prozess, der die bei Verletzungen der Blutgefäße entstehenden Blutungen zum Stehen bringt.

Neu!!: Stuart-Prower-Faktor und Hämostase · Mehr sehen »

Isoleucin

L-Isoleucin, abgekürzt Ile oder I, ist eine essentielle proteinogene ''α''-Aminosäure, die zur Aspartatgruppe zählt, sich also von der Asparaginsäure ableitet.

Neu!!: Stuart-Prower-Faktor und Isoleucin · Mehr sehen »

Kettenviper

Die Kettenviper (Daboia russelii) ist eine Art der Orientalischen Vipern (Daboia).

Neu!!: Stuart-Prower-Faktor und Kettenviper · Mehr sehen »

Kollagen

Kollagen (Vorstufe Tropokollagen; internationalisierte Schreibweise Collagen; Betonung auf der letzten Silbe) ist ein nur bei vielzelligen Tieren (einschließlich Menschen) vorkommendes Strukturprotein (ein Faserbündel bildendes „Eiweiß“) hauptsächlich des Bindegewebes (genauer: der extrazellulären Matrix).

Neu!!: Stuart-Prower-Faktor und Kollagen · Mehr sehen »

Leber

Die Leber ist das zentrale Organ des gesamten Stoffwechsels und die größte Drüse des Körpers bei Wirbeltieren.

Neu!!: Stuart-Prower-Faktor und Leber · Mehr sehen »

Lebewesen

Lebewesen sind organisierte Einheiten, die unter anderem zu Stoffwechsel, Fortpflanzung, Reizbarkeit, Wachstum und Evolution fähig sind.

Neu!!: Stuart-Prower-Faktor und Lebewesen · Mehr sehen »

Max-Hermann Hörder

Max-Hermann Hörder 1969 Max-Hermann Alexander Hörder (* 1. September 1925 in Leisnig; † 13. Februar 1996 in Bergün) war ein deutscher Arzt.

Neu!!: Stuart-Prower-Faktor und Max-Hermann Hörder · Mehr sehen »

Molekülmasse

Als Molekülmasse, auch molekulare Masse, früher Molekulargewicht, bezeichnet man die Summe der Atommassen aller Atome in einem Molekül.

Neu!!: Stuart-Prower-Faktor und Molekülmasse · Mehr sehen »

Nasenbluten

Beim Nasenbluten (Fachwort Epistaxis ἐπί ‚oben‘ σταζω ‚tropfen‘) tritt Blut aus der Nase aus.

Neu!!: Stuart-Prower-Faktor und Nasenbluten · Mehr sehen »

Peptidbindung

Eine Peptidbindung ist eine amidartige Bindung zwischen der Carboxygruppe einer Aminosäure und der Aminogruppe des α-Kohlenstoffatoms (α-C-Atom) einer zweiten Aminosäure.

Neu!!: Stuart-Prower-Faktor und Peptidbindung · Mehr sehen »

Phyllochinon

Phyllochinon oder Vitamin K1 gehört zu den fettlöslichen K-Vitaminen.

Neu!!: Stuart-Prower-Faktor und Phyllochinon · Mehr sehen »

Proaccelerin

Proaccelerin (auch Proakzelerin oder Faktor V) ist ein an der Blutgerinnung beteiligtes Protein.

Neu!!: Stuart-Prower-Faktor und Proaccelerin · Mehr sehen »

Proconvertin

Prokonvertin (engl.: Proconvertin oder serum prothrombin conversion accelerator (SPCA); Synonyme: stabiler Faktor, Prothrombinogen und Gerinnungsfaktor VII) ist ein an der Blutgerinnung beteiligtes Enzym.

Neu!!: Stuart-Prower-Faktor und Proconvertin · Mehr sehen »

Protein Z

Protein Z ist ein Vitamin-K-abhängiges Glykoprotein im Blutplasma, welches in der Leber gebildet wird und an der Blutgerinnung beteiligt ist.

Neu!!: Stuart-Prower-Faktor und Protein Z · Mehr sehen »

Serinproteasen

Serinproteasen sind eine Unterfamilie der Peptidasen (also Enzyme, welche Proteine und Peptide spalten).

Neu!!: Stuart-Prower-Faktor und Serinproteasen · Mehr sehen »

Threonin

Threonin, abgekürzt Thr oder T, ist in seiner natürlichen L-Form eine essentielle proteinogene ''α''-Aminosäure.

Neu!!: Stuart-Prower-Faktor und Threonin · Mehr sehen »

Thrombin

Thrombin (Faktor IIa) ist das wichtigste Enzym der Blutgerinnung bei Wirbeltieren und einer der Blutgerinnungsfaktoren.

Neu!!: Stuart-Prower-Faktor und Thrombin · Mehr sehen »

Thrombose

Eine Thrombose ist eine Gefäßerkrankung, bei der sich ein Blutgerinnsel (Thrombus) in einem Blutgefäß bildet.

Neu!!: Stuart-Prower-Faktor und Thrombose · Mehr sehen »

Trypsin

Humanes Trypsin ist ein Gemisch dreier Verdauungsenzyme, die im Dünndarm Eiweiße zersetzen und zu den Peptidasen zählen: Trypsin-1 (kationisches Trypsin, zwei Drittel), Trypsin-2 (anionisches Trypsin, etwa ein Drittel) und Trypsin-4 (Mesotrypsin, wenige Prozent).

Neu!!: Stuart-Prower-Faktor und Trypsin · Mehr sehen »

Verdauungstrakt

Mit den Begriffen Verdauungstrakt oder Verdauungskanal (lat. Canalis alimentarius) werden die Organe zusammengefasst, die der Aufnahme, der Zerkleinerung und dem Weitertransport der Nahrung dienen, um diese letztlich zu verdauen und die darin enthaltenen Nährstoffe für den Körper verwertbar zu machen.

Neu!!: Stuart-Prower-Faktor und Verdauungstrakt · Mehr sehen »

Warfarin

Warfarin ist ein chiraler Wirkstoff aus der Gruppe der 4-Hydroxycumarine, die wiederum als Vitamin K-Antagonisten zu den Antikoagulanzien gehören und somit eine blutgerinnungshemmende Wirkung haben.

Neu!!: Stuart-Prower-Faktor und Warfarin · Mehr sehen »

Leitet hier um:

Faktor X, Faktor Xa, Thrombokinase.

AusgehendeEingehende
Hallo! Wir sind auf Facebook! »