Logo
Unionpedia
Kommunikation
Jetzt bei Google Play
Neu! Laden Sie Unionpedia auf Ihrem Android™-Gerät herunter!
Frei
Schneller Zugriff als Browser!
 

Streckenlast

Index Streckenlast

Symbol Gleichstreckenlast Eine Streckenlast q ist eine Belastung (z. B. in Newton) pro Länge (z. B. in Meter).

27 Beziehungen: Baustatik, Belastung (Physik), Bernoullische Annahmen, Biegemoment, Dimensionierung, Dynamik (Physik), Eigengewicht, Einfeldträger, Eisenbahn, Flächenlast, Fourierreihe, Funktion (Mathematik), Idealisierung (Physik), Kraft, Länge (Physik), Metergewicht, Meterlast, Modell, Newton (Einheit), Oberflächenspannung, Querkraft, Radlast, Radstand, Statik (Mechanik), Technische Mechanik, Trapez (Geometrie), Volumenkraft.

Baustatik

Abfangung einer Dachstütze im Bahnhof Breda, Niederlande – derartige Konstruktionen müssen baustatisch nachgewiesen werden Statisch irrelevante Konstruktion, die nur Eigengewicht sowie vernachlässigbare Wind- und Schneelasten zu tragen hat. Ein Nachweis ist auch für derartige funktionslose Bauelemente erforderlich Versagen einer nichttragenden Wand unter einer Spannbetondecke, auch für solche leichten Trennwände werden Fundamente benötigt. Beispiel für eine statische Berechnung Baustatik oder die Statik der Baukonstruktionen ist die Lehre von der Sicherheit und Zuverlässigkeit von Tragwerken im Bauwesen.

Neu!!: Streckenlast und Baustatik · Mehr sehen »

Belastung (Physik)

Belastungen eines statisch bestimmten Stabes mit Kraftgrößen, Temperatur und einer Auflagerverschiebung Als Belastung – kurz: Last – werden alle äußeren Kraftgrößen (Kräfte und Momente) bezeichnet, die auf ein Bauteil wirken, aber auch äußere Zwänge oder Verschiebungen werden häufig unter diesem Begriff zusammengefasst.

Neu!!: Streckenlast und Belastung (Physik) · Mehr sehen »

Bernoullische Annahmen

Die bernoullischen Annahmen sind Vereinfachungen der Balkentheorie, die sich als Teilgebiet der Technischen Mechanik mit dem Verhalten belasteter Balken beschäftigt.

Neu!!: Streckenlast und Bernoullische Annahmen · Mehr sehen »

Biegemoment

Stabes: '''Biegemoment''' an beiden Enden (actio und reactio) Als Biegemoment M wird ein Moment bezeichnet, das ein schlankes (Stab, Balken, Welle o. ä.) oder dünnes Bauteil (Platte o. ä.) belastet und folglich biegt.

Neu!!: Streckenlast und Biegemoment · Mehr sehen »

Dimensionierung

Im Ingenieurwesen bezeichnet man die Festlegung von Maßen aufgrund objektiver Kriterien während der Auslegung je nach Fachdisziplin als Bemessung oder Dimensionierung.

Neu!!: Streckenlast und Dimensionierung · Mehr sehen »

Dynamik (Physik)

Die Dynamik (dynamis ‚Kraft‘) ist das Teilgebiet der Mechanik, das sich mit der Wirkung von Kräften befasst.

Neu!!: Streckenlast und Dynamik (Physik) · Mehr sehen »

Eigengewicht

Mit Eigengewicht wird in der Regel ein Teil des Gesamten bezeichnet (Gewicht oder Masse), etwa als Tara bei Verpackungen oder als Differenzangabe zwischen zulässigem Gesamtgewicht und Nutzlast bei lasttragenden Konstruktionen (Fahrzeuge, Bauwerke).

Neu!!: Streckenlast und Eigengewicht · Mehr sehen »

Einfeldträger

Beispiel für Einfeldträger mit Auflagerreaktionen Der Einfeldträger oder auch Träger auf zwei Stützen ist das einfachste statische Element.

Neu!!: Streckenlast und Einfeldträger · Mehr sehen »

Eisenbahn

tren a las nubes'' (Argentinien) Die Eisenbahn ist ein schienengebundenes Verkehrssystem für den Transport von Gütern und Personen.

Neu!!: Streckenlast und Eisenbahn · Mehr sehen »

Flächenlast

Eine Flächenlast ist eine Krafteinwirkung, die nicht punktförmig (z. B. Druckpunkt eines Wagenhebers auf den Boden) oder linienförmig (Druck eines Balkens auf den Boden, auf dem er liegt) auftritt, sondern in der Fläche oder als Druckbelastung.

Neu!!: Streckenlast und Flächenlast · Mehr sehen »

Fourierreihe

Joseph Fourier Als Fourierreihe (nach Joseph Fourier) bezeichnet man die Reihenentwicklung einer periodischen, abschnittsweise stetigen Funktion in eine Funktionenreihe aus Sinus- und Kosinusfunktionen.

Neu!!: Streckenlast und Fourierreihe · Mehr sehen »

Funktion (Mathematik)

In der Mathematik ist eine Funktion oder Abbildung eine Beziehung (Relation) zwischen zwei Mengen, die jedem Element der einen Menge (Funktionsargument, unabhängige Variable, x-Wert) genau ein Element der anderen Menge (Funktionswert, abhängige Variable, y-Wert) zuordnet.

Neu!!: Streckenlast und Funktion (Mathematik) · Mehr sehen »

Idealisierung (Physik)

Eine Idealisierung ist ein Modell der Realität, das manche Tatsachen und Störeinflüsse nicht berücksichtigt.

Neu!!: Streckenlast und Idealisierung (Physik) · Mehr sehen »

Kraft

Kraft ist ein grundlegender Begriff in der Physik.

Neu!!: Streckenlast und Kraft · Mehr sehen »

Länge (Physik)

Die Länge ist eine physikalische Größe.

Neu!!: Streckenlast und Länge (Physik) · Mehr sehen »

Metergewicht

Das Metergewicht (physikalisch korrekt wäre die Bezeichnung Metermasse) in Kilogramm pro Meter (kg/m) ist das längenbezogene Gewicht eines Körpers, insbesondere von Eisenbahnschienen oder Stahlträgern.

Neu!!: Streckenlast und Metergewicht · Mehr sehen »

Meterlast

Die Meterlast in Tonnen je Meter (t/m) (fälschlicherweise gelegentlich auch Metergewicht genannt) ist eine Kenngröße für die Beurteilung, ob bestimmte Schienenfahrzeuge auf bestimmten Eisenbahnstrecken eingesetzt werden können.

Neu!!: Streckenlast und Meterlast · Mehr sehen »

Modell

FEM-Modell zur Spannungsanalyse eines Hubkolbens Ein Modell ist ein vereinfachtes Abbild der Wirklichkeit.

Neu!!: Streckenlast und Modell · Mehr sehen »

Newton (Einheit)

Das Newton (Einheitenzeichen N) ist die im internationalen Einheitensystem (SI) für die physikalische Größe Kraft verwendete Maßeinheit.

Neu!!: Streckenlast und Newton (Einheit) · Mehr sehen »

Oberflächenspannung

Wasser bildet bevorzugt Tropfen Die Oberflächenspannung ist die infolge von Molekularkräften auftretende Erscheinung bei Flüssigkeiten, ihre Oberfläche klein zu halten.

Neu!!: Streckenlast und Oberflächenspannung · Mehr sehen »

Querkraft

Die Querkraft ist in der Theorie des Balkens die Bezeichnung einer Kraft, die einerseits Im Balken verläuft sie senkrecht zur rechtwinklig auf die Querschnittsfläche gerichteten Normalkraft.

Neu!!: Streckenlast und Querkraft · Mehr sehen »

Radlast

Als Radlast bezeichnet man die Kraft senkrecht zur Fahrbahn, die auf das Rad einwirkt.

Neu!!: Streckenlast und Radlast · Mehr sehen »

Radstand

Illustration des Radstands Der Radstand bezeichnet den Abstand zwischen zwei Achsen eines Fahrzeuges.

Neu!!: Streckenlast und Radstand · Mehr sehen »

Statik (Mechanik)

Die Statik ist ein Teilgebiet der Mechanik, das sich mit unbewegten, ruhenden Körpern befasst.

Neu!!: Streckenlast und Statik (Mechanik) · Mehr sehen »

Technische Mechanik

Die Technische Mechanik ist ein Teil der Mechanik.

Neu!!: Streckenlast und Technische Mechanik · Mehr sehen »

Trapez (Geometrie)

Ein Trapez (von, von altgriech. τραπέζιον trapezion, Verkleinerungsform von τράπεζα trapeza „Tisch“, „Vierfuß“) ist in der Geometrie ein ebenes Viereck mit zwei parallel zueinander liegenden Seiten.

Neu!!: Streckenlast und Trapez (Geometrie) · Mehr sehen »

Volumenkraft

Die Volumenkraft ist eine Kraft, die im gesamten Volumen eines Körpers an jedem seiner Massepunkte angreift.

Neu!!: Streckenlast und Volumenkraft · Mehr sehen »

Leitet hier um:

Gleichstreckenlast.

AusgehendeEingehende
Hallo! Wir sind auf Facebook! »