Logo
Unionpedia
Kommunikation
Jetzt bei Google Play
Neu! Laden Sie Unionpedia auf Ihrem Android™-Gerät herunter!
Frei
Schneller Zugriff als Browser!
 

Straßenradsport

Index Straßenradsport

Zum Straßenradsport werden die Disziplinen des Radsports gezählt, die auf Straßen ausgetragen werden.

144 Beziehungen: Alberto Contador, Alkoholkonsum, Amphetamin, Anabolika, ARD, Aristidis Konstantinidis, Astana Pro Team, Ausreißversuch, Bahnradsport, Belgien, Bergwertung, Bernard Hinault, Bluttransfusion, BMX, Body-Mass-Index, Costante Girardengo, Cycling Independent Reform Commission, Das Erste, Deutsche Demokratische Republik, Deutschland, Dietrich Thurau, Domestik (Radsport), Doping, Doping im Radsport, Draisine (Laufmaschine), Dschamolidin Abduschaparow, Eddy Merckx, Eintagesrennen, England, Erik Zabel, Erythropoetin, Etappenrennen, Eufemiano Fuentes, Fabian Cancellara, Fausto Coppi, Federico Bahamontes, Festina (Radsportteam), Flandern-Rundfahrt, Floyd Landis, Frankreich, Frauenradrennsport, GB-MG Maglificio, Germanisches Nationalmuseum, Gino Bartali, Giro d’Italia, Griechenland, Gunnar Sköld, Gustav-Adolf Schur, Gute Regierungsführung, Hangabtriebskraft, ..., Internationale Friedensfahrt, Internationales Olympisches Komitee, Italien, Ivan Basso, Jacques Anquetil, James Moore (Radsportler), Jan Janssen (Radsportler), Jan Ullrich, Jedermannrennen, Johan Bruyneel, Julio Jiménez, Karl von Drais, Karolinenplatz, Kelme, Klassiker (Radsport), Kriterium (Radsport), La Flèche Wallonne, Lance Armstrong, Laurent Jalabert, Léon Houa, Lüttich–Bastogne–Lüttich, Lombardei-Rundfahrt, Lucien Aimar, Lucien Van Impe, Mailand–Sanremo, Mannschaftskapitän, Marco Pantani, Maurice Garin, Michael Rogers (Radsportler), Michele Dancelli, Miguel Indurain, Mont Ventoux, Mountainbike, Movistar Team, Neuzeit, Olympische Sommerspiele 1896, Olympische Sommerspiele 2000, Olympische Spiele, ONCE (Radsportteam), Oprah Winfrey, Paris, Paris–Roubaix, Paris–Rouen 1869, Patrik Sinkewitz, Pierre Michaux, Punktewertung (Radsport), Querfeldeinrennen, Race Across America, Rad-Weltcup der Frauen, Radmarathon (Straße), Radrennfahrer, Radsport, Radsport bei den Olympischen Spielen, Richard Virenque, Roger De Vlaeminck, Rouen, Rudi Altig, Schloss Nymphenburg, Schweden, Sean Kelly, Spanien, Sportdisziplin, Sportwelt Verlag, Stadt, Straße, Strömungswiderstand, T-Mobile-Team, Team Gerolsteiner, Team Milram, Testosteron, Tom Simpson (Radsportler), Tony Martin (Radsportler), Tour de France, Tour de France 1966, Tour de France 1967, Tour de France 1998, Tour de France 2006, Tour de Suisse, TVM-Farm Frites, UCI Continental Circuits, UCI Men Juniors Nations’ Cup, UCI Nations’ Cup U23, UCI WorldTour, UCI-Straßen-Weltmeisterschaften, UCI-Weltrangliste Straßenradsport (Frauen), Union Cycliste Internationale, United States Anti-Doping Agency, Vereinigte Staaten, Vuelta a España, Westdeutschland, Windschatten, ZDF, Zeitfahren, Zweiter Weltkrieg. Erweitern Sie Index (94 mehr) »

Alberto Contador

Alberto Contador Velasco (* 6. Dezember 1982 in Madrid) ist ein ehemaliger spanischer Radrennfahrer.

Neu!!: Straßenradsport und Alberto Contador · Mehr sehen »

Alkoholkonsum

Alkoholkonsum bei einer Feier Alkoholkonsum ist das Trinken von alkoholischen Getränken, gemeinhin als Alkohol bekannt, zu Genuss- oder Rauschzwecken, wobei die euphorisierende Wirkung des Alkohols ausgenutzt wird.

Neu!!: Straßenradsport und Alkoholkonsum · Mehr sehen »

Amphetamin

Amphetamin (auch: Phenylisopropylamin oder Amfetamin) ist eine synthetische chemische Verbindung aus der Stoffgruppe der Phenylethylamine und zählt dort zu den Weckaminen (Amine mit „aufweckender“ Wirkung).

Neu!!: Straßenradsport und Amphetamin · Mehr sehen »

Anabolika

Anabolika (Singular Anabolikum oder Askinanabolikum; von griechisch ἀναβολή anabolé „Aufwurf“, von ἀνά ana „auf“ und βάλλειν bállein „werfen“) sind Substanzen, die den Aufbau von körpereigenem Gewebe vorwiegend durch eine verstärkte Proteinsynthese fördern, also eine so genannte anabole Wirkung haben.

Neu!!: Straßenradsport und Anabolika · Mehr sehen »

ARD

Logo der ARD Die ARD („Arbeitsgemeinschaft der öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten der Bundesrepublik Deutschland“) ist ein 1950 gegründeter Verbund öffentlich-rechtlicher Rundfunkanstalten in Deutschland, der über die Rundfunkgebühren finanziert wird.

Neu!!: Straßenradsport und ARD · Mehr sehen »

Aristidis Konstantinidis

Aristidis Konstantinidis war ein griechischer Radsportler.

Neu!!: Straßenradsport und Aristidis Konstantinidis · Mehr sehen »

Astana Pro Team

Das Astana Pro Team ist ein kasachisches Radsportteam mit dem Status als UCI WorldTeam.

Neu!!: Straßenradsport und Astana Pro Team · Mehr sehen »

Ausreißversuch

Der Begriff Ausreißversuch, auch Attacke, bezeichnet im Radrennsport den Versuch, sich vom Hauptfeld beziehungsweise von einer Gruppe von Radrennfahrern zu lösen, diese zu distanzieren und das Ziel mit einem Vorsprung zu erreichen.

Neu!!: Straßenradsport und Ausreißversuch · Mehr sehen »

Bahnradsport

Radrennen auf einer Freiluft-Radrennbahn Die Deutsche Jugend-Meisterin auf der Straße von 2009, Lisa Küllmer, beim stehenden Start eines Bahnrennens Der Bahnradsport umfasst die Radrennen, die auf einer Radrennbahn ausgeübt werden.

Neu!!: Straßenradsport und Bahnradsport · Mehr sehen »

Belgien

Das Königreich Belgien ist ein föderaler Staat in Westeuropa.

Neu!!: Straßenradsport und Belgien · Mehr sehen »

Bergwertung

Tour 2008 Giro 2005 das ''Maglia Verde'' Die Bergwertung (häufig: Großer Bergpreis) ist bei vielen Radsport-Etappenrennen eine separate Wertung für diejenigen Radrennfahrer, die am besten die Berge bewältigen.

Neu!!: Straßenradsport und Bergwertung · Mehr sehen »

Bernard Hinault

Bernard Hinault nach seinem Sieg bei der Tour de France 1978 Selle Italia "Turbo" Modell "Bernard Hinault" Bernard Hinault (* 14. November 1954 in Yffiniac in der Bretagne) ist ein ehemaliger französischer Radrennfahrer.

Neu!!: Straßenradsport und Bernard Hinault · Mehr sehen »

Bluttransfusion

Ellenbeuge (Fossa cubitalis) Bluttransfusion bezeichnet die intravenöse Gabe (Übertragung bzw. Infusion) von Erythrozytenkonzentraten (Erythrozyten.

Neu!!: Straßenradsport und Bluttransfusion · Mehr sehen »

BMX

Bmx Dezful City-Iran BMX ist die Abkürzung für Bicycle Motocross, wobei das X für das englische Wort cross (für Kreuz bzw. durchqueren) steht.

Neu!!: Straßenradsport und BMX · Mehr sehen »

Body-Mass-Index

Der Body-Mass-Index (BMI) – auch Körpermasseindex (KMI), Körpermassenzahl (KMZ) oder Quetelet-Kaup-Index – ist eine Maßzahl für die Bewertung des Körpergewichts eines Menschen in Relation zu seiner Körpergröße.

Neu!!: Straßenradsport und Body-Mass-Index · Mehr sehen »

Costante Girardengo

Costante Girardengo (1914) Costante Girardengo (* 18. März 1893 in Novi Ligure; † 9. Februar 1978 in Cassano Spinola) war ein italienischer Radrennfahrer.

Neu!!: Straßenradsport und Costante Girardengo · Mehr sehen »

Cycling Independent Reform Commission

Die Cycling Independent Reform Commission (CIRC) (en., dt. etwa: Unabhängige Radsport-Reformkommission) ist eine vom Weltradsportverband Union Cycliste Internationale (UCI) eingesetzte Untersuchungskommission, welche die Aufgabe hatte, die Hintergründe der Dopingaffären im Radsport aufzuklären.

Neu!!: Straßenradsport und Cycling Independent Reform Commission · Mehr sehen »

Das Erste

Das Erste ist das erste öffentlich-rechtliche nationale Fernsehprogramm Deutschlands.

Neu!!: Straßenradsport und Das Erste · Mehr sehen »

Deutsche Demokratische Republik

Die Deutsche Demokratische Republik (DDR) war ein Staat in Mitteleuropa, der von 1949 bis 1990 existierte.

Neu!!: Straßenradsport und Deutsche Demokratische Republik · Mehr sehen »

Deutschland

Deutschland (Vollform: Bundesrepublik Deutschland) ist ein Bundesstaat in Mitteleuropa.

Neu!!: Straßenradsport und Deutschland · Mehr sehen »

Dietrich Thurau

Thurau (l.) als Vize-Weltmeister bei der Straßen-WM 1979 Dietrich „Didi“ Thurau (* 9. November 1954 in Frankfurt am Main) ist ein ehemaliger deutscher Radrennfahrer.

Neu!!: Straßenradsport und Dietrich Thurau · Mehr sehen »

Domestik (Radsport)

Maurice Brocco, der erste „Domestik“ im RadsportDomestik (oder Gregario, Helfer, Knecht, Wasserträger bzw. Mannschaftsfahrer) bezeichnet im Radsport einen Rennfahrer, dessen vorrangige Aufgabe es ist, seinen Mannschaftskapitän und das Team zu unterstützen.

Neu!!: Straßenradsport und Domestik (Radsport) · Mehr sehen »

Doping

Hinweistafel für Dopingkontrolle bei der Deutschland-Tour 2005 Unter Doping versteht man die Einnahme von unerlaubten Substanzen oder die Nutzung von unerlaubten Methoden zur Steigerung bzw.

Neu!!: Straßenradsport und Doping · Mehr sehen »

Doping im Radsport

Doping, also die Nutzung unerlaubter Methoden und Substanzen zur Leistungssteigerung, ist in Ausdauersportarten wie dem Radsport seit Jahrzehnten als Problem evident.

Neu!!: Straßenradsport und Doping im Radsport · Mehr sehen »

Draisine (Laufmaschine)

Illustration der Patentschrift von 1817 Badwochenblatt der Stadt Baden-Baden vom 29. Juli 1817, Bericht über die ersten beiden Fahrten mit der Draisine Die Draisine oder Laufmaschine (so die auch vom Erfinder gebrauchte Bezeichnung) ist ein einspuriges, von Menschenkraft betriebenes Fahrzeug ohne Pedale, das als Urform des heutigen Fahrrads gilt.

Neu!!: Straßenradsport und Draisine (Laufmaschine) · Mehr sehen »

Dschamolidin Abduschaparow

Dschamolidin Abduschaparow Abduschaparow 1987 Dschamolidin Mirgarifanowitsch Abduschaparow (usbekisch Jamolidin Mirgarifanovich Abdujaparov;; * 28. Februar 1964 in Taschkent) ist ein ehemaliger sowjetischer, später usbekischer Radrennfahrer krimtatarischer Ethnie.

Neu!!: Straßenradsport und Dschamolidin Abduschaparow · Mehr sehen »

Eddy Merckx

Molteni (1973) Eddy Merckx (* 17. Juni 1945 in Meensel-Kiezegem, Belgien; eigentlich Édouard Louis Joseph Baron Merckx) ist ein ehemaliger belgischer Profi-Radrennfahrer.

Neu!!: Straßenradsport und Eddy Merckx · Mehr sehen »

Eintagesrennen

Als Eintagesrennen (auch Straßenrennen oder Einerstraßenfahren) werden Straßenradrennen bezeichnet, die im Gegensatz zu Etappenrennen mit der Zielankunft abgeschlossen sind und der erste Fahrer, der das Ziel erreicht, der Sieger ist.

Neu!!: Straßenradsport und Eintagesrennen · Mehr sehen »

England

England ist der größte und am dichtesten besiedelte Landesteil im Vereinigten Königreich im Nordwesten Europas.

Neu!!: Straßenradsport und England · Mehr sehen »

Erik Zabel

Erik Zabel (* 7. Juli 1970 in Ost-Berlin) ist ein ehemaliger deutscher Radrennfahrer.

Neu!!: Straßenradsport und Erik Zabel · Mehr sehen »

Erythropoetin

Erythropoetin (von erythros ‚rot‘ und ποιεῖν poiein ‚machen‘; Synonyme: Erythropoietin, Epoetin, EPO oder Epo, historisch auch Hämatopoetin, erythropoietischer Faktor (der Nieren), Erythropoiesestimulierender Faktor (ESF)) ist ein Glykoprotein-Hormon, das als Wachstumsfaktor für die Bildung roter Blutkörperchen während der Blutbildung, insbesondere nach einem größeren Blutverlust und bei höherem Bedarf an roten Blutkörperchen beim Aufstieg in große Höhen mit vermindertem Sauerstoffgehalt, von Bedeutung ist.

Neu!!: Straßenradsport und Erythropoetin · Mehr sehen »

Etappenrennen

Als Etappenrennen werden alle Straßenradrennen bezeichnet, bei denen an mehreren Tagen nacheinander einzelne Wettkämpfe – so genannte Etappen – ausgetragen werden, deren Ergebnisse als gefahrene Zeiten in einer Gesamtwertung addiert und damit zusammengefasst werden.

Neu!!: Straßenradsport und Etappenrennen · Mehr sehen »

Eufemiano Fuentes

Eufemiano Fuentes Rodríguez (* 1955 in Las Palmas de Gran Canaria) ist ein spanischer Sportmediziner, der durch einen Dopingskandal im Vorfeld der Tour de France 2006 international bekannt wurde.

Neu!!: Straßenradsport und Eufemiano Fuentes · Mehr sehen »

Fabian Cancellara

Fabian Cancellara (* 18. März 1981 in Wohlen bei Bern) ist ein ehemaliger Schweizer Radrennfahrer, der auf den Strassenradsport spezialisiert war.

Neu!!: Straßenradsport und Fabian Cancellara · Mehr sehen »

Fausto Coppi

Fausto Coppi 1952 Fausto Coppi (* 15. September 1919 in Castellania; † 2. Januar 1960 in Tortona) war ein italienischer Radrennfahrer und dreifacher Weltmeister.

Neu!!: Straßenradsport und Fausto Coppi · Mehr sehen »

Federico Bahamontes

Federico Bahamontes während der Tour de France 1960 Bahamontes in seinem Fahrradgeschäft (2005) Federico Martín Bahamontes (* 9. Juli 1928 in Santo Domingo-Caudilla, Toledo) ist ein ehemaliger spanischer Profi-Radsportler und erster Spanier, der die Tour de France gewann.

Neu!!: Straßenradsport und Federico Bahamontes · Mehr sehen »

Festina (Radsportteam)

Das Team Festina (von 1993 bis 1999 auch Festina-Lotus) war ein französisches Profi-Radsportteam, das von 1990 bis 2001 existierte.

Neu!!: Straßenradsport und Festina (Radsportteam) · Mehr sehen »

Flandern-Rundfahrt

Uwe Raab bei der Flandern-Rundfahrt 1992 Die Flandern-Rundfahrt („De Ronde van Vlaanderen“, "Vlaanderens mooiste") ist das populärste Eintagesrennen Belgiens.

Neu!!: Straßenradsport und Flandern-Rundfahrt · Mehr sehen »

Floyd Landis

Floyd Landis auf der letzten Etappe der Tour de France 2006 Floyd Landis (* 14. Oktober 1975 in Farmersville, Lancaster County, Pennsylvania) ist ein ehemaliger US-amerikanischer Radrennfahrer, dessen Erfolg bei der Tour de France 2006 aufgrund nachgewiesenen Dopings aberkannt wurde.

Neu!!: Straßenradsport und Floyd Landis · Mehr sehen »

Frankreich

Frankreich (amtlich Französische Republik, französisch République française, Kurzform) ist ein demokratischer, interkontinentaler Einheitsstaat in Westeuropa mit Überseeinseln und -gebieten auf mehreren Kontinenten.

Neu!!: Straßenradsport und Frankreich · Mehr sehen »

Frauenradrennsport

Als Frauenradrennsport wird die Teilnahme von Frauen an Radrennen verstanden, also an Wettbewerben im Straßenradsport, Bahnradsport, Mountainbike, Cyclocross und BMX.

Neu!!: Straßenradsport und Frauenradrennsport · Mehr sehen »

GB-MG Maglificio

GB-MG Maglificio (ab 1995 MG Maglificio-Technogym, 1998 als Riso Scotti-MG Maglificio) war ein italienisches Radsportteam, das von 1992 bis 1998 existierte.

Neu!!: Straßenradsport und GB-MG Maglificio · Mehr sehen »

Germanisches Nationalmuseum

Das Germanische Nationalmuseum (GNM) in Nürnberg ist das größte kulturgeschichtliche Museum des deutschsprachigen Raums.

Neu!!: Straßenradsport und Germanisches Nationalmuseum · Mehr sehen »

Gino Bartali

Gino Bartali bei der Tour de France (19. Juli 1938) Geburtshaus Bartalis in Ponte a Ema Gino Bartali (* 18. Juli 1914 in Ponte a Ema (Bagno a Ripoli) bei Florenz; † 5. Mai 2000 ebenda) war einer der erfolgreichsten und populärsten Radrennfahrer Italiens.

Neu!!: Straßenradsport und Gino Bartali · Mehr sehen »

Giro d’Italia

Logo des Giro d’Italia Der Giro d’Italia gilt als das zweitwichtigste Etappenrennen im Straßenradsport – nach der Tour de France und vor der Vuelta a España.

Neu!!: Straßenradsport und Giro d’Italia · Mehr sehen »

Griechenland

Griechenland (Elláda, formell Ελλάς, Ellás ‚Hellas‘; amtliche Vollform Ελληνική Δημοκρατία, Ellinikí Dimokratía ‚Hellenische Republik‘) ist ein Staat in Südosteuropa und ein Mittelmeeranrainerstaat.

Neu!!: Straßenradsport und Griechenland · Mehr sehen »

Gunnar Sköld

Alf Gunnar Sköld (* 24. September 1894 in Västerås; † 24. Juni 1971 ebenda) war ein schwedischer Radrennfahrer und Weltmeister.

Neu!!: Straßenradsport und Gunnar Sköld · Mehr sehen »

Gustav-Adolf Schur

Gustav-Adolf „Täve“ Schur (* 23. Februar 1931 in Biederitz, Ortsteil Heyrothsberge, Kreis Jerichow I, Provinz Sachsen, Preußen) ist ein ehemaliger deutscher Radrennfahrer.

Neu!!: Straßenradsport und Gustav-Adolf Schur · Mehr sehen »

Gute Regierungsführung

Gute Regierungsführung (engl.: Good Governance) bezeichnet ein gutes Steuerungs- und Regelungssystem einer politisch-gesellschaftlichen Einheit wie etwa eines Staates oder einer Gemeinde.

Neu!!: Straßenradsport und Gute Regierungsführung · Mehr sehen »

Hangabtriebskraft

Schiefe Ebenen: Oben mit einem Neigungswinkel α von 45°, unten mit 22,5°.Die roten Pfeile symbolisieren die ''Gewichtskraft'' (\vec F_\textG), bestehend aus ''Hangabtriebskraft'' (\vec F_\textH) und ''Normalkraftkomponente'' (\vec F_\textN). Unter der Hangabtriebskraft versteht man in der Physik die Komponente der Gewichtskraft, die auf einer schiefen Ebene hangabwärts gerichtet ist.

Neu!!: Straßenradsport und Hangabtriebskraft · Mehr sehen »

Internationale Friedensfahrt

Logo der 30. Internationalen Friedensfahrt Logo zur Friedensfahrt 1987 Die Internationale Friedensfahrt auch Internationale Fernfahrt für den Frieden, (poln. Wyścig Pokoju sowie tschech. Závod Míru bzw. international üblich franz. Course de la Paix) war ein Etappenrennen in Mitteleuropa und bis zum politischen Umbruch in den ehemaligen Ostblockstaaten 1989 das international bedeutendste Amateurradrennen.

Neu!!: Straßenradsport und Internationale Friedensfahrt · Mehr sehen »

Internationales Olympisches Komitee

Das Internationale Olympische Komitee (kurz IOK;, CIO;, IOC; auch im Deutschen meist Verwendung der englischen Abkürzung IOC) ist eine nichtstaatliche Organisation in der Rechtsform eines Vereins mit Sitz in Lausanne in der Schweiz.

Neu!!: Straßenradsport und Internationales Olympisches Komitee · Mehr sehen »

Italien

Italien (amtlich Italienische Republik; Kurzform Italia) ist eine parlamentarische Republik in Südeuropa; seine Hauptstadt ist Rom. Das italienische Staatsgebiet liegt zum größten Teil auf der vom Mittelmeer umschlossenen Apennin­halbinsel und der Po-Ebene sowie im südlichen Gebirgsteil der Alpen. Der Staat grenzt an Frankreich, die Schweiz, Österreich und Slowenien. Die Kleinstaaten Vatikanstadt und San Marino sind vollständig vom italienischen Staatsgebiet umschlossen. Neben den großen Inseln Sizilien und Sardinien sind mehrere Inselgruppen vorgelagert. Italien ist Mitinitiator der Europäischen Integration und Gründungsmitglied der Europäischen Union, des Europarates und der Lateinischen Union. Das Land ist Mitglied der G7, der G20, der NATO, der Vereinten Nationen (UNO), der Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD) und der Welthandelsorganisation (WTO). Italien zählt laut Index der menschlichen Entwicklung als Industriestaat zu den höchstentwickelten Ländern der Erde und ist gemessen am nominalen Bruttoinlandsprodukt die achtgrößte Volkswirtschaft der Welt. In: Internationaler Währungsfonds, April 2012. Das Land genießt einen hohen Lebensstandard sowie Bildungsgrad und besitzt eine der höchsten Lebenserwartungen. Mit rund 53 Millionen Touristen jährlich ist Italien eines der meistbesuchten Länder der Welt.. Das Gebiet des heutigen Italien war in der Antike die Kernregion des Römischen Reiches, die oberitalienische Toskana war das Kernland der Renaissance. Mit dem Risorgimento entstand der moderne italienische Nationalstaat: Von 1861 bis 1946 bestand unter dem Haus Savoyen das Königreich Italien, das rapide industrialisiert wurde, in das Konzert der europäischen Großmächte aufgenommen wurde und ab den 1880er Jahren ein Kolonialreich in Nord- und Ostafrika errichtete. Die kostspielige und verlustreiche Teilnahme am Ersten Weltkrieg von 1915 bis 1918 führte zwar zur Vergrößerung des Staatsgebietes, aber auch zu schweren sozialen Unruhen und ebnete den italienischen Faschisten unter Benito Mussolini den Weg zur Macht. Das faschistische Regime herrschte von 1922 bis 1943/45 über Italien und führte das Land 1940 auf der Seite der Achsenmächte in den Zweiten Weltkrieg. Die Kriegsniederlage führte zum Verlust der Kolonien und zu vergleichsweise geringfügigen Gebietsabtretungen an den Nachbarstaat Jugoslawien. Im Juni 1946 beendete eine Volksabstimmung die Monarchie; die heutige Republik wurde ausgerufen.

Neu!!: Straßenradsport und Italien · Mehr sehen »

Ivan Basso

Ivan Basso (* 26. November 1977 in Gallarate, Provinz Varese) ist ein ehemaliger italienischer Radrennfahrer.

Neu!!: Straßenradsport und Ivan Basso · Mehr sehen »

Jacques Anquetil

Jacques Anquetil (1963) Jacques Anquetil (* 8. Januar 1934 in Mont-Saint-Aignan, Département Seine-Maritime; † 18. November 1987 in Rouen) war ein französischer Profi-Radrennfahrer.

Neu!!: Straßenradsport und Jacques Anquetil · Mehr sehen »

James Moore (Radsportler)

James Moore (rechts) und der zweitplatzierte Jean-Eugène-André Castera bei Paris-Rouen am 7. November 1869. James Moore (* 14. Januar 1849; † 17. Juli 1935) war ein britischer Radsportler.

Neu!!: Straßenradsport und James Moore (Radsportler) · Mehr sehen »

Jan Janssen (Radsportler)

Johannes Adrianus „Jan“ Janssen (* 19. Mai 1940 in Nootdorp) ist ein ehemaliger niederländischer Radrennfahrer.

Neu!!: Straßenradsport und Jan Janssen (Radsportler) · Mehr sehen »

Jan Ullrich

Jan Ullrich (* 2. Dezember 1973 in Rostock) ist ein ehemaliger deutscher Profi-Radrennfahrer.

Neu!!: Straßenradsport und Jan Ullrich · Mehr sehen »

Jedermannrennen

Jedermannrennen bei den Vattenfall Cyclassics 2006 Ein Jedermannrennen ist ein Wettkampf, an dem man ohne formale Zulassungsvoraussetzungen wie etwa Lizenzen, Ranglistenplätze und/oder Einladungen teilnehmen kann.

Neu!!: Straßenradsport und Jedermannrennen · Mehr sehen »

Johan Bruyneel

Johan Bruyneel im Februar 2007 Johan Bruyneel (* 23. August 1964 in Izegem, Belgien) ist ein ehemaliger belgischer Profi-Radrennfahrer und Radsportmanager, der wegen seiner Verwicklung in die Dopingaffäre des disqualifizierten Tour de France-Siegers Lance Armstrong für zehn Jahre gesperrt wurde.

Neu!!: Straßenradsport und Johan Bruyneel · Mehr sehen »

Julio Jiménez

230px Julio Jiménez Muñoz (* 22. Oktober 1934 in Ávila) ist ein ehemaliger spanischer Radrennfahrer.

Neu!!: Straßenradsport und Julio Jiménez · Mehr sehen »

Karl von Drais

Freiherr Karl von Drais (1820) Karl Freiherr von Drais, mit vollständigem Namen Karl Friedrich Christian Ludwig Freiherr Drais von Sauerbronn, (* 29. April 1785 in Karlsruhe; † 10. Dezember 1851 ebenda) war ein deutscher Forstbeamter und bedeutender Erfinder in der Biedermeierzeit.

Neu!!: Straßenradsport und Karl von Drais · Mehr sehen »

Karolinenplatz

Der Karolinenplatz ist ein öffentlicher Platz im Münchner Stadtteil Maxvorstadt.

Neu!!: Straßenradsport und Karolinenplatz · Mehr sehen »

Kelme

Das Team Kelme war ein spanisches Radsportteam, das von 1980 bis 2006 existierte.

Neu!!: Straßenradsport und Kelme · Mehr sehen »

Klassiker (Radsport)

Mailand–Sanremo: Das Hauptfeld in Diano Marina 2004 Koppenberg'' Paris–Roubaix: ''Carrefour de l'Arbre'' Lüttich–Bastogne–Lüttich: Andy Schleck an der Côte de la Roche-aux-faucons Lombardeirundfahrt: Streckenplan 2008. Rund um den Henninger-Turm 2005: an dritter Stelle der spätere Sieger Erik Zabel Als Klassiker werden im Straßenradsport besonders bedeutende und traditionsreiche Eintagesrennen bezeichnet.

Neu!!: Straßenradsport und Klassiker (Radsport) · Mehr sehen »

Kriterium (Radsport)

''Tufts University Criterium Race'' 2006 in Sommerville, USA Als Kriterium (aus dem Französischen Critérium.

Neu!!: Straßenradsport und Kriterium (Radsport) · Mehr sehen »

La Flèche Wallonne

La Flèche Wallonne (zu Deutsch: Wallonischer Pfeil) ist ein seit 1936 jährlich (außer 1940) im wallonischen Teil Belgiens ausgetragenes Radrennen, das von der Société du Tour de France veranstaltet wird.

Neu!!: Straßenradsport und La Flèche Wallonne · Mehr sehen »

Lance Armstrong

Lance Edward Armstrong (* 18. September 1971 in Plano, Texas, als Lance Edward Gunderson) ist ein ehemaliger US-amerikanischer Radrennfahrer und Triathlet.

Neu!!: Straßenradsport und Lance Armstrong · Mehr sehen »

Laurent Jalabert

Laurent Jalabert, Ankunft des Tour d'Alsace (Elsass Rundfahrt) an der Ballon d'Alsace, 2005 Laurent Jalabert (* 30. November 1968 in Mazamet, Département Tarn) ist ein ehemaliger französischer Radrennfahrer und einer der erfolgreichsten Radprofis der 1990er Jahre.

Neu!!: Straßenradsport und Laurent Jalabert · Mehr sehen »

Léon Houa

Léon Houa Léon Houa (* 8. November 1867 in Lüttich; † 31. Januar 1918 in Bressoux) war ein belgischer Radrennfahrer.

Neu!!: Straßenradsport und Léon Houa · Mehr sehen »

Lüttich–Bastogne–Lüttich

Strecke 2012 Das Radrennen Lüttich–Bastogne–Lüttich (französisch Liège–Bastogne–Liège), auch La Doyenne (französisch Die Älteste) genannt, ist das älteste noch ausgetragene Eintagesrennen und wird zu den fünf sogenannten Monumenten des Radsports gezählt.

Neu!!: Straßenradsport und Lüttich–Bastogne–Lüttich · Mehr sehen »

Lombardei-Rundfahrt

Die Lombardei-Rundfahrt (ital. offiziell ab 2012 „Il Lombardia“, früher „Giro di Lombardia“) ist traditionell das letzte große Radrennen der Saison.

Neu!!: Straßenradsport und Lombardei-Rundfahrt · Mehr sehen »

Lucien Aimar

Lucien Aimar, 1973 Lucien Aimar (* 28. April 1941 in Hyères) ist ein ehemaliger französischer Radrennfahrer.

Neu!!: Straßenradsport und Lucien Aimar · Mehr sehen »

Lucien Van Impe

Lucien Van Impe bei der Tour de France 1976 Lucien Van Impe (* 20. Oktober 1946 in Erpe-Mere) ist ein ehemaliger belgischer Radrennfahrer und Sieger der Tour de France 1976.

Neu!!: Straßenradsport und Lucien Van Impe · Mehr sehen »

Mailand–Sanremo

Hauptfeld in Diano Marina 2004 Alessandro Petacchi siegt im Sprint (2005) Höhenprofil 2006 Das Radrennen Mailand–Sanremo ist mit über 290 Kilometern das längste klassische Eintagesrennen im Radsport.

Neu!!: Straßenradsport und Mailand–Sanremo · Mehr sehen »

Mannschaftskapitän

Hans Schäfer (l.) begrüßt als Spielführer der deutschen Fußballnationalmannschaft den Schweden Gunnar Gren vor dem Länderspiel am 20. November 1957 in Hannover In vielen Mannschaftssportarten besitzt ein Spieler als Mannschaftskapitän (teilweise auch: Spielführer, Mannschaftsführer oder englisch Captain) eine herausragende Stellung im Spiel und in der Mannschaft.

Neu!!: Straßenradsport und Mannschaftskapitän · Mehr sehen »

Marco Pantani

Marco Pantani (* 13. Januar 1970 in Cesena; † 14. Februar 2004 in Rimini) war ein italienischer Radrennfahrer.

Neu!!: Straßenradsport und Marco Pantani · Mehr sehen »

Maurice Garin

Maurice Garin (links in Weiß) nach seinem Sieg bei der Tour 1903 Garin mit Masseur und Sohn 1903 Maurice Garin (* 3. März 1871 in Arvier, Italien; † 19. Februar 1957 in Lens, Frankreich) war ein italienisch-französischer Radrennfahrer.

Neu!!: Straßenradsport und Maurice Garin · Mehr sehen »

Michael Rogers (Radsportler)

Michael Rogers beim Gewinn der 11. Etappe des Giro d’Italia 2014. Michael Rogers (* 20. Dezember 1979 in Barham) ist ein ehemaliger australischer Radrennfahrer.

Neu!!: Straßenradsport und Michael Rogers (Radsportler) · Mehr sehen »

Michele Dancelli

Michele Dancelli (* 8. Mai 1942 in Castenedolo, Provinz Brescia) ist ein ehemaliger italienischer Radrennfahrer.

Neu!!: Straßenradsport und Michele Dancelli · Mehr sehen »

Miguel Indurain

Miguel Indurain Larraya (auch: Induráin; * 16. Juli 1964 in Villava-Atarrabia, Navarra) ist ein ehemaliger spanischer Radrennfahrer und Angehöriger der baskischen Volksgruppe.

Neu!!: Straßenradsport und Miguel Indurain · Mehr sehen »

Mont Ventoux

Übersichtskarte zum Mont Ventoux Der Mont Ventoux ist ein dominanter, hoher Berg in der französischen Provence.

Neu!!: Straßenradsport und Mont Ventoux · Mehr sehen »

Mountainbike

Ein Mountainbike (MTB) (englisch für Bergfahrrad) oder Geländefahrrad ist ein Fahrrad, das besonders auf den Einsatz abseits befestigter Straßen ausgerichtet ist.

Neu!!: Straßenradsport und Mountainbike · Mehr sehen »

Movistar Team

Das Movistar Team ist ein spanisches UCI WorldTeam im Straßenradsport mit Sitz in Egüés.

Neu!!: Straßenradsport und Movistar Team · Mehr sehen »

Neuzeit

Waldseemüller-Karte von 1507 ist die erste Karte, die die Neue Welt mit dem Namen „America“ zeigt, und die erste, die Nord- und Südamerika von Asien getrennt darstellt. Die Neuzeit ist dem gängigen geschichtlichen Gliederungsschema zufolge nach der Frühgeschichte, Altertum und Mittelalter die vierte der historischen Großepochen Europas und reicht bis in die Gegenwart.

Neu!!: Straßenradsport und Neuzeit · Mehr sehen »

Olympische Sommerspiele 1896

Die Olympischen Sommerspiele 1896 (offiziell Spiele der I. Olympiade genannt) fanden vom 6.

Neu!!: Straßenradsport und Olympische Sommerspiele 1896 · Mehr sehen »

Olympische Sommerspiele 2000

Die Olympischen Sommerspiele 2000 (offiziell Spiele der XXVII. Olympiade genannt) fanden vom 15. September bis zum 1. Oktober 2000 im australischen Sydney statt.

Neu!!: Straßenradsport und Olympische Sommerspiele 2000 · Mehr sehen »

Olympische Spiele

Olympische Flagge mit den fünf Ringen; erstmals verwendet bei den Olympischen Spielen 1920 in Antwerpen Olympische Spiele (von ta Olýmpia „die Olympischen Spiele“ olymbiakí agónes „olympische Wettkämpfe“) ist die Sammelbezeichnung für regelmäßig ausgetragene Sportwettkampfveranstaltungen, die „Olympischen Spiele“ und „Olympischen Winterspiele“.

Neu!!: Straßenradsport und Olympische Spiele · Mehr sehen »

ONCE (Radsportteam)

Unter dem Namen des Sponsors ONCE firmierte von 1989 bis 2003 (1999–2000 ONCE-Deutsche Bank, 2001–03 ONCE-Eroski) ein spanisches Profiteam im Straßenradsport.

Neu!!: Straßenradsport und ONCE (Radsportteam) · Mehr sehen »

Oprah Winfrey

Oprah Winfrey (2004) Oprah Gail Winfrey (* 29. Januar 1954 als Orpah Winfrey in Kosciusko, Mississippi, Vereinigte Staaten) ist eine amerikanische Talkshow-Moderatorin, Schauspielerin und Unternehmerin.

Neu!!: Straßenradsport und Oprah Winfrey · Mehr sehen »

Paris

Lage des Départements in der Region Île-de-France Satellitenfoto mit Stadtgrenzen Paris ist die Hauptstadt der Französischen Republik und Hauptort der Region Île-de-France.

Neu!!: Straßenradsport und Paris · Mehr sehen »

Paris–Roubaix

Vélodrome in Roubaix endet das Rennen. Das Radrennen Paris–Roubaix ist eines der berühmtesten klassischen Eintagesrennen und zählt zu den fünf Monumenten des Radsports.

Neu!!: Straßenradsport und Paris–Roubaix · Mehr sehen »

Paris–Rouen 1869

Der Sieger James Moore (r.) und der Zweite Jean-Eugène-André Castera nach dem Rennen Paris–Rouen 1869 war das erste Rennen zwischen zwei Städten in der Geschichte des Radsports und gilt deshalb als Geburtsstunde des Straßenradsports.

Neu!!: Straßenradsport und Paris–Rouen 1869 · Mehr sehen »

Patrik Sinkewitz

Patrik Sinkewitz (* 20. Oktober 1980 in Fulda) ist ein ehemaliger deutscher Profi-Radrennfahrer.

Neu!!: Straßenradsport und Patrik Sinkewitz · Mehr sehen »

Pierre Michaux

Ernest Michaux Ernest Michaux und sein Velociped Pierre Michaux (* 26. Juni 1813 in Bar-le-Duc; † 1883 in Paris) war Wagenbauer und Gründer der 1869 eröffneten Michaux-Werke, einer Zweiradfabrik.

Neu!!: Straßenradsport und Pierre Michaux · Mehr sehen »

Punktewertung (Radsport)

Paolo Bettini als Führender der Punktewertung beim Giro d'Italia 2005 Tom Boonen im Grünen Trikot der Tour de France 2005 Die Punktewertung ist bei vielen Radsport-Etappenrennen eine separate Wertung auf Grundlage der Etappenplatzierungen.

Neu!!: Straßenradsport und Punktewertung (Radsport) · Mehr sehen »

Querfeldeinrennen

Querfeldein-Rennen, Tragepassage Das Querfeldeinrennen (auch Cyclocross, Radcross oder in der Schweiz Radquer) ist eine Disziplin des Radsports.

Neu!!: Straßenradsport und Querfeldeinrennen · Mehr sehen »

Race Across America

Start des Race Across America 2007 in Oceanside (Kalifornien) Der Slowene und fünffache Sieger Jure Robič beim RAAM 2007 Das Race Across America (RAAM) ist ein jährlich ausgetragenes, ultralanges Radrennen, das von der Westküste der Vereinigten Staaten zur Ostküste verläuft.

Neu!!: Straßenradsport und Race Across America · Mehr sehen »

Rad-Weltcup der Frauen

Der Weltcup im Straßenradsport der Frauen war eine zwischen 1998 und 2015 vom Weltradsportverband UCI ausgetragene Serie der wichtigsten Eintagesrennen der Saison und galt neben der UCI-Weltrangliste als die wichtigste Jahreswertung im Straßenradsport der Frauen.

Neu!!: Straßenradsport und Rad-Weltcup der Frauen · Mehr sehen »

Radmarathon (Straße)

Ein Radmarathon ist eine organisierte Langstreckenradfahrt, die über einen Tag oder mehrere Tage ohne Etappen ausgetragen wird.

Neu!!: Straßenradsport und Radmarathon (Straße) · Mehr sehen »

Radrennfahrer

Radrennfahrer sind Radsportler, die an Radrennen auf der Straße, der Bahn, an Cyclocross- oder auf dem Mountainbike teilnehmen.

Neu!!: Straßenradsport und Radrennfahrer · Mehr sehen »

Radsport

Peloton Ein Bahnradrennen Als Radsport, schweizerisch Velosport, bezeichnet man Sportarten, die mit dem Fahrrad ausgeführt werden.

Neu!!: Straßenradsport und Radsport · Mehr sehen »

Radsport bei den Olympischen Spielen

Olympische Ringe Radsport Im Rahmen der Olympischen Sommerspiele werden auch Wettbewerbe im Radsport ausgetragen.

Neu!!: Straßenradsport und Radsport bei den Olympischen Spielen · Mehr sehen »

Richard Virenque

Virenque beim Prolog der Tour 2004 Richard Virenque (1993) Richard Virenque (* 19. November 1969 in Casablanca, Marokko) ist ein ehemaliger französischer Radrennfahrer.

Neu!!: Straßenradsport und Richard Virenque · Mehr sehen »

Roger De Vlaeminck

Koppenberg Roger De Vlaeminck (* 24. August 1947 in Eeklo) ist ein ehemaliger belgischer Radrennfahrer und war in den 1970er Jahren einer der erfolgreichsten Klassikerfahrer des Radsports.

Neu!!: Straßenradsport und Roger De Vlaeminck · Mehr sehen »

Rouen

Rouen (altfränkisch/althochdeutsch Rodomo, altenglisch Roðem) ist eine Hafenstadt mit Einwohnern (Stand) im Norden Frankreichs.

Neu!!: Straßenradsport und Rouen · Mehr sehen »

Rudi Altig

Rudi Altig (2006) Rudi Altig (* 18. März 1937 in Mannheim; † 11. Juni 2016 in Remagen) war ein deutscher Radrennfahrer.

Neu!!: Straßenradsport und Rudi Altig · Mehr sehen »

Schloss Nymphenburg

Panorama Nymphenburger Schloss vom Park aus gesehen Lage von Schloss Nymphenburg im Stadtbezirk Neuhausen-Nymphenburg Das Schloss Nymphenburg liegt im Westen Münchens im Stadtbezirk Neuhausen-Nymphenburg.

Neu!!: Straßenradsport und Schloss Nymphenburg · Mehr sehen »

Schweden

Das Königreich Schweden (oder einfach Sverige) ist eine parlamentarische Monarchie in Nordeuropa.

Neu!!: Straßenradsport und Schweden · Mehr sehen »

Sean Kelly

Sean Kelly als Fernsehkommentator bei der Tour de France 2009 Sean Kelly (* 24. Mai 1956 in Waterford) ist ein ehemaliger irischer Radrennfahrer.

Neu!!: Straßenradsport und Sean Kelly · Mehr sehen »

Spanien

Spanien (amtlich Königreich Spanien,, auf Galicisch Reino de España, Katalanisch Regne d’Espanya, Asturisch Reinu d’España, Baskisch Espainiako Erresuma, Aranesisch Reialme d’Espanha, Aragonesisch Reino d'Espanya) ist ein Staat auf der Iberischen Halbinsel im Südwesten Europas mit zwei Exklaven in Nordafrika.

Neu!!: Straßenradsport und Spanien · Mehr sehen »

Sportdisziplin

Eine Sportdisziplin ist eine einzelne Wettkampfart innerhalb einer Sportart.

Neu!!: Straßenradsport und Sportdisziplin · Mehr sehen »

Sportwelt Verlag

Logo des Sportwelt Verlags Der Sportwelt Verlag ist ein deutscher Fachverlag für Sportliteratur.

Neu!!: Straßenradsport und Sportwelt Verlag · Mehr sehen »

Stadt

Rom Toronto La Paz Kairo Jericho, älteste und tiefstgelegene Stadt Jerewan Hongkong Mumbai San Francisco Berlin Wien Bern Eine Stadt (von ‚Standort‘, ‚Stelle‘; etymologisch eins mit Statt, Stätte; vgl. dagegen Staat) ist eine größere, zentralisierte und abgegrenzte Siedlung im Schnittpunkt größerer Verkehrswege mit einer eigenen Verwaltungs- und Versorgungsstruktur.

Neu!!: Straßenradsport und Stadt · Mehr sehen »

Straße

Straße in Neapel, 19. Jahrhundert, Fotografie von Giorgio Sommer Radial konzentrisch angelegte Straßen in Washington, D.C. Eine Straße (von lat. strata „gepflasterter Weg“) ist ein landgebundenes Verkehrsbauwerk, das als Grundlage für Fahrzeuge und Fußgänger vorwiegend dem Transport von Personen und deren Nutzlasten von einem Ort zum anderen dient.

Neu!!: Straßenradsport und Straße · Mehr sehen »

Strömungswiderstand

Der Strömungswiderstand ist die physikalische Größe, die in der Fluiddynamik die Kraft bezeichnet, die das Fluid als Medium einer Bewegung entgegensetzt.

Neu!!: Straßenradsport und Strömungswiderstand · Mehr sehen »

T-Mobile-Team

Einschreiben zum Rennen Rund um den Henninger-Turm 2005. Das Team Telekom (1991–2003), später Team T-Mobile (2004–2007), war ein deutsches Profiradsportteam mit Sitz in Bonn.

Neu!!: Straßenradsport und T-Mobile-Team · Mehr sehen »

Team Gerolsteiner

Rund um den Henninger-Turm (2006) Das Team Gerolsteiner war ein von 1997 bis 2008 bestehendes deutsches Radsportteam, das zuletzt den Status eines UCI ProTeam innehatte.

Neu!!: Straßenradsport und Team Gerolsteiner · Mehr sehen »

Team Milram

Rund um den Henninger-Turm (2006) 4.v.l. Alessandro Petacchi, ganz rechts Erik Zabel Begleitfahrzeug des Team Milram bei der Deutschland-Tour 2006 Das Team Milram war eine professionelle deutsche Radsportmannschaft, die bis einschließlich 2010 an der UCI ProTour teilnahm.

Neu!!: Straßenradsport und Team Milram · Mehr sehen »

Testosteron

Testosteron ist ein Sexualhormon (Androgen), das bei beiden Geschlechtern vorkommt, sich dabei aber in Konzentration und Wirkungsweise bei Mann und Frau unterscheidet.

Neu!!: Straßenradsport und Testosteron · Mehr sehen »

Tom Simpson (Radsportler)

Tom Simpson (* 30. November 1937 in Haswell, County Durham; † 13. Juli 1967 am Mont Ventoux) war ein englischer Radrennfahrer.

Neu!!: Straßenradsport und Tom Simpson (Radsportler) · Mehr sehen »

Tony Martin (Radsportler)

Tony Martin (* 23. April 1985 in Cottbus) ist ein deutscher Radrennfahrer.

Neu!!: Straßenradsport und Tony Martin (Radsportler) · Mehr sehen »

Tour de France

Logo der Tour de France. Das „R“ stellt einen Radrennfahrer dar. Der gelbe Kreis ist das Vorderrad. Siegerpodest der Tour de France 2004 Peloton der Tour 2005 Die Tour de France, auch Grande Boucle (französisch für Große Schleife) oder einfach Le Tour genannt, ist das berühmteste und für die Fahrer bedeutendste Radrennen der Welt.

Neu!!: Straßenradsport und Tour de France · Mehr sehen »

Tour de France 1966

Die 53.

Neu!!: Straßenradsport und Tour de France 1966 · Mehr sehen »

Tour de France 1967

Die 54.

Neu!!: Straßenradsport und Tour de France 1967 · Mehr sehen »

Tour de France 1998

Die 85.

Neu!!: Straßenradsport und Tour de France 1998 · Mehr sehen »

Tour de France 2006

Die 93.

Neu!!: Straßenradsport und Tour de France 2006 · Mehr sehen »

Tour de Suisse

Die Tour de Suisse ist die grösste Radrundfahrt der Schweiz.

Neu!!: Straßenradsport und Tour de Suisse · Mehr sehen »

TVM-Farm Frites

TVM-Farm Frites (auch TVM, TVM-Van Schilt, TVM-Ragno, TVM-Sanyo und TVM-Bison Kit) war eine niederländische Radsportmannschaft für Männer, die von 1988 bis 1999 existierte.

Neu!!: Straßenradsport und TVM-Farm Frites · Mehr sehen »

UCI Continental Circuits

Die UCI Continental Circuits sind vom Weltradsportverband UCI zur Saison 2005 eingeführte kontinentale Rennserien unterhalb der UCI World Tour (bis inkl. 2010: UCI ProTour) namens UCI Africa Tour, UCI America Tour, UCI Asia Tour, UCI Europe Tour und UCI Oceania Tour.

Neu!!: Straßenradsport und UCI Continental Circuits · Mehr sehen »

UCI Men Juniors Nations’ Cup

Der UCI Men Juniors Nations' Cup (Junioren-Nationencup) ist eine seit 2008 vom Weltradsportverband UCI veranstaltete Serie von Eintages- und Etappenrennen im Straßenradsport für Männer U23.

Neu!!: Straßenradsport und UCI Men Juniors Nations’ Cup · Mehr sehen »

UCI Nations’ Cup U23

Der UCI Nations' Cup U23 (U23-Nationencup) ist eine seit 2007 vom Weltradsportverband UCI veranstaltete Serie von Eintages- und Etappenrennen im Straßenradsport für Männer U23.

Neu!!: Straßenradsport und UCI Nations’ Cup U23 · Mehr sehen »

UCI WorldTour

Logo UCI WorldTour von 2011 bis 2015 Die UCI WorldTour ist eine ab dem Jahr 2011 vom Weltradsportverband UCI veranstaltete Serie bedeutender Eintages- und Etappenrennen.

Neu!!: Straßenradsport und UCI WorldTour · Mehr sehen »

UCI-Straßen-Weltmeisterschaften

Die UCI-Straßen-Weltmeisterschaften sind die Weltmeisterschaften im Straßenradsport und werden vom Weltradsportverband UCI seit dem Jahr 1921 jährlich an wechselnden Orten ausgetragen.

Neu!!: Straßenradsport und UCI-Straßen-Weltmeisterschaften · Mehr sehen »

UCI-Weltrangliste Straßenradsport (Frauen)

Die UCI-Weltrangliste Straßenradsport der Frauen wurde 1994 vom Weltradsportverband Union Cycliste Internationale als Straßenradsportweltrangliste für Fahrerinnen und Nationen eingeführt.

Neu!!: Straßenradsport und UCI-Weltrangliste Straßenradsport (Frauen) · Mehr sehen »

Union Cycliste Internationale

Aigle, Schweiz Die Union Cycliste Internationale (für Internationaler Radsport-Verband, kurz UCI) ist der Dachverband nationaler Radsport-Verbände mit Sitz in Aigle in der Schweiz.

Neu!!: Straßenradsport und Union Cycliste Internationale · Mehr sehen »

United States Anti-Doping Agency

Die United States Anti-Doping Agency, abgekürzt auch USADA, ist eine nichtstaatliche Agentur mit Sitz in Colorado Springs, die die Einhaltung des Anti-Doping-Kodex der World Anti-Doping Agency in den Vereinigten Staaten durchsetzen soll.

Neu!!: Straßenradsport und United States Anti-Doping Agency · Mehr sehen »

Vereinigte Staaten

Die Vereinigten Staaten von Amerika (abgekürzt USA), kurz auch Vereinigte Staaten (englisch United States, abgekürzt U.S., US) genannt und häufig auch verkürzt zu Amerika (englisch America), sind eine föderale Republik, die aus 50 Bundesstaaten, einem Bundesdistrikt (der Hauptstadt Washington, D.C.), fünf größeren Territorien und etlichen Inselterritorien besteht.

Neu!!: Straßenradsport und Vereinigte Staaten · Mehr sehen »

Vuelta a España

300px Anzeige der ersten Ausgabe Die Vuelta in Santander (2003) Vuelta a España 2004 in Saragossa Das Radrennen Vuelta Ciclista a España, kurz Vuelta a España (eingedeutscht: Spanienrundfahrt) ist eine der drei „Grand Tours“ (Große Rundfahrten) im Radsport und nach der Tour de France und dem Giro d’Italia das wichtigste Etappenrennen (21 Etappen) der Welt.

Neu!!: Straßenradsport und Vuelta a España · Mehr sehen »

Westdeutschland

Der Begriff Westdeutschland kann sowohl geographisch als auch politisch verstanden werden, ist aber bei ersterem schwer abgrenzbar.

Neu!!: Straßenradsport und Westdeutschland · Mehr sehen »

Windschatten

Windschatten ist eine Zone geringerer Windgeschwindigkeit auf der windabgewandten Seite (Lee) eines Strömungshindernisses.

Neu!!: Straßenradsport und Windschatten · Mehr sehen »

ZDF

Das Zweite Deutsche Fernsehen (ZDF) ist eine der größten öffentlich-rechtlichen Sendeanstalten Europas mit Sitz in der rheinland-pfälzischen Landeshauptstadt Mainz.

Neu!!: Straßenradsport und ZDF · Mehr sehen »

Zeitfahren

Rebecca Romero in der Einerverfolgung bei der Bahnrad-Weltmeisterschaft 2008 in Manchester Das Zeitfahren (kurz TT;, kurz CLM) ist eine Disziplin des Straßenradsports, bei der die Fahrer oder Teams einzeln eine bestimmte, normalerweise relativ flache Strecke zurücklegen müssen.

Neu!!: Straßenradsport und Zeitfahren · Mehr sehen »

Zweiter Weltkrieg

Der Zweite Weltkrieg von 1939 bis 1945 war der zweite global geführte Krieg sämtlicher Großmächte des 20. Jahrhunderts und stellt den größten militärischen Konflikt in der Geschichte der Menschheit dar.

Neu!!: Straßenradsport und Zweiter Weltkrieg · Mehr sehen »

Leitet hier um:

Landesrundfahrt, Radrennen, Radrennsport, Straßen-Radsport, Straßenradrennen, UCI-Kategorie, Velorennen.

AusgehendeEingehende
Hallo! Wir sind auf Facebook! »