Logo
Unionpedia
Kommunikation
Jetzt bei Google Play
Neu! Laden Sie Unionpedia auf Ihrem Android™-Gerät herunter!
Frei
Schneller Zugriff als Browser!
 

Sternmotor

Index Sternmotor

Animation eines Sternmotors Der Sternmotor ist eine Bauform des Hubkolben-Verbrennungsmotors, bei der mehrere Motorzylinder sternförmig radial um die Kurbelwelle herum angeordnet sind.

62 Beziehungen: Adolf Schnürle, Bomber, Boot, Boxermotor, Dieselmotor, Erster Weltkrieg, Flugmotor, Flugzeugträger, Gemischbildung, Heinz Gartmann, Junkers Jumo 222, Kühlung (Verbrennungsmotor), Kinetische Energie, Kipphebel, Korrosion, Kröpfung, Kurbelwelle, Ladungswechsel, Lockheed Super Constellation, Louis Blériot, Ludwig Elsbett, M4 Sherman, Megola, NACA-Haube, Nebenaggregat, Nockentrommel, Nockenwelle, Nordberg Radial Engines, OHV-Ventilsteuerung, Ottomotor, Pleuel, Porsche, Pratt & Whitney R-4360, Propeller, Propellergetriebe (Luftfahrt), Reihenmotor, Reihensternmotor, Schiebermotor, Schwingung, Siemens & Halske Sh.III, Sikorsky S-58, Stephen Balzer, Stoßstange (Motor), Strahlflugzeug, Swesda TschN16/17, Townend-Ring, Turbo-Compound-Motor, Turboprop, Umlaufmotor, United States Army Air Forces, ..., V-Motor, Verbrennungsmotor, Viertaktmotor, Westermanns Monatshefte, Wright J-5, Wright R-1820, Wright R-3350, X-Motor, Zündapp, Zweitaktmotor, Zweiter Weltkrieg, Zylinder (Technik). Erweitern Sie Index (12 mehr) »

Adolf Schnürle

Adolf Schnürle (* 24. Mai 1897; † 10. November 1951) war ein deutscher Ingenieur.

Neu!!: Sternmotor und Adolf Schnürle · Mehr sehen »

Bomber

USAAF bei einem Angriff über Europa im Zweiten Weltkrieg Ein Bomber oder Bombenflugzeug ist ein Kampfflugzeug, das dazu dient, Bodenziele mit Fliegerbomben und Luft-Boden-Raketen anzugreifen.

Neu!!: Sternmotor und Bomber · Mehr sehen »

Boot

Zwei Boote mit Dampfantrieb und ein Beiboot Als Boot wird im allgemeinen Sprachgebrauch ein kleines Wasserfahrzeug bezeichnet, welches in der Regel nicht eingedeckt ist.

Neu!!: Sternmotor und Boot · Mehr sehen »

Boxermotor

Der Boxermotor ist eine Bauform eines Mehrzylinder-Hubkolbenmotors, der meist als Verbrennungsmotor eingesetzt wird.

Neu!!: Sternmotor und Boxermotor · Mehr sehen »

Dieselmotor

Spezifischer Kraftstoffverbrauch: 324 g/kWh Ein Dieselmotor ist ein Verbrennungsmotor, dessen charakteristische Merkmale Selbstzündung, innere Gemischbildung und qualitative Lastbeeinflussung sind.

Neu!!: Sternmotor und Dieselmotor · Mehr sehen »

Erster Weltkrieg

Der Erste Weltkrieg wurde von 1914 bis 1918 in Europa, im Nahen Osten, in Afrika, Ostasien und auf den Ozeanen geführt.

Neu!!: Sternmotor und Erster Weltkrieg · Mehr sehen »

Flugmotor

Anzani W-Motor, erster kommerziell erfolgreicher Flugmotor Ein Flugmotor (auch Flugzeugmotor) ist ein Verbrennungsmotor (am häufigsten in Form eines Hubkolbenmotors), der speziell für den Einsatz in einem Luftfahrzeug konstruiert wurde.

Neu!!: Sternmotor und Flugmotor · Mehr sehen »

Flugzeugträger

US Navy längsseits des Versorgungsschiffs ''John Lenthall'' im Mittelmeer Invincible'' C-2 Greyhound beim Start auf See Ein Flugzeugträger ist ein Kriegsschiff, auf dem Militärflugzeuge starten und landen können.

Neu!!: Sternmotor und Flugzeugträger · Mehr sehen »

Gemischbildung

Gemischbildung bezeichnet die Art und Weise, nach der für einen Verbrennungsmotor das Kraftstoff-Luft-Gemisch erzeugt wird.

Neu!!: Sternmotor und Gemischbildung · Mehr sehen »

Heinz Gartmann

Heinz Gartmann, Pseudonym Werner Wehr, (* 12. Dezember 1917 in Dessau; † 7. August 1960 in Stockholm) war ein deutscher Raketen-Ingenieur, Publizist und Autor im Bereich Technikgeschichte und Raumfahrt-Literatur.

Neu!!: Sternmotor und Heinz Gartmann · Mehr sehen »

Junkers Jumo 222

Junkers Jumo 222E Junkers Jumo 222E Der Junkers Jumo 222 war ein geplanter deutscher Flugmotor aus der Zeit des Zweiten Weltkrieges.

Neu!!: Sternmotor und Junkers Jumo 222 · Mehr sehen »

Kühlung (Verbrennungsmotor)

Das Kühlsystem in einem Verbrennungsmotor führt hauptsächlich die Wärme ab, die an die Wände von Brennraum und Zylinder abgegeben wird, weil der Kreisprozess nicht ideal verläuft.

Neu!!: Sternmotor und Kühlung (Verbrennungsmotor) · Mehr sehen »

Kinetische Energie

Die kinetische Energie (von griechisch kinesis.

Neu!!: Sternmotor und Kinetische Energie · Mehr sehen »

Kipphebel

Kipphebel an einem Luftschiffmotor, rechts die Stoßstange, die von der Nockenwelle bewegt wird Kipphebel eines Kraftfahrzeugmotors, rechts das Gewinde für die Einstellschraube Ein Kipphebel dient dazu, die Richtung einer Kraft zu ändern.

Neu!!: Sternmotor und Kipphebel · Mehr sehen »

Korrosion

Rostende Eisenbahnschienen Korrosion (von ‚zersetzen‘, ‚zerfressen‘, ‚zernagen‘) ist aus technischer Sicht die Reaktion eines Werkstoffs mit seiner Umgebung, die eine messbare Veränderung des Werkstoffs bewirkt und zu einer Beeinträchtigung der Funktion eines Bauteils oder Systems führen kann.

Neu!!: Sternmotor und Korrosion · Mehr sehen »

Kröpfung

Kröpfung, auch Verkröpfung oder gekröpfte Bauweise bezeichnet einen kurzen Versprung an einem Bauteil.

Neu!!: Sternmotor und Kröpfung · Mehr sehen »

Kurbelwelle

Animation einer Kurbelwelle (rot) einer Vierzylindermaschine Eine Kurbelwelle ist eine spezielle Welle mit integrierten Kurbeln und wird insbesondere in Kolbenmaschinen eingesetzt.

Neu!!: Sternmotor und Kurbelwelle · Mehr sehen »

Ladungswechsel

Der Ladungswechsel umfasst die Takte 4 (Ausschieben) und 1 (Ansaugen) Als Ladungswechsel wird das Austauschen des Arbeitsmediums in intermittierend arbeitenden Verdrängermaschinen bezeichnet.

Neu!!: Sternmotor und Ladungswechsel · Mehr sehen »

Lockheed Super Constellation

Curtiss Wright R-3350 TC-18 Triebwerk D-ALIN der Lufthansa. Die Maschine brachte 1955 Kanzler Adenauer zu den Verhandlungen über die Freilassung der letzten deutschen Kriegsgefangenen nach Moskau Lockheed L-1049 am Münchner Flughafen Eine L-1049 im Flug Die Lockheed Super Constellation (umgangssprachlich Super Connie) war, wie das Vorgängermodell Constellation, ein viermotoriges Verkehrsflugzeug des US-amerikanischen Herstellers Lockheed, das auch für militärische Zwecke verwendet wurde.

Neu!!: Sternmotor und Lockheed Super Constellation · Mehr sehen »

Louis Blériot

Louis Blériot Louis Blériot im Jahr 1908 Robert Delaunay: ''Hommage à Blériot'', 1914, Kunstmuseum Basel Louis Charles Joseph Blériot (* 1. Juli 1872 in Cambrai; † 2. August 1936 in Paris) war ein französischer Luftfahrtpionier.

Neu!!: Sternmotor und Louis Blériot · Mehr sehen »

Ludwig Elsbett

Ludwig Elsbett, 1935 Ludwig Elsbett (* 8. November 1913 in Salz, Unterfranken; † 28. März 2003 ebenda) war ein deutscher Ingenieur und der Erfinder des Elsbett-Motors.

Neu!!: Sternmotor und Ludwig Elsbett · Mehr sehen »

M4 Sherman

Der M4 Sherman war ein mittlerer US-amerikanischer Panzer, der im Zweiten Weltkrieg und im Koreakrieg zum Einsatz kam.

Neu!!: Sternmotor und M4 Sherman · Mehr sehen »

Megola

Megola Tourenmodell Megola Sportmodell Megola-Motor Megola im Fahrzeugmuseum Marxzell Die Megola war ein deutsches Motorrad aus den 1920er-Jahren mit einem 5-Zylinder-Umlaufmotor im Vorderrad.

Neu!!: Sternmotor und Megola · Mehr sehen »

NACA-Haube

Curtiss AT-5A im Langley Memorial Aeronautical Laboratory (Oktober 1928) Die NACA-Haube ist eine Motorverkleidung für Sternmotoren an Flugzeugen.

Neu!!: Sternmotor und NACA-Haube · Mehr sehen »

Nebenaggregat

Als Nebenaggregat bezeichnet man zur Abgrenzung von einem Hauptaggregat alle Hilfsmaschinen eines Fahrzeugs, die nicht direkt seine Fortbewegung bewirken.

Neu!!: Sternmotor und Nebenaggregat · Mehr sehen »

Nockentrommel

Nockentrommel eines Sternmotors Die Nockentrommel, auch Nockenscheibe oder Nockenring genannt, dient bei ventilgesteuerten Viertakt-Sternmotoren zur Steuerung der Ventile und entspricht der Nockenwelle bei einem konventionellen Hubkolbenmotor.

Neu!!: Sternmotor und Nockentrommel · Mehr sehen »

Nockenwelle

Computeranimation einer Nockenwelle (ohne Stößel) Diese alte wassergetriebene Nockenwelle wandelt eine Drehbewegung in eine Hämmerbewegung um (Industriemuseum in Sielpia Wielka, Polen) Eine Nockenwelle ist ein Maschinenelement in Form eines Stabes (.

Neu!!: Sternmotor und Nockenwelle · Mehr sehen »

Nordberg Radial Engines

Ein museal erhaltener Nordberg Diesel-Zweitaktsternmotor in Florida, der am Okeechobeesee als Pumpenantrieb im Einsatz war Nordberg Radial Engines war eine Baureihe von US-amerikanischen Stationärmotoren, die in den 1940er und 1950er Jahren von der Nordberg Manufacturing Company in Milwaukee, Wisconsin, gefertigt wurden.

Neu!!: Sternmotor und Nordberg Radial Engines · Mehr sehen »

OHV-Ventilsteuerung

OHV-Ventilsteuerung mit Stoßstangen und Kipphebel Die OHV-Ventilsteuerung (‚ „Überkopfventile“, deutsch „hängende Ventile“) ist eine Bauform des Ventiltriebs von Viertakt-Hubkolben-Verbrennungsmotoren, bei der die Einlass- und Auslass-Ventile im Zylinderkopf angeordnet sind.

Neu!!: Sternmotor und OHV-Ventilsteuerung · Mehr sehen »

Ottomotor

Leistungsstarker Ottomotor: DTM V6-Rennmotor von 1996 Der Ottomotor ist ein zu Ehren von Nicolaus August Otto – einem Miterfinder des Viertaktverfahrens – benannter Verbrennungsmotor, der nach dem Vier- oder Zweitaktprinzip arbeiten kann, wobei der Viertaktmotor die heute gebräuchlichere Bauart ist.

Neu!!: Sternmotor und Ottomotor · Mehr sehen »

Pleuel

'''Pleuel'''stange, '''S:''' Zündkerze, '''V:''' Ventile. Rot: Abgasöffnung, Blau: Einsaugöffnung, '''W:''' Kühlwasserschächte. Ein Pleuel, auch Pleuelstange, Schubstange oder Treibstange, ist bei einem Kurbeltrieb von Kraft- und Arbeitsmaschinen die Verbindung zwischen der Kurbelwelle oder dem Kurbelzapfen und dem sich in hin- und hergehender Bewegung befindlichen Kolben oder Kreuzkopf.

Neu!!: Sternmotor und Pleuel · Mehr sehen »

Porsche

Die Porsche AG (Langform Dr. Ing. h.c. F. Porsche Aktiengesellschaft) ist ein deutscher Kraftfahrzeughersteller mit Sitz in Stuttgart-Zuffenhausen.

Neu!!: Sternmotor und Porsche · Mehr sehen »

Pratt & Whitney R-4360

Boeing C-97A, angetrieben von vier Pratt&Whitney R-4360-65 Der US-amerikanische Pratt & Whitney R-4360 Wasp Major ist einer der größten Flugzeug-Sternmotoren, die während des Zweiten Weltkrieges entwickelt und gebaut wurden.

Neu!!: Sternmotor und Pratt & Whitney R-4360 · Mehr sehen »

Propeller

Propeller an einem Flugzeug (Bristol Britannia) Ein Propeller (von ‚vorwärts treiben‘) ist ein Maschinenelement einer Antriebsmaschine mit Flügeln, die meist um eine Welle radial (sternförmig) herum angeordnet sind.

Neu!!: Sternmotor und Propeller · Mehr sehen »

Propellergetriebe (Luftfahrt)

Zwölfzylinder-V-Motor Rolls-Royce Merlin, 1942 Das Propellergetriebe (auch Luftschraubengetriebe) dient der Optimierung der Propellerdrehzahl bei Luftfahrzeugen.

Neu!!: Sternmotor und Propellergetriebe (Luftfahrt) · Mehr sehen »

Reihenmotor

BMW M54B25 Reihenmotor ist die Bezeichnung der Bauform eines Hubkolbenmotors, dessen Zylinder hintereinander in Reihe stehen.

Neu!!: Sternmotor und Reihenmotor · Mehr sehen »

Reihensternmotor

Wassergekühlter 42-Zylinder-Reihensternmotor russischer Bauart (Swesda M503) für den Marineeinsatz M4A4 „Sherman“-Panzer Reihensternmotoren sind mehrzylindrige wassergekühlte Hubkolbenmotoren, bei denen die Zylinder in mehreren Reihen sternförmig um die Kurbelwelle angeordnet sind.

Neu!!: Sternmotor und Reihensternmotor · Mehr sehen »

Schiebermotor

Aufgeschnittener Schiebermotor ''Bristol Perseus'' Schnittbild eines Knight-MotorsBezeichnungen von oben nach unten: Einlass, Auslass, Öffnungen, Kolben, äußere Hülse, innere Hülse, Hülsenantriebskurbeln Schnittbild eines Drehschiebermotors von Darracq, 1912 Prinzipbild einer Burt-McCollum-Steuerung mit einfachem kreisenden Hülsenschieber Schiebermotor ist der Oberbegriff für verschiedene Bauarten von Zwei- und Viertaktmotoren.

Neu!!: Sternmotor und Schiebermotor · Mehr sehen »

Schwingung

Als Schwingungen oder Oszillationen (‚schaukeln‘) werden wiederholte zeitliche Schwankungen von Zustandsgrößen eines Systems bezeichnet.

Neu!!: Sternmotor und Schwingung · Mehr sehen »

Siemens & Halske Sh.III

Technischen Museum Wien Der Sh.III des deutschen Herstellers Siemens & Halske war ein luftgekühlter Umlaufmotor mit 11 Zylindern, der im Ersten Weltkrieg entwickelt wurde.

Neu!!: Sternmotor und Siemens & Halske Sh.III · Mehr sehen »

Sikorsky S-58

Der Sikorsky S-58 war ein US-amerikanischer U-Jagd- und Transporthubschrauber mit Kolbentriebwerk.

Neu!!: Sternmotor und Sikorsky S-58 · Mehr sehen »

Stephen Balzer

Stephen Marius Balzer (* 1864(?) in Bronx, New York City; † 1940 in Andover (New Jersey)) war ein US-amerikanischer Unternehmer, Erfinder, Techniker, Motorenkonstrukteur und Automobil- und Luftfahrtpionier.

Neu!!: Sternmotor und Stephen Balzer · Mehr sehen »

Stoßstange (Motor)

Stoßstangen im Schutzrohr an einem Buell-XB-Motor Stoßstange an einem IOE-Motor Die Stoßstange in einem Verbrennungsmotor ist Teil der Ventilsteuerung an Motoren mit seitlicher Nockenwelle und hängenden Ventilen.

Neu!!: Sternmotor und Stoßstange (Motor) · Mehr sehen »

Strahlflugzeug

Heinkel He 178 als erstes Strahlflugzeug Me 262 mit außenliegenden Strahltriebwerken am Flügel Modernes Learjet 60 Geschäftsreiseflugzeug mit außenliegenden Strahltriebwerken Strahlflugzeuge sind Flugzeuge, die mittels Strahltriebwerken durch Rückstoßantrieb fliegen.

Neu!!: Sternmotor und Strahlflugzeug · Mehr sehen »

Swesda TschN16/17

Die Motoren der Typenfamilie TschN16/17 sind als Schiffsmotor konzipierte aufgeladene Reihenstern-Viertakt-Dieselmotoren, die von der Maschinenfabrik Swesda in Sankt Petersburg (vollständiger russischer Name: Ленинградский машиностроительный завод «Звезда» им. К. Е. Ворошилова, transkribiert Leningradski maschinostroitelny sawod «Swesda» imeni K. Е. Woroschilowa) gebaut wurden.

Neu!!: Sternmotor und Swesda TschN16/17 · Mehr sehen »

Townend-Ring

„Pratt & Whitney R-985“-Sternmotor mit Townend-Ring Ein Townend-Ring ist eine Motorverkleidung (Cowling) für einen Sternmotor.

Neu!!: Sternmotor und Townend-Ring · Mehr sehen »

Turbo-Compound-Motor

Flugzeugmotor Napier Nomad, 1940s Der Turbo-Compound-Motor ist ein Verbrennungsmotor, bei dem der Energiegehalt der Abgase durch eine nachgeschaltete Nutzturbine verwertet wird.

Neu!!: Sternmotor und Turbo-Compound-Motor · Mehr sehen »

Turboprop

Turboprop-Triebwerk einer NAMC YS-11 mit Vierblatt-Propeller Turboprop (Kofferwort aus Turbojet und Propeller) ist eine landläufige Bezeichnung für Propellerturbinenluftstrahltriebwerk (abgekürzt PTL), oft auch vereinfacht als Propellerturbine bezeichnet.

Neu!!: Sternmotor und Turboprop · Mehr sehen »

Umlaufmotor

Animation eines Umlaufmotors mit feststehender Kurbelwelle. Die Zylinder sind sternförmig um die Kurbelwelle angeordnet. Der Umlaufmotor ist in der Regel ein Verbrennungsmotor, bei dem das Kurbelgehäuse und die Zylinder um die starre Kurbelwelle rotieren; daher wird gelegentlich auch die Bezeichnung Rotationsmotor verwendet.

Neu!!: Sternmotor und Umlaufmotor · Mehr sehen »

United States Army Air Forces

United States Army Air Forces (USAAF) war von 1941 bis 1947 der offizielle Name der Luftstreitkräfte der US Army.

Neu!!: Sternmotor und United States Army Air Forces · Mehr sehen »

V-Motor

V-Motor des Laurin & Klement A von 1905 Schnittmodell eines Zwölfzylinder-V-Motors: V12-Flugmotor Daimler-Benz DB 605 mit hängenden Zylindern („A-Motor“) Querschnittszeichnung eines V6-Motors Anlenkpleuel eines V8-Flugmotors(Renault 8Gd von 1917) Honda Dreizylinder-V-Motor Ein V-Motor (früher auch Gabelmotor genannt) ist eine Bauform eines Hubkolbenmotors mit mehreren Zylindern.

Neu!!: Sternmotor und V-Motor · Mehr sehen »

Verbrennungsmotor

Ein Verbrennungsmotor, in der Patentliteratur auch als Brennkraftmaschine bezeichnet, ist eine Verbrennungskraftmaschine, wandelt also chemische Energie in mechanische Arbeit um.

Neu!!: Sternmotor und Verbrennungsmotor · Mehr sehen »

Viertaktmotor

Ein Viertaktmotor ist eine Wärme-, genauer Verbrennungskraftmaschine, die thermische Leistung aus der Verbrennung von Kraftstoff in Drehmoment an einer rotierenden Welle, also rotatorische Leistung umwandelt.

Neu!!: Sternmotor und Viertaktmotor · Mehr sehen »

Westermanns Monatshefte

''Westermann’s illustrirte deutsche Monats-Hefte für das gesamte geistige Leben der Gegenwart'', Nro. 1, Oktober 1856 Titelblatt von Heft 443, vom August 1893 Bucheinband von 1861 Westermanns Monatshefte war eine deutsche Kulturzeitschrift, die ab Oktober 1856 monatlich zuerst unter dem Titel „Westermann's illustrirte deutsche Monats-Hefte.

Neu!!: Sternmotor und Westermanns Monatshefte · Mehr sehen »

Wright J-5

Der Wright J-5 war ein luftgekühlter Flugmotor des US-amerikanischen Herstellers Wright Aeronautical (ab 1929 Curtiss-Wright).

Neu!!: Sternmotor und Wright J-5 · Mehr sehen »

Wright R-1820

Der Wright R-1820 Cyclone war ein luftgekühlter 9-Zylinder-Sternmotor des US-amerikanischen Herstellers Curtiss-Wright.

Neu!!: Sternmotor und Wright R-1820 · Mehr sehen »

Wright R-3350

Wright R-3350-972TC-18 Der Wright R-3350 Cyclone 18 oder R-3350 Duplex Cyclone ist ein luftgekühlter Flugmotor des US-amerikanischen Herstellers Curtiss-Wright.

Neu!!: Sternmotor und Wright R-3350 · Mehr sehen »

X-Motor

X-Motoren sind Hubkolbenmotoren mit vier Zylinderreihen, die x-förmig angeordnet sind.

Neu!!: Sternmotor und X-Motor · Mehr sehen »

Zündapp

Die Zünder-Apparatebau-Gesellschaft m.b.H. (letzte Firma: Zündapp-Werke GmbH) war einer der großen deutschen Motorradhersteller in der Zeit von 1921 bis 1984 und Teil der Nürnberger Motorradindustrie.

Neu!!: Sternmotor und Zündapp · Mehr sehen »

Zweitaktmotor

quergespülten Otto-Zweitaktmotors mit Membraneinlass Ein Zweitaktmotor ist ein Hubkolbenmotor, der aus der Verbrennung von Kraftstoff mechanische Leistung erzielt.

Neu!!: Sternmotor und Zweitaktmotor · Mehr sehen »

Zweiter Weltkrieg

Der Zweite Weltkrieg von 1939 bis 1945 war der zweite global geführte Krieg sämtlicher Großmächte des 20. Jahrhunderts und stellt den größten militärischen Konflikt in der Geschichte der Menschheit dar.

Neu!!: Sternmotor und Zweiter Weltkrieg · Mehr sehen »

Zylinder (Technik)

Zylinder ist ein in der Technik, insbesondere im Maschinenbau verwendeter Begriff für verschiedene Maschinenelemente oder Baugruppen.

Neu!!: Sternmotor und Zylinder (Technik) · Mehr sehen »

Leitet hier um:

Sternkolbenmotor.

AusgehendeEingehende
Hallo! Wir sind auf Facebook! »